Der größte Angriff auf die bürgerlichen Freiheiten in unserer Zeit

Daniel McAdams (antikrieg)

Sehr geehrte Freunde des Ron-Paul-Instituts,

gestatten Sie mir zunächst, mich aufrichtig für die Knappheit dieser Aktualisierungen in letzter Zeit zu entschuldigen. Seit der Covid-Wahnsinn unser Land übernommen und den wahren Virus des Autoritarismus in jeden Winkel unserer Republik gebracht hat, konnten wir kaum noch Atem holen. Wir verbringen buchstäblich jede wache Stunde damit, die Ausgabe des Freiheitsberichts für den nächsten Tag vorzubereiten, wobei wir uns darauf konzentrieren, die Lügen zu widerlegen und die Fehleinschätzungen zu korrigieren, die von den Mainstream-Medien und politisch motivierten Akteuren geschaffen wurden, um das Land in einen Gulag zu verwandeln. Wie Sie sich vorstellen können, ist die Widerlegung der Lügen der Mainstream-Medien und der politisierten Gesundheits-„Spezialisten“ mehr als eine Vollzeitbeschäftigung. Ihnen stehen alle Ressourcen zur Verfügung, und wir sind extrem begrenzt, so dass wir härter arbeiten müssen. Und das haben wir getan.

Die Reaktion auf den Ausbruch des Virus war der größte Angriff auf die bürgerlichen Freiheiten in unserer Zeit, und die Vorgehensweise der Verantwortlichen wird als die vielleicht größte Katastrophe in der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika in die Geschichte eingehen. Selbst der Direktor der Seuchenbehörde CDC gibt zu, dass mehr Amerikaner an Lockdowns sterben als am Coronavirus. Unterdessen verhält sich das Virus wie alle Viren in der Geschichte: während es sich durch die Gesellschaft bewegt, infiziert es Menschen und hinterlässt gesündere Opfer mit Immunität, die wiederum als Mauer fungieren, die eine Infektion der Schwachen verhindert. Politisierte Medizin kam diesem normalen Prozess in die Quere, was auf grausame Weise dazu führte, dass seine Hauptopfer, die Ungesunden und Alten, dem Virus viel länge potentiell ausgesetzt waren.

Junge Menschen sind, trotz des Medienrummels, wie Trump sagte, fast immun gegen dieses Virus. Nach Angaben der CDC sind weniger als 300 Amerikaner unter 24 Jahren an Covid-19 gestorben. Es ist buchstäblich wahrscheinlicher, vom Blitz getroffen zu werden, als an Covid zu sterben, wenn man unter 24 Jahre alt ist. Tatsächlich ist die weitaus überwiegende Mehrheit der Todesfälle bei den über 80-Jährigen mit anderen schwerwiegenden bestehenden Gesundheitsproblemen aufgetreten. Dennoch werden diese jungen Menschen durch Hausarrest und Masken, Schulabbruch, Zerstörung ihrer wirtschaftlichen Zukunft und Auslöschung ihres Lebens selbst schwerstens belastet. Kein Wunder, dass drei von vier jungen Menschen über Angst, Depressionen und Selbstmordgedanken im Zusammenhang mit den Coronavirus Lockdowns berichten.

Die „Experten“ zerstören buchstäblich die nächste Generation, und aus Angst machen die Amerikaner mit. Der junge Sohn eines Freundes hat sich kürzlich das Leben genommen, unfähig, die Verzweiflung der Hölle zu bewältigen, die die Monster für ihn geschaffen haben, die die Macht in einer Weise an sich gerissen haben, die sogar Hitler erröten lassen würde.





Und mit dieser törichten Politik machen sie nicht einmal die älteren Menschen sicherer! Tatsächlich verfolgten Schurken wie Andrew Cuomo in New York absichtlich eine Politik, die garantiert ein Maximum an älteren Amerikanern töten wird – sie stecken sehr kranke Menschen in Pflegeheime! Sogar die Politik der Lockdowns und des Hausarrests der Gesunden hat die Alten und Gefährdeten in Gefahr gebracht: die „zweite Welle“ ist nur eine verzögerte erste Welle, und je länger das Virus herumhängt, ohne auf die Mauer der Herdenimmunität zu stoßen, desto länger können sich die anfälligen Menschen anstecken und sterben.

Angst ist das Werkzeug, das im Laufe der Geschichte zur Manipulation von Bevölkerungen und zur Einführung totalitärer Herrschaft eingesetzt wurde. Eine verängstigte Bevölkerung kann keine rationalen Entscheidungen treffen. Stattdessen beeilt sie sich verzweifelt, ihre Entscheidungen einem willigen Diktator zu überlassen, der sie für sie trifft. Wir kennen diesen Film, und er endet nicht gut.

Gestern verkündete der nicht gewählte Gesundheitsbeauftragte des Bundesstaates Virginia, Norman Oliver, dass die Bewohner des Bundesstaates in dieser Angelegenheit keine Wahl haben würden: die Coronavirus-Impfung würde obligatorisch sein. Es gäbe keine Ausnahmen. Was mit Ihrem Körper geschieht, bestimmt der Staat.

Von Deutschland bis Irland und darüber hinaus erheben sich Bürgerinnen und Bürger, um gegen den Autoritarismus zu protestieren, den ihnen ihre Regierungen im Namen eines Virus aufgezwungen haben. Bislang haben wir in den USA davon wenig gesehen. Wenn die Amerikaner nicht bereit sind, für ihre Freiheit zu kämpfen, wird es bald keine Freiheit geben, für die man kämpfen kann …

Mit besten Grüßen,

Daniel McAdams

Executive Director, Ron Paul Institute for Peace and Prosperity

(Visited 250 times, 1 visits today)
Der größte Angriff auf die bürgerlichen Freiheiten in unserer Zeit
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

10 Kommentare

  1. Zitat aus einem anderen Artikel

     

    KGB-Order: Jeder Kommunismus-Kritiker muss als Faschist abqualifiziert werden: In einem Twitter-Tweed schreibt Hans-Georg Maaßen @HGMaassen: Ich erinnere einen Satz von General Iwan I. Agajanz, früher Chef der KGB-Desinformation:  „Jeder, der über unsere wahren Pläne genau oder unparteiisch … schreibt oder spricht, muss rasch als Rechter oder Faschist abqualifiziert oder der Lächerlichkeit ausgesetzt werden.“ Mit der “Wende” sitzt der KGB in Gestalt der Linkspartei im Herzen Deutschlands. Und mit der Wende kam der “Kampf gegen Rechts” auf: Das war die erste politische Order, die der smarte und bei Frauen so gut ankommende Parteichef der SED-Nachfolgepartei (damals PDS, heute Linkspartei), Gregor Gysi als Parole für die zukünftige Arbeit an Gesamtdeutschland ausgab.

    Diese Parole führte, unterm Strich, zu genau jenen unfassbaren Zuständen, die wir heute in Deutschland haben: Zu einer historisch nie dagewesenen Spaltung,

    die mitten durch alle Schichten des Volkes geht.

    Zu einem Denunziantentum,wie wir es schon zweimal aus der jüngeren Vergangenheit her kannten:in den beiden sozialistischen Diktaturen Drittes Reich und DDR.Zu einer faktischen Selbstauflösung Deutschlands durch den massierten Zustrom ganzer zivilisations- und christenfeindlicher islamischer Völker,die das Ziel der Kommunisten – die Erschaffung eines “neuen Menschen” (Marx, Kalergi, NWO) durch die Abschaffung des verhassten europäischen weißen Menschen durchsetzen sollen.

    Für den Lockdown wurden sie alle geschmiert Der folgende Film wurde mir heute Nacht zugespielt und beantwortet die Frage, wie es sein kann, dass fast alle der 193 UN-Länder diesem Lockdown folgen.

    Obwohl die Corona-Epidemie nachweislich nicht mehr als eine mittelschwere Grippewelle war, an der etwa in Deutschland nicht einmal die Hälfte jener Infizierten daran verstarben, wie bei jeder alljährlichen Grippewelle.

    Corona ist die große Krise der Neuen Weltordnung (NWO), mit deren Hilfe sie die Weltdominanz erwerben wollen. Und sie haben so gut wie alle Regierungen – genauer: die entscheidenden Personen der meisten Länder – mit Geldzuwendungen bestochen, ihre Völker in ein globales Freiluft-KZ zu zwingen.

    Denn der Lockdown, die Maskenpflicht und all die andern unmenschlichen Anordnungen (etwa die Wegnahme der Kinder, wenn sich die Eltern nicht stickt an die abartigen Anordnungen der verbrecherischen Regierungen halten), dienen allein dazu, den zu erwartenden Widerstand so gering wie möglich zu halten.

  2. „Das Killerspiel

    In einem Computerspiel von ARD und ZDF soll man wegen Corona kleine Kinder totschlagen.

    Die Angriffe auf einzelne Bevölkerungsgruppen aufgrund der Coronakrise erreichen ein neues Level. Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender rufen über ein Videospiel zur virtuellen Ermordung von Kindern, Partypeople und anderen angeblichen Virenschleudern auf.“

    „Diese Propaganda wird immer perverser und härter. In einem Computerspiel von ARD und ZDF, welches im Internet unter „playcoronaworld.com“ zu finden ist, muss man jetzt kleine Kinder totschlagen (3). Das ist leider kein Witz. Das gibt satte 150 Punkte pro Kind. “

    https://www.rubikon.news/artikel/das-killerspiel

    Daran erkennt man wohl am besten, daß alles Lüge ist!

    • Ich habe es mal angespielt. Ich frage mich zwar, was das Spiel finanziert aus Rundfunkgebühren soll. Aber angesichts dessen, was im normalen Computer Segment üblich ist, ist das kein wirklicher Aufreger.

      Allerdings muss man den Leuten, die das orchestrieren schon anerkennen, dass sie eine Fullspektrum Dominanz der Coronaindoktrination durchzubringen versuchen.

    • Doof ist sie ja nicht! Aber warum man nach Berlin fahren sollte…hmm. 🙂
      Sicherlich nicht wie beim letzten Mal zum "Love Parade" und Namentanzen.
      "Party-Demo, cool!" hab ich auch schon gehört.

      Trotzdem: Das wird echt episch. Einsatzkräfte rechnen schon jetzt mit 5-10 Millionen Menschen! Sowas lässt sich nicht auflösen. Fahre auf jeden Fall hin, auch wenn ich keine großen Menschenmengen mag. Klettere irgendwo hoch hoab i mi denkt. Bürgerpflicht, m.M.n.

      Trump hat gesagt: Wenn der Zweite Weltkrieg zuende ist, ist auch die Pandemie zuende. Was er damit wohl gemeint hat? Ich könnte es erklären, aber das endet wieder (noch!) in Volksverhetzung. Hab´s vorgestern versucht, hab den Text auch noch, aber…ich dachte, das diskutiert und findet man lieber bei Telegram als bei Dieter.

      Wichtig was sie sagt, der Zusammenhalt für dieses Vorhaben. Wir sind EIN VOLK. Und was mit uns vor über hundert Jahren passiert ist/gemacht wurde, damit gehts los. Noch sind ein paar Tage Zeit für allerletzte Recherche. Die Welt -ja tatsächlich die ganze Welt- wartet nur auf uns Schlafmützen! Dann hat aller Spuk ein Ende! Für alle Menschen auf dem Planeten. Man mag es sich nicht vorstellen, ist aber so. "Wir wissen nicht was die Deutschen tun werden" konnten selbst die Bösen nicht ihre finsteren Pläne miteinbeziehen.

      "Was ist nur mit Euch Deutschen los?" wurde ich im Ausland oft gefragt. Schon peinlich die Frage, oder. Habe etwas Völkerverständigung betrieben und unsere Situation versucht zu erklären: "Eine völlig gehirngewaschene, gespaltene Gesellschaft, die keine Ahnung hat, weil sie rund um die Uhr seit der Schulzeit belogen, gedemütigt, abgelenkt und verarscht wird. Durchgegendert und gemaßregelt, schuftend bis zum letzten Mülleimer nach Flaschen suchend und in der Rente nix zu Essen haben. Wahnsinnige Pseudo-Ökopolitik für verstrahlte Jugend und so weiter…"

      "Oww. Das wußten wir nicht. Aber ihr seid doch so schlau?" TeeHee…

      Was nützt das, wenn man kein "WIR" -Gefühl mehr hat. Doch man sieht jetzt -ich fühle es ganz deutlich- wie wir in uns, tief in unseren Genen, doch alle nur das Gleiche wünschen und nie voneinander getrennt gewesen waren und nie werden konnten!

      Das Böse will Spalten, alles zerspalten. Die Einheit zerstören, statt sie zu verbessern und anschließend in die Welt zu tragen. Rauben und Plüdern, in unsere Häuser einbrechen, selbst wenn man gar keinen Fernseher hat. Manche Gemeinden verdienen mehr Geld an unangeleinten Hunden und Blitzgeräten als Gewerbesteuereinnahmen. Ist das alles normal? Nei, das ist schon lange nicht mehr normal. Das gibt´s nur in der Staatssimulation BRD Germoney GmbH, dem Freiluft-Puff. Unser Grundgesetz ist eine Fälschung, Leute.
      Wußtet ihr das nicht? Hat man Euch das nicht gesagt?

      Wissen ist eine Hohlschuld, erst Recht wenn man im Irrenhaus sitzt, das kein Staat ist.
      War er mal, er wurde uns geraubt. Es ist rechtsfreier Raum ohne jegliche Rechte.
      Aber na gut, noch ist nix zu spät. Mich umgibt ein wohliges Gefühl! 🙂

      • "Das Böse will spalten, alles zerspalten."

        https://de.wikipedia.org/wiki/Teufel

        "Der Teufel ist ein in verschiedenen Religionen als eigenständig und übernatürlich angesehenes Wesen. Er spielt im Christentum und im Islam eine besondere Rolle als Personifizierung des Bösen. …
        Das Wort „Teufel“ stammt von altgriechisch Διάβολος Diábolos, wörtlich ‚Durcheinanderwerfer‘ im Sinne von ‚Verwirrer, Faktenverdreher, Verleumder‘ aus διά dia ‚auseinander‘ und βάλλειν bállein ‚werfen‘, zusammengesetzt zu διαβάλλειν diabállein Zerwürfnis stiften, verleumden; lateinisch Diabolus."

        "Wissen ist eine Hohlschuld, erst Recht wenn man im Irrenhaus sitzt, das kein Staat ist.
        War er mal, er wurde uns geraubt. Es ist rechtsfreier Raum ohne jegliche Rechte."

        Wir sitzen im Irrenhaus, weil diejenigen, die uns im Auftrag anderer verwalten und beherrschen, uns vormachen, wir und sie seien souverän, um ihre hohen Einkünfte durch diese schwierig zu bewahrende Souveränität zu rechtfertigen.  Allerdings handelt es sich um Marionetten, die jederzeit einknicken, wenn die Massenmedien eine Masseinwanderung fordern, woran man erkennt, daß der ganze Staat nur auf Lügen und Sand aufgebaut ist.

        Vielleicht wäre es besser zu sagen, wir sitzen in einem Gefängnis;  denn natürlich stehen Gewalten über uns, die die Macht haben, uns zu zwingen, Polizisten, die mechanisch ihre "Pflicht" den Machthabern gegenüber erfüllen, indem sie Demonstrationen der Bevölkerung gegen den Corona-Fake auflösen.

        • Interessant ist der Zoroastrismus, der die Grundlage für die drei Abrahmschen Religionen legt und wo man quasi das Original für Himmel, Hölle, Kampf zwischen Gut und Böse, den Prototypteufel sowie die spätere Erlösung hat.

          Da haben die Leute später gut abgeschrieben…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*