Steven Fishman – Wer wird den Impfstoff-Holocaust überleben?


(Der Illustrator David Dees war ein inspirierter Visionär. Beachten Sie den Biden 2020-Button auf dem Zombie).

Innerhalb von 5 Jahren werden 80% oder mehr derjenigen, die geimpft wurden, entweder aus freien Stücken oder unter Zwang, im schlimmsten Fall tot sein und im besten Fall tödlich verletzt durch Prionen, Spike-Proteine, Messenger-RNA, die in transhumanistische DNA umgewandelt wurde; anaphylaktischer Schock, Lungenlähmung, tödliche Blutgerinnung und ein Cocktail aus abgetriebenem fötalem und tierischem Gewebe, der Viren enthält, die auch AIDS beinhalten. Gleicher Vorhang, nur mehr Schmerz.

 

Disclaimer- Natürlich hoffe ich, dass Steven Fishman falsch liegt. Aber ich poste dies, weil ich befürchte, dass er es nicht tut. Meine Philosophie ist, für das Beste zu beten, aber auf das Schlimmste vorbereitet zu sein.

von Steven Fishman (henrymakow.com)

In seinem 1859 erschienenen Buch “The Origin of the Species” stellte Charles Darwin fest, dass nur der Stärkste überleben wird.

Aber in Zeiten unseres Impfstoff-Holocausts kommt die Stärke aus der Erforschung der Themen, gründlich informiert zu werden, nach echten Wissenschaft, und zu wissen, wie man einen Ansturm von Dämonen in der Regierung und in den Medien zu überwinden.

Politik hat mit diesem Thema nur noch wenig zu tun. Sowohl der 45. als auch der 46. Präsident befinden sich in einem Pissing Contest – um zu sehen, wer die meisten Lorbeeren für die “Operation Warp Death” ernten wird. Nicht hilfreich.

Sehen Sie der Realität ins Auge: Innerhalb von 5 Jahren werden 80% oder mehr derjenigen, die geimpft wurden, entweder aus freien Stücken oder unter Zwang, im schlimmsten Fall tot sein und im besten Fall tödliche Verletzungen durch Prionen, Spike-Proteine, Messenger-RNA, die in transhumanistische DNA umgewandelt wurde; anaphylaktischer Schock, Lungenlähmung, tödliche Blutgerinnung und ein Cocktail aus abgetriebenem fötalem und tierischem Gewebe, der Viren enthält, die auch AIDS beinhalten. Gleicher Vorhang, nur mehr Schmerz.

Aber ich rede nicht mit den “Geimpften”. Sie sind die “Walking Dead”. Es gibt keine Heilung für den “Impfstoff”, denn es ist kein “Impfstoff”, sondern eine experimentelle eugenische Entvölkerungs-Gentherapie von Bill Gates und Big Pharma, die unter dem Deckmantel einer “Emergency Use Authorization” exportiert wird.

Es wurde raffiniert entworfen, um Menschen etwas “ansprechend” zu machen, das sie töten wird. Und das Ende [für sie] ist sehr nahe. Die Lebensversicherungsgesellschaften sprechen bereits darüber, die Geimpften nicht zu entschädigen. Keine Entschädigung für Irrsinn, Dummheit oder Leichtgläubigkeit!

Es sind wir, die Ungeimpften, die Schutz vor den Walking Dead brauchen. Ich bin ein älterer Mann, der schöne Frauen bewundert. Aber wenn ein Victoria’s Secret Model oder ein James Bond Girl mir sagen würde, dass sie “geimpft” ist, würde ich rennen wie der Teufel!

Die verfolgten “Ungeimpften” wachen auf. Helden und Heldinnen wie Health Ranger Mike Adams, Dr. Christiane Northrup, Dr. Carrie Madej, Dr. Simone Gold, Henry Makow und andere sind Leuchttürme des Lichts und werden eines Tages in das Reich des “Impf-Holocaust-Heiligtums” aufgenommen werden, weil sie das Leben von Menschen gerettet haben, die bereit sind, zuzuhören und der echten Wissenschaft zu folgen, nicht dem Wahnsinn von Dr. Phony Fauci und seiner Sippe von Massenmördern.

Warum schreibe ich diesen Artikel? Weil wir, die “Ungeimpften”, Schutz vor DENEN brauchen ‼! Und mit “DENEN” meine ich all jene, die jetzt ihre Messenger-RNA-Ansteckung durch eine Form der Frequenz-Übertragung namens “Shedding” verbreiten. Dr. Sherri Tenpenny hat zu diesem Thema unglaubliche Forschungen betrieben. “Ansteckend” beschreibt nicht einmal ansatzweise, was es ist.

Tausende von Paaren sind auf dem Weg zur Scheidung wegen dieses Problems. Familien werden auseinandergerissen. Wir befinden uns in einem Bürgerkrieg des Geistes, den wir letztendlich gewinnen werden, weil wir nicht diejenigen sein werden, die alle tot enden, weil wir WISSEN, was um uns herum geschieht, und sie nicht!

Ich hoffe, jemand entwirft ein T-Shirt, auf dem steht: “Wenn du geimpft wurdest, dann bleib verdammt nochmal weg von mir!” Wir brauchen mindestens hundert Millionen davon im Moment ‼!

Für diejenigen, die geimpft worden sind, können wir nichts tun. Es gibt keine Heilung. Sie sind todkrank, und sie werden sterben. Die meisten wissen es noch nicht, aber es wird sie alle wie eine Tonne Ziegelsteine treffen.





Unsere Gesellschaft, wie wir sie kennen, wird zusammenbrechen. Unser Geldsystem, der “große Reset”, wie die Globalisten es nennen, wird in vollem Gange sein. Federal Reserve Notes sind sowieso wertlos, weil sie Schuldscheine sind, und man kann Schulden niemals mit Schulden zurückzahlen. Die Immobilienwerte werden einbrechen und in den größten Immobilien-Crash aller Zeiten stürzen, weil die Toten ihre Häuser nicht mehr verkaufen werden und die Nachfrage von ungeimpften Überlebenden auf null sinken wird!

Würden Sie schließlich ein “Vaccine Death House” kaufen? Also, was ist eine gute Branche, in die man einsteigen kann? Ich schätze das Bestattungsgeschäft: da gibt es eine Menge Nachfrage; aber stellen Sie sicher, dass Sie in Gold oder Silber bezahlt werden, nicht einmal in Sch-Münzen, weil das Bankensystem zusammenbrechen wird.

Warum ist das also “Darwinsche Natürliche Selektion”? Weil keiner von uns, den “Ungeimpften”, jemals in der Nähe der Toten und Sterbenden sein will.

Haben Sie sich jemals gefragt, warum die TV-Serie “The Walking Dead” produziert wurde? Kreative Köpfe wollten die Idee einer Kastengesellschaft testen, aus der nur diejenigen Menschen als “Darwinian Survivors” hervorgehen, die zurechnungsfähig, fähig oder urteilsfähig sind, die Wahrheit studieren und in der Lage sind, echte Daten zu bewerten, die in einem Sumpf aus Lügen, regierungsamtlich falschen Erzählungen und medialem Treibsand begraben sind.

Der einzige Weg, ” den Sieg der menschlichen Rasse” zu erringen, ist, den “Impfstoff” wie die Pest zu meiden [denn das ist es, was er ist]! Jeder, der jemals an einen “Impfstoff” statt an eine höhere Macht geglaubt hat, hat es wahrscheinlich verdient, sein Gehirn, sein Herz und seine Lunge Bill Gates am Abgrund der Georgia Guidestones zu opfern, die er anbetet, indem er die menschliche Bevölkerung auf 500 Millionen oder weniger festlegt, weshalb er den Rest der 7 Milliarden sterben lassen will!

Ich schreibe dies nicht, um Ihnen Angst zu machen [obwohl es zweifellos eine gute Sache ist, sich des bevorstehenden Terrors bewusst zu sein], sondern vielmehr, um Sie sicher und am Leben zu halten! Selbst wenn das bedeutet, niemals in ein Flugzeug zu steigen oder zu einer Sportveranstaltung oder in ein Geschäft am schwarzen Freitag zu gehen, halten Sie sich verdammt noch mal von geimpften Menschen fern – es sei denn, Sie sind ein Hellseher und können die Gesunden von den geimpften “Schafen” unterscheiden. Ich hasse es, herzlos zu klingen, aber lassen wir die natürliche Auslese ihren Lauf nehmen, und nach fünf Jahren, in denen man an jedem Block Scheiterhaufen sieht, haben wir Vernünftigen vielleicht eine Chance, die Erde zu erben.

Die gute Nachricht ist, dass die “Walking Dead” irgendwann sterben wird. Tut mir leid, wenn es ein geliebter Mensch ist. Auch in der Fernsehserie gab es Trauer und Herzschmerz.

Und ich hoffe, dass wir, die Ungeimpften und “Niemals-geimpft-Werdenden” lange genug gedeihen und prosperieren, um zu sehen, wie sich wahre Gerechtigkeit durchsetzt, wo Bill Gates und Dr. Fauci und die Globalisten bei “[mRNA]” Moderna, Pfizer, Johnson & Johnson und Nazi-Zeneca vor Gericht gestellt und in einem Verfahren im Nürnberger Stil verurteilt werden, und dann langsam in einen kochenden Bottich mit Schwefelsäure gesenkt werden, um den Tod von Milliarden von Menschen zu kompensieren. Und das wünsche ich ihnen freudig und ohne den geringsten Zorn, sage ich in subtilem Sarkasmus.

Bleiben Sie sicher, gesund und weit weg von den Walking Dead!

Erster Kommentar von David C

Ich kann Herrn Fishman nicht widersprechen, was seine Prognose über die Zukunft der Menschheit angeht, während der Zeit nach der mRNA-Biowaffen-Injektion (nicht “Impfstoff”), in der wir uns befinden. Offensichtlich will die Kabale Satans (Jesuiten-Freimaurer-Juden-etc.), dass so viele Menschen wie möglich geimpft werden, mit so vielen Injektionen wie möglich. Mein Vater hatte zwei der Injektionen vor ein oder zwei Monaten und starb dann Wochen später, wobei er auch “positiv” mit dem PCR-Test getestet wurde. Die Mutter meiner Stiefmutter bekam auch zwei der mRNA-Injektionen, und auch sie wurde etwa zur gleichen Zeit wie mein Vater in die Notaufnahme des Krankenhauses gebracht, dann in die Covid-Station (positiv getestet mit Symptomen), wo sie starb. Meine Mutter ist alt (auch 94), und auch sie bekam die Injektionen, also hoffe ich, dass es sie nicht auf die gleiche Weise treffen wird, aber ich bin besorgt, dass das passieren wird. Die sogenannte “Spanische Grippe” wurde wahrscheinlich durch die vielen Impfungen verursacht, die den Menschen am Ende des Ersten Weltkriegs aufgezwungen wurden, und war nicht ansteckend. Die Menschen während der Pandemie 1918-1920 waren auch gezwungen, Masken zu tragen, was wahrscheinlich ihre Gesundheit schwächte, so wie es jetzt die Masken tun.

https://www.henrymakow.com/2021/05/steve-fishman-who-will-survive-vaccine.html

(Visited 12.053 times, 1 visits today)
Steven Fishman – Wer wird den Impfstoff-Holocaust überleben?
37 Stimmen, 4.73 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)

35 Kommentare

  1. Laut diversen alternativen Medien kann man sich vor dem Shedding durch das in Kiefernadeln enthaltene Suramin schützen – dazu einfach frische Nadeln sammeln und mit heißem Wasser (nicht kochend heiß, sondern so temperiert, dass man noch mit dem Finger umrühren kann) aufgießen und zehn Minuten ziehen lassen.

  2. Wissenschaftler stellen Überlastung der Intensivstationen in Frage!

    Neun Wissenschaftler um den Medizinprofessor Matthias Schrappe haben Drohungen aus der Politik vor einer Überlastung der Intensivstationen wegen Corona-Patienten zurückgewiesen. Sie hatten Daten zur intensivmedizinischen Versorgung während der Corona-Pandemie neu ausgewertet und ihre Ergebnisse am Sonntag in einer Ad hoc-Stellungnahme veröffentlicht. Darin kamen sie zu anderen Schlüssen, als jenen, die Politik und Fachgesellschaften gegenüber der Bevölkerung verbreitet hatten – besonders in den Wochen vor der Einführung der sogenannten Bundes-Notbremse.

    In ihren Untersuchungen hatten die Wissenschaftler den Fokus beispielsweise auf die Akutstationäre Versorgung, die Ausstattung mit Intensivbetten im internationalen Vergleich oder die Verfügbarkeit der Intensivkapazität gelegt. Unter anderen waren daran auch der Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel oder der Bremer Allgemeinmediziner Matthias Gruhl beteiligt.

    „Die Verbesserung der allgemeinen Daten zur Prognose der Infektion (Altersdurchschnitt, Hospitalisierung, Letalität) lassen allerdings Zweifel an einer relevanten Verschlechterung der Intensivversorgung aufkommen“, erklärten die Forscher in ihrem Resümee.

    „Angst vor knappen Intensivkapazitäten war unbegründet“

    Der Gesundheitsökonom Schrappe konkretisierte in einem Interview mit der Welt am Sonntag die Erkenntnisse der Wissenschaftler. Laut dem Blatt legt ihr Bericht sogar Manipulationen in offiziellen Statistiken, Subventionsbetrug und zweifelhafte Verwendung von Fördermitteln nahe. „Im Rückblick tun sich Fragezeichen auf, ob da redlich gespielt wurde“, sagte Schrappe.

    Außerdem stünde nun fest: „Die Angst vor knappen Intensivkapazitäten oder der Triage war unbegründet“. Genau diese Angst sei jedoch von der Politik transportiert worden. Und es stehe weiter fest, dass das vielen Entscheidern während des gesamten Pandemieverlaufs bewusst gewesen sein müsse, verdeutlichte Schrappe.

    Selbst auf den Höhepunkten aller drei „Wellen“ seien nie mehr als 25 Prozent der Intensivbetten mit Covid-Patienten belegt gewesen. Deutschland habe zudem europaweit die meisten Intensivbetten und stehe auch weltweit an der Spitze. „Man kann über das deutsche Gesundheitssystem so ziemlich alles sagen – nur nicht, dass wir nicht genügend stationäre und intensivmedizinische Kapazitäten haben.“

    Zahl der Pflegekräfte stieg

    Zusätzlich gebe es in Deutschland 11.000 Betten als Notfallreserve. Die seien nie aufgebaut und nie in Betrieb genommen worden. „Wir ängstigen uns auf hohem Niveau“, kritisiert Schrappe. Obwohl die Bundesregierung eine halbe Milliarde Euro in die Hand genommen hätte, um den Aufbau zusätzlicher Intensivkapazitäten zu finanzieren, existierten diese Betten augenscheinlich gar nicht. „Sie sind offensichtlich niemals geschaffen worden oder wurden beantragt, obwohl es keine Pflegekräfte dafür gab“, wunderte sich der Mediziner.

    Selbst an der Erzählung, es habe zu wenig Pflegekräfte gegeben, könne nicht soviel dran sein. Nach Daten der Bundesagentur für Arbeit sei es niemals zu einem Rückgang der Pflegekräfte gekommen, sondern zu einer erheblichen Aufstockung von 43.000 Personen allein im Jahr 2020. Die Monate November und Dezember seien da noch gar nicht mit einbezogen worden.

    Es habe in den Krankenhäusern sogar die Tendenz gegeben, Patienten während der Pandemie ohne Not auf die Intensivstation zu verlegen. „Gemessen an der Sieben-Tage-Melderate sind nirgendwo sonst auf der Welt so viele Covid-Kranke auf Intensivstation behandelt worden wie bei uns.“  Ende April 2021 seien beispielsweise 61 Prozent der Covid-Patienten in Krankenhäusern auf Intensivstationen behandelt worden. Im Vergleich dazu waren es laut Schrappe in der Schweiz nur 25 Prozent, in Italien elf Prozent.

    „Es geschehen da seltsame, unverständliche Dinge“

    Der Wissenschaftler äußerte zudem Zweifel an einem zielgerichteten, adäquaten Einsatz der Ressourcen. Auch sei in der Untersuchung der Wissenschaftler zutage getreten, dass an einzelnen Tagen offiziell mehr Patienten auf Intensivstation lagen, als überhaupt hospitalisiert waren. „Es geschehen da seltsame, unverständliche Dinge“, fasste Schrappe die Situation zusammen.

    Zuspruch für ihren Bericht erhielten die Wissenschaftler beispielsweise von dem Professor für Öffentliche Finanzen von der Leibniz Universität Hannover, Stefan Homburg. „Die Welle rollt: Auch dieser aktuelle Artikel befasst sich mit der Problematik getürkter Zahlen und spricht von Subventionsbetrug. Corona entpuppt sich allmählich als einziger Selbstbedienungsladen“. 

    • Danke nastar!

      Ich glaube auch, dass bei einer größeren Pandemie, die von den Psychopathen mit Leichtigkeit in Szene gesetzt werden lönnte, letztendlich den Ungeimpften dafür verantwortlich machen wollen. Und was dabei rauskommt, liegt auf der Hand. Geimpfte, in der Überzahl, hetzen gegen Ungeimpfte.

      Nachdem Geimpfte wieder Freiheiten genießen dürfen, rennen sie wie wild in die Impfzentren. Genau so war es geplant – die Zweiklassengesellschaft. Du bist nicht geimpft? Dann nehme ich von meinem Hausrecht Gebrauch und verweigere Dir den Zutritt in mein Restaurant. Oder Kino, Supermarkt … usw.

      Natürlich steht uns das Schlimmste noch bevor. Nur, dass das mit einem Virus abläuft, daran hatte ich vor acht Jahren noch nicht gedacht. Im Nachhinein aber muss ich feststellen, dass diese perverse Idee eines der leichtesten Übungen der fanatisch krankhaften Gehirne ist.

      Wer die Medien beherrscht, besitzt die Macht. So einfach ist das in der heutigen digitalen Welt.

  3. Ach, immer diese Panikmache. Es ist halt Krieg, der normale Mensch kann heute genau so wenig dagegen machen, wie seine Vorfahren. Einmal sind es Bomben, jetzt eben biologische Kampfmittel. Und nichts genaues weiß man nicht, wie immer halt.

    Nicht verrückt machen lassen, ein wenig Vorsorge treffen für Versorgungsengpässe, in Familie und Nachbarschaft zusammen halten, sich bewußt machen, ein kleines Rädchen und sterblich zu sein. Auch die Psychopathen dieser Welt müssen eines Tages sterben, auch ihr letzter Anzug hat keine Taschen…

    Vielleicht gibt es ja doch eine Hölle….

  4. Zitat

     

    Es geht los – und auch hier hatten die Verschwörungstheoretiker, Spinner und Schwurbler mit ihren Prognosen recht behalten.

    Der Insolvenzschutz ist ausgelaufen. Nun wird sich das Ausmaß zeigen.

    23.007 Insolvenzen in 4 Monaten (oben)

    Und das ist schon fett.

    Doch jetzt wird es heftig:

    17.220 Insolvenzen alleine in den ersten 4 Werktagen im Mai!!!

    (mitte) Vom 01.05. bis einschließlich heute 07.05.21 satte 20.279 Insolvenzen! (unten)

    Und das ist erst der Anfang! Schaut selbst nach

    ⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️ https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/cgi-bin/bl_suche.pl

    • Das ist sehr interessant, ich hatte 42.000 Treffer.

      Allerdings sind davon 60-80% Privatinsolvenzverfahren und zumindest die Privatinsolvenzen haben oft mehrere Einträge. Eröffnung, Entscheidung, ggfs. Anhörungstermin, die jeweils ein Eintrag sind.

      Bei Firmen sind es wohl nur ca. 3100 Treffer.

      Ich hatte mal in der Presse geschaut: 2010 gab es ca. 32.000 Firmeninsolvenzen und 2015 ca. 23.000. Waren auch wieder Pressezahlen mit der Quersumme 5.

      Normalerweise müsste es 2020 und 2021 zusammen etwa 40.000-50.000 Firmeninsolvenzen geben. Die dann jetzt kommen könnten, zusammen mit den Insolvenzen, die der Politik des Great Resets zu verdanken sind.

      Durch die Kapazitäten der Insolvenzgerichte dürfte das aber erst mit einer gewissen Verzögerung sichtbar und Aktenkundig werden.
       

  5. Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG)
    § 21 Impfstoffe

    Bei einer auf Grund dieses Gesetzes angeordneten oder einer von der obersten Landesgesundheitsbehörde öffentlich empfohlenen Schutzimpfung oder einer Impfung nach § 17a Absatz 2 des Soldatengesetzes dürfen Impfstoffe verwendet werden, die Mikroorganismen enthalten, welche von den Geimpften ausgeschieden und von anderen Personen aufgenommen werden können. Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz) wird insoweit eingeschränkt.

    https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__21.html

  6. Die höheren Zahlen,  an Aufrufen ist eine direkte Folge dessen, weil Artikel auch auf anderen Plattformen eingestellt wurden 🙂 

     

    Der „Great Reset“ wird in der Öffentlichkeit als Verschwörungstheorie abgetan.

    Doch das stimmt nicht.

    Es handelt sich dabei um eine globale Agenda, die vom Weltwirtschaftsforum vorangetrieben wird.

     

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/511786/Der-Great-Reset-ist-keine-Verschwoerungstheorie-sondern-eine-Realitaet?utm_content=link_2&utm_medium=email&utm_campaign=dwn_telegramm&utm_source=mid697&f_tid=229703050b8f0d8855b67fb74649409d

  7. Da halte ich mich doch an das Lager der Verschwörungsliebhaber.

    An einer Freiheit,
    die man sich
    spritzen lassen
    muß, habe ich
    kein Interesse.

    Niemand der BRD-Kompetenzsimulanten weiß, ob die Impfung einen anderen Hintergrund hat. Die Weltbevölkerung wächst rapide und die Ressourcen sind endlich. Und ja, es wird Entscheidungsträger geben, die den Tod von Milliarden Menschen beabsichtigen, zum Stabilisieren einer humanen Welt in 20 – 50 Jahren. Diese selbstauferlegte Verantwortung einer unbekannten Elite ist durchaus real. Übrigens, übliche Politiker sind mehrheitlich nur Marionetten und ein großer Teil von denen bildet sich sogar ein, eine große Nummer zu sein…

  8. Wenn das Immunsystem keine Antwort findet, werden Krankheit, Schwäche, Tod sehr schnell eintreten.

    Das Spike-Protein ist 2007 zusammen mit SARS-CoV patentiert worden. Der Aufhänger der Aufregung ist Spike. Warum das jetzt gefährlich sein soll und gestern harmlos war, schließt sich mir nicht.

    Für SARS-CoV2 gibt es in der Tat kein Patent. Was einem schon zu denken geben sollte.

    Mutationen sind Veränderungen aus demselben Stoff. Ein Staat kann zum failed state mutieren und der Stimmbruch bei Jungen ist eine Mutation. Da Viren sich aber kopieren, bestehen sie de facto aus einem anderen Stoff.
    Es ist immer „der andere Stoff“, mit dem uns ein infizierter Mensch ansteckt. Beim Kopiervorgang kommt es immer wieder zu Kopierfehlern. Ich erkläre mit das so, daß wir in verschieden Klimazonen beheimatet sind und uns verschieden ernähren. Eine Kopie, gut oder schlecht, ist immer nur ein Imitat. Für eine „Mutation“ müßte eine „Absicht“ vorausgesetzt sein, eine Vitalität, die Viren mit Garantie nicht haben.

    Erstaulich in der Rückbetrachtung ist, daß schon im Mai 2020 hunderte „Mutationen“, also Imitate, in der Datenbank GISAID hinterlegt worden waren. Wovon leiten die sich ab?

    Fachwissen: Virenproteide (Eiweiße) sind die meist alleinigen Bestandteile der Viren. Dies sind submikroskopische, auch kristalisiert erhältliche Krankheitserreger (Durchmesser kleiner 300 Mikrometer), die sich durch Umwandlung lebender Materie autokatalytisch selbst reproduzieren. Fast alle Viruserkrankungen erzeugen Immunität gegen eine Zweiterkrankung.

    RNA-Viren bestehen fast immer aus Eiweißen. Spike ist ein Eiweiß.

    SARS-CoV Patentnummer US 7,220,852B1

    • Für SARS-CoV2 gibt es in der Tat kein Patent. Was einem schon zu denken geben sollte.

      SARS-CoV Patentnummer US 7,220,852B1

        Habe es auch hier schon veröffentlicht, es gibt sehr wohl ein Patent für Sars Cov2!  Angemeldet 2012 oder 2014 von einem gewissen Herrn Gates.

  9. Wellen-Genetik nennt man das,rescherschiert,wer noch kann.Ich habe geweint beim lesen-wo ist die Gerechtigkeit?Gott schütze euch alle,die noch Menschen sind.

  10. Hahaha… einfach mal Kommentare, die nicht Zustimmung äußern, nich veröffentlichen! Soviel zur Manipulation! Danke für die "positive" Rückmeldung!

    • Es gibt Leute, die keine Geduld haben und auch noch Unterstellungen zur Manipulation vornehmen. Das Prinzip hier, den Inhalt neuer Kommentatoren zunächst einmal zu überprüfen, hat sich in mehrerer Hinsicht bewährt. Was hier schon alles reinkam, ist definitiv nicht veröffentlichungswürdig. Das hat absolut nichts mit "nicht Zustimmung" zutun, wie in diesem Fall.

      Aber eine halbe Std. später gleich gewisse Unterstellungen rauszuhauen, kommt hier auch nicht so gut an. Respekt, soviel habe ich in meinen 66 Jahren gelernt, ist halt nicht jedermanns Sache. Manche lernen es früh, manche später und manche eben nie. Leider!

  11. Furchtbare Aussichten!

    Aber: mit seinem "bleiben sie weg" spielt der Auto doch das Spiel der Kabale, die die Gesellschaft spalten will!

    • Das würde ich so nicht sagen, weil es weder eine Langzeitstudie der Suppe, noch einen gereinigten und vermehrungsfähigen Virus von Covid – 19 gibt. Wenn diese Warnung ausgesprochen wird, die ich schon in vielen Kanälen gesehen und gehört habe, dann entspringt sie wohl den bisherigen Erfahrungen der bislang Ungeimpften, die in Kontakt mit Geimpften kamen. Da man als Laie überhaupt nicht ermessen kann, was die Suppe beinhaltet, wie sie zusammen gemixt wird und welche Folgen sie hat, ist Vorsicht auf jeden Fall die Mutter der Porzellankiste.

      Der Druck wird wahrscheinlich noch erhöht werden und die Menschen müssen sich entscheiden, welchen Weg sie gehen wollen. Mein gesunder Menschenverstand (den ich für mich in Anspruch nehme) sagt mir jedenfalls, das der von Klaus Schwab favorisierte "Transhumanismus" eine Falle für die Menschen ist. Die Suppe ist ein Mosaikstück dahin. Und sie wären wirklich saudumm, wenn sie die Suppe nicht so gestalten, das deren Wirkung sich auch auf Ungeimpfte überträgt. Ich sehe noch Bileam Gates süffisant in die Kamera grinsen, während er zum besten gibt, dass das, was auf Corona folgt, wirklich Aufmerksamkeit erregen wird. Im Zusammenhang mit der Suppe und deren "Erblühung" in den Körpern der Geimpften ist das also gar nicht so abwegig, was geschrieben und gezeigt wurde. Ergo…lieber einen gesunden Abstand beibehalten, als sich hinterher im Kreis der übertragenen Mitgeimpften wieder finden…..

      • Ich glaube in der Zwischenzeit, dieses "Abstand halten" hilft uns nur eine gewisse Zeit!

        Ich habe mir ja einige Sitzungen vom Corona-Ausschuss angehört u.a. hat dort die Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger gesprochen und eine Studie ausgewertet.

        Hier hat sie was vom Dez. 2020 auf ihrem Kanal eingestellt zur Erklärung überhaupt:

        https://www.youtube.com/watch?v=oNGFXiBVV8M

        Jedenfalls hat sie damals gesagt, dieses Spike Protein wird  nach ca. 6-12 Monaten vom Körper eliminiert und auch ausgeschieden. Somit werden wir diese Nanobot-Eiweissverbindungen wohl bald überall in der Natur finden, im Wasser , in der Luft, bei den Tieren….

        Ich habe auch keine Ahnung, wie lange diese Proteine überhaupt "überleben" können. Somit ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch wir ungeimpften mit diesen Proteinen in Kontakt kommen.

        Auch die Nanopartikel, die dieses Protein "ummanteln" sind nicht ganz ohne, denn diese können die Zellwände und andere Membranen ohne grössere Probleme überwinden. Da helfen eigentlich auch keine Masken, jedenfalls nach meinem Verständnis!

        Wir müssen uns also viel eher Gedanken darüber machen, wie wir die Reaktionen abmildern können, denn vermeiden werden wir diese in der Zukunft wohl nicht mehr können.

        Durch die Änderung des Infektionschutzgesetzes:

        … dürfen Impfstoffe verwendet werden, die Mikroorganismen enthalten, welche von den Geimpften ausgeschieden und von anderen Personen aufgenommen werden können. Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz) wird insoweit eingeschränkt.

        https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__21.html

        sind jetzt den Möglichkeiten Tür und Tor geöffnet!

        Gates spricht jetzt auch öffentlich von "Bioterrorismus". Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man diese "Impfung" auch über die Luft bzw. mittels Freisetzung von "Bakterien" durchführen will.

        Das würde dann bedeuten, jemand hat das Spike-Protein in seinem Körper, aber das dazugehörige "Bakterium" fehlt noch, sollte man dieses Freisetzen, dann hätte das Protein also seinen Wirt gefunden und die Reaktion darauf kann erfolgen!

        Auch die ständigen PCR-Test sollen ja schon so eine Art Impfung beinhalten und Masken und anderes auch mit undefinierten Partikeln behaftet sein.

        Inspiriert von einem parasitären Wurm, der seine scharfen Zähne in den Darm seines Wirts gräbt, haben Johns Hopkins-Forscher winzige, sternförmige Mikrogeräte entwickelt, die sich an der Darmschleimhaut festsetzen und Medikamente in den Körper abgeben können.

        https://telegra.ph/Johns-Hopkins-University-Impfverweigerer-k%C3%B6nnen-mittels-PCR-Test-geimpft-werden-03-21

        Also, was könnten für Ideen zur Eliminierung entwickelt werden?

         

  12. Oh man, was ein großer Scheiß hier verbreitet wird!

    Ihr glaubt den Kram doch wohl selbst nicht, den ihr hier unter die Menschen bringt, oder?

    Bill Gates hat´s geschaftt, dass sich Länder, die seit Jahrhunderten gegeneinader arbeiten, alle auf einmal bei einer weltweiten Impfkampagne mitmachen um ein neues System zu schaffen? Putin, Biden, Macron, Xi, Erdogan, Bolsonaro, Rohani,  bin Salman al-Saud usw. machen jetzt alle gemeinsame Sache? Hm, klingt total logisch!

    "Die sogenannte “Spanische Grippe” wurde wahrscheinlich durch die vielen Impfungen verursacht, die den Menschen am Ende des Ersten Weltkriegs aufgezwungen wurden, und war nicht ansteckend."  Das ist nur Vermutung und dazu großer Schwachsinn!

    Geht´s noch? Wahrscheinlich ist Krebs auch nur erfunden und Schlaganfälle und Herzinfarkte haben sich die Menschen selbst zuzuschreiben? 

    Bitte, vergesset alle menschlichen (technisch/wissenschaftliche, medizinisch) Fortschritte der letzten 250 Jahre und ihr könnt wieder ohne Strom und fließend Wasser über die Welt philosophieren, aber bitte nicht so einen Kack ins Netz stellen und dann über "Globalisierung" schimpfen.

    Okay, genung Zeit hier verschenkt. Macht´s nicht gut!

  13. Tja, nach all den Informationen die man bisher hat, sieht`s wohl fast danach aus. Ich hoffe, dass das trotzdem noch irgendwie gestoppt werden kann, weil jetzt so viel Wahrheit ans Licht kommt. Aber wer weiß schon, was die noch alles in ihrer Schublade haben. Wenn mir das alles jemand vor ein paar Jahren erzählt hätte, hätte ich ihm einen guten Arzt empfohlen.

    • In diesen ganzen kranken Filmen und Fernsehserien war es doch für alle gut abzusehen.
      Wen solche verwirrten Phantasien umtreiben setzt sie auch um. Oder versucht es zumindest auch möglichst vielen Anderen einzutrichtern. Computerspiele genauso. Kuckt man lieber alte Filme aus den 50´ern oder noch früher…hört die noch "gesunde" Musik.
      Lärm & Bilder von heute tötet Synapsen sprichwörtlich im Akkord. Unerträglich.
      Außer man ist mental immun dagegen und schaut/hört nur zu Informationszwecken.
      Hab alle Folgen von „The Walking Dead“ gesehen.

    • Wenn mir das alles jemand vor ein paar Jahren erzählt hätte, hätte ich ihm einen guten Arzt empfohlen. _____________________________________________________

      So geht es uns auch, der Abgrund der sich seit einigen Jahren vor unseren Jahren auftut, wir hätten niemals daran gedacht!

      Ich habe vor über 2 Jahren für mich gesagt, ich will jetzt wissen, was hier los ist!!!! Seitdem eröffnen sich für mich Abgründe…

      Ich bin manchmal regelrecht fassungslos über die Auswüchse und auf das, was uns noch bevor steht!

      Vielleicht liegt es aber auch bei manchen am Alter und an der Offenheit, Dinge wahrzunehmen, denn auch sehr viele junge Menschen kriegen doch gar nichts mit!

      Ob zum Schluss nun sehr viele an der Impfung sterben werden, Ende des Jahres sind wir schlauer.

      Wenn es genauso läuft wie vor 100 Jahren, dann kommt bald die Inflation und dann der letzte prophezeite Krieg!

      •  Ha no! Heute ist aber was los hier!  Bereits jetzt knapp 3.500 Besuche und stellenweise 33 Leute gleichzeitig online. 

        ……………………………..

         Sunny, da hast Du vollkommen recht!  "Wer hätte einst gedacht, …!"  Vor ca. fünf Jahren, als ich (auch hier) einstieg, es war schlicht nicht vorstellbar!  Den wohligen Schlaf der Unbedarften, wer kennt ihn noch? 

         Es gibt aber durchaus auch Jüngere, die den Schuß gehört haben!  Es ist nicht unbedingt eine Frage des Alters oder der Reife.  Gerufen werden viele, wer aber hört (zu oder hin)?  Wenn überhaupt noch dazu fähig?!   

        • "Visited 5.782 times"? Das kommt mir aber auch komisch vor, Jürgen & Dieter.
          Warum so ein plötzlicher Anstieg? Und ein unbekannter Querdenker? Hmm.
          Yippie! Material für neue Verschwörungstheorien!
          Die sich witzigerweise am Ende doch immer bewahrheitet haben.

          •  Es ist schon so, nach meiner Beobachtung, daß der Durchschnitt zuletzt und erfreulicherweise, deutlich über Tausend Zugriffe war, Ausreißer nach oben gab es auch immer mal.  Aber, das ist schon auffällig!  Na ja, Qualität setzt sich halt durch!  cheeky

            • Die hohen Zugriffszahlen – Ist nicht bloss hier so z.B. beim Mannheimer habe ich auch gelesen, das er einen neuen Artikel verschiebt, weil so hohe Zugriffszahlen. Es wäre ja super, wenn doch noch ein paar Menschen aufwachen! Aber die Menschen haben auch mehr Zeit, einkaufen geht auch nur online und macht bei weitem nicht so viel Spass.

              Ich denke allerdings auch, dass wir nach dieser Übung im Juli uns auch auf ein "neues" Internet vorbereiten müssen.

              Ich könnte mir gut vorstellen, dass es ein neues Update gibt, wo kritische Seiten automatisch entfernt werden oder so was ähnliches.

               

               

        • Ja, mein Mann und ich wir haben uns erst vor ein paar Tagen darüber unterhalten, wie naiv wir waren, schon alleine deshalb, weil man uns im Osten eingesperrt und auch mehr als für dumm verkauft hat und eine mächtige Gehirnwäsche verpasst hat.

          Dort wurden auch schon die Denunzianten hochgezüchtet und bekamen dafür Vorteile. Damals war ich aber noch jung und habe es noch nicht so gerafft. Aber um jede Partei oder ähnliches habe ich schon immer einen grossen Bogen gemacht und wollte damit nichts zu tun haben. Aber wenn wir das heute so im Zusammenhang betrachten, dann gehen uns doch ganz schön die Augen auf.

          Und das, was sich jetzt anbahnt, das ist noch um einige Klassen grässlicher und auch grösser, da es weltumspannend sein wird.

          Trösten wir uns aber, denn es wird auch wieder zusammenfallen.

          Auch Rom ist nur für eine kurze Zeit die Macht gegeben!

          Geht es nach der Bibel, stehen wir so ziemlich vor den letzten 7 Jahren dieser Weltenzeit, ob es nun alle glauben oder nicht.

          Der letzte Krieg, der wird ja schon kräftig vorbereitet, dürfte auch schon in greifbarer Nähe sein. Wir sollten uns auch dafür rüsten und vorbereiten.

          Wir können den Lauf der Dinge wohl nicht wirklich aufhalten, wir können aber die Folgen abmildern und ggf. Widerstand leisten.

          Wir sollten uns auch immer daran erinnern, dass wir Menschen nicht besser als unsere Nachbarn und Mitmenschen sind.  Ziemlich schnell ist man bereit, jemanden zu verurteilen. Das hilft auch nicht, denn es vertieft einfach nur die Spaltung. Und diese Ganze Diskussion um diese Impfung und das beschriebene Drama der möglichen massenweisen Tötung der Menschen, spaltet spaltet spaltet.

          Unsere Nachbarn haben sich ja auch impfen lassen, gestern hat mein Mann gesagt, wir können uns nun eigentlich mit diesen Menschen auch nicht mehr treffen. Die neue geschürte Angst der Nichtgeimpften gegenüber den Geimpften. Einfach nur noch grässlich….

          Das Wort zum Samstag von FJS:

          https://www.youtube.com/watch?v=-O2DQUoyfC4

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*