Flüchtlingskrise via Grundgesetzänderung und neuem Kanzler-Amtseid behoben

Es ist immer wieder ein Genuss, bei qpress zu lesen. Der Dreck in der Lügenpresse ist ja überhaupt nicht mehr zu ertragen. ARD/ZDF, BLÖD, taz, FAZ und der Rest der Lügenpresse ist schon lange US-zionistisch gesteuert.

Wer sich regelmäßig diese medialen Drogen reinzieht, kann schnell süchtig danach werden. Abhängigkeit manifestiert sich im Gehirn. Ein Drogensüchtiger, ob Alk- oder Lügenpressoholiker, greift manchmal zu unvorhergesehenen Maßnahmen, wenn ihm sein Stoff entzogen wird. In einigen Fällen könnte das Gerät (s. Abb. links), welches sich im Privatbesitz der Mitglieder der Merkel-Junta befindet, ganz nützlich sein. 

Leider aber verfügt nicht jeder Volksverräter über dieses Spezialgerät. Die Herstellung wurde limitiert und für den Extremfall (Volksaufstand) nur an exklusive Psychopathen ausgeliefert. Die Pharmaindustrie konnte sich dbzgl. gegenüber der Waffenindustrie nicht durchsetzen. Schauen wir mal, ob dieses Spezialgerät in nächster Zeit bei den Besitzern Anwendung findet.


Angela_Merkel_CDU_Bundesmutti_Raute_Bundeskanzlerin_Terror_Mutter_Teresa_Terroresia_der_Nation_alternativlos_Flucht_Hexe_Nonne_DDR_FDJ_Ungarn-Oeterreich_Krise_Drama_Leid_ElendBonzograd: Noch längst ist die Krise angeblich nicht überwunden, der Zenith wahrscheinlich noch nicht einmal in Sichtweite, so die Schwarzmaler. Dennoch wird der Handlungsdruck der Politik immer offensichtlicher. Die große Koalition ist ziemlich nervös, zumal Bayern alsbald aus der Bundesrepublik Deutschland und auch aus Europa austreten könnte, sofern Gevatter Seehofer in Bayern wirklich durchzieht. Er könnte sich mit seinen wilden Bajuwaren der Schweiz anschließen und sich deshalb zuvor komplett neutralisieren. Innerhalb der Bannmeile rumort es gewaltig, weil sich in den Elfenbeintürmen von Bonzograd herumgesprochen hat, dass das Volk maulig und unwirsch sei, es nicht gewillt ist zu akzeptieren, dass „Mutter Terroresia“ die Rolle des Volkes für sich allein zu beanspruchen gedenkt.

Ein zentraler Schlüssel in unserer ziemlich indirekten, wenn nicht sogar völlig realitätsfernen Schein-Demokratie (also beim handfesten Ausschluss des Volkes von Entscheidungen über sein Wohl und seine Zukunft), ist der sogenannte Amtseid, an dem sich die Politiker nur formal zu orientieren haben. Faktisch gibt es wichtigeres im Leben dieser Lohnschwätzer. Besondere Aufmerksamkeit kommt regelmäßig dem Amtseid der Kanzlerin / des Kanzlers zu. Um nunmehr strafrechtlichen Konsequenzen wegen Hochverrat aus dem Wege zu gehen und auch sämtliche anderen bereits gestellten Strafanzeigen gegen Kanzlerin und Kabinettsmitglieder in diesem Zusammenhang geschickt unter den Tisch zu kehren, ist sich die CDU/CSU, SPD Bundes-Gang ziemlich einig, nunmehr eine Richtigstellung dieser nichtsnutzigen Eidesformel im Sinne des Volkes durchzudrücken. Die Wichtigkeit ergibt sich auch aus der bisherigen Notwendigkeit, dass das Volk Strafanzeigen stellen muss, um sich bei der aktuellen Sachlage nicht selbst strafbar zu machen, wie man hier erfahren kann: Sie machen sich strafbar, wenn … [Krisenfrei]. Wir sehen, der Leidensdruck für alle Seiten ist hoch. Für abstimmungserfahrenes Fraktionsstimmvieh im Bundestag nur eine Marginalie. Uns wurde der finale Entwurf der neuen Eidesformel (Kanzlereid) vertraulich zugespielt und die wird wie folgt lauten:

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des irdischen Volkes widmen, seine Verwertbarkeit mehren, Schaden an ihm zulassen, das Grundgesetz und die Gesetze der Hochfinanz wahren und verteidigen, meine Pflichten oberflächlich erfüllen und Gerechtigkeit gegen mich üben werde. So wahr mir die Konzerne helfen.

Mit der vorstehenden Ultimativ-Formulierung, die schon seit Jahren so praktiziert wird und die alsbald in einer Amtseiderneuerungsandacht des Bundestages zum Jahreswechsel vor dem Lammert kollektiv runtergebetet werden soll, wird das Verwaltungsgebiet Deutschland ebenfalls gleich runderneuert. Mit dem kanzlerin‘schen Meineid bekommt das Land über Nacht ein völlig neues Antlitz. Es wird das „Neue Deutschland“ von dem Mutter Terroresia bereits vor Monaten träumte. Vor allem aber können sich unsere Politiker so ihre bitterlich ersehnte Straffreiheit kampflos zurückerobern. Nein, noch viel mehr, so erobern wir förmlich die Welt im Handstreich, weil alle Handlungen der Regierung logischerweise auf das Wohl der gesamten irdischen Bevölkerung ausgelegt sind. Damit ist selbstredend die Flüchtlingskrise schon vom Tisch, weil es keinerlei Veranlassung gibt, über die Legitimität des Staatsvolkes, also seine „Mitlandsleute” zu lamentieren … das Staatsvolk umfasst demnach knapp 7 Milliarden Menschen und Mutti ist Hüterin dieser Herde.

Jetzt müssen wir nur noch den Rest der Welt davon überzeugen, dass nur unsere Bundesregierung ihre rechtmäßige und legitime Vertretung darstellt. Das größere Problem wird sein, das Einheitsvolk dieser Erde dazu zu bewegen dies auch formal anzuerkennen, was sicherlich viel einfacher sein wird, wenn es hier in dieser Gegend sozial gut abgesichert ist. In weiser Voraussicht wurde übrigens 1990 der Geltungsbereich des Grundgesetzes (Artikel 23 … alte Fassung bis 1990)[Lexitus] aufgehoben, sodass unser Grundgesetz schon heute weltweit Gültigkeit besitzt. Tacitus je korrupter der Staat, desto mehr gesetze braucht er Gesetzgebung in Deutschland RechtDamit ist jedwede lokale Verfassung außer Kraft gesetzt, wenngleich man die in einer verschärften Auslegung nur auf Europa beziehen könnte, dazu hier die aktuelle und letzte Fassung: Grundgesetz Artikel 23, heutige Fassung[Dejure], die aber keineswegs einen konkreten, räumlichen Geltungsbereich angibt, woraus sich zwangsläufig ergibt, dass nur der Globus damit gemeint sein kann.

Allerdings haben viel zu wenig Menschen auf diesem Planten diesen dramatischen Umschwung wirklich gepeilt, aber wir sollten nicht ernsthaft glauben, dass Angela Merkel dies nicht völlig brillant mit einkalkuliert hätte, auf ihrem Weg von der Mutter der Nation zur Übermutter des Planeten. Und diejenigen, die dem Ruf der Übermutter folgen, heim ins Reich zu kommen, wissen schon sehr genau wo das gelobte und verheißene Land mit fließend Milch und Honig ist. Im Klartext bedeutet dies, dass nach den beschriebenen und  verlautbarten Maßnahmen „keine Beschwer” des deutsch sprechenden „Teilvolkes dieser Region” mehr vorliegt. Alles ist in bester Ordnung und der Solidaritätsgedanke kann sich endlich in dem Maße entfalten, wie es Mutter Terroresia visionär vorhergesehen hat, bei ihren einsamen und alleingängigen Weltfriedensphantasien. Aber gut, dass wir die Krise endlich überwunden haben. Jetzt müssen wir nur noch die Realität dieser hehren Theorie anpassen.

(Visited 9 times, 1 visits today)
Flüchtlingskrise via Grundgesetzänderung und neuem Kanzler-Amtseid behoben
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*