Hier könnt Ihr alles reinstellen (Links, Meinungen, Polit-Fakes usw.), was Euch auf den Nägeln brennt. Wenn möglich mit Quellenangaben.
Bei Kommentaren bitte die Regeln einhalten!

Ansonsten Tschüß! 8-)

Ein Beispiel: Für mehr Unabhängigkeit: Befreit sich EU von Fesseln des US-Finanzsystems?

Es wird höchste Zeit, sich vom Dollar zu lösen!

(Visited 5.659 times, 23 visits today)

935 Kommentare

  1. Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass der 18.11 für das "Infektionsschutzgesetz" nicht zufällig gewählt wurde.

    18 ist 3×6 oder 666

    Es reduziert sich zur 9 = Satan…
    11 ist das Reich Satans

    Es geht immer auch darum von der 9 zur 11 zu kommen (ohne die 10). Das Motiv findet sich immer wieder…

    Es gab mal eine epische Vorstellung von der Schweizer Comedian (H…..???) in den öffentlich rechtlichen wo alle Zahlen sehr schön eingebaut waren und es darum ging die 10 zu töten, um von der 9 zur 11 zu kommen natürlich von unseren Qualitätsmedien und beklatscht ohne Ende von der eingeladenen Herde.

    • Und ich kann noch einen drauf legen:

      Der 18.11 ist ein Mittwoch. Und Mittwoch hat auch die 666 als Zahlenwert.

      Und ratet mal, an welchem Wochentag sich Merkel immer mit den Ministerpräsidenten getroffen hat?

      Nächstes Mal am Mittwoch, den 25.11.2020
      davor: Mittwoch, den 28.10.2020
      davor: Mittwoch, den 14.10.2020

      Davor waren die Treffen immer am Wochenende…

      Ratet mal an welchem Wochentag sich die Freimaurer treffen: Mittwochs zumindest die in Bingen…

      https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bingen/bingen/bauleute-einer-besseren-welt-sein_17886312

      Oder die in Wismar:
      http://www.wismarerfreimaurer.de/de/Arbeitsplan.html

       

      • Mìr fiel noch auf, dass die Wismarer vom Mittwochstreffen am 19.12 abweichen…

        Und dann habe ich mal gesucht und offenbar werden Logen in Deutschland immer am 19.12. gegründet.

        Reduziert ist das Datum die 23 und dann weiter die 5… Beides steht für Tod und Verderben.

          • Frühstück für Martin…aber wahrscheinlich eher abgestanden für Dich. 🙂
            Nur grad kurz für die Allgemeinheit drüber gestolpert:
            Film über versteckte Symbolik (24 Min.). Gibt selbstverständlich noch viel mehr! Ein sehr spannendes Themenfeld. Wenn man in eine fremde Stadt reist, erinnern sich die meißten Menschen an die schicke Eisdiele oder das schmucke Hotel. Aber nicht, was dort für Symbole angebracht wurden. IHS an einer Kirche. Wieviele Säulen? Die Statuen? Was bedeutet das? Zum Beispiel. Alles hat eine Bedeutung. Doch was wir unterbewusst aufnehmen ist erst Recht von Bedeutung, wenn wir es nicht aktiv wahrnehmen. Vor allem die Kinder.

            Sie sehen in dem riesengroßen McDonalds-M unterbewusst Mama´s Brüste.
            Ja, das ist tatsächlich so, denn dort verbinden sie lecker Essen mit hübschen Geburtstagen. Und mit genug Zucker werden sie süchtig nach dem Transfett-Drecks-Fraß. Pennywise (Steven Kings ES), der bekloppte Clown Ronald McDonald bespaßt sie noch dabei…und setzt ihnen anschließend die Corona-Korone auf. Wunderbarer Kinder-Geburtstag? Oder eher Anfang vom Ende?

            Immer auf die Symbolik achten. Das ist wichtig.

            • In meinem Germantrie Fieber habe ich auch mal den "guten" Adolf untersucht.

              Wobei man ersmal wahrnehmen sollte dass der Name Hitler das englische Wort Hit=Schlagen enthält. Also wohl für die Engländer und Amerikaner sowas wie übersetzt Schläger bedeuten muss.

              Gut gewählt – oder…
              Ich sage gewählt, weil der Name kein Zufall ist:

              Adolf Hitler ergibt in der jüdischen Gemantrie 303, und in der Englischen 660 und in der einfachen 110. Damit hat er in der englischen und in Einfachen die gleichen Werte wie der Club of Rome 660 und 110.

              Die Anfangsbuchstaben ergeben 18 – entspricht der 9 für Satan. Oder 3×6 (666) für das Tier.

              Die Worte haben 5 und 6 Buchstaben. Die 56 reduziert wieder zu 11 (Satans Reich).

              303 = 33 höchster Grad der Freimaurer
              660 = 66 Mensch
              110 = 11 Satans Reich
              666 und 9 nochmal für jeden, der es nicht verstanden hat.

              Schön gewählt… Oder Zufälle gibt es… 

              Und zu MC Donalds: Das gelbe M kann auch für Mason (Freimaurer) stehen. M=13 (4) und C = 3 ist die 7… (Freimaurer)

              Übrigens wird der US Präsident am 8.12 vereidigt. 8 = Neuanfang und 12 (3) = die Eingeweihten.

              Da ich wenig Feedback bekommen habe, wenn das hier nicht hin passt oder es keinen interessiert, behalte ich das auch gerne für mich.

              • Ziffern, Worte, und Sternbild!!……sagen sicher etwas aus….. Glaube das.. Nur wer soll das eigentlich  genau wissen und was tut der dann damit?  Wenn jemand einen bestimmten Namen hat, ist das dann wie ein Hinweis, daß man dem vertrauen kann oder nicht.? Gibt einen Familiennamen Teufel…..was bedeutet das??   Satanische Zeichen z.B. auch. Wer hat diese Bezeichnungen  mit irgendeiner Bedeutung vergeben??? Und wann? Muß man dann mit so einem verräterischen Namen z.B. das ganze Leben herumlaufen?…… Sollte man mehr Namen oder Vereinsnamen genau in diese Richtung untersuchen. Sagen die vielleicht allerhand aus. Vielleicht auch Warnungen………….To bid—befehlen.To trump—wandern…. Muß man da immer die richtige Sprache dafür verwenden. Interessantes Thema. Wer interessiert sich dafür? Ich. Put in oder put out….

              • Guten morgen lieber Martin

                die Berechnungen sind für mich sehr interessant. Ich habe mich jetzt wenig damit beschäftigt. Aber es passt in mein Bild.

                Das Ganze geht aber noch viel weiter, als man denkt und ist noch viel umfassender!

                Ich habe ja mal kurz bei Fr. Birkenbihl mit den Zahlen "gespielt", die hatte ja mal vor ganz vielen Jahren ein Buch dazu heraus gebracht. Da war z.b. die 10 die Zahl der Vollendung.

                Ich wollte Dich das schon in Deinem Beitra zum Club of Rom fragen. Ist 10 in dieser Gemantrie auch die Vollendung?

                Im übrigen habe ich das genaue offizielle Gründungsdatum vom Club of Rom gefunden

                https://krisenfrei.com/knallhart-kaempferisch-und-niemals-fair-der-club-of-rome-am-16-11-2020-zu-gast-beiplasberg/#comment-166031

                Noch ein paar Worte zu dem Wort HIT.

                Es ist eher zu vergleichen mit Aufschlag, Einschlag!

                Der Ursprung? Als Satan, die alte Schlange aus dem Himmel geworfen wurde mit einem Drittel der Engel, für die er der grosse  STAR war, schlug er auf die Erde auf, das war der Aufprall/Aufschlag und  der besondere "HIT".

                Und so finden wir besonders in der Musikbranche, ein Musiktitel, der besonders einschlägt ist ein "HIT". Der Künstler, der seinen "Meister" besonders anbetet ist ein STAR und die, welche noch auf dem Weg nach oben sind , sind erst mal die Sternchen…

                 

                 

                 

                • Hallo,

                  freut mich jedenfalls, dass ich nicht nur für mich schreibe.

                  ja…

                  10 ist die Vollendung = das Reich Gottes
                  1 ist der Anfang und am Anfang war Gott

                  Für mich ist das so ein Aha-Effekt. Es macht Spass, ist aber auch erschreckend das zu entlarven, wenn man denkt, dass das irgendwie alles "geskriptete Realität" ist und soviele Leute da genau nach den Daten leben und handeln.

                  Und wie wir da manipuliert werden.

                  Die Zahlen sind auch in der Bibel verwendet worden in der Genesis. 7 = Vollendung der Schöpfung und die Pyramide aus Sicht der Freimaurer.

                  Die 23 und die 5 ist Tod und Zerstörung. Das Pentagram. Für die Freimaurer aber das Gesetz.

                  Und immer wieder das Prinzip der 3 = die Eingeweihten oder 33 die höchst Eingeweihten Meister als Zirkel und mit dem Zirkel macht man den Kreis. Aber auch die Trinität in der Bibel und anderen Religionen.

                  Und immer wieder das Prinzip der 4 = die Sklaven oder Nichteingeweihten als Quadrat oder Basis der Pyramide.

                  Die 8 immer als Neuanfang eines neuen Zyklus nach der Vollendung der Pyramide oder Schöpfung.

                  Die 9 für Satan oder die 9 ersten Templer, die das Bankwesen gegründet haben und sich der Luziferischen Doktrin angeschlossen haben, und daran glauben, dass Satan eigentlich der Gute ist und Gott der Schlechte, der gestürzt werden muss.

                  •  Macht es einen Unterschied, ob da Zustimmung kommt oder nicht?  Was ein jeder für sich als wichtig oder richtig hält, kann es von der Einschätzung der anderen abhängig gemacht werden?  Wenn wir aber scheitern, so scheitern wir doch immer alleine?

                     Dem einen helfen Zahlenspiele, dem anderen Bilder oder Symbolik, dem dritten strukturelle Betrachtungen, um zu erkennen …  Da steht ein jedes erstmal für sich. Die Kunst besteht wohl darin, dies alles zusammenführen zu können! 🙂

                    • Naja, das stimmt natürlich. Aber die Frage, ob man etwas aufschreibt, das andere dann lesen, oder ob man darauf verzichtet die ist davon unabhängig.

                      Ich habe mich auch mit Architektur beschäftigt. Sogar in meinem Ort relativ systematisch Ortsbegehungen gemacht, um Symbole und Bauten zu finden. Sogar auf dem Friedhof wird man zahlreich fündig.

                      Und wahrscheinlich werde ich die Gemantrie auch irgendwann wieder sein lassen, wenn ich für mich genug Zeichen gesehen habe, so dass das Finden kein neuen Erkenntnisgewinn mehr bringt.

                      Was mich halt auch sehr fasziniert hat, ist wie in Klassikern der Weltliteratur diese Zahlen und Symbole eingearbeitet sind. Besonders lesenswert "Der Großinquisitor" von den Gebrüdern Karamasov 5. Buch 5. Kapitel von Fjodor Michailowitsch Dostojewski. Dort wo der Großinquisitor einen Monolog vor dem gefangenen Jesus hält, indem er die Rolle der Kirche und die Pläne für die Zukunft der Menschheit erklärt. Gibt es auch als Hörbuch.

              • Moin Martin! Na siehst Du, schon einige Interessenten! 🙂 Ist sehr spannend. Wenn die Oberfläche abgekratzt ist, darf auch gerne tiefer gegraben werden. Deine "Berechnungen" sind immer lustig, weil sie eben halt passen.

                Beschäftige mich damit (Gemantrie) nicht unbedingt, weil ich erstens nicht tiefer in die Welt der Bekloppten eindringen möchte und zweitens mein Gehirn mit Bildern funktioniert…nicht mit denken und rechnen.

                Sehe Zahlenspielerei als etwas Positives, womit man etwas erschaffen kann. Daß es gleichzeitig um Wichtel-Geheimsprache handelt ist jedoch längst offensichtlich. Stets gut zu wissen. Danke stets für Deine Erklärungen!

                Die 9 sehe ich zum Beispiel NICHT als Satan, sondern als Wunderzahl des Kosmos. Gut, vielleicht kann man das irgendwo auf ein Attest schreiben lassen?!

  2. So wichtig ist also die Abstimmung über das gestern verabschiedete "Bevölkerungsschutzgesetz" für die Bundesregierung gewesen, dass es folgende Minister nicht für nötig hielten, an der Abstimmung teilzunehmen:

    Seehofer    Innenminister

    Maas         Außenminister

    Scholz       Finanzminister

    AKK         Verteidigungsministerin

    Giffey        Familienministerin

    Wieso auch, sie wußten schon ja schon vorher, dass das Gesetz im Schweinsgallop durchgewunken wird.

     

     

    • Dickes LOL: Das Ganze geschah in einer Stunde. Bundestag, Bundesrat, Präsi hat unterschrieben (weiß man nicht). So funktioniert Demokratie, Angsthase.
      Wir sind schließlich Blitzkrieg-Weltmeister…oder etwa nicht?

      • Doch Steinmeier hat auch schnell abends unterschrieben, obwohl er für solche Dinge manchmal Tage braucht. Warum alles so eilig? Ich denke, wir werden vor einem kompletten Lockdown stehen, der dann gerichtlich nicht mehr so einfach anfechtbar ist.

  3. Interessant, daß die US Army die Dominion-Wahl-Server in Frankfurt beschlagnahmt hat.
    Wie kommt die denn dazu? Gleichzeitig kündigt der neue Verteidigungsminister einen Truppenabzug aus Afghanistan & Irak an. Wo werden die zwischenlanden? Drehkreuz Ramstein. Verschwörungstheorie…Transportflugzeuge können natürlich auch in der Luft betankt werden.

  4. https://www.wochenblick.at/extrem-betruegerisch-elon-musk-kritisiert-corona-tests/

     

    https://www.wochenblick.at/komplette-ausgangssperre-massive-lockdown-verschaerfung-geplant/

     

    https://www.wochenblick.at/gigantischer-wahl-skandal-in-den-usa-millionen-trump-stimmen-geloescht/

     

    Der grässliche Sozi Lauterbach und Tierarzt Wieler fordern Verlängerung des Lockdowns.

     

    https://www.fr.de/politik/corona-coronavirus-covid-19-deutschland-teil-lockdown-lockerungen-angela-merkel-markus-soeder-regeln-90098126.html

     

    Ein Auszug:

     Wird die 50er-Grenze im Bundesschnitt überschritten, „sind bundesweit einheitliche schwerwiegende Maßnahmen anzustreben“, heißt es im Entwurf. Diese Maßnahmen sind vorgesehen:

    • Ausgangs– und Kontaktbeschränkungen
    • Reisebeschränkungen
    • Verbote von Veranstaltungen und Amateursport
    • Schließung von Hotels, Bars und Restaurants

    Die werden uns verbieten Weihnachten mit Familie und Freunden zu feiern.

    Das war von Anfang an klar, dass die uns Weihnachten nicht feiern lassen wollen, weil die uns krank und kaputt machen wollen. An unserer Gesundheit sind die Verbrecher nicht interessiert. Ganz im Gegenteil. Alles, was uns krank macht und unser Immunsystem schwächt, wird ja von denen verordnet.

    • Die hoam ja wohl´n Nagel im Kopp!
      Wer macht denn da mit?
      Doch nur wer daran glaubt
      oder wer daran verdient.
      Das hat überhauptnix mehr mit Schnupfen zu tun.
      Soviel ist ja wohl klar.
      Ignorieren.
      Leg Dich wieder hin, Odonatalein:)

      •  Von wegen! Sieht man doch, wer alles nicht mitmacht! Kurz erhand beschlossen, Ö macht jetzt wieder TOTAL lockdown! Und wir werden die nächsten sein, und wenn es auch noch zwei Wochen bis zur Verkündigung dauert! R KI Wert unter 1, wenn juckt´s? Kein exponentieller Anstieg, wenn juckt´s? Kaum Corona Kranke in Intensiv (Helios), wenn juckt´s? Sie werden schon was Überzeugendes finden! Und es wird geglaubt und hingenommen werden!

        Wie heißt es schon seit Jahrzehnten? „Lerne Leiden, ohne zu Klagen!“ Egal, ob von Staat oder Kirche proklamiert!

      • Die  müssen das machen. Superoberboß, der immer versteckt agiert, will das .Warum? Weiß der das wirklich warum?! Oder gilt da von oben bis unten überall:….. denn sie wissen nicht was sie tun????….Freude am Leid anderer? Braucht man das unbedingt!… Macht ausüben? Wahrscheinlich. Minderwertigkeitsgefühle können so kompensiert werden.Very poor creatures.! Make love not virussis and pain! You will love life more.!!!!!!!!!!!Kisses………………………..kisses and kisses……everywhere big kisses not virussis.

        • Gibt im Internet unter.. Milgram-Projekt…. Interessantes; Thema wenn Menschen alles tun…….was angeschafft wird………………..Dann dzt Kampf:  Sehrreich vs Mittelstand. Soll der verschwinden. Durch die Pandemie Möglichkeiten, wirtschaftlich viel zu ändern zu Gute den armen? Mega-Reichen!!!! Alles organisiert, um Mittelstand zu ruinieren.?????????????? Gibt es solche Moneymanisten? Gehen die über andere Menschen hinweg wie über ihre kostbaren Teppiche????????? Soll sich jetzt viel wirtschaftlich ändern. Viel ruinieren angezeigt…………..Was passiert mit so Unmengen von Vermögen? Ißt man das auch oder?????????? Macron hat da auch diesbezüglich Meinung.

  5. Lese gerade ein gutes Buch:
    Kyle Gray: Engels-Zahlen.
    Hab doch mal gesagt, ich sehe "immer zufällig"
    [Zufälle gibt es nicht]
    die xx:36 auf der Uhr.
    Meißtens 19:36.
    Völlig unbewusst blicke ich dort rüber.
    Trage keine Uhr, doch dort steht immer die 36 auf dem Wecker.

    Warum??

    (3, 6, 9 sind die Tesla-Zahlen!)
    Manche sehen 11:11 oder 22:22.

    Vielleicht ist es jemandem hier auch schon so passiert?
    Bin in einem anderen Forum darauf aufmerksam geworden,
    und mich wundert, wie vielen Menschen es hier wohl genauso geht?

    • Naja ich sehe da auf der Webseite den Zirkel und die 4 für das Quadrat im Logo. (Freimaurer)

      Darunter 7 Menu Einträge (Pyramide)

      Dann für den Kurs die 5 (5 Worte).

      Darunter in den Foto: 3 Spalten (Eingweihte), Eingerahmt mit Pyramide (Dreick in den beiden Bildern) – der Kurs mit 5 oder 6 je nachdem wie man den Angle Guide zählt. In der untersten Zeile die 44 (Meisterzahl) für die Uneingeihten und Sklaven mit besonderer Verstärkung.

      Unten im Abspann:

      Wieder die 5, die 7 (Links in Rosa) und die 3

      Ich kann nur vor solchen Schriften warnen: Die führen in die Irre und Ablenkung.

      Mich hätte interessiert, ob Kyle Grey ein Künstlername ist und wenn ja, wie der richtige Name ist. Dann hätten wir gleich nochmal nachschauen können, welche Wurzeln der Name hat. Grey ist jedenfalls im Falle des Falles gut gewählt. Denn der hat keltischen Ursprung.

      Wenn man sich die 44 Karten anschaut, die da verkauft werden sollen, dann sieht man da auch sofort die Eine-Welt-Agenda mit lauter Farbigen-Engeln, die da den Segen bringen.

      Wer das braucht…

      • Nun Martin, bin noch nicht fertig, vielleicht etwas vorschnell und hab´s von der Warte zugegeben erstmal überhaupt nicht betrachtet. Vielleicht auch das falsche Forum für sowas? Bin nur neugierig. Aber an Bewusstseinserweiterung & Übersinnlichkeit glaube ich sehr wohl, da ich es ja täglich selbst erlebe. Und daß die Freimaurer Zahlen für ihre Zwecke nutzen weißt Du noch besser. Daß es dort Überschneidungen & Zweckentfremdung mit "Esoterik" gibt oder geben könnte ist mehr als wahrscheinlich. Mathematik bestimmt das ganze Universum.

        Danke trotzdem für den Hinweis. Werde es beherzigen & beäugen! 🙂

        • Hallo Zulu,

          ich habe mich Jahrelang in der Eso-Szene in Berlin umgetan. Und vieles, was ich da gesehen habe, war interessant und bereichernd.

          Ich habe da auch viele Bücher gelesen, die ich heute nicht mehr in die Hand nehmen würde. Die ich damals aber gut fand.

          Mir war halt noch nicht klar, um was es dabei geht. Z.B. gibt es da die ganze "positiv denken Schiene" und die "Visualisieren" und so ähnliches mehr.

          Aus heutiger Sicht denke ich, dass das positive Denken in die Passivität nach außen führt. Man verändert nichts mehr oder nimmt auch keinen Einfluss mehr auf das Außen, wenn man sozusagen die äußeren Identitäen abstreift. Und das wird genau von denen gefördert, die das Außen kontrollieren und die Masse passiv brauchen… Es ist nun nicht so, dass man sich schlecht fühlt, wenn man den Weg geht….

          Dann das kreative Visualisieren: Erstmal ist es Humbuck, weil der Zusammenhang zwischen einer geistigen Vorstellung und deren Materialisierung in der äußeren Welt rein auf Zufällen aufbaut. Zudem ist es im Wesentlichenn die Fokussierung auf Materielles, das einem durch das eigene Denken dann zu Teil werden. 

          Einer meiner damals liebsten Autoren war übrigens Eckard Tolle. Jemand, der aus dem Nichts aufgetaucht ist, Bücher, Hörbucher und Vorträge gemacht, die im Kern zusammengeklautes aus allen möglichen religiösen und esotherischen Lehren in netter Form präsentiert hat und im Kern auf das Desidentifizieren (Abfinden) mit den äußeren Problemen und Zuständen postuliert hat. Damals fand ich das Klasse zu dem Zeitpunkt als es mir materiell ziemlich gut ging und ich mit dem Äußeren doch sehr zufrieden war.

          Es gibt in der New Age Bewegung auch eine ganze Reihe Autoren, die quasi mit dem Karma-Modell arbeiten. Und das besagt dann einfach, dass man reinkarniert ist und alles schlechte, was einem im Heute zustößt, auf Fehlverhalten im letzten Lebenzyklus beruht. Und diese Lehre ist ideal, um ein ungerechtes System und Haltherzigkeit gegenüber Benachteiligten ins Handeln der Menschen zu bekommen. Auch hier haben die Systemspieler ein Interesse, dass die Menschen sowas verinnerlichen und leben. In extremer Weise sieht man, was dabei rauskommt in Indien und der verbreiteten Gewalt gegen die unteren Kasten.

          Aber sicher ist barfuss tanzen oder nakt Yoga-machen grundsätzlich nichts Schlechtes. Und die ganze Bewegung hat immerhin einen Vorteil, dass sie Räume schafft, in denen man sich mit sich selbst beschäftigt und zur Ruhe kommt.

          In Berlin gab es zwei Seiten: Zentren, wo ganz tolle Veranstaltungen quasi umsonst liefen. Und dann die teuersten Kursangebote, die man sich vorstellen kann… Teilweise sogar in den gleichen Zentren. Erst anködern und dann gute Geschäfte machen.

          Und dann gab es da natürlich noch die Sekten, die da mit ihren Angeboten aufgetreten sind. Wobei eine Sekte jetzt nicht grundsätzlich schlechter als eine anerkannte Religionsgemeinschaft ist.

          Also nichts für ungut. Ich kann gut verstehen, dass da vieles erstmal interessant und anziehend ist.

          • Danke für Dein Riesen-Kommi, Martin! Sehr schön! 🙂

            Doch vermutlich sollten wir uns mit solchen Diskussionen besser etwas zurückhalten momentan. Um die Menschen nicht noch zusätzlich weiter zu belasten & zu überfordern…woist wi i mein. Das Wissen, was wir uns angeeignet haben…sehr schön! Aber wir können nicht erwarten, daß die Anderen dem auch folgen können. Das verwirrt sie nur zusätzlich. Das fände ich nicht gut. Wir können ja parallel weiterlernen, das müßen wir sogar! IMMER! Doch viele Menschen haben zur Zeit ganz andere Sorgen.

            Darum tut es mir aufrichtig leid, gerade jetzt so ein kompliziertes Fass wie Psychologie aufgemacht zu haben. Stiftet nur unnötige Verwirrung.

            Zitat:

            "…dass das positive Denken in die Passivität nach außen führt. Man verändert nichts mehr oder nimmt auch keinen Einfluss mehr auf das Außen, wenn man sozusagen die äußeren Identitäen abstreift."

            Kontrovers! Einerseits gut & richtig, andererseits schlecht. Je nachdem was man vorhat. Eckhart Tolle ist übrigens klasse! Den hoab i au gelesen. Das muß jeder selbst rausfinden. 🙂 Belassen wir es vorerst dabei.

            LG Zulu

            •  Sehe ich nicht so! Schließlich befinden wir uns hier in der "Laberecke"! Wenn, wo nicht hier? Wer sich damit nicht befassen kann oder will, there is au no need!

               Das angeführte Zitat ist natürlich schon eine steile These … setzt die darin beschriebene Logik zwingend voraus, nur ob dem immer und zwangsweise so ist?

               Da bin ich, auf Anhieb, nicht einig! 🙂 Ansonsten war der Beitrag von Martin sehr gut verständlich!

            • Sicher, stimmt.  Wenn man für alles, auch für die größten Spinnereien immer nach einem positiven Grund sucht und dann mit allem einverstanden ist, kann das schon  Grund für Passitivität sein.Ist der Blick für die Realität, die Kritikfähigigkeit, wo verloren gegangen und nicht mehr gefunden worden……Man tut nichts mehr, schleckt den Spinnen die Beinchen ab und erklärt sich zu einem glücklichen Menschen. Ist in Wirklichkeit wahrscheinlich….Trau mich nicht,.. Wird schon wieder werden.Kann ich doch nicht… Ist doch alles sonst so wunderbar…… Art von Hörigkeit.Rosigrote Brille. Weg zum Sklaven. Auch  Obrikeitshörigkeit. Lähmt alles, darum ist es in manchen Staaten so ruhig. …………………….!..Erster Gefängnistag heute in Wien. Gibt es da auch vorzeitige Entlassung bei guter Führung?? Mit der Gefängnisleitung kann man nicht darüber sprechen. Ob an die Viren schreiben, hilft????

              • Möchte etwas noch dazuschreiben: ist mir aufgefallen, daß in letzter Zeit viel über Obama geschrieben wird. Ist  auch der Brustfreund vom Bi. Ist also ein Zeichen, daß O  jetzt durch Bi seine netten Pläne, vielleicht welche, wo es früher nicht geklappt hat, verwirklichen will?. Müßte man nachdenken, welche das sein könnten……………Außerdem untersucht man ja jetzt den Aufbau der KO-Viren und hat ein neues unentdecktes sich unter RNS  versteckendes Gen, das vielleicht für die Immunitätsbeeinflußung maßgeblich ist, entdeckt. Verändert das normale  Aussehen der KOs und das Immunsystem reagiert deshalb  nicht auf die Viren,  sieht die nicht als Feinde an und läßt diese in Ruhe sich vermehren. Teuflisch. Stimmt das, wirkt das wie ein Toxin .Körper hilflos.  Antidot wirkt dann vielleicht.?? Oder man kann es irgendwie verändern. Kriegt man die KOs so  fast nicht  aus dem Körper raus. Müssen kompetente Virologen abklären.Schaurig-gruselig.

                •  Ich habe noch kein Virus gesehen? Da gibt es auch nur Modellansichten, wie von der Erdkugel. Nach Dr. Lanka ist nicht mal das Masernvirus nachgewiesen … Es gibt wohl die Erkrankungen an sich, welche aber alle, mit zunehmender Hygiene oder dem Verbieten von z.B. Lindan, verschwanden. Schon bevor es die entsprechenden "Impfungen" dazu gab. Läßt sich alles leicht recherchieren.

                   OBomba und Biden sind, im Geiste, wie  Zwillinge … mehr braucht man dazu nicht zu sagen! 🙂

                  • Stimmt, stimmt nicht….irgendwoher müssen Krankheiten wie Hepatitis. Herpes usw. ja kommen. Viren kommen auch auf einer Trägersubstanz und leben in den Zellen. Früher hat man die elektronenmikroskopisch  als Einschlüsse in Gewebszellen beschrieben. Heute sind die Viren, die   ja abgestorbenes Gewebe, das pathogen, sich vermehren, aber nicht ohne Wirt leben kann nicht mehr so wie früher. Künstlich ruiniertes Gewebe. Oder überhaupt nur Toxine, Gifte.  Wie ist das bei dem Nachweis von viralen Teilen, wenn man die im Mikroskop garnicht sieht??? Vielleicht sind das auch garnicht Viren sondern Fierren………..Denke wieder einmal daran, daß wir Menschen uns verlackmeiern lassen müssen, weil wir für solche Begebenheiten nichts gelernt haben, das uns analysieren und kombinieren läßt. Sind dadurch jedem Schmafu ausgeliefert. Die Coronaviren waren in den 60-70-Jahren, wenn überhaupt , nur unter ferner liefen, bekannt. Dürften irgendwann später für Spiele in den Virenstand erhoben worden sein. 

                    • Scheinst Dich damit auszukennen, Olga. Hast Du´s in dieser merkwürdigen Uni oder Deiner Wohnung auf dem berühmten Riesenrad gelernt? Frische Luft und Bewegung tut immer gut!
                      Überall rumsiffende Stofffetzen in der Mundhöhle eher nicht.

                      "Spinnenbeinchen abschlecken"…haha…ich fall jedes Mal auf den Rücken. Ganz ohne Schnupfen. Warum?
                      Warum haben sie Katastrophe nicht nach Dir benannt!

                    • @ Zulu: gäbe es eine Katastrophe nach mir benannt, würde die nicht negativ sondern positiv sein. Alle würden darüber lachen und sich gegenseitig abschlecken und drücken vor lauter Freude. Leider gibt es  die nicht……Viren wurden früher nur als Einschlüsse in Körperzellen erklärt….elektronenmikroskopisch …..Was später dann aus diesen wurde, habe ich nicht genau verfolgt. Nur, daß man meinte, Viren könnten auch Carcinome auslösen, weil sie ja in den Körperzellen leben und die Zellen anregen, Virennachkommen zu bilden. Wundere mich, wie man heute Teile von Viren mikroskopisch nachweisen kann, wo die ja keine Riesenpartikel sind.  Brauche nichts Besonderes für meine Überlegungen, Vorlesungen haben dafür genug gebracht. Ist interessant wenn man das vor längerer Zeit Erlernte mit dem heute Erzählten vergleicht. Leider sind die, die das auch so gelernt haben, sei schweig……Wären auch die neu aufgetretenen Krankheiten wie Zika, Ebola…..interessant. Woher kommen denn die??????.

                    • Olga, was ist eigentlich "Krankheit"?

                       Damit fängt es doch schon an! Wenn ich Schnupfen oder Durchfall habe, dann möchte mein Körper etwas loswerden. Es ist also eine Antwort/Maßnahme, die man eigentlich als gesund betrachten müßte?

                       Genauso ist es mit dem Krebs. In der germanischen Medizin, nennt man das biologisches Sonderprogramm! Klar, es wird nicht jede "Krankheit" überlebt, aber, man nimmt sie zum Anlaß uns mit Medikamenten vollzustopfen, uns zu Impfen oder mit Senfgas zu "behandeln" …

                       Ursachen dafür irrelevant … Wenn mich etwas "belastet" bekomme ich Rückenprobleme, manches schlägt auf den Magen, anderes geht an die Nieren … der Volksmund wußte es doch schon immer! 🙂

                    • Haha…ja genau, darüber schmunzeln. Die Killerseuche wurde längst entlarvt. Darüber braucht man nichts mehr schreiben. Olga & Jürgen: Um uns zu knacken braucht es schon ganz andere Kaliber. Unser Lachen lassen wir uns jedenfalls nicht nehmen!

                      Auch mal DJ-Versuch: Kina Grannis

        • " Mathematik bestimmt das ganze Universum. "

            Wenn Zulu eine Tafel Schokolade zuhause hat und die reicht für einen Tag, wie lange reichen dann zwei Tafeln?

           Richtig! Einen Tag … Mathematik ist nicht alles!  🙂

          • Falsch. Zulu mag keine Schokolade.
            Gar keine im Haus!
            Jedenfalls nicht daß ich wüßte, aber wer weiß das schon.
            Bin Wikinger und kaue nordische Lakritze.
            Da sind genug drin! Großpackung, woist.

            Natürlich, Mathematik ist eine gemeinsame Sprache, mit der wir uns das gesamte Universum versuchen erklären zu können! Wie sonst konstruieren wir Maschinen und Raketen? Wie wurden die Pyramiden gebaut? Goldener Schnitt? Die ausgestreckten Arme sind gemessen so lang wie Dein Körper hoch ist. Das hat System!

            •  Tja, knapp vorbei ist auch daneben? Aber Lakritze?? Was für ein Glück, daß Geschmäcker verschieden sind!  😉

               Ich weiß ja, daß Dir klar ist, wauf was ich hinaus wollte. 🙂 Dennoch, ein jeder erklärt sich die Welt, hmm, wie er imstande ist und sie zu begreifen vermag? Die einen Naturwissenschaftlich, in den unterschiedlichsten Sparten, andere eher auf, ich sag mal, nicht "substantieller Basis".

               Nun, als gelernter Tischler, da hätte ich ja gar keine Chance … 🙂 Dennoch will ich nicht abstreiten, daß alles irgendwie perfekt ist! Logisch aufgebaut, egal nach welcher Disziplin!

               Aber, die Erkenntnis darüber erklärt nur, daß es so ist! Nicht mehr und nicht weniger! Auch sie schweigt sich darüber aus, woher es denn kommt! Man sollte es daher nicht überbewerten.  🙂

               

            • Ja genau…Jürgen hat´s doch gut gesagt. Der Körper kann nicht reden. Also sendet er uns eine Information ins Rechenzentrum…und zwar in Form von Zwicken bis hin zu Schmerzen. "Kümmer Dich drum! Die Schuhe sind zu klein!" sagt es in uns. Kann man natürlich weiterlaufen bis man wund ist oder die Glieder ganz abfallen. Das geht auch! Nicht aufgepasst.

              Ist wie auf´s Klo müssen. Der Darm sendet eine Info ans Gehirn…Abfallentladung! Das Gehirn aktiviert den Verstand und wir sagen, geht jetzt nicht. Bin bereits in einer Sitzung! Dann versteht der Darm das und hält sich zurück. Funktioniert aber nicht ewig, irgendwann platzt man.

              Psychosomatik ist wichtig. Psyche (Kopf), Soma (Körper). Ständig mit sich im Dialog sein. Immer lauschen. Die meißten Volks-Krankheiten (wie Hepatitis/Rückenschmerzen) kommen rein aus gestörten Missverständnissen des eigenen/internen Miteinanders.

              Jederzeit aktiv zuhören, was der Körper sagen möchte/über was er sich beschwert: 2 Mal am Tag in 2 Min. reicht. Vor´m Schlafengehen oder nach dem Aufwachen. Und dann ggf. sofort darum kümmern. "Wie fühlst Du Dich? Was war gut? Was war schlecht? Wie war Dein Tag? Was können wir verbessern? Was haben wir morgen vor?" Alles andere macht der Körper ganz automatisch. Aber zuhören.

              Funktioniert stets in beide Richtungen: Wenn in der Birne was nicht richtig ist, dann hat das Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Ein ungelöstes Problem, Jobstress, Ehestreit, Liebeskummer oder gar schlimmstenfalls eine Vergewaltigung. Können physische Symptome erzeugen, weil es im Kopf nicht vernünftig gelöst & aufgearbeitet worden ist. DAGEGEN GIBT ES PILLEN! Kaufen Sie bei uns! Ja am Arsch.

              Darum immer viel schlafen, viel meditieren. Anfangen zu rauchen, ahaha! Muß nicht sein…hab das bei mir nur so zum Ritual gemacht, alle Stunde kurz eine Pause machen um kurz nachzudenken. "Wie fühlst Du Dich gerade? Ist alles in Ordnung?" Regelmäßig weg von der Ablenkung. Wie "die Biologin" hier neulich erklärte, ensteht dadurch sogar Niancin; Vitamin B6. Nikotin beruhigt die Nerven. Jetzt weiß ich auch endlich, warum die Obrigkeit das dreifach so drastisch verbietet: Man denkt nach, arbeitet nicht, stärkt das Immunsystem. Vielen herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle! 🙂

              • Ist das ja alles interessant……………..Jetzt gibt es bald noch Interessanteres::Richtet DT jetzt zwei Körbchen in the White House ein. Eines für Doggy und ein besonderes kuscheliges für    Bidy… lt Medien……. Ist das Warten auf eine Wende daher  unnötig gewesen. Schmäh. Show….. DT ist in der Lade, wo schon viele seiner Art drinnen sind und reinkommen werden, nun auch bald ganz drinnen……. Große Enttäuschung für welche, die große Staatengebilde nicht mögen. Sah man das schon bei Napoleon, funktionierte das Monsterstaatengebilde nicht lange. ……wünschte sich der ja- nur  ein geeintes Europa. …… Die Globis heute aber  ein  geeintes- Erden-Staatengebilde unter ihrer Knute. …..Bestätigt sich wieder die Meinung: Größenideen gehen nicht lange durch……Auch kurz ist da  zu lang………All is very sad. ….Kommen jetzt die Zwangtests. Zwangsimpfungen und außerdem Zwangsverhaltensvorschriften und dann die allerliebsten Masken. Ist jetzt Maskenball für immer………? Globalisierung geht nur mit Masken, Tests, Impfungen, Lockdowns..?!………………….Erpressung….. Wenn man nicht tut, was sein muß, dann ist es gut, wenn man sich wo anders einen Unterschlupf sucht…..Warum das alles??? Ginge es nicht auch anders???

    • Zulu, probiere es einfach mal mit Aufziehen? cheeky

       Ach ja, wenn ich auf den Wecker schaue, entweder sehe ich, daß ich zu spät d´ran bin, oder, daß ich eigentlich noch nicht aufstehen möchte! 🙂

       Ich weiß jetzt auch nicht? Mir kommt es vor, wie eine Selbsttriggerung, wenn man (zuerst?) nur noch Symbolik schaut? Jetzt war es gerade 22:44 … und jetzt?

      • Verstehst mich anscheinend nicht? Vermute auch warum, Jürgen. Meiner Erfahrung nach wurden nicht viele Menschen getroffen, die das überhaupt nachvollziehen können oder diese Eigenschaft besitzen & teilen. Innewohnen/Lernen könnte das trotzdem JEDER. Soll ich das versuchen zu erklären? Dann schreibe ich lieber einen ganzen Artikel. Aber nicht mehr heute.

        •  Ja gut, sollte ich Dich diesmal beim Wort nehmen? Was einen mutmaßlichen Artikel angeht? … Vorher bleibt Trump Präsident? 🙂

           Ehrlich gesagt, ja, ich kann es nicht nachvollziehen! Da hast Du wahrlich recht! Es mag ja sein, daß ich vieles nicht erkennen kann und es mich deswegen auch nicht bewegt, womöglich im wahrsten Sinne des Wortes. Allerdings habe ich auch nicht das Gefühl, daß mir dadurch ein Verlust entsteht.

           Ich habe, seit ich hier unterwegs bin, sehr viel gelernt, nicht nur von Dir oder Martin, was jetzt vielleicht eine gewisse Betrachtung angeht, sondern von allen hier Kommentierenden.

           Da könnte man, mitunter, fast dazu neigen, am eigenen Verstand zu zweifeln!  😉  Gut, ich bin jetzt auch nicht ein "Blatt im Wind", aber doch in der Lage, vermeintlich Gesichertes über Bord zu werfen!

           Meine Artikel dürften davon zeugen, daß auch bei mir nie letzte Gewißheit, sondern eher der Zweifel vorherrscht.

           Es ist allerdings ein Trugschluß zu glauben, daß "jeder könnte". Ich behaupte sogar, daß es gar nicht vorgesehen ist! Ein jeder hat sein Himmelreich, egal, an was er glaubt, ob weltlich oder religiös.

           Das sieht man allein an den Diskussionen, die hier stattfinden! Wenn auch sorgsam und rücksichtsvoll geführt(!), da kann man D´reinschlagen wollen oder mit Engelszungen reden, das einzig Gute daran ist, das es stattfindet!

           Ein jeder kann nur annehmen, was er annehmen kann! Es geht nicht um Rechthaben oder um Überzeugen! Es geht um, Leben und Leben lassen können! Du bist Du, ich ich, und andere halt auch so, wie sie eben sind!

           Man kann nicht "zwanghaft" einen gemeinsamen Nenner schaffen wollen! Dieter würde von einem ÜberIch reden wollen!  😉 Das geht aber nur, wenn das aus eigenem Antrieb geschieht und die unterschiedlichsten Seiten auch aufeinander zugehen wollen oder können.

           Bis dahin, ist Individualität vielleicht eher Fluch wie Segen! Das mag sein. Mein Sohn erklärte mir letzthin, die Menschen sollten im Kleinen anfangen, "sich einig" zu werden … dann gelänge es auch im Großen. Spaltung überwinden usw. …

           Wer wollte dem widersprechen? Allein, es menschelt hat überall! Vielleicht ist das ja unser ureigenstes Problem? L.G. DJJ  😉

           

  6. Das kam letztes Jahr zwar auch schon mal, wenn mich mein alterndes Gehirn nicht gänzlich im Stich läßt, aber, … 🙂

    ⚠️– SONDERMELDUNG –⚠️
    GROßEINSATZ in KÖLN!⚡️⚡️
    Köln (dpo) – Dem beherzten Eingreifen einer Hundertschaft der Kölner Polizei ist es zu verdanken, dass eine nicht angemeldete Demonstration in Köln ist innerhalb weniger Minuten aufgelöst werden konnte. Bei den Beteiligten wurden Dutzende Schlagstöcke und Pyrotechnik im großen Umfang sichergestellt.
    Nach Angaben der Polizei nahmen rund 50 Minderjährige im Alter zwischen drei und sechs Jahren an der Kundgebung teil. Augenzeugen berichten, dass die Beteiligten lautstark Sprüche wie "Sankt Martin, Sankt Martin" und "Rabimmel, rabammel, rabumm, bumm bumm!" skandierten und dabei Schlagstöcke vor sich hertrugen, an denen Brandsätze befestigt waren.
    Wasserwerfer gegen Pyrotechnik: Kölner Polizei beim Einsatz.Ob es sich bei den Demonstranten, die sich als Besucher der Kindertagesstätte "Blaue Zwerge" ausgaben, um Mitglieder eines extremistischen Bündnisses handelt, wird derzeit noch geprüft. Die 43-jährige Leiterin der Gruppe wurde festgenommen und sitzt derzeit noch in Untersuchungshaft.
    Ein weiterer Mann auf einem Pferd, der die Demonstration anzuführen schien, konnte sich in vollem Galopp dem Zugriff durch die Beamten entziehen. Er verlor auf der Flucht einen halben Mantel. Nach ihm wird gefahndet.
    Wie die Polizei mitteilte, werden zudem mehrere Dutzend von den Demonstranten mitgeführte Kekse auf Drogen untersucht; das Ergebnis steht noch aus. Da mehrere Beamte von widerspenstigen Kindern gekratzt und laut Polizeibericht teilweise fies ans Schienbein getreten wurden, ergingen insgesamt 32 Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. 17 Polizisten wurden krankgeschrieben.
    Das Ausmaß des Einsatzes ist noch nicht abzusehen. Vorsorglich wurde die Gefahrenstufe erhöht und der vorläufige Verteidigungsfall ausgerufen. Sondereinsatzkräfte, Bundeswehr, Katastrophenschutz und Rettungs- und Hilfkräfte sind alarmiert.

    • Das finde ich gut. Im Kampf gegen RECHTS-VORNE (die Antriebswelle dröhnt trotz TÜV immer so…) möchte ich ebenfalls ein Appell aussprechen. Ich bin voll…ähm, für die Globalisierung! Gestern habe ich nem Inder die Heizung in 10 Minuten repariert. Der war ganz verdutzt und der Vermieter sehr dankbar. Jetzt kenne ich einen Programmierer und weiß, wie gebratene Hähnchen mit Kalkutta-Gewürz schmeckt. Mußte anschließend nur den Schlauch aufwickeln, mit dem die 20-köpfgige Familie aus der 2-Zi.-Wohnung ihre rituellen Waschungen im Hinterhof begeht. Also was solls. Wieder neue Freunde gefunden.

      Freunde machen ist nämlich das beste Rezept. Hab dem türkischen Kiosk-Besitzer mit Steuerrecht & PC-Problemen geholfen und war anschließend Trauzeuge auf einer Hochzeit mit 800 Personen. Jetzt fahre ich umsonst Taxi, Autowerkstatt, Zahnarzt, freier Eintritt in Diskotheken inkl. gratis Getränke usw…gut, Haare schneiden tue ich selber. Aber das ist doch klasse! Ein Anruf, und die sind alle da, obwohl ich sie teilweise gar nicht kenne?
      SIE SIND VERNETZT…die ganzen RECHTEN!

      Wir müßen unbedingt RECHTS im Auge behalten. Das sind die Schlimmsten! Solche wie wieder in Leipzig, 80-100tausend? Obwohl, die waren eigentlich ganz friedlich, hab ich gehört? Trotzdem! Naja gut. Ich leg mich wieder hin. Guten Morgen!

      • Ist glaube ich ursprünglich ein Beitrag vom Postillion Satire Magazin. Geistert seit dem durch die alternativen Medien.

        Die sind zwar wenig ins Gesicht als die Titanik aber auch im Medienchor gegen abweichendes Denken. Z.B. mit einem Beitrag zur BRD GmbH, mit dem sie Leute auf Linie halten wollen.

        • Wer weicht denn hier ab?
          Also wenn 50 Minderjährige
          zwischen 3 und 6
          einer Hundertschaft
          gegen´s Schienbein treten
          und 17 danach verletzt sind?
          Martin…das kannst Du doch besser!

          • Also mir fiel sofort die 43 auf = 7 = Pyramide = Zirkel 3 und Quadrat 4 = Freimaurer

            100 = 10 = 1 ist die göttliche Ordnung.

            50 = 5 ist die Zerstörung

            Die 17 reduziert zur 8 bedeutet Neubeginn.

            — 

            3 sind die Eingeweihten

            6 ist der Mensch

            zusammen ist es Satans als 9

            oft kommt da noch die 11 als Satans neue Weltordung… Aber das kann auch im Datum der Veröffentlichung am 11.11 liegen

             

  7. Was ist eigentlich mit dem Artikel von Biontek und dem Impfstoff von gestern oder vorgestern passiert?

    Wurde da direkt geklagt von BigPharma? Oder bin ich nur zu dumm, den zu finden?

  8. Brauchst Du einen Job? UNFASSBAR!

    http://www.ab-events.de/helfer-limburg

    Stellenausschreibung für ein Testzentrum. Anscheinend kann hier jeder dahergelaufene Amateur den Menschen ein Teststäbchen in die Nase und den Rachen rammen.

    " Aktion: SOFORT!"

    " Aktionsende: offen, nach dem Test kommen die Impfungen".

    Ist das überhaupt zulässig, dass nichtmedizinisches Personal das durchführen darf?

    • Der Test mit Rumstochern im der nähe des Gehirns darf eigentlich nur von Ärzten vorgenommen werden nach Einwilligung in die Körperverletzung.

      Es ist aber wahrscheinlich dass angesichts der nicht existierenden Katastrophenlage die jeweilig kastastrophal Verantwortlichen auch anderes Personal (vermutlich Krankenschwestern) dazu einsetzen.

      Aber im Abstrichzentrum gibt es auch jede Menge anderer Jobs. Da müssen Termine vergeben werden, die Leute müssen registriert, deren Wohnhaftdaten überprüft werden, Fragen zum Ablauf beantwortet werden, und die Warteschlangen und Abstände überwacht werden.

      Und dafür sind die Leute aus der Veranstaltungsbranche gut qualifiziert. 13,5 Euro dürfte auch nicht viel weniger sein, als viele dort verdienen. Für Leute aus manchen Klitschen, die mit Mindestlohn arbeiten, sogar mehr.

    • Vermutlich die Staatenlosen aus Liebig 34,
      jetzt in neuem Gewand?
      Kostüme kann man sich bei Amazon bestellen.
      Wieso sind die nicht bewaffnet?
      Weil sie sich selbst verletzten würden,
      oder ihre 86 Stunden-Profi-Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist?
      Nen Wattestäbchen reinrammen…dafür langt der IQ aber dann doch.
      Verschwörungstheorie.

    • Man kann hauptberuflich Denunziant werden?
      Oder provokativer Demo-Teilnehmer.
      Wird gut bezahlt mit gratis Busfahrt.
      Hier ist alles möglich, Angsthase.
      Rechtsfreier Raum.

  9. Neues aus der Lokalredaktion:

    Bei uns wurde auf dem Marktplatz eine Maskenpflicht erlassen, um die Marktständler kaputt zu bekommen.

    Dann wurde die Tafel geschlossen, weil die "Kunden" sich nicht haben mit Irrsinn haben drangsalieren lassen und die überwiegend alten ehrenamtlichen "Helfer" Angst vor Corona haben. Wie panisch die Angst bei manchen Alten ist, habe ich bei einem Gespräch mit einer alten Dame vorm Supermarkt erlebt. Die glaubte allenernstes, dass ganz viele Menschen im Moment sterben…

    Ansonsten werden nun vor Ort Bundeswehrsoldaten eingesetzt für das "Abstrichzentrum", für die "Nachverfolgung" von angeblich Infizierten, und für die Betreuung von in Quarantäne Befindlichen. Also falsch Testen, Überwachen und Kontrolle durch die Bundeswehr in einem der am wenigsten betroffenen Landkreise Deutschlands.

    Es lebe die schöne neue Welt…

    • Martin,

      bei uns im Landkreis wird auch schon die BW eingesetzt. Allerdings nur am Telefon für die Kontaktnachverfolgungen. Kommt mir langsam so vor, als wenn sie die BW schleichend im ganzen Land verteilen wollen, unter dem Deckmantel der Coronahilfe. Mal sehen, was da noch kommt. Zwangstests, Zwangsimpfung mit Druck der BW?

      • Mixe mich da hinein…..Muß ich einfach……… Lt einem Wiener Tagesblatt der Backstage-Bericht, daß wenn die Coronainfizierten-Zahlen nicht bald runtergehen, wird es dann wahrscheinlich zu einem kompletten Lockdown kommen…… Heißt daß dann für mindestens 2 Wochen alle Geschäfte geschlossen werden, kein Einkaufen, kein Verlassen der Wohnung mehr bis die Zahlen wieder runtergehen. Heißt, daß man auch  nichts zu Essen bekommt, keinen Strom, und auch kein Wasser hat. Soll vorsorgen, weil Millionen können ja nicht alle versorgt werden. Hat man einmal gedacht, daß das Internet und Fernsehen abgedreht werden wird. Ist alles jetzt scheinbar noch viel ärger in Planung. Die Statistik wird den kompletten Lockdown dann sicher begründen. Gegenteil behaupten, nicht möglich.,,,,,,,…….Trump ist nicht mehr richtig  in Aktion und die Gemeinheiten gehen los. Der einzige, der noch etwas mildernd eingreifen kann, wäre WP. Jetzt stimmt bald: the hell is coming to us………soon??  Natürlich erst nach den Wahlen passiert…………Sind die Viren abgerichtet, daß sie immer dort sind, wo sie sein sollen?

        • You know about Survival Lilly? Wohnt gleich bei Dir um die Ecke, Schildschwester Vienna. Hat sich extrem gut vorbereitet. If the shit tatsächlich hits the fan vielleicht eine gute Adresse.

          Anyway: Alles nur Geschwätz von Ratten die versuchen zu bellen.
          Bleibt stark in Deiner Mitte, Olga.
          Du bist ein gesunder & lustiger Mensch,
          der definitiv in diese Welt passt.
          Die Gesunden sind immer mehr.
          Nicht verrückt machen lassen.
          Grüßle nach Austria!

          • Danke A und Z………….Positiv denken geht bei dem allem kaum mehr. Hat jemand einmal geschrieben, bei den Unheilveranstaltern handelt es sich um ein ganzes Netz, in dem auf jedem freien Platz ein Eigenartiger sitzt. Die Kontrolle ist überall perfekt. Hoffentlich bekommt Donny die Hilfe, die er braucht, um unnötige Gewächse zu entfernen. Was hat jemand in seinem Kopf, wenn er soetwas sich ausdenkt und andere dazu bringt, bei dem Spektakel mitzumachen????………. Alles Gute aus Wien.

    • Meine alte Mutter glaubt das auch, dank der Propaganda der Mainstream-Medien. Ich muss ihr jedesmal neu die Angst nehmen. Das hält leider immer nur bis zur nächsten Tagesschau. 

    • …der hat ja nen geilen Motor in seinem E-Bike!

      Bin auch schon so´n Ding gefahren, von einem Kollegen. Verboten aus China. Hat schon einen Dackel getötet. Das ist wie Moped…zieht nur zig mal stärker. Aber ich fahre lieber selbst. Man sieht gut, wie schnell man mit dem Rad durch die Stadt kommt (früher mal Fahrradkurier). Um was ging es?

      • Der wundert sich die ganze Zeit, warum da alles abgesperrt ist… Dann kommt er näher und sieht die Massen an Polizisten und einen Bus, der zu Verhaftungen eingesetzt wird und kommentiert das so:

        Es wird sich wohl um eine Verhaftung handeln, mit der die Leute hier nicht einverstanden sind…

        So ähnlich wie bei den Clans. Er kommentierte dazu noch, dass es extrem leise sei, was für New York völlig ungewöhnlich ist. Er meinte, dass die Lage extrem angespannt sein muss, wenn die alle gegen ihre sonstigen Gepflogenheiten nicht rumbrüllen, die Polizei die Sirenen ausläßt und die Masse sich nicht zeigt.

        Dazu beschreibt er, wie asozial New York geworden ist, dass man ohne sein Geschäft mit Holzbohlen zu verrammeln jederzeit geplündert werden kann. Er hat auch bei den Nachbargeschäften von seinem Gezeigt, wie oft bei denen die Front eingeschlagen worden ist. Wohlgemerkt in Manhatten in einem Bezirk, wo normalerweise Schlipsträger rumlaufen.

        Und das Bike nimmt er immer, weil er damit schneller durch New York kommt. Eines ist ihm aber auch schon wegen einer schlechten Batterie im eigenen Hausflur abgebrannt. 

        Ich vermute mal, dass die Amerikaner in der Regelementierungswut nicht bei 25 KM/H bei solchen Motoren zugelangt haben. Gibt auch eine Menge Umrüstvideos auf Deutsch, wo Leute zeigen, wie es mit einen 1500 KW Motor ist… Ich vermute aber der hat nur 300-500 Watt. 

  10. Und schon hat man eine Nachfolgerin für Oppermann als Vizepräsidentin ausgewählt. Dagmar Ziegler (SPD) aus der ehemaligen DDR, ist durch ihre Vita voll auf Linie und ganz sicher nach dem Geschmack von Merkel. So kommt immer weiter zusammen, was zusammen gehört.

  11. Es ist spannender, als der beste Tatort jemals war!

    Es wird wahrscheinlich eine Überraschung geben bei den USA-Wahlen. Wer sich mit "Q" beschäftigt hat, wird das Rätsel schnell lösen. Denn er schrieb vor 3,5 Jahren in seinen Drops " Watch the Water". Und irgendwann auch mal von einer "Trump-Card" und "Watermarker".

    Trump hat sehr wahrscheinlich in die Wahlkarten ein Wasserzeichen einarbeiten lassen, von dem die Demokraten nichts wußten. Damit könnte man nachweisen, ob und in welcher Größenordnung es Wahlbetrug gegeben haben könnte.

    Das wäre Game Over für die Demokraten! Und Trump bleibt Präsident. Lassen wir uns überraschen, was jetzt kommt.

     

    •  Das wär´s natürlich! Aber, die haben so viel Dreck am Stecken! Und so wie es aussieht, werden demnächst ein paar Bomben platzen! Worauf jetzt noch warten? Wahlbeeinflussung kann es ja nicht mehr sein! 😉

      • Ja Zulu,

        Trump weiß, dass sie alles versuchen werden, um ihn an einer neuen Amtszeit zu hindern, weil das ihr Ende bedeutet. Wer weiß, was da noch alles kommt.

    • Kann man sicher Stimmzettel wie Banknoten kennzeichnen und bei Manipulation fliegen die Stimmzettel herum,  Stimmzettelspieler bekommen rote Finger oder der Computer zeigt nichts mehr an. Vielleicht können  die geklauten  Stimmzettel mittels  Funk gefunden werden. Wäre witzig. Alle die in den Computer ohne Befugnis was eingegeben haben, können auch gefunden werden. Nachdem DT so großartige Ideen für die Erde hat, würde man glauben, daß das die kleinste Aufgabe für ihn ist, Manip aufzuklären. Wenn nicht, wird man  sehen, was auf dem Programm steht….für oder gegen die Erde und Lebewesen. ?????    Falsches Wahlergebnis….. alles andere auch falsch…….????????

      • Wo war denn das…meine Afghanistan oder Pakistan? Na egal. Dort bekommt man jedenfalls Henna zur "Unterschrift" auf die Fingerkuppe gepinselt. Das hällt mindestens eine Woche und für alle anderen sichtbarer Nachweis, wählen gewesen zu sein. In Tunesien bei Hochzeiten in Gebrauch. Die machen dort nur einen Fingerabdruck, statt Kreuzchen zu malen, die hinterher wegradiert werden könnten. Alles was Digital geschiet, kann sowieso manipuliert werden. Also das System fand ich gut. Das verdammte Henna bekommt man wirklich nicht mehr ab! Ist wie Sikaflex…muß erst rauswachsen, haha!

    • – Hat man viel gehofft:. bessere Zeiten werden kommen. War alles nur a short dream. War  ja eigentlich klar, daß es kein Mensch schafft, eine positive Änderung auf der Erde zu erreichen. Waren  in den letzten Monaten nur große Shows. Könnte ja jetzt DT wieder ins Showbusiness zurückkehren. Hat er dort vielleicht die Möglichkeit, etwas   Großes zu tun. Schade DT.!

      • Ich kenne das Gefühl gut. In all den Jahren (auch vor Trump) gab es immer Hoffnung, dass endlich die Wende kommt.

        Und jedes Mal gab es den Moment der entäuschten Hoffnung. Mit Trump ist das noch nicht völlig durch. Vielleicht soll das auch den Aha-Effekt geben. Aber so richtig glaube ich nicht dran.

        Aber die Hoffnung liegt letztlich in uns selbst. Nicht in den Akteuren des Systems.

        • In Filmen und Märchen gibt es immer ein gutes Ende und die nicht Netten  werden bestraft- Warum kann das nicht in der Realität auch so ablaufen? Auf der Erde ist alles verkehrt, warum?????? Wer ist da der  ewige Störfaktor????? Alles immer nur Schmähs…………z.B..Habe den Mond heute wieder mal beäugt: sieht der aus, wie wenn jemand eine Münze in einen Schlitz gesteckt hat. Rund??? Steckt ein Mond-Teil im Schlitz……..Kommt Licht von Glühwürmchen??? Mond-Schmäh.Kicher.

          • "… Auf der Erde ist alles verkehrt, warum?????? Wer ist da der  ewige Störfaktor????? …"

            Die materialistische Sichtweise behauptet, durch Erziehung und Bestrafung und durch ständige Selektion (Evolution) wird es immer besser, wir müssen uns halt alle nur mehr anstrengen!! Und in der weiteren Zukunft, wenn wir unsere Kinder dann nach "positiven" Kriterien aus dem Labor herstellen können und  unsere "Makel" wegoperieren können, dann entsteht im Sinne der Evolution/Selektion der perfekte Mensch und damit wohl auch die perfekte Welt!

            Die religiöse Weltanschauung hat im Zentrum, dass es einen Schöpfer gibt, welcher die Erde und alles was auf ihr zu finden ist, erschaffen hat.

            In der Schöpfungsgeschichte (Bibel) ist alles verständlich dargestellt, denn dort wird auch beschrieben,  wie es zum Fall der ganzen Schöpfung gekommen ist und wer diese Welt regiert.  Diese Welt bewegt sich in der Erkenntnis von Gut und Böse!!!! Das Böse wird demnach immer im Geist der Menschen zu finden sein! Da hilft es auch nichts, wenn man einfach Worte, die schlechte/böse Eigenschaften beschreiben einfach aus dem Wortschatz oder Duden löscht.

            Dabei sprechen wir von geistigen Eigenschaften, die sich nur über  die Taten/Werke in dieser Welt manifestieren können. Gott der Schöpfer von allem, als die reine Wahrheit, die ist und immer sein wird, und dem  gefallenen Lucifer (Schlange oder auch Drache genannt), der die 2 Seiten der gleichen Medaille darstellt und die vom Schöpfer abgefallene Menschheit beherrscht als Gegenspieler zum Schöpfer! Deshalb wird aus meiner Sicht auch alles ins Gegenteil verkehrt.  Die Schöpfung mit aller Ordnung ist gut so wie ist, der Widersacher aber sagt, alles ist Chaos und muss nun noch richtig geordnet werden. Ordo ab chao!!!!

            Dabei kämpft aber nicht der Schöpfer (reine Wahrheit/Licht) gegen den gefallenen Lucifer alias Satan (Widersacher) als Dunkelheit, sondern Satan/Dunkelheit  will selbst als Gott und Schöpfer gefeiert werden. Und die Bibel beschreibt auch, dass "er"  sich auf den Thron dieser Welt setzen wird und "er" die Anbetung als der Gott dieser Welt einfordern wird! Und der Thron wird in Jerusalem sein, davon bin ich in der Zwischenzeit überzeugt!!!

            Die Heilsgeschichte beschreibt, dass die Menschheit die gefallene Welt selber nicht retten können, aber jeder Einzelne selber kann das Heil erfahren, wenn er sich dem wirklichen Schöpfer zuwendet und anvertraut. Das ist das Versprechen des Schöpfers durch den Tod von Christos vor 2000 Jahren, der ja für die sündige Welt  gestorben ist und uns dadurch die Rückehr zum ewigen Leben ermöglicht.

            Dabei sollte beachtet werden, das das ewige Leben nicht auf diese Welt ist, sondern im Himmel sein soll.

            Und Deutschland spielt dabei eine absolut wichtige Rolle!

        • Ja, wir selbst! Wir können auch Präsident oder Präsidentin werden, wenn wir wollten.
          Dann können wir es ja besser machen.
          Ob es perfekt würde, sei mal konjunktiv dahingestellt.
          Schimpfen über Andere ist wesentlich einfacher.
          Zwischenmenschliche Beziehungen gestalten sich häufig als sehr kompliziert…

          • Das große böse  Chaos und in das Ordnung hinein bringen?  Braucht man da schon ein paar Magier, Batman, Hulk, Spiderman, Super-Donald und die in milliardenfacher Ausfertigung. Vielleicht kann man dann die schon lange fälligen Änderungen durchziehen?! Ansonsten bleibt alles so oder wird sicher nicht besser.  Solange Spinnen? im Netz sitzen, haben die die ganze Kontrolle und die Macht über alles…….  Good night poor earth.  I dont understand these.

  12. Also Trump hat die Wahl ziemlich sicher in der Tasche… Biden liegt zwar vorne, aber das liegt nur daran, dass dessen gewonnen Staaten schneller ausgezählt wurden.

    Nach der Rechnung müsste Trump etwa auch 325 – 350 Wahlmänner von benötigten 270 kommen.

    Trump scheint aber nicht nur die Wahlmänner zu gewinnen, sondern auch die Mehrheit der Stimmen zu bekommen.

    Naja, da können sich die Trumpfans freuen und wir werden sehen, was nun sehr bald passiert oder eben doch nicht 🙂

    • Richard Grenell hat gepostet: "Red Wave! It´s even hit Berlin."
      Jawoll! Oder sind 3 Wasserrohrbrüche an einem Tag Zufall? Muahaha…
      Aufpassen jetzt.

      • Merkel warnt vor "akuter Notlage",
        wenn wir jetzt konsequent durchhalten, könnte das Wellenbrecher sein.
        Ahahaha!
        Die soll aufhören uns zum Lachen zu bringen!

        • Also heute Nacht lag Trump klar vorne… Jetzt sind wahrscheinlich die Briefwahlstimmen dazu gekommen und nun ist es sehr knapp. Wahrscheinlich gewinnt Trump trotzdem.

          Aber er hat in den Stunden durchschnittlich 4-5% pro noch offenem Staat weniger als vorher.

          Und nun hat er eine Pressekonferenz gegeben, dass offenbar einige Staaten, wo er vorne liegt, die Auszählung eingestellt haben, damit das Ergebniss offen bleibt.

          Schwer zu beurteilen, was da wirklich passiert. Meines Erachtens ist das eine große Show. Erst hat man Biden fast 100 Stimmen Vorsprung gegeben, in dem man die blauen Staaten schneller ausgezählt hat und dann verlangsamt man jetzt noch mal die Auszählung der Swing-States, wo Trump teilweise sehr deutlich in Führung lag.

          Ich meine mit den Wahlcomputern, die aus der Ferne manipuliert werden können, wie der Chaos Computer Club vor der Einführung in Deutschland gezeigt hat und der massenhaften Briefwahl ist der Manipulation eh Tür und Tor geöffnet.

          Wobei natürlich die größte Manipulation ein Wahlsystem ist, bei dem man  keine Oppositionskandidaten hat. Und alle noch aus den gleichen Familien kommen, mit den gleichen Finanziellen und politischen Interessen und den gleichen Finanziers im Hintergrund.

          Für die Spaltung der USA im Teile und Herrsche wird die Wahl jedenfalls ein voller Erfolg sein.

          • Es ist trotzdem verwunderlich, wie viele den senilen Biden gewählt haben. Ich bin mal gespannt, wie das Ding wirklich ausgeht. Unsere MSM haben eine vollkommen unterirdische Berichterstattung hingelegt und prügeln immernoch auf Trump ein. Incl. Politiker zum fremdschämen. Sie scheinen sich sicher zu sein, dass Biden gewinnt. Warum sind sie sich so sicher?

            Beim letzten Mal war es genauso. Man erinnere sich nur an Steinmeier als Bundespräsident, der Trump als Hasspredigter bezeichnete. Heute z.Bsp. auf Focus ist es auch nicht besser. Und dann ging es 2016 ganz anders aus, als sie dachten.

            An eine saubere Wahl glaube ich sowieso nicht.

              • Tja Martin, da ist was dran!

                 Allerdings, wenn Wahlergebnis schon vorher festgelegt sein sollte, und ich die Betrachtung von Angsthase mit einbeziehe, kann man wirklich sooo viel fälschen?

                 Ich vermute mal, da gibt es nicht nur eine Nachzählung und der Supreme Court wird richtig Arbeit bekommen! Weil, es kann ja auch nicht sein, daß, je nach Bundesstaat, später eingehende Briefwahl unterschiedlich gewertet wird!?

                 Selbst bei uns wäre das unvorstellbar!

                • Also: Ich habe gerade mal Videos zu den Wahlmaschinen angeschaut, die da Verwendung finden…

                  Und die meisten sind von 2002 und fallen reihenweise auseinander. Dazu ist jeder Wahlbezirk (County) selbst verantwortlich für die Wahlmaschinen zu zahlen und diese zu beschaffen. D.h. es gibt keine einheitlichen Wahlmaschinen, die alle gleichzeitig gekauft werden und den gleichen Standard haben..

                  Und oft steht die Beschaffung oder Reparatur an unterster Stelle im Budget ärmerer Orte, bei denen auch sonst die Infrastruktur auseinander fällt.

                  Um die mittlerweile ausgemusterten Wahlmaschinen von vor 2000 zu hacken, brauchten sie auf einer Hackerkonferenz ungefähr 30 Minuten. Danach spielte das Geräte MP3 ab… Der CCC (auch ein schöner Name) hat bei der Diskussion um die Einführung in Deutschland ein aktuelles in der Diskussion stehendes Gerät ebenfalls problemlos gehackt.

                  Es ist aber meistens nicht mal nötig, weil die Leute, die dafür verantwortlich sind, da oft keinerlei Ausbildung in Computersicherheit haben und unsichere Passwörter verwenden.

                  Dann kommt hinzu, dass seit dem Patriot Akt jeder CPU und Betriebssystemhersteller Hintertüren für die US-Geheimdienste einbauen muss. So läuft auf den Intel CPU ab diesem Zeitpunkt ein zweiter Maschinencode, mit dem man alles auslesen und kontrollieren kann. Der wurde wenn ich mich recht entsinne, vor etwa 6-8 Jahren "entdeckt" und teilweise entschlüsselt.

                  Es sollte für die Leute, die die Spezifikationen der Zugänge kennen, eine Kleinigkeit sein, jedes Gerät zu manipulieren, solange sie wissen, welche CPU und welches Betriebsystem genutzt wird.

                  Übrigens gibt es heute keine gestanzten Quittungen mehr, weil beim Wahldesaster mit Bush in Florida nachgezählt wurde, und die Stanzungen unsauber und uneindeutig waren und die Wahl auch nicht besser nachprüfbar gemacht haben.

                  Und eines muss man ja auch klar machen: Das US-Wahlsystem bietet das Fälschen geradezu an. Durch das "the winner takes it all" reicht es, in bestimmten umkämpften Wahlkreisen mit den entsprechenden Stimmen nachzuhelfen.

                  Es kommt nicht darauf an, wer insgesammt mehr Stimmen hat. Wenn ein Staat mit 80 zu 20% gewonnen wird, ist das nicht besser, als wenn er mit 51 zu 49% gewonnen wird. Deswegen wird da sehr massiv versucht, die Wahlkreise so zuzuschneiden, dass der Kandidat dessen Partei nicht darüber bestimmt, einpaar Kreise haushoch gewinnt, aber in den anderen dann stabile Mehrheiten der Partei gegen sich hat, die die Wahlkreise zuschneidet. So dass maximal viele Stimmen sich nicht auf das Ergebnis auswirken. Das machen sowohl Demokraten als auch Republikaner.

                  Und das sollte man auch erwähnen: In manchen Staaten sind die Elektoren (die Wählmänner) nicht gezwungen, für den gewählten Kandidaten zu stimmen. D.h. wenn Trump am Ende 267 Wahlmänner hat (momentan wahrscheinlich), kann es legal möglich sein, dass vier die Seite wechseln und für Trump stimmen. Zumindest in einigen Staaten sind die nicht gebunden. Auch da kann man einen wirklich nicht gewollten Kandidaten noch auf der Ziellinie ausbremsen.

          • Die Patrioten haben Wasserzeichen auf Wahlzetteln eingebaut, von denen die Dem´s nichts wussten. Dann wird nochmal nachgezählt und offenbart den Wahlbetrug umsomehr. Kann bis zum WE dauern. Immer mit der Ruhe.

            •  Hat Angsthase gerade auch vermeldet! 🙂 Da kann es dann aber nur um die "Postwahlzettel" gehen? Oder um alles, was irgendwie abgegeben werden kann?

              • Dieser Krieg ist zu groß für uns, Jürgen.
                Wir sehen nur, was wir sehen sollen.
                Mit dem endgültigen Resultat werden wir schon fertig.
                Gar keine Bedenken!

                  • Im Gegenteil…kämm Dir die Haare schön für Deine Braut!
                    Ist doch alles nicht wichtig, oder was?!
                    Daß dort Poker mit allen Mitteln gespielt wird ist klar.
                    Darf uns persönlich jedoch nicht aus der Bahn werfen.
                    Können wir unmittelbar momentan nichts ausrichten.
                    Entscheidung der Amerikaner. Aber die wiederum haben entscheidenen Einfluß auf uns ( die DE-laware-Firmen). Werden wir dann ja sehen. Trump wird gewinnen, so oder so, und das kann nur Gutes bedeuten. Hat er ja nun mehrfach geäußert…auch in Bezug auf Germoney.

                    Also immer in der Ruhe bleiben, abwarten, oder das Leben genießen. Wir brauchen uns nicht verrückt machen zu lassen. Genug davon.

                    • "Braut" und "Kämmen " ist gut! Da war mal was?  cheeky

                       Du weißt doch, das ficht mich alles nicht an und die Zusammenhänge sind bekannt! Abwarten und (Hopfen)Tee trinken!  War eigentlich schon im Bett, muß jetzt aber noch einen Brandbrief schreiben! Mein AG meint, man müsse jetzt unbedingt noch eine Schulung in Präsenz durchführen, wo man sich privat kaum mehr treffen darf …  Also, so ganz spurlos geht es auch an mir nicht vorbei.  Aber!  Da kann ich jetzt mal so richtig reinlangen! Merkel und Kretschmann stehen mir, argumentativ, bei! Wer hätte das gedacht? 

                      https://www.youtube.com/watch?v=ip_rNAASt6I

                • Zulu,

                  so ist es. Dieser Krieg wird weltweit geführt und ich denke und hoffe, dass dieser auch in Berlin eintrifft! Wir leben in interessanten Zeiten, welche auch noch ganz schön holprig für uns werden können. Aber irgendwie flackert doch ein kleines Licht auf.

      • Zulu,

        Richard Grenell soll ja mit Spahn befreundet sein. Langsam frage ich mich aber, ob das vielleicht eine Pseudofreundschaft ist, denn er wurde ja von Trump als Botschafter auf Zeit in Berlin eingesetzt. Und Spahn hat die Villa von Grenell gekauft. Was ist, wenn das zum Spiel dazu gehört und die Villa am Ende noch verwanzt ist? Dann muß Spahn plötzlich in Quarantäne und seine "Geschäfte" von zuhause aus erledigen? Alexa ist watching you?cool

    • Dein spöttischer Humor ehrt Dich! Das gefällt mir! cheeky

       Wobei, was Trump angeht, er zwar sich selbst leben mag, wie allfällig bekundet, aber dennoch mehr verkörpert. Man muß nicht soweit gehen wie ein NJ, welches direkt einen Heiligen aus ihm macht, aber, eben daran werden wir es erkennen! Daran, "was passiert"! 🙂

  13. DAS SCHLÄGT DEM DASS DEN BODEN AUS!

    In Wien läuft seit ca. 20.00 Uhr ( 02.11.2020)Terror in der Innenstadt.

    Und im ZDF lief um 20.15 Uhr eine Film WIENER BLUT. Lt. Programmvorschau.

    Ich bin fassungslos. Was läuft hier für eine Scheisse?

     

     

     

        •  Die Öffentlich-Rechtlichen in Germoney kollaborieren mit wem? Ja gut, wenn dem so wäre … es macht es aber nicht besser oder schlechter! Und, wer will das beweisen wollen?

          • Danke für den Hinweis! Die tragen das alles im Moment schon sehr dick auf… Entweder machen sie sich über die Herde lustig, wie sie das schon so oft gemacht haben.

            Oder es ist gewollt, dass mehr Leute das System erkennen als das, was es eigentlich ist. So nach dem Motto: Wenn ihr das alles wisst und trotzdem die Beine still haltet, dann ist das Eure konkludente Zustimmung.

        • Zufälle gibt es nicht, Angsthase.
          Alles hat immer irgendeine Bedeutung.
          Wien ist Ablenkung vom Alltag (Maulkorbzwang).
          Terroranschläge -das alte/billige Mittel- funktioniert immer.
          Es muß immer schrecklicher sein als die eigentliche Realität,
          nur dann nimmt unser Gehirn das für bare Münze auf
          und gleichzeitig werden die Erlöser präsentiert. Wunderbar!
          Viel mehr Mittel haben sie auch nicht…
          Panik erzeugen wo nur geht, weil sie selbst in Panik sind!
          Hehe…aber das glaubt so langsam niemand mehr.

          • "… Panik erzeugen wo nur geht, weil sie selbst in Panik sind! …"

            Möchte zu bedenken geben, woher das Wort Panik überhaupt stammt. Dabei sollte beachtet werden das PANik und PANdemie den gleichen Wortstamm haben!

            Pandemie = Epidemie von besonders großem Ausmaß ♦ aus griech. pandemios „das ganze Volk umfassend, allgemein“, aus griech. pan „all, gesamt“ und griech. demos „Volk, Land, Gebiet“

            https://www.wissen.de/wortherkunft/pandemie

            Panik = plötzliches, das ganze Innere erfüllendes Erschrecken, allgemeine Verwirrung ♦ zu griech. panikos „vom Pan herrührend“, nach Pan, dem griech. Gott der Hirten und Herden, der durch sein plötzliches Erscheinen oft Schrecken auslöste

            https://www.wissen.de/wortherkunft/panik

            Wer ist nun dieser "PAN"

            Pan (altgriechisch Πάν, arkadisch Πάων Paōn, „Hirte“)[1] ist in der griechischen Mythologie der Hirtengott. Seiner Gestalt nach ist er ein Mischwesen aus Menschenoberkörper und dem Unterkörper eines Widders oder eines Ziegenbocks.

            Im christlichen Mittelalter wurde die Ikonographie des Pan für die Darstellung des Teufels übernommen.

            https://de.wikipedia.org/wiki/Pan_(Mythologie)

            Was denkst Du, wer die weltliche Verkörperung des "Oberhirten" hier ist, bekannt auch als "sein" Stellvertreter. Und Du glaubst wirklich, dass der "Oberhirte" und sein Gefolge in PANik sind bzw. das dieser PAN alias Teufel in PANik ist??? Das Ganze hier ist "sein" Meisterstück bei welchem "er" sich die Krone alias Korona aufsetzt!

             

             

             

            • Danke, das wußte ich noch nicht, Sanny! Es stimmt, der Wortstamm und seine Herkunft sind evtl. wichtig. Deutsche Sprache sehr genaue Sprache, Vor-Silben und so. Lohnt immer eine Forschung. Aber im Grunde genügt auch ein Blick in die Gesichter der Veranstaltenden, haha…dann weiß man auch so, was "Panik" bedeutet. 🙂

              • Wenn eine Firma POLZEI fragt: "Haben Sie mich verstanden?" und man sagt "Ja."…Pech gehabt! Besser: Ich habe Sie sehr wohl gehört Officer, aber nicht ver-standen! Englisch: Under-Stand.

                Niederer Rechtskreis. Frei-willig die Souveränität abgegeben. Kanonisches Piratenrecht. Der Gegenüber MUß immer frei-willig einwilligen.

                "Okay" datt Selbe. Benutzen wir gerne im Alltag. OK="Orders Known"…Befehle ver-standen, genau. Kann man ja gerne tun, wenn man damit einverstanden ist. Aber sollte sich dessen Bedeutung bewusst sein.

            •  Nun, wenn "Pan" "alles" bedeutet, dann nehme ich mir die Freiheit und halte mich an die englische Übersetzung und wähle die Pfanne; in der alles zubereitet oder, in die alles gehauen werden kann!

               Das ist, mythologisch betrachtet und den Wortsinn anerkennend, völlig unbedenklich! Aber sehr wirkungsvoll!

    • Hab ja gesagt, passt auf. Keine Panikmache und so.

      Wenn in Ramstein plötzlich "komische Geräusche zu hören sind" ; liegt auf einer Linie mit Stuttgart, Karlsruhe und Ulm (D.U.M.B. wie BER) und in Frankfurt trotz Lockdown das Nachtflugverbot aufgehoben wird? Welche Passgierzahlen würden das rechtfertigen? Will jemand abhauen oder kommt Entsatz? Glaubt ihr das passiert zufällig? Wenn das Militär jetzt plötzlich Zugang zu Wohnungen hat…"wegen Corona"…und die "Schweinepest" an der polnischen Grenze mit Mauern und Zäunen "verteidigt werden muß", bedeutet das etwas anderes, als im eigentlichen presslichen Wortsinn.

      Immer ruhig bleiben.

      • Lieber Zulu,

        Zitat:

        Wenn in Ramstein plötzlich "komische Geräusche zu hören sind" ; liegt auf einer Linie mit Stuttgart, Karlsruhe und Ulm (D.U.M.B. wie BER) 

        ————————————–

        was willst Du uns damit sagen?

        • Das war mir auch nicht so klar?

          Haben die Amerikaner dort ein Tuba-Orchester gegründet?
          Oder landen da jetzt fliegende Untertassen, die seltsame Geräusche machen?

          Und was bedeutet die Linie Stuttgart, Karlsruhe, Ulm?
          Sind das Orte mit weiteren Tuba Orchestern?
          Oder dreht man sich da neuerdings hin, wenn man zum Gebet oder Burgeressen zusammen kommt?

        • Was ich damit sagen will darf ich nicht. Aber glaubt ihr, ich war in Polen & Tschechien wegen der schönen deutschen Häuser? Dort gibt es über 10.000 Bunkeranlagen. Die Transrapid-Teststrecke im Emsland hab ich als Kind schon besucht. Warum wurde solch geniale Technologie nie überirdisch eingesetzt (außer in China, damit sie das besser/billiger kopieren können)? Weil sie für unter der Erde vorgesehen ist. Die Railgun (magnetisch abgefeuerte Geschosse) der US-NAVY hat sich ebenso daraus entwickelt.

          Es gibt diverse Filme hierzu, auch was die US-Marines zuhause gerade aufräumen. Dutzende Basen bereits gesäubert. D.U.M.B. bedeutet Deep Underground Military Base. Die haben sich alle eingegraben. Lockheed, McDonnel Douglas usw…wie Nazis das eben so machen. Unter dem Denver-Airport gibt es 8 Stockwerke bis 600 Meter tief. Was glaubt ihr, was BER ist? Warum hat das soo lange gedauert und warum ist es soo teuer? Dübel nicht feuerfest? Lüftung funktioniert nicht? Kein TÜV? Hahaha! Alles Beschiss und Opium für´s Volk. Kann ja wohl nicht wahr sein! Der Kaiser hat den Kanal in 7 Jahren gegraben…und die bekommen keinen beschissenen Flugplatz hin? Guten Morgen.

          Gockelt mal nach Untergrundstädten. Die gibt es überall, Singapur, Kanada usw. Und sie sind verbunden. Das ist gar nicht mal Neuzeit. Es heißt sogar, es gibt einen uralten Tunnel von Schottland bis in die Türkei. War ich allerdings noch nicht…kanns mir jedoch sehr gut vorstellen. Die hatten die Zeit, die Technologie und das Wissen. Moderne Tunnelbohrmaschinen kommen durch alles durch….mit nuklearer Technik wird jegliches Gestein geschmolzen (gleichzeitig verglast/stabilisiert die Höhle) statt zu zermahlen. Also wenn schon Verschwörungstheorie, dann richtig!

          Wiegesagt, es gibt gute Filme darüber oder fahrt mal selbst zum BER! Dort ist niemand zu sehen. Jedenfalls keine tausend Firmen, die emsig sämtliche Dübel austauschen. Das ist Bullshit.

    • Vielleicht das zur Unterstützung der Pandemie. Bleiben dann mehr zu Hause. Ist die Angst vor Terroranschlägen  größer als die Angst vor Ghostviren. Viel gemeinere Machtspiele gibt es kaum noch.  Psychokrieg ist auch dabei. Who are these creatures??  Klingt in English better. Who is the boss???

    • Pärchen des Schreckens sind Viren und Terroranschläge. Gerade richtig für einen Psychoterror. Wer ist der Boss. Die Attentäter sind ja nur kleine gekaufte Nichtnachdenker. Sollte sich der menschenverachtende Boss endlich zeigen. Oder zu feig???

      • Verbleibe ganz in Deiner Ruhe, liebe Olga.
        Ansonsten würden wir (also ich zumindest) Dich sehr vermissen.
        Die drehen jetzt alle völlig frei. Ganz normal.
        Denn sie werden entweder dazu gezwungen,
        oder sie kommen freiwillig nicht mehr klar. (HarHar!)
        Das hat mit UNSER PERSÖNLICHKEIT überhaupt nichts zu tun!

        Diesen Unterschied sollten wir wahrnehmen.
        Als Zeichen der Zeit nutzen.
        WIR sind NICHT deren Vorstellung von Leben!
        Doch wir leben es? Auch noch freiwillig? Das ist Scheiße.
        Sind wir mittlerweile genauso bekloppt geworden wie die?
        Nein. Wir erkennen mittlerweile schon von selbst, wo wir hingehören.
        Braucht uns niemand zu erzählen.

        Stimmt, es ist reiner Psychoterror.
        Nicht an sich ran lassen.
        Tapfer bleiben, Austria-Schildschwester.
        Lächle jedesmal, wenn ich etwas von Dir lese!:)
        So lustig…Lalalalalalaa….das gefällt mir total gut!
        Falls Dich jemand verwirren will,
        dann erscheine eben noch verwirrter.
        Mut & Zuversicht.
        Hugs, Zulu

  14. Zulu schreibt:

    "Wie gesagt, ich habe nichts vor, verfolge keinerlei Agenda und habe nichts zu verkaufen. … Das darf man ja wohl sagen."

      Es ging ja auch nicht um Dich, sondern um die Motivation von Martin, der sich da völlig unnötigerweise  (in meinen Augen natürlich) selbst in die Bredouille bringt!

     Ansonsten gilt natürlich "Die Gedanken sind frei!" und ich empfinde es durchaus als Gewinn, daß wir uns hier so ungezwungen austauschen!

     Gewiß, es gab immer Vorreiter und wer meint, er kann nicht anders, dann soll er es tun! Ich will es ja auch nicht verurteilen, aber, wenn man es auf´s Auge gedrückt bekommt … macht man sich seine Gedanken darüber.

     Ich meine, Argumentation ist hier ja auch von Empathie getragen!? Da muß jeder mal was aushalten, aber, es ist doch niemals böse gemeint. Im Gegenteil! Ich kann d a s nicht mitansehen …!  🙂

    • Jürgen,

      mache Dich nicht verrückt. Im Moment fangen einige an am Rad zu drehen. Und das ist durchaus verständlich. Mir geht es genauso. Man möchte auf die Straße rennen und schreien. Aber das Ende vom Lied wäre, dass das eben nicht hilfreich wäre und ich meiner Familie und mir damit eher schaden als nutzen würde. Es fällt durchaus schwer Ruhe zu bewahren. Aber genau das ist es, was jetzt am wichtigsten ist. Und zwar so lange, bis der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist. Und der wird kommen, egal in welcher Form.

        • Ob es unnötig ist oder sehr nötig, darüber kann man geteilter Meinung sein.

          Ich könnte die Konfrontation noch ca. ein Jahr aufschieben. Aber danach müsste ich alle meine Überzeugungen verraten.

          Erfahrungsgemäß ist es nicht sinnvoll, Unangenehmes zu verdrängen oder aufzuschieben. Denn in der Situation selbst, ist vieles wesentlich milder, als in der Vorstellung davon.

          Und wenn man vor etwas Angst hat, dann führt Ausweichen unweigerlich dazu, dass die Angst wächst. Wendet man sich der Sache aber zu, dann schwindet die Angst und man merkt, dass man Handlungsfähig ist.

          • Auch wenn ich jetzt erst seit kurzer Zeit hier auf dieser Seite lese und schreibe, erlaube ich mir noch einige Gedanken dazu zu formulieren.

            Es ist auch aus meiner Erfahrung gut, Dinge sehr zeitnah zu klären damit diese nicht mehr belasten. Aber manchmal ist es auch gut, Dinge zu schieben.

            Meine Gedanken dazu: Die besagte Angelegenheit sollte aus meiner Sicht schnellstens bereinigt werden, ich denke bis spätestens März nächsten Jahres. Ist das nicht möglich, wurde ich persönlich weiter schieben.

            Dabei gehe ich von 2 wichtigen Kriterien aus:

            1. der grosse geplante Reset, der hauptsächlich das Finanzsystem betrifft und aus meiner Sicht mit dem zukünftigen Grundeinkommen gekoppelt sein wird

            2. die grosse Impfaktion ab nächstes Jahr

            Ich weiss ja nicht, wie jeder Einzelne hier zur zukünftigen Impfung steht.

            Ist die Bereitschaft zum Impfen da, würde ich warten, denn der private Schuldenerlass mit der Impfung verknüpft macht Sinn aus der Perspektive des Systems. Dann erledigt sich das Problem aus meiner Sicht  von alleine.

            Wer sich aber nicht impfen lassen will, wird auf allen Ebenen Probleme bekommen.

            Wenn also die Strafabsitzung (so habe ich es jedenfalls verstanden) genau in die Zeit der Impfdurchführung fällt, gibt es in diesen "Häusern" keine Möglichkeit, etwas abzulehnen. Dort muss das getan werden, was angeordnet wird.  Besonders wenn noch der Notstand ausgerufen wird! Es geht ja dort auch kein Verstecken…

            Und ich denke, ab ca. März nächsten Jahres wird damit zu rechnen sein.

            So sind zumindest meine Überlegungen dazu!

            Unabhängig davon wird es m.M.  ab diesem Zeitpunkt zu massiven Verwerfungen in der Gesellschaft kommen.

             

            • Inzwischen bin ich sicher, dass der Lockdown (wie schon lange geplant) verlängert und VERSCHÄRFT (z. B. Ausgangssperre) werden wird. Politiker denken schon laut darüber nach.

              https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-massnahmen-cdu-fraktionschef-brinkhaus-will-verlaengerung-der-beschraenkungen-nicht-ausschliessen-a-6bfcc6a6-c163-464f-bd85-42c3561cf7c0

              Dadurch werden an den Coronamaßnahmen eine Vielzahl der angeblichen Coronatoten versterben, aber wegen Schwächung des Immunsystems, Selbstmord wegen existenzieller Vernichtung, Vereinsamung und aus anderen Gründen, verursacht durch die vielen verbrecherischen Anordnungen der Politiker. Vielleicht wird wie in Spanien der Lockdown bis in dem Mai 2021 verlängert. Wenn die mit einer Ausgangssperre einhergeht, ist die BRD wirtschaftlich endgültig völlig am Boden, wie wohl geplant.

              Wahrscheinlich wird dann schon sukzessive mit den geplante Enteignungen begonnen werden. Niemand soll mehr etwas besitzen.

              https://www.wochenblick.at/welt-wirtschafts-forum-sie-werden-2030-nichts-mehr-besitzen/

              Dies wird nicht ohne Unruhen über die Bühne gehen. Deshalb wohl eine Ausgangssperre, deren Einhaltung von Polizei und Soldaten "begleitet" werden wird. Ich bin sicher, im Rahmen des Great Reset wird Ende diesen Jahres und Anfang nächsten Jahres der radikale ökonomische, existenzielle Kahlschlag stattfinden. Danach gibt es kein Fitzelchen der "alten Normalität" mehr und wird es auch nie wieder geben. Eine furchtbare dystopische Zeit wird anbrechen, die nicht mehr lebenswert sein wird.

              Hierzu eine schöne Beschreibung:

              "An der Schwelle zu einem neuen globalen Zeitalter des Despotismus müssen wir uns jetzt entscheiden: Wollen wir eine weitestgehende Absicherung gegen das Sterberisiko um den Preis, ein eigentlich lebloses Leben zu führen? Wie wir wählen, ist auch eine Frage des Mutes. Denn Freiheit und Lebendigkeit gibt es nie ganz ohne Risiko — wie alles, was wirklich von Wert ist." 

              Gefunden hier:

              https://hinter-den-schlagzeilen.de/der-todesstoss

              Außerdem wird der Impfzwang Milliarden von Menschen weltweit nach und nach dahinraffen. Georgia guidestones.

              Bis 2025 sollen in der BRD nur noch 28 Millionen Menschen leben. Da wird die Zeit knapp für die verbrecherischen, Massen mordenden Eliten. Die USA sollen übrigens von ca. 330 auf 99 Millionen schrumpfen.

              • "Jeder hat es in der Hand, diesen November zu einem gemeinsamen Erfolg zu machen", sagte Merkel am Montag vor Journalisten in Berlin. Das Einhalten der Regeln sei nun entscheidend dafür, "ob diese Kraftanstrengung etwas bringt".

                Wenn es gelinge, im November die Ausbreitung des Virus zu bremsen, "dann schaffen wir uns die Voraussetzung dafür, einen erträglichen Dezember zu haben, natürlich weiter unter Corona-Regeln (…), aber wieder mit mehr Freiraum".

                Merkel verglich die Corona-Pandemie mit einer Naturkatastrophe und bezeichnete sie als größte Bewährungsprobe seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

                Quelle = Qualle herself

            • Moin sunny,

              " Ist die Bereitschaft zum Impfen da, würde ich warten, denn der private Schuldenerlass mit der Impfung verknüpft macht Sinn aus der Perspektive des Systems. Dann erledigt sich das Problem aus meiner Sicht  von alleine. "

              Hmmm… privater Schuldenerlass bei Impfung? Wie ist das zu verstehen und wie soll das gehen? Jemand, der ein Eigenheim besitzt, das mit einer Hypothek von ca. 1/4 Million belastet ist, lässt sich impfen und schwupps ist er seine Schulden los? Was für einen Sinn soll das machen?

              Hmmm…kannst Du dies bitte etwas präziser darlegen?

               

              • Hallo,

                es gab in der Vergangenheit schon mehrere Schuldenerlasse.

                Nur dieses Mal haben wir eine komplett neue Situation.

                Es wird ein komplett neues „Geld“system geben. Einige Puzzles können wir in der Welt schon sehen, so z.B. in China mit den Sozialpunkten für gewünschtes Verhalten, das Grundeinkommen wurde schon in Afrika getestet, und das bisher grösste „Experiment“ in Indien. Besonders das Thema, gewünschtes Verhalten zu belohnen war entweder bei WEF oder bei dieser Übung 201 genau das Thema, ich habe ein übersetztes Video von amazing polly dazu gesehen..

                Das System ist momentan darauf angewiesen, dass wir konstruktiv mitmachen. Deshalb ist in verschiedenen Kreisen ja von der grossen Transformation ins 1000jährige „Glücks“reich eine richtige Euphorie zu finden, endlich können „WIR“ mitbestimmen und mitgestalten…

                Der Welt wird mit der Mikrobe im wahrsten Sinne des Wortes die „KRONE“ aufgesetzt, das beinhaltet auch, alles unter der „KRONE“ zu vereinigen und zu verknüpfen, genannt Transformation 4.0.

                Der weltliche Vorgang ist für mich soweit abgeschlossen, die „Welt“regierung ist schon längst aufgebaut, der hinterste Winkel der Welt ist mit dem Internet verbunden, allerdings noch nicht schnell genug für alle Daten.

                Jetzt müssen die Menschen integriert werden. Es MUSS umverteilt werden. Die irdischen Güter sollen ja schliesslich wegen der Gerechtigkeit gleich verteilt werden. Der Oberste Hirte der Welt – auch Stellvertreter Gottes genannt – hat sich schon für das weltliche Grundeinkommen ausgesprochen. Und im Übrigen sieht „ER“ sich als Besitzer aller irdischen Güter…

                Wie schafft man das und möglichst alles auf einmal! Es geht ja nicht nur um 1 Ziel!

                Menschen eliminieren (Erde von zu vielen befreien, Euthanasie, Geburtenkontrolle usw.) und/oder im System so verankern, dass sie dieses besonders benötigen (z.B. über Gesundheit/Medizin/Impfung), Anreize schaffen und schwierige Situationen konstruieren (Schulden übernehmen, Teilnahme am „Geld“system oder kompletter Ausschluss, Grundeinkommen nur bei gewünschtem Verhalten usw.). Der grosse Crash rollt doch auf uns bewusst herbei geführt zu, wenn Massen arbeitslos werden und ihre Raten für was auch immer nicht mehr bezahlen können…

                Nun, das wichtigste habe ich vergessen: der moderne Ablasshandel!!!!Das bedeutet für Menschen, wenn sie nicht „sündigen“, dann bekommen sie die Belohnung!

                Also werden die Besitzverhältnisse übergeben und Du kannst dann mieten, wenn Du artig bist, ansonsten musst Du bestraft werden!!!! Und die Menschen werden jetzt schon konditioniert, das es bestimmte negativ besetzte Begriffe gar nicht mehr gibt. Anstatt Strafe ist dann Erziehung gefragt! Und wenn Du halt nicht genügend digitales Spielgeld und/oder Positivpunkte hast und nicht mehr kannst oder willst, wen wird das wohl dann noch kümmern (dürfen)? Schöne neue Welt eben!

                Das Ganze ist schon seit Jahrhunderten geplant, so z.B. seit den 2000er Jahren wurde beim Kauf einer Immobilie schon in die Zukunft „gedacht“. War man früher Besitzer ist man heute nur noch Eigentümer, man bekommt kein Grundbuch mehr, gleiches beim Auto usw.

                Und die Angst wird weiter geschürt werden, nächstes Jahr wird noch stärker getrommelt werden. Merkill hat doch klar gesagt, die Krise ist erst beendet, wenn die Impfung zur Verfügung steht. Dann wird Phase 2 gestartet.

                Ich könnte da noch viel mehr dazu schreiben, hoffe, ich konnte es nachvollziehbar aufzeigen!

                 

          • Martin,

             Verdrängtes ist doch was ganz anderes, wie Du hier anführst! Klar, "wenn es einen drängt". da kann man fast nichts dagegen machen! 🙂 Alter Hausmeisterspruch: "Einfach liegen lassen! Das Meiste erledigt sich von allein!" Ob das zu Höherem taugt? Man weiß es nicht! Die Erfahrung lehrt allerdings, das nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wurde!

            • Typisch Hausmeister. Einfach liegen lassen.
              Ahaha!
              Der Spruch gefällt mir sehr gut.
              Sind wir nicht alle unsere Hausmeister?
              Das muß man erstmal lernen!
              Als sozial-geistiges Wesen gar nicht so einfach,
              NEIN zu sagen. Aber unbedingt notwendig.
              Hast Du ja schon mal näher ausgeführt…
              Das ist wichtig!

  15. Habt Ihr es mitbekommen:

    Heute wird BER-International eröffnet… Ich hatte ja gemutmaßt, dass die Nichteröffnung nicht mit Baumängeln sondern mit der fehlenden Überfluggenehmigung der Russen als Besatzungsmacht zusammenhängt.

    Und nun habe ich mal die Flugrouten studiert…

    Der gesamte Flugverkehr wird um die östlichen Stadtteile herumgeführt – außen wird gewendet, um dann über die westlichen Stadtteile rüberzufliegen. 

    Auch die ganzen Warteschleifen liegen nicht das kleinste bisschen über der östlichen Besatzungszone von Berlin.

    Alles nur Verarsche im besetzten Deutschland…

  16. So es ist so weit: Eine Staatsanwältin ohne Vornamen und Briefkopf mit einer Unterschrift wie Personalausweis ohne Vornamen will mir 1000 Euro Strafe unter Androhung von 6 Wochen Erwingungshaft aufnötigen. Wir sind in der fortgeschrittenen Bedrohungsphase. Aber ich habe das Vertragsangebot weiterhin freundlich aber bestimmt abgelehnt.

    Aber letztenendes ist die Konfrontation nicht zu vermeiden und wäre spätestens dann gekommen, wenn ich mich der Beantragung eines Ausweises oder dem möglichen Impfzwang widersetzt hätte, was wohl nächstes Jahr ansteht.

    Das Problem an der Sache ist nicht die Haft an sich. Ich habe ja Zeit und so komme ich ja nun auch nicht raus, so dass das durchaus eine interessante Erfahrung und etwas Abwechslung verspricht – inkl. Bekocht werden und Rundumbespaßung.

    Das ist Problem ist, dass dann die Grundsicherung wegfällt und meine EU-Rente nicht ganz ausreicht, um die Miete zu zahlen. Das schöne auf der anderen Seite ist, dass jeder Hafttag dem System 140 Euro kostet und sollte ich meine Wohnung verlieren, dann in eine Unterkunft müssen, sich die monatlichen Miekosten für das System ca. um den Faktor 2,5 erhöhen. Auch eine neue Wohnung dürfte später mindestens 30-40% mehr kosten und deutlich schöner sein als die jetzige Bruchbude.

    Also die bestrafen die sich im Grunde selbst: Und zwar mit 5860 Euro für die 6 Wochen Haft. Die nicht gezahlte Miete an eine Firma des Landes. Und dann folgend dauerhaft ca. 80-100 Euro mehr an Mietkosten jeden Monat.

    Und da werden keine noch so überflüssigen Kosten gescheut, um arme friedliebende Menschen zur Unterwerfung zu zwingen.

    Sollte die Haft übrigens für mich eine traumatsierende Erfahrnung sein, so würde ich mich über meine Ärztin nochmal für 8-12 Wochen Stätionäre Therapie für weiter 15.000 Euro zu lasten des Systems überweisen lassen.

    Na wenn sie es so haben wollen, dann sollen sie es so bekommen… Ich werde jedenfalls keine Verträge abschließen mit dem System 666 als eine Person, die ich nicht bin. Ich wäre dann auch für das ganze Programm mit Verhaftung vor meinen Nachbar unter Vorhaltung von Waffen.

    • Oy! Was hast Du denn nu wieder angestellt?
      Da paß bitte auf Dich auf, Martin!
      Es "verschwinden" jedes Jahr um die 40.000 Leute in der Psychatrie.
      Was darin passiert, darüber gibt es keine ganz so schönen Heimatfilme.

      • Voraussetzung dafür wäre, dass ich mich gewaltsam verhalte oder wehre… Das tue ich aber bewusst nicht. Fürs schreiben verwirrter Briefe alleine gibt es keinen Daueraufenthalt. Dazu müsste ich fremd- oder selbstgefährdend sein.

        Ich bin in dem Fall nicht mal Beschuldigter sondern der Geschädigte… Aber ich will nicht aussagen vor einem Scheingericht.

        • Gotcha.
          Du bist clever genug, Martin.
          Und es ist Dein gutes Recht.
          Könnte mir nicht vorstellen,
          daß Du irgendjemanden mutwillig beschädigen würdest.
          Also ging es vermutlich-womöglich um rein ideologische Diskrepanzen
          mit der freiheitlich-demokratischen Grundunordnung.
          Dem besten Deutschland was wir je haben werden!

          Auf Alpha-Centauri hat sich ET gemeldet.
          Der findet das auch gut.

          (…wo ist denn hier der Kotze-Smiley?)

    • Martin, Respekt dafür, was Du meinst, tun zu müssen! Das kann und will Dir auch niemand nehmen!

       Aber, was ist damit gewonnen, wenn man sich als Einzelkämpfer, für was eigentlich, aufopfert? Dein Schicksal wird kaum auffallen; wer sollte davon Notiz nehmen? Du schreibst hier nicht mehr und das war es dann!

       Und, was die entstehenden Kosten angeht, das ist doch nur Schönrederei! Auch damit ist niemandem gedient! Es klingt, in meinen Ohren, eher kindisch! Wenn ihr, dann aber ich! Wen juckt das? Merkel und Co.?

       Es kann ja sein, daß Du das Zeug zum Märtyrer hast, aber, ist die Zeit dafür schon reif? Der Herr Mahler wurde unlängst entlassen, hat aber schon wieder die nächsten Klagen am Hals!

       Was meint Du, wie es Dir ergehen wird? Ist es das wert? Was soll das bedeuten? Ein letztes Lebenszeichen, um sich selbst erfahren zu können; sich lebendig zu fühlen?

       Gut, wie Du darüber denkst, ist Deine Sache, aber, um es ganz deutlich zu sagen, "die Welt", wartet nicht darauf!

       Dieses vermeintliche "Opfer", ist so unnötig wie ein Kropf! Habe unlängst meinen Perso verlängert, ja und? Geht davon die Welt unter? Ich mache meine Steuererklärung und habe meine Ruhe! Alles hat seine Zeit?!

    • Ohne Ton und mit Handtuch
      über der rechten Bildschirmfläche
      (warum denn rechts? Sollte das nicht links…na egal)
      kann man das gut kucken.
      Sie ist wirklich hübsch.
      LIKE!

      •   Sie will nicht Mrs Berlin werden, sondern in den Buntentag. Außerdem musst bei ihr aufpassen! Sie läßt sich nicht gerne auf´s "Weibliche" reduzieren! cheeky

        • Oha, na gut.
          Dann die Schwester? Denn lustig mag ich auch.
          Die weiß mehr als wir beide zusammen!
          Wir wissen schließlich nur, daß wir nix wissen.
          Diesmal mit Ton, aber Handtuch komplett über Augen & in Mund:
          Klick

          • Au weia!   "Wir können uns dazu nicht äußern, aber das in aller Transparenz!"

            Da hast Pipi, nicht nur in den Augen … Das muß doch weh tun?!  mail

            • "Zu Äußerungen kann ich mich jetzt nicht äußern"
              Ja, das tut weh, wenn man sich so auf den Schenkel klopft,
              und der Seier noch nachlegt…das sei alles nur statisch.
              Wie bitte?? Was hat der gesagt? Katastrophe.

              Das beste was Deutschland je hervorgebracht hat!
              cooldevil–>Höö? $OA N€I?…Ja, vorwärts mit Gott!

              Also beruht unsere ganze Hoffnung tatsächlich auf Atombombenabwurf.

              • Wer es nicht versteht: Ich möchte nicht an einem System teilnehmen, das Menschen zu Impfungen zwingt oder sie zumindest manipuliert, diese auf sich zu nehmen, die für die meisten keinerlei Nutzen haben und sehr viele dauerhaft schädigen werden.

                Ich möchte nicht an einem System teilhaben, das die Menschen wie Sklaven hält, bespitzelt, biometrisch erfasst, bald auch chippt und dann so auspresst, dass die meisten gerade mal mit Null am Monatsende dastehen.

                Ich möchte mich nicht an einem System beteiligen, das in ein System militärischer Erpressung anderer eingegliedert ist, durch das alleine in Lateinamerika seit 1945 27 Millionen Menschen ermordet wurden. Die Zahlen in Afrika und Asien dürften ebenfalls in den 2 stelligen Millionensummen liegen.

                Ich möchte nicht an einem System teilnehmen, wo ständig satanische Rituale und Symboliken verwandt werden.

                Ich möchte nicht an einem System der Lüge teilhaben, wo man eine Scheinbeteiligung der Menschen der Menschen eingerichtet hat, die diese nicht repräsentiert. Wo die Menschen ständig mit Lügen und Täuschung indoktriniert und gesteuert werden.

                Ich möchte auch an keinem System teilnehmen, wo Menschen die Lizenz geben wird, anderen zu schaden, sie sogar zu töten und wo Schäden immer nur mit einem Geld kompensiert werden. Ein Geld, für das einige das Privileg haben, es unbegrenzt schaffen zu können. Das ist völlig diabolisch.

                Es spiegelt sich auch in sogenannten Grenzwerten für tödliche und krankmachende Substanzen wider, die stets den Bedürfnissen der Reichen angepasst werden. Wenn die Grenzwerte nicht eingehalten werden können, dann hört man nicht etwa auf, sondern Lizensiert eben mehr Krankheit und Tod.

                Ich möchte auch in keinem System leben, dass den Himmel mit Grauschleiern verhängt, dabei flächendeckend Metalverbindungen ausbringt und ernsthaft erzählt, das sich die Leute das nur einbilden würden.

                Ich möchte auch nicht an einem System teilhaben, wo die Regeln immer nur für einen Teil der Bevölkerung gelten und die anderen sich entziehen können.

                Ich möchte auch nicht in einem System leben, wo ausschließlich die Armen solidarisch mit den Armen sind, während sich der Rest jeder Solidarität entzieht. Und wo der Arme teil der Bevölkerung zu Tode besteuert wird, während die reichen und noch reicheren wenig bis gar keinen Beitrag zum Gemeinwesen leisten oder gar noch als Schmarotzer sich Gelder zukommen lassen.

                Und da ich es weder ethisch noch moralisch noch religiös verantworten kann, das weiter mitzumachen, werde ich in die Konfrontation gehen und meine Mitwirkung und Zustimmung vollständig verweigern.

                Wird es etwas bewirken? Ich weiss es nicht. Aber irgendwann muss ja die Erkenntnis auch ins Handeln führen. Und viel habe ich nun auch nicht zu verlieren.

                Ich kann allerdings viel gewinnen. Selbstachtung zum Beispiel. Das Wissen zu den Gerechten zu gehören. Das Gefühl der Ohnmacht abschütteln.

                Sicherlich wird es wahrscheinlich Jahrtausend alte Strukturen in keinster Weise stören, was ich tue oder nicht tue. Aber irgendwer muss ja mal anfangen. Und warum halt nicht ich, wenn ich optimal für diese Aufgabe geeignet bin.

                Im besten Fall wird sich zeigen, dass trotz aller Einschüchterungsmöglichkeiten (Zwangsmaßnahmen, Strafen, usw…) das alles doch ins Leere läuft. Wäre doch schön, wenn am Ende stehen würde, dass ich ich feststelle, dass ich den ganzen Mamon, den man wir wegzunehmen drohte, gar nicht brauche… Und dass das stattdessen, viel Raum für immaterielle Werte geschaffen hat.

                • Martin,

                  jeder soll seinen Weg gehen, den er für richtig hält. Nur, ob es der richtige Weg war, weiß man erst, wenn man angekommen ist. Aber trotzig, mit Kopf durch die Wand, wird man niemals am Ziel ankommen. Verstand und Klugheit ist der Kompass.

                •  Hallo Martin,

                  ich kann die Entscheidungen sehr gut nachvollziehen. Ich bespreche seit einigen Tagen auch dass weitere Szenario mit meinem Mann. Und ich denke, wir werden uns ALLE entscheiden müssen. Also jeder Einzelne, das System zwingt uns dazu. Entweder folgen wir der Wahrheit und Gerechtigkeit oder wir gehen mit der Lüge unter.

                  Im Grunde genommen ist es das alte "Spiel" zwischen Christos als nur Wahrheit und Gerechtigkeit und Satan der Widersacher (Schlange bzw. Drache), also die Lüge, die sich aber auch als ein bisschen Wahrheit verkleiden kann!

                  Die 2 Seiten der gleichen Medaille, früher auch als Gott Janus verehrt. Symbolisiert aber vom Ursprung nur den gefallenen Lucifer. Dieses Prinzip des Janus findet sich auch im Baustil wieder.

                  https://de.wikipedia.org/wiki/Janus_(Mythologie)

                  Heute kennen wir dieses Symbol als den doppelköpfigen Adler des römischen Reiches!

                  Es werden aber bestimmt noch mehr Menschen diese Entscheidung treffen. Ich habe die letzten Jahre damit zugebracht, auch im religiösen Bereich zu verstehen, was hier überhaupt los ist. Sehr viele bibeltreue Christen, damit meine ich NICHT die Katholiken die ROM folgen, sind sich durchaus bewusst, um was es jetzt geht. Dort wird  schon sehr offen über die mögliche „Endzeit“ gesprochen. Es sieht alles danach aus, wir sind definitiv nicht alleine mit dieser Entscheidung!

                   

                   

                • Martin schreibt: "Ich kann allerdings viel gewinnen. Selbstachtung zum Beispiel. Das Wissen zu den Gerechten zu gehören. Das Gefühl der Ohnmacht abschütteln."

                   Du beschreibst hier psychologische Faktoren, die jeder nachvollziehen kann. Schon allein deshalb, wenn wir ehrlich sind, es uns genauso geht! 

                   Freilich, es plagt den einen mehr oder weniger! Mich plagt es schon lange nicht mehr, weil, wenn ich mich darauf einließe, ich ja gleichsam, ein Schuldbekenntnis abliefern würde für das, was Politik so anrichtet.

                   Die Verantwortung liegt doch nicht bei uns! Schon allein im Hinblick darauf, daß Wählen zu dürfen, ja gar keinen Einfluß darauf hat, was passiert oder eben nicht!

                   Wem also, willst Du was beweisen? Dir selbst, dem System oder gar uns? Jeder hier hat seine "ethischen" Ansprüche oder Vorstellungen, aber, als lonesome rider wirst auch Du nichts erreichen! Vielleicht wird mal eine Strasse nach Dir benannt, davon hast aber auch nichts mehr!  🙂

                  • Jeder muss seine eigenen freien Entscheidungen treffen. Ich jedenfalls werde mein Haupt vor der 666 nicht mehr beugen.

                    Und das ist meine Meinung: Ich kann nicht um die Zusammenhänge wissen und dann sagen: Weil ich so machtlos bin, richte ich mich gut im System ein und habe keine Verantwortung für das, was passiert.

                    Denn um es mit den Worten von Schiller zu sagen: "Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu buckeln…"

                    Man kann sich natürlich unterwerfen und sagen: Ich bin ohnmächtig und lasse die 666 mich regieren. Nur ist es dann irgendwie schizophren, sich gleichzeitig über alles zu beschweren und eine Verbesserung zu erwarten.

                    Vielleicht unterwerfe ich mich auch irgendwann, wenn die Gewaltmittel tatsächlich gegen mich eingesetzt werden. Aber das wird sich zeigen.

                    Jedenfalls ist das Loslassen der materiellen Schätze viel einfacher, wenn man wenig davon hat und diese im Einzelnen so unspektakulär sind, dass man schwerlich daran den Wert der eigenen Identität festmachen kann.

                    • Zustimmung, Martin. Dein Text ehrt Dich und kann es sehr gut nachvollziehen. Wer einmal H4 erlebt oder "in Armut" gelebt hat lernt das zwangsläufig.

                      Bleibt einem gar nix anderes übrig, als entweder zu kämpfen oder sich eben zu unterwerfen. Letzteres ist keine Option. Gesunde Fische schwimmen gegen den Strom…zur Quelle, und treiben nicht regungslos flußabwärts. Nicht nur der Selbstachtung willen, sondern auch prinzipiell, weil man am 20.ten nix mehr zu fressen hat.

                      2005: "Sie haben ein Auto (BJ. 1993/500€) & Fahrrad (Vermögen)? Verkaufen! Ihre Wohnung ist 15€ zu teuer? Umziehen!" Vorher gibt´s kein Geld. Von wegen sozial. Ich sagte, die 15€ Euro Differenz treibe ich schon irgendwie auf. "Aha? Das ist unangemeldetes Zusatzeinkommen! 3 Monate Sperre."
                      Und so weiter.

                      Dann verliert man automatisch jeden Glauben an diese Rechtstaatssimulation. Alles reine Fiktion. Zahlen und fröhlich sein. Aber wehe wenn´s drauf ankommt. Das geht schneller als man denkt und man kommt unter die Räder. 2005…da hat sich meine Haltung gegenüber der Okkupationsverwaltung aber gewaltig verändert. Die wollten mich auf ganzer Linie fertigmachen. Ja! Anders kann man das nicht beschreiben. Seelisch, moralisch, finanziell. Alles was geht. Grrr….Geschichte.

                      Fühle mich aber bis heute schuldig, weil ich anschließend weiterhin wieder Steuern gezahlt habe und den ganzen Scheiß somit weiter ermöglicht habe! Man ist befangen. Doch man kann Vieles und Alles ablehnen was man nicht braucht.
                      Sparen wo man kann.

                      Verschiedene Sachwerte sind beste Versicherung und vor allem Wissen. Nicht 2 Mal Malle im Jahr, sondern lesen, lesen, lesen, ausprobieren, ausprobieren, machen, machen, machen.

                      Es ist richtig, weniger ist immer mehr. Jeder Wanderer weiß, ein 30 Kilo Rucksack voller Gerödel ist anstengender als nur ein gutes Messer und zu wissen, wie man sich damit alles Weitere bauen & besorgen kann. Wissen ist entscheidend, nicht das Materielle. Den ganzen Krempel und Vertragsangebote brauchen wir nicht. Den künstlich aufgezwungenen Mist wie 0-Zins-Kredite, Versicherungen & GEZ schon gar nicht. Weg damit. Bloß keine Schulden machen! Was man nicht hat, kann man auch nicht kaufen. Wer nicht zahlt kann weg und was man nicht benutzt taugt nix. Also muß man sich damit beschäftigen, statt immer nur zu meckern. Weniger ist immer mehr—>Du selbst.

                      Irgendjemand muß ja mal den Anfang machen! Daß wir beide (Räso fällt mir grad noch ein) das nicht sind ist mir klar, aber wenn es jeder tun würde?! Ist doch nur logische Schlußfolgerung. Gar nicht so schwer zu verstehen. GENERALSTREIK! Alles lahmlegen. Ohne uns funktioniert hier goar nix! NEIN, man könnte ja gefeuert werden…NA UND? Dann sich lieber weiter selbst belügen und ein Leben lang gebückt dahinsiechen und weiterpöbeln?? Kommt überhaupt nicht in Frage.

                      Nicht aufgeben, Martin! Falls Du irgendwelche Hilfe brauchst, sag Bescheid. Niemand wird zurückgelassen. Nicht wegen so einer handvoll Bekloppter. WIR SCHAFFEN DAS! Ahahaha…

                    • "Bleibt einem gar nix anderes übrig, als entweder zu kämpfen oder sich eben zu unterwerfen. Letzteres ist keine Option."

                      Zulu, das hört sich wieder an … hat was alternativloses!  😉

                       Grauzone unbekannt? Wieviele GEZ Verweigerer haben wir? Wieviele legen Einspruch gegen alles mögliche ein? Es wird schon lange nicht mehr nur unterworfen!

                       Jetzt tippeln wir schon ein paar Jahre gemeinsam hier rum und Anfangs, was beschwerten wir uns über Freunde, Kollegen und selbst Familie, die nicht aufwachen wollten …

                       Wie sieht es denn heute aus, im Vergleich zu damals? Selbst meine Frau bombardiert mich mit Zeugs, das wird mir schon beinahe lästig! (Weil ich es, auch hier, eh schon gelesen habe) 🙂  Heute tragen wir beide "Aluhut" … und der Peter Denk ist ihr noch su harmlos ..

                       Und so ergeht es aktuell doch vielen! Die ganze Sache ist, dank Corona, doch überall am Kippen! Ich sehe also überhaupt keine Norwendigkeit, sich im Einzelkämpfertum aufzuopfern!

                       Stören, Sand in´s Getriebe, Zucker in den Tank, Aufklären ja! Es dauert halt alles seine Zeit! Aber Vorwände liefern, die zu Freiheitsentzug oder gar in die Psychatrie führen, da hat kein Mensch was von! Schon gar nicht die Masse!

                    • Vielen Dank Zulu… Ja Alg II war für mich und sicher viele andere das Gegengift gegen die Indoktrination mit leerer Demokratie- und Wohlstandspropaganda.

                      Ohne die Behandlung wäre ich wahrscheinlich nicht so schnell wach geworden. Und das was vielleicht absehbar kommt, wird diese Erfahrungen nochmal ergänzen.

                      Unter solchen Strukturen leidet man dann besonders, wenn man denkt, es müsste anders sein. Aber über den Punkt, da das System nicht als menschenfeindlich und totalitär betrachte bin ich lange hinweg.

                      Und natürlich als durch und durch satanisch… Auch auf die Zeichen wäre ich so nicht aufmerksam geworden.

                    • Nein Jürgen, aktuell sehe ich auch keine Notwendigkeit mehr zum Einzelkämpfertum, denn die kritische Masse ist erreicht. Aber wem habt ihr das denn zu verdanken? Den Vorreitern, den ganzen Verschwörungstheoretikern und "rechten" Spinnern, deren abstruse Prophezeihungen allesamt wahr geworden sind. Den Mutigen.

                      In der Schule haben sie attestiert, ich sei ein Spätzünder. Das hat mich lange genug gedemütigt! Bis meine liebe Schwägerin sagte, nein: "Du bist lediglich jemand, der sich mehr Gedanken macht als andere und dafür reichen 45 Min. eben nicht aus. Behalte Dir das unbedingt bei." Joah! Deswegen noch lange kein Fall für die Psychatrie.

                      Wiegesagt, ich habe nichts vor, verfolge keinerlei Agenda und habe nichts zu verkaufen. Will einfach nur meine Ruhe. Mich ab und zu nett unterhalten. Mehr NICHT! Das darf man ja wohl sagen.

                      @Martin: You´re welcome:)

        •  Also, ich finde schon, daß das so, gar nicht geht! Der alte weiße Mann gewinnt gegen eine junge, politisch voll integrierte, mit Migrationshintergrund ausgestatte Frau! Die SPD in Bärlin sollte sich echt schämen! Das ist ja mal sowas von inkorrekt!  cheeky

    • Man bin ich froh, dass ich aus Berlin Charlottenburg weg bin. Ich stelle mir vor, ich hätte mir monatelang deren Wahlplakate an jeder Ecke anschauen müssen. Irgendwie hat Sie mich stark an die Frauen am Ende ihrer Karriere im thailändischen Rotlichtmilieu erinntert. Vielleicht ist es nur der "sparsame" Einsatz von Makeup. Aber wirklich ein aufrührender Redebeitrag. Kaum jemand hat sich so deutlich bei Juden vor einer Wahl angebiedert wie sie. Da fragt man sich, was intern vorgefallen ist, dass sie trotzdem nicht gewählt worden ist…

        •  Das zu Hören, beruhigt mich ungemein! Nicht, daß Du mir esoterisch abgleitest und aus der letzten Mücke auch noch einen Elefanten machst!   🙂

        • Das ist interessant, aber da fehlen ungefähr zwei Tage… Umgekehrt kann man sich aber immer fragen, wieviele Menschen mit 66 Jahren und 6 Monaten sterben und wieviele davon dann prominent sind.

          Also grob geschätzt sterben 13000 Menschen im Alter von 66 Jahren pro Jahr. D.h. es müssten ungefähr 36 sein, die genau 6 Monate später verstorben sind. Erhöht man die Ungenauigkeit aber um einpaar Tage nach vorne und hinten, dann können das schon einpaar hundert sein.

          Und da ist es gar nicht mal unwahrscheinlich, dass irgendein irgendwie bekannter Mensch dabei gewesen.

          Ergo: Ich würde auf Zufall tippen… Sonst hätte man den ggfs auch genau am richtigen Tag umgenietet.

          •  Na, mein lieber, das Du jetzt hier auch noch aufschlägst … wer hätte damit nicht gerechnet? 😉 Man hätte jetzt auch noch die Quersumme aus dem Todestag, multipliziert mit … und geteilt aus der Wurzel von … nehmen können? cheeky

             Lieber Martin, ich bitte vielmals um Entschuldigung, aber, ich konnte da einfach nicht widerstehen!

             Du hast völlig recht, wenn es hätte so sein sollen, dann wäre es so geworden! Bei aller statistischen Ungenauigkeit! Ganz bestimmt! 

             Es tut mir leid! Dem Schwoabaseggel geht das halt völlig ab!

  17. Der Wahlbetrug, jetzt in ganz großem Stil ist schon geplant. Dies soll auch auf Bundesebene angedacht sein. Damit werden uns dann die grünen Khmer und die unchristlichen, unmenschlichen "Christen" aufs Auge gedrückt werden. Vielleicht auch noch einmal mit dieser triefäugigen Fettqualle.

    https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/landtagswahl-reine-briefwahl-in-sachsen-anhalt/20201014?mc_cid=2a2c33c47b&mc_eid=e1d9018a11

    Passend dazu:

    https://www.volksstimme.de/lokal/stendal/wahlbetrug-ex-cdu-kreischef-bricht-schweigen

    Und auch hier ewig grüßt Corona.

    https://www.wochenblick.at/in-mehreren-laendern-tote-kinder-wegen-corona-massnahmen/

     

    Jetzt wird schon an den Grippeimpfungen gestorben.

    https://www.wochenblick.at/suedkorea-sechzehn-tote-nach-grippeimpfung-zusammenhang-bestritten/

  18. Vielleicht abgedroschenes Thema für Euch Informierte: 9/11. Eine schwere- jedoch sehr erhellende Kost für dunkle Doku-Abende. Es waren Mini-Nukes unter den Wolkenkratzern geparkt (1Std.24Min.), Video. Daß es sie gibt wußte man wohl, aber unter Hochhäusern? Lehrreicher Film. Hervorragend erklärt. Nur so! 

    • Das ist doch schon seit ca. 19 Jahren durch… Zumindest bei mir. Damals gab es Massen an sehr guten Dokumentationen, unter anderem auch die zu den Mininukes. Wahrscheinlich aber eher Nanotermite Sprengstoff.

      Ich denke, dass die interessante Dokumentation zu den Nichtvorhandenen Atombomben in der Logik dann auch Mininukes ausschließen würden. Jedenfalls gibt es gute Gründe, nicht an die Existenz von Atomwaffen zu glauben. Aber auch das Thema ist schon mindestens 1,5 Jahrzehnte gegessen.

      • Selbstverständlich gibt es Atomwaffen, Martin! Oder gibt es auch keine Atomkraftwerke, Atomreaktoren auf Kriegsschiffen und die Erde ist hohl aber gleichtzeitig flach? Du hast jedoch Recht in Bezug auf "ein alter Hut". Hab das nur vorhin gefunden…die Doku ist von 2013. Mußte das weiterleiten und dachte, stelle mal rein. Es gibt schließlich immer noch Leute, die glauben an die Flugzeug-Theorie. Das war CGI, keine Islamisten mit Cessna-Pilotenschein. Nicht so wichtig, es hat nur mal eben die Welt verändert. Also, meine damals jedenfalls.

        •  So ganz sicher bin auch ich mir da nicht! Was im AKW mit Riesenaufwand kontrolliert vonstatten geht, soll in so einem Bömbchen zielgerichtet angerichtet werden können? Hmm …

          • Nachsitzen! In Chemie und Physik. Selbstverständlich knallt das ordentlich, was man absichtlich verkehrt zusammen mischt. Auch auf subatomarer Ebene. Man kann das kontrolliert einsetzen oder eben zur Katastrophe machen. Das weiß jeder anständige Sandwüsten-Taliban. Mehr kann und möchte ich nicht dazu sagen. Mit Atomwaffen DIREKT habe ich NICHTS zu tun, aber kenne deren Abschußgeräte aus dem Real-Life. Also gibt es sie.

            Ihr dürft nicht davon ausgehen, daß die Forschung seit 120 Jahren stillgestanden hat. Was glaubt ihr, was heute alles technisch möglich ist?! Unglaublich faszinierend! Aber auch traurig zugleich, daß es dem überhaupt bedarf.
            Stecke schon wieder fest im Dilemma… und halte besser die Schnauze.

        • https://www.youtube.com/watch?v=qYr6uGTsL7A

          Hier ist 3 Stunden lang erklärt, warum es sehr wahrscheinlich ist, dass Nukes ein weiteres Hoax des System sind.

          Ganz sicher sind alle Aufnahmen von Atomexplosionen aus den 1960er Jahren Fakes. Das wird im Detail mit Bildmaterial analysiert.

          Die aufwendige Herstellung von Atomwaffen, die es damals anderen praktisch unmöglich machte, diese Waffen herzustellen und so ein Monopol für das schlimmste Machtmittel zu schaffen, waren für die Großmächte ein rieger Vorteil, weil sich so anderen Staaten unter Ihren Schutz begeben mussten und unter ihrer Kontrolle standen.

          Die oberirdischen Tests wurden so durchgeführt, dass es immer einen Gegentest mit Haushoch aufgestapeltem TNT auf einer Nachbarinsel gab, so dass es einfach war, den Soldaten zu erzählen, auf ihrer Insel würde das nur für den Gegentest so aufgestapelt…

          Der angebliche Autoblitz, bei dem sich alle Beteiligten die Augen zuhalten mussten und sich auf den Boden zu werfen hatten, verhindert, dass man sehen konnte, wie sich die Explosion entwickelt. 

          Dann gab es die einzigen Bombeneinsätze in Hiroshima und Nagasaki, wo die Stadt nicht anders aussah als Teile von Tokio nach dem Einsatz von Brandbomben und wo die Strahlenbelastung nie besonders hoch war und obwohl wir ja eine Halbwertzeit von 20.000 oder 50.000 Jahren haben, die Strahlung unter der in den Alpen lag und liegt.

          Und dann geht es weiter damit, dass auch nach dem Supergau in Fukushima – der meines Wissens nicht gestoppt ist – alles wieder zur Normalität zurückgekehrt ist… 

          Dass man Uran unter sehr hohen Temperaturen verbrennen kann, daran besteht kein Zweifel. Und dass man bei den Verbrennungsprozessen auch Wasser verdampfen und in Turbinen Strom erzeugen kann, ist auch unbestritten. Und, dass Uran strahlt ist auch unzweifelhaft. Selbst wenn man es nur Verbrennt bleibt Strahlung über.

          Ich persönlich glaube, dass genau wie die Mondlandung das ein Fake war, um die Welt zwischen der Sovietunion und den Amerikanern zu teilen, die wie wir heute wissen, keinesweg spinnefeind waren, sondern auf Geheimdienstebene sehr intensiv zusammen gearbeitet haben (also um die Abweichler unter der Knute zu halten).

          Der Grund, warum keine oberirdischen Atomtests mehr stattfinden und warum Staaten so daran gehindert werden, auch Uran anzureichern, liegt darin, dass die Lügen im Zeitalter hochauflösender Sateliten auffliegen könnten.

          Alle Staaten die Atomwaffen angeblich haben, zieren Ihre Stäte mit Pyramiden, Obelisken und sonstigen Freimaurerzeichen. Selbst Nordkorea ist durchsetzt mit dieser Symbolik.

          Und eines sollte auch noch gesagt werden: Auch bei der Explosion ausreichender Mengen TNT wird Strahlung freigesetzt. Ich meine es wäre Alphastrahlung gewesen.

          Mittlerweile sind konventionelle Thermobarische Sprengstoffe so gut, dass man wesentlich weniger davon braucht, um Explosionen zu haben, die aussehen, wie Atomwaffenpilze und z.B. von unseren „Freunden“ im Jemen eingesetzt werden.

          • Wir hatten das Thema schon einmal, da kannten wir uns noch nicht, Martin.
            Hätte das nicht wieder aufrollen sollen, tut mir leid. Selbstverständlich gibt es diese Anzahl an ICBM´s NICHT. Zig Tausende? Haha…soviel Material (Uran 235) gäbe es gar nicht. Diente dazu Eure Kalter-Krieg-Generation zusammen mit den Terminator-Filmen aus Hollywood in Angst & Schrecken zu halten wie heute mit Mikrobenwahn. Oder um neue Kriege gegen Demkratie-Abweichler wie Nordkorea und Iran zu rechtfertigen/als bedrohliches Narrativ in die Bevölkerung zu bringen. Logisch.

            Selbst im Kaiserreich gab es bessere Farbfilme als die Modelleisenbahnhäuser die wegfliegen wie Pusteblumen, Bäume aber stehenbleiben? Und wer vollführt den völlig ruckelfreien Kameraschwenk mitten in der Todeszone? Lächerlich. Dazu: Selbst die Bekloppten würden sich nicht damit bewerfen, weil sie ebenso kaputt gingen. Atombomben-Regen wie im Kino gibt es sicher nicht.

            Aber natürlich gibt es die Waffen. Die von denen ich spreche sind klein und nasty. 30mm Urankern Munition (man bringt seinen Atommüll eben auf ein anderes "Feld" und die panzerbrechende Wirkung ist ganz wunderbar), auswechselbare Gefechtsköpfe von Tomahawks, Torpedos und Harpoons zum Verdampfen, je nachdem was man vorhat usw. Zu langer Vortrag. Keine Lust zu momentan, bitte entschuldige. Danke für das Video!

  19. Habt Ihr schon die neuste Sauerei gehört:

    Vitamin D3 soll – EU vereinheitlicht werden – und zwar so, dass man nur noch maximal 1000 I.E kaufen kann…

    Und das gerade jetzt, wo es angeblich die schlimmste Epidemie der Neuzeit gibt, bei der der Vitamin D Spiegel signifikant zeigt, ob der Verlauf harmlos oder nicht verläuft…

    Man könnte glauben, die wollen, dass möglichst viele Leute in Europa krepieren.
    Ich mache hier mal besser Schluss…

    • Hallo Martin,

      Zitat:

      Man könnte glauben, die wollen, dass möglichst viele Leute in Europa krepieren.

      ————————-

      Das wollen die.

      Aber Vitamin D3 ist doch frei verkäuflich. Und man kann kaufen soviel man will.

      Und wenn Du 5000 I.E. einnehmen möchtest, dann nimmst Du 5 Tabletten a 1000 I.E.

       

      • Ist der Ausdruck" krepieren nicht schön. Normalerweise verwendet man diesen, wenn man unnötigen Lebewesen was Besonders Grausames  wünscht.  Wenn man weiß, daß krepieren ein langwieriger und grausamer Tod ist, verwendet man diesen nicht einmal gegen die ärgsten Feinde…….Glaube nicht, daß durchschnittliche Lebewesen so einen Tod verdienen. Außer dem  hat niemand die Lizenz zu töten, nur weil es da niedrige Motive  für ihn and friends  dafür gibt.Grausamkeit lieb ich sehr, bin dann richtig happy??????????????? Arme Wesen, denen das was gibt!

        • Olga, genau solche Menschen gibt es! Die gehen, ungestraft, über Leichen und werden dafür auch noch gefeiert und geehrt. Freilich, wem zu huldigen sei, ist ebenfalls Vorgabe. Manchmal frage ich mich aber doch, wer da die eigentlich Kranken sind? Die Ausführenden oder die, die sie, wenn nicht gar anhimmeln, ihnen doch kritiklos folgen …

          • Leider zählt auf der Erde das nicht Nette. Wenn jemand gemein handelt, wird der mehr bewundert als wenn jemand Babies rettet…… Das Negative ist auf der Erde das Hauptproblem. Würde jeder sich mit Abscheu davon fernhalten, gäbe es das nicht.  Verspüren aber viele sogar Bewunderung für die Eiskalten, möchten auch so sein….. Gibt es davon soviele und das wissen die nicht Netten und nützen das für sich kalt aus. Wird das wahrscheinlich immer weiter so sein. Eine positive Gegenkraft gibt es nicht. Arme Erde, arme nette Menschen, die nicht zufrieden leben dürfen!.Ist nur eiskalt auf der erdigen Kugel, für immer……..Warum? Wo soll das hinführen?  Niemand mag nette Lebewesen.

          • Beide…. Natürlich sind die Planer, Geldgeber und Verführer ein paar Stufen höher auf der BösSkala. Gäbe es nur eine Gruppe von denen nicht, gäbe es vielleicht eine bessere Welt………. ..Habe gestern Kindern beim Spielen zugehört: sagt eines: warum gibst du da unten auch eine Maske hin? Sagt das andere Kind: das ist die Po-Maske, die muß aber sein, Beißen  dort sonst  Viren…… Habe mir schon öfter gedacht, daß bei dem Maskieren    irgendetwas fehlt. Nur wie wollen die Kontrollore das dann überprüfen, wenn das auch eingeführt wird?…Hat die Erziehergruppe nun hier  das eingeführt, was versprochen wurde, als das Spiel noch garnicht richtig begonnen hatte.Hellseher in action……..Neu: 4 Wochen?Leben wie in einer geschlossenen Anstalt……..Stand einmal wo..:…Große Psychiatrie Erde?? Sollte man das Ganze wirklich nicht ernst nehmen, heißt doch—- positiv denken…..Alle Menschen sind nun mal das Spielfeld für Mikroorganismen. Wollen die auch leben. —

    • Tageslichtlampen sind auch gut. In Skandinavien sehr verbreitet, weil noch kürzere Tage und wegen der hohen Selbstmordrate sogar der Alkohol sanktioniert werden mußte.
      10 Minuten davor empfindet man schon als Positiv; schützt vor Winterdepression.

      Ansonsten hab ich mal gelesen, 15 Minuten/Tag in der Sonne reichen für die Grundversorgung? Vielleicht einen WauWau anschaffen? Oder nen Süd-Balkon und jede Stunde eine schmöken, lol…das schützt zusätzlich vor umherfliegenden Computergraphiken! Doppelter Wortsinn.

      Chlorella & Spirulina (Algen) ist auch D3 und "meer" gutes Zeug drin.
      Kleine Presslinge zum einfach Runterschlucken.

      Das beste Wundermittel scheint mir organisches Germanium. Das hilft gegen ALLES. Sogar Krebs. Hab´s meinem Vater besorgt…seine Hautprobleme (wo keine Salbe half) sind weg und der PSA-Wert nur noch 0,1. Topfit! Seine Freundin hatte Asthma und hat ständig gefroren. WEG! Nach nur einem Monat.

      Erhöht die Fähigkeit der Zellen, Sauerstoff zu absorbieren. Hauptursache für Krebs ist Sauerstoffmangel…neben dem rumrieselndem Plutonium der 50er/60er Atombombentests (das macht den Lungenkrebs, nicht das Rauchen) und bindet zusätzlich sämtliche Giftstoffe im Körper. Kommt aus Japan. Leider sehr teuer und selbstverständlich verboten. Fängt evtl. der Zoll ab. Aber es gibt mittlerweile auch Quellen in der EU, dann geht das. In Kombination mit CBD-ÖL (Hanföl; perfekte Kombination von Omega 3 & 6; aus Österrreich) wird in Israel so auch der Krebs geheilt.

      Wer ensthaft chronisch krank geworden ist sollte sich das wert sein. Natürlich es besser gar nicht so weit kommen lassen! Sonst geben wir auch Geld für jeden Schwachsinn aus. Wir wissen mittlerweile, wie korrumpiert unsere Medizin ist. Allein schon das dreckige Mikrowellenfressen im Krankenhaus. Wer soll damit bitteschön gesund werden? Das ist überhaupt nicht vorgesehen! Unvorstellbar alle wären gesund! Eine ganze Industrie bräche zusammen. Also müßen wir uns selber helfen.

      • Vielen Dank für die Hinweise Zulu. Die Algen hatte ich auch schon auf dem Schirm. Eigentlich wollte ich mir da in meinem ehemaligen Gartenprojekt auch mal eine Farm für anlegen.

        Was wenig bekannt ist: Chrom ist auch wichtig. Es gibt Studien die darauf hindeuten, dass es gegen Zuckerkrankeit und Arterienverkalkung wirkt. Paranüsse waren eine gute Quelle, bis die plötzlich vor zwei oder drei Jahren erst teuer geworden und dann aus dem Angebot verschwunden sind. Gibt es aber auch in Pillenform.

        • Ne Farm…das ist bestimmt viel Arbeit, Martin? Die Algen-Pillen sind nicht teuer und halten eine ganze Weile. Das entlöhne den Eigenaufwand vermutlich nicht. Na wie dem auch sei. Nüsse und Eier sind immer gut!

          Um Vitamine erfolgreich spalten zu können braucht es gute Fette. Jeden Abend eine handvoll Nussmix, das reicht schon. Natürliches Oliven- oder Kokusöl ist auch besser als jede Hautcreme aus der Chemiefabrik. Hält garantiert faltenfrei.

          Bin jedoch weiß Gott kein Ernährungsexperte oder Ökoterrorist. Hab mir mal im Krankenhaus so einen Ratgeber geklaut und meinen Hasen beobachtet, was der instinktiv gerne frisst. Bei Kohlrabi immer zuerst die Blätter. Die Knolle hat er selten angerührt. Auch bei Radieschen & Möhren immer zuerst das Kraut. Hmm. Also, alles was GRÜN ist ist gut? Naja…fast alles, lol

          Annalena (Riesengrünkohlpflanze) war trotzdem ein Genuß!

          Einfacher zu schreiben, was NICHT gut ist: Transfette & Fritiertes wie McDonalds, Cola-Gesöff (Rohrreiniger & Entroster..mit Mentos zusammen kann man Raketen starten und platte Reifen aufpumpen), Aspartam (Rattengift, Maggie, Zero-Coke, Kaugummi), Fluoride in Zahnpasta und Jod-Salz (Fertigprodukte) und vor allem Zucker! Überall ist raffinierter Zucker drin. Das alles macht süchtig und bekloppt bis Alzheimer. Weizenmehlprodukte (Gluten-verzüchtetes Klebe-Stopfmittel, mehr ist das nicht). Wenn man das MAL MACHT ist es ja nicht schlimm! Eine leckere Currywurst tut der Seele auch gut. Aber das ist keine Dauerlösung, sondern Garantie krank zu werden. Woher wohl kommen die ganzen Insuffizienzen, Diabetis und Auto-Immunerkrankungen? Laktoseintolleranz, Gluten- und sonstige Allergien? Weil die Leute nur DRECK FRESSEN.

          [Im neuen Deutschen Reich muß Ernährung unbedingt zum Schulfach werden!]

          Möchte keine Werbung machen und habe nichts zu verkaufen, daher keine Links. Die dürfen das nichtmal mehr auf die Tüte schreiben heutzutage, krass oder? Aber auf einer alten Algen-Pastillen-Verpackung (extra aufbewahrt) steht: 4 Gramm/Tag entsprechen 16 Pastillen (kleiner als ne Erbse…schlucke vielleicht 8 oder 10 am Tag)

          • Vitamin A: 125%
          • Vitamin D: 242%!
          • Vitamin E: 37%
          • Vitamin B1: 10%
          • Vitamin B2: 14%
          • Vitamin B6: 28% (B´s sowieso immer mit Gemüse & Obst nachhelfen)
          • Folsäure: 26%
          • Vitamin B12: 168%(Blutkörperchenbildung/Sauerstoffumsetzung;wichtig)
          • Eisen: 26%
          • Chrom/Chromium: 14%
          • Jod: 47%
          • Chlorophyll

          Macht man sicher nichts verkehrt.

          Steinzeitdiät. Viel Grünzeug, viel Proteine (Fleisch macht nicht dick) und Hülsenfrüchte zu sich nehmen. Essen wenn man Hunger verspürt (das sagen einem die Darmbakterien) nicht weil man jetzt zeitlich gerade MUSS. Viel schlafen! Ganz wichtig. Im Schlaf reinigt sich unser Gehirn und befreit sich von Giftstoffen. Stress ist Gift= Virus. Immer ausreichend Ruhepausen einlegen. Ein Löwe legt sich auch in den Schatten, wenn er sich vollgefressen hat.

          Ab und zu mal Fasten und alles entleeren. Mache das 2-3 Mal im Jahr. 14 Tage gar nichts essen (am 3.ten Tag ist der Hunger weg), nur Wasser und Tee trinken (mit Honig, Ingwer, Zitrone und Knoblauch). Dann wieder langsam neu aufbauen. Wiegesagt, das ist keine Empfehlung! Ich weiß nicht, ob das wirklich gesund ist, mache das aber so und fühle mich gut. Nur im Kopf bin ich nicht ganz dicht, aber da kann ich ja nix dafür!

           

            • Ja, ist überall so! Weniger ist mehr. Mehr "Du selbst".

              Man wird dichtgeballert mit Vertragsangeboten von anderen,
              die wir überhaupt nicht brauchen.
              Immer ablehnen und selbst auswählen.
              Wir wissen schon -wie der Hase-, was gut für uns ist.
              Wenn wir nur aufmerksam zuhören.
              Irgendjemand versucht uns ständig abzulenken und in die Irre zu führen.
              Das geht ja gar nicht.

    • Ja, der Film ist augenscheinlich wirklich witzig!
      Frage mich nur sogleich,
      wer all die "Sonder-Enten" gebaut hat?
      Produktion? Herkunft? Hersteller?
      Nichts ist Zufall, Jürgen.

      • Na ja, jetzt übertreib´ es mal net! Immer gleich die Verschwörungstheorien!

         Das ist einfach nur gut gemacht! Auch wenn es im ÖRR gezeigt werden durfte; da kommen, in letzter Zeit, immer mehr Beiträge, die nicht dem mainstream entsprechen. Da muß man doch nicht immer gleich Fährte aufnehmen?

        • Gut gemacht ist es, keine Frage.
          Aber kann nicht anders, haha!
          Samstag und Montag selbstverständlich OHNE Feudel
          zur Stoßzeit mittags einkaufen gewesen.
          Warum sagt niemand etwas?
          Jetzt hat mir eine Freundin geschrieben,
          das Lappengebot sei aufgehoben worden?
          Muß ich prüfen.
          DAS ist Verschwörungstheorie!

  20. Merkel hatte eine Konferenz mit den Bürgermeistern der größten deutschen Städte, die allesamt SPD regiert sind, mit Ausnahme von Stuttgart, da regieren die GRÜNEN.

    Wenn man sich jetzt mal anschaut, wo überall die HOTSPOTS wie Pilze aus der Erde schießen, wer da Bürgermeister ist, könnte man stutzig werden. Fast alle angegebenen Städte, welche nun als Risikogebiet eingestuft werden, werden SPD oder CSU regiert (bis auf ganz wenige Ausnahmen).

    Hauptsächlich sind es SPD regierte Städte. In Bayern CSU, mit Ausnahme München (SPD). Zufall oder System?

    Irgendwie hat das ein Geschmäckle. Abgesprochen?

    Ich bin mal gespannt, welche SPD und CSU regierten Städte da noch dazu kommen.

  21. Eines vorweg: Ich bin froh, dass mein Sohn schon erwachsen ist, sonst würde ich wahrscheinlich schon irgendwo im Knast sitzen.

    Heute ist Folgendes auf EpochTimes zu lesen:

    Es geht um Maßnahmen in den Schulen während der kalten Jahreszeit. Eine Professorin Dr. Susanne Lin-Klitzing. Diese Dame ist sicher kein Dummchen, das irgendwas unqualifiziertes rausblubbert. Nein, sie ist bestens ausgebildet in Erziehungswissenschaften, Pädagogik und Psychologie. Kann man gockeln. Sie sagte:

    "Richtiges Lüften sei das A und O, um das Risiko einer Infektion mit Sars-CoV-2 möglichst gering zu halten. Deshalb müssen sich die Lehrer und Schüler im Klassenzimmer dick anziehen. Für die kalten Monate werden jetzt Pullover, Schals und Decken zur Grundausstattung gehören."

    (Hier hat sie aber Mütze und Handschuhe vergessen.)

    "Lehrer und Schüler müßten dabei auf das Zwiebelprinzip setzen – also während des Unterrichts ihre warme Kleidung zunächst anbehalten und sie dann nach dem Lüften evtl. nach und nach ausziehen.

    Wie ist denn das zu verstehen? Die Kinder sitzen zuerst dick vermummelt im Unterricht. Schwitzen sich kaputt. Dann wird gelüftet, der Raum ist kalt und erwärmt sich langsam. Jetzt sollen sie nach und nach die dicke Kleidung ablegen? Und wie oft wird dieses Spielchen wiederholt? So lange, bis auch das letzte Kind mit einer fetten Erkältung zuhause liegt? Abgesehen davon werden die Kinder ja noch zusätzlich mit dem Maullappen gequält.

    Manchmal habe ich das Gefühl, je höher die Bildung, desto näher der Wahnsinn. Mir kann doch keiner erzählen, dass diese Frau mit dieser Ausbildung, nicht genau weiß, welche psychologischen Folgen das alles für die Kinder hat. Sie machen für mich unsere Kinder psychisch absichtlich kaputt.

    Was trichtert man in den Schulen diesen Kindern ins Gehirn? Es würde mich nicht wundern, wenn sie sich plötzlich zuhause dick vermummt ins Kinderzimmer setzen und dabei das Fenster sperrangelweit öffnen, weil man ja in der Schule gelernt hat, dass das vor Infektion mit Corona schützt. Und sie machen das dann, damit sie ihre Eltern und die Oma nicht anstecken, denn sie könnten ja sonst sterben.

    Bleibt eine große Frage offen: WARUM MACHEN DIE ELTERN DIESEN WAHNSINN NOCH MIT?

     

     

    • Naja, Kleidung kann man aus und wieder anziehen… Die Frage ist halt, wie lange die jeweils lüften und wie oft…

      Grundsätzlich wäre bei so einer gefährlichen Pandemie mit überschießenden Sterblichkeitsraten Lüften sehr sinnvoll.

      Ich habe hier einen Hochschule vor der Nase und immer wenn ich da über den Campus laufe und die Vermummten sehen, dann denke ich mir "irre…., irre…., einfach nur irre…".

      Da wird die nächste Generation von Untertanen ausgebildet. Ich hatte sogar mal ein Streigespräch mit einem Hochschulvortänzer, der seinen neuen Kollegen rumgeführt hat, draussen im Freien mit Maske.

      Heute im Laden hatten mindestens die Hälfte der Leute die Maske unterhalb der Nase, um dann durch die Nase zu atmen… Das Maximum an Zivilcourage, dass man erwarten kann.

      • Martin,

        bei einer echten gefährlichen Pandemie mit Übersterblichkeitsrate wären die Schulen komplett geschlossen. Abgesehen davon würden die Menschen da sicher freiwillig nur noch die nötigsten Gänge machen, ansonsten zuhause bleiben.

        Das mit den Schulen und der Kleidung ist reiner Aktionismus. Bei uns in der Schule wurde früher in jeder Pause ordentlich durchgelüftet, egal, ob Sommer oder Winter. Wie oft wollen die denn lüften? Alle 10 Minuten? Klamotten an, Klamotten aus. Die haben doch alle einen gehörigen Sockenschuss.

        Außerdem, hast Du Dir mal so manche Schulen von heute angesehen. Da ist teilweise nichts mehr mit Fenster auf und Fenster zu. Bei meinem Sohn damals, hatte der Klassenraum nur ganz schmale Oberkippfenster. Um da durchzulüften brauchte es einen gehörigen Durchzug und nicht nur ein paar Minuten. Somit würden sie die Kinder permanent in Zugluft setzen, wenn sie das in kürzeren Abständen machen wollten während des Unterrichts. Und wie soll da anständiger Unterricht zustande gebracht werden? Die Kinder lernen doch heute schon nur noch Schrott.

        • So kann man sich sehr leicht eine Erkältung? welche auch immer, holen. Die  PCR-Tests stehen ja  bereit und wollen auch benützt werden. Ist ja jetzt CoGri-Vir-Zeit………….Wieder Freude für die Statistik……. In Krimis von früher war Fenster- öffnen bei Kälte eine Hilfe beim Erben…….Ist auch in Wien in den Öffentlichen Verkehrsmitteln Lüften, höchste Stufe,…angezeigt…. Hilft da  nur Vermummen. Hilft auch die Maske mit gegen den Frisch-?Luftzug. Viel Luftstrom……..was kommt denn da alles dann mit???Gehen Krankheitserreger raus,ja. aber kommen viel neue rein. Außerdem mit hoher Geschwindigkeit. Außerdem bei den Haltestellen Leute lange warten lassen, verwöhnt Viren. Alles eng da da da auf einem Platz.

    • Die AHA Regel wurde ja jetzt um ein L erweitert. L wie wie Lüften …

       Es geht hier also um einen Vorgang, der schon vorher, selbst bei sich Öffnen lassenden Fenstern und Türen, nie wirklich geklappt hat! … cheeky

       Was daran liegen mag, daß die CO2 Anreicherung ein schleichender Prozeß ist. Man merkt, daß es "stinkt" erst, wenn man den Raum betritt …

       Seit C19 wird jetzt dauergelüftet, was natürlich genauso hirnrissig ist, wie nicht zu Lüften!!! Da hilft, egal welcher Bildungsgrad, nicht weiter. Dieses Dauerlüften führte an einer Schule sogar dazu, daß die Fensterkontakte der Einzelraumregelung stillgelegt wurden, damit es weiterheizt, wenn die Fenster offen sind. Klimaerwärmung? CO2 Verminderung? Ständige Zugluft? …

       Also, regelmäßiger und kurzer Luftaustausch hat noch nie geschadet und mehr braucht es auch nicht! Da werden weder die Heizkörper kalt, noch kühlt der Raum aus.

      • Wo mehrere Menschen in einem kleineren Raum zusammen kommen, wird die Luft schlecht, wird die ausgeatmete Luft gut durchmischt und jeder der drinnen ist, kriegt was davon ab. Kommt drauf an, ob etwas Gesundheitsschädliches in der Luft ist und ob noch genug O2 vorhanden ist. Zugluft bringt nicht eine Lösung. Zugluft macht viele Menschen krank auch ohne Viren .  Bakterien gibt es aber immer. Sind die. wenn die Schleimhäute nicht gereizt werden, harmlos. Bekommt man durch Luftzug eine Reizung der Atemwege, Bakterien dann dazu  und wieder haben  Ko-Co-?Viren dann freie Bahn.. ……….Was ich frage, ist ob das alles  so sein muß;: Viele meinen, daß es auf Erden böse Menschen,  die andere  Menschen nicht ausstehen, gibt. Dürfte es aber unter den  Menschen überhaupt  welche geben, die ihre Artgenossen nicht mögen und bei eigenartigen Dingen gegen die eigene Art  gerne mitmachen. Gäbe es die Mitmacher und Unterstützer in manchen Fällen nicht, gäbe es kein Chaos sondern nur Nettigkeit auf Erden. Um Nettigkeit zu erreichen ,bräuchte  man auf dieser  Erde schon viele viele Flaschen Nettigkeitsgas!. Ohne das bleibt  auf der Erde immer nur das Gegenteil in Aktion. ……Für  den Zustand der Erde sind vorallem die Mitmacher schuld. Denn nur wenige XXXA, könnten sich  kaum ohne Einverständnis und Mitmachen von vielen Milliarden,  kaum mit Unfug durchsetzen.  Aber kling kling und schon hechelt man brav hinterher………Die Erde kann nur anders werden ohne Moneywahn. Money ist für viele wie für die Hunde ein saftiger Knochen………Nur, daß Hunde nur essen und keinen Luxus haben wollen.

    • Moin Häschen,

      Deine Frage: WARUM MACHEN DIE ELTERN DIESEN WAHNSINN NOCH MIT?

      Antwort: Weil sie komplett gehirngewaschen sind!

      Ich kenne Leute, die glauben wirklich, dieser ganze Schwachsinn wäre nur zu ihrem Schutz. Mühevolle Aufklärung mit zuverlässigen Quellen haben nichts genutzt. Fortan schweige ich nur noch dazu. Du weißt doch:

      „Die größte Bedrohung für die Freiheit ist ein untätiges Volk.“ ((Richter am Obersten Gerichtshof Louis D. Brandeis))

    • Jürgen, das ist eine absolut professionelle Produktion, die garantiert nicht von einem Patrioten kommt. Da steht einer der Dienste hinter.

      Die Frage ist nur, welcher Dienst Trump immer wieder als Retter verkaufen will? Und ob es Sinn macht, solche Botschaften zu verbreiten?

      Niemand ist hoffnungloser versklavt als der, der fälschlicherweise denkt, er sei frei…
      Oder auch niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlicherweisen den Kerkermeister als Befreier feiert.

  22. Liebe Freunde,

    ich habe gerade meine Wohnung im Vatikan geordert. Der Papst hat vor einpaar Tagen die Niederlassungsfreiheit aller Menschen auf der Welt erklärt. So sollten dort hingehen und leben dürfen, wo sie eine sinnstiftende Tätigkeit und ausreichende Ressourcen vorfinden.

    Ich habe kurz nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass der Vatikan ein gutes Ziel für mich wäre, um für mich Ressourcen und Sinn zu finden.

    Ich bin mal gespannt, was der Vatikan auf meine Ankündigung des Kommens schreibt. Ich wollte nur eine kleine Wohnung und eine sinnstiftende Tätigkeit, die meinen Unterhalt und die gesellschaftliche Teilhabe sichert und mit meiner Erkrankung vereinbar ist.

    Das sollte für den Vatikan doch keine Problem sein, oder?
    Wenn es gut da ist, könnt Ihr ja nachkommen 🙂

  23. Ich mache mal einen Vorschlag zur Verbesserung der Nutzbarkeit der Laberecke:

    Ich wünsche mir einen Button oben vor dem ersten Beitrag, der "runter zur Kommentarfunktion" springt, so dass man, wenn man einen neuen Beitrag schreiben möchte, nicht die immer größere werdende Anzahl Beiträge händisch runterscrollen muss, um das Kommentarfeld zu erhalten….

    Bei Antworten ist das nicht so das Problem. Aber neuen Beiträgen schon.

    •  Yep! Nach der Umstellung, daß die neusten Beiträge immer oben sind, hatte ich mir erhofft, daß auch das "Neuschreibfeld" oben sei … da dies technisch nicht möglich war, ist Dein Gedanke eine sehr gute Idee, die sich vielleicht auch umsetzen läßt!

    • STRG + ENDE…oder einfach den Fensterschieber benutzen. Faulpelze!

      PS @Odonata: Kann Mail-Problem momentan nicht lösen. Mehrfach verliebt. Verstand vernebelt. Format C:\? Müßen wir mal sehen…

  24. Und noch so zwei …

    "Der Ehemann von Prof. Dr. Streeck heißt Paul Zubeil, der für den Bevölkerungsfonds UNFPA der Vereinten Nationen in Brüssel als stellvertretender Direktor arbeitet.

    Es ist laut Wikipedia der weltweit größte Fonds zur Finanzierung von Bevölkerungsprogrammen.
    Finanziert wird der Fonds aus freiwilligen Beiträgen der Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen + privaten Spenden, insbesondere aus großen Stiftungen wie etwa Gates-u Clinton Foundation."

     

    • Jürgen,

      sie sind in alle Ecken verteilt und verbandelt. Deswegen sind sie sich in ihrem Handeln so sicher, weil der kleine Michel weder den Durchblick hat, noch irgendeine Möglichkeit an diese Bande ranzukommen.

      • Vielleicht kann man ihnen Öffentliche Briefe schreiben. …..Versklavung. Wie gehen Filme da dann aus? Für die Halter oder??? Wie heißt es: in diesen heiligen Hallen kennt man die Rache schon ……..

      • In  eine Regierung kommt man nur, wenn man  von dem Regierungenschaffer-Leuteverein als geeignet befunden wird. Bekommt dann einen bequemen Platz unter der Decke, die alles zudeckt. Vorallem die Beweggründe für die doch so schrecklich sinnvollen und freudebringenden ständigen  Handlungen. Bestimmt von XXXA…..  Tauchen deshalb immer wieder Fragen auf: warum muß man auf der Erde sein,? warum muß man sich bevormunden und schlecht behandeln lassen? Wer hat das Recht über die durchschnittlichen Menschen zu bestimmen und warum? Wer hat das so wollen und was hat der davon? Gott? Welcher?? Könnten  nicht alle, die auf der Erde leben, den anderen als netten Mitbewohner behandeln und die Erde zu einen Lebens- Musterort   machen und so erhalten? Warum tut man nicht einmal oder öfter was Angenehmes, Schönes und Sinnvolles für die geplagte Erdenkugel und ihren Wesen?…Kann man nicht?….Ist Unsinn machen ja  leichter als was Sinnvolles tun, überhaupt, wenn man vielleicht  etwas ohne entsprechende Lebenserfahrung und weitreichendem Wissen tut.?……..Also woher kommen wir Menschen und warum müssen wir uns quälen lassen??……Vielleicht sind wir auch einem Versuchslabor entwichen und werden jetzt dafür bestraft??  Will man uns wieder dorthin bringen und versuchen, ob aus uns noch  etwas Tolles  werden kann?? Gibt es ja schon dafür  Geeignetes auf Erden???.  Impfen mit Zusatz  soll es ja möglich machen. Wird dann die Klugheit mit eingeimpft.? Vorsicht! Kann auch das Gegenteil damit passieren. Beißen Menschen dann alle, die schief gucken?? Ob man dadurch klüger wird?? Für das Gelingen von  genetischen Veränderungen braucht man mehr als man glaubt. Vorallem keine Hintergedanken.

  25. Gerade heute ist das benachbarte Spaßbad und das danebenliegende Hotel mit dem Mutterkonzern in die Insolvenz gegangen. Drei Monate völlige Schließung und durchschnittlich halb so viele Gäste, das konnten die nicht mehr kompensieren. Da halfen auch Stundungen von Zahlungen an die Stadt (Gewerbesteuereinnahmen) nicht.

    Mich kratzt das eher weniger, weil der Eintritt eh zu teuer für mich war und ich auf die sommerlichen Auftritte stümperhafter Livebands ohne jedes Talent Samstagsabends gut verzichten kann.

    Aber da bricht der Stadt gerade eine weitere Einnahmequelle weg, nachdem die Rettung der Werft mit rund 200 Millionen doch zu scheitern scheint, weil der Besitzer (eine Kreuzfahrtrederei) auch mit dem Geld keine Perspektive hat. Und der Fertigbau des nächsten Kreuzfahrtschiffes ihm wahrscheinlich nur höhere Kosten für ein ungenutztes Schiff bescheren würde.

    Damit bleiben am Ort noch der Hafen als Umschlagplatz für Holz und Torf und ein oder zwei große Holzverarbeitende Betrieben übrig. Und dann noch ein bisschen Tourismus und Kleingewerbe wie überall. Die Gewerbesteuereinnahmen dürften sich aber sicher halbieren…

    Gut gelockdowned SPD – du warst schon immer Spitze, wenn es darum ging das Land herunterzuwirtschaften

    • Martin,

      das ist alles erst der Anfang. Auch in Frankfurt/Main macht ein alteingesessenes Grandhotel Hessischer Hof zu. Das Hotel liegt fast genau gegenüber des Haupteiganges der Messe. Keine Messen mehr (z. Bsp.IAA), keine Gäste mehr. Es wird jetzt im Herbst/Winter einiges über die Wupper gehen. Ganz voran die Gastronomie, wenn die Außenplätze wegfallen, ist Schicht im Schacht. Das ist selbst bei einem Restaurant in unserem Ort zu sehen. Außenplätze waren die ganze Zeit voll besetzt. Heute im Inneren 5 Gäste.

      • Einer der Gründe, warum die Unternehmen reihenweise insolvent gehen werden, liegt daran, dass viele nur sehr wenig Eigenkapital haben.

        Wenn man das Geschäft in guten Zeiten mit möglichst viel Kredit aufbaut, dann kann man die Gewinne bezogen aufs eingesetze Eigenkapital auf ein Vielfaches hebeln. Durch diese Hebel kann man auch bei Umsatzrenditen von 5-8% dann 30% im Jahr Gewinn machen…

        Wenn man aber dann ein Unternehmen hat, dass neben den laufenden Kosten auch noch die Kreditkosten erwirtschaften muss, ist man natürlich viel anfälliger für Umsatzrückgänge. Selbst wenn ein Schwimmbad mit halbem Umsatz seine laufenden Kosten erwirtschaften kann, so kann es dann selbstverständlich nicht mehr die Zinsen einbringen.

        Es ist sowieso für alle Unternehmen unmöglich die Zinsen zu erwirtschaften, weil das Geld für die Zinsen im System nicht mit erzeugt wird wie der Film Koppverlag zum Goldhändler Fridulin oder so ähnlich sehr einfach erklärt.

        Aber in so einer Situation läuft dann die große Umverteilung zu den Banken. Denn die Banken brauchen für einen Kredit nur 10% Eigenkapital hinterlegen, das als Sicherheiten vom Unternehmen kommt. Und wenn sie dann im Isolvenzverfahren 20 oder 30% rausholen haben sie trotzdem noch einen guten Schnitt gemacht. Und sie Experten in der Zwangsvollstreckung nicht dabei Erfolgreich Unternehmen zu unterstützen.

        Diejenigen, die heute sehr viel Eigenkapital haben, können nach der Isolvenzwelle sehr günstig die profitabelsten Stücke weltweit aufkaufen und werden ihren Reichtum damit vervielfachen… Der Raubzug war denn erfolgreich…

  26. Das Internet gibt oftmals sehr interessante Dinge her. Ich dachte, ich suche mal etwas über diesen PCR-Test, vor allem das Patent dazu. Und dann fand ich aber dies:

    http://www.caimi-health.ch/2020/07/06/der-goldjunge-christian-drosten/

    "Verbirgt sich hinter der Dampfplauderei des Herrn Drosten womöglich anderes als humanistische Philanthropie?"

    Hier ein paar Auszüge daraus:

    " Die Antworten der Charite auf unsere Pressefragen sind da und lassen die näheren Umstände der Entwicklung und Verbreitung des s.g. Drosten-Tests immer dubioser erscheinen.

    Lt. Auskunft der Charite, hat Prof. Drosten den SARS-CoV-2-Test im Auftrag der Charite, in seiner Arbeitszeit entwickelt.

    Die Urheberrechte liegen gemäß Technologietransferrichtlinie somit bei der Charite. Aber die Charite will eine mögliche Patent- oder Schutzfähigkeit noch nicht einmal geprüft haben, weil eine gewinnorientierte Betrachtungsweise, im Zusammenhang mit der Pandemie, aus (ihrer) Sicht nicht geboten sei.

    Pikant hierbei: Drosten hat der Charite die abgeschlossene Entwicklung seines Tets, dessen Blaupause er blitzschnell bei der WHO einreichte, entgegen seiner Meldepflicht gemäß Arbeitnehmererfindungsgesetz, gar nicht erst angezeigt.

    Die Charite läßt entgegen ihres angeblichen rein humanitären Ansatzes dann aber zu, daß andere, wie insbesondere die auf die Initiative von Prof. Drosten " von Beginn an" auf reiner Vertrauensbasis- ohne Verschwiegenschwiegenheitspflich oder Wettbewerbsverbot – in die Entwicklung des SARS-CoV2 Tests eingebundene "kleinere" Berliner Firma TIB-MOLBIOL Syntheselabor GmbH, mit einem Jahresgewinn vor Corona, von ca. 7.3 Millionen Euro, sich eine goldene Nase verdienen.

    Dessen Geschäftsführer ist ein Herr Olfert Landt, der seit nunmehr 17 Jahren für einen neuen Virus, wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, MERS usw. immer als allererster mit einem neuen Test herausgekommen sind. Das sieht aus, wie ein eingespieltes Doppelpack zwischen Prof. Drosten, der Charite und TIB-MOLBIOL GmbH?

    Jetzt interessierte mich, ob es mittlerweile ein Patent für Drostens PCR-Test gibt und gab bei google ein " Patent PCR Test".

    Da taucht tatsächlich eine Seite auf mit " Patent DE20315159U1", Kit zum Nachweis eines neuen Coronavirus, das mit dem SARS assoziiert ist. Dort taucht dann auch eine Firma Qiagen Diagnostics GmbH auf.

    Googelt man nach dieser Firma, findet man unter corodok.de vom 20. Juni 2020 Folgendes:

    "Drosten-Landt-Connection: Geld scheffeln mit Pandemien".

    Wir erinnern uns, daß Olfert Landt Geschäftsführer der Fa. TIB-MOLBIOL GmbH, Berlin ist und mit Drosten schon seit 17 Jahren zusammenarbeitet. Wäre das seit 2003 Vogelgrippe-Virus?)

    Bei corodok.de ist dann Folgendes zu lesen:

    " Im Hintergrund haben die beiden (Drosten,Landt) ein äußerst erfolgreiches Geschäftsmodell aufgebaut, das auf die Bekämpfung von Krankheiten steht. Es gibt eine klare Rollenverteilung: Drosten ist Pandemien auf der Spur, kommuniziert geschickt ihre wirkliche oder vermeintliche Gefährlichkeit in der Öffentlichkeit und verstärkt einen Markt für die Landtsche Firma TIB-MOLBIOL GmbH, Berlin, die mit Testangeboten zur Verfügung steht.

    Den Rest könnt ihr, weil er hierfür zu umfangreich ist, auf der Seite corodok.de weiterlesen. Der Direkt-Link läßt sich leider nicht verlinken. Ihr müßt daher bei googel eingeben: coronadok.de Drosten-Landt Connection (vom 20.06.2020)

    Abschließend noch ein Auszug aus caimi-health.ch vom Anfang:

    "Die Charite teilte mit:  Prof. Drosten hatte den Auftrag der Charite, den PCR-Test zu entwickeln. Er arbeitete daran während seiner Arbeitszeit an der Charite. Die Testentwicklung wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus der Europäischen Union finanziert. Die Mittel waren ausschließlich für die Entwicklung von Tests neu aufkommender Viren vorgegeben.

    Was bedeutet das? Die Charite bekommt eine Menge Geld für die Forschung und Entwicklung, will aber kein Patent anmelden, weil sie sich aus humanitären Gründen nicht an Pandemien bereichern will?

    Drosten erfindet mit seinem Kumpel ein lukratives Geschäftsmodell (seit 2003), kann aber kein Patent anmelden, weil es eigentlich die Charite müßte?

    Dann taucht ein Patent DE20315159U1 der Fa. Qiagen Diagnostics GmbH auf, wo es irgendwelche Verbindungen zu Drosten und dem Nocht Institut gibt, wo Drosten vorher beschäftigt war?

    So und jetzt sollte man mal überlegen, wer bei dieser Plandemie noch so alles ordentlich Geld verdient und alles auf Kosten der Menschen. Sie arbeiten anscheinend alle Hand in Hand. Egal ob Drosten, Wieler (RKI), Spahn, die Pharmaindustrie, Hersteller medizinischer Materialien usw. . Man könnte tatsächlich auf den Gedanken kommen, dass diese Plandemie und ihre Maßnahmen, extra aufrecht erhalten wird, weil es ein sehr lukratives Geschäftsmodell für viele ist. Und man schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe, indem die Wirtschaft und Gesellschaft zerstört wird, um letztendlich die Vereinigten Staaten von Europa und die NWO zu installieren.

    Jetzt ist mir klar, warum ein Drosten das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen hat. Es macht einen nur noch fassungslos.

     

     

     

    • Bumpsti……Ärger als alle Viren? zusammen ist Geld. Wirkt scheinbar durch irgendetwas auf Zentren  im Gehirn, die die Persönlichkeit arg beeinflußen. Vielleicht sind es Viren, die die Weiße Substanz durchlöchern. Fürchte, daß da Impfungen nicht helfen. Entsteht da dann ein Schweizer Käse?! Woher kommen diese Viren?… Haben böse Tiere die geschaffen? Waren sicher  andere…………….Langsam entsteht eine Gruselstory. Gruselplanet Erde. Welche Gebilde laufen herum? Soll man die impfen?

  27. Man kommt ja mittlerweile aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus.

    Karl Lauterbach, unsere hellste Kerze auf der Torte, fordert lt. EpochTimes vom 23.09.2020, eine bundesweite Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen. Einen zweiten Lockdown hält er aber nicht für nötig. Er sagte: " Wir brauchen keinen 2. Lockdown."

    Natürlich brauchen wir keinen 2. Lockdown, welcher von der Regierung angeordnet würde.

    Wir gehen mit großen Schritten in die Erkältungs- und Grippesaison. Jeder Husten und Schnupfen, der bei alljährlichen grippalen Infekten auftritt, wird uns zum Verhängnis werden. Wahrscheinlich werden Arbeitgeber von ihren Angestellten einen PCR-Test verlangen müssen, bevor sie wieder an ihren Arbeitsplatz dürfen. Somit werden wir massenweise falsch-positive Ergebnisse haben und diese Menschen werden sich dann zwangsweise in eine 2-wöchige Quarantäne begeben müssen. Inclusive der Kontaktpersonen.

    Das kommt in der Grippe- und Erkältungssaison einem Lockdown gleich. Wenn die Büros und Werkbänke leer sind, kann der Arbeitgeber seine Firma zuschließen. Vielleicht sogar vom örtlichen Gesundheitsamt angeordnet, wie bei Tönnies.  Bei positiv getesteten Angestellten und deren Kontaktpersonen, bleibt die Firma halt 2 Wochen geschlossen. Und das wird in der Grippesaison ganz bestimmt nicht nur Büros betreffen, sondern vieles andere auch. Dann hocken alle in angeordneter Quarantäne und der 2. Lockdown, eben nicht von der Regierung gefordert, hat sich dann verselbstständigt.

    So könnte man den Satz von Lauterbach vervollständigen:

    "Wir brauchen keinen 2. Lockdown anordnen, weil er sich von selbst ergeben wird in der Grippe- und Erkältungszeit."

    Jetzt stelle man sich mal folgendes Szenario vor: Eine Verkäuferin eines Supermarktes hat Erkältungsanzeichen, wie Schnupfen oder Husten. Sie wird zum Test geschickt und falsch positiv getestet. Sie hatte natürlicherweise regen Kontakt mit anderen Angestellten des Supermarktes, welche alle als Kontaktpersonen zählen. Alle ab in Quarantäne für mindestens 2 Wochen. Der Laden wird geschlossen. Und das beträfe in der Herbst-Wintersaison ganz sicher nicht nur ein Lebensmittelgeschäft.

    Was da auf uns zukommen könnte, wäre mehr als ein Lockdown, sondern der Super-Gau!

     

     

    • Das ist äußerst unwahrscheinlich. Wenn ich Filialleiter wäre, dann würde ich dafür sorgen, dass Leute mit Husten bei mir keinen Test machen, sondern einfach zuhause bleiben.

      Denn der Verlust für das Unternehmen wäre massiv, wenn alle unter Quarantäne gestellt würden. Zudem könnte es gut sein, dass die Praxen wieder zu telefonischen Krankschreibung greifen, wenn die Leute mit Erkältungssymptomen aufschlagen, einfach damit sich niemand in den Praxen anstecken kann.

      Wer allerdings seinen Betrieb nicht mag und zu Niedrigslöhnen arbeitet, der sollte zwischenzeitlich immer mal einen Coronatest machen… Vielleicht zieht er ja den "Danke für die Gute Behandlung" Jackpot…

      • Tja Martin,

        wenn Du Filialleiter wärst. Aber würdest Du dann auch das familiäre Umfeld und Freunde Deiner Angstellten kennen? Würdest Du Deinen Angstellten sagen, wenn sie Erkältungssymptome haben, sollen sie gleich zuhause bleiben und auf gar keinen Fall einen Test machen?

        Was das für eine Straftat wäre, weiß ich nicht. Es gibt mittlerweile so viele Denunzianten in diesem Land, dass Du Dir nie sicher sein kannst. Das ist leider so.

        Ich gehe jede Wette ein, wenn die Erkältungszeit kommt und jemand Husten oder Schnupfen hat, wird man garantiert von anderen gefragt, ob man schon einen Test gemacht. Ganz Eifrige melden das vielleicht gleich dem Gesundheitsamt. Das wird noch lustig werden

        • Ich kann ja nur von dem Discounter sprechen, wo ich einkaufe. Und da wissen alle, dass das Fake ist… Am Anfang haben die Handschuhe und Masken getragen. Heute geben die einem das Geld quasi mit Handberührung in die Hand. Und tragen die Masken zwar beim Auffüllen der Regale, aber mehr als nachlässig…

          Die Kunst ist es eben, nicht zu sagen, was offenkundig ist. Also wenn jemand hustet, dann sagt, man kannst ruhig zuhause bleiben… Aber Du sagst natürlich nicht, dass der sich nicht testen lassen soll. Sondern das muss jedem auch ohne Ansage klar sein.

    • Wie immer werde ich, wenn ich solche Symptome bekommen sollte, NICHT zum Arzt gehen und schon überhaupt nicht in die "Spahnschen" Fieberambulanzen. Der Pharmalobbyist will unsere Daten für die Genomdatenbank.

      Solche Infektionen werden wie immer zu Haus mit Unterstützung von Homöopathie, Schüßlersalzen und Heilkräutern auskuriert und gut ist.

    • .Geht  das böse Spiel auf der Erde zu weit……..! ………daß ein 2. Lockdown kommen würde, wußten K- A-  K schon längst  April…. Nachdem es da in einer vollkommen unbekannten Katastrophen-Situation ohne jede  Erfahrungswerte Prophezeihungen gab, die immer wieder  aktualisiert wurden….., selbst trug man keine Masken…. weil man wußte, daß nach den Ferien mit wenigen Masken, Touristen und Urlaubsheimkehrern,  die Zeit dann reif sein wird, um Gruselcoronas hervorzuholen und nach der Wahl dann die volle Härte Quarantäne mit Lockdown  den Leuten als Strafe  übergeworfen werden wird.. Gibt keine Hellseher sondern monatelange Planung schon lange vor Feber 2020. Jetzt abwarten auf Wahlergebnis  ( erst dann bekannt?) Benötigt wird eine Lizenz, um weiter so gut agieren zu können……….Corona-Viren—-weil die Kronen der Schöpfung damit beglückt werden????.Sind alle Leute Dummies??……. ……Neue Infektionswelle in einer Zeit dann, wo sich die pünktlich? jedes Jahr einstellenden Grippeviren? in Aktion befinden werden und eine Unterscheidung, was da wirklich  ist, sehr schwer ist……… Kann da Vieles Märchen sein……. Kann wer  da das Gegenteil bei  unsichtbaren Krankheitserregern beweisen?????…Und   Krankheitssymptome  ähneln sich immer!!  Bei allen Erkrankungen durch irgendwelche Erreger und auch bei Giftsubstanzen…. Test?…war schon der Elisa Test bei HIV- Nachweis nicht sicher und oft rätselhaft.. Kann durch andere Substanzen leicht verfälscht werden….Behandeln nur nach dem, ist lege Artis?? Behandelt man sowieso nur Symptome…….  Waren die HIV-Viren und andere Viren das, was man erzählte und erzählt.  ??????? Zweifelt man schon in den 80 Jahren….! Wurde man damals  oft damit konfrontiert. Jetzt sind die verschwunden, nachdem Jahre eine extrem teure Therapie? gegeben wurde. Ca. 30.000 S im Monat in den 80 Jahren für einen Patienten…..Alle paar Jahre erscheinen Krankheitserreger, auch bei Tieren, deren Behandlung, Impfung extrem teuer ist……… Panik, Macht, Profit,………………. Zuviele Menschen…..?Weiß man keine  andere Lösung? Very sad! Hat jeder das Recht sich zu wundern, schließlich muß man mit  der etwas mißglückten Erdenverwaltung als unschuldiges Lebewesen leben!………….Mache mir Sorgen um die Erde, Tiere und die anständigen und netten Menschen!!!!!! Warum müssen die  alle leiden?  Die das wollen, sollen das endlich begründen und sich zeigen°!! Können die Substanzen, die das Leben leichter machen, erfinden. Oder für die Natur was tun, Nahrung für die Lebewesen ohne damit andere Lebewesen zu ermorden zu müssen…und,,,und……….!

  28. Sagt mal was haltet Ihr hiervon:

    https://covid19.elsevierpure.com/de/publications/the-aetiology-of-sars-kochs-postulates-fulfilled?fbclid=IwAR2XxyOvFpb0DC1fJZ-TubgEkQDf-wurFnUo5PG0XEYSLrvQQbTY5_eLNuM

    Der Link wurde gepostet, als ich wohl fälschlicherweise behauptet hatte, dass der Drosten-Test nicht validiert nach den Koschen Regeln sei.

    Und wenn ich richtig lese, dann hat man den Test validiert…
    Allerdings schon im Jahre 2004!!!!!!!!!!

    Willkommen Plandemie…

      • Das betrifft offenbar aber nicht den PCR-Test. Der ist nämlich nicht validiert. Auf den meisten Beipackzetteln soll, lt. RA Fuellmich, draufstehen, dass er nicht für diagnostische Zwecke zugelassen ist. Ich denke, es geht nur um den Nachweis des Sars-Cov Virus überhaupt, anhand dessen Drosten am Computer seinen PCR-Test zusammengefriemelt hat, welcher eben nicht validiert ist. Wenn ich das richtig verstanden habe.

  29. @Veikko: Ich weiß, daß Du überall mitliest und auch meinen Computer gehackt hast, oder Dein Team. Audio ist angekommen, danke. Dient allein der Forschung. Möchte niemals jedem Lebewesen etwas Böses! Selbe Truppe, selbes Ziel: Harmonie wiederherstellen. Hab ich mal nen Fehler gemacht und für zu überqualifiziert gehalten? Gebe ich zu. Etwas überambitioniert, manchmal. Naturell. Nix für ungut.
    Ich halte besser momentan die Schnauze. Viel Erfolg für uns alle!

    • Zulu,

      was hast Du denn mit Veikko zu tun? Halte Dich von diesen undurchsichtigen Leuten fern! Auch von Müllerchen. Es ist nicht genau geklärt, für was und wen diese Leute wirklich stehen.

        • Jürgen,

          ist Dir noch nicht aufgefallen, dass sie manchmal uralte Nachrichten auskramen, die zufällig zur heutigen Situation, in ihren Augen, passen könnten? Ist Dir noch nicht aufgefallen, wie Müller sich verändert hat? Heute  war mal wieder so ein Beispiel. Eine Nachricht die da lautete: "Söder ist für Zwangsimpfung". Sie haben es im Zusammenhang mit den heutigen Äußerungen über neue Maßnahmen gebracht. So mußten die Zuschauer denken, Söder hätte das heute gesagt. Dabei war diese Zeitungsüberschrift aus dem April 2009. Das konnte man nur ganz klein erkennen. Auch Müller und Daniel triggern die Menschen aufs Übelste. Was hat Müller nicht schon alles vorhergesagt, was nie eingetroffen ist. Außerdem gehen ihm die "Wessis" völlig am Arsch vorbei und die Sachsen sind sowieso die besseren Menschen und blablabla. Ich schaue mir das so gut wie gar nicht mehr an. Und dieser Veikko, an dem Müller einen Narren gefressen hat, ist mir äußerst suspekt. Bei Müller hat er noch einigermaßen Benimm. Aber höre Dir mal seine sonstigen Videos an, wo er z.Bsp. seine Israelfahne rausholen wollte und sie jemanden ins Maul stopfen wollte. Und wer ist eigentlich Müller, der erst kurz vor der Wende in die SED eingetreten ist, was er selbst sagte. Mehr will ich dazu nicht sagen.

          •  Nicht nur heute hat da einiges nicht zusammen gepasst! Wohl wahr … Allerdings, die Unstimmigkeiten werden auch postwendend kommentiert!

             Veikko ist wahrlich ein Kapitel für sich … er weiß auch viel, aber, es ist schon auffällig, wie auch er alles in "die eine Richtung" interpretiert! Allein der Vatikan ist schuld … hüstl …

             Gut, für die meisten der Fans stellt sich keine Schaden-Nutzen-Analyse … (obwohl schon einige abgesprungen sind!), für sie ist es halt ein Ort, an dem sie sich wohlfühlen! Wer mag es ihnen verdenken?

             Tageskorrektur ist schon recht, für unbedarfte Geister!  🙂

                • So liebe Gemeinde, ich bin wieder oben auf… 🙂 

                  Den Torwächter gab es auch in Ghostbusters… Den Törwächter und den Schlüsselmeister.

                  Das Video zum Torwächter ist aber schon ziemlich gut. Ich bin aber auch durch Torwächter "aufgewacht", die erstmal meine Wut kanalisieren konnten, ehe ich dann einen Schritt weiter gegangen bin.

                  Auf Youtube erkennt man echte Opposition daran, dass sie 1. Das FIAT Geldsystem erklären und kritisieren
                  2. Den Ausstieg Deutschland aus der Nato und die Deutschen Souveränität fordern.
                  3. Eine freundliche Haltung zur Russland einnehmen.

                  Alles andere sind in der einen oder anderen Form die Stimmen der US-Besatzer, die uns ins Leere laufen lassen wollen. Selbst Leute, die das Flüchtlingsthema rauf und runter beten, dienen oft nur zur Ablenkung von den Ursachen und handeln im Interessen des Systems.

                  Übrigens kann es auch sein, dass das System Leute präsentiert, die die obigen drei Punkte vertreten. Die sind aber durchgeknallt und abschreckend so wie der Mann aus Wittenburg. Und die bekommen dann auch keine großen Mittel für hochwertige Produktionen und beste Inszenierung.

                  Kai aus Hannover hat dazu auch schon einige Videos gemacht, wo er bestimmte aus der Scheinopposition – zuletzt Janich und Schrang analysiert und begründet, warum die unglaubwürdig sind. Der ist zwar vielleicht auch finanziert von den Russen aber im Aufdecken der US-Leute schon ganz gut.

                   

                  • Herzlichen Dank KF-Crew…und schön zu hören, daß es Martin wieder besser geht. Mir noch nicht so ganz perfekt (Traumata), doch habe "verschachtelt" Einladung erhalten, mit den oben erwähnten Leuten zu sprechen. Das würde ich auch sehr gerne zeitnah tun. Gespräche sind immer wichtig. Klärt sich bestimmt so Manches (für alle!) hoffentlich auf.

                    Hege keinen Zweifel daran, daß sie rein anständige Ziele zu unser aller Wohl verfolgen. Sonst hätte mich persönliche Menschenkenntnis wirklich arg be-trogen. Always keep it simple. Denn die Überwachung…nei, blöder Begriff- meine Beobachtungsgabe ist ansonsten ziemlich scharf.

                    Apropos, mal wieder rasieren? Joah…Tschüß!

                    • Zulu,

                      was hätten die denn für einen Grund gerade Dich einzuladen? Das würde mich mal interessieren. Durch was könntest Du für sie nützlich sein und wie sind sie auf Dich aufmerksam geworden? Augen auf Zulu!

                • Jürgen,

                  nein, leichter macht es das nicht, da hast Du recht. Aber man wird sensibler gegenüber manchen Dingen und Personen. Anhören, nachdenken, nachforschen und sich eine eigene Meinung bilden und nicht blind hinter irgendwelchen Leuten herlaufen. Wenn ich sehe, wie viele Zuschauer das trotzdem noch verfolgen und im Kommentarbereich das alles noch bestätigen, stellen sich mir die Haare zu Berge.

      • Halte den guten Veikko nicht für undurchsichtig, Angsthase. Er sagt doch was er will: Mit Jogginghose am See liegen. Ja genau! Und ich nackt am Fjord. Das pässte also schon zusammen. Parallel…Socke überm Aggregat inkl. ausreichend AHA-Abstand, selbstverständlich!…nicht was Du jetzt wieder denkst! cheeky

        Alles in Ordnung. Er sollte sich m.M.n. einzig zu Herzen nehmen, daß er in diesem Tempo nicht ewig weitermachen können wird. Wir sind ungefähr gleich jung, besitzen ähnlich autistischen Verstand…schätze also weiß ganz gut wovon ich spreche. Hege größten Respekt vor seiner Gehirnleistung & Arbeit. Aber Kumpel, das hälst Du nicht ewig durch. Pass bitte auf Dich auf! Freundes-Ping hiermit angekommen?

        Ich bin schon müde. Ich hab keine Lust mehr auf den ganzen Sektenquatsch mit Eiermatsch und bin naturell kein Typ für die Bühne. Genug gesehen. Jetzt 39 und mit 40 wollte ich in Rente, aber das wußte ich mit 20 schon.

        Leute, zur allgemeinen Beruhigung, werdet Euch bewusst: Ihr werdet es NIEMALS schaffen, kranken Seelen gedanklich folgen zu können. Wie wollt ihr das denn machen als völlig Gesunde? Das schafft ihr nicht. Ihr fallt rein.

        Veikko und mich als Beispiel genommen, wir sind ja nicht krank, sondern nur überdurchschnittlich kerngesund. Wir haben uns lediglich genügend Hirnschmalz antrainiert bzw. Urvertrauen bewahrt. Die Gedanken rattern schneller als die Hände schreiben können…daher fällt es mir schwer: Beständig rechtzeitig selbst bremsen.

        Fühle mich als glücklich-unzertifizierter Arzt (~1001 Berufe, haha) irgendwie trotzdem verantwortlich mal mitzuteilen, wie man JEDEN Verstand so dermaßen verblendet, damit er das tut was "wir" sagen. JEDEN. Es wird nur eben nicht beigebracht & aufgepasst. Vor allem den hilflosen Kindern nicht. Darum schreibe ich das auf. Es wird kostenlos sein. Hege niemals keinerlei Verkaufsabsichten von irgendwas. Einen Plan zu haben ist immer gut! Doch so perfekt durchdacht er auch sein mag, Du weißt trotzdem nie ob- und wie er aufgehen wird.

        Das ist alles was ich zu sagen hätte. Der ganze traurige Rest interssiert mich schon lange nicht mehr. Wir können nicht jedem helfen, wie den ganzen winselnden/windelnden Schreiberlingen zur Zeit. Wer glaubt diesen Durchgeformt-Studierten diesen ganzen Quatsch oder in naher Zukunft noch jemals irgendwas? Jeder ist auch immer ein Stück weit für sich selbst verantwortlich? Na gut….

        Beständig Eurem Seelenplan lauschen. Alles andere ist nicht wichtig oder eben lästiges Geschwätz von ganz offensichtlich wirklich Bekloppten. Also weg damit! Oh, das war jetzt aber doch noch voll NAZI? Na klar! Erkennt die Einschläge jederzeit rechtzeitig in Euch selbst, das ist wichtig.

        LG Zulu

  30. Zur Rechtslage in Mecklenburg-Vorpommern:

    Ich habe mir gerade mal

    – die Verordnung der Landesregierung zur weiteren schrittweisen Lockerung der coronabedingten Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Mecklenburg-Vorpommern (Corona-Lockerungs-LVO MV) Vom 7. Juli 2020*

    und

    – Gesetz zur Ausführung des Infektionsschutzgesetzes 
    (Infektionsschutzausführungsgesetz – IfSAG M-V) 
    Vom 3. Juli 2006

    angesehen…

    Heute habe ich zufällig auf Youtube ein Video gesehen, dass das Justizministerium in Badenwürtemberg der Regierung den Hinweis gegeben hat, dass alle Bussgeldverordnungen zum Straßenverkehrsgesetz seit 2007 ungültig sind, weil das Zitiergebot nicht beachtet wurde…

    Da wollte ich mich nicht lumpen lassen, und mal nachschauen, wie es denn bei dem Zitiergebot der jetzt letzten Verordnung und dem zugrundliegenden Gesetz aussieht.

    Ihr ahnt es schon: Es gibt jetzt keine Stelle in der Verordnung, wo darauf hingewiesen wird, dass die Verordnung auf dem Gesetz beruht. Das Gesetz wird aber 183mal im Detail erwähnt. Insofern kann man vielleicht darauf schließen, dass die Verordnung zu dem Gesetz gehört, auch wenn das nirgendwo gesagt wird.

    Schaut man nun ins Gesetz und sucht da nach den Grundrechten, die durch dieses Gesetz eingeschränkt werden, dann findet man keine. D.h. alle Grundrechtseinschränkung durch die Verordnung und durch das Gesetz sind in der BRD Staatssimulation nichtig und unwirksam.

    Wieder alles nur Täuschung. Da es keine wirksamen gesetzlichen Regelungen gibt, gibt es auch keine rechtlich Verantwortlichen für die Schäden, die aus den Regelungen entstehen. Und wenn Polizist XYZ die Durchsetzung ohne Rechtsgrundlage erzwingt, dann ist lediglich er persönlich haftend…

    Ihr könnt ja mal schauen, ob die Infektionsschutzgesetze der anderen Bundesländer ebenfalls kein Grundrechte einschränken dürfen… Und ob das ein Bundesweiter Trick ist…

    • Kommando zurück: Das Bundesinfektionsschutzgesetz hat die ganzen Grundrechte, die eingeschränkt werden zitiert. (Gesundheit, Wohnung, Versammlungsrecht, usw…)

      Und die Verordnungen gehen auf das Gesetz und nicht auf das Landesgesetz.

      • Sehr schön verkleistert herausgearbeitert, werter Chefkoch Martini!
        Wem´s dennoch nicht schmeckt, additionally…zur Nachwürze sei gereicht:
         Film (1Std.14.Min.)
        Wohl bekomms! Gekotzt (geklotzt?) wird später.
        Hierzulande ist jedes Recht völlig bedeutungslos.

        PS: Hoffe inständig, Dir persönlich geht es heute etwas besser?
        Immer rechtzeitig die regelmäßigen Pausenzeiten einhalten.
        Anders würde der Verstand das sonst nicht meistern.
        Diese Art von Kriegsführung ist auch neu für uns,
        die, die wir behaupten immer die Besten zu sein.
        Sind wir aber trotzdem. Paß auf Dich auf!
        Ihr Alle! Haltet rein den Geist. Ist Psychokampf.

        • Danke für die guten Wünsche Zulu! Ich habe mir die Tage die Videos zum ewigen Bund nochmal angesehen und da wird ja immer so gesagt, dass nur das Deutsche Reich "papstfrei" war, usw.

          Und da frage ich mich, ob nicht weltweit in vielen Gegenden die Menschen die päpstliche Ordnung abgeschafft haben. Die ganzen Umstürze, Revolutionen und die frei gewordenen Kolonialstaaten z.B. im Islamischen Bereich haben sich wohl kaum die vorherige und nachträgliche Legitimation beim Vatikan eingeholt.

          Müsste es nicht noch viel mehr Gebiete auf der Welt geben, in denen das Modell der Entmenschlichung nach Seerecht nicht auf die Bürger übertragen wurde?

          Und wenn dem so ist, dann würde es wahrscheinlich ausreichen, wenn die Menschen sich ihre Freiheit in weltweiten Revolutionen erkämpfen.

          Andererseits stellt sich auch die Frage, ob die Treuhand in Deutschland und die dahinterstehenden Machtinteressen eine Reorganisation Deutschland je zulassen werden und nicht schlicht zu Gewalt greifen, wenn ernsthaft die jetzige Besatzungsordnung in Gefahr geriete. 

          Denn es gibt ja keine Möglichkeiten das Völkerrecht gegenüber der Nordatlantischen Terrorallianz zur Geltung zu bringen. Warum sollten sich diese Leute daran halten, wenn ihre Machtinteressen auf dem Eurasischen Kontinent dabei bedroht würden?

          Die ganze Idee dieser Befreiung setzt daran an, dass es Spielregeln gibt, die eingehalten werden müssen… Aber gibt es diese Fesseln tatsächlich? Und könnte der Vatikan nicht einfach die Spielregeln verändern, wenn es diese tatsächlich gäbe?

          Ich bin mir da nicht so sicher, dass nur weil es immer wieder wiederholt wird, es auch bis zum letzten Ende weiter gedacht und richtig ist.

          •  Papst- oder Vatikanfrei zu sein, was bedeutet denn das? Gesinnung manifestiert sich in ideologisch-rechtlichen Formen. Was macht es für einen Unterschied, ob ich mich einem Islamischen Glauben oder Kapitänsrecht unterordne?

             Die Unfreiheit ist doch die gleiche! Heißt vielleicht anders … aber, das war es dann auch schon!

             Und, da Rom auf europäischem "Kontinent" liegt, ist es vorrangig auch ein Problem der "westlich-alten" Welt. Auch wenn UNO und NATO, als bindende Strukturen, darüber hinaus reichen, sind sie doch bestimmend!

             Es war die militärische Macht Preußens, die dem Deutschen Kaiserreich die Unabhängigkeit von Rom ermöglichte. Wer die nicht hat, hat also schlechte Karten, was "Revolution" angeht.

             Es bedurfte ja auch zweier Weltkriege, um die "natürliche Ordnung", wieder herzustellen!

            • Glaubensgemeinschaften , ganz gleich welche, haben das Sagen und die Regierungen spielen begeistert mit…. Ohne Kirchen geht nichts. Wollen die ja nur das Beste————? Brauchen die viele für Kämpfe, können sie ja nicht selbst auf Schlachtfeldern herumtun. Für Hilfe gibts dann einen Adelstitel. Kirchen sind die Bosse der Erde.  Alles andere Hilfen. Für was eigentlich???  Und was sagt der dazu gehörige Gott? Welcher Gott?

  31. Irgendwie ist bei mir gerade ein bisschen die Luft raus…

    Die Querdenkenfreimaurer, die von den USA gestützt, gegen Nordstream 2 kämpfen, indem sie Grün an die Regierung zwingen, haben mich doch sehr kalt erwischt.

    Ich hatte ja mal auf eine potente echte Opposition gehofft.

    Und nun wieder Flüchtlingskrise von der anderen Seite, um dagegen zu arbeiten… Da lässt man dann mal zündeln… Nach 2015 habe ich mit solchen Engagment gegen die Flüchtlingslügen und die Einschleusungen gekämpft, und sobald die Wahlen vorbei waren, haben die Parteien das Thema runtergefahren und die Massen von den Straßen geholt…

    Die Verlogenheit und Manipulation die geht mir so gegen den Strich…

      • Ich war gerade mal auf der Webseite der SPD in Hallenberg…

        Not und Elend… Weder haben sie rudimentärste Kenntnisse im Webdesign, noch sind sie fähig ihre Ziele in Hallenberg nach Prioritäten und auf einem gleichbleibenden Abstraktionsniveau zu formulieren.

        Und in den Links geht es dann auf eine Webseite einer immer aktuellen Nachrichtenseite ohne jeden Kontent.

        Die Bilder auf der SPD Seite passen nicht Größenmäßig in die vorgesehenen Felder. Der Inhalt ist generell zu klein und füllt nur die Hälfte des Bildschirms aus.

        Es ist wirklich grauenhaft wie die SPD da ihre Kompetenzen darstellt.

        Als wichtigste Forderung der SPD für den Wahlkampf galt wohl irgendwas mit Solar am Marktplatz zu tun… So genau konnte ich das nicht erkennen.

  32. 14 Millionen Euro für den bundesweiten WARNTAG!

    Uuuuuuuuund………PUFF weg sind sie.

    Bei uns mit ca. 10 minütiger Verspätung, gaaaaanz leise nur der Heulton ca. 10 Sekunden lang, das war`s.Auch keine Entwarnung.  Bei Feuerarlarm fallen wir hier fast aus dem Bett, so laut ist das.

    Im Netz in Live-sStreams mitverfolgt: NINA Warnapp hat nicht funktioniert und fast überall keine Sirenen.

    Hier in Deutschland klappen anscheinend nur noch die Türen und sonst gar nichts.
    IST DAS PEINLICH!

  33. Fall Ihr Unternehmer seid und Schäden durch die vom Drosten-Test ausgelöste Pandemie habt, könnt Ihr Euch einer amerikanischen Sammelklage gegen den Hersteller des Tests anschließen:

    http://www.corona-schadensersatzklage.de

    Ich fürchte zwar, dass die Firma keine Ausreichende Haftpflichversicherung für die anstehenden Entschädigungen hat. Aber das wird nach amerikanischen Gepflogenheiten sicher kostenlos mit Erfolgshonorar ablaufen…

    • Ich tippe auf Fake. Gründe:

      1. Rechtsschreibfehler und Zeichensetzungsfehler
      Bei wichtigen Papieren in "Ämtern" wird immer penibelst auf sowas geachtet.

      2. Hier ist immer wieder vom Bürger die Rede.
      Ich glaube nicht, dass man die Herde dort so bezeichnen würde.

      3. Ich glaube nicht, dass man in so einem Strategiepapier auf auffällig gewordene einzelne Polizisten hinweisen würde. Die allerdings in der Berichterstattung der alternativen Medien eine enorm wichtig Rolle spielen.

      4. Warum sollte es die Landesministerpräsidenten kümmern, ob es einen Bruch in der aktuellen Bundesregierungspolitik gibt oder nicht. Die können sich doch einfach darauf zurückziehen, ständig von der Bundesregierung mit falschen Zahlen und Lageberichten vorsorgt worden zu sein. Ich würde meinem politischen Gegner keine Steilvorlagen vor dem Wahlkampf hinlegen.

      5. Der erste Teil ist stilistisch völlig unterschiedlich zum Zweiten. Außerdem würde dadrauf stehen, wer denn der Verantwortliche ist.

    • Schon wieder fehlt der überwiegende Teil des Kommentars … und nicht kopiert!

       Also, da das Virus weltweit für die unterschiedlichsten und auch gleichen Agenden genutzt wird; welche Regierung kann es sich leisten da auszuscheren? Und unsere Verwaltung schon gar nicht! Es spielt also gar keine Rolle, ob echt oder fake! Das Ding könnte ich, unter Klarnamen, geschrieben haben; es ist nur Gedankenspielerei zur allgemeinen Unterhaltung …

      Von unbekannter Quelle geleakt … und damit die Schwarmintelligenz des Lesers herausfordern … ich weiß nicht? Das gibt Abzug!

    • Es ist schwer zu beurteilen, ob es echt ist, oder fake.

      Es fehlen 4 Seiten Punkt 1+2 geht von Seite 1 bis Seite 4.

      Dann geht es erst mit Seite 9 weiter.

      Also fehlt der Punkt 3, welcher über 4 Seiten gehen muß. Warum fehlt das?

      Schreibfehler und Zeichenfehler sind auffällig. Könnten aber in einem Entwurf durchaus vorkommen, bevor Korrektur gelesen wurde.

      Was den wissenschaftlichen Inhalt betrifft, so kann das jeder, der sich mit dieser Materie beschäftig, anhand von anderen Schriften (auch aus dem Netz) zusammenstellen. Dahinter muß nicht unbedingt jemand mit ausgeprägter Sachkenntnis stehen.
      Und müßte da nicht stehen “ Nur für den internen Dienstgebrauch“?

       

  34. https://zeigmirdeinlaecheln.de/wp-content/uploads/2020/09/ZMDL_Flyer-Online.jpg

    Nochmal zu Querdenken:

    Der Flyer ist echt der Hammer:

    Es geht um "Fest für Frieden und Freiheit"

    FFF (5 Worte) = Erinnertung uns an Fridays for Future = FFF = 666 (Zahl des Teufels, die Chipung der Menschheit, usw…)

    Daneben 5 Bilder von Menschen.
    (5 steht fürs Pentagramm, die mittlere Frau auf dem Bild hat dazu noch Teufelshörner als Frisur)

    Querdenken selbst ist auch ein Synonym für Freimaurer – die sehen sich auch als Querdenker oder Philosophen.

    Die Zahlen von Querdenken sind stets auf 3 (Ziffern) = Freimaurer gekürzt.
    Unten steht dann: "Schenk uns ein Lächeln" (4 Worte = Basis der Pyramide als die Beherrschten)

    Bedeutet: Ihr, die ihr nicht zu uns gehört, lächelt uns zu…

    • https://www.youtube.com/watch?v=wIGmoY6HLuA

      Ballweg äußert sich zu den Fragen. Ich sage bewußt nicht, dass er sie beantwortet.

      Also Ballweg hat kurz vor den Demos sein wichtigstes Produkt verkauft (an wen sagt er nicht… / ich tippe auf einen der Frontleute von Sorros) und finanziert nun zusammen mit einigen anderen die Demos in Berlin.

      Er sieht Roundtable nicht als Freimaurerisch und war formal kein Freimaurer. Ob er anderen Logen oder Geheimgesellschaften angehört, sagt er allerdings nicht.

      Motivation des Ballwegs ist, da er sich vor einiger Zeit bei einem Fahrradunfall die Schulter gebrochen hat, und da erkannt haben will, dass das Leben endlich ist, dass er nun Gutes tun will und sich von den überzogenen Maßnahmen der Regierung sehr eingeschränkt fühlt.

      Usw…

      Ich will ja niemandem etwas unterstellen: Aber für mich völlig unglaubwürdig. Jedenfalls ist die Werbeagentur, die sie mit dem Erstellen ihrer Flyer beauftragen und die die Webseiten macht 100% freimaurerisch.

      • Die Frage ist berechtigt. Das zeigt aber, dass die Menschen, welche dort hingegangen sind, davon ausgegangen sind, dass es wie am 01.08.20 ein friedliches Fest ist. Es waren viele Familien dort. Allerdings ist die Brutalität der Polizei durch nichts zu entschuldigen. Es gibt noch mehr Videos mit Polizistengewalt von dieser Demo.

          • Naja, wir sehen ja nicht die ganze Situation. Aber auf der Demo war es schon so, dass die Polizei die Menschen Teilweise arg zurückgedrängt, zusammengedrängt, bedrängt hat. Geschweige denn davon, dass sie viele unschuldige Personen einfach so gewalttätig aus der Menge gezogen haben.

            • Da tobt gerade der Mediale Vielfrontenkrieg. In einem linksextremen Fussballforum, wo ich ab und zu mitlese, wurde der Vorfall mit dem Kind ungefähr so beschrieben:

              Da ist ein bekannter Neonazi mit seinem Kind solange auf die Polizei zu, bis die die Bilder hatten, die sie haben wollten.

              Da war dann noch beschrieben, wer der Typ ist.

              Wer nun recht hat, das kann ich nicht sagen. Aber vielleicht haben auch die Russen ihre Leute, um solche Bilder zu bekommen, wie man umgekehrt ja auch macht.

              •  Irgendwie ist mir das alles zuviel? Wer da wen oder was benutzt, spielt das überhaupt eine Rolle? Wenn es Ziel war, uns damit abzulenken, es dürfte gelungen sein! …

        • Polizisten sind weisungsgebunden….. Muß man eigentlich den Anschaffern solcher Taten die Meinung sagen. Helfen tut das sicher nichts…… Genauso wie bei Kriegen……die Soldaten schuld? Können die kaum Befehle von oben ändern. Haben die Angst..Unguter Verein auf dem erdigen Gebilde festgesetzt. Schon lange. Hat der alles fest im Griff. Wird so bleiben. Oder?? Eigentlich witzig: müßte sich die Polizei oft selbst verhaften.

  35. Wie nennt man das? Aphorismus?

    "Damals", machten alle mit und man nannte sie Nazis!

    Heute sind die Nazis, die nicht mitmachen …

    Was beim Feierabendbier unter Kollegen nicht so alles bei `rauskommt … cheeky

    • Genau das passiert jetzt. Die Menschen werden psychisch krank. Eine Kinderspychologin, habe ich heute im Netz gelesen, spricht davon, dass immer mehr traumatisierte Kinder zu ihr gebracht werden. Ein kleiner Schuljunge hätte sich bei einem Besuch bei ihr, mit dem Stuhl ganz weit weg von ihr gesetzt. Auf die Frage warum er das denn tue, antwortete er, dass er viele kleine Käfer an den Händen hätte. ??? Das geht in den Kinderköpfen vor sich: ein nicht sichtbares Virus und ständige Aufforderungen zum Händewaschen und desinfizieren, weil sonst jemand sterben könnte, läßt das Kind in seiner Phantasie Käferchen/Viren auf seinen Händchen vermuten. Um niemanden zu schaden hält es großen Abstand. Andere haben Angst ihre Oma oder Opa umzubringen, wenn sie Kontakt haben.

      Das macht man mit den Kindern, wenn man sie ständig darauf trimmt, wie in Deinem Video zu sehen ist.

      Es ist tatsächlich nur noch zum Heulen.

    • Man kann dem Video-Untertitel nur beipflichten: "Sie merken immer mehr, dass sie bei den Erwachsenen verloren haben. Jetzt versuchen Sie es über unsere Kinder. Eine Schande ist das."

      Ja, dies zeigt ihr wahres Gesicht. Und auch ihre blanke Angst die letzten Tage. Die Medien wissen nicht mehr in welche Richtung sie marschieren sollen, obwohl die Medien doch die Politik machen? Hat man so ein Chaos schon erlebt? Tagesschau vermeldet pflichtgemäß "Rekordumfragewerte pro Regierung", wer kann noch brechen vor Begeisterung? Der Lokus schreibt zeitgleich, die Deutschen wollen sie (und Merkel) mehrheitlich weghaben. Leider glaube ich dem Drecksblatt nicht. Der Gel-Lanz stellt plötzlich ÖRR ein Virus in Frage. Wie kann er es wagen!?! Und der gerne von Hinten Bestochene räumt ein, man wisse heute halt mehr als gestern. Sie wissen nicht mehr wo oben und unten ist, so sieht´s aus. Es geht jetzt um ihre Ärsche. Das ist sehr, sehr gut. Doch leider viel zu spät. BÄTSCHI!

      Leute, was interessieren die uns noch?? Beschützt die Kinder!! Krankschreiben. Lasst uns alle Urlaub machen…ist doch kein Problem! Oder macht freiwilligen Home-Lockdown, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. AUS PURER ANGST UND BURNOUT. Homeschooling ist halt sicherer. Lade/n dichtmachen. Alles nachvollziehbar. Warum wartet der Deutsche immer auf Befehle? Ist er/sie (divers gibt es nicht mehr) nicht in der Lage SELBST abzuwägen?? Jeder ist hier abgesichert! Es kann Euch überhaupt nichts passieren! Wenn niemand mehr hingeht, erledigt sich "das Problem" von ganz alleine. Alles wird dann gut, Stichwort Kollektivbewusstsein. Meckern bringt nichts. HANDELN!

      Das Leben ist zu schön um sich wegen solchem Abschaum noch zu echauffieren. Es beleidigte zwar restlos unsere Intelligenz, aber noch viel schlimmer wiegesagt, verdirbt es grad die Seelen der unschuldigen Kinder. Das muß endlich aufhören & unbedingt verhindert werden! Da verstehe ich absolut keinen Spaß. Solche erlebten Traumata -wie auch hier von dem Satanisten vorgetragen- vergessen die nie. Isoliert, stigmatisiert, vereinzelt und des möglichen Mordes schuldig! Obwohl sie doch niemandem etwas getan haben? Das verstehen sie nicht.

      Wie hoch ist eigentlich der höchste Mai-Baum? Ach…schon wieder zu viel Aufwand. Auf der ganzen Welt ist Corona VORBEI, aber hier fahren sie die Lüge weiter…bis zum Endsieg! Die sind alle nicht mehr ganz dicht. Gestern kam die Grippeimpfung ins Spiel…besonders für die schmutzigen Kinder als Hauptüberträger…die töten die Großeltern, und heute Zweite Welle Schweinegrippe! Ja wo war die denn?! Deutsche wollen überwiegend keinen Karneval und "Im Dezember werden höchstwarscheinlich jeden Tag 30.000 Leute sterben!" Das reicht jetzt. Schluß damit!!

      • Da gibt es aber auch noch die kollektive Angst? 🙂

         Klar, es verhungern die wenigsten, aber, der Lebensstandard! Und das Ansehen … keiner mag mich mehr! Was nützt mir virtuelle Unterstützung, wenn mir alles genommen wurde?

         Zulu, wer nichts zu verlieren hat … der kann nur gewinnen? 😉 Aber, da große Demos nichts bringen, Graswurzelbewegung? Jeder sollte tun, was er kann oder imstande ist zu leisten?

         Irgendwo las ich, "Flashmob im Supermarkt"! Alle legen die Masken ab, bis die Polizei kommt … ist nicht nur im Baumarkt so, "Selbst ist der Mann!" 🙂

  36.  Ich weiß ja, man soll die Öffentlich-Rechtlichen meiden, wie der Teufel das Weihwasser! Aber, da ist, dann und wann, doch eine Perle zu finden! Weiß jetzt nicht, wie man das richtigerweise nennt? Charade oder Parabel … auf jeden Fall, es ist eine köstliche Persiflage auf unser Zeitgeschehen. Und nur wer die Hintergründe kennt … kann sich einen Reim darauf machen!

    https://www.ardmediathek.de/ard/video/filme-im-ersten/eine-hochzeit-platzt-selten-allein/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2Zlcm5zZWhmaWxtZSBpbSBlcnN0ZW4vZjE1Yjc1OTEtM2EyNy00ZmRlLWI5YTgtZDVkYTE1YWNhOWFm/

  37. Ich bin über etwas Interessantes gestolpert. Es betrifft 5G und eine Teststrecke für autonomes Fahren.

    http://www.youtube.com/watch?v=rLrTXeaVj8E&feature=youtu.be

    Es handelt sich um die Teststrecke in Berlin, welche vom Brandenburger Tor, über den Platz mit der Siegessäule bis zum Ernst-Reuter-Platz geht. Dort befinden sich über 100 Sensoren entlang der Strecke, welche verschiedene Daten erfassen, die dann an ein Kontrollzenrum gesendet werden und Prognosen zu verschiedenen Themenfeldern erstellt werden können.

    Das ist genau die Strecke, incl. des großen Platzes der Siegessäule in der Mitte der Strecke, wo sich die Demonstration abgespielt hat. Die Bühne stand auf dem Platz mit der Siegessäule, wo sich die ganzen Leute versammelt haben. Dort wurden sie ständig aufgefordert den Hygiene-Abstand einzuhalten ( etwa für bessere Erfassungsmöglichkeiten für irgendwelche Daten?).

    Auffällig war bei den Videoübertragungen der Youtuber, dass ausgerechnet immer in einer bestimmten Entfernung zur Siegessäule und am Brandenburger Tor, die Übertragungen gestört wurden, oder sogar ganz ausfielen. Auch am Platz der Siegessäule gab es immerwieder Störungen der Live-Übertragungen.

    Langsam finde ich es gruselig. Was meint Ihr dazu? Hat die Frau im Video recht (auch bezgl.Wuhan)?

     

     

    • Das Video ist sehr interessant. Insb. da viele der Teilnehmer aus der Impkritischen Ecke auch gegen Bestrahlung durch 5G sind (ich auch).

      Dieses Video könnte diese Leute noch mehr in Wut versetzen und den Wunsch, das Regime abzulösen, verstärken.

      Insofern könnte man das Video, falls es viral geht auch als Destabilisierungsmaßnahme gegen die Regierung sehen.

      Denn wenn die da schleichende echte oder vermutete "Mordversuche" gegen eine Million Menschen durchgeführt hätten und die Leute anfangen, das zu glauben, dann ist Ende mit Hare Krishna Rufen und das Ganze könnte tatsächlich mit Galgenjustiz enden.

      • Martin,

        ich habe da mal weiter geforscht. Diese Teststrecke wurde u.a. von der TU Berlin/ DAI-Labor erschaffen. Die arbeiten mit einer s.g. Agententechnologie. Da hatte ich noch nie was davon gehört. Aber googel das mal. Hochinteressant. Für autonomes Fahren ist das plausibel. Allerdings kann man damit sicher noch mehr anfangen.

        Diese Technik der KI könnte wahrscheinlich, bzgl. der Youtuber auf der Demo, sogar erkennen, wer Live-Streams macht, oder nur ein Handy-Video, oder Fotos. Somit könnte das tatsächlich auf der Demo eingesetzt worden sein, um die Live-Streams zu stören. Die Youtuber sprechen dabei immer von evtl. Störsendern. Also hätten sie gar nicht so falsch gelegen. Abgesehen davon, dass sicher auch bestimmte Daten abgegriffen werden können.

        Agententechnologie ist eine Soft- oder Hardware, die sich mit Umwelteinflüssen auseinandersetzt und ständig dazulernt. Beim autonomen Fahren wäre das zb. das Wetter, die Fahrbahnbeschaffenheit usw. Um es ganz einfach zu erklären. Dementsprechend kann das Zeug auch noch andere Dinge ausspionieren, da bin ich mir sicher.
        Das sagt ja schon der Name: AGENTEN-Technologie
        Wer weiß, wo das schon überall installiert ist.

    • Der beste Kommentar unter dem Video war: "Nach querdenken kommt nachdenken".

      Ich bin auch kein Fan vom Volkslehrer, aber hat Ballweg nicht das Gleiche mit Thorsten Schulte gemacht? Ihn ausgeladen. Von wegen freie Meinungsäußerungen. Ballweg distanziert sich öffentlich von rechtsextrem und linksextrem. Das ist sein gutes Recht. Aber was hat dann der Antifa-Lenz in der Bewegung zu suchen?

      Hmm….

  38. Heute musste ich wie jedes Jahr einmal zum Fachdienst Soziales (Sozialamt gibt es ja nicht mehr) um die für die Überprüfung der Weiterbewilligung nötigen Unterlagen einzureichen. Sprich: Mich mal wieder nackig zu machen.

    Als ich da war, hatte ich ein interessantes Gespräch mit dem Herrn und der Dame auf der anderen Seite der Scheibe:

    Ich habe auf meiner Papiermaske, die ich sonst nicht trage, groß "Diktatur" draufstehen. Und sage so: "Eine Maske, die nicht schützt gegen ein Virus, dass es nicht gibt." 

    Und darauf kriege von beiden zustimmende Reaktion. Dann sage ich noch, die Leute müssten endlich anfangen, NEIN zu sagen. Dann sagt der Mann: "Naja, die wollen alle nicht den Job verlieren."

    Dann sage ich sowas, wie: "Und wenn ich die Maske jetzt absetzte, rufen sie dann die Polzei." Dann sagten die beiden: "Nein, wir sind hier nicht zur verfolgung dar. Außerdem stehen sie hinter einer Scheibe."

    Gut dann habe ich die Maske abgesetzt. Die haben gerade den Personalausweis kopiert und zu den Papieren gelegt. Und dann habe ich noch gefragt: "Was ist denn wenn ich mir keinen neuen Personalausweis machen lasse? Bekomme ich dann noch Geld." 

    Da meinte sie dann: "Dann bekommen sie ein Bussgeld." Ich sage: "Ist mir egal, aber wie sieht es dann 2022 mit dem Geld aus? Sie haben doch einen Amtsermittlungsgrundsatz… Das hier (der Personalausweis) ist doch eh nur eine Treuhand und wenn ich ihnen den gebe sind sie Treuhänder. Ich möchte halt keine Sache mehr sein."

    Sagt sie: "Das kann ihnen dann nur ihr Bearbeiter sagen, wenn es soweit ist."

    (Anmerkung: In allen Anträgen streiche ich immer Person durch und ersetze das durch Mensch. Wenn da z.B. steht: Wieviele Personen leben in ihrer Wohung, steht dann z.B. 1 Mensch. Bisher hat die das nicht weiter gestört, meine Anträge sind auch mit diesen Anmerkungen als Mensch durchgekommen.)

    Jedenfalls haben auch die Leute in den Fachdiensten die Nase voll von den Masken.

    • Wenn man keinen neuen Perso beantragt bekommt man ein Bußgeld? Never ever. Das Passgesetz sagt, dass ein Reisepass mit Meldebestätigung  zur Identifikation ausreicht. Wo steht das, daß ein Bußgeld verhängt wird? Würde mich mal interessieren.

  39. Moin Leute,

    hat noch jemand von Euch diese Probleme?

    Lieber Dieter,

    obwohl ich das Kästchen:" Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare per E-Mail" anklicke, erscheinen die Folgekommentare nicht mehr in meinem E-Mail Postfach.
    Hast Du eine Idee voran dies liegen könnte?
    Wäre schön, wenn sich dies wieder ändern ließe.

    Lieben Gruß und bleib gesund,
    D

    • Vielleicht hat Dein Emailprovider für seinen Spamschutz weitere Keywörter (Reichsbürger, Querdenker, usw…) hinzugefügt, so dass bestimmte Kommentare nun im Spamordner landen…

    • Me too! Erhalte keine Emails mehr. Kann doch nicht immer alles wieder durchlesen und nachschauen, das ist lästig und müßig für Konversation. Dann hab ich das vorhin auch erwähnt (Jürgen geantwortet), abgesendet…Timer läuft runter…Kommentar WEG! Dir hab ich deswegen auch schon in die Postbox geschrieben, Dieter. Auch weg?

    • Die ganze Welt ist ein Irrenhaus. Vielleicht gibt man da ja schon eine Stimme für Biden ab, wenn man es anklickt. Da hat doch bestimmt wieder der Russe seine Finger im Spiel.cheeky

  40. Während wir mit uns selbst beschäftigt sind und über Reichsbürger, Fahnen und sonstige Dinge fabulieren, werden wohl gerade hintenrum Nägel mit Köpfen gemacht.

    Gerade las ich auf EpochTimes, dass es eine Anti-Rassismus-Agenda-2025 gibt, die auf einer Bundeskonferenz von Migrantenorganisationen abgehalten wird. Da geht es um Forderungen, Änderung des GG, Wahlrechtänderung und natürlich um ein neues Partizipationsgesetz.

    http://www.bundeskonferenz-mo.de/wp-content/uploads/2020/08/200831_Antirassismus-Agenda-2025_BKMO.pdf

    Warum fragt eigentlich niemand mehr die Deutschen, ob sie das alles auch so haben wollen? Weil wir in unserem eigenen Land gar nichts mehr zu sagen haben? Aus Deutschland (dem vereinigten Wirtschaftsgebiet) wurde einfach ein Einwanderungsland gemacht, in dem  jetzt Migrantenverbände vielfache Forderungen stellen. Die Bevorzugung an vielen Stellen ist doch sowieso schon offensichtlich.

    Es soll mir jetzt bloß keiner kommen und mir den Vorwurf machen, ich sei rassistisch, nur weil ich mir darüber Gedanken mache, was hier vor sich geht. Aber in keinem anderen Land, soweit mir bekannt ist, wird so ein Geschiss um Migranten gemacht. Warum gerade bei uns? Und warum gerade in so einer penedranten Form?

    Ich behaupte einfach mal, dass die Deutschen grundsätzlich keine Probleme mit Einwanderen haben, solange diese gewillt sind sich in unsere Gesellschaft zu integrieren. Und nicht Parallelgesellschaften gründen, wie in vielen Großstädten schon praktiziert, die so rein gar nichts mit Integration am Hut haben und die Kriminalität in die Höhe treiben.

    Wundern würde es mich nicht, wenn die Deutschen langsam dem Rassismus verfallen würden, weil man sie geradewegs dort hin treibt und sie mittlerweile das Gefühl vermittelt bekommen, Menschen zweiter Klasse in ihrem eigenen Land zu sein.

    Wie kommt man eigentlich auf den Gedanken, wenn man in ein fremdes Land einwandert, dass man dort anfängt immer mehr Forderungen zu stellen, anstatt sich selbst um eine schnelle Integrierung zu bemühen. Das liegt doch an jedem Einzelnen selbst, was er draus macht. Da kann man doch nicht davon ausgehen, dass sich die indigene Gesellschaft umbaut und Gesetze verändert werden, nur damit man sich selbst wohlfühlt und Fuß faßt, die Einheimischen sich aber immer unwohler dadurch fühlen. Genau so wird Rassismus doch erst geschürt.

    Ich kann doch auch nicht in Afrika einwandern und fordern, dass sich jetzt solange um mich gekümmert wird, bis mir gebratene Tauben in den Mund fliegen und ich ein schönes Leben, mit allem drum und dran, präsentiert bekomme. Und wenn das nicht so geschieht, verklage ich alle wegen Rassismus gegen Weisse und gründe Organisationen, um Forderungen zu stellen?

    Wenn ich die Möglichkeit hätte, aus ärmlichen Verhältnissen meines Landes auszuwandern, in ein Land mit besseren Möglichkeiten in der Wirtschaft und im Gesundheitssystem für mein Leben, wäre ich dankbar und würde versuchen mich schnellstens zu integrieren. Aber ohne weitere Forderungen zu stellen.

    Manche Dinge übersteigen leider meinen Horizont.

     

     

    •  Ist in Italien auch nicht besser … Da hat sich ein sogar "gut Integrierter" auch dafür ausgesprochehn, daß wem das nicht gefällt, solle gefälligst seine Heimat verlassen! …finde leider den link nicht mehr …

       Wie auch immer, egal was jetzt "neu" beschlossen werden wird, so ist es doch nur eine logische Fortschreibung dessen, was schon lange geplant!!!!

        • Also das ist erstmal nur das Forderungspapier der Migrantenorganisationen also des Lobbiverbandes.

          Das ist also so, wie wenn man die Forderungen der Tabakindustrie zu den Gesetzgebungswünschen bezüglich der Tabaksteuern und Werberichtlinien in Händen hätte.

          Man kann vielleicht sagen, dass diese Gruppen den Hals nicht voll genug bekommen. Und vielleicht wird aus dem Papier auch 1:1 Gesetzgebung in der Firma BRD.

  41. Ich habe jetzt nochmal bei den Großherzöglichen Mecklenburgern reingeschaut und mir ist da eine Ungereihmtheit aufgefallen:

    Erst erzählen die Herren und Dame, was sie alles erreicht haben und behaupten ernsthaft, dass das Schweriner Parlament nun die Anweisungen des Großherzogs umsetzt.

    Dann aber lamentieren sie über die Coronaverordnung, die den Menschen aufgezwungen wird, wenn sie doch per Dekret ans Parlament außer Kraft setzen könnten. Zudem haben sie die Originalschrift der Coronaverordnung angefordert und nicht bekommen, weil sie wohl nicht unterschrieben ist.

    Also egal was sie da machen, so richtig spurt das Parlament da noch nicht…

    Die Versprechen sind allerdings so gewaltig, dass man das gerne glauben möchte: Keine Steuern auf Erwerbsarbeit, keine Mehrwertsteuern, viel mehr Urlaub, weniger Arbeiten, Ausländer raus (würde mich wohl auch treffen), (kosten)freie Energie, keine Zinsen auf Kredite für Hausbau, Weltfrieden in Mecklenburg, Harmonie, gesunde Familien usw… 32 Trillionen in Gold beschlagnahmt.

    Das ist oft der Trick: Wenn die versprochenen Wohltaten groß genug sind, dann schaltet der rationale Verstand ab.

    Ich sage natürlich mal: Es wäre schön für die Mecklenburger. Aber ich als Mensch möchte keinen Großherzog, der über mich bestimmt. Auch wenn die Sklaverei im Großherzogthum Mecklenburg vielleicht sehr moderat gehandhabt werden sollte, so glaube ich erst dran, wenn der mal die vielen Tonnen von Gold, die er jetzt besitzt vorzeigt, mit denen er das alles finanzieren will.

    • Hmm, wo sind die Protokolle oder "Verträge" mit den Allierten? Wo eine Verfassung? Wo eine Note zur "rechtlichen" Ausgliederung aus der BRiD? Könnte man ja als "Beweis" mal anbieten?

      Alles andere dazu, habe ich ja schon unter „Hier geht´s lang!“ gesagt.

      • Mehreren Leuten soll was auffallen…?…Aber…….gibt es vielleicht auf dem erdigen Gebilde schon  immer die Beeinflußung der Gedanken und was damit zusammenhängt.? Kritiklosigkeit und Gleichgültigkeit? erwünscht. ?Hat man früher keine Handys usw. gehabt… Ist das ja heute alles leichter, weil viele den  allgegenwärtigen   Spion? direkt im Ohr, und damit im Hirn haben? Hemmt eigenen Willen? Schaut es deshalb so auf Erden aus. ?Wird nur das gemacht und gedacht, was XX wollen?  Ständig Souffleusen im Ohr? Bald noch bessere??…….. Mit TV gings vielleicht auch? Wellen aller Art können und konnten  sicher die Hirnströme manipulieren-……? Kennt man die Hirnstromfrequenzen sind allerlei Störungen möglich?!…5 G ist sicher nicht schuld. Schuld sind die, die das für Unfug verwenden!Wie bei vielen Anderen auch. Die das tun, sind wie kleine Kinder, die alles befingern und bebeißen müssen. Nicht?Muß ja nicht sein.Kann aber sein.

    • Darf der eigentlich andere Menschen als Arschlöcher bezeichnen!

      Oder ist das Zitat nicht korrekt?

      Man könnte sonst doch zivilrechtlich Schadensersatz fordern. Ich meine 1000 Euro pro Demonstrant kann er sich doch sicher leisten, wenn da 500,000 Menschen waren…

  42. Schaut Euch das Treiben in Berlin an…

    Das mit Umzügen, die unter fadenscheinigen Vorwänden nicht laufen durften und dann von den Bewaffneten einer Firma Polizei mit der Hoffnung auf Eskalation an Engstellen aufgehalten wurden, kenne ich noch zu gut von 2015ff…

    Wir müssen endlich aufhören, diese Gewalttäter als Freunde und Helfer zu sehen und sie in der Gesellschaft isolieren.

    Gut fand ich die Durchsage: Hier spricht die Polizei. Diese Durchsage richtet sich an alle PERSONEN, die sich im … aufhalten…

    Sie richtet sich nicht an freie Menschen.

    • Ich habe mir den Spaß heute ausführlich angeschaut. Und heutzutage braucht man offenbar ein großes Anwaltsteam, um eine Demonstration abhalten zu können.

      Die haben die Auflösung der Demonstration per Eilantrag beim Verfassungsgericht gestoppt. Das ist ja für andere Menschen praktisch unmöglich.

      Die Demonstranten vor den Botschaften v.a. die vom Verfassungsschutz dorthin verfrachteten Rechten haben sie dann weggetragen und die Bilder für die Presse produziert. Es gab da einpaar Flaschenwürfe nachdem die Polizei alles getan hat über Stunden, um die Leute zu provozieren. Und die Räumung dort war nicht rechtmäßig.

      Dann haben die da wieder ein Protestcamp nach der Demo gemacht, das die Polizei gerade wieder widerrechtlich und mit Gewaltandrohung räumt…

      Ansonsten war die Rede von Kennedy Junior gut. Mit Übersetzung allerdings nur etwa 13 Minuten. Der ist auch schon sehr betagt. Aber der hat nochmal vor den Impfungen, dem Totalitarismus durch Digitalisierung und 5G gewarnt und die großen Milliardäre, die dahinter stehen angeprangert.

      Bei den Rednern waren auffallend viele Leute die die Toleranz als Erstes beschworen haben (Ich bin tolerant = ich bin Freimaurer). Das findet man auch im Netz bei vielen Webseiten, wo man dann auch die ganze Freimaurersymbolik sehen kann. Und deren Inhalten waren dann auch schöne Versprechen und Umbruch.

      Die davor sind auch mit schönen Versprechen an die Macht gekommen. Aber jede Strömung konnte sich da präsentieren. Und im Großen und ganzen war es wieder ein Happening.

      Die Polizei(Führung) ist allerdings das allerletzte. Erst lassen sie den Zug nicht ziehen, was bei immer mehr ankommenden Menschen dann zu geringen Abständen führt. Dann nehmen sie das als Vorwand, um die Demo aufzulösen.

      Und da die Leute nicht gehen wollten, haben sie dann immer mal wieder welche rausgepickt und verhaftet. Bei RT deutsch war schön zu sehen mit welcher Brutalität. Da waren hat ganz normale Leute teilweise mit Kindern. Und ein Vater mit Tocher auf der Schulter wurde dann vom Oberpolizisten mit Grüner Kappe, der immer entschieden hat, wen sie nun rausholen aus der Menge, kräftig geschupst während der Mann das Kind auf der Schulter hatte.

      Das ist ist absolut nicht OK.

      Wir kennen ja die Tricks der Polizei. Als ich eine angemeldet hatte, wollten sie uns auch nicht laufen lassen. Erst als ich dann den 54 Leuten erklärt hatte, dass wir jetzt einfach losgehen und die Polizei nicht unsere Polizei ist, da ging es dann los.

      Die Zusammenarbeit der Polizeiführung mit der Antifa, um Demonstrationen zu blockieren und das Vorwand für das Stockenlassen der Umzüge zu nehmen, ist ja bekannt.

      Die Uniform der Leute erinnert stark an Lord Helmchen in Spaceballs, falls Ihr den Film noch kennt.

      • Martin, daß das allein durch oder wegen Querdenken nichts wird, ist auch mir klar! 🙂

         Hätten sie Haintz und Eckert  herausgeschafft, da wäre nichts mehr gewesen! Das weiß doch jeder, man muß an die Köpfe gehen … daß sie es nicht tun, läßt natürlich Fragen zu …

         Aber, einmal angestossen, dann rollt der Ball! Und ich sehe es so, daß das nicht mehr aufgehalten werden kann! Ob und was da noch von Querdenken übrigbleibt …

         Es ist ein rein psychologisches Problem! Die Menschen wachen auf und werden sich ihrer Macht bewußt! Im Moment noch ohne wirkliche (lautere) Führung; aber, auch das kommt noch! 🙂

          • Naja, man kann sich schon die Frage stellen, wer da die Organisation stemmt, das Geld auftreibt und das quasi gerade in Vollzeit.

            Die Verbindung zu unseren Britischen Freunden ist jedenfalls interessant. Es ist ja immer die Frage, welcher Geheimdienst/Geheimorganisation die Strippen zieht.

            Der Name Ballweg ist jedenfalls in den UK gut vertreten. 

            Die Frage ist, ob die das EU-Projekt, das ja durch die Schuldenunion im Rahmen von Corona vorran kommen soll, sprengen wollen.

            Erst rausgehen und dann die wirtschaftliche und politische Landschaft verwüsten. Trotzdem für Menschen, die keine EU Sklaven sein wollen, vielleicht immer noch die bessere alternative.

            Mir hatte einer der Organisatoren von Demos 2015 auch erzählt, dass ihm Geld angeboten worden ist, was wahrscheinlich aus britischen Geheimdienstquellen kam. Die wollten auch damals die Landschaft destabilisieren.

            Mit ihren Roundtable Leuten im besten jungen Alter haben sie jedenfalls interessantes Personal aufgefahren.

            Da wirkt es aber ganz schön hilflos, was die Murksel da anstellt. Die wird ja genau wissen, wer ihr gerade die Suppe versalzen will. Es dürfte für die Leute ja kein Geheimnis geblieben sein, wer Ballweg und seine Mitstreiter sind.

            Interessant aber auch warum der Silberjunge, das jetzt publik macht und zu welcher Kabalah er selbst gehört. Man ist ja nicht zufällig auf den Webseiten von irgendwelchen Round Table Organisationen.

            •  Weiß nicht, ob Regierung da noch groß was machen kann? Wenn es kein Ballweg ist, dann sind es andere. Es brodelt ja auch in der Provinz, nur hört man da nicht so viel davon …

              • Ich war gestern beim Arzt und da waren die Demo auch Thema im Wartezimmer… Einer wollte hin, musste aber arbeiten.

                Die Ärztin hat dann erzählt, dass sie ständig testet, aber bis heute nicht einen einzigen Corona-Patienten hatte und die ganze Geschichte mit den Masken für völlig unsinnig hält.

                Alle wissen es, aber kaum einer zieht die Konsequenzen…

            • Torsten Schulte kann man nicht so richtig einsortieren. Jedenfalls hat er die Demo am 01.08.20 gestört, indem er versucht hat die Demonstranten vom 17. Juni vor das Kanzleramt zu locken. Und auf der Kundgebung vorm Brandenburger Tor hat er dann neben der Bühne seine Bücher verteilt und somit die Auflagen der Abstandsregelung gestört. Mehrmals wurde er von der Bühne aufgefordert dies zu unterlassen, er hat einfach weiter gemacht und hat damit den Abbruch der Kundgebung riskiert.

              Meiner Meinung nach hat Schulte ein extrem gestörtes Ego.

    • Die Organisation hat auch eine rechtliche Webseite:

      https://klagepaten.eu/apps-zur-demo-am-29-08-2020-in-berlin/

      Und beim Studium der Aufmachung fällt sofort auf:

      Erste Zeile die 3 (Freimaurer)
      Zweite Zeile das Auge des Horus mit Freimaurerhandschlag in der Form auch als V=Zirkel zu deuten.

      Dann kommt Klagepaten getrennt in Zwei Wörter mit je 5 Buchstaben (die 55 – Tod und Zerstörung gedoppelt).

      Sie haben dann genau 6500 Ersatzdemos angemeldet. Die 11 ist die Zahl des Antichristen…

      Und es stehen 50 Anwälte bereit, um die Klagen durchzusetzen.

      Wir werden wieder nach Strich und Faden verarscht…

      Die gleichen Logen, die den Dreck in Berlin machen, positionieren sich jetzt als angebliche Retter. Wie immer werden beide Seiten gespielt, damit egal, wer sich durchsetzt, immer das Richtige rauskommt.

      Dazu auch interessant:

      https://www.youtube.com/watch?v=tNCZY5wtUDM

      • Martin,

        abgesehen von Zahlenspielereien, es sind wahrscheinlich alle Freimaurer. Auch Samuel Eckert gehört zu den Rotariern. Bleibt nur die Frage offen, sind sie die Guten oder gehören sie zu den Schlechten? Und vor allem, wer finanziert und organisiert das alles? Auch das wird sich irgendwann offenbaren. Wir können nur abwarten.

        • Es liegt offen auf dem Tisch, dass diese Leute sich als Akteure ausweisen.

          Ob die echte miteinander konkurrierende Gruppen repräsentieren, oder alle aus einer Kasse finanziert werden, um unseren Geist gefangen zu halten und uns ständig emotional zu steuern, das wird man schwer sagen können.

          Grundprinzip der Freimaurerei ist aber These und Antithese wird zur Synthese. Soll heisse: Sie besetzen PRO und Contra.

          Wir haben das ja als Strategie der Spannung oft genug beschrieben. Die meisten rechten Gruppen würde es ohne das Personal und die Gelder vom Verfassungsschutz nicht als Organisation geben.

          Und die Antifa ohne die strukturelle Finanzierung ebenfalls eher nicht.

  43. Von Miriam: 29.08.2020

    Überall hinverschicken! Auch wenn ihr die Leute seit Jahren nicht gesehen habt. Scheißegal. Es geht jetzt wirklich ums Ganze, seid Euch dessen bewusst. Dänemark hat Zwangsimpfungen ratifiziert, Paris brennt. In Australien dringen sie in Häuser ein und ziehen die Menschen da raus. Der Verlust jeglicher Zivilisation!

    Das ist unsere letzte Chance. Kein Spaß mehr.

    Hebt alles Geld ab und geht nochmal einkaufen, falls nicht schon geschehen. Schneidet Euch die Haare, geht zum Zahnarzt, tankt die Fahrzeuge voll. Überlegt nochmal Euer Konzept. Überprüft Eure Vorräte/medizinische Austattung…wo lag nochmal was. Packt Euch eine Fluchttasche/Fluchtrucksack, falls nicht schon geschehen. Baumarkt-Artikel wie Folie zum Fenster abdichten oder Wassersammeln und so weiter.

    Ich möchte hier keine Panik verbreiten, Leute. Aber wir müßen uns der Realität stellen.
    Die Hydra wird kämpfen und wir wissen nicht was sie tun wird, im Todeskampf.
    Strom kann abgeschaltet werden, Internet, Wasserversorgung, Supermärkte geschloßen.
    Keine Feuerwehr, keine Polizei wird kommen können.

    Wir wissen nur Eins:

    WIR JAGEN SIE JETZT ZURÜCK IN DIE HÖLLE AUS DER SIE GEKROCHEN KAMEN!!!

    Für unsere Lieben. Für unsere Heimat. Gott mit uns.

    • "Hölle" bezog sich auf Gates. Unsere Berliner mit Senf sind ja harmlos. Habt ihr sein letztes Video gesehen? Danach kann man nicht mehr schlafen. Geht darum, er hat gerade 750 Millionen genmanipulierte Moskitos in Florida losgelassen. Im Video zeigt er sich als der Tod in einem Sumpf, so mit Sense und Totenschädel…und lauter Mücken kommen aus ihm heraus. Nun weiß man auch warum er so grinst. Der ist doch komplett irre! Warum wird der nicht gestopt?!?!

      • Moskitos züchten  und aussetzen, damit sie fleißig stechen???? Erinnert an  utopische Romane. Hier würden dann allerlei Tiere, die Insekten gerne naschen die Moskis essen. Ist da dann aber wieder eine Gefahr, weil die sich dann besonders vermehren und dadurch ein neues Problem bewirken. Können nur Gescheitis in Filmen das Problem dann lösen. Nur wo sind die denn hier? Alles, was sich Manche ausdenken, um Unfug damit zu machen, hat außerdem immer eine nicht erwünschte Wirkung. Eine Wirkung, die wiederum Schaden en masse anrichten kann. Jemand der Überblick und Weitblick hat, wird soetwas nicht organisieren. Wird der lieber Bienen züchten, die in der Umwelt nützlich sind.   Könnte sein, daß nämlich die gezüchteten Insekten nicht zu beherrschen sind und die  eigenartigen Schöpfer öfter mal richtig hineinbeißen. Wo und wie will man denen dann aus dem Weg gehen.? Vermehren die sich vielleicht über die ganze Erde und besetzen vielleicht auch Safes und Bunker?!Wünsche schon lange etwas, das Money, Gold, Edelsteine frießt und Erdöl verschluckt. Wie Termiten ähnlich?Wie würde das erdige Gebilde dann ohne dieses dann sein. Lebenswerter?? Weniger gefüllte Safes??….Hat man da dann auch Impfungen???

        • Hehe, Du bist immer wieder so süß, Olga!

          Doch Du hast es längst verstanden.

          Das Prinzip. Von gelebtem Schwachsinn eben.

          Verstehen werden wir den Schwachsinn niemals können!

          Dann wären wir ja selbst bekloppt.

          Aber ihn erkennen und ausmerzen, das können wir.

           

    • Zulu,

      Du willst keine Panik verbreiten? Mir scheint, Du bist gerade selbst im Panikmodus. Mache Dich doch nicht so verrückt. Wir werden sehen, was noch kommt. Vorbereitet sind wir doch sowieso schon lange. Australien hat Militär eingesetzt. Wo ist denn unseres? Wenn es bei uns so weit kommt, brennt hier sowieso die Hütte. Warum die Australier das so ruhig hinnehmen verstehe ich nicht.

  44. Vielleicht habt Ihr es ja mitbekommen, dass in Weissrussland gerade die NATO einen weiteren Coup versucht.

    Das ist nun nichts Neues.

    Interessant ist aber das Framing: Denn die ganze NATO (Northatlantik Terror Organization) Presse nennt Weissrussland jetzt plötzlich Belarus.

    Zuerst habe ich noch gedacht, dass die ihre Agenturberichte nun nicht mal mehr richtig übersetzen, wenn sie 1:1 von den jüdischen Nachrichtenagenturen abkupfern.

    Aber nein: Weissrussland muss nun Belarus heissen, weil der Begriff Weissrussland eine Nähe zu Russland suggeriert. Wenn man dann später mit den Schuldzuschreibungen gegen Russland beginnt, klingt Weissrussland nicht so, als wenn Russland sich da nicht engagieren dürfte.

    Wunderbar. Da weiß man gleich, wohin derzeit Geld und Waffen geliefert werden. Demokratische Stiftungen haben sich ja beim Morden in der Ukraine besonders hervorgetan.

    • Die Frage ist, ob die Russen mit dem jüdisch-zionistischen "Westen" inzwischen wieder heimlich zusammenarbeiten wie im Zweiten Weltkrieg, denn sie unterstützen Lukaschenko in keiner Weise.  Sollte Putin mit dem jüdisch-zionistischen "Westen" einen Deal getroffen haben, daß die Nato noch näher an die russische Grenze heranrücken darf???

      • Es ist verdächtig still auf den russischen Propagandakanälen (z.B. Southfornt oder auch RT deutsch und Sputnik). Vielleicht will man bei dem, was kommt nicht zu offen als Unterstützer wahrgenommen werden.

        Es scheint nämlich so zu sein, als hätte der Diktator von Weissrussland mit Hilfe der russischen Geheimdienst den Coup vereitelt und schlägt gerade die Reste des zum Teil auch friedlichen Protests gegen die Wahlfälschungen nieder.

        Das Wahlergebnis das ihn die Macht für die nächsten Jahre garantiert, hat Lukaschnkov ja.

        • "Es scheint nämlich so zu sein, als hätte der Diktator von Weissrussland mit Hilfe des russischen Geheimdienstes den Coup vereitelt …"

          Dann wäre das wieder einmal indirekt gewesen von hinten in die Brust ins Auge.  Denn ursprünglich hieß es, sein KGB habe russische Söldner (Wagner-Firma) interniert.

          https://krisenfrei.com/the-great-reset-oder-das-grosse-erwachen/#comment-162790

          Man rätselt wieder mal, was eigentlich vorgeht, während eine große Menge ahnungsloser Menschen sich als Marionetten für die eine oder andere Seite engagieren.

          Möglicherweise war das wieder so ein CIA-Putsch wie in Bolivien, wo der liebe Evo Morales abgesägt wurde, weil er bei der Bevölkerung so beliebt war.  Das darf in einer [Schein-]Demokratie ja gar nicht sein!

          Dann hätte Putin den Bolivien-Putsch vorhergesehen und hatte die Maidan-ähnlichen Terroristen neutralisieren wollen, hat dies jedoch mit Lukaschenko nicht abgesprochen, so daß dessen KGB die Wagner-Leute interniert hat.

          Jedenfalls kann Putin einen zweiten Western Putsch a la Kiew unmöglich wollen, der die Nato dann noch weiter vorschiebt.

          Die Reaktion von Maas und die EU-Sanktionen scheinen Putin recht zu geben, daß mit dem Scheinargument von wegen Demokratie und Wahlrecht verbunden mit reichlich  Krokodilstränen sondersgleichen wieder ein Zacken aus Rußlands Krone geschlagen werden sollte, ein weiterer GUS-Staat wäre dann für Putin verloren gewesen, bis er zum Schluß völlig isoliert aufgibt!

          • Maas kann nicht "reagieren" und der hat auch nichts zu fordern. Womit und wie auch? Womit? Selbst die Knete ist alle. Ist alles nur noch Schauspiel und inhaltsloses Gelaber. Ha! Nur noch…schon immer gewesen.

            Der wurde nach Beirut ZITIERT, um sich das Massaker selbst anzuschauen (macht aber trotzdem noch stolze Trümmer-Bilder um seinen Arsch zu Hause irgendwie zu retten, um uns SED-Heimat-Veräppelte irgendwie bei der Show zu halten), danach nach Russland zur Maasregelung. BRiD haben fertig. Schaut doch mal in deren Gesichter! Sehen die noch gesund aus? Auch wieder "Ha!"…sahen sie ja noch nie.

            Putin und Trump bestehen darauf, daß die "Bereinigung" friedlich (Law & Order) abläuft, nach Recht & Gesetz. Man kann nicht den ganzen Planeten von diesem Geschmeiß auf einmal befreien. Das ist ein subtiler Vorgang, der nur mit loyalem Militär und Geheimdienst vollzogen werden kann. Nebenbei noch die verstrahlten Lohnsklaven neu formatieren/therapieren & aufklären…das ist ne Menge Arbeit, Leute.

            Die haben so viel Unheil angerichtet, kann man sich nicht vorstellen.

            Wie hat Kissinger neulich gesagt: "Wenn wir nach Corona keine Neue Weltordnung haben, haben wir aber ein Problem."
            Ja genau. 🙂

        • Hallo Martin,

          Wegen den "Propagandakanälen, suche ich schon lange was.

          Leider bin ich da noch "Einzelkämpfer" & Politisch gewolt ohne Finaziele Mittel. Technik ist alt aber ok & Fkt. gut Film, Audio medien währe alles ok, aber alleine ?! für ein Tipp usw. währe ich froh, schreiben geht, Drehbuch schreiben Traue ich mir zu, Lehre wahr im Studio & TV -Ausrüsteung Bosch Fernseh.

          Mfg

          Tel. 06258-9390057  Robert Eisenhut / robert@e.mail.de

      • Die ganze Zivilisation und Weiterentwicklung  hat den meisten Menschen keinen guten  Charakter besorgt. Bringen nur Unglück auf das Terrarium, lassen Lebewesen leiden und sind so kalt wie das Eis  in Grönland..   War früher die Frage: Put  in   oder besser Put  out….. wird immer klarer, welche Antwort da paßt..  Schade! ….Gibt auf der Erde scheinbar nur Negatives. Hat man ja auch mehr davon als von den langweiligen Positiv?????????????  Will man ja mehr……….ist man das auch wert??????????? Welchen Wert muß man haben, daß man alles, was man will, ruinieren kann. ??Auf Negativen mit Negativen  reagieren zeugt von hohem IQ????????  Jedes Lebewesen hat sein Leben Benützungsrecht auf Erden und niemand hat das Recht das Leben anderer negativ zu beeinflußen, um seinen Egoismus zu befriedigen!

    • "Bist du nicht willig, so brauch` ich Gewalt".

      BELARUS  how dare you?

      Da hat doch der Lukaschenko angeblich nicht gespurt und das Erpressungsgeld für einen Corona-Lockdown abgelehnt. Sowas aber auch.

  45. Ich war mal wieder bei meiner Lieblingszahnärztin:

    Ich komme rein mit meiner Maler/Lackierermaske. Sie macht eine Bemerkung über die Maske. Ich sage nur, dass man für Dämpfe eine dichte Maske braucht und für ein tödliches Virus Masken mit durchlässigem Gewebe reichen.

    Sie und die beiden Helferinen lachen. 

    Dann sage ich noch vielen Dank auch an die Straßenreinigung, dass sie jeden Morgen die vielen Toten von den Bürgersteigen räumen.

    Nun kann die sich die Crew gar nicht mehr halten.

    Dann geht es ins Behandlungszimmer und ich setzte die Maske ab… 🙂

    • Haha! So verbreitet man immer wieder Freude unter Mit-Menschen!
      Sehr gut, Martin. Das macht selbst Spaß und erfreut stets andere Herzen.
      Wir sind das Virus, niemals vergessen! Hooyaa! 🙂

      • Ich habe das auch zum Anlass genommen einen Dankesbrief an die Stadtreinigung und einen an den Bürgermeister zu schreiben, nachdem der eine weitere Propagandaansprache auf der Webseite der Stadt verbreitet hat:

        "Liebe Stadtreinigung!

         

        Ich wollte mich bei Ihnen bedanken, dass sie jede Nacht die Dutzenden oder Hunderte Coronatote von den Wismarer Bürgersteigen entfernen, so dass man von der tödlichen Bedrohung praktisch nichts sieht.

         

        Nur durch Ihren unerbittlichen Einsatz und die gleichzeitige nachhaltige Zerstörung der Wirtschaft durch sehr sinnvolle und völlig nachvollziehbare radikale Hygienemaßnahmen ist die Ausrottung der Wismarer Bevölkerung vorläufig zum Erliegen gekommen.

        Aber natürlich nur vorläufig, denn das tödliche Virus schläft nicht und bereitet sich im Sommerurlaub auf die nächste Herbst- und Winteroffensive an der Wismarer Ostseefront vor.

         

        Die zweite Welle wird sicherlich nur unter von den Heiligen Gates und Sorros mit ihren angeschlossenen WHO Impfkampagnen beherrscht werden können.

         

        Angesichts der dutzenden täglichen Leichen auf den Wismarer Straßen, wird es bei der Abwägung der Risiken eines völlig neuartigen genverändernden Impfstoffen, der bisher in Tierversuchen keine Erfolge gebracht und Krebs ausgelöst hat, trotzdem aber schon in Millionen Dosen für Menschen produziert wird, sicherlich nur eine vernünftige Antworten geben: Impfen, Impfen und wenn nötig auch Zwangsimpfen mindestens 7 Mrd mal…

         

        Vielleicht sollten sie die Namen der vielen gefallen Helden der Wismarer Stadtreinigung, die ständig mit den Viren im Häuserkampf und Abwassergrabenkrieg liegen, täglich veröffentlicht und angemessen z.B. mit einem Posthumen Orden in Form einer goldenen Impfnadel gewürdigt werden.

         

        Ich hoffe, dass Sie die vielen Abgänge in Ihren Reihen stets durch neue Mitarbeiter ersetzen können und unter unnachgiebigem Siegeswillen den Kampf gegen dieses absolut tödliche Virus fortsetzten.

        Vorwärts geht immer, rückwärts geht's nimmer!

         

        Mit großer Bewunderung für Ihre historischen Leistungen

         

        Martin ZENSIERT

        staatlich anerkannter Diplom Sozialarbeiter/-pädagoge

        P.S. In manchen Fällen hilft nur noch die paradoxe Intervention und das Theater der Unterdrückten (von Augusto Boal)"

        • Absolut perfekt, Martin!
          "So´n Schmarn kommt ja nichtmal mir in Sinn!? Wie bitte? Höö?" Ahahaha!
          Richtig gut. Da werden sich manche hoffentlich am Kopf kratzen.
          Du Lausbub. Zulu steht auch für Laus- und Laubbub…Insekten sind unsere Freunde. Nichts gegen Mitarbeiter der Stadtverwaltung oder Bürgertelefon.
          Sind auch nur Opfer.

          • Das war jetzt die paradoxe Intervention… Das Theater der Unterdrückten ist auch wunderbar.

            Das funktioniert nach dem Prinzip: Die Schauspieler spielen ihr Stück im öffentlichen Raum ohne dass die Zusehenden wissen, dass hier ein Schauspiel aufgeführt wird.

            Als Beispiel Schauspieler die als Mitarbeiter eines Ministeriums auftreten fahren in der U-Bahn einer armen südamerikanischen Stadt und unterhalten sich über die Zusammenstellung des Menus das den Herrschenden kredenzt werden soll. Gut ist es dann wenn tatsächlich vorher recherchiert wurde, was da Merkel für Ackermann aufgetischt hat, welche Champanger Sorten das waren und wenn dann durch Gebiete fährt, wo besonders viele Harz 4 Empfänger zusehen.

            Man könnte aber auch die Besucher eines Ärztekongresses darstellen, die sich darüber ärgern, dass die sponsorenden Pharmaunternehmen dieses Mal im Vergleich zum letzten mal sehr geizig gewesen ist und nur XYZ verteilt hat und nur so und so viel tausend für die Referenten bezahlt hat, während es beim letzten Mal noch ZXY gewesen ist.

            Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

            Das wurde übrigens entwickelt als politischer Protest verboten war und man sich nicht öffentlich hinstellen konnte um die Menuzusammenstellung oder die Korruption im Gesundheitswesen anzuprangern.

  46. Wo sind eigentlich die White Helmets, mit ihrer vom "Freien Westen" gekauften, tollen  Ausrüstung? Sie haben, wie man weiß doch auch 10 Mio deutsches Steuergeld bekommen. Wäre genau interessant zu wissen, wo diese 10 Mio in diesem Moment sind.

    Sie räumen weder in Aleppo, noch in Mossul mit auf. Auch in Beirut sind sie abwesend. Damit zeigt sich doch wohl, auch für die etwas leichtgläubigen Zeitgenossen, wo diese Kerle stehen.

    Wie viele davon sitzen als Rentner in Berlin? Hat nicht Maas einige dieser Helden eingeladen?

    Diese "Evakuierung" über Israel, war eine der lächerlichsten Aktionen aller Zeiten.

  47. Ich habe gestern ein Video zur Elektromobilität auf Youtube gesehen. Und da waren dann zwei Grün-Linke-Spinner, die erklärt haben, warum:

    1. Das Netz nicht zusammenbrechen wird, wenn jetzt alle statt Benzinern Elektroautos kaufen würden.

    2. Warum bei zunehmendem Strombedarf durch die Elektromobilität nicht mehr Kohlestrom benötigt wird.

    Ich könnt Euch gleich auf die Schenkel klopfen wegen soviel Dummheit, die übrigens auch in den Komentaren unter dem Video unwidersprochen geblieben ist.

    Zu. 1.) Die Elektroautos werden nicht gleichzeitig geladen. Der Netzbetreiber hat Lastprofile und mit der Zunahme der Elektromobilität (und der Anmeldung einer Ladestation beim Stromnetzbetreiber) ändern sich die Lastprofile.

    Dank der Lastprofile wird dann genug Strom bereitgestellt. Nur in seltenen Fällen, verschätzt sich der Stromnetzbetreiber und muss dann mit kurzfristig regelbaren Kraftwerken eingreifen. Das seien dann aber keine Kohlekraftwerke sondern Wasserkraftwerke.

    Kein Wort darüber, dass die Stromnetzbetreiber schon bei 1-2 privaten E-Auto Ladestellen in einer Straße, das Netz der Straße ausgelastet haben und weiter E-Autobesitzer dann keine Ladestation einrichten dürfen, weil mehr als zwei ladende Autos gleichzeitig plus die Grundlast der Häuser die Kabel überlasten würden.

    Also müssen dann fast überall in Deutschland erstmal die Straßen aufgerissen werden und zusätzliche Kabelstränge verlegt werden. Und nicht eben wenige, wenn man dass sich mit einem EAuto der Jahresstrombedarf einer Famile durchaus mehr als verdoppeln kann.

    Wenn man bei gleicher Stromerzeugung viele zusätzliche Stromverbraucher einführt (EAutos) dann fragt sich natürlich, wo der Strom dazu herkommen soll.

    Damit kommen wir zu Punkt 2.)

    Der Anteil des Kohlestroms wird auch bei steigendem Strombedarf nicht zu mehr CO2 Ausstoß führen, weil es gesetzlich festgelegt ist, wieviel CO2 die Stromerzeugung ausstoßen darf.

    Hier argumentierten die beiden Grünen legalistisch: Es gibt ein Gesetz, das mehr Kohlestrom über die Deckelung der CO2 Zertifikate verhindert und damit wird es nicht mehr CO2 geben. Und die CO2 Zertifikate werden zudem von Jahr zu Jahr weniger.

    Das ist ein bisschen so gedacht wie: Wir machen jetzt ein Gesetz, dass jeder Deutsche mindestens 1,70 groß ist und fügen dem jedes Jahr 2cm Mindestgröße hinzu.

    Dass es zwischen einer rechtlichen Fiktion und der Realität Unterschiede gibt, wurde völlig ausgeblendet. Also wenn die Strombranche mehr Strom zur Verfügung stellen muss, das aber nicht mit der einzigen heimischen Energiequelle Kohle tun darf, dann muss sie den Strom aus dem Ausland einkaufen.

    Und das ist dann sehr wahrscheinlich Atomstrom aus Frankreich oder Tschechien. Denn der ist ja auch CO2 frei…

    Dass die gleichen Spinner, die uns den Atomstrom verboten haben, jetzt den teueren Import aus dem Ausland forcieren, sagt alles. Als wenn die Gründe für das Abschalten der Deutschen Atomkraftwerke (wenn man ihnen denn folgen wollte) nicht auch für Französische gelten würden.

    Die Idee der Leute ist, Flauten und Regenetage auch in Zukunft keine Probleme sind, wenn man die Elektroautomobilität forciert, weil man dann die Akkus der Elektroautos als Zwischenspeicher für Ökostrom benützen kann.

    Das klingt zwar nett, würde aber voraussetzen, dass diese PKW nicht für den täglichen Weg zur Arbeit oder dem Weg zum Kunden benötigt werden. Denn wie soll man die Millionen PKW Akkus als Solarspeicher für mehrere Regentage nutzen, wenn die in der Zeit mehrfach nachgeladen werden müssen, um die Funktion des PKW als Transportmittel zu gewährleisten?

    Also braucht man bei einem Anstieg der Stromnachfrage, entsprechend wachsende Kapazitäten an Kraftwerken, die (fast) alles, was an Ökostrom ins Netz gespeist wird, abfangen können. Man braucht also Doppelkapzitäten, die wesentlich größer sind, als was wir heute an Kraftwerkskapazitäten haben.

    Und das wird natürlich kosten. Einerseits weil man die Ökoeinspeisung weiterhin über die Strompreise subventioniert. Andererseites weil natürlich der Kraftwerksbetreiber in Deutschland (oder ausgelagert in Frankreich) ebenfalls Gewinn machen will und damit die Investitionskosten auf die wenigen Stunde Laufzeit umrechnet.

    Das sorgt dann für gewaltige Stromkosten – zur Zeit ja schon die höchsten in der Welt – die aber noch deutlich weiter steigen werden. Und aufgrund dieser hohen Stromkosten, werden sich Elektroautos auch nur dann gegen Verbrenner durchsetzen, wenn sie künstlich verbilligt werden. Also wenn dann nochmal über asoziale Steuern die Produktionskosten herabgesenkt werden.

    Aber auch davon kein Wort.

    Enorme Investitionskosten in die Stromnetze.
    Enorme Investitionskosten in Kraftwerkskapazitäten – insb. in Atomstrom.
    Enorme Subventionen für die Erneuerbaren Energien.
    Enorme Subventionen für EAutos.

    Und keinerlei Vorteile für die Leute, die EAutos tatsächlich nutzen.

    Und irgendwer muss das wieder möglichst asozial verteilt bezahlen… 

    Unter dem Video in den Kommentaren fanden sich dann lauter falsche Informationen, wie dass die Produktion eines Litters Diesels 6 KW Strom betöntigen würden. Tatsächlich (für die Rafinerie) ca. 0,06 KW. 

    Deutschland 2020 ein völliges Irrenhaus.

    • Wie ist der Name/Titel dieses Videos? Bitte um Mitteilung.

      Habe etwas ähnlich irres gesehen und möchte nur wissen ob es eventuell das Gleiche war. Was die Idee angeht, man könne in Zukunft Strom bei Nachbarländern kaufen, werden sich die Leute wundern. Die KKWs in Frankreich gehen unerbittlich ihrem Ende entgegen. Eigentlich müssten etliche schon abgestellt sein, man pokert aber weiter. Das neue Werk in Flamandville ist viele Jahre hinter dem Zeitplan und dreimal so teuer wie geplant. Das braucht, je nach Strompreis viele, viele Jahre um seine 11 Milliarden Euro Baukosten zu verdienen. Gleiches gilt für den Doppelreaktor in Hinckley Point der ebenfalls der EDF gehört. Die EDF hat ein Monopol und verkauft ein einziges Produkt. Sollte eigentlich einfach sei? Trotzdem haben sie an die 40 Milliarden Euro Schulden angesammelt. Bei einem Jahresumsatz von ca 80 Milliarden kommen sie da nicht mehr weg. Im Gegenteil, sie planen mit mehr Schulden. Wie sie in wenigen Jahren ihre ca. 55 Reaktoren stillegen, abbauen und endlagern wollen weiß Gott alleine, Kein derzeit lebender Mensch wird das noch erleben. Die mindestens nötigen 100 + Milliarden werden eventuell gerade über den Corona Etat abgezweigt??? Also, wird Frankreich in naher Zukunft seinen Strom selbst benötigen. Womit sie danach Strom erzeugen wollen weiß auch noch niemand.

      Wer will kann in der französischen Presse über Strom, KKWs und die EDF lesen. Das ist nur schwer zu ertragen. Ein einziges Desaster. 

      Und die belgischen und osteuropäischen Pannenreaktoren werden uns auch nicht retten. Zwar lehne ich KKWs ab. Wenn aber die deutschen KKws vom Netz gehen, wird es gefährlich. Mal sehen was den Grünen so einfällt.

      • Der Titel heisst:

        "Reicht der Strom wenn alle elektrisch fahren? – Woher kommt der Strom für die Elektroautos?"

        Ich werde es nicht verlinken. Muss denen ja nicht noch Werbeeinnahmen einbringen…

        Wenn aus Frankreich und dem Osten nichts kommt, dann werden wir wohl am Ende für viel Geld das Fracking Erdgas aus den USA verstromen… Und bis dahin in den nächsten wirtschaftlichen Lockdown gehen, weil die Leute nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit kommen.

        Zum Glück wird es soweit nicht kommen, weil die meisten Menschen sich eh keinen Neuwagen leisten können, und schon gar keinen, der dann mit Subvention 50 Euro aufwärts kosten sollte.

    • Liebe Gemeinde, lieber Dieter & Freunde: Möchte mich für ein paar Tage entschuldigen. Werde nicht vernünftig schreiben & antworten können (Martin), denn bin mittelschwer traumatisiert. Das Erlebte und frisch Gesehene kann ich momentan noch nicht verarbeiten. Weiß grad nicht so recht…muß erst neu sortieren, falls ich das überhaupt kann. Natürliche Belastungsgrenze überschritten und geistig auf Reserve/Notlauf. Just to let you know. Unkraut vergeht nicht, aber…

      Bleibt standhaft und schützt Euch vor dem Übel! Hört auf Eure Herzen. Der Verstand -also meiner jedenfalls-, kann mir momentan nicht mehr erklären was hier stattfindet. Tut mir leid.

      Dann muß man eine Pause machen.

      LG Zulu

      • Hallo Zulu,

        halte die Ohrn steif! Wir alle kämpfen damit zu verstehen, was hier gerade passiert, weil es so unbegreiflich ist. Ich weiß, es geht mittlerweile an die Substanz, aber wir müssen da irgendwie durch.

        • Gute Besserung! Lass Dich nicht unterkriegen. Aus Erfahrung weiß ich, dass es immer weiter geht.

          Es gibt übrigens neue Entwicklungen in der Traumtherapie: Statt sich jahrelang auf Sofa beim jüdischen Onkel zu legen und dem alle noch so geheimen Geheimnisse zu erzählen, gibt es heute die Dynamische Psychotherapie.

          Die haben nämlich festgestellt, dass sich Traumata lösen, wenn Verbindungen der beiden Gehirnhälften hergestellt werden können. Und daraus haben sie neue Therapieformen entwickeln können, die schon nach wenigen Sitzungen ein Trauma lösen.

          Und grundsätzlich ist alles, was beide Gehirnhälften in einem bestimmten Rhytmus abwechselnd stimuliert, gut, um solche Verbindungen herzustellen.

          D.h. Dinge wie regelmäßiges Joggen, Walken habe Traumalösende Wirkungen. Es gibt eine spezielle Klopftherapie, mit der bestimmte Punkte abwechselnd stimuliert werden, die man selbst machen kann, und eine Therapie mit einem Therapeuten bei der bestimmte Augenbewegungen genutzt werden.

          Der Patient liegt da irgendwie entspannt und verfolgt mit den Augen den Finger des Therapeuten während dabei im Gespräch der Traum aufgearbeitet wird. Nach so einer Sitzung sind die dann schweissgebadet und für den Tag zu nichts mehr zu gebrauchen. Aber es hilft.

          Mein damaliger Psychologe war einer der wenigen in Deutschland die diese Therapieform angewandt haben und ich habe da auch Schwersttraumatisierte gesehen, die jede Nacht schweissgebadet mit dem gleichen Albtraum aufgewacht sind, die nach 3-4 Sitzungen wieder normal schlafen konnten. Und schließlich auch wieder arbeitsfähig wurden.

      • Danke ihr Beiden, lieb von Euch! Ein längeres Nickerchen zu Solfeggio 432 (4+3+2=9) [für wer das nicht versteht Klick/15 Min.] hat für´s Erste gut geholfen. Doch das braucht Zeit. Sind ja keine Maschinen.

        Es gibt dort draußen Dinge, die auch mir als natürlicher Mensch unbekannt waren. Wenn die Oberkellnerin für Agitation & Propaganda selbst nur gezüchtet worden ist, könnt ihr ungefähr vermuten, um was es ging. Gut. Später mehr. Gehirn-Pause. Ansonsten alles heil.

        Passt auf Euch auf! Ein heißer August, hat mal jemand gesagt.

        LG Zulu

        • Pause machen ist niemals verkehrt!

           Morgen backe ich ein Zwiebelbrot, ein anderer bereitet eine Schüssel Wurstsalat und dann ist, für uns fünf Herren, wieder Spielabend angesagt!

           Da müssen Corinna und Weltpolitik einfach mal ohne uns auskommen! cheeky

           

  48. Heute im Briefkasten:

    Gleich zwei im dreifarben Druck hergestellte Flyer mit der Ankündigung einer Schwachfug Reichsbürgerdemo am 15.8 vorm Kanzleramt.

    Offenbar fährt der Verfassungsschutz seinen Reichsbürger aus Wittemburg auf, trommelt dafür mit enormem Geldeinsatz in den bekannten NPD Hochburgen, um dann rechtzeitig vom 29.8 die Bilder im Zwangsfernsehn von Rechtsextremen und Reichsbürgern senden zu können.

    Dieser Typ aus Wittemburg wurde in der Vergangenheit immer dann aufgeboten, wenn man Proteste diskrediteren wollte.

    Und es ist völlig ausgeschlossen, dass er das Geld und Manpower hat, um in den NPD Wahlgebieten massenweise solche Flyer zu verteilen, die ehrlich gesagt, die teuerste Variante mit 6 Seiten 3 Farbendruck waren.

    Ist es nicht schön wie durchsichtig die Diktatur funktioniert.

    • Sportsgeist, oder Martin? Jeder könnte einfach aufhören, wenn er meint zu verlieren. Sie wollen es eben wissen. Ist ihr gutes Recht, auch wenn sie falsch spielen. Diesmal gibt´s nur einen Ausgang.

      Grüßle, wir (Insektenhotel) sind schon wieder ganz in Deiner Nähe. Es ist "wirklich heiß hier", doch man kann gesunde Seeluft bereits schnuppern. Teilweise absolut schockierend/unvorstellbar, darüber schreibt man lieber Buch; glaubt sonst eh kein Mensch, aber gemeinsam packen wir auch das.
      Immer frohen Mutes den Ball weiter flach halten.
      Wir sehen alles.

        • Interessante Behauptungen, von denen, die behaupten in den 60ern auf dem Mond gewesen zu sein und es danach bei besserer Kameratechnik nicht mehr geschafft haben, die Kulissen im Studio nochmal überzeugend für die nächste Landung aufzubauen…

          Mich hätte ja mal interessiert, wie man die Schumannfrequenz irgendwelcher kosmischer Strahlen oder Umgebungsstrahlen misst.

          Ich habe übrigens einen Betarhytmus im Gehirn. Also alles Schlechte….

          Ich kann allerdings nicht erkennen, dass die entspannten und relaxten Menschen um mich herum auch nur ansatzweise, kognitiv erfassen, was um sie herum vor sich geht, wenn es die einfachsten Grundbedürfnisse nicht tangiert.

          Vielleicht sind gerade die Alphawellen im Gehirn das Problem dieses Planeten, die die Veränderung verhindern. Denn Veränderung entsteht nicht, wenn es jemandem besonders gut geht und er entspannt ist.

          Allerdings sind die Alphawellenmenschen ganz sicher die besseren Goyim und Sklaven. Vielleicht dienen ja die Mobilfunkbestrahlungen, dazu diese Alphawellen auszusenden und die Nasa erfindet gerade eine schöne Covergeschichte dazu.

          •  Wie man Schumannfrequenzen mißt, weiß ich auch nicht! Darum habe ich es ja bei Zulu untergebracht, er hat von dem Zeugs mehr Ahnung! 🙂

             Was Deinen Beta-Rhytmus angeht, woher weiß man das(?) und, glaube ich das sofort! Ist jetzt nicht böse gemeint! Aber, Dir kann man kommen, mit was man will, Du findest immer ein Haar in der Suppe! …

            • Kein Problem. So war ich schon immer 🙂 Man muss es mir aber nicht recht machen.

              Ich sehe halt als Quelle NASA und dann bin ich sofort misstrauisch.

              Ich kann die halt nicht gleichzeitig als Betrüger und auf der anderen Seite als Quelle einer Hoffnung, die uns quasi aus dem Weltraum zuströhmt ansehen.

              In einer Ja-Sager Organisation bin ich leider nicht zu gebrauchen. Aber wenn meine Aufgabe ist Risiken und Ungereihmtheiten herauszustellen, dann bin ich (meiner Meinung nach) großartig…

              Ich hätte wahrscheinlich damals Systemanalytiker werden sollen.

                •  

                  Eingangssätze des Videos (und die Videosbeschreibung): "Vor einigen Jahren haben NASA-Forscher eine unerwartete Welle von überraschend hoher Energieemission am Rande unseres Sonnensystems entdeckt."

                  "Diese Erkenntnisse, die im Journal of Geophysical veröffentlicht wurden, weisen auf eine —- (Täuschung durch die NASA) hin."

                  Ich sehe da NASA. Ich kann da leider nicht anders. 

              • @Martin

                Über "Schwingungen" zu plaudern würde ein Referat. Schon einmal versucht…nix für die Laberecke. Ist aber enorm wichtig zu wissen, bitte tut das erforschen. Mein Bester: Die Beta´s sind die Guten, richtig. Du bist also (und uns hoffentlich noch lange) unzweifelhaft gesund. Es gibt auch bipolare Störung, welches den Menschen nur erzählt wird; rein um sie krank zu quatschen. Jeder der sich manchmal besser oder schlechter fühlt leidet also unter einer Krankheit? Basiert alles auf dem Corona-Käse. Hat auch immer nur mit jeweiliger Frequenz-Einwirkung zu tun, oder eben derzeitig-angenehmer Profit-Neigung. Kompliziert. Wenig Zeit, tut mir leid.

                Über NASA unterhalten wir uns ebenfalls später…Vorgemerkt!

                ist schon wieder früh! Ach nee, ach was weiß ich. Grüße Dich/Euch aus…weiß ich nicht. Es ist endlich Meer zu sehen. 🙂

                • Naja, ganz so einfach ist das nicht. Es gibt schon Menschen deren ganzes Leben eine Achterbahnfahrt zwischen zwei Extremen ist und die sich innerhalb kürzester Zeit in der Manie finanziell, sozial und gesundheitlich ruinieren.

                  Das sind natürlich nicht die Massen von Leuten, die mit irgendwas gestempelt werden, weil ja keiner beim Psychiater die Praxis verlässt ohne das der irgendwas gefunden hätte, um sich selbst und BigPharma zu finanzieren.

                  Wer aber mal so einen richtigen Maniker kennengelernt hat, der könnte Romane schreiben, so extrem sind die Dinge, die da getan werden.

                  Falls Ihr mal was Lustiges lesen wollt: Es gibt da als Buch (ich glaube auch als Hörbuch auf Youtube) "Irre – wir behandeln die Falschen. Unser Problem sind die Gesunden" von Manfred Lütz.

                  Ich hatte vor Jahren auch mal was von Strahlen und Schwingungen im US-Talkradio gehört. Da ging es aber mehr um Geräte, die man am Körper anwendet. Und ansonsten noch was zur Musik die offensichtlich auf unterschiedlichen melodischen oder unmelodischen Frequenzen codiert werden kann.

                  Das hat nun wenig mit kosmischer Strahlung zu tun…

    • Ja, …..es gibt wahrscheinlich nur ein Programm, das irgendwelche  GXXX in Grauen Zeiten für die Erde und ihre Lebewesen erdacht haben, und das sie mit Gewalt durchziehen. Zufälle gibt es sicher nicht wirklich. Alles nach Plan……Gibt es nur Zwang auf der Erde . Will man eine Graue Erde schaffen, Steine, Sand, Technik,Finsternis, unterirdisches Leben. Arbeitstiere, keine Sonne, keine bunte Natur, wenig O2,nichts Schönes, nichts Angenehmes für die Lebewesen. Alles muß einen Profit abwerfen…Die Beherrscher der Erde lieben nur so etwas wie kahle Asteroiden- Das ist ihre Welt. -War es immer. Änderte auch Mixen mit Tieren nichts. Blieben die so.Wird immer so bleiben…….Habe unlängst darüber gelesen. War nicht stimmungsaufhellend. …..Unsere Vergangenheit und Zukunft bestimmt durch Grau.??????? Erklärt, warum viel auf der Erde mutwillig zerstört wird????????? Gefühle sind schon lange ein Auslaufmodell.?????? Gibt es irgendwann einen gräulichen grauen grausamen Erdenklumpen.??????

  49. Also, mal ganz im Ernst:

    Wenn Corona wirklich eine Pandemie/Seuche wäre, würde ich persönlich alle Maßnahmen in Bewegung setzen, um meine Familie zu schützen.

    Aber wenn die Krankenhäuser leer sind  und Kurzarbeit anmelden, die Arztpraxen leer bleiben, die Bestatter staatliche Hilfe anfordern, weil ihnen die Beerdigungen ausgehen, man im erweiterten Umfeld niemanden kennt, der jemals Corona hat/hatte und die Menschen sich ganz normal auf den Straßen bewegen, es keine rumliegenden Leichen gibt, die Sterblichkeit im normalen Bereich liegt…..

    dann sollte es doch jedem klar sein, dass etwas nicht stimmt im Staate Laramy, oder? Da können die Politikschwurbler, Starvirologen und MSM noch so sehr trommeln, die Realität zeigt doch ein ganz anderes Bild.

    Unter einer Pandemie/Seuche verstehe ich was anderes.

    Warum erkennen die Menschen das nicht?

     

    • Ja, warum nur? Warum glauben (und glaubten) immer so viele Menschen Autoritäten, selbst dann wenn sie mit wenig Mühe auf Unstimmigkeiten getroffen wären?

      Es gibt viele Menschen, die sind in Lebenssituationen, wo sie sich ein Hinterfragen nicht leisten können. Denn das hätte sofortige wirtschaftliche und soziale Konsequenzen.

      Es gibt andere, die wissen genau, dass das alles erlogen und erstunken ist, aber die gehorchen ihren Logen und Organisationen. Es gibt auch eine ganze Gruppe von Menschen, die genau wissen, dass ihr weit überdurchschnittlicher Wohlstand auf ständigen Lügen zur Kontrolle und Ausbeutung der Masse beruht. 

      Und dann gibt es eben die Menschen, die sich immer unterordnen. Die noch nie in ihrem Leben, etwas grundsätzliches in Frage gestellt haben und jeder Konfrontation ausweichen.

      Und die vielen, die zwar theoretisch etwas hinterfragen könnten, die aber für die ausgefeilten Manipulationsmethoden anfällig sind und damit vom eigenständigen Denken erfolgreich abgehalten werden können.

      Wenn man überlegt, was in der Weltgeschichte allein in den letzten 100 Jahren an haarsträubenden Lügen zur Kontrolle der Massen (Herde) ersonnen wurde, dann braucht man sich eben nicht wundern, dass die Herrschenden und Handelnden keine besonders gute Meinung von den Menschen haben und diese auf der Ebene von Tieren verorten. 

      Nehmen wir mal an jemand hat ein Geschäft und versteht, dass die jetzige Pandemie alles andere als außerordentlich gefährlich ist. Würde der jetzt als Vorreiter sich gegen die Regelungen wenden, dann würde er erstens Probleme mit den Behörden bekommen und zweitens einen Teil seiner Kunden verlieren. Also jene, die durch die Angstkampagnen beeinflusst sind.

      Das würde in nachhaltig und wahrscheinlich dauerhaft viel Geld kosten, wenn er nach seinem Erkenntnisstand handeln würde.

      Oder nehmen wir mal die ganzen Leute die im Sozial- und Gesundheitssektor arbeiten. Würde da jemand die Maßnahmen in Frage stellen oder offen vor Impfungen warnen, dann würde er die längste Zeit seinen Job gehabt haben. Denn der jeweilige Träger ist von den öffentlichen Mitteln abhängig.

      Ein Arzt, der Impfungen verweigert, wird mit Sicherheit seine Kassenzulassung verlieren. Und ohne die Kassenpatienten können nur die allerwengsten Ärzte überleben.

      Eine Krankenschwester im Krankenhaus oder in der Praxis hat nicht zu sagen in der ärztlichen Hierarchie. Auch die kann ihre Koffer packen, wenn sie z.B. als Hebamme die Gabe bestimmter Medikamente oder die Impfungen nach der Geburt hinterfragt…

      Wir haben hier bei dem Thema nur so einen großen Hebel auf das System, weil es eben so viele sonst eher unpolitische Menschen gibt, die sich sehr für ihre Gesundheit interessieren und zumindest beim Impfthema mit allem Nachdruck auf die Straße gehen. 

      • Wird auch viel geschehen, ……Finde ich gut. ……..Wundere mich mich immer über Menschen, die meinen sie sind frei. In unserer Gesellschaft ist man immer gebunden durch Schule, Beruf, Familie, Kirche, Regierungen, Verkehrsregeln.. zuviele Artgenossen…usw. Will man aber kaum einsehen. Träumt einen Dream of freedom das ganze Leben. Im Alter könnte man eine gewisse Freiheit haben, kämen da nicht Krankheiten usw. die wieder abhängig machen. Durchschnittliche Menschen können nie unabhängig sein. Gibt es immer irgendetws, das abhängig macht……Echt unabhängig ist man aber auch nicht mit much Money. Wird man durch das viele Vermögen auch zum Sklaven, muß ständig aufpassen, daß einem nichts gestohlen wird. Als Mensch hängt man immer an irgendwelchen Fäden…….Erinnert an Puppen an Fäden…..Ganze Welt ist ein Theater……es wird weitergehen, immer so weitergehen…….Wie XXX? will

          •  

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

             

            Die Fäden sind aus einem Material, das man nicht durchschneiden und entfernen kann.  Genau wie die Fädenzieher. Sind die auch aus irgendetwas, das unentfernbar ist und das Unglück der Erde begründet. Soviel die auch haben, eines fehlt ihnen, Mitgefühl, Kritik und den Wunsch die Erde samt Lebewesen zu einem kleinen Kunstwerk aus Liebe zu machen. Anderen das Recht zugestehen, auch ein bißchen ohne Angst etwas Schönes in dem kurzen Erdenleben zu erleben. Könnten auf der Erde nur Lebewesen sein, die sich mögen , untereinander helfen, schützen und sich wie eine große Familie verhalten. Krümmt niemand einen anderen ein Haar, Federchen oder Pelzhaar……..Dreams.

    • Thermobarische Explosion. Kein Feuerwerk. Ablenkend eindrucksvoll. Alles hat seinen Zweck. Beirut/Libanon ist wichtig um Stress zu erzeugen. Funktioniert aber nicht. Aufrichtiges Beileid an die Familien der Opfer. Libanesen sind gute Menschen. Katastrophe. Noch sind wir im Krieg, aber wir stehen zusammen. Wir alle haben den selben Feind.

    • Was ist, wenn das Ammoniumnitrat nicht zufällig dort" gestrandet" ist. Die Sache ist eventuell arrangiert worden. Man hatte eine gigantische Mine dort, die bei passender Gelegenheit gezündet werden konnte. Was dann auch geschah. Wer auch immer "man" ist. Da kann sich jeder seinen "man" aussuchen.  Auch, dass es ausgerechnet ein russischer Seelenverkäufer sein musste? Der Engländer werden jetzt behaupten, dass Putin schuld ist.

      • Der Präsident des Libanon hält es nicht für ausgeschlossen, daß die Explosion auch durch eine Rakete oder Bombe ausgelöst wurde.  Cui bono?  Könnte es sein, daß ein Nachbar, dem alle Massenmedien der ganzen Welt huldigen, der Hizbollah einen zerstörten Libanon produzieren wollten, als Kampfgebiet gegen ihn nicht mehr zu gebrauchen, weil es im wesentlichen die Hizbolla war, da die Zusammenarbeit des Nachbarn mit dem IS noch nicht den Untergang Assads hervorgerufen hat?

        Der "Westen" hat sich auf die Seite der Sunniten und Wahabiten geschlagen, um den dritten Tempel in Jerusalem bauen zu können, was die Schiiten entschieden ablehnen. 

        Wird jetzt der 1300 Jahre währende Streit zwischen den Sunniten und Schiiten  zugunsten der Sunniten endgültig entschieden, weil Amerika auch den Iran, die schiitische Vormacht, im Interesse des libanesischen Nachbarn haßt?

        • Die Explosion war am 5.8.

          Die 5 steht für Tod und Zerstörung. Und die 8 für einen Neuanfang.

          Zufall! Oder? Israel hat dann aus Hohn die Libanesische Flagge auf ein Haus projeziert. Die hatten natürlich kein Interesse daran.

          Im Moment läuft im Libanon und in Syrien ein Vernichtungskrieg. Im Libanon hat man von außen und innen die Bankenkrise ausgelöst und damit die Wirtschaftliche Stabilität vernichtet.

          In Syrien hat man mit der gezielten Zerstörung der Ernte eine Hungerkatastrophe ausgelöst.

          Nun eine kleine Explosion hinterher, nur um die Machtverhältnisse klar zu stellen. Der Libanon wird völlig destabilisiert und fällt damit als Machtfaktor und Stabilisierung in Syrien weg.

          Der Kampf um die geostrategische Macht wird von unseren Freunden und Verbündeten ohne jeden Skrupel und mit jedem noch so perfiden Mittel geführt.

          Man darf hoffen, dass es eines Tages eine Gerechtigkeit geben wird und dass die Überlieferungen der Bibel nach denen den Hautptätern am Ende von Gott verziehen wird, falsch sind.

          • Wie groß schon immer der Haß zwischen den Sunniten und Schiiten war, kann man gut nachlesen in den von mir digitalisierten Büchern:

            Hermann Vambery

            Reise in Mittelasien

            von

            Teheran durch die Turkmanische Wüste an der Ostküste des
            Kaspischen Meeres nach Chiwa, Bochara und Samarkand,

            ausgeführt im Jahr 1863

            von

            Hermann Vámbéry

            Mitglied der Ungarischen Akademie zu (Buda-)Pest, die ihn mit dieser wissenschaftlichen Sendung betraute.

            Leipzig: F. A. Brockhaus. 1865

            http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/Vambery_Reise-in-Mittelasien-1863.pdf

            aber auch in:

            http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/Maltzan_Wallfahrt_nach_Mekka_1860.pdf

            Es gibt schon immer erstaunliche Änderungen.  Z. B. daß die Deutschen 1945 ziemlich unschuldig 40 % ihres Staatsgebiets in der Potsdamer Konferenz verloren, an der sie selbst nicht teilnahmen, Gebiete auf denen sie seit 800 Jahren gesessen hatten.

            Werden jetzt auch die Schiiten auf Wunsch Israels vernichtet, nachdem der Krieg gegen den Irak praktisch auch eine zionistische Intrige war mit millionenfachen Opfern?

          • Cui bono? Und sollte man dem "Westen", d. h. der jüdisch-zionistischen Welt, nichts Böses unterstellen, nachdem Israel als erstes verlautbarte, wir waren es nicht?

            Allerdings zieht sich ein verbrecherischer Faden durch die vom "Westen" geprägte Geschichte der letzten 120 Jahre, und zwar so geschickt, daß die allermeisten Menschen die Zusammenhänge in keiner Weise verstehen.

            Der Erste und der Zweite Weltkrieg, Zerstörung Deutschlands und Polens, Hiroshima und Nagasaki, Katyn, Hermann Rauschning, Masseneinwanderung, Covid-19-Fake, Elektro-Autos, CO2-Behauptungen, menschengemachter Klimawandel usw.

            Wir werden wohl den bitteren Kelch Covid-19 bis zur Neige ausschlürfen müssen, müssen aber staunend anerkennen  die gewaltige, schier unüberwindliche Macht im Hintergrund!!!

            https://www.gottwein.de/Grie/hom/od01de.php

            Welche Klagen erheben die Sterblichen wider die Götter!
            Nur von uns, wie sie schrein, kommt alles Übel; und dennoch
            Schaffen die Toren sich selbst, dem Schicksal entgegen, ihr Elend.

            So nahm jetzo Aigisthos, dem Schicksal entgegen, die Gattin
            Agamemnons zum Weib', und erschlug den kehrenden Sieger,
            Kundig des schweren Gerichts! Wir hatten ihn lange gewarnet,
            Da wir ihm Hermes sandten, den wachsamen Argosbesieger,
            Weder jenen zu töten, noch um die Gattin zu werben.

            Denn von Orestes wird einst das Blut Agamemnons gerochen,
            Wann er, ein Jüngling nun, des Vaters Erbe verlanget.
            So weissagte Hermeias; doch folgte dem heilsamen Rate
            Nicht Aigisthos, und jetzt hat er alles auf einmal gebüßet.

        • Bin überrascht, dass Annalena Bärlauch noch nicht die Übersiedlung und Integration von mindestens 100 000 Menschen von Beirut nach Berlin verlangt hat. Eventuell ist die Dame im Urlaub in der Südsee und schaut nach, ob die Inseln noch alle da sind. Sozusagen das Follow Up von Claudia Roth.

          In der Tat trifft dieses Vorkommnis auch Syrien und den Iran auf die Kinnspitze. Man darf gespannt sein, was hier im Laufe der Zeit ans Tageslicht kommt.

  50. Ich das mal hier rein!  🙂

    Klaus Klausi vor 31 Minuten

    Jeden Tag kann man von bösen, Buben hören oder lesen,

    Ganz besonders hier von diesen,

    Welche Trump und Putin hießen.

    Trump ist eine von den Plagen,

    Die das tun was sie auch sagen,

    Stellt sein Land an erster Stelle,

    Rückt Verbrechern auf die Pelle

    Ist Herr Trump noch bei Verstand,

    Will wissen wer betritt mein Land,

    Baut Mauern und macht Grenzen dicht,

    Donald nein,so geht das nicht!

    Ist Kinderfreunden auf der Spur,

    Nee Trump, nee wie kannst Du nur!

    Kannst Du Kinder denn nicht leiden?

    So wie Epstein oder Biden?

    Aber es kommt noch viel besser,

    Du machst Jagd auf Kinderfresser.

    Bist Du des Wahnsinns fette Beute?

    Die Clintons sind doch feine Leute!

    Putin ist da noch viel schlimmer,

    Der will Frieden,das für immer,

    Will sein Volk vor'm Feind bewahren,

    Er hat auch Verstand,'nen klaren,

    Wie kann man nur so böse sein,

    Ist doch klar, daß die hier schrei'n,

    Wladimir Du Böser Du,

    Lass uns mit dem Quatsch in Ruh!

    Putin, Mensch, Du machst auch Dinger,

    Bist ja ein ganz schlimmer Finger.

    Bist in Russland jetzt der Zar,

    Hab's gelesen,ist das wahr?

    Wie kannst Du nur, wie kannst Du's wagen

    Ohne Erika zu fragen! Die ist bald Göttin, weißt Du das?

    Ja mein Freund, jetzt wirst Du blass!

    Doch zittern brauchst Du nicht mein Sohn,

    Wir haben eine, die kann es schon!

  51. Selbstversuch

    Da ich diese Masken abgrundtief verabscheue, trage ich normalerweise zum Einkaufen nur ein dünnes Tuch, welches unterhalb der Nase endet. Trotzdem bemühe ich mich, nie länger als 20 Minuten im Lebensmittelgeschäft zu verweilen, weil ich selbst diese Maskerade als sehr unangenehm empfinde, da das Tuch dadurch auch den Halsbereich bedeckt. Deshalb beschränken sich meine Einkäufe z.Zt. nur auf Lebensmittel.

    Gestern überredete mein Mann mich, ihn zu einem Schuhkauf zu begleiten. Da ich davon ausging, dass das nicht in 20 Minuten zu erledigen sei, bat ich meinen Sohn, mir eine normale Maske zu geben, damit ich mich halsfrei bei diesen Temperaturen in den Geschäften bewegen konnte.

    Also Maske auf und das erste Schuhgeschäft betreten. Nach den ersten 2 Sätzen bemerkte ich, dass dieser Gesichtslappen durch die Aussprache ziemlich feucht und unangenhem wurde. Und nicht nur der Lappen, sondern die gesamte bedeckte Gesichtshälfte fing an zu schwitzen, so daß der Lappen anfing auf der Haut zu jucken. Ich merkte auch deutlich, dass die Atmung beeinträchtigt wird. Und ich ertappte mich dabei, daß die Konversation mit meinem Mann sich immer mehr in Grenzen hielt und nur noch durch Kopfschütteln oder Nicken stattfand, um eine weitere Befeuchtung des Maskeninnnenteils zu vermeiden.

    Nach ca. 45 Minuten verließen wir das Schuhgeschäft und ich zog die durchfeuchtete Maske sofort ab und atmete erstmal richtig durch. Das Gesicht darunter war naßgeschwitzt und juckte.

    Diese Maskenpflicht kann niemals zu unserer Gesundheit angeordnet sein! Niemals. Sie unterdrückt die Konversation, die Atmung sowie das Erkennen der Gesichtsmimik des Gesprächspartners und fördert wahrscheinlich Hautausschläge im Gesicht bei denjenigen, die das Ding stundenlang tragen müssen. Auf längere Zeit wahrscheinlich sogar Atemwegserkrankungen.

    Das war jedenfalls mein erster und letzter Einkauf mit solch einem Ding im Gesicht. Da bleibe ich lieber bei meinem dünnen Tuch, auch wenn das keinerlei medizinischen Nutzen hat, sondern nur Symbolcharakter.

    Jetzt sollen die Kinder, nach den Ferien in einigen Bundesländern, diese Dinger auch noch während des Unterrichts tragen?

    Diese Verbrecherregierung wird uns damit vor gar nichts schützen, sondern erst recht krank machen! Das habe ich durch meinen Selbstversuch ganz deutlich erkennen können. Die Lungen- und Atemwegserkrankungen werden dadurch deutlich ansteigen, davon bin ich felsenfest überzeugt! Und dann haben wir alle plötzlich Corona  und müssen zwangsgeimpft werden, mit einem Stoff, der nicht lange genug ausgetestet wurde. Und jeder Mediziner weiß das und spielt das grausame Spiel mit, aus Angst sonst seine Existenz zu verlieren.

    Was für ein unglaubliches Verbrechen an der Menschheit!

     

     

    • Es wird weder 2.te noch 3.te Welle durch direkte Fremdeinwirkung irgendeines Schnupfens geben, sondern zwangsläufig kontinuierlich ansteigende Sterberaten. Steigen und steigen werden sie demnächst, steigen und steigen aufgrund kaputter Immunsysteme und Lungenembolieen von Maskentragefetischisten und Antisportlern, doch zuvordererst Alteingesessenen/betagteren Menschen.

      Wir haben über 30 Grad und die knallen sich den Latz vors Maul, obwohl jedes Bakterium draußen im UV eingehen würde. Hinter der Fressbrettschürze jedoch herrscht lichtgeschützt perfektes Nähboden-Mileu. Es ist mir unbegreiflich wie das angenehm sein kann oder Wohlbefinden erzeugt. Sicherheit versprechen schon gar nicht…wovor denn, schreibt selbst der Hersteller auf die Packung: Diese Masken schützen nicht vor Viren! Zudem umgeben von überall gesunden Menschen? Gut, werden wir also tasächlich auf diese Weise entvölkert. Durch uns selbst. Meinetwegen. Jedem seine Entscheidung & Erlösung.

      Können wir aufhören zu kämpfen, Leute. Heute hab ich sie wieder gesehen die Roboter…es ist…ja, doch quasi ein Intelligenttest gewesen, dieses Corona-Ding. Sehr viele werden ihn leider nicht bestehen. Alles Reden nützt doch nichts, wenn man es nicht langsam selbst erkennt!
      "Ich kann nicht mehr atmen!…Stell Dich nicht so an!"  hab ich erzählt. Katastrophe.

      • "Intelligenztest" falsch geschrieben? Peinlich. Es ist aber auch heiß!
        Lieber Ohrproppen rein, damit die Hitze nicht ins Gehirn eindringt.
        Pflicht ab sagen wir, mal sehen…bis ein genehmer Hersteller gefunden ist.
        Callin´ Good-Will-Bill down on further habits…

      • Ha ja, ertappe mich immer öfters bei dem Gedanken; wenn es auch alle die träfe, die daran glauben … dann wäre endlich Ruhe! … Darf man das?

        • Nein, das darf man nicht!
          Es ist und bleibt wie Angsthase richtig sagt, ein Verbrechen an der Menschheit.
          Es besteht weiterhin und bis in alle Zeit unsere Pflicht der Kognitiveren,
          sämtliche Schwänzer mitzuziehen, aufzuklären und zu verteidigen.
          Wie auch immer. Anders wären wir wirklich keine vollwertigen Lebewesen.

          •  O.K.! Man darf nicht!!!    Aber, so ganz tief drinnen, unbeobachteter und ungesagter Weise, so ein klein wenig … daß es keiner merkt …  also … wenn es gar nicht anders geht … man es auch nicht so richtig kontrollieren kann … die selbstauferlegten ethischen und geistigen Filter irgendwie versagen … dann könnte es ja mal passieren?  Oder auch dann nicht?

            • Haha…jupp.
              Jedem seine kleinen satanischen Gedanken.
              Türlich, wenn´s niemanden mehr gibt der daran glaubt, ist es vorbei, oder?
              Das ist nicht verwerflich, sondern Logik.

              •  Interessante Betrachtung!  Die Logik entschuldigt satanische Gedanken, die zu verwerfen seien! Oder ist es einfach nur menschlich, wenn man, aus welcher Motivation auch immer heraus, denkt, was nicht gedacht werden darf? Gedanke = Täter = Schuld? Hmm …

                • Selbst der Schwabe möchte einst spezifisch werden? 🙂

                  Hast Du noch nie geflunkert im Leben? Nichtmal zur Not?
                  Ist also wohl rein Menschlich statt rein Jüdisch?
                  Drei Probleme geklärt: Auch nur alles Blödsinn.

                  • Tut mir leid! Ich wollte Dich gewiß nicht auf´s Glatteis führen!  🙂

                     Aber, es beschäftigt mich! Schließlich haben wir ja auch ein Gefühls- oder seelisches Leben! Insofern sehe ich es schon so, daß nicht alles rein geistig oder gedanklich bewältigt werden kann! Es sei denn, man lebt es aus! In einer Ideologie z.B.. Sozialistisch, (anti-)faschistisch oder jüdisch, wo ist der Unterschied? Es ist wohl dem Menschen inhärent, ob er sich für das Gute oder das Böse entscheidet?

        • Nein, das sollte man nicht! Gerade die Alten haben panische Angst, weil sie es jeden Tag über die MSM neu eingetrichtert bekommen. Und die Kinder werden so konditioniert, dass sie, wenn sie keine Masken tragen, Mama, Papa, Oma und Opa anstecken und diese dann sterben werden.

          Pfui Teufel, was für ein staatlicher Psychoterror!

          • Die Alten könnten es besser wissen, wenn sie allein mal auf ihr Bauchgefühl geachtet oder zumindest sich im Laufe ihres Lebens entwickelt hätten statt stumpf irgendwelchen Quacksalbern & Verkäufern zu folgen. Die unschuldigen Kinder tun mir leid!
            Die können wirklich weder entscheiden noch dafür verantwortlich sein.

            Dennoch kein Unterschied: Es ist unsere Aufgabe -die Generation der Mitte- , allen Seiten zu helfen. Heute half ich einem Psychopathen aus dem Knast, haha…das war auch geil.
            Sowas hab ich noch nie erlebt. Wohin die Reise eben so führt…der Weg ist das Ziel.

          • Was sie mit den Kindern machen, Mundschutzpflicht im Unterricht (auch Sport), ist nicht nur vorsätzliche Körperverletzung! Nach meiner Meinung! Werde morgen mal ein paar Bilder machen, wie es ihnen verkauft wird, an den Schulen. Vermutlich über Dieter einzustellen …

          • Nur die Masken tun nichts. Gefährlich ist das ganze Rundherum. Außerdem gibt es soviel Dreck in der Luft. Bekommt man dadurch vielleicht weniger ab.Tragen viele keine Maske, kann man die neue Welle darauf schieben. Wünsche mir ein Maskilein aus Mikrofaser mit einem lieben Tierchen drauf.

      • @Zulu

        Diejenigen, die so brav beim Mundschutz gehorchen, ärgern sich über sich selbst, weil sie keinen Mumm haben, werden aber aggressiv gegen andere, die nicht wie sie selbst leiden wollen.

        Eine junge Frau wirft eine heiße Tasse Kaffee auf einen Mann ohne Mundschutz, muß sich jedoch später bei ihm entschuldigen, nachdem ihr Freund die Polizei gerufen hat, wobei ein Freund des Angegriffenen die ganze Geschichte aufgenommen hatte.

        https://www.youtube.com/watch?time_continue=54&v=4CF9hK-sHJM&feature=emb_title

        https://www.zerohedge.com/political/woman-throws-coffee-mans-face-not-wearing-mask?utm_medium=referral&utm_source=miximedia&utm_campaign=zerohedge

        Eine ältere Frau und eine jüngere bekommen Krach wegen der Maske, die jüngere wirft sie hin, wobei die ältere sich das Schienbein (Tibia) bricht.

        https://www.rt.com/news/496912-mask-madness-viral-videos/

        Natürlich trage ich auch Maske beim Einkaufen, wie käme ich dazu, nicht mit den Wölfen zu heulen?  Bin ich lebensmüde, und soll ich mein gutes Geld unnötig diesem Staat als Strafzahlung abtreten? Aber wenn ich andere Menschen sehe, haben die auch immer so einen fragenden Blick in den Augen:  "Bist Du auch verrückt?"  „Glaubst Du daran?“ Ich MUSS die Maske allerdings immer unter der Nase halten, weil ich sonst keine Luft bekomme.  Wie das andere machen, ist für mich rätselhaft. 

        Die Regierung hat von dem Cesare Borgia gelernt, Sohn des Papstes Alexander VI., der immer mit einem Begleiter unterwegs war, der Cesare nicht passende Menschen sofort erwürgte. In ähnlicher Weise erwürgt uns die Regierung, mit dem Segen der Kirchen, die sich wegen der Kirchensteuer vollkommen verdünnisiert haben!  Ansonsten sind sie bei der allergrößten Masseneinwanderung voller Krokodilstränen dabei und nehmen gegen uns Stellung, weil wir so schrecklich reich sind!

    • Ich habe so gelacht, als die die Bosse von Apple, Google, Amazon und Microsoft vorgeladen haben.

      Wenn die andere Chefs und andere Bosse haben wollten, dann bräuchten die Einfach nur ihre Stimmrechte nutzen, die vielen 100,000 US-Staatsfonds versteckt sind.

      Auch zerschlagen könnte die US Regierung diese Unternehmen über die Aktienmehrheit.

      Was lernen wir daraus: Alles nur Volksverdummung 🙂

      Kein US-Präsident will die Macht der USA über die Welt, die auch über solche Konzerne ausgeübt wird, brechen.

      Man macht vor den Wahlen aber ein bisschen Show, um die Wähler an die Wahlurne und nicht an den Waffenschrank zu locken.

      Und Markmobil benutzt sehr gerne Freimaurer Zahlen, um seinen Freunden zu signalisieren, auf wessen Seite er tatsächlich steht.

      •  Freilich hätte Potus die Macht dazu! Wer wollte daran zweifeln? Nur, warum geht er so einen "umständlichen" Weg?  Die Damen und Herren werden vorgeführt, in aller Öffentlichkeit! Die Menschen müssen sehen, was und wie es passiert! Solche Bosse sperrt man nicht einfach nur ein! Es muß verstanden und akzeptiert werden! Es ist einfach eine andere Strategie! Mit klassischem Denken tut man sich damit halt schwer …

    • Haben alle gelitten. Ohne Medien gebe es gar keine Viren und auch keine Jünger.
      Auch diese schicken YouTube-Experten nicht!
      Jetzt geht es nur noch geballt nach Vorwärts, gut verdient mittendrin oder eben weg mit dem Dreck.
      Da es das Schnupfenmodell vorher nicht gab, weg damit.
      Scheiß auf irgendwelche Lockdowns und semi-professionelle Panikmache von Dummschwätzern in Geheimniskrämerei! Liegen die Toten auf den Straßen? Nein, tun sie nicht. Also halt die Fresse und schiebe Deine Ergüsse achteraus.
      Der Typ hat sämtliche Grundregeln der Medien benutzt, beständige Wiederholung seines Narrativs bis es final im Hinterkopf implantiert ist. Das ist nicht echt, sondern versuchte Überzeugung. Gehirnwäsche von Feinsten.

      War hoffentlich ein VIDIO-Test, Angsthase?
      Teilen nur mit Außenbords.

      • Eigentlich  zum Wundern und Kichern.  Menschen, die vor nichts Angst haben. nicht vor Kriegen, Atombomben, Kimawandel,Wettermanipulation, Terror. DS. usw. Diese Geschöpfe haben Angst vor Virchen, und machen Wirtschaft  und das Leben vieler Mitgeschöpfe kaputt deswegen..Kommt wieder eine Welle oder doch nur eine Dauerwelle………. ?Heißt es nicht:das Leben ist nun mal lebensgefährlich ? Ewiges Leben gibt es nicht und mit so manchen Gefahren muß man als Mensch leben. Muß man sagen…Schicksal– und sonst sei schweig sein. ………….Wollen es ja manche Mitbewohner auf der Erde so. Die sind ja darüber glücklich. Warum teilt man denen nicht die Meinung mit???????

      • Ja, völlig interquer-together und alles Gebeine verwurschtelt? Ahahaa!
        Wer möchte so sitzen oder müßte nicht wenigstens darüber schmunzeln, Jürgen?
        Katastrophal..doch irgendwie selbsterklärend.

        • Jürgen und Zulu,

          denkt doch was ihr wollt über das Video. Er ist von der Bewegung "Querdenken", welche die Berlin-Demo morgen mitorganisieren. Glaubt ihr er könnte es sich erlauben Schrott zu erzählen? Dann wäre die Bewegung gleich mausetot. Er sprach von einer Gemeinde in Osthessen. Die Anfangszahlen auf seinem Shirt kommen tatsächlich aus dem Raum Frankfurt, Wetterau, Bad Vilbel – welches tatsächlich zu Osthessen zählt. Er hätte auch jede andere Gemeinde nennen können. Und warum die Beiden da so komisch sitzen, wird unten in den Kommentaren irgendwo erklärt. Aber so ist das mit den Deutschen eben. Alles gleich anzweifeln und ins Lächerliche ziehen. Glaubt was ihr wollt. Das mit dem 2.Lockdown, der ganz sicher kommen wird, wann auch immer, zweifle ich jedenfalls nicht an.

          • Man möchte meinen, Du beziehst unsere Stellungnahmen auf Dich selbst? 😉

             Habe schon vor Monaten geschrieben, daß es eine "zweite Welle" geben wird, allerdings ist das kein Corona, sondern Folgeerscheinung der Maßnahmen (Masken tragen). Wir züchten ja derzeit die Lungenkrankheiten geradezu …

             Das könnte selbst dann passieren, wenn die Maskenpflicht von heute auf morgen verschwinden würde; dann gäbe es massenhaft Tuberkulosefälle …

             

            • Nein, ich beziehe das nicht auf mich selbst. Querdenken kommt doch aus dem Ländle, oder. Demos, Stuttgart. Du müßtest doch wissen, dass die seriös sind. Deswegen wundert mich Dein Kommetar.

                • Natürlich ist das nicht Gesetz was die sagen. Warten wir einfach ab was kommt. Es hört sich jedenfalls plausibel an und die Geschehnisse im Moment laufen darauf hinaus. Die MSM pushen doch grad alles wieder nach oben. Wie dem auch sei, ein 2. Lockdown wäre für viele das endgültige Aus.

                  •  Heute versammeln sich in Berlin, Coronaleugner, Rechtsextreme, Rassisten, Verschwörungstheoreiker; die volle Breitseite wird aufgefahren. Ich fürchte, das wird nicht gut enden!

                     Querdenken weckt ja viele auf und verbreitet auch sehr viel an Wissen, das in der Tagesshow nicht kommt. Dennoch beschleicht mich das Gefühl, daß es auch hier wieder um einen AfD Effekt geht. Kanalisierter Widerstand.

                    • Kanalisierter Widerstand? Ja, das kann schon gut möglich sein. Aber Hauptsache die Deutschen kommen endlich aus den Puschen und es werden immer mehr wach. Dann wäre schon viel gewonnen.

                    • Freilich! Die Frage ist nur, wie lange Deutsch sich noch kanalisieren läßt? Problem ist auch, auch die demonstrieren nur gegen etwas …

          • Nix für ungut, Angsthase. Du hast das Video ja nicht gemacht sondern nur geteilt. Wir kommentiert. Habe es heute dutzendfach auf anderen Kanälen bekommen. Höö, merkwürdig hoch konzentriert oder nicht? YT-Videos sind immer auch eine Geldquelle, darf man nicht vergessen. Bei jeder Klickzahl klingelt es. Aber darum ging es vermutlich nicht. Wie der Interviewer ganz sicher gehen will, daß es auch jeder Hossel verstanden hat, LockdownLockdownLockdown ist für mich Manipulation. Vollkommen übertrieben. Es gibt keinen Virus, aber der muß es uns geheimnisvoll nochmal und nochmal immer wieder einimpfen! Geschniegelter Sprecher und halbgarer Rebell. Mich interessiert solch Geschwätz einfach nicht mehr.

            Und welcher Bewegung angehörig oder was auch immer…nur wenn wir das Narravitiv selbst hochalten existiert es doch auch! Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin. Nur weil irgendeiner erzählt hat es sei Krieg? Daß hier alles Programm & Plandemie und gesteuert ist steht ja wohl außer Frage. Triggern bis zu Umfallen. Tarnen und Täuschen. Das Video ist pure Meinungsmache in meinen Augen und rein nach Bauchgefühl passt es einfach in die Zeit.

            Warum reden die denn nicht über die Demo? Wie sich was verändern könnte? Positive Vorschläge? Sie reden das Narrativ vom VIRUS herbei. Immer und immer wieder. Also sind sie vom System.

            Schmeißt endlich alle die verdammten Fussel weg und benehmt Euch wieder wie normale Menschen! Niemand ist in Lebensgefahr! Typisch Deutsch hab ich überhört. Wäre mal schön gewesen stolz darauf zu sein. Bleibe meinen Versprechen doch treu: Nach Berlin fahre ich nicht mehr. ist ja nichtmal mehr DEUTSCH. Können machen was sie wollen da in ihrem Freudenhaus.

            Hab ganz andere Sorgen: Asylanten-Mäuse im Motorraum haben das Kabel zum Drehzahlmesser aus Komfortgründen entfernt, lol…haben sich dort richtig eingenistet. Abort, Vorratskammer und das alles. Süß! 🙂

            •  Unabhängig davon, ob es monetär etwas bringt, so ist es doch immer wieder erstaunlich, wie schnell was viral geht! Es kann natürlich dem geschuldet sein, daß auch in alternativen Kreisen, das Negative "Vorrang genießt"! Allein, mir fehlt der Glaube! …

    • @Angsthase

      Nachdem unablässig von den Politikern und Rundfunk vor der zweiten Corona-Welle gewarnt wird, muß sie ja kommen.  Denn wenn Frau Merkel vor der zweiten Welle gewarnt hat, wäre sie ja blamiert, wenn sie nicht käme.  Die zweite Welle kommt also mit Beginn der Wintergrippe nach August, wobei sie in Australien nur deswegen jetzt so grassiert, weil dort Winter ist, wenn bei uns Sommer.  Die Anzahl der Menschen mit Sommergrippe waren erwartungsgemäß gering bei uns.  Wer unbedingt finden will, findet bei uns auch viele gesunde Infizierte und kann damit wunderbar Panik verbreiten.
       
      Das gewünschte Chaos und der totale Zusammenbruch der Wirtschaft hat sich  mit der ersten Welle im Sinne der Regisseure  nicht ergeben, so daß jetzt das Chaos gesteigert werden muß, bis wirklich alle, aber auch wirklich alle, betroffen sind.  Ich halte es nicht für ausgeschlossen, daß das Corona-Virus frei erfunden ist!  Jedenfalls erscheint mir die Behauptung, es gäbe ein Corona-Virus, aus Gründen der Erkenntnistheorie als problematisch.

      Die beiden jungen Männer, die seltsam verschränkt miteinander sitzen, vielleicht in einem kleinen Dachzimmerchen als Mitglieder der LGBT-Gemeinde, bieten jedoch in keiner Weise einen Beweis für etwas, das nach aller Weltweisheit sowieso kommen wird und muß.

    • Yeah, just awesome. Man darf ja mal höfflich nachfragen, ob ihr ab jetzt für immer bekloppt spielen wollt? Ist eigentlich eine gute Methode. Gestern auf´m Campingplatz (in DEUTSCH) war´s so ähnlich: Die stehen alle schon mit Maske in der Schlange zur Anmeldung. Ich bin da so rein, niemand hat was gesagt. Nur weil da ein Schild steht setzten sie das Ding brav auf. In Polen war es teilweise so, aber die haben nicht denunziert wenn jemand es nicht tat, weder an der Tanke noch im Supermarkt. Jeder wie er will, was für mich okay ist. In Tschechien war ich vorhin kurz hinter der Grenze, da interessierte das niemanden. Haben sie scheinbar komplett entsorgt das Ding. Fahre ich nächste Woche noch mal genauer hin.

  52. In den letzten Tagen hatte SPON eine neue Kampagne gegen Eva Herrmann und Andreas Popp losgetreten.

    Die beiden leben ja sehr gut von dem Verkauf von Grundstücken in Nova Scottia an Leute, die an ein Chaos in Europa glauben.

    Nun hat der Spiegel die beiden offenbar in enge Verbindung mit einem bekannten Rechtsextremen und ebenfalls Verkäufer von Grundstücken in der Gegend gerückt und deren Käufer als Rechtsextreme gebrandmarkt.

    Aus Angst um ihr Geschäftsmodell haben die beiden nun den Rückzug von der politischen Berichterstattung erklärt und werden sich auf esotherische Themen (und den den entsprechenden Kundenkreis) konzentrieren.

    Es gibt leider so viele, die als Crashpropheten ein Geschäftsmodell aufgebaut haben und wenn es zum Schwur kommt, immer die finanziellen Vorteile wählen.

    Die beiden hatten ja eine gewisse Reichweite in den Mainstream. Und waren als Vorzeigemillionäre ja nun im Duktus der Mittelschicht.

    Die Frage ist halt immer, ob man nach der xten Million immer noch einpaar mehr braucht und es sich da wirklich nicht leisten kann, nach ihren Aussagen völlig aus der Luft gegriffenen Anschuldigungen zu widerstehen, auch wenn das kurz oder mittelfristig die Millionengeschäfte beeinträchtigt…

    https://www.youtube.com/watch?v=dURvGifTPRU

    •  Martin, egal ob und was da dran ist, ist mir eigentlich wurscht, da ich den Herrn Popp mitsamt seiner Wissensmanufaktur schon lange gefressen habe!

    • Jeden Tag muß unbedingt was RECHTSEXTREMES vermeldet werden! Ganz wichtig, sonst glaubt das doch keiner mehr. HATSCHI!! Oha, der ist bestimmt infinziert und kippt gleich um….neben die anderen 60 Millionen Toten. Ach nee, 130 Millionen tote Amerikaner allein schon! Gott steh uns bei.
      Keine Bange, unsere Regierung macht das für Dich UND Gott. Alles Experten und Spezialisten.
      Ich habe nichts gegen diese Leute. Sie tun niemandem weh.

      • Gibt es ang. Millionen Corona-Tote. Normal dürfen Tote, die eine Infektionskrankheit hatten, nur verbrannt und nicht in der Erde wegen der Grundwasserverseuchungsgefahr   bestattet werden. Wird schon bei kleinen Tieren, z.B. Katzen,die eine Infektion gehabt haben , streng gehandhabt . Nur bei Millionen?? Corona-Toten?? fragt man schon, was wird denn mit den verseuchten?? Körpern?? Überhaupt bei der Anzahl????…… Trinkwasser mit Corönchen???