Gregor Gysi macht die Merkel zur Schnecke

Bereits im Jahr 2011 hatte Gregor Gysi auf die katastrophale Politik der Merkel-ReGIERung hingewiesen. Und was hat sich bis heute geändert? Nichts, absolut gar nichts. Das Zitat eines Bundespräsidenten, das er am Anfang seiner Rede nannte, stammte von Dr. Christian Wulff, der von der Boulevard-Presse und von der Merkel-ReGIERung zu unbequem und daraufhin medial abgesägt wurde.

Gregor Gysi vor dem Deutschen Bundestag am 7.9.2011. Er macht darin ummissverständlich klar, dass die Bürger in Europa von ihren heiß geliebten Politikern nach Strich und Faden verarscht werden und wer wirklich das sagen in unseren (gefährdeten) Demokratien hat: Banken, Konzerne und Lobbyisten.

Teil 1 seiner Rede

Teil 2 seiner Rede

Und was schließen wir aus der Rede von Gysi? Die deutschen Wähler finden es ganz toll, dass die Merkel-ReGIERungen Deutschland an die Wand fahren? Nein? Und warum wählen sie Schwarz/Rot/Grün/Gelb immer wieder? Denken Sie mal darüber nach, liebe Wähler!

Zu diesem Thema der Dreiteiler „Merkel ist Deutschlands größter Sanierungsfall“:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

***********

Wandere aus, solange es noch geht!

(Visited 9 times, 1 visits today)
Gregor Gysi macht die Merkel zur Schnecke
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*