Was uns verheimlicht wird!

in Europa und der ganzen Welt

In zwölf Minuten alles zusammengefasst (s. Video unten), dass Deutschland kein souveräner Staat ist, sondern ein US-Unternehmen. Keine völkerrechtlichen Gesetze, lediglich Handelsrecht. Sämtliche Gesetze sind ungültig, da sie keinen Geltungsbereich definieren.

Im Jahr 1956 erklärte das BVerfG das Wahlgesetz für ungültig und dennoch gehen die Menschen wählen. Sämtliche Regierungen nach 1956 sind somit ungültig und damit auch die Gesetze, die danach geschaffen wurden. Aber wen interessiert das schon!

Die, die jetzt groß tönen, was solls, mir geht es doch gut, werden sich in einigen Jahren gewaltig umschauen und feststellen, dass das alles nur Fassade war. Die Armut ist bereits in der Mittelschicht angekommen. Und die, die sich mit billigen Krediten hoch verschuldet haben, bleiben ihr Leben lang in dieser Schuldenfalle gefangen.

Was soll ich noch weiter ausschweifen, schaut Euch das Video an und verbreitet es so gut es geht, damit die geBILDeten langsam aufwachen. Wer weiß, wann man diese Infos nochmal gebrauchen kann. Und zu guter Letzt noch ein Hinweis: Die GEZ-Zwangsgebühren sind somit auch nicht gültig. Gut zu wissen, nicht wahr!

*****

Diese Botschaft ist von den Menschen der Verfassunggebenden Versammlung aus Deutschland und richtet sich an alle Menschen in Europa und der ganzen Welt. Durch die aktuelle Situation in Deutschland ist die gesamte Menschheit versklavt. 1990 wurden alle Menschen der Erde betrogen. Die Wiedervereinigung der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik am 3. Oktober 1990, ist juristisch niemals erfolgt. Die Bundesrepublik Deutschland heute, ist ein US-amerikanisches Unternehmen, was ohne Zweifel nachweisbar ist.

Mehr Infos zur Verfassungsgebenden Versammlung hier

Was uns verheimlicht wird!
21 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)