ARD & ZDF: Schafft! Sie! Ab!

8,4 Milliarden Euro. So viel Geld hat der Rundfunkbeitrag im Jahr 2021 in die Kassen der Öffentlich-Rechtlichen gespült. 8,4 Milliarden Euro dafür, dass bei ARD und ZDF Andersdenkende beleidigt werden. Die Realität verschleiert wird, weil sie nicht ins Weltbild der Redaktionen passt. Unkritisch die Regierungs-Narrative übernommen werden und wir umerzogen werden sollen.
Wir zeigen in diesem Video, wie ARD und ZDF schon lange ihre Legitimität verloren haben. Die Öffentlich-Rechtlichen nennen ihre Zwangsgebühr Demokratieabgabe. Wir sagen: Unsere Demokratie braucht diese Abgabe nicht. Unsere Demokratie ist sicherer und demokratischer ohne diese Abgabe. Wir brauchen diese Leute nicht, um eine Demokratie zu sein. Es gibt nur einen einzigen Grund, Menschen zu zwingen, für irgendetwas zu bezahlen: Man weiß, dass sie niemals freiwillig zahlen würden.
Es kann nicht rechtens sein, uns zu zwingen, für all das zu bezahlen. Deswegen habe ich, Julian Reichelt, für mich eine einfache und klare Entscheidung getroffen. Ab 2023 werde ich dafür nicht mehr bezahlen, egal, was man mir androht. Egal, wie man mich dafür schikaniert. Egal, als was man mich dann beschimpft. Wenn ich das kann, können Sie das auch!

Na, da bin ich ja mal gespannt, ob Herrn Reichelt demnächst eine Vermögensauskunft oder eine Pfändung ins Haus steht. Oder eventuell sogar in den Knast geht, wenn er die GEZ-Zwangsgebühr nicht mehr bezahlt? Sein Vorgehen in der Sache wäre vielleicht für viele Gebührenzahler ganz hilfreich gewesen.

(Visited 1.149 times, 1 visits today)
ARD & ZDF: Schafft! Sie! Ab!
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

107 Kommentare

    • Ich war lange nicht bei Compact (c)…

      Compact = 7 Buchstaben (vollendete Schöpfung, 7. Tag, 3 Spitze und 4 Basis der Pyramide)
      (c) = 3 Freimaurer

      Gematrisch hat Compact den Wert 426 – In der Quersumme 12 und 3 (auch wieder Freimaurer).

      Da steckt auch die Gematrische 66 mit drin wie beim Club of Rome, Hitler und was wars noch…

      Andere Worte mit dem gleichen Wert 426 sind: z.B. Babylon, Zeus, Apollo, Moses, Samuel, Virgo, Azazel (jüdischer Wüstendämon), Talmud, Mossad, Anna Lisa und viele andere…

      Na, ob das wohl die kontrollierte Opposition der verdeckten Hand ist, die immer beide Seiten spielt?

      Wen hat man dafür genommen, den Bruder Elsässer, der vorher 33 Jahre (auch eine Meisterzahl) für linksextreme Magazine gearbeitet hat… Damals gerne mit antideutschen Artikeln.

      Ich denke man sollte sich die kontrollierte Opposition sparen. Ob Elsässer Jude ist, konnte ich nicht ergründen… Aber der Name wird auch von Askenasi getragen.

      Und Journalismus bei den Kommunisten wäre es jedenfalls nicht sonderlich selten…

    • Markus gestern im ZDF: „Aus Berlin nur zugeschaltet Robääärt, weil zu beschäftigt die Deutschland GmbH zu retten“, hahah! Erst Putin: „Deutschland ist nicht souverän“, jetzt Lanz.
      Beide trugen übrigens s/w/r…Aufwachprogramm läuft. Alles Verschwörungstheoretiker. 😛

  1. „Frohe Weihnachten an ALLE, einschließlich der radikalen Linken, den radikalen Grünen und den Linksfaschisten, die versuchen, unser Land zu zerstören und zu internationalisieren, des Federal Bureau of Investigation, das Social Media und LameStream Media illegal dazu zwingt und bezahlt, unerwünschte Meinungen zu unterdrücken und zu zensieren. Frohe Weihnachten auch an den sogenannten Fernsehrat, der mitnichten von der zahlenden Bevölkerung gewählt, sondern von dubiosen Kräften angetrieben einseitig die Programme manipuliert und Opfer des Parteienfilzes ist. Auch hier steht die CIA im Blickfeld der unangemessenen Einflussnahme. Frohe Weihnachten auch an Merkel und Scholz und dieser van der Leyen, denen das Deutsche Volk in jahrelanger Kleinarbeit seinen Untergang zu verdanken hat und welche das Deutsche Volk in eine Spirale des Todes geführt haben. Frohe Weihnachten auch der nicht existenten Demokratie in der BRD.

  2. Verschiedene Berichte in den US Medien lassen erkennen, dass die Streitkräfte der Ukraine völlig von der militärischen Führung durch die USA abhängig sind. Die USA sind demzufolge eindeutig Kriegspartei.
    Die Enthüllungen von Elon Mursk bezüglich der massiven Einflussnahme des FBI auf Twitter zur Unterdrückung von unerwünschten Informationen lässt Rückschlüsse auf meine altbekannte Meinung zu, dass das FBI sowohl die Massenmedien, als auch die Politik der BRD seit Jahrzehnten zum Nachteil des deutschen Volkes manipuliert. Dahinter steht ein Sumpf aus Tatsachenverdrehungen, Lügen und immer wieder Korruption. Insbesondere ARD und ZDF mit ihren Halbwahrheiten und Tatsachenunterschlagungen stehen da an vorderster Front. Alle Deutschen sollten sofort die Zahlungen einstellen, bis der Sumpf aus Geheimdiensten und NGOs ausgetrocknet ist. Was von Merkel und Scholz zu halten ist, dürfte bei dieser massiven Geheimdiensttätigkeit jedem Deutschen klar geworden sein. Sie haben und hatten den Auftrag das deutsche Volk zu zersetzen und Deutschland zu internationalisieren und damit zerstören. So soll die historische Lüge von Hitlers Kriegsschuld verewigt werden. So soll die Kriegstreiberei der Roosevelt Bande vertuscht werden. So wie die Korruption und Kriegstreiberei der Bidens vom FBI vertuscht werden sollte.

    • Junge Freiheit: Systematische Zensur
      „Twitter fungierte wie eine FBI-Operation“
      Die neuen Twitter-Leaks enthüllen einen Abgrund aus Sperrungen und Zensur. Vor der Übernahme des Netzwerkes durch Musk mischte selbst das FBI mit und zahlte Millionen für die Einschränkung der Meinungsfreiheit. Der Haß auf Musk trifft nun sogar schon seinen zwei Jahre alten Sohn.

  3. @ Zulu v. 20.12., um 13.48 Uhr

    ja ich weiß, ich habe auch schon eine ganze Menge von dem Zeug gelesen. Nur wie hilft einem das weiter in diesem System?
    Ich frage mich ernsthaft, ob man alles, was gerade geschieht, auch so vorher planen kann? Hat man gewußt und eingeplant, dass die Corona-Maßnahmen das Immunsystem so schwächen, dass jetzt die Kinder reihenweise krank werden? Bei den Gespritzten kann das noch einleuchten. In der ganzen Coronazeit gab es keinen Medikamentenengpass. Jetzt, ausgerechnet wo die Leute (vorhersehbar?) krank werden, gibt es bei uns den Mangel? In Holland bekommt man übrigens noch alles, so, dass die Deutschen über die Grenze fahren, um Fiebersaft für ihr erkrankten Kinder zu besorgen. Lauterbach meinte in einem TV-Interview in der Tagesschau, dass das daran liege, weil diese Medikamente bei uns zu billig verkauft werden. Und für den Fiebersaft hat er schon die Idee, den Pharmafirmen mehr dafür bezahlen zu wollen, damit sich die Produktion wieder „lohnen“ würde. Es müßten neue Verträge gemacht werden. Ergo, schaffe einen Mangel und präsentiere die Lösung und stecke die Provision ein? Auf der anderen Seite lockt man immermehr Migranten ins Land, obwohl wir „angeblich“ Energiemangel, Wohnungsmangel usw. haben. Die Tafeln sind heillos überfordert. Die Landkreise und Kommunen schlagen Alarm, weil es an Unterbringungsmöglichkeiten für Migranten fehlt und bringen die Menschen schon in den unmöglichtsten Lokalitäten unter. Was wird dann passieren, wenn es tatsächlich zu einem Brownout oder gar Blackout kommt? Wie werden die „Gäste“ reagieren? Sicher nicht so besonnen wie die Deutschen. Wenn das auch alles so geplant ist, ahne ich wirklich Übles für die Zukunft. Und irgendwie sieht es m.M.n. tatsächlich fast so aus, dass alles, was jetzt gegen Deutschland und die Bevölkerung läuft, ein großer Plan ist. Denn soviel Dummheit, Blödheit und Unvermögen, traue ich noch nicht einmal mehr dieser AMPEL zu. Die führen nur aus. Und was nutzt uns da das Wissen aus vergangenen Zeiten?

    • Mir ist noch etwas eingefallen. Ständig hört man von Personalmangel aufgrund von Krankheit überall im Gesundheitssystem und allgemein. Viele Krankenhäuser haben wohl schon Aufnahmestopp. Krankenwagenfahrer sind total überlastet. Auch in Krankenhäusern sollen mittlerweile wichtige Medikamente fehlen. Manche sprechen schon davon, dass das Gesundheitssystem gerade zusammenbricht. Ist das die neue Pandemie, von der Killbill meinte, sie werde mehr Aufmerksamkeit erwecken?

      • Interessant, davon habe ich bisher noch gar nichts mitbekommen. Weder von fehlenden Medikamenten, noch von völlig überlasteten Krankenhäusern…

        Einzig die Krankenwagen fallen auf, aber so genau, wieviele da früher nun weniger rumgefahren sind, das ich dann auch nicht beziffern.

        Wenn mein Gartennachbar auftaucht, werde ich den mal interviewen… Dessen Frau arbeitet im OP.

        Als ich gestern Rezept beim Arzt holen war, da war Hochbetrieb. Aber zumindest das ist vor Weihnachten, wenn alle nochmal hinrennen, nicht ungewöhnlich.

        • Martin,
          ja frage mal seine Frau. Würde mich auch interessieren was sie dazu zu sagen hat. Aus erster Hand ist immer besser. Allerdings was den Medikamentenmangel angeht, dass weiß ich von der Apothekerin meines Mannes. Vieles wird im Moment tatsächlich nicht geliefert.

    • Zulu es geht um die Reduzierung der Menschheit auf 500.000.000!
      Man versucht gleichzeit die 7 Millionen nutzlos Beschäftigten in dem Gesundheitsunwesen, irgendwie zu halten und zu beschäftigen, in den man über Radar geschädigte Menschen einliefert.
      Ich habe die Psychiatrie, die Entsorgungssanitäter, die Polizei und die falschen Betreuer beim Landgericht in Cottbus angezeigt!
      Abschaum Dreck, wie vor 1945 in den KZ`s!

      • Mir schon klar, Peter. NWO = NaZi World Order.
        12.000 nach Südamerika geflohen; 12.000 Konten bei der Credit Suisse.
        Direkte Deckung vom Papa und übers Rotes Kreuz als Touristen überall verteilt.
        Operation Condor/Rattenlinie. Adolf Eichmann => Ricardo Klemente, Kennedy-Mord, CIA, DEMOKRATEN, NATO, UN, EU, BRD usw. Die waren nie weg…haben sich nur umbenannt.
        Brasilien, Uruguay und Argentinien: Die ganzen Putsche haben Diktatoren hervorgebracht und ein paar hunderttausend Menschen das Leben gekostet. Dann die USA mit Drogen überflutet, aktuell mit Fentanyl. 2mg (Bleistiftspitze) sind tödlich.

        • Brasilianer werden auch entsorgt über Psychiatrien und Radar!
          Dr. Alberto Gonzales wunderschöne Internetseite, der grüne Doktor ist weg.
          Meine Seite können die auch nicht empfangen, ich habe die der Brasilianischen Botschaft in Berlin geschickt. Mal sehen ob die aufwachen, Hoffentlich!
          Darauf einen PITU!
          Gruß Peter

    • Was uns das nützt, Angsthase?
      „Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheit hingegen ganze Armeen aufhalten.“
      – Otto von Bismarck. Vorraussetzung und die Primärwaffe die wir haben ist Wissen zu erlangen und zu verbreiten. Die Meißten haben davon überhaupt keine Ahnung und/oder kein Interesse, egal welches Thema. Das ist am Ende schlecht für uns alle.
      Seine eigene Geschichte, wie es dazu kam, wer „der Gegner“ ist, wie er arbeitet usw.

      Großes Problem ist: Deutsch ist nicht gleich deutsch. Die ganzen schlauen Leute
      -sprich Leistungsträger- sind längst ausgewandert; 100.000nde jedes Jahr.
      Darum funktioniert auch nix mehr wirklich. Rentner, jung & doof, KzH & kaputtgespritzt.
      Euthanasie an unserem Volk.

      • Das mächtigste Werkzeug zur Volksverhetzung sind die Medien ARD & ZDF.
        Gegen diese Lügenquelle der Macht-Mafia bzw ihrer Politik-Schauspieler muss etwas getan werden.
        Was? Welche Bausteine für eine Schutzmauer?

        Wobei eine Mauer kaum wirkt, – man muss die Quelle zum versiegen bringen!
        Die hörigen Zuarbeiter bei ARD & ZDF wird es auch weiter geben, wenn sie nicht mehr so üppig von der Haushaltsabgabe ernährt werden. Aber sie sitzen dann eher auf Posten, die sie (entsprechend ihrer Bildung und ihrem Wissen und Fähigkeiten) auch ausfüllen können. Durch das H4/Bürgergeld kann hier viel gespart werden! Für Politiker (wie Baerbock, andere Dumm-Grüne Studienabbrecher … ) gilt Gleiches. Dumme (wie viele Politiker und viele Journalisten) sind eben die gefährlichste Gruppe in der Gesellschaft. Sie richten unbegrenzten Schaden an, ohne irgendeinen Nutzeffekt.

        Ich hoffe auf die Vielzahl und Vielfalt von Gegnern der GG-widrigen Haushaltsabgabe.
        Von Aktivitäten auf Seiten wie rundfunkfrei.de bis zu Personen wie Julian Reichelt.
        Es werden immer mehr. Aber wir müssen auch selber etwas tun.

        So ist das (Volksverhetzung bekämpfen) mittlerweile ein Hauptgrund für meine Seite https://polpro.de und die muß ich weiterentwickeln(*), wozu ich auch fremde Hilfe brauche. So für die Handhabung einer Datenbank. PHP und HMTL kann ich etwas. Wenn Jemand jemanden kennt oder eine geeignete Softwarebude für (einfache!) DB-Anwendungen im Web weiss ??? Meine Email steht im Impressum der vorgenannten Webseite.

        (*) inhaltlich, funktionell und danach auch im Bekanntheitsgrad

  4. Das Trommelfeuer gegen die Rentenbezieher hat begonnen. Seit Tagen wird aus allen möglichen Medien Breitsalven gegen die Rentenbezieher geschossen, wobei auf deren Antwartschaften gar keine Rücksicht genommen wird. Nächstes Beispiel:

    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/renteneintritt/weiterarbeiten-statt-ruhestand-deutschland-als-rentenhoelle-blick-nach-japan-zeigt-was-uns-noch-bluehen-koennte_id_180741296.html

    Es wird ausgesprochen, daß Deutschland keine Rentehölle sei, weil es andernorts viel schlimmer ist.

    „Weiterarbeiten statt Ruhestand
    Deutschland als Rentenhölle?
    Blick nach Japan zeigt, was uns noch blüht

    Dienstag, 20.12.2022, 06:41

    Deutschland diskutiert über die Rente mit 63. Doch der Blick ins Ausland zeigt: Der starre Blick auf die Altersgrenze vernebelt den Blick auf das wesentliche Problem. Woran das liegt und was den Deutschen nun blühen könnte.

    Wer mal in den USA oder Japan Urlaub gemacht hat, kennt diese Bilder: Hochbetagte Menschen arbeiten auf Parkplätzen, in Supermärkten. Sie putzen, beraten oder kassieren. Arbeitende Rentner sind dort im Alltag allgegenwärtig. Im Land der aufgehenden Sonne hat jeder vierte Rentner zwischen 65 und 69 Jahren noch einen oder mehrere Jobs.

    Nur die Wenigsten tun das, weil sie wollen, sondern weil die Rente allein nicht reicht. Japan schießt über ein Drittel seiner Einnahmen in die Sozialsysteme, doch angesichts der demografischen Situation nicht genug, damit alle ausreichend Rente bekommen, um davon auskömmlich leben zu können. Und so muss jede und jeder Vierte Geld dazuverdienen.“

    Es ist ziemlich gemein ganz undifferenziert unsere Anwartschaften mit anderen Rentensystemen zu vergleichen. Bei uns zahlt jeder ca. 20 % seines Bruttoeinkommens in die Rente ein, genau 18,6 %, wozu noch einmal ca. 20 % des Arbeitgebers hinzukommt, die der Arbeitnehmer selbstverständlich auch zuvor verdient haben muß. Das sind also ca. 40 % seines Bruttoeinkommens, so daß er sehr schlecht Vermögen bilden kann, weil der Staat ihm alles abnimmt.

    Diese Einzahlungen wurden jedoch im großen und ganzen veruntreut, und jetzt wird man den Rentnern sagen, seid doch froh, daß wir euch weiter arbeiten und damit Lebensunterhalt verdienen lassen. Wir sorgen jetzt für euch Alte dafür, daß Euer Renommee bei den Arbeitsgebern wieder besser wird.

    Wir haben ein Betrugssystem, da ab ca. 60 die Altersleiden anfangen, – damals hatte ich ein Aneurysma und war 3 Tage im Koma und schon fast tot -, werden jetzt doch viele Menschen aufwachen, weil sie an ihrem eigenen Schicksal erkennen müssen wie gemein dieser Staat ist, der ihnen REnten-Hoffnungen vorspiegelte, ohne je den Willen zu haben diese zu erfüllen! Sie sollten in diesem Schneeballsystem nur die Gegenwart zugunsten des Augenblicks stabilisieren, die Probleme auf die Zukunft verschieben, aber die Zukunft kommt immer näher, die Politikschauspieler und ihre Medienmanipulanten werden immer nervöser! Da beißt die Maus keinen Faden ab!

  5. Ich vermute, der anglo-zionistische Westen wird mit seiner kostspieligen Intrige namens Ukraine scheitern, sofern es nicht gelingt, Putin zu ermorden, weil Rußland zwar nur ein Bruttoinlandsprodukt wie Spanien haben soll, jedoch aufgrund seiner Nuklearmacht und Raketen nicht besiegt werden kann. Und die Leidensfähigkeit des russischen Volkes ist durch seine ganze Geschichte bekannt. Der anglo-zionistische Westen kann es nicht wagen, selbst einen Atomschlag zu riskieren, so daß sich der Konflikt noch lange hinziehen wird, sofern die Ukraine nicht schnell kapituliert. Die BRD hat sich zu 100% auf die Globalisierung geschmissen, die spätestens jetzt zu Ende ist, so daß der Wechsel auf die Inlandswirtschaft bzw. geschlossene Grenzen, im Gegensatz zu den offenen, schwer fallen wird. Da Deutschland, wie uns jetzt bewiesen wurde, eine US-Vasallenregierung hat, ohne jedwede Souveränität, werden wir wohl zwischen den beiden Nuklearmächten zerrieben werden. Die USA opfern uns bedenkenlos, weil ihnen selbst das Wasser bis zum Hals steht, sie selbst vor dem Staatsbankrott stehen. Ergo ist das ungedeckte Geld hochgradig gefährdet und die ungelösten demographischen Probleme wird die Politik, die sie verursacht hat, an der Verarmung der Rentner nachgewiesen werden. Ihre Anwartschaften wurden veruntreut und werden sich in relativ kurzer Zeit in Rauch auflösen. Man ist erstaunt wie Göring-Eckardt heute morgen bei n-tv sich Gedanken über unsere Wirtschaft macht. Auch die, die immer nur rausholen, scheinen jetzt nachträglich erkennen, daß man auch etwas zurückgeben müßte. Vergeblich! Frau Göring-Eckardt hat panische Angst, daß der mit dem Fachkräftemangel und der Energiepreisexplosion einhergehende Verlust an Wirtschaftsleistung auch sie persönlich mit den ungerechtfertigt hohen Diäten treffen wird!

  6. Langsam aber sicher muß man die Rentner und die auf eine Rente hoffenden von dieser Illusion befreien und mitteilen, daß demnächst ihre Antwartschaften nichts mehr wert sind, das feierlich gegebene Versprechen nicht erfüllt werden kann. Das Thema muß deswegen von den Massenmedien jetzt immer weiter hochgekocht werden, bis es alle wissen und glauben, ohne darüber nachzudenken woher der Wortbruch kommt. In einem Schwall von Worten wird eine Verwirrung sondersgleichen erzeugt werden, um den von vorneherein sich abzeichnenden Betrug zu verkleistern!

    https://www.focus.de/perspektiven/demografischer-wandel-wie-wir-verhindern-zur-greisen-republik-zu-werden_id_180452991.html

    „Überalterung in Deutschland

    Wie wir verhindern, zur greisen Republik zu werden

    Freitag, 16.12.2022, 11:26

    Deutschland altert rapide. Das Rentensystem, befürchten viele, wird den demografischen Wandel nicht überstehen. Und das ist nicht das einzige Problem eines Landes, dessen Bürger immer länger leben. Wie wir den Weg zu einer „Gesellschaft des langen Lebens“ meistern könnten, erfahren Sie hier in der großen Multimedia-Story.

    In weniger als 30 Jahren [Blödsinn, in 5 Jahren!] könnte es für jeden Rentner kaum mehr als einen Beitragszahler geben, prognostiziert das Institut der deutschen Wirtschaft. Der demografische Wandel schreitet voran. Noch 1962, wenige Jahre nach Einführung der umlagenfinanzierten Rente, zahlten pro Rentenbezieher sechs Arbeitnehmer in die Kasse ein.“

    Das Kind ist in den Brunnen gefallen und konnte leider nur noch tot geborgen werden!

    Man hat die Frauen durch finanzielle Verlockung und größerer Unabhängigkeit von ihren Männern ins Berufsleben gedrängt, damit auch sie eine Rente bekommen sollen. Haupträdelsführer war unser Krebsgeschwür, der öffentlich-rechtliche Rundfunk, dessen Hauptaufgabe zuvörderst ist, Frauen zu ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erziehen.

    Und jetzt haben wir den Salat, der durch auch noch so große Migration nicht behoben werden kann. Hätte man das weibliche Geschlecht nicht mit enormem Aufwand in die falsche Richtung geschoben, wozu auch ca. 1 Million Abtreibungen gehörten, hätte ein Großteil von ihnen schon aus Langeweile zu Hause mehr Kinder bekommen! Denn Kinder aufzuziehen, ist die ureigenste Beschäftigung des weiblichen Geschlechts gegen Langeweile schon immer gewesen!

    Jetzt werden die Medien die Schuld bei allen anderen suchen, nur nicht bei sich selbst!!! Vielleicht bei den Kirchen, weil sie nicht hart genug gegen Abtreibungen gekämpft haben???

    • Hallo Jürgen,

      ich habe im Studium gelernt, dass das Rentensystem vielleicht zu retten ist, aber das Gesundheitssystem mit der Alterung der Menschen und der daraus resultierenden Leistungen unter keinen Umständen zu retten wäre…

      An und für sich ist ein Umlagesystem sehr krisenfest, weil ja bei einer Geldentwertung keine Anlangen betroffen sind.

      Allerdings hatte das System, als es eingeführt wurde, kaum Leute die Leistungen bezogen haben, weil die meisten Leute, die Rente gar nicht erreicht haben.

      Nun haben sie die Umlagesysteme immer wieder zu Versicherungsfremden Leitungen herangezogen, wie der Finanzierung der Deutschen Einheit, von Spätaussiedlern, Flüchtlingen und nun wohl auch für EU-Migranten…

      Und gleichzeitig hat man die wohlhabenden Gruppen aus dem System entlassen. Zuletzt durften z.B. Psychotherapeuten sich aus der Rentenkasse lossagen und ihr eigenes Umlagesystem schaffen.

      Die Demografische Entwicklung… Migration von Leuten, die überwiegend massiv aus den Systemen rausnehmen und wenig bis nichts einzahlen. Und dann die Ausbeutung der Arbeitskraft aller Frauen mit der Änderung dem Zerschlagen von Familie und dem stetigen Sinken der Geburtenraten.

      Höhere Geburtenraten würden uns jetzt aber auch nicht mehr helfen, weil jetzt die schon geschrumpften Jahrgängen auch mit mehr Kindern den Trend nicht umkehren können.

      Naja, schauen wir mal wie schön es aussehen wird, wenn wir unausweichlich auf den Eisberg zu rasen…

      Ändern können, wird man es aber nicht… Es sei denn, es würden ganz plötzlich massiv ältere Menschen dahingerafft werden… Also wie durch eine Plandemie oder ein „aus Versehen“ verabreichtes Medikament oder eine Gentherapie…

      Da das Problem nicht nur Deutschland sondern alle Industrienationen betrifft, haben sie sich bestimmt schon globale Lösungen überlegt und plandemiert…

      • Wir sind wieder d’accord! Das System rast unausweichlich auf den Eisblock, da ist nichts mehr zu ändern! Und von der Überalterung sind auch Rußland und insbesondere China und Japan betroffen. Die DDR hatte eine ganz gesunde Bevölkerungsentwicklung: vor der Wende ca. 240.000, anschließend nur noch 80.000. Die Frauen durften dort zwar ganz unabhängig in den ersten 6 Wochen abtreiben, wie sie wollten, hatten aber ein freies einjähriges Mutterschaftsjahr, was sie vielleicht zur Mutterschaft bewog.

        Von Anfang an war mir die Spritzerei verdächtig wegen der jetzt nach wie vor „vulnerablen“ (verwundbaren) Gruppen über 60, auf die sie jetzt auch noch aus sind. Man ertrage die fürchterliche Wahrheit, daß der vorgeblich größte Helfer unser größter Sensenmann ist. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ ist in aller Munde, aber bei den Alten paßt man nicht auf, weil deren Abgang sowieso nichts besonderes ist, zu erwarten war.

        Gestern morgen habe ich um 5:15 Uhr in Tageschau24 eine Sendung gesehen über Syrer in der Türkei, die dort keinesfalls willkommen sind. Interessant doch, daß die Syrer in dem ziemlich hilflosen Zustand als Flüchtlinge ununterbrochen Kinder zeugen. Der alte Abu Salih hatte wirklich eine große Gruppe Kleinkinder um sich versammelt, die er sein Eigen nennen konnte. Während man bei uns darauf achtet, den Kindern einen guten Lebensweg zu geben und deswegen auf zuviele Kinder verzichtet, zeugt man in diesen islamischen Kreise offensichtlich ganz ungeniert immer mehr Kinder, die man weder ernähren kann, in diesem Fall von einem Hilfsprgramm der EU, noch denen man das unausweichlich problematische Leben, von dem Schopenhauer sagt, es wäre für uns besser überhaupt nicht geboren zu werden, erspart.

        Siehe uns, die wir jetzt alle voller Sorge auf das Rammen des Eisblocks warten!

        • Die Doku habe ich auch gesehen… Es war interessant, dass die Frau gerne und auf jeden Fall zurück nach Syrien wollte. Und der Mann – wenn er die Mittel gehabt hätte oder man ihn reinlassen würde – sofort weiter in die EU wollte…

          Sechs Jahre in der Türkei und kein Wort Türkisch gelernt und dann wundern sie sich, dass ein Teil der Türken die Schnauze voll hat.

          Das waren genau die Leute, die nur die Sozialsysteme belasten und für moderene Industriegesellschaften nicht integrierbar sind.

          Lustig auch: Da reden die die ganze Zeit davon, wie das Geld nicht für Essen der Familie reicht und dann ist aber für riesen Mengen Tabak das Geld da.

          Und finanziert durch die EU, Türkische Hilfsorganisationen und ein bisschen relaxte Arbeit auf dem Feld. Hauptsächlich rauchen und warten darauf, dass es irgendwann mal zwischen durch Wasser gibt…

          Und dabei sind sich Türken und Syrer kulturell und religiös nah. Aber warum die Sprache oder die Eigenheiten der türkischen Kultur erlernen, wenn man auch so versorgt wird…

          • Du hast gut aufgepaßt! Morgen um 22.50 Uhr kommt es noch einmal.

            https://programm.ard.de/TV/tagesschau24/Startseite/?sendung=287214788634

            20.12.2022

            22:50 Uhr DokThema: Wir bleiben hier – Syrische Flüchtlinge in der Türkei |

            tagesschau24
             
            Präsident Erdogan inszenierte sich jahrelang als Schutzherr der Muslime und nahm syrische Frauen, Kinder und Männer bereitwillig auf. Die türkische Bevölkerung steht jedoch im Zuge der Wirtschaftskrise den Flüchtlingen inzwischen zunehmend skeptisch gegenüber, und vonseiten der Bevölkerung kommt es immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen. Die Flüchtlinge leben in zunehmender Angst vor Abschiebung.

            Oliver Mayer-Rüth begleitet eine in Istanbul arbeitende syrische Krankenschwester und einen an der türkisch-syrischen Grenze lebenden Hilfsarbeiter mehrere Monate bei ihren täglichen Herausforderungen als Flüchtlinge in der Türkei.

            Gezeigt wird, wie in der türkischen Stadt Bolu der offen rassistische Bürgermeister gegen Syrer hetzt und dabei viel Zustimmung bekommt, z.B. von einem 68-jährigen Blumenhändler, der die wirtschaftliche Misere hautnah spürt und seinen Bürgermeister unterstützt. Widerstand gegen die Syrer-Feindlichkeit kommt von Menschenrechtsorganisationen. Sie haben in Istanbul den Bürgermeister verklagt und versuchen, in Bolu Syrerinnen und Syrern zu helfen.

        • In anderen Sphären ist es halt so, daß Kinderreichtum, einhergehend mit höherer Kindersterblichkeit welches Prinzip freisetzt? Das kann man nicht verstehen oder auch nicht aushalten wollen, aber, es ist halt so! Je mehr Kinder, je mehr werden überleben, um zu…

          Es mag auch mit männlich dominanten Strukturen zu tun haben, gegen die feministische Außenpolitik verzweifelt gegen anzukämpfen versucht! Allein, es wird nichts daran ändern! Andere Länder, andere Sitten!

          In diesem Zusammenhang auch noch Schopenhauer zitieren zu wollen, na ja, das hat allein mit wem was zu tun? …

          Du bist, für mich, echt ein Phänomen! So narzißtisch, wie auch kleingläubig! Den Glauben hochhaltend, dennoch mehr der Verzweiflung nahe!

          Berufst Dich auf alles, was Dir gerade so als angemessen erscheint, kannst Dich aber weder zu Fisch noch Fleisch entscheiden!

          Au Backe!

          • Hier eine kleine Lektion Schopenhauer nur für Dich! Ich bedauere unsere geringe Geburtenrate, sehe jedoch zusätzlich daß das Leben eigentlich sinnlos ist, worin Du einen Widerspruch sehen könntest.

            https://d-nb.info/1041219032/34

            Wer aber vollends die Lehre meiner Philosophie in sich aufgenommen hat und daher weiß, daß unser ganzes Dasein etwas ist, das besser nicht wäre und welches zu verneinen und abzuweisen die größte Weisheit ist, der wird auch von keinem Dinge oder Zustand große Erwartungen hegen, nach nichts auf der Welt mit Leidenschaft streben, noch große Klagen erheben über sein Verfehlen irgendeiner Sache: sondern er wird von Platos: „auch ist kein menschliches Ding so großen Eifers wert“ durchdrungen sein, sowie auch hiervon:

            Ist einer Welt Besitz für dich zerronnen,
            Sei nicht in Leid darüber, es ist nichts;
            Und hast du einer Welt Besitz gewonnen,
            Sei nicht erfreut darüber, es ist nichts.
            Vorüber gehn die Schmerzen und die Wonnen,
            Geh‘ an der Welt vorüber, es ist nichts.
            Anwari Soheili.

            (Siehe das Motto zu Sadis Gulistan, übersetzt von Graf.)

            Was jedoch die Erlangung dieser heilsamen Einsichten besonders erschwert, ist die schon oben erwähnte Gleisnerei der Welt, welche man daher der Jugend früh aufdecken sollte. Die allermeisten Herrlichkeiten sind bloßer Schein, wie die Theaterdekoration, und das Wesen der Sache fehlt. Z. B. bewimpelte und bekränzte Schiffe, Kanonenschüsse, Illumination, Pauken und Trompeten, Jauchzen und Schreien usw. [wie bei der Fußball-Weltmeisterschaft jetzt in Katar!]; dies alles ist das Aushängeschild, die Andeutung, die Hieroglyphe der Freude: aber die Freude ist daselbst nicht zu finden: sie allein hat beim Feste abgesagt. Wo sie sich wirklich einfindet, da kommt sie in der Regel ungeladen und ungemeldet, und selbst und sans façon (ohne Form), ja, still herangeschlichen, oft bei den unbedeutendsten, futilsten Anlässen, unter den alltäglichsten Umständen, ja, bei nichts weniger als glänzenden oder ruhmvollen Gelegenheiten: sie ist wie das Gold in Australien, hierhin und dorthin gestreut, nach der Laune des Zufalls, ohne alle Regel und Gesetz, meist nur in ganz kleinen Körnchen, höchst selten in großen Massen. Bei allen jenen oben erwähnten Dingen hingegen ist der Zweck bloß, andere glauben zu machen, hier wäre die Freude eingekehrt: dieser Schein, im Kopfe anderer, ist die Absicht. Nicht anders als mit der Freude verhält es sich mit der Trauer. Wie schwermütig kommt jener lange und langsame Leichenzug daher! der Reihe der Kutschen ist kein Ende. Aber seht nur hinein: sie sind alle leer, und der Verblichene wird eigentlich bloß von sämtlichen Kutschern der ganzen Stadt zu Grabe geleitet. Sprechendes Bild der Freundschaft und Hochachtung dieser Welt! Dies also ist die Falschheit, Hohlheit und Gleisnerei des menschlichen Treibens. – Ein anderes Beispiel wieder geben viele geladene Gäste in Feierkleidern, unter festlichem Empfange; sie sind das Aushängeschild der edlen, erhöhten Geselligkeit; aber statt ihrer ist in der Regel nur Zwang, Pein und Langeweile gekommen: denn schon wo viele Gäste sind, ist viel Pack, – und hätten sie auch sämtlich Sterne auf der Brust. Die wirklich gute Gesellschaft nämlich ist, überall und notwendig, sehr klein. Überhaupt aber tragen glänzende, rauschende Feste und Lustbarkeiten stets eine Leere, wohl gar einen Mißton im Innern; schon weil sie dem Elend und der Dürftigkeit unseres Daseins laut widersprechen, und der Kontrast erhöht die Wahrheit. Jedoch von außen gesehen wirkt jenes alles: und das war der Zweck.

      • Wir haben WEDER ein „demografisches Problem“, NOCH ein Geldproblem, ODER Fachkräftemangel, der die „Rente zahlen soll“.

        Der Betrug läuft NICHT erst seit Kurzem.

        Was glaubst WARUM die die Rentner weg haben wollen …..

        Der Staat hat die Rentenkasse um viele Milliarden geplündert. 

        PLUS PFLEGEKASSE,  KRANKENKASSE, PENSIONSKASSEN UND SO WEITER !!!!

        https://dvg-ev.org/2021/01/so-pluendert-der-staat-die-sozialkassen/

        Seit 1957 ……

        Über …….

        909 MILLIARDEN

        VIEEEEEEEEELE NULLEN 

        https://www.rentenreform-alternative.de/versichfremd.htm

        Vieeeeeeeeleeee….

        Nullen

  7. Heute abend bringt Arte um 20.15 Uhr „Der Leopard“ von Giuseppe Tomasi di Lampedusa

    https://de.wikipedia.org/wiki/Giuseppe_Tomasi_di_Lampedusa

    den ich sehr empfehlen kann, weil er meiner Meinung nach sowohl menschlich als auch politisch sehr interessant ist:

    https://gloria.tv/post/LXQHFbzbNjma4HyVZGaYBsJs6#5

    In ähnlicher Weise wie Orwell die Politik Churchills mit Stalin gleichnishaft anprangert in „Die Farm der Tiere“:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Farm_der_Tiere

    so sendet uns Lampedusa in seinem einzigen, autobiographischen, seine persönliche Herkunft betreffenden, Roman uns auch eine versteckte Botschaft, die nur für aufmerksame Beobachter gedacht ist.

    Deswegen glaube ich auch, daß die Einigung Italiens ein Werk der Freimaurer ist, die schon damals die Feinde der christlichen Religion waren, die deswegen jetzt am Absterben ist. Woher kam das Geld für die Uniform der 1500 Rotröcke, die unter Garibaldi in Sizilien 1860 landeten, welche Medien warben sie an, wer bezahlte deren gefahrvolle Reise, vorbei an der bourbonischen Kriegsflotte, und warum brach das Königreich beider Sizilien, Siciliae utriusque, so schnell zusammen, wenn nicht dieselben Strukturen zuvor aufgebaut worden wären, die heute nach dem Fall des Dritten Reiches schon wieder bei uns am Ruder sind?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zug_der_Tausend

    Auch heute noch wird gegen die Herrschaft der Boubonen, die sich gegen diese Untergrundmächte wehren wollten, auf dem Platz der Basilika der Heiligen Lucia durch eine Inschrift angestänkert. Der Kampf gegen die Feinde hört eben nie auf, bei uns sogar jeden Abend vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk!

    In Minute ca. 20 des Films spricht der Pater Perone klar aus, daß das liberale Großbürgertum die Aristokratie und die Kirche stürzen wolle, um sich an ihre Stelle zu setzen, so daß die Unterstützung der Armen durch den der Kirche geschenkte Landbesitz fehlen würde. Und ist es bei uns nicht auch so, daß die Monarchie und die Kriche gestürzt wurden, aber es der Masse der Menschen gar nicht besser geht? Unser System anglo-zionistischer Prägung braucht nach wie vor abhängige Menschen, seien es als Schuldsklaven oder als schlecht bezahlte Arbeitssklaven! Wie sagte doch der deswegen so verhaßte xyz:

    „Aber wir haben diese Probleme nun angepackt und haben Problem um Problem zu lösen angefangen. Und wir konnten wieder das eine feststellen, daß in eben dem Ausmaß, in dem wir diese sozialen Fragen angriffen, die andere Welt, und zwar besonders die angelsächsische Welt, uns mit Haß zu verfolgen begann. Für diese angelsächsische Weit sind alle sozialen Fragen gänzlich überflüssig. Sie lehnen die Beschäftigung damit ab, zum Teil weil sie wirklich in einer außerordentlich glücklichen Lage sind, zum anderen Teil weil sie eine unerhörte Rücksichtslosigkeit besitzen ihren eigenen Volksgenossen gegenüber. Und die Männer von uns, die längere Zeit in London waren, die berichten übereinstimmend immer nur eines: Es ist unglaublich, wie in einem Land mit so unermeßlichen Reichtümern die Differenzen zwischen reich und arm so ausgeprägt sein können, wie auf der einen Seite in diesem London ein geradezu unvorstellbarer Luxus herrscht und auf der anderen Seite ein Elend und eine Verkommenheit, eine Armut, die wir uns in Deutschland überhaupt nicht vorstellen können, obwohl wir im gesamten um soviel ärmer sind als England.“

  8. Heute abend bringt Arte um 20.15 Uhr „Der Leopard“ von Giuseppe Tomasi di Lampedusa

    https://de.wikipedia.org/wiki/Giuseppe_Tomasi_di_Lampedusa

    den ich sehr empfehlen kann, weil er meiner Meinung nach sowohl menschlich als auch politisch sehr interessant ist:

    https://gloria.tv/post/LXQHFbzbNjma4HyVZGaYBsJs6#5

    In ähnlicher Weise wie Orwell die Politik Churchills mit Stalin gleichnishaft anprangert in „Die Farm der Tiere“:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Farm_der_Tiere

    so sendet uns Lampedusa in seinem einzigen, autobiographischen, seine persönliche Herkunft betreffenden, Roman uns auch eine versteckte Botschaft, die nur für aufmerksame Beobachter gedacht ist.

    Deswegen glaube ich auch, daß die Einigung Italiens ein Werk der Freimaurer ist, die schon damals die Feinde der christlichen Religion waren, die deswegen jetzt am Absterben ist. Woher kam das Geld für die Uniform der 1500 Rotröcke, die unter Garibaldi in Sizilien 1860 landeten, welche Medien warben sie an, wer bezahlte deren gefahrvolle Reise, vorbei an der bourbonischen Kriegsflotte, und warum brach das Königreich beider Sizilien, Siciliae utriusque, so schnell zusammen, wenn nicht dieselben Strukturen zuvor aufgebaut worden wären, die heute nach dem Fall des Dritten Reiches schon wieder bei uns am Ruder sind?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zug_der_Tausend

    Auch heute noch wird gegen die Herrschaft der Boubonen, die sich gegen diese Untergrundmächte wehren wollten, auf dem Platz der Basilika der Heiligen Lucia durch eine Inschrift angestänkert. Der Kampf gegen die Feinde hört eben nie auf, bei uns sogar jeden Abend vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk!

    In Minute ca. 20 des Films spricht der Pater Perone klar aus, daß das liberale Großbürgertum die Aristokratie und die Kirche stürzen wolle, um sich an ihre Stelle zu setzen, so daß die Unterstützung der Armen durch den der Kirche geschenkte Landbesitz fehlen würde. Und ist es bei uns nicht auch so, daß die Monarchie und die Kriche gestürzt wurden, aber es der Masse der Menschen gar nicht besser geht? Unser System anglo-zionistischer Prägung braucht nach wie vor abhängige Menschen, seien es als Schuldsklaven oder als schlecht bezahlte Arbeitssklaven! Wie sagte doch der deswegen so verhaßte xyz:

    „Aber wir haben diese Probleme nun angepackt und haben Problem um Problem zu lösen angefangen. Und wir konnten wieder das eine feststellen, daß in eben dem Ausmaß, in dem wir diese sozialen Fragen angriffen, die andere Welt, und zwar besonders die angelsächsische Welt, uns mit Haß zu verfolgen begann. Für diese angelsächsische Weit sind alle sozialen Fragen gänzlich überflüssig. Sie lehnen die Beschäftigung damit ab, zum Teil weil sie wirklich in einer außerordentlich glücklichen Lage sind, zum anderen Teil weil sie eine unerhörte Rücksichtslosigkeit besitzen ihren eigenen Volksgenossen gegenüber. Und die Männer von uns, die längere Zeit in London waren, die berichten übereinstimmend immer nur eines: Es ist unglaublich, wie in einem Land mit so unermeßlichen Reichtümern die Differenzen zwischen reich und arm so ausgeprägt sein können, wie auf der einen Seite in diesem London ein geradezu unvorstellbarer Luxus herrscht und auf der anderen Seite ein Elend und eine Verkommenheit, eine Armut, die wir uns in Deutschland überhaupt nicht vorstellen können, obwohl wir im gesamten um soviel ärmer sind als England.“

  9. In den USA erfolgt zur Zeit wieder ein Mißbrauch der Justiz. Trumps „demokratischen“ Gegner im Kongress werden heute dem Juistizministerium vorschlagen, ihn wegen der Demo am 6. Januar 2021 anzuklagen. Was soll da rauskommen, wenn sowohl die Ankläger im Kongreß als auch im Ministerium seine fanatischen Parteigegner sind? Es handelt sich wieder um ein Ränkespiel der Parteien, das weiland dem Großpensionär von Holland das Leben kostete:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Johan_de_Witt

    Und CNN hetzt wie auch alle deutschen Medien – wie üblich – ununterbrochen gegen Trump, bringt kein einziges Argument zu seinen Gunsten, dabei hatten die Russen schon einmal dargelegt, daß ein FBI-Agent, der zu den Haupträdelsführern gehörte, von der Fahndungsliste des FBI heimlich gestrichen wurde!

    Derweil sammeln sich die Migranten am Rio Grande, um die USA zu stürmen, weil Title 42 heute ausläuft. Es handelt sich um einen Mißbrauch der Pseudo-Pandemie durch Trump, um mit den Migranten keine Krankheiten durch Illegale in die USA einzuschleppen.

    https://abcnews.go.com/US/title-42-amid-backlash-biden-administration-defends-trump/story?id=80149086

    Und die Biden-Regierung sieht sich wieder wie Merkel 2015 außerstande dem Zustrom zu wehren, weil angeblich der Kongreß nicht genug Gelder für die Grenzbeamten (border control) zur Verfügung gestellt hat und die gewaltige Verschuldungsgrenze der USA sowieso erst verlängert werden muß. Man weiß also schon lange um die Gefahr, macht nichts und überläßt es dann der ahnungslosen Bevölkerung die Probleme der Migration auszubaden, wie damals bei uns Horst Seehofer, der große Freund des Karl-Theodor von und zu G., der immer erstaunlich wieder aus der Versenkung herauskommt, genauso wie der gleichfalls unfähige Andreas Scheuer,

    https://www.swp.de/panorama/andreas-scheuer-aktuell_-freundin_-maut_-ermittlungen-der-staatsanwaltschaft-64211187.html

    damals als Bayrischer Ministerpräsident der Bevölkerung Sand in die Augen streute, indem er ununterborchen versicherte, er werde wegen dieses Bruchs des Asylrechts durch Merkel, seine gute Freundin, zum Bundesverfassungsgericht gehen.

    Derweil helfen die Russen Väterchen Frost etwas nach, indem sie aus Verärgerung über die Zerstörung der Brücke über das Asowsche Meer den Ukrainern das Wasser und den Strom abklemmen. Und an dem Trotz der Ukrainer gegen die Übermacht ist hauptsächlich auch der vermutliche Hochfreimaurer und sein Kabinett beteiligt, die die Ukraine von unserem Geld wieder aufbauen wollen, da sie durch die Erhöhung der Grundsteuer wieder genug flüssig werden! Der Maoist in BW hat klugerweise so eine blöde Bemessungsgrenze für die Berechnung der Grundsteuer erfunden, so daß sie mit 100% Wahrscheinlichkeit kassiert werden wird und muß. Jeder Irrtum der unfähigen bei uns herrschenden marxistischen Clique kostet gewaltige Mengen Geld, siehe die Corona-Lockdowns, die uns dem unvermeidlichen Staatsbankrott näher bringen. Und deswegen will das derzeitige Chamäleon in Bayern unbedingt, daß die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Da kann es doch nicht mit rechten Dingen zugehen, wenn man nicht bei der AfD auch was findet, was sich zu einer medienwirksamen Empörung steigern läßt. Semper aliquid haeret eben!

  10. Die öffentlich, rechtlichen Sender sind mir lieber als die Privaten, denn was mein Ihr wie wir abgezockt werden wenn es nur noch die Privaten gibt.
    Siehe Strom, siehe Gas, siehe Mieten, siehe Wasser, siehe Müll, die zocken uns ohne Gnade ab, also noch einmal nachdenken!

    • Lese mal Reitschuster oder Tichys Einblick oder Apolut (ex KenFM) dann erkennst Du was Propaganda ist.
      Egal ob Goebbels sagte „Gleichschaltung der Berichterstattung“
      oder Merkel säuselt „Medienharmonie“
      … es ist das Gleiche!

      Tatsächlich passiert Folgendes:
      Irgend ein Anreißer, um die Menschen vor die Glotze zu locken –
      und danach knallharte Propaganda = gezielte Falschdarstellungen.
      Mit den bewährten Mitteln der Meinungslenkung
      (wie hier gelistet https://polpro.de/notes.php#031 )

      Natürlich: jeder darf ARD & ZDF abonnieren und mit Spenden unterstützen. Auch die nun arbeitslose Frau Schlesinger und andere.

      Aber im GG steht im Artikel 5.1 das klärende Wort „ungehindert“ und das darf nach Artikel 19 nicht mal angetastet werden. Diese Regelung gilt für jeden Bürger Deutschlands. Als Merkel die (das GG verletzende) Haushaltsabgabe durch Kirchhof einführte, hätte bereits der Verfassungsschutz (damals Hans-Georg Maaßen/CDU) einschreiten müssen.
      Jetzt müssen es die Bürger selber veranlassen. Leider ist der Oberste Verfassungsschützer ebenfalls Mitglied bei der Partei der Untertanen und Merkel-hörig.

      Wenn die Propaganda dieser Regierung nicht so wichtig wäre, dann könnten die ARD & ZDF auch nicht so im Geld baden. Die Gehälter dort liegen weit über dem Durchschnitt vergleichbarer Berufe.

      • Die wirklichen Verbrechen begehen die Vermieter, Ablesedienste, Wasserwirtschaft,
        Nahrungsmittelhersteller, Telefondienste und diesen kommt man nur auf die Spur wenn man in der Schule aufgepasst hat.
        Ansonsten interessiert mich das Wetter, ab und zu Wilsberg, Mr. Bean, oder ähnliches, um mich vomn dem ganzen Abschaum abzulenken.
        Ich bin 9 x fast entsorgt, b.z.w. gesundheitlich erledigt worden, meine Adoptivtochter 14 x, also ich habe andere Sorgen als ARD und ZDF!
        Das ist Ablenkung, das obere Thema wo Ihr gerade so heiß diskutiert!

    • Erhielten Sie jemals eine Rechnung oder einen Kontoauszug von einer Organisation oder direkt von SAT1 oder RTL ? Nur ARD, ZDF und D-funk nehmen sich die Verletzung des GG heraus!

      Das Programm von SAT1 oder RTL & Co, soll unterirdisch sein. Glaube ich gern, kann dazu aber nichts sagen weil ich (angeblichen oder tatsächlichen?) Schrott mir erst gar nicht rein ziehe.

      Sorry.

  11. Ist es nicht zutiefst traurig, daß in der Ukraine schon mehr als 100.000 junge Männer gestorben sind für nichts und wieder nichts, nur für den leeren Wahn bzw. Ideologie von wegen Demokratie und Freiheit? Und der anglo-zionistische Westen hat Rußland auf seine vergeblichen Bitten, seine Sicherheitsinteressen zu respektieren, nur mit hohlen Phrasen geantwortet!

    Und der vemutliche Hochfreimaurer und seine ganze Rasselbande von Kabinett und Staatsrundfunk hat Blut an ihren Händen und beschmiert uns täglich mit Blut!

    Ist es nicht zutiefst traurig, daß die Menschheit immer wieder in steinzeitlichen Atavismus zurückfällt, wobei man doch bei den großen technischen Neuerungen glauben sollte, es hätte sich auch eine Verbesserung unsere mitmenschlichen Ansichten verfestigt, wobei die Freimaurer schon seit über 100 Jahren für die Menschenrechte kämpfen, die jedoch überall auf der Welt ins Gegenteil verkehrt werden, auch von ihnen selbst. Sobald der Mensch von den Zwängen des Überlebens befreit ist, strebt er nach Macht über seine Mitmenschen und opfert dabei wahre Hekatomben von Menschenleben, die er durch eine Maschinerie namens Armee gegen die zu beherrschenden einsetzt.

    So ist es jetzt, und so war es schon immer, und wird es auch für immer sein, weil dieses Programm in uns angelegt ist, so daß die Menschheit daran durchaus einmal untergehen könnte, besonders seitdem auf der technischen Ebene Nuklearwaffen gebaut wurden:

    http://www.digbib.org/William_Shakespeare_1564/De_Der_Kaufmann_von_Venedig_.pdf

    Fürwahr, ich weiß nicht, was mich traurig macht;
    Ich bin es satt; ihr sagt, das seid ihr auch.

    http://www.zeno.org/Literatur/M/Goethe,+Johann+Wolfgang/Dramen/Faust.+Eine+Trag%C3%B6die/Prolog+im+Himmel

    MEPHISTOPHELES zu Gott:

    Ich sehe nur, wie sich die Menschen plagen.
    Der kleine Gott der Welt [d. h. der Mensch] bleibt stets von gleichem Schlag,
    Und ist so wunderlich als wie am ersten Tag.
    Ein wenig besser würd‘ er leben,
    Hättst du ihm nicht den Schein des Himmelslichts gegeben;
    Er nennt’s Vernunft und braucht’s allein,
    Nur tierischer als jedes Tier zu sein.
    Er scheint mir, mit Verlaub von Euer Gnaden,
    Wie eine der langbeinigen Zikaden,
    Die immer fliegt und fliegend springt
    Und gleich im Gras ihr altes Liedchen singt;
    Und läg‘ er nur noch immer in dem Grase!
    In jeden Quark begräbt er seine Nase.

    DER HERR.

    Hast du mir weiter nichts zu sagen?
    Kommst du nur immer anzuklagen?
    Ist auf der Erde ewig dir nichts recht?

    MEPHISTOPHELES.

    Nein, Herr! ich find‘ es dort, wie immer, herzlich schlecht.
    Die Menschen dauern mich in ihren Jammertagen,
    Ich mag sogar die armen selbst nicht plagen.

    Schopenhauers Aphorismen:

    „Was sind denn die Staaten, mit aller ihrer künstlichen, nach außen und nach innen gerichteten Maschinerie und ihren Gewaltmitteln anders, als Vorkehrungen, der grenzenlosen Ungerechtigkeit der Menschen Schranken zu setzen? Sehn wir nicht in der ganzen Geschichte, jeden König, sobald er feststeht, und sein Land einiger Prosperität genießt, diese benützen, um mit seinem Heer, wie mit einer Räuberschar, über die Nachbarstaaten herzufallen? Sind nicht fast alle Kriege im Grunde Raubzüge? Im frühen Altertum, wie auch zum Teil im Mittelalter, wurden die Besiegten Sklaven der Sieger, d. h. im Grunde, sie mußten für diese arbeiten: dasselbe müssen aber die, welche Kriegskontributionen (Versailler Vertrag: Reparationen) zahlen: sie geben nämlich den Ertrag früherer Arbeit hin (Im Falle des Versailler Vertrags auch zukünftiger bis 1988!). Dans toutes les guerres il ne s’agit que de voler, sagt Voltaire (In allen Kriegen geht es nur darum, zu stehlen.), und die Deutschen sollen es sich gesagt sein lassen.“

    https://web.archive.org/web/20200919085423/http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=2271

    Thukydides sagt im Melier-Dialog, Buch V, Kapitel 104 ff., zu dem den Menschen innewohnenden Streben nach Macht:

    Die Melier von der Insel Melos: „Schwer dünkt es allerdings auch uns, wißt wohl , gegen eure Macht und das Schicksal, wenn es so ungleich steht, anzukämpfen. Dennoch vertrauen wir, daß das Geschick uns um der Gottheit willen nicht benachteiligt (vgl. Koppelschloß im Ersten Weltkrieg: Gott mit uns!), weil wir rein sind und gegen Ungerechte stehn.

    Die Athener: Je nun, an der Gunst der Götter soll es, denken wir, auch uns nicht fehlen. Denn nichts was wir fordern oder tun, widerspricht der Menschen Meinung von der Gottheit und Gesinnung gegeneinander. Wir glauben nämlich, vermutungsweise, daß das Göttliche, ganz gewiß aber, daß alles Menschenwesen, allezeit nach dem Zwang seiner Natur, soweit es Macht hat, herrscht. Wir haben dieses Gesetz weder gegeben noch ein vorgegebenes zuerst befolgt, als gültig überkamen wir es, und zur ewigen Gültigkeit werden wir es hinterlassen, und wenn wir uns daran halten, so wissen wir, daß auch ihr und jeder, der zur selben Macht wie wir gelangt, ebenso handeln würde.“

    Da die Melier sich nicht fügen wollten, wurden zum Schluß alle Männer getötet, die Frauen und Kinder in die Sklaverei verkauft.

    • Ist traurig, jedoch Russland sollte chemisch, bakteriologisch und mit EMF`s angegriffen werden. Wladimir ist den EU-Vatikan-Ukrainern zuvor gekommen!
      Da operieren die Black Water Academie der USA = Scientologie, GB, Schweiz, Frankreich, BRD, Schweden, Finnland, Norwegen und mehr. Keiner ist bisher auf den Punkt gekommen.
      Bruderbund Roms des Abschaums, wir und Russland sind die Opfer unsere Regierung hat uns verraten und geopfert!

  12. Da sitzt er nun in einem Keller in Kiew, genauso wie sein Vorgänger in Berlin, und jammert über die ungerechtfertigte Kriegsführung genauso wie sein Vorgänger über die Flächenbombardements in Berlin und Dresden, die wir schon von Vietnam kennen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vietnamkrieg

    Väterchen Frost war schon immer ein Alliierter der Russen. Im Oktober 1812 hielt der Zar Napoleon in Moskau durch fruchtlose Verhandlungen lange hin, wobei auch das Wetter im Oktober noch ungewöhnlich gut war, so daß Napoleon den Rückzug aus dem brennenden Moskau zu spät befahl. Napoleon konnte der nun folgende eisige Winter egal sein, seine Soldaten waren ja überwiegend Deutsche und Polen.

    Selenskij ruiniert die Ukraine, in ähnlicher Weise wie der vermutliche Hochfreimaurer uns; denn der Sensenmann wird jetzt unter den älteren Ukrainer reiche Ernte einheimsen, ganz abgesehen davon, daß die Ukraine Millionen Bürger durch Flucht verloren hat und ein großer Teil nicht mehr zurückkehren wird, weswegen deren Kinder hier auch schon in unsere Schule gehen, um bei uns zu bleiben. Die ukrainischen Soldaten kämpfen somit nur noch für eine Gerippe von Staat.

    Der Winter hat erst begonnen, und man fragt sich, wie das weiter geht. Nicht auszuschließen, daß Selenkij auch einen 20. Juli 1944 erfahren muß. Wird auch in der Ukraine ein Stauffenberg versuchen, den Staat zu retten, der sich in Nibelungentreue an den anglo-zionistischen Westen gekettet hat? Die US-Marionetten waren nicht immer erfogreich:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nguy%E1%BB%85n_V%C4%83n_Thi%E1%BB%87u

    Die Hurrahparolen von CNN erinnern noch an die verzweifelten Aufrufe des deutschen Propagandaministers, der dann mit seinen Kindern in den Tod ging, weil er vom Überleben im Sklavenstaat nichts hielt. Und sollte seine Frau auch zur sexuellen Beute russischer Soldaten werden wie ca. 2 Millionen deutscher Frauen?

    file:///C:/Users/J%C3%BCrgen/Downloads/anonyma.pdf

    Sein Chef jedenfalls war im Januar 1942 von dem russischen Winter ziemlich ernüchtert, der sich dann im Herbst in Stalingrad wiederholte, was dann auch alle unsere damaligen Verbündeten ernüchterte wie den Galeazzo Ciano:

    https://web.archive.org/web/20190513204456/http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/HitlerReden_1941_1942.pdf

    „Leicht war die Umstellung vom Vorwärtskrieg zur Verteidigung im Osten nicht. Die Verteidigung hat uns nicht der Russe aufgezwungen, sondern nur 38 und 40 und 42 und zum Teil 45 Grad Kälte waren es. Und in dieser Kälte, da kann eine Truppe, die das von sich aus nicht gewohnt ist, zunächst so wenig kämpfen, als sie in der Gluthitze der Wüste in gewissen Monaten kämpfen kann.“

    Fazit: Wer im Warmen sitzt, kann gut erfrierenden die Verlockungen der Demokratie als Lohn für den eigenen Tod anpreisen! Ich würde nicht darauf reinfallen wollen!

    • Soeben hat CNN den früheren ukrainischen Kriegsminister Andriy Zagoronyuk nach der Moral der ukrainischen Soldaten befragt , die dieser nach wie vor für gut hält; obwohl meiner Meinung nach Männer an der Front ihrem atavistischen Instinkt entsprechend Frauen und Kinder verteidigen, die jetzt in der Kälte und im Dunkeln sitzen oder in Polen oder Deutschland. Es wundert mich deswegen, daß die Moral der Truppe so gut ist, wenn die Familie ungeschützt ist. Im Zweiten Weltkrieg hat man bei uns Frauen geradezu ermuntert deutsche Soldaten zu heiraten, damit diese einen Sinn für ihren Kampf sehen. Meine Tante Erika hat dann tatsächlich einen geheiratet, fragte meine Mutter kurz vor dem Kirchgang, soll ich den wirklich heiraten?, hat sich dann nach dem Krieg von ihm scheiden lassen und einen jüngeren US-Soldaten geheiratet, was ihr Bruder bzw. mein Vater gar nicht gut fand.

      Die ganze Diskussion über die Lieferung der Patriot-Raketen kommt vermutlich post festum. Die Amis haben Angst, daß diese Technologie in russische Hände fällt, und bevor die ukrainischen Soldaten eingearbeitet werden können, ist die Ukraine vermutlich zu einem Eisblock erstarrt.

      Meiner Meinung befinden wir uns mit den Russen bereis im Krieg. Nach der Haager Landkriegsordnung,

      https://de.wikipedia.org/wiki/Haager_Landkriegsordnung

      darf wohl ein Neutraler an beide Seiten Waffen liefern, weswegen die Amis im Ersten Weltkrieg unendlich viel Waffen an die Engländer, Franzosen, Italiener liefern durften, die uns aber nicht erreichten, weil das perfide Albion eine Blockade über uns verhängt hatte. Im Falle der Ukraine liefern bzw. schenken wir jedoch einseitig Waffen nur an die Ukraine, nicht aber an Rußland, ganz im Gegenteil verweigern wir den Russen Chips zur Waffenproduktion, und die Ausbildung ukrainischer Soldaten auf unserem Territorium dürfte uns eindeutig zur Kriegspartei machen, derzufolge die Russen ein Anrecht haben, auch uns zu bekämpfen, weil wir ihre Feinde klar unterstützen!

  13. Wir können ganz beruhigt sein, wie gut der Verfassungsschutz uns schützt, wo er überall auf und für uns aufpaßt. Er kann ganz stolz auf sich sein, daß er weder von der Stasi noch der Gestapo in den Schatten gestellt wird, d. h. ganze Arbeit leistet! Natürlich kann es nicht fehlen, daß der verruchte Putin auch dahinter steckt!

    Ich bedauere nur, daß er für mich so eine große Akte anlegen mußte und wegen mir ein Fremdwörterbuch; denn ich bezweifele, daß die Mitarbeiter alle Latein können!!!

    https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/191650-prinz-reuss-vor-russischem-konsulat-observiert

  14. NEW YORK. Die weit über die USA anerkannte Wirtschaftszeitung Wall Street Journal hat ein vernichtendes Urteil über Deutschlands Migrationspolitik gefällt. In einem Bericht wirft das Blatt die Frage auf, warum Deutschland trotz der hohen Anzahl von Migranten so viele Arbeitskräfte fehlten. Seit 2015 sind laut Statistischem Bundesamt knapp 13 Millionen Menschen nach Deutschland zugewandert.

    Die meisten nach Deutschland kommenden Asylbewerber seien für den Arbeitsmarkt völlig ungeeignet. Stattdessen „kurbeln viele Migranten die Kriminalitätsstatistik an“ und „füllen die Reihen der Sozialhilfeempfänger“, schreibt die Zeitung. Die Bundesregierung habe keinen Plan, wie sie das Versagen bei der Einwanderung stoppen könne.
    Tatsöchlich kommt diese Migrationspolitik einem Verbrechen gegen das Deutsche Volk schon sehr nahe. ARD und ZDF in ihrer Verlogenheit verhindern, dass die Wahrheit über die Folgen dieser Migrationspolitik öffentlich wird. Merkel, Scholz und Andere werden dieses noch zu verantworten haben. Der Krug geht so lang zum Brunnen bis er bricht.

    • Die Verbesserungen meines Kommentars wurden aus irgendwelchen Gründen abgelehnt. Noch einmal:

      Diese Erkenntnis des Wall Street Journal über die ungehinderte Masseneinwanderung dürfte für denkende Menschen fast selbstverständlich sein. Damals behauptete die Blöd-Zeitung, es kämen nur Fachleute zu uns, die dringend benötigt werden. Jetzt haben wir einen Fachkräftemangel, und sollen die Deutsche mit 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren weiter arbeiten, um die eingeschleußten Pseudo-Fachkräfte auch noch zu ernähren. Wahnsinn hoch drei, abgesehen davon, daß in 5 Jahren eine werthaltige Rente sowieso nicht mehr gezahlt werden kann.

      Der öffentlich-rechtliche Rundfunk brachte in 2015 fast nur Bilder von Frauen mit kleinen Kindern und verheimlichte uns, daß fast nur junge gesschlechtsreife Männer kamen, für die es bei uns viel zu wenig Frauen gab. Begründung Merkels: „Jetzt sind sie eben da“, was vom ÖRR als Offenbarung einer Pythia des unendlich weisen Orakels akzeptiert wurde!

      Wenn man bedenkt, daß man uns von russischem Gas vollkommen abhängig machte, obwohl man vom BND – wie damals 2003 in Bagdad – bestimmt wußte, daß der anglo-zionistische Westen die Ukraine aufrüstete, um Rußland zu provozieren, das der hochgerüsteten ukrainischen Armee am 24. Februar kurz zuvorkam, wie 1941 Hitler Stalin, und damals sowohl Merkel als auch Scholz am Ruder waren, kann man nicht umhin kommen zu erkennen, daß beide unsere Industrie und damit unseren Wohstand vorsätzlich vernichten wollten. Vgl. auch meine Ausführungen in:

      https://krisenfrei.com/wie-der-blackrock-investment-fund-die-globale-energiekrise-ausloeste/#comment-185554

      So unglaublich es auch ist, so überzeugend ist doch die diesbezügliche Beweisführung!

      Übrigens: Die Masseneinwanderung an der texanischen Grenze beträgt derzeit bei El Paso jeden Tag ca. 2500 Personen, was die weiße Bevölkerung der USA überwiegend bestimmt beunruhigt! Auch der kleine Amerikaner fühlt sich bedroht. Um dies zu konterkarieren wirbt CNN ununterbrochen für ein Verbot des Waffenbesitzes wegen zehnjährigen Gedenktags an das Attentat in der Sandy-Hook-Grundschule, genauso wie Faeser bei uns! Sie haben nur Angst vor uns wegen ihrer Untaten!

      • Irrtum. Derzeit erreichen jeden Tag 4500 Migranten El Paso in Texas. Die Bundesbehörden haben Arizona verboten ihre Grenze nach Mexiko an einer undichten Stelle mit Containern zu verrammeln, was für mich ein klarer Hinweis ist, daß man auch die USA ins Chaos treiben will. Wie hat man sich nicht über Trump lustig gemacht, weil er eine Mauer (wall) nach Mexiko bauen wollte? Wenn die so weiter machen, bricht in den USA bestimmt ein Bürgerkrieg aus, weil ihre spitzfindigen juristischen Sophismen bestimmt nicht mehr lange die Bevölkerung im Zaum halten werden, die diese ganzen rabulistischen Begründungen gar nicht mehr verstehen! Erschwerend kommt hinzu, daß die prinzipiell verschuldete Bevölkerung durch die Zinserhöhungen zur Stärkung der Weltreservewährung schwer getroffen wird, da die Zinserhöhungen durch den Ukraine-Krieg notwendig geworden sind!

        • Hallo Jürgen II. Schöne Grüße aus Florida. Diese Bundesregierungen seit Merkel bis heute brechen an sich permanent das Grundgesetz. Es gibt im GG kein Recht auf Asylbetrug. Von den 13 Millionen als Fremdbesatzung ins Land geschleusten Menschen haben 12,8 Millionen keinerlei politische Ambitionen. Es sind Wirtschaftsflüchtlinge, welche die Notlage des deutschen Volkes nutzend, sich hier einnisten um auf Kosten anderer zu leben. Diese Wirtschaftsflüchtlinge kosten den Steuerzahler pro Person bis zu 6.000 Euro pro Monat. Kleine Rentner wurden mit der Euro Umstellung und der anschließenden allgemeinen Teuerung von diesen Lizenzparteien noch über den Tisch gezogen und können mit 450 bis 900 Euro Rente kaum überleben. Die Renten wurden nie an die Teuerung angepasst und damit wurden Rentner enteignet. Die wahre Teuerung zeigt sich insbesondere auf dem Immobilienmarkt. Die Teuerung dort zahlen die Rentner mit immer höheren Mieten. Das ist Sozialstaat verkehrt und ebenfalls grob grundgesetzwidrig. Da die BRD keine unabhängigen Richter kennt, das blöde Gerede von der angeblichen Unabhängigkeit können sich die Machthaber langsam sparen, sondern nur Parteirichter, ist der Rechtsstaat ausgehebelt und vom Good Will der Parteien abhängig.
          Richter müssen in einer modernen Gesellschaft von Volk gewählt sein. Aber solches will das korrupte Parteienkartell auf keinen Fall zulassen.
          Hier zeigt sich über die Jahre, dass die Lizenzparteien immer am gleichen Strang ziehen. CDU/CSU/SPD bildeten seit Jahren den 70er Jahren keine echten Oppositionen mehr sondern arbeiten gemeinsam mit Merkel an der Umvolkung Deutschlands. Ein Bruch des Grundgesetzes und des Amtseides wie er eklatanter nicht sein könnte. Was als Opposition von der CDU/CSU über bleibt ist dieser Fridrich März, ein Mann der heute dieses sagt und Morgen was anderes, Ein Mann ohne Rückgrat und ohne wirkliche Ambitionen. Ein Vertreter von Black Rock, diesem einflussreichen Vermögensverwalter, der auch mit den Bidens unter einer Decke steckt.

          Bedauerlich der Fall der Reichsbürger. Die haben mit ihrer falschen Aktion sich selber unnötig in Probleme gebracht. Sie hätten ihre Zeit und Geld besser in den Aufbau eine Oppositionspartei investiert. Wie kann man so naiv sein, dass man in einem Spitzelstaat wie der BRD eine Heimatschutztruppe aufbauen kann, ohne das die Spitzel dass mit bekommen. Jetzt haben sitzen sie ohnmächtig hinter Gittern. Zu einem Umsturz in der BRD braucht man m.E. mindestens eine Panzerdivision und mindestens 3 Kompanien. Diese Reichsbürger waren nie eine Gefahr für diesen Staat. Das ist aufgeblasenes Tamtam. Jetzt versuchen die Linkradikalen wieder die AFD zu diffamieren. Insgesamt ziemlich hoffnungslos also. In der BRD sind es bis zu -12 Grad C. Hier war ich gerade beim Frühstück auf der Terrasse bei 24“C und sitze in der Sonne.

          • Nach längerer Erfahrung mit Gerichten, worüber ich bestimmt ein Buch schreiben könnte, wodurch ich jedoch zum Glück nicht ruiniert wurde, kann ich nur jedem empfehlen – nach Möglichkeit – den Gang zu solchen Gerichten zu vermeiden, die man wegen Willkür staatlicher Behörden anrufen kann, also z. B. Verwaltungsgerichte und Finanzgerichte. Die Behörden gewinnen immer, und man hat nur Kosten, außer daß die Sache auf der Zeitachse etwas verschoben wird.

            Nach meinen Erfahrungen ist es geradezu nachteilig ein Gericht anzurufen, weil es dann endgültig zum Nachteil des Bürgers entscheiden wird, worauf sich dann die Behörde berufen kann, so daß man verloren hat und nachgeben muß.

            Falls möglich, sollte man bei Streitigkeiten mit Behörden die Dinge einfach aussitzen, die Behörde durch Gegenfragen und Forderungen beschäftigen. Dies erfordert zwar etwas längere Unsicherheit, womit die meisten Menschen schlecht leben können, ist aber erfolgsversprechender als der Gang zu einem Gericht.

            Auch in den USA scheint mir die Justiz die ultima ratio zu sein, der letzte Ausweg, um die Politik des anglo-zionistischen Westens gegen die Bevölkerung durchzusetzen, wie etwa gegen Trump mittels Spitzfindigkeit, Sophismen und Rabulistik.

            Apropos Florida: Die Metereologin von CNN, die übrigens eine ausgesprochen harte männliche Stimme hat, meldet, daß eine Unwetterfront vom Golf von Mexiko über Florida nach Norden zieht, wo es zu erheblichen Schneemengen kommen könnte.

            • Ja richtig, wir erwarten kälteres Wetter. Noch ist es hier im Süden Richtung Key West noch warm. Aber Miami könnte schon am Sonntag 65°F erwarten Richtig kalt wird es wohl im Norden von Florida, bis Melbourne etwa, da fiel auch schon mal Schnee.
              „Main weather concerns: Severe storms will arrive on Thursday with the potential to produce an isolated tornado and straight-line winds of up to 60 mph. Temperatures will reach the 70s on Thursday but will steadily drop into the 40s and 50s as this cold front moves across the state with the coldest air arriving early Saturday morning. Showers are expected across much of our viewing area on Thursady with 70% coverage.“

              • Nichts mehr mit: „Hier war ich gerade beim Frühstück auf der Terrasse bei 24 Grad C und sitze in der Sonne.“ Panta rhei!

                Ich vermute die USA werden ihre Hegemonie demnächst verlieren, weil man mit Lügen und ca. 100 Militärbasen allein die Welt nicht auf Dauer beherrschen kann.

                Morgens schaue ich mir jetzt ab 5 Uhr CNN an, weil RT abgeschaltet wurde, und höre die Nachrichten des fürchterlich nuschelnden John Vause, lausche dann der Männerstimme der Britley Ritz, die für den Norden der USA 7 cm Eisschicht ankündigt, nachdem das Unwetter in Louisiana schon in Killona Verwüstungen angerichtet hat.

                Goethe: „Es ist so schwer den falschen Weg zu meiden!“

                Schumer und Pelosi wollen tatsächlich, daß Biden 2024 noch einmal kandidiert, dabei konnte er jetzt beim African Summit kein einziges Wort aussprechen, ohne es von einem Blatt Papier abzulesen, immer assistiert von Blinken. Vgl. auch:

                https://auf1.tv/nachrichten-auf1/antony-blinken-ist-der-us-aussenminister-eine-globalisten-marionette

                Offensichtlich ist Biden die absolut gehorsame Marionette, schon weil er selbst und sein Sohn Hunter Dreck am Stecken haben. Er entschuldigte sich für den Skalvenhandel, der jedoch auf ganz anderer Basis erfolgte. Der Verkauf gefangener Krieger bei Stammeskriegen und der weiblichen Wesen, weil sie von ihren Vätern verkauft wurden, weil es sowieso zuviel von ihnen gab. Biden ist schon sehr vom Alter gezeichnet, so daß ich kaum glauben kann, daß er jetzt beim African Summit, wozu ca. 50 afrikanische Präsidenten eingeladen wurden, für die USA als kraftvoller Muskelprotz wirken konnte. Die USA laufen weltweit allen möglichen Entwicklungen hinterher, die sie aus Hochmut an die Russen und Chinesen verloren haben.

                Die absolute Sensation scheint mir jedoch zu sein, daß Elon Musk die Twitterkonten der Journalisten von CNN, New York Times und Washington Post gesperrt hat, was heute morgen bei CNN für erhebliche Unruhe sorgte. Twitter hatte die Nachrichten der New York Post über die Enthüllungen des Labtop von Hunter Biden unterdrückt, so daß Biden gewann und Trump verlor. Jetzt kommt die Retourkurtsche durch Musk, dessen Reichtum es durchaus mit Gates und Soros aufnehmen kann. Jetzt könnte allerdings der Twitter-Kauf, zu dem er zuletzt gezwungen wurde, durchaus sein Cannae werden. Die deutschen Massenmedien hatten sich auch zuetzt auf Musk eingeschossen, weil man ihn für einen Anhänger Trumos hielt, dessen Twitterkonten er entsperren ließ, was dieser jedoch nicht mehr annahm.

                Bahnt sich hier ein Krieg der Vermögens-Giganten in den USA an, der seit 2016 durch die ununterbrochene Diffamierung Trumps bereits läuft? Muß der Bundestag jetzt eine Kehrtwende vollziehen und die Elektro-Autos verdammen, weil Tesla deren Markenzeichen auch für Musk ist?

                Beginnt jetzt wegen Musk die Diffamierung der Elektro-Autos, indem Rohstoffexperten schon festgestellt haben, daß wir wegen der Akkus genauso von gefährlichen Lieferanten abhängig würden wie beim Gas von Rußland?

                Wird man den mächtigen Musk genauso zur Strecke bringen können wie weiland den mächtigen Unternehmer Henry Ford wegen seines berühmten Buchs „Der internationale xyz“? Fragen, über Fragen!

                Der einst reichste Mann der Welt, dessen Abstieg schon von den Medien bejubelt wird, hat sich Todfeinde zugezogen und könnte leicht als armer Schlucker enden, es sei denn er kapituliert zuvor wie Henry Ford.

                Hallo Erwin! Was hältst Du von meiner These, daß Merkel und Scholz die Aufgabe hatten und haben unseren Wohlstand vorsätzlich zu vernichten? Vgl. meine Kommentare bei Endahl und vor allem:

                https://krisenfrei.com/wie-der-blackrock-investment-fund-die-globale-energiekrise-ausloeste/#comment-185554

                • Vorsicht! Biden von heute ist nicht Biden von früher. Sieht man sich Bilder an, so hat der frühere Biden „freie“ Ohrläppchen. Der jetzige Biden hat angewachsene Ohrläppchen. Die Bilder kann man gockeln. Und was Musk betrifft, der war wohl 2008 angeblich in der Klasse der Global young leaders. Er unterstützt übrigens die Ideen von Schwab/WEF mit Chips in Menschen. Er hat angeblich Versuche damit schon bei Menschenaffen gemacht, welche dann starben. Welches Spiel Musk spielt ist leider noch unbekannt. Fakt ist, dass er sehr viel Geld vom Pentagon erhalten hat für sein SpaceX Zeug. Vielleicht auch Neuralink? Ich traue dem Typ nicht über den Weg.

                  • Wie käme ich dazu dem Musk zu trauen?

                    Fakt ist jedoch, daß ich heute morgen eine Viertelstunde bei CNN die Jammerei zugesehen habe, daß Musk ihnen die Twitterkonten sperrt. Anschließend jedoch kein Wort mehr bei CNN und BR24 darüber. Vermutlich kam diese Entscheidung Musks überraschend, jetzt müssen erst mal die Klugscheißer von NGOs sich überlegen, wie sie auf diesen Schachzug regieren sollen, d. h. positionieren.

                    Jedenfalls sieht es durchaus nach einem Kampf der Giganten aus; denn mit Apple war Musk nicht zufrieden und die ihn ablehnende Clique scheint ihn keine Werbungseinnahmen mehr verdienen zu lassen.

                    Da er auch die Konten von Washington Post sperren ließ, bedeutet dies auch einen Schlag gegen dessen Eigentümer Jeff Bezos, d. h. Amazon.

                    https://de.wikipedia.org/wiki/Jeff_Bezos

                    Es sieht also ganz nach einem Kampf zwischen Goliath und Goliath aus, wobei die Niederlage Henry Fords vor ca. 100 Jahren auch diesmal zu erwarten ist.

                    Global young leaders sollte man nicht überbewerten, Orban soll das Training auch durchgemacht haben, hat sich aber trotzdem nicht weichkochen lassen und bekämpft Soros, soweit er kann.

                    Vielleicht will man jetzt erst mal Musk weichkochen, bis man zur Frontalattacke übergeht. Wer weiß schon, wer da so alles den Fridensvermittler abgibt und versucht Musk einige Claims zur Verfügung zu stellen, bis er überraschend wie Władysław Sikorski stirbt, der damals viel zu nahe an dem Katyn-Verbrechen war, so daß ihn vermutlich Churchill beseitigen mußte:

                    https://de.wikipedia.org/wiki/Flugzeugabsturz_bei_Gibraltar_(1943)

                    • Inzwischen hat man sich bei CNN einigermaßen beruhigt, daß Musk CNN und ähnliche Manipulanten aus Twitter rausgeschmissen hat. Genauso wie CNN seinerzeit verhement protestierte, als Twitter Trump rauschmiß, sieht man auch jetzt die Pressefreiheit in Gefahr. Dasselbe gilt auch für das deutsche Ministerium des Äußeren, das damals auch für Trump gefochten hat, und jetzt die heilige Pressefreiheit gefährdet sieht. Die Brüsseler Freimaurer sehen ihre Maurerbrüder in den USA auch gefährdet an und wollen deswegen Musk auch sanktionieren, wobei man ihm bestimmt ein Bein stellen kann, indem ein gekaufter agent provocateur eine hate speech bei Twitter absetzt, so daß dann Musk 5 % seiner Umsatzes als Strafe bezahlen muß, falls er nicht schnell genug den Kommentar löscht. Wenn ich CNN recht verstehe, gibt Musk als Strafe für diese geperrten Journalisten an, sie hätte seinen Aufenthaltsort verraten. Das kann ich gut verstehen, wenn für den zweitreichsten Mann der Welt, neben Bezoss, bekannt wird, wo er wohnt, kommt bestimmt eine Armada von Bettlern und bittet um Unterstützung!

                      Die deutschen Medien haben den Streit unter den 0,00000000001 Prozent noch nicht thematisiert, weil sie vermutlich warten wollen, bis der Streit unter den Plutokraten geklärt ist. Außerdem wäre es blöd die Schafe in Deutschland zu beunruhigen, daß ein weiterer – für sie unverständlicher – Konflikt ausgebrochen ist.

  15. Man kann alles verlangen abzuschaffen! Es ist aber nie eine vorrangig praktische Frage! Alles resultiert aus was? Aus Überzeugung, die selbst gewählt oder aufgenötigt wurde! Es steht und fällt also alles damit! Die klügst vortragende Klage ändert daran was? Juckt wen am Hintern?

      • Warum haben wir Rundfunk, dahinterstehende Nachrichtendienste und vor allem Meinungsmache? Weil es dem jeweils vorgegebenen Denken, gewisser Überzeugung, dienlich ist!
        Jetzt kann ich natürlich gegen das benutzte Werkzeug klagen oder besser doch gegen das, was verbreitet wird?

        Stimmt Martin, etwas mehr an Ausführlichkeit meiner Überlegungen, kann man durchaus erwarten! 🙂

      • Aha, Du meinst also nur neue Erkenntnisse dürfen ausgesprochen werden? Und gehst Du da nicht ein bisschen zu sehr von Dir selbst aus, wenn Du Deinen Erkenntnisstand quasi als Standard nimmst?

        Und verhinderst Du damit nicht auch jede interessante Diskussion, wenn Dir völlig die Neugier abgeht, was andere denken könnten?

    • Na da bin ich aber mal gespannt, wie die „Beamtenschaft“ darauf reagieren wird, wenn sie erstmal verstanden haben, was das für sie bedeutet. Denn damit wird auch das Remonstrationsrecht ausgehebelt. Nur zu, so trennt man dann sichtbar für die Bevölkerung die Spreu vom Weizen. Dann kann sich jeder „Beamte“ überlegen, auf welcher Seite er stehen möchte, wenn das Kartenhaus zusammenfällt.

      • Ein Remonstrationsrecht, welches bislang wie oft in Anspruch genommen wurde? Ahh, da war doch was was! Jetzt ist es aber weg? Mit A11 aufwärts ist des dennoch warm in der Hütte!

      • Kenne viele Beamten aus dem Tennisverein. Über die Probleme , welche sich seit Jahrzehnten hier in Deutschland auftürmen wird nicht bis wenig gesprochen. Wird mit diesen Leuten diskutiert, dann über ihre Urlaube und wann sie in Pension gehen und wieviel Abzüge sie dann erhalten. Es interessiert sie alles andere nicht, weil sie wissen ihre Pensionen kommen immer auf das Konto!

        • Noch! Aber das wird sich wahrscheinlich ändern, wenn das mit der Beweislastumkehr durchgeht. Denn jeder von denen könnte irgendwie angeschwärzt werden und wenn es nur der „böse“ Nachbar ist. Dann verlieren sie ihre Pensionsansprüche schneller, als sie denken. Aber ich denke, dass Nancy`s „Idee“ nicht durchgehen wird.

        • Nancys Versuch mit der Beweislastumkehr ist das eine.

          Fakt ist aber die Reduzierung der Kaufkraft durch die Inflation.
          Egal ob das jetzige Bezüge sind oder die künftige Altersversorgung.
          Die Inflation ist derzeit schon mal 10% seit letztem Jahr.
          Wobei Viele Einkaufs- und Großhandelspreise 25 – 40 % gestiegen sind.
          Da braucht man nur mal MMNews zu lesen (Leider Werbungsverseucht, also viel zum wegklicken). Diese 25 – 40% schlagen sicher bald auf die Endverbraucherpreise durch.
          Da nützt es nichts wenn ARD & ZDF treompeten, „die Inflation geht zurück“, was tatsächlich der Fall war: Ja sie ging in einem Monat zum Vorjahr zurück, Von !0,7 auf 10.3 %. Inzwischen ist sie wieder höher. und bleibt so hoch, bis es noch schlimmer kommt. Inflation entstent nicht von selber, sondern durch verantwortungslose Ausgaben der Politiker. Also wenn z.B. die giftgrün gesteuerte Ampel die Schleusen für Gelder an Gott und die Welt öffnet. Beispiel 39 Millionen Euro an Pakistan (oder liegt ist das ein Ort im Ahrtal?).

          Den Beamten wurden die Altersbezüge deren Leben lang vom Staat vewrwaltet.
          Sie selber waren mit deren Verantwortung und Verwaltung entbunden.
          Wenn sie sich selber hätten darum kümmern dürfen, wären ihre Altersbezüge 2 bis 3-mal so hoch, je nach zwischenzeitlicher Anlage. Wer aber (nicht nur in dieser Hinsicht) ein Leben lang denkbefreit war, merkt den Betrug durch Politiker und den Staat nicht so richtig.

          Aber selbst die geringe, noch nicht veruntreute, Restsumme der Altersbezüge ist den Politikern jetzt zuviel. Sicher deshalb das Projekt „Beweislastumkehr“.

      • Remonstrationsrecht ist eigentlich die falsche Formulierung, besser und korrekter ist für die sogenannten Beamten die RemonstrationsPFLICHT wenn sie auf Gesetzesverstöße angesprochen werden.

        • Darüber kann man streiten! 😉
          Das Recht, die Pflicht ausüben zu sollen, haben die Beamten.
          Und, wie bei Corona, es wurde, überwiegend, darauf verzichtet!

          Wen will man jetzt verklagen, wen der, der Anrecht gewährt, welches nicht genützt, oder Pflicht nicht verlangt, die geboten erscheint, nicht einfordert?

          • @ Angsthase
            @ Jürgen
            Ich hatte selber so einen Fall. Ein Vollstreckungsbeamter ist bei mir ganz schnell (beleidigt) wieder gegangen. Nach BBG (Bundesbeamtengesetz) § 63 Absatz 2 Verantwortung für die Rechtmäßigkeit, wie auch nach dem Beamtenstatutgesetz § 36, dort ist genau die Pflicht von handelnden sogenannten „Beamten“ beschrieben.
            Wenn ich dem dann auf sein Fehlverhalten (Verstoß gegen Gesetze) aufmerksam mache, ich hatte natürlich zum Schluß noch gesagt, daß ich u.U. selbstverständlich zahlungswillig wäre, wenn alles nach Gesetz, wie auch formal rechtmäßig und korrekt ist und ich das schriftlich, notariell unter Eid bestätigt und beglaubigt bekomme!
            Wenn dann nichts geschieht, rechtmäßig nach Gesetzen, dann habe ich noch die Möglichkeit mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde zu reagieren, das brauchte ich in meinem Fall aber nicht mehr, hab nie wehr was von dem gehört, der Vorgang liegt über 2 Jahre zurück!
            Fazit: Jeder „Beamte“ haftet für seinen Rechtsbruch. Nicht sein Auftraggeber, sondern immer nur der Ausführende!
            Hier kam mir noch etwas Wichtiges zur Hilfe, die praktische Nähe nach dem StGB § 339 Rechtsbeugung. So lief mein Vorgang ab, den ich in Kurzbeschreibung meiner Handlung hier geschildert habe, diese Schilderung stellt natürlich keine Rechtsberatung dar.

            • Bundesgesetzblatt Teil 1, Artikel 56, 319-10.
              Die Zwangsvollstreckung ist grundsätzlich unzulässig,
              weil das Gesetz über die Zwangsvollstreckung aufgehoben wurde.
              (BGBL. 2006, Seite 875, Teil 1, Nr. 18 vom 24.04.2006) Artikel 56 (310-10).

              Täuschung im Rechtsverkehr nach §267 (Urkundenfälschung) und §270 StGB (Täuschung im Rechtsverkehr) nachgewiesen. Dazu kommen noch §240 und §241 Abs. 2 des StGB, denn die Anmaßung als Amtsperson mit Drohung und Nötigung ist strafbar.

              Der Tatbestand des Betruges nach §263 des StGB durch die Verschaffung von
              Vermögensvorteilen durch Vortäuschung falscher Tatsachen ist ebenso strafbar. Des Weiteren die vorsätzliche Anleitung zu Straftaten nach §120a i.V. mit §126 Abs. 4 Satz 1 StGB. Ergänzt wird es durch die vorsätzliche Begünstigung nach §257 Abs. 1 StGB und der Untergrabung der freiheitlich demokratischen Grundordnung §81 und §82 StGB.

              Jaja…und wenn wie vom „BVG“ bestätigt alle Wahlen seit 1954 ungültig sind,
              zuletzt 2012 sollte das Wahlrecht IN EILE reformiert werden -10 Jahre her- ist sowieso jedes Gesetz Null und Nichtig. Darum haben die Alliierten die Bereinigungsgesetze durchgesetzt, weil sie sich aus der Haftung nehmen wollten. Jeder kann hier machen was er/sie will. Wir sind längst frei,
              checken´s nur nicht.

              Babylon steht mit dem Rücken zur Wand. Würden sie das wirklich anpacken wollen, würde das gesamte Kartenhaus der Illusion in sich zusammenbrechen. Also, lieber Finger weg. „Solange die Leute es glauben geht´s uns wunderbar!“ Kein Gesetz hat weder Gültigkeit noch Geltungsbereich.
              Wo sind wir hier überhaupt? Steht da nicht. Nicht definiert.

              Dazu muß man kein Jurist sein…man sollte einfach nur ein paar Grundregeln kennen. Selbst hier wird oft vom Grundgesetz geschrieben oder sich darauf berufen. Das ist Bullshit! Das GG war ein Besatzungsstatut, keine Verfassung. Nach HLKO hat eine Kriegspartei das okkupierte Gebiet nach 60 Jahren zu verlassen; kann auch verkürzt oder um 10 Jahre verlängert werden.
              Einzig die Russen haben sich daran gehalten. Die anderen haben sich gedacht: Wenn die so blöde sind…uns soll´s Recht sein ($$$). Ihre freie Entscheidung.

              Solange hier alle weiter schnarchen wird das nie was, seufz.
              Ist ja auch ein dröges Thema! Aber ist das nicht wie in der Fahrschule?
              Man kommt dahin und kann fahren, trotzdem den ganzen Mist dort lernen
              und Benzin verbrauchen. Ist leider so.

                • Moin Räso! Ja, das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) ist von 1896/1900
                  und besteht bis heute fort. An das halte ich mich selbstverständlich.
                  Alles andere kann mich mal, denn es ist erfunden und willkürlich für unsere Halluzination zurechtgeschnitten worden.

                  Wie z.B. eine „Maskenverordnung“…so ein Käse!
                  Ich soll mich selbst vergiften, weil irgendein Psycho was ausreiert?

                  Verordnung ist eine Empfehlung, keine Anordnung.
                  Das dürfen die nämlich nicht. Ihnen ist nicht erlaubt hoheitliche Gesetze zu verfassen, denn es ist eine NGO; eingetragene Firma.

                  Zitat Sigmar Gabriel:
                  „Wir haben gar keine Regierung, nur eine Geschäftsführerin“.
                  Wenn ich mit denen keine Geschäfte machen will gehe ich weiter.

                  Ganz einfach, immer auf das BGB verweisen.
                  „Nur grad nicht handlungsfähig“…allein das sollte schon hellhörig werden lassen. DAS besitzt nämlich nach wievor Gültigkeit.
                  GELTENDES RECHT ist nicht GÜLTIGES RECHT.

                  Gut, Du weißt das, Räso. Aber nur mal so,
                  für alle die irgendwie GEZ zahlen oder sowas.
                  Das muß man nicht! Kenne Deine Rechte.
                  Nur wenn der Hintern nicht hoch kommt nützt ewiges Gejammer auch nix.

                  • Moin Zulu.
                    Es ist leider so, die Leute hier haben Angst. Angst vor dem Beitragsservice? Warum, das verstehe ich nicht.
                    Wenn ich von denen Post bekomme, ich möchte doch mein Konto das im Minus steht ausgleichen. daraufhin habe ich jeweils der Intendantin der Sendeanstalt geschrieben, (Kurzform) sie möchte mir nunmehr doch bitte die für die geforderte Summe lt. dem Konto des BS endlich die Rechnungen schicken, bisher habe ich keine erhalten, nur diese, mit Verlaub gesagt, albernen Kontoauszüge (-vor dem jeweils angeblich offenen Betrag).
                    Ein Kontoauszug (hab nie einer Kto. Eröffnung zugestimmt) ist keine Rechnung. Selbstverständlich ist der Unterzeichner u.U. zahlungswillig, wenn er schriftlich, unter Eid notariell beglaubigt mitgeteilt bekommt, daß alles rechtlich, gesetzlich wie auch formal korrekt ist und den Gesetzen der Bundesrepublik/DE entspricht. Natürlich habe ich meinen Schreiben immer eine entsprechende Rechnung nach meinen, dem Sender vorliegenden AGB beigelegt.
                    Zulu natürlich ist das nur die Kurzfassung, so empfehlen die vom BS ich soll doch vor dem Finanzgericht meiner Stadt klagen.
                    Klagen? Warum soll ich klagen, will ich denn etwas von denen? Nööööö!
                    Mehr kann ich zu den weiteren Punkten an dieser Stelle zu dem Fall nicht schreiben, leider. Müßte individuell prüfen wie ich Fragen u.U. beantworten kann.
                    Gruß Räso

                    • Interessant… Ich habe diese Woche eine Pfändungsankündigung der Stadt wegen des Beitragsservices erhalten…

                      Natürlich nicht unterschrieben… Was die Stadt damit zu tun hat, ist mir nicht ganz klar. Eigentlich waren die GV Fritzen doch beim Amtsgericht angesiedelt…

                      Ist auch egal, je mehr Leute da loslaufen, um irgendwo zu pfänden, wo das ins Leere läuft, umso besser…

                      Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert… Pfändungsschutz ist auf dem Konto und das Land war so nett für die Person, die es nicht gibt, eine Eintragung ins Schuldnerverzeichnis zu machen…

                      Ich hätte allerdings gerne noch ein Gespräch mit dem auf Provisionsbasis arbeitenden Inskassofirma Gerichtsvollzieher gehabt, um ihm einpaar Fragen zu stellen…

                      Theoretisch könnten sie ab dem neuen Jahr den Garten über die Grundsteuer finden… Aber offenbar ist der auch nicht pfändbar, solange ich da faktisch wohne.

                      Schöne Grüße bei 1 Grad aus dem Garten…

              • Alles schön und gut. Aber wenn Du denen damit kommst und durch alle Instanzen maschiert bist, landest Du beim Bundesverfassungsgericht. Da ist dann spätestens Endstation, weil linientreu besetzt. Und wer hat dann am Ende alle Kosten an der Backe? Bei d e r Justiz klagen?
                Man bräuchte mal einen gewonnenen Musterprozess.

                • Angsthase, konfrontiere sie einfach damit was sie sind: NIX.
                  Hast Du nicht grad was zur Beweislastumkehr geschrieben?
                  Du hast nix gemacht! SIE sollen DIR das Gegenteil beweisen.
                  Ihre Legitimation? Klappt nicht? Lassen Dich zufrieden.

                  Ich hab schon so viele kaputtgeschrieben…
                  die haben die Schnauze voll von mir.
                  Manche antworten überhaupt nicht mehr.
                  Das ist ja auch gut! Will nur meine Ruhe. 🙂

                  • Zulu, ein jeder so, wie er kann!

                    Man muß es halt so annehmen! Wir beklagen uns über so vieles, scheitern aber an was? An der Einsicht dessen, daß nicht alle das gleiche Vermögen haben! Aus welchen Gründen auch immer, es wird immer so sein!

                    Es ist der stets gleiche Mensch, zu allen Zeiten, der, er kann oder will nicht! Steht es uns zu, darüber urteilen zu können? In Deiner Position, ledig und Anfang 40, Ha!?, was kostet die Welt?

                    Neben den überwiegend deutlich älteren Kommentatoren hier, von wem erwartest Du was? Durch diese (Endlos)Schleife bin ich auch schon gegangen.

                    Und selbst, wenn die eigene Annahme als Ideal erscheinen mag, es wird nichts ändern! Ein jedes Wollen, hat nur begrenzte Wirkung! Und manchmal gar keine! 🙂

                  • Du mußt sie ja nicht verklagen, Jürgen II.
                    Das kann nämlich gar keinen Erfolg haben! (s.U.)
                    Sie sollen uns nur in Ruhe lassen; das aufzeigen.

                    Hab auch grad mit dem Gericht zu tun wegen meiner Wohnung.
                    Es stimmt: Nie unterschrieben!
                    Da steht immer nur „gez. Richter Sch.“,
                    beglaubigt von einer Justizangestellten.
                    Die setzt aber auch nur ein unleserliches Gekrakel/Paraphe drunter.

                    Folgendes ist nicht von mir verfasst sondern kopiert:

                    „Aktenzeichen 1 BvR 147/52; Leitsatz Ziff. 2: Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen.
                    Wenn es keine Personen mit hoheitlichen Befugnissen gibt, gibt es auch niemanden, der irgendwelche Gesetze erlassen darf.

                    GERICHTE UND RICHTER:
                    Die sogenannten „Richter“ in Deutschland haben alle keine Genehmigung, überhaupt als Richter tätig sein zu dürfen, denn die Sache ist nämlich die:
                    Militärgesetz Nummer 2, Artikel V. 9: Niemand darf ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden. Fragen Sie sich mal, warum ein Urteil nie von einem gesetzlichen Richter unterschrieben ist.

                    GRUNDGESETZ:
                    Im BGBl Teil 2 Nummer 35 vom 28.09.1990 steht im Artikel 4, dass der Artikel 23 aufgehoben wurde. Darin standen unter anderem die Geltungsbereiche des Grundgesetzes. Somit ist das Grundgesetz komplett ungültig.

                    STRAFPROZESSORDNUNG (STPO):
                    Die Strafprozessordnung ist ebenfalls komplett ungültig, denn im Einführungsgesetz der StPo ist der Paragraf 1
                    „Die Strafprozeßordnung tritt im ganzen Umfang des Reichs gleichzeitig mit dem Gerichtsverfassungsgesetz in Kraft“
                    aufgehoben worden (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr. 18, S866ff vom 24.04.2006 Artikel 67).
                    Ohne Strafprozessordnung ist das Führen eines Strafprozesses rechtswidrig, doch was interessieren solche „Fisimatenten“ schon schwerkriminelle Scheinrichter, die keine Genehmigung zur Ausübung der Richtertätigkeit besitzen.

                    ZIVILPROZESSORDNUNG (ZPO):
                    Die Zivilprozessordnung ist ebenfalls komplett ungültig, hier stand genau das Gleiche im EGZPO §1 drin:
                    „Die Zivilprozessordnung tritt im ganzen Umfang des Reichs gleichzeitig mit dem Gerichtsverfassungsgesetz in Kraft“.
                    Mit den Bereinigungsgesetzen wurde auch hier im Artikel 49 der Geltungsbereich aufgehoben (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr. 18, S866ff vom 24.04.2006).

                    GERICHTSVERFASSUNGSGESETZ (GVG):
                    Das GVG ist ebenfalls ungültig. Es besaß vor dem 25.04.2006 den Paragrafen 1 des Einführungsgesetzes, in welchem folgendes stand:
                    „Das Gerichtsverfassungsgesetz tritt im ganzen Umfang des Reichs an einem durch Kaiserliche Verordnung mit Zustimmung des Bundesrats festzusetzenden Tage, spätestens am 1. Oktober 1879, gleichzeitig mit der in § 2 des Einführungsgesetzes der Zivilprozessordnung vorgesehenen Gebührenordnung in Kraft“.

                    Dieser Paragraf des EGGVG wurde aufgehoben (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr. 18, S866ff vom 24.04.2006).
                    Der § 15 der GVG wurde ebenfalls aufgehoben (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr.40 vom 20.09.1950). Und wissen Sie, was da mal drin gestanden hat? Das hier stand da mal drin:
                    GVG § 15: Alle Gerichte sind Staatsgerichte.
                    Das bedeutet, das ab 1950 alle sogenannten „Gerichtsverhandlungen“, reine, hochkriminelle Privatveranstaltungen sind, für welche es keine Verpflichtung zur Teilnahme gibt.

                    ORDNUNGSWIDRIGKEITENGESETZ:
                    Das Ordnungswidrigkeitengesetz zum Beispiel (nur ein Beispiel von vielen), hatte übrigens (egal, ob nun mit oder ohne Nennung von Geltungsbereichen) noch nie Gültigkeit, da dieses Gesetz aus dem Jahre 1968 stammt und von der Firma „Bundesministerium für Verkehr“ scheinerlasssen wurde. Das bedeutet für Sie: Sie müssen keine Strafen/Bußgelder wegen Ordnungswidrigkeiten bezahlen. Wenn ein ungültiges Gesetz angewendet wird, dann nennt man das übrigens Rechtsbeugung! Wie Sie sehen, sind fast alle Gesetzeswerke im hiesigen Land ungültig!“

                    Nebenbei: GEZ keine Steuer.

                    • Zulu: Sie führen ja gar keine Prozesse nach StPO oder ZPO sondern sie machen eine Theateraufführung AM Gericht. Am Ende gibt es auch keine Urteile mit Unterschrift des Richters sondern eine Entscheidung, die nachweislich nicht unterschrieben wurde, wie sicherheitshalber stets von einer als „Urkundsbeamtin“ auftretenden Schauspielerin bekundet wird…

                      Die Frage ist halt, ob sie die nicht rechtskräftigen Entscheidungen zwangsweise vollstrecken oder da auch nur auf Täuschung ausweichen und das am Ende im Sande verlaufen lassen, wenn man sie dabei ertappt.

                      Bisher bin ich jedenfalls wegen der Entscheidung, die getroffen wurde, noch nicht zwangsweise behelligt worden. Als ich die Mittarbeiterin bei der sogenannten Firma Staatsanwaltschaft darauf hingewiesen habe, wie ich die Lage sehe und dass selbst bei einer Existenz von Gerichten eines Staates (welches?) die Entscheidung nicht unterschrieben und damit zum jetzigen Zeitpunk keine Wirksamkeit hat – da hat sie geschrieben, dass sie den Vorgang an eine andere Stelle ein anderes Gericht abgibt. Ich habs jetzt nicht hier, aber die beschäftigen sich da mit rechtmäßigkeit von Urteilen und Verwaltungsakten…

                      Und so ziehen die Jahre seit dem Strafbefehl in Land und früher oder später geht das im Klo runter weil es verjährt ist, falls es je existert haben sollte.

                      Ńur wenn das Einfordern der Entscheidungen dann mit Zwang erfolgt, dann hat man tatsächlich ein Unrechtssystem.

                      Für die Dummheit derer, die sich mit nicht rechtskräftigen Entscheidungen abspeisen lassen und dann z.B. die Geldstrafen bezahlen, dafür muss man nicht das System verantwortlich halten.

                      Wenn man z.B. eine Haftstrafe erhält und nicht sofort mitgenommen wird, dann erhält man einen Stellungsbefehl… Ich habe noch keinen gehabt, aber der ist mit sicherheit auch nur eine Täuschung und ein Vertragsangebot. Ich würde da dann zurückschreiben, dass ich dieses Angebot ablehne und für zukünftige Geschäfte allein nach meinen AGB abschließe, die ich hiermit überreiche. Und dann würde ich noch daraufhinweisen, dass die Entscheidung unwirksam war und alle Verträgsangebote von Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht fristgerecht abgelehnt wurden und mit den eigenen AGB beantwortet wurden.

                      Und noch darauf hinweisen, dass Sie sich möglicherweise Strafbar machen, wenn Sie ein nicht rechtskräftiges, weil beurkundet nicht unterschriebenes Urteil vollstrecken wollen…

                      Und dann müsste man sehen, ob man dann zur Fahndung ausgeschrieben wird, oder ob das dann an eine andere Instanz verschoben wird und irgendwann verjährt…

                    • „Aktenzeichen 1 BvR 147/52; Leitsatz Ziff. 2: Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen.“

                      Lieber Zulu,

                      ich lese natürlich aufmerksam Deine rechtlichen Ausführungen und die von Martin:

                      https://krisenfrei.com/ard-zdf-schafft-sie-ab/#comment-185706

                      Allerdings: „Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“

                      https://www.aphorismen.de/zitat/277

                      Was nutzt es mir, wenn ich durch ein geschriebenes Wort Recht hätte, aber die tatsächliche Macht dies nicht anerkennt? Gar nichts! Und bei uns gilt nachgewiesenerweise nicht das Recht, sondern die Willkür! Und daran kann man leider nichts ändern. Der beste Beweis ist wohl, daß es noch nie seit Gründung der BRD zur Verfolgung der Rechtsbeugung eines Richters gekommen ist (§339 StGB), aber auch daß noch kein Gericht je einen Kläger von der GEZ-Steuer befreit hat, obwohl wir – im Gegensatz zu den bösen Russen – keinen Staatsrundfunk haben! Die 5. Kammer des Landgerichts Freiburg hat zwar zeitweise versucht die Argumente der Kläger zu berücksichtigen, wurden jedoch regelmäßig von höheren Instanzen aufgehoben, zuletzt vom EuGH. In den veröffentlichten Urteilen des Landgerichts Freiburg sind diese nicht mehr enthalten, vermutlich hat die Kammer wegen Unbotmäßigkeit neue Richter bekommen. Vgl. auch:

                      https://www.rnd.de/politik/rundfunkbeitrag-klares-bekenntnis-aus-karlsruhe-zu-den-oeffentlich-rechtlichen-EFDPF4RHLJDL5MZD6GNOYGUHR4.html

                      Am besten lebt man bei uns vom Jobcenter; denn da braucht man weder Gas zu sparen, wie ich von jemand weiß, der dann die Erhöhung sofort an das Jobcenter weitergereicht hat, und man ist dann auch von GEZ befreit.

                      Wenn Du und Martin mit Euren Stellungnahmen möglicherweise durchkommen, dann könnte es darauf zurückzuführen sein, daß die Sachbearbeiterin Eure Meinungen für so kurios findet, daß sie sich damit nicht weiter abgeben will, im übrigen vermutlich bei Euch nicht viel zu holen ist. Wo nichts zu holen ist, versagt der Beamtenstaat! Und Euch ins Gefängnis zu stecken, würde dem Staat nur Kosten verursachen. Im übrigen scheinen mir Eure Argumente Reichbürger-verdächtig zu sein, man hat vielleicht also Angst vor Euch, daß Ihr mit der Knarre kommt.

                      Ich habe jahrelang ziemlich viel Material gegen den Staatsrundfunk gesammelt, kann aber keine Besserung erkennen, jetzt muß die Gebührenforderung sogar gesteigert werden, denn gemäß Dieter gehen allein 7,4 Milliarden Euro für die üppigen Pensionen der Parasiten drauf. Vgl. auch

                      „Umerziehungs-Rundfunk, Diabolos-Rundfunk, exterritoriale Besatzungsmacht“

                      https://web.archive.org/web/20200919095505/http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=3165

                      Noch einen schönen vierten Advent, wünscht Euch beiden lieben Mitkämpfern

                      Jürgen II

                    • @Zulu

                      „Aktenzeichen 1 BvR 147/52; Leitsatz Ziff. 2: Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen.“

                      Lieber Zulu,

                      ich lese natürlich aufmerksam Deine rechtlichen Ausführungen und die von Martin:

                      https://krisenfrei.com/ard-zdf-schafft-sie-ab/#comment-185706

                      Allerdings: „Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“

                      https://www.aphorismen.de/zitat/277

                      Was nutzt es mir, wenn ich durch ein geschriebenes Wort Recht hätte, aber die tatsächliche Macht dies nicht anerkennt? Gar nichts! Und bei uns gilt nachgewiesenerweise nicht das Recht, sondern die Willkür! Und daran kann man leider nichts ändern. Der beste Beweis ist wohl, daß es noch nie seit Gründung der BRD zur Verfolgung der Rechtsbeugung eines Richters gekommen ist (§339 StGB), aber auch daß noch kein Gericht je einen Kläger von der GEZ-Steuer befreit hat, obwohl wir – im Gegensatz zu den bösen Russen – keinen Staatsrundfunk haben! Die 5. Kammer des Landgerichts Freiburg hat zwar zeitweise versucht die Argumente der Kläger zu berücksichtigen, wurden jedoch regelmäßig von höheren Instanzen aufgehoben, zuletzt vom EuGH. In den veröffentlichten Urteilen des Landgerichts Freiburg sind diese nicht mehr enthalten, vermutlich hat die Kammer wegen Unbotmäßigkeit neue Richter bekommen. Vgl. auch:

                      https://www.rnd.de/politik/rundfunkbeitrag-klares-bekenntnis-aus-karlsruhe-zu-den-oeffentlich-rechtlichen-EFDPF4RHLJDL5MZD6GNOYGUHR4.html

                      Am besten lebt man bei uns vom Jobcenter; denn da braucht man weder Gas zu sparen, wie ich von jemand weiß, der dann die Erhöhung sofort an das Jobcenter weitergereicht hat, und man ist dann auch von GEZ befreit.

                      Wenn Du und Martin mit Euren Stellungnahmen möglicherweise davonkommen, dann könnte es darauf zurückzuführen sein, daß die Sachbearbeiterin Eure Meinungen so kurios findet, daß sie sich damit nicht weiter damit abgeben will, im übrigen vermutlich bei Euch nicht viel zu holen ist. Wo nichts zu holen ist, versagt der Beamtenstaat! Und Euch ins Gefängnis zu stecken, würde dem Staat nur Kosten verursachen. Im übrigen scheinen mir Eure Argumente Reichbürger-verdächtig zu sein, man hat vielleicht also Angst vor Euch, daß Ihr mit der Knarre kommt.

                      Ich habe jahrelang ziemlich viel Material gegen den Staatsrundfunk gesammelt , kann aber keine Besserung erkennen, jetzt muß die Gebührenforderung sogar gesteigert werden, denn gemäß Dieter gehen allein 7,4 Milliarden Eurofür die üppigen Pensionen der Parasiten drauf. Vgl. auch

                      „Umerziehungs-Rundfunk, Diabolos-Rundfunk, exterritoriale Besatzungsmacht“

                      https://web.archive.org/web/20200919095505/http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=3165

                      Schönen vierten Advent, wünscht Euch beiden

                      Jürgen II

                    • Hallo Jürgen (II)!

                      Du hast natürlich recht, dass jemand, der nicht pfändbar ist, für das System in erster Linie Kosten bedeutet, die es unattraktiv machen, ein Vollstreckungsverfahren bis ins Letzte zu verfolgen.

                      Und wenn man dagegen alles Wertsachen griffbereit auf die Person registriert hat, so dass ein Blick ins System Haus, Auto und Konten offenbart, dann wird man einer Pfändung kaum entkommen.

                      Andreas Claus hatte in seinen Videos eine Möglichkeit dargestellt, wie man sein Vermögen unangreifbar macht, ehe man in den Ring steigt…

                      Ich bin allerdings trotzdem überzeugt, dass eine Entscheidung zugesandt ohne Unterschrift keine Rechtskraft haben kann – selbst wenn ein Richter später noch eine Unterschrift auf dem Original nachholen sollte – da es auf die Rechtsäußerung gegenüber den Verfahrensbeteiligten ankommt.

                      Also selbst wenn wir hier einen Staat haben sollten (welchen?) dann wären alle diese Verfahren noch nicht abgeschlossen und würden dann am Ende verjähren…

                      Aus meiner Erfahrung wird überall auf Kontraktmanagement (z.B. Hilfepläne), die nichts anderes als Verträge sind, umgestellt. Und bei Steitigkeiten in Zivilverfahren gibt es fast nie Entscheidungen sondern immer den Versuch, einen Vergleich (Vertrag) der Parteien zu erreichen…

                      Und ich wünsche niemandem in die Fänge der JobCenter zu geraten. Eine Saison kann man heizen… Danach kommt die Ankündigung der Nichtübernahme hoher Heizwerte und es droht die Obdachlosigkeit, wenn man in eine schlecht gedämmten Haus wohnt, weil die Leistungen derart gering gerechnet sind, dass man nirgendwo Ausfälle ausgleichen kann.

                      Auch das Bürgergeld setzt den Krieg der Reichen gegen die Armen wie es Warren Buffet nannte nahtlos fort. Es wird hier das Niveau der 15% Ärmsten genommen und noch alles mögliche rausgestrichen z.B. für die Pelze und Luxuslimousinen, fürs Ausgehen usw… So dass am Ende wirklich keinerlei Teilhabe, kein gesundes Essen und keine Mobilität übrig bleibt.

                      Entsprechend sterben die Leute dann im Schnitt auch 8 oder 10 Jahre früher als der Durchschnitt…

                      Aber zurück zum Ausgangspunkt: Wenn man in das System investiert ist, dann setzt man viel aufs Spiel, wenn man nicht mehr mitmacht. Genau so wurde das System gezielt aufgebaut.

                      Und wenn die meisten eben dann doch den Beitrag zahlen – wenn auch fluchend, dann läuft das System eben weiter…

                      Wenn die Leute eben nicht unterschrieben Entscheidungen akzeptieren und dann bezahlen, dann läuft das System eben weiter…

                      Und die Abhängigkeiten der Menschen werden immer weiter verstärkt… Die Umverteilung immer weiter ausgebaut. Das stand alles schon im Großinquisitor um 1890 von Dostojewski, wie sie das System aufbauen würden.

                      Und wenn man dann noch für andere sorgen muss, dann ist es umso unwahrscheinlicher, dass man sich aus der Deckung wagt.

                      Jesus hat es vorgemacht und wurde ans Kreuz geschlagen… Trotzdem werde ich mich nicht mehr dem System Satans beugen und mitmachen. Denn es geht hier nicht um das Diesseitig Materielle. Sondern um das Verderben unserer Seelen, indem wir z.B. ein für Morden und Krieg, für totbringende Impfungen usw… werbendes Fernsehen finanzieren…

                      Das ist einfach falsch. Egal, ob da ein rechtmäßiges oder unrechtmäßiges Urteil kommt. Oder ein rechtmäßiger oder unrechtmäßiger Vollstreckungstitel.

                      Und zum Reichsbürgerteil: Natürlich haben die in der Verwaltung eine heiden Angst, weil sie ja ihre eigene Lügenpropaganda glauben… Aber deswegen werden da keine Vollstreckungssachen eingestellt. Da kommt dann eben der Inkassofritze gleich mit der Sicherheitsfirma…

                    • Lieber Martin,

                      Du hast natürlich recht, daß derjenige, der was hat, immer vom System erpreßbar ist und deswegen normalerweise mitmacht. Allerdings fürchte ich auch die grenzenlose Gefühlskälte, Gleichgültigkeit eventuell auch Gemeinheit meiner Mitmenschen, gegen welche ich mich nur mit Eigentum schützen kann.

                      Insofern ist das ganze Fundament unseres Staates, des guten Menschen, der auch gute Entscheidungen bei Wahlen trifft, falsch. Überall sehen wir, daß unsere Mitmenschen eben häufig nicht gut sind.

                      Nur um mich vor meinen Mitmenschen zu schützen, habe ich mich um Vermögen bemüht, der ich persönlich selbst ziemlich bedürfnislos und sparsam bin, aber doch ganz gut verdient und gewirtschaftet habe.

                      https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/lesen/LU12/GEN.6/1.-Mose-6

                      „5Da aber der Herr sah, daß der Menschen Bosheit groß war auf Erden und alles Dichten und Trachten ihres Herzens nur böse war immerdar, 6da reute es ihn, daß er die Menschen gemacht hatte auf Erden, und es bekümmerte ihn in seinem Herzen.“

                      Die Menschen sind nicht gut! Deswegen ist der pessimistische Schopenhauer mein Leib- und Magenphilosoph.

                      Allerdings meine ich, daß Vermögensbildung vermutlich bei uns kaum möglich ist, weil überall der Staat mit seinen Beamten dies verhindert.

                      Ersparnisse in Geldvermögen sind bei Null-Zinspolitik und hoher Inflation sinnlos.

                      Anonyme Käufe von Edelmetallen wurden mit dem für den normalen Bürger nicht zutreffenden Argument „Geldwäsche“ auf 2000,- Euro sehr eingeschränkt.

                      Auch Immobilien sind für die Zukunft keine Sicherheit. Ich vermute, die Regierung hat dem Bundesverfassungsgericht einen Wink gegeben, die Einheitswerte abzuschaffen, so daß jetzt der Erbe den Verkehrswert versteuern muß, während die Freibeträge nur unwesentlich erhöht werden. Die neue Grundsteuer wird uns bestimmt ziemlich treffen!

                      Ich habe auch wenig Hoffnung für den dauerhaften Schutz der Immobilien; da ich mit dem Schutz meiner Obstbäume vor Diebstahl und Vandalismus durch einen Zaun von allen Gerichten abgewiesen wurde: Verwaltungsgericht, Oberverwaltungsgericht (= Hessischer Verwaltungsgerichtshof), Bundesverwaltungsgericht, Bundesverfassungsgericht, EuGH.

                      Wegen der GEZ-Steuer habe ich meine Barmittel verschwinden lassen bzw. Verwandte übertragen. Das hat für mich den Vorteil, daß ich bei allen meinen Gerichtsprozessen als erstes immer Prozeßkostenhilfe beantrage und anschließend die Klage ausführe. Immobilien werden bei PZK praktisch nicht gewertet. Mein Antrag auf Prozeßkostenhilfe wurde noch nie abgelehnt, die Gewährung ist jedoch noch nie erfolgt, so daß ich immer schon beim PZK-Bescheid weiß, wie die Sache in der Hauptsache weitergehen wird, so daß ich die Klage sofort zurücknehme. Nur einmal hat mich das Landgericht Darmstadt in einer Baulandsache reingelegt, indem es mich zuerst zur mündlichen Verhandlung einlud und erst anschließend die Gewährung der Prozeßkostenhilfe ablehnte. Dann mußte ich sofort die Klage und damit die mündliche Verhandlung zurücknehmen, aber immerhin noch ein Drittel des Streitwerts an Gerichtskosten zahlen.

                      Gute Nacht,

                      Jürgen II

                    • Zulu,
                      was die Geschichte mit dem Beamtenverhältnis 8.Mai 1945 und damit mit dem Gerichtsurteil vom BverfG auf sich hat, ist interessant. Da hat sich wohl damals der Bundesgerichtshof quer gestellt und das Urteil nicht anerkannt, weil es da Unstimmigkeiten bezüglich des allgemeinen Beamtenstatus gab. Das BverfG wollte angeblich damit alle Beamten bis vor der Zeit 1945 entfernen. Da hatte der BGH was dagegen. Das kann man über diverse Quellen gut nachgockeln, ist für hier zu lang, um das auszuführen. Fakt ist, dass das BverfG das Urteil nie zurückgenommen hat, man damals aber einfach weitergemacht hat. Und dadurch saßen nach 1945 wieder viele der üblichen Verdächtigen in Ämtern. Im Nachhinein wird suggereirt, es ginge bei dem damaligen Urteil nur darum, die Nazis aus den Ämtern zu bekommen. Fakt ist aber, wenn ich das alles richtig verstanden habe, was ich darüber gelesen habe, dass das Urteil tatsächlich besteht, aber nicht angewandt wurde/wird. Ergo dürfte es eigentlich tatsächlich keine Beamten geben. Es sei denn, dass zwischenzeitlich was an dem Urteil geändert wurde.

                    • Nun, hier wird mit Unwissenheit gearbeitet! Denn, wer versteht schon Gesetze oder gar deren Aufhebung, verklausuliert bis zum geht nicht mehr?

                      Und wenn dem so ist, woher soll da was kommen? Mit den paar wenigen, die den Überblick haben, damit wird jede Verwaltung fertig!

                      Sinnigerweise, es lohnt sich also gegen was anzukämpfen? Wo seine Energie hineinzustecken? Schon klar, die explizite Aktion meint wohl auch immer das Ganze, kratzt aber wen, was? Bewirkt was? Erschüttert wen?

                      Dieser Gesinnung in Ampelfarben, will man wie beikommen? In dem man sich eine Rosine herauspickt und sie zu dem Hebel erklärt, mit dem was(?) umzustürzen sei?

                      Schade um die verbrauchte Zeit und Energie!

                    • @Angsthase: https://www.ksta.de/koeln/rodenkirchen/rodenkirchen-veedel/stadt-koeln-laesst-personalausweise-in-sparkassen-filiale-ausstellen-379145 Haben Banken hoheitliche Befugnisse Ausweise auszustellen?
                      NEIN. Ergo = NGO. Da ist Dein Beweis.

                      Zum weiteren Verständnis unserer Geschichte bedarf es jahrelanger Recherche. Ich habe alle angeführten „Gesetzestexte“ (Firmen-AGB´s) durchgelesen und Martin sicher auch: Alles beruht auf Täuschung.

                      Was ist die wirkliche Gefahr von Reichsbürgern?
                      Warum ist die schwarz-weiß-rote Friedensfahne verboten?
                      Wo geht unser ganzes Geld hin? Und so weiter…

                      Beantwortung Deiner Frage liefert folgende Doku, von Papa´s-Kirche, Arminius, Kaiserreich, Adolf bis heute. Wo ist der entscheidene Unterschied? Wird sehr gut, ruhig und verständlich erklärt (Dauer 1Std.20Min.):
                      https://www.dropbox.com/s/0ywvur8kpfx8x8d/Was%20ist%20die%20P%C3%A4psliche%20Bulle.mp4?dl=0
                      Wiegesagt, im Detail muß man natürlich weitergraben,
                      für wen es interessiert. MICH SCHON, HERR JÜRGENSEN!
                      Suum cuique.

  16. https://www.wochenblick.at/medien/putin-bringt-es-zu-tage-deutsche-medien-werden-durch-staatshilfen-mitfinanziert/

    Medienkrake SPD

    Nichtsdestotrotz:

    Die Abhängigkeit deutscher Medien von der Politik ist enorm. So ist der breiten Öffentlichkeit nicht bekannt, dass die SPD über ihre Firma „Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (ddvg)“ an vielen großen Tageszeitungen beteiligt ist.

    Beispielsweise an der „Sächsischen Zeitung“, der „Leipziger Volkszeitung“ oder der „Ostseezeitung“.

    Mit diesen verbandelt ist zudem die Verlagsgesellschaft Madsack, zu der unter anderem das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) gehört. Als Zentralredaktion wiederum versorgt RND 50 Zeitungen mit überregionalen Artikeln aus Kultur, Sport, Wirtschaft und Politik und damit rund sieben Millionen Leser.

    Größter Kommanditist des RND ist die SPD. Alles klar?

    Staats- und Werbegelder für deutsche Medien

    Auch die öffentlich-rechtlich organisierte Deutsche Welle mit ihren rund 3.000 Mitarbeitern wird nicht etwa durch den Rundfunkbeitrag finanziert, sondern aus Steuermitteln des Bundes!

    Zuständig dafür ist ausgerechnet die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien, die aktuell und bekanntermaßen Claudia Roth von Bündnis 90/Die Grünen ist.

    Daneben gibt es für Print-, Online- und TV-Medien auch noch üppige Gelder für Werbekosten. So musste die Bundesregierung bereits 2020 zugeben, dass sie seit 2015 rund 185 Millionen Euro derartige Werbekosten ausbezahlt hat.

    Allerdings können die bundesdeutschen Medien nicht nur mit einem staatlichen Geldsegen rechnen, sondern außerdem auch noch mit Zuwendungen von großen Tech-Unternehmen wie beispielsweise Google. Denn der Megakonzern unterstützt ebenfalls mit viel Geld – genauso wie andere US-amerikanische Firmen – deutsche und europäische Verlage.

    Keine freie und unabhängige Presse gewährleistet

    Damit nicht genug: Im Januar 2022 fordern Zeitschriften-Verleger rasche staatliche Hilfen. „Wenn jetzt noch lange gewartet wird, dann haben wir in Deutschland eine andere, ärmere Presselandschaft, weil viele redaktionelle Angebote es nicht schaffen werden“, warnt VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer und verweist dabei auf die verteuerten Papier-Preise und gestiegene Zustellkosten. Kommen also nun doch noch die bereits in Aussicht gestellten staatlichen Subventionen in Millionenhöhe?

    Jeder vernünftig denkende Mensch erkennt, dass durch diese Förderung des Staates und Privatunternehmen keine freie und unabhängige und gleich gar keine neutrale Berichterstattung, wie sie eigentlich in einer Demokratie bestehen sollte, mehr gewährleistet ist.

    Dennoch zeigen diese Medien mit dem Finger auf Russland.

    • „Dennoch zeigen diese Medien mit dem Finger auf Russland“ und behaupten nur Rußland habe einen Staatsrundfunk, sie jedoch berichteten unabhängig vom staatlichen Geld.

      Dabei läuft wieder gerade eine geradezu ungeheure Steuerkampagne für die erneute Corona-Impfung an, wobei man kaum annehmen kann, daß die Medien, die diesen Steuersegen erhalten, die Impfungen kritisieren könnten. Vgl.

      https://krisenfrei.com/von-lauterbach-zu-spahn-die-dimension-des-verbrechens-ist-groesser/#comment-185295

      „Währenddessen wirbt Lauterbach aus Steuermitteln in Tele5 oder in Anzeigenblättern wie StaZ (Donauwörth, Nördlingen, Dillingen, Wertingen) mit einer jungen hübschen Frau für Impfungen: „Ich schütze mich, daß sich Corona an mir die Zähne ausbeißt. Yvonne hält als zahnmedizinische Fachangestellte ihren Corona-Schutz AKTUELL (d. h. die x-te Auffrischung!!!). zusammengegencorona.de“

      Fazit: Nach wie vor werden aus Steuermitteln geradezu ungeheure Finanzmittel für zweifelhafte „Impf“?-Experimente zur Verfügung gestellt. Und dem Duckmäuser und vermutlichen Hochfreimaurer ist’s recht, läßt auch zu, daß eine Entlastungspropaganda seiner verfehlten Politik gegen verrückte „Reichsbürger“ gestartet wird, die angeblich den Staat aus seinen Angeln heben wollten.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Duckm%C3%A4user

  17. Was ist effektiv? Ich beschäftige mich mit den Ausblühungen eines Systems oder besser doch mit dem, wie auch immer gearteten, System selbst?

    Ich bekenne mich schuldig! Ich zahle GEZ und gucke auch noch TV! Aktuell, neben her, Marokko vs. Spanien. Echt spannend! 🙂

    Ja und jetzt? Was macht was aus?! Das sich Verlieren, in einzelkämpferischer Manier, gegen dies oder das, bewirkt was? Ach ja, ICH habe mich gewehrt! Nur, gegen was?

    Als ob man durch die Bekämpfung von Symptomen wen oder was erreicht? Weder die uns Regierenden noch irgendwelche potentielle Mitkämpfer! Die erst Genannten lachen sich ins Fäustchen und dem angesprochenen Mitmenschen, der sich eh eher überfordert zeigt, dem ist das eh alles zuviel!

    Sinnvoll oder zielführend soll also was ein? Der Kampf gegen GEZ? Gegen Coronamaßnahmen? Wir prangern wen an? Wenn es nicht sonst wie Vorgegebenes ist, dann sind es Personen! Nun, der ausbleibende Effekt dürfte der gleiche sein! …

    Eine Merkel, einen Scholz, einen Lauterbach, eine v.d.Leyen …, weil, als Obendrufle, wer nicht dafür ist, der ist abgestempelt! Es gibt zwar fifty shades of grey, aber, politische Grauzonen gäbe es nicht! Und das lassen wir uns von wem erzählen?

    Ja gut, dann bin ich halt Naz(i)arener! Sollen sie mich ebenso an´s Kreuz nageln! Dann weiß ich wenigstens, für was!

  18. Öffentlich_“rechliche“ Facharbeiter nachdem WIEDER EINMAL KINDER ANGEGRIFFEN WURDEN.

    Letztes Jahr war dies bereits ÜBER 22.000 MAL DER FALL, dieses Jahr werden es deutlich mehr werden.

    Am Abend versammelten sich Trauernde

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/ulm/sek-einsatz-illerkirchberg-102.html

    ARD-ZDF will ermordetem Mädchen von Illerkirchberg Mitschuld anhängen und fragt völlig aus dem Nichts nach Kontakten zum Täter

    Kurzmeldung: https://wim-zeitung.de/ard-zdf-will-ermordetem-maedchen-von-illerkirchberg-mitschuld-anhaengen-und-fragt-nach-kontakten/

    Vielleicht haben sie
    Respekt Armband
    Armlänge Abstand
    Mann
    Männer
    Gruppe
    Polizeibeamt
    Mehrfach auffällig
    Eventszene
    Menschengeschenke
    Facharbeiter
    Rentenbezahler
    Menschen nicht so nah an sich ran lassen ……
    Einfach NICHT bedacht.

    Es ist so widerwärtig traurig und findet JEDEN TAG STATT. JEDEN EINZELNEN…..

    ALLEINE IN BÜRLÜN
    2777 MAL PRO JAHR.

    https://zuerst.de/2022/12/03/messer-hauptstadt-berlin-2777-messer-attacken-in-einem-jahr/

    Rechnet man das mit den 16 Ländern hoch, sind es bereits 121 MESSERATTACKEN PRO TAG !!

    • Und die Polzei bittet anläßlich der Tat von Ulm, dass man keinen Generalverdacht gegenüber Fremden hegen soll. Ach… weil in der letzten Zeit auch so viele Deutsche urplötzlich messernd durch die Gegend laufen, Frauen vergewaltigen usw.?

      Ich als Frau hege zwar keinen Generalverdacht, rechne aber jederzeit damit, dass mir so eine psychisch gestörte Zeitbombe auch mal über den Weg laufen könnte. Dieses Gefühl hatte ich vor 2015 nicht. Auch in unserer Gegend sind schon Frauen von „Schutzsuchenden“ überfallen worden. Deswegen gehe ich nicht mehr alleine Fahrrad fahren, oder im Wald spazieren. Ist das Generalverdacht, wenn man (berechtigte) Angst gegen diese Klientel entwickelt?

      • @Angsthase

        „Und die Polzei bittet anläßlich der Tat von Ulm, dass man keinen Generalverdacht gegenüber Fremden hegen soll. Ach… weil in der letzten Zeit auch so viele Deutsche urplötzlich messernd durch die Gegend laufen, Frauen vergewaltigen usw.?“

        Bei der Bluttat bei Ulm kann es, aber muß nicht, die folgende Erklärung geben. Die beiden alawitischen Mädchen wurden von einem Eritreer attackiert, der ein sunnitischer Muslim gewesen sein könnte; die Küste von Eritrea wurde sunnitisch-muslimisch missioniert. Im Inneren scheint es jedoch noch viele monophysitische Christen zu geben, so ein Mieter von uns mit Vornamen Jesaja, der ein Müllfahrzeug der FES in Frankfurt fährt.

        Die fanatischen Sunniten hassen jedoch die Alawiten, die eine Abspaltung der Schiiten sind, benannt nach Ali, dem Cousin und Schwiegersohn Mohammeds.

        https://de.wikipedia.org/wiki/%CA%BFAl%C4%AB_ibn_Ab%C4%AB_T%C4%81lib

        Deswegen wurden auch schiitische LKW-Fahrer vom IS in Syrien immer sofort ermordet. Und die USA haben den Konflikt zwischen den Schiiten und Sunniten immer angeheizt, um im Interesse Israels die Spannungen zwischen Saudi-Arabien (Sunniten) und dem Iran (Schiiten) möglichst zu fördern.

        Im Jahre 1998 wurden ca. 37 Alawiten in Sivas durch einen sunnitischen Brandanschlag aus Haß gegen die Alawiten verbrannt.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Brandanschlag_von_Sivas

        Es ist also nicht auszuschließen, daß sich in dieser Angelegenheit ein inner-muslimischer Konflikt in Deutschland ausgetobt hat!

        Interessant auch, daß Tagesschau24 bei der Trauerfeier in der alawitischen Moschee auch eine alawitische Bundestagsabgeordnete zu Wort kommen ließ!

    • Mich interessiert es schon, was mit dem Geld passiert.
      Es wurde von Bürgern geklaut, es ist Diebesgut.

      Die Erhebung der Haushaltsabgabe ist Unrecht, denn im GG Art 5.1 steht das Wort „ungehindert“. Kirchhof (BVerfG) wurde von Merkel mit einem Ministerposten gelockt und verstieß so gegen die Verfassung (bzw gegen deren Ersatz). So entstand das mächtigste Propaganga-Werkzeug was derzeit genutzt wird.

      Siehe auch
      https://polpro.de/solution.php#sol2 oder
      https://polpro.de/lug.php#gez

      • Wer sich hier in diesem korrupten Land noch irgendetwas von diesem Vewrfassungsgericht verspricht, sollte doch mal in der Klapse vorsprechen.
        Er würde dann eher als Chefarzt angenommen, als das dieses Gericht etwas für das Volk tut!

        • Genau, das ist aber nicht seit Harbarth so, sondern seit Kirchhof!
          Schon damals als Merkel die Haushaltsabgabe erfand, hätte der Verfassungsschutz einschreiten MÜSSEN.
          Wer leitete den damals? Hans-Georg Maaßen / CDU !

  19. Herr Reichelt hat überzeugend dargelegt, daß die GEZ-Steuer eine Verhöhnung der Demokratie ist, da diejenigen, die dafür eine Abgabe haben wollen, jeden Tag gegen die Demokratie verstoßen. Vielleicht ist das überhaupt die Schizophrenie in diesem Staatskonstrukt, daß alles, was von den Vollidioten vorgegeben wird, tatsächlich nicht ernst gemeint ist, vielmehr dagegen verstoßen wird. Wir sind für die Umwelt, zerstören sie jedoch durch unendlich fortgesetzten Bauboom zugunsten von Flüchtlingen, wollen Kranken helfen, vertreiben aber ungeimpfte Pflegekräfte aus Krankenhäusern und produzieren unnötig Krankheiten, die der Hochfreimaurer als gesetzliche Impfpflicht einführen wollte.

    Herr Reichelt hat jedoch mit Herrn Plasberg keinen guten Zeugen gegen den derzeitigen korrupten Journalismus benannt. Denn Herrn Plasberg und Herr Jauch haben gemeinsam unentwegt dafür gesorgt, daß Christian Wulff wegen seiner bankenkritischen Lindauer Rede von ihnen abgesägt wurde, bis die Staatsanwaltschaft kam, um ihm vergeblich was anzuhängen. Beide sind also schwer korrupt und schwerlich geeignet eine Verbesserung des Journalismus zu fordern. Der Jauch soll angeblich jetzt durch den lupenrein sauberen Karl-Theodor ersetzt werden. Na ja!

    Da es noch nie jemand jemand durch die allerbesten Rechtsargumente geschafft hat die Alimentierung der Parasiten des ÖRR zu verhindert, weil er stets auf eine ihn abweisende rabulistische Gerichtsentscheidung stieß, dürfte Herr Reichelt – wie ich – im Schuldnerverzeichnis landen, es sei denn aus Gründen der doppelten Moral bleibt Herr Reichelt als bedeutende öffentliche Persönlichkeit – wie üblich – unbehelligt. Immer geht es nur gegen die Kleinen!

    Ich vermute, daß für diesen Staat spätestens in fünf Jahren die Stunde der Wahrheit schlagen wird; weil die vom ÖRR betriebene Werbung, Frauen ins Berufsleben zu treiben und ihnen dadurch eine Rentenanwartschaft zu ermöglichen, ein vollkommenes Fiasko erleben wird. Die Anwartschaften der Rentner können unmöglich real erfüllt werden, da können sie noch soviele Migranten einreisen lassen. In 2015 ging es auch nur um den Zuzug von Fachkräften! Vielleicht werden die Renten nominell gleich bleiben oder sogar steigen, aber nicht mehr werthaltig sein wie bis 2021. Der nächste gigantische Millionenbetrug ist also in Kürze unausweichlich!

    https://www.focus.de/finanzen/news/experte-ueber-das-demografie-fiasko-renteneintritt-muss-von-lebenserwartung-abhaengen-sonst-geraet-wohlstand-in-gefahr_id_180412675.html

    Auch interesssant:

    „Das Klima kann man nicht schützen“ – Punkt. PRERADOVIC mit Prof. Dr. Werner Kirstein

    https://www.youtube.com/watch?v=_cYroG_rBTA

    • Beiliegend meine Abweisung durch das Landgericht Frankfurt wegen GEZ-Steuer. Ich wollte erreichen, daß meine Begründung die GEZ-Steuer zu verweigern gemäß Art 4 GG (Gewissensgründe) an das Bundesverfassungsgericht weitergegeben wird:

      https://dejure.org/gesetze/GG/4.html

      Da Slomka und Sievert ununterbrochen für Waffenlieferungen an die Ukraine eintreten, wollte ich aus Gewissensgründen keine GEZ-Steuer mehr zahlen. Denn wenn ein Kriegsdienstverweigerer nicht zur Bundeswehr gehen muß, wollte ich auch Kriegshetzer gemäß GG nicht mehr alimentieren. Allerdings ist für das Grundgesetz das Bundesverfassungsgericht zuständigt, das normalerweise Klagen kleiner Leute abweist. Ich hatte also erwartet, daß das Vollstreckungsgericht sich für die Gewissensfrage als nicht zuständig erklärt, weswegen ich in diesem Fall die Überweisung an das Bundesverfassungsgericht beantragt hatte. Allerdings hat sowohl das Amtsgericht (Vollsteckungsgericht) als auch das Landgericht die Überweisung an das Bundesverfassungsgericht abgelehnt; denn dies wäre in die allergrößte Bredouille geraten, wenn ein Gericht ihm die Aufgabe aufgetragen hätte aus Gewissensgründen die GEZ-Steuer nicht zu zahlen. Damit wäre für Millionen von Nicht-Schafen eine Hintertür geschaffen worden, die GEZ-Steuer zu verweigern. Das durfte natürlich nicht sein!

      Anbei meine Abweisung durch die Richterin Schütz des Landgerichts. Interessant auch, daß die Einzelrichterin Schütz sich selbst gerne als Kammer (von drei Richtern) bezeichnet, also für sich selbst das königliche WIR benutzt gegenüber mir kleiner Einzelperson!

      Landgericht Frankfurt am Main,
      9. Zivilkammer
      Frankfurt, den 08.09.2022

      Aktenzeichen: 2-09 T 233/22
      82 M 7466/22 Amtsgericht Frankfurt am Main

      Beschluss

      ln der Beschwerdesache Jürgen Kremser, xyz
      Beschwerdeführer

      gegen Stadt Frankfurt am Main – Kassen und Steueramt – als Vollstreckungsbehörde, Stephanstr. 15, 60313 Frankfurt am Main,
      Geschäftszeichen: 21.20.22PS—2016.043035.5
      Beschwerdegegner
      hat die 9. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt am Main durch Richterin am Landgericht Schütz als Einzelrichterin am 08.09.2022 beschlossen:

      Die sofortige Beschwerde des Schuldners gegen den Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main – Vollstreckungsgericht – vom 04.07.2022 (82 M 7466/22) wird zurückgewiesen.

      Die Kosten des Beschwerdeverfahrens hat der Schuldner zu tragen.

      Der Beschwerdewert wird auf EUR 746,16 festgesetzt.

      Die Rechtsbeschwerde wird nicht zugelassen.

      Gründe: 1.

      Die Gläubigerin [Vollstreckungsstelle der Stadt Frankfurt am Main] betreibt gegen den Schuldner die Zwangsvollstreckung. Der Schuldner wurde aufgefordert eine Vermögensauskunft abzugeben und hierzu geladen. Dagegen wendet er sich mit seiner Erinnerung. Es sei ihm aus pazifistischen Gründen nicht möglich, Rundfunkgebühren zu bezahlen. Die Erinnerung wurde durch das Amtsgericht mit Beschluss vom 04.07.2022 zurückgewiesen. Die hiergegen erhobene Beschwerde begründet der Schuldner damit, dass seine Erinnerung nicht an das Bundesverfassungsgericht weitergeleitet worden sei. Das Amtsgericht hat auf die Beschwerde mit Beschluss vom 04.08.2022 nicht abgeholfen und die Sache dem Landgericht zur Entscheidung vorgelegt.

      2.

      Die sofortige Beschwerde des Schuldners gegen den Beschluss des Amtsgerichts Frankfurt am Main vom 04.07.2022 ist zulässig, insbesondere ist sie gemäß §§ 567 Abs. 1 Nr. 1, 793 ZPO statthaft und gemäß § 569 ZPO form- und fristgerecht erhoben (§ 572 Abs. 2 S. 1 ZPO).

      Sie ist allerdings unbegründet.

      Die allgemeinen Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung sind gegeben.

      Die Kammer schließt sich den ausführlichen und zutreffenden Begründungen des Amtsgerichts im Nichtabhilfebeschluss vom 04.08.2022 an. Der Schuldner hat zur Nichtabhilfeentscheidung inhaltlich keine Stellung mehr genommen, obwohl ihm Gelegenheit hierzu gegeben worden ist, weshalb auch nichts ergänzend auszuführen ist.

      Die Kostenentscheidung folgt aus § 97 Abs. 1 ZPO.

      Die Rechtsbeschwerde nach § 574 Abs. 1 S. 1 Nr. 2, Abs. 2 und Abs. 3 ZPO war nicht zuzulassen, da die Rechtssache weder grundsätzliche Bedeutung hat noch die Fortbildung des Rechts oder die Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung eine Zulassung erfordert.

      Rechtsbelehrung zur Streitwertfestsetzung:

      Schütz
      Beglaubigt
      Frankfurt am Main, 8. September 2022
      Freund, Justizhauptsekretärin
      Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle

      • Und war die Entscheidung von einem gesetzlichen Richter unterschrieben?

        Oder war es wieder ein Scheinurteil ohne Richterunterschrift mit der angelbichen Beglaubigung, dass es mit der Original übereinstimmt und ergo auch das Original nicht unterschrieben ist und ergo das Verfahren nicht abgeschlossen wurde?

      • Ist das ein Grund für eine Dienst-Aufsichts-Beschwerde (DAB) ? Schließlich hat jeder Richter den Amtseid (nach §38 DRiG) geleistet das GG zu achten. HGie wurde aber mehrfach gegen das GG verstoßen (Art 4, 5.1, 19). DABs werden zwar normalerweise abgebügelt, aber auch dagegen kann man sich bei der Dienstaufsicht beschweren.

        Letzen Endes kann man sich einfach ins Ausland abmelden und hat dann hier keine ladungsfähige Anschrift mehr. Auch nicht wenn man eine Wohnung hier mietet und dort ab und wieder zu Besuch in Deutschland ist.

  20. Ich schrieb es schon zig-mal:
    Merkels Konstrukt von 2013 ist GG-widrig.
    In Artikel 5.1 steht das Wort „ungehindert“ als Wesenshehalt.
    Und diese darf nach Artikel 19 nicht einmal (wörtlich!) angetastet werden.
    ausführlich auf meiner Webseite hier:
    https://polpro.de/solution.php#sol2
    Da beißt weder eine Maus noch ein Harbarth auch nur einen Faden ab.
    Mich wundert es nur, weshalb (z.B.) in Fall Thiel von niemanden darauf hingewiesen wurde!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*