Ein Mundschutz ist kein Maulkorb

Der Polizeistaat ist real geworden.

„Nicht ohne uns!“ – Die Demonstration, die nicht sein darf. Eine Dokumentation von den Ereignissen in Berlin am 4. April 2020. Die Veranstalter wollten aufgrund der Corona-Krise insbesondere auf die Bedeutung der ersten 20 Artikel des Grundgesetzes aufmerksam zu machen.

Dabei legten sie Wert auf die Einhaltung der neu verordneten Hygiene-Maßnahmen. Dies bedeutet, die Demonstranten trugen Masken und hielten den Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Dennoch wurde die Demonstration nach mehrfachen akustischen Wortmeldungen der Polizei aufgelöst. Von den Demonstranten wurden die Personalien erfasst und es drohen Strafanzeigen.

Ich könnte jetzt einen längeren Kommentar dazu abgeben. Lasse es aber, weil ich sonst die schwer bewaffneten Helfershelfer dieser Merkel-Junta vor der Tür haben könnte.
Schaut Euch das Video unbedingt an und verbreitet es überall hin.

Ein besonders interessanter Kommentar, der zu diesem Video gegeben wurde, sei hier noch vermerkt:

My Flyer
„Ich hoffe, die Polizisten verwenden ihren Verstand spätestens dann, wenn sie ihre eigenen Eltern und Kinder abführen müssen!“

(Visited 248 times, 1 visits today)
Ein Mundschutz ist kein Maulkorb
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Rechtsanwältin Beate Bahner gibt Anwaltszulassung zurück: Rechtsstaat ist gestorben

    11. April 2020

    Weil sie mit ihrem Antrag gegen die "Anti-Corona-Maßnahmen" beim Verfassungsgericht nicht durchkam, gibt Rechtsanwältin Beate Bahner ihre Anwaltszulassung zurück: "In dieser Diktatur kann auch ich leider nichts mehr für Sie tun."

    https://www.mmnews.de/politik/142507-ra-beate-bahner-gibt-anwaltszulassung-zurueck-rechtsstaat-ist-gestorben

    Wegen der Wahrnehmung eines verfassungsmäßigen Rechts bekommt sie jedoch Besuch vom Staatsschutz, gemäß Uli Gellermann, vgl.  Minute 5:00, den die Blödzeitung wieder als Kreml-Aktivist verunglimpft.

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=256&v=U4x3IdUvSUU&feature=emb_title

  2. Da wäre ich gerne dabei gewesen! Schade, dass ich nicht mehr in Berlin lebe…

    Ein Wunder, dass sie gegen die Leute keine Schlagstöcke eingesetzt haben.

    Die Polizei wiedermal der Sargnagel der Demokratie.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*