Vorwürfe gegen Ermittler und Justiz – Großmutter von Niklas Pöhler schrieb bewegenden Brief

Von Michael Kornowski *) (conservo)

NiklasDer Freispruch der mutmaßlichen Mörder von Niklas Pöhler, der von einer Gruppe Dahergelaufener zu Tode getreten wurde, ist besonders für die Angehörigen des Jungen unzumutbar.

Die Großmutter schrieb einen Brief an den General-Anzeiger Bonn, denn sie denkt, die Ermittlungen wurden nicht gründlich vollzogen. Und diesen Eindruck bekam jeder, der die Berichterstattung in den Medien verfolgte. Nach Angabe des General-Anzeigers Bonn äußerte sich der Richter dazu in einer – meinem Empfinden nach – absolut gefühllosen und unverschämten Weise: „Niklas Tötung sei nicht die „brutalste Tat“ gewesen, als die sie in der Öffentlichkeit dargestellt worden sei. Vielmehr habe die Kammer „weitaus schlimmere Fälle zu verhandeln“.“

Die Großmutter soll sich also nicht so haben?!! Oder wie ist das zu verstehen? Ist das die Aussage eines Justizvertreters, dem ob der Masse an immer wieder gleichgearteten Gewaltverbrechen bestimmter Bevölkerungsgruppen der Sinn für Recht, Gerechtigkeit, Gefühl, Anstand und Empathie verloren gegangen zu sein scheint?Ich fühle mit dieser Oma, die ihren Enkel so sinnlos verloren hat. Ich fühle mit allen Angehörigen, die einen nahen Menschen durch Verbrecher verloren haben, die durch dieses Urteil den Freiberuf für Mord bekommen haben.

Wie lange noch sieht die Bevölkerung zu, deren Sicherheit und Rechte von diesem Staat mit Füßen getreten werden?     *(Quelle: https://www.facebook.com/ohne.umschweife1/)

———-

Der Bonner General-Anzeiger berichtete damals:

„Bonn. Die Großmutter von Niklas Pöhler beschreibt in einem Brief ihre Trauer und erhebt Vorwürfe gegen Ermittler und Justiz. Der Schmerz über seinen Verlust werde wohl nie vergehen…“

Hier der vollständige Text: (http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Gro%C3%9Fmutter-von-Niklas-P%C3%B6hler-schreibt-bewegenden-Brief-article3560365.html?fbclid=IwAR1k1DAzgpTBQhnv4bLFDx48yA5z26vFBM0YHZowga0wZ_nlivj7zMsKmjg):

(Visited 11 times, 1 visits today)
Vorwürfe gegen Ermittler und Justiz – Großmutter von Niklas Pöhler schrieb bewegenden Brief
15 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

12 Kommentare

  1. Es hätte nur noch gefehlt, dass dieser Richter gesagt hätte: "Nu isser halt tot".

    Ich bin fassungslos über die "neue" Rechtsauffassung unserer Justiz. Das hier ist kein Rechtsstaat mehr für Deutsche. Was sitzen da bloß für Gestalten auf den Richtersesseln? Dieser Richter ist ja wohl nicht der einzige, welcher solch ein "Urteil" gesprochen hat. Was ist das? Befehl von ganz oben, oder Erpressung? Diese Leute gehören selbst vor eine unabhängige Justiz!

     

    • Angsthase, genau darum…ja, ich muß mich zurückhalten…keine Gnade. Wir müßen das psychologische Mauseloch verlassen. Wenn mich so´n Viech anpackt, oder ich mitbekomme wie es jemanden anpackt, KNACK. Subito. Weg mit dem Mist. Darf man überhaupt nicht zögern. Reden können die ja teilweise ja gar nicht, Papiere haben sie auch nicht also druff und weg. Klingt krass…ist aber so.

      Bin ein wirklich sehr friedlebender Mensch, aber bei sowas mir doch eher selbst der Nächste. Weghauen das Gelumpe! Wenn diese verblendeten Kümmel aufmucken und erstmal in Rage sind, geraten wir Deutschen in stoische Abwehrhaltung, versuchen sanftmütig zu reden…wie es sich gehört.
      Das stachelt die Aggressoren nur noch mehr an. MACHT! Macht über Unterwürfige!
      Auf die Fresse, sofort! Tut mir leid, das ich das so deutlich sagen muß.
      Hier ist ein sehr informativer Kanal für Jeden, der keinen Kampfsport aktiv betreibt:
      https://www.youtube.com/user/marekeskrima/videos
      Der Typ kommt von der Straße und weiß was Selbstverteidigung in der Stadt bedeutet. MeToo.
      Wer mir komisch vorkommt kriegt ne Backpfeife bevor er nachdenken kann.

      • Ja Zulu,

        als Frau ist das wohl nicht so ganz einfach und schon gar nicht, wenn die im Rudel auftreten, was sie ja meistens machen. Dann hat auch so mancher Kampfsportler seine Probleme, wenn noch Messer im Spiel sind. Man darf auch nicht vergessen, dass die meisten von denen eine militärische Ausbildung haben. Selbst gut ausgebildete Kampfsportler raten davon ab, sich in Konfrontation zu begeben. Wenn sie als Einzelperson auftreten, dann ist das was anderes. Tun sie aber meistens nicht, denn sie wissen schon warum.

        Und wenn Du so einen noch umhaust, kommst Du gleich in den Knast und kannst noch Schmerzensgeld zahlen. Ganz egal ob er Dich zuerst angegriffen hat. Dann kommen vom Richter, wie oben, die üblichen Sprüche. Es sei denn, Du haust ihn gleich so um, dass er nichts mehr sagen kann. Aber ist das in unserem Sinne? Ich wünsche mir eher, dass die alle hier wieder verschwinden, aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben.

        Merkel war doch letztens in Afrika, in Niger, Mali und Burkina Faso, wo sie wieder Milliarden rausgehauen hat unter fadenscheinigen Begründungen. Ich glaube mittlerweile, dass sie dort unten immer rumturnt, um die "Flüchtlingswege" zu legalisieren. Mir ist da eine Organisation ins Auge gesprungen: "Alarme Phone Sahara", die genau auch in diesen Ländern "Büros" hat. APS hat sein Büro in Niger, welches eine  Drehscheibe der Migration der Sahelo-Saharan-Zone ist. Ich habe da mal gegockelt. Da gibt es den Mitbegründer der Organisation, der zur "afrique-europe-interact " (auch Seenotrettung) gehört. Das ist ein gewisser Volker Mörchen aus Bremen. Dort hat er das "Bremer Jungen Büro e.V. gegründet. Das ist eine Beratungsstelle für Jungen, Jugendliche und junge Männer. Beraten werden dort Jungen ab 7 Jahren. Mitmacher sind dort nur Männer. Soll jeder selbst darüber nachdenken. Und Spenden für diesen Verein gehen nur über "Verein Globale Gerechtigkeit". Je weiter man gräbt, desto verworrener wird das alles.

        Warum schreibe ich das alles? Weil genauso wie in den USA, hier alles mit allem vernetzt ist. Es ist ein großer Sumpf. Egal, ob Richter, Staatsanwälte oder Politiker, alle spielen das gleiche Spiel. Und aus diesem Grund kommen dann auch diese Gerichtsurteile zustande. Ich habe dann nicht weiter gegraben, aber es würde mich nicht wundern, wenn auch dort irgendwo der Name Soros auftaucht.

        Ich wundere mich jedenfalls über gar nichts mehr.

        • Angsthase, ich lehne Gewalt selbstverständlich ebenfalls ab. Möchte auch nicht zur Attacke aufrufen. Es geht mir nur um unsere persönliche Sicherheit, die heutzutage eben nicht mehr gewährleistet ist oder werden kann. Also muß man sich mittlerweile selbst behelfen. Das zwangsläufige Drama-Ende des Ferkel-Regime-Experiments lautet: Auge um Auge. So ist es anscheinend gewollt. Und wir holen immer noch mehr Neger…nächster Millionen-Trip nach Afrika, ja. Katastrophe.

          WIR HOLEN SIE! Es sind keine Flüchtlinge. Kann dieses Wort nicht mehr hören. Doch es sind ja weniger geworden, wird suggeriert. Weniger?

          Wiegesagt, ein Bekannter aus Tunesien hat mir bestätigt, daß sämtliche Irrenanstanstalten dort geleert wurden und Tunesien keinen von denen jemals zurück nehmen wird. Vertraglich so festgelegt. Die laufen hier bei uns nun frei rum. Welch Paradies! Es gibt deutsche Anwerbezentren in ganz Afrika, wo man sich einschreiben lassen kann zum Transfer. Von wegen illegale Schlepper im Mainstream-Jargon…alles organisiert. Ein Leichtes dies mal nachzuprüfen.

          Scheiß auf diese Politik, scheiß auf dieses Land, scheiß auf diese sogn. Richter!
          Oha…jetzt hoab i mi scho wieder aufgeregt. angel

      • Wir Deutschen wurden ja auch getreu dem Motto "Der Klügere gibt nach!" umerzogen. Heute kann man erahnen, wozu dies diente. Ich jedenfalls hab mich von diesem Versklavungskredo los gelöst!

    •  Nun, der Herr Filbinger war auch Richter … war aber eine andere Zeit … den konnte man noch verklagen … selbstverständlich waren seine Richter total unabhängig!  cheeky

  2. Wir können nur auf Nürnberg 2.0 warten, und bis dahin alle Fakten bzgl. dieser Leute (Richter + SA) sammeln.

    Noch haben wir keinen Ludwig Yorck von Wartenburg.

  3. Hier zeigt sich einmal mehr, was aus deutscher Gerichtsbarkeit inzwischen geworden ist! Sie handelt – nicht erst seit heute – sowohl auf Anweisung als auch als linker Sumpf. Und alles  zeigt "Grün-linke Ideologie". Die Leserzuschriften haben alle den gleichen Tenor und zeigen, was wir Deutsche denken, aber nicht mehr laut sagen dürfen. Es  ist  bei der täglichen Flutung Fremder in unser bisher recht ordentliches Land unerträglich geworden; Steigerungen erwartbar. Sehen Sie mal, was man hinter unserem Rücken alles durchgewunken hat, von ganz Afrika einmal abgesehen. Und es soll niemand glauben, dass da noch etwas friedlich zurückgedreht werden könnte. Es geht nur auf die harte Art, die wir uns nicht wünschen. Eine Prognose, die sich in der Deagel-Liste widerspiegelt, und auch die Georgia Guidestones sagen es.

    Sehens- und hörenswerte Beispiele:

    https://www.youtube.com/watch?v=QM7WTYiIhQs

    https://www.youtube.com/watch?v=eQDLThqw_4s

    (Von Guido Grandt) „Liste der Schande“ des NEUEN DEUTSCHLANDS (unvollständige Schlaglichter):

    • Staatlich verordnete Internet-Zensur und dadurch Aushebelung der Presse- und Meinungsfreiheit …
    • Staatlich verordnete Fake News in fast allen Belangen …
    • Immer unkritischer werdende Mainstream-Medien …
    • Hass und Hetze (politisch und medial) gegen „Politik-Establishment-Andersdenkende“ …
    • Selbstbeweihräucherung des Parteien- und Politik-Kartells …
    • Die Beteiligung der Bundeswehr an illegalen „Fake-News-Kriegen“ wie etwa in Afghanistan und Syrien …
    • Ungelöste Migrationskrise …
    • Integrationsschwierigkeiten der „Neubürger“ …
    • Fortschreitende Islamisierung …
    • Zunehmende Abkehr von den eigenen Werten …
    • Die Zerstörung hiesiger Kultur …
    • Steigende Terrorgefahr durch „offene“ Grenzen …
    • Zunahme der Angriffe auf Rettungskräfte …
    • Zunahme rechtsfreier „No-go-Areas“ in deutschen Städten …
    • Die schwindende innere Sicherheit …
    • Die Zunahme der Angst der Bürger Opfer von Gewaltverbrechen zu werden …
    • Die Spaltung Deutschlands überwiegend durch Merkels Migrationspolitik …
    • Uferlose deutsche Staatsausgaben FÜR die ganze Welt …
    • Eine der höchsten Steuerbelastungen der Bürger weltweit …
    • Trotzdem anscheinend riesige Steuerlücke von ca. 100 Milliarden Euro bis 2023 …
    • Die Einführung neuer Steuern, wie etwa die „Greta-CO2-Steuer“ …
    • Gefängnis wegen Nichtbezahlung der  GEZ-TV-Zwangssteuer …
    • Mini-Renten und drohende Altersarmut …
    • Die Massenvernichtung von Volks- und Privatvermögen durch anhaltende Mini- und Negativzinsen …
    • Der forcierte Kampf, um die Abschaffung des Bargeldes und damit der Freiheit des Einzelnen …
    • Mangelnder Wohnraum und astronomische Mieten …
    • Die Zunahme der staatlichen Kontrolle hinsichtlich eines „gläsernen“ Bürgers …
    • Die Zunahme der staatlichen Bevormundung des Bürgers …
    • Die Vernichtung des Mittelstandes …
    • Die Zerstörung des deutschen Industriestandortes (durch Denunziation und Bestrafungen von führenden Unternehmen, etwa die von Automobilherstellern) …
    • Der unausgereifte Energiewende, die Milliarden kostet und die Energieversorgung des Landes gefährdet …
    • Die zunehmende „Verblödung“ der Jugend …
    • Die Zunahme des „Gender-Gaga-Wahnsinns“ …
    • Eine gespaltene und zerstrittene EU überwiegend durch Merkels Migrationspolitik und die Einführung des Euro, die den finanzstarken „Nordländern“ hilft, den finanzschwachen „Südländern“ schadet …
    • Die Zunahme längst ausgestorbener Infektionskrankheiten …
    • Staatlich verordnete Impflicht …  ……………………………………………
    • etc.      damit jeder weiss, wen er vielleicht noch wählen kann!!!!

     

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*