Kanadische Ärzte predigen die Impfung – haben aber alle samt ihren Familien falsche Impfpässe!

Kanadische Ärzte predigen die Impfung – haben aber alle samt ihren Familien falsche Impfpässe!von Niki Vogt (schildverlag)

Dr. Paul Elias Alexander ist ein Epidemiologe, klinischer Epidemiologe und Berater und Forscher für evidenzbasierte Medizin. Er berät auch Mitglieder des US-Kongresses. Seine Webseite ist eine Fundgrube.

Nun berichtet er, dass er sich mit einem engen Freund getroffen habe, einem jungen Kinderarzt von 35 Jahren. Dieser lehrt an großen, kanadischen Universitäten und führt eine Privatpraxis in Toronto, Kanada. Er erzählte Dr. Paul Alexander, er habe nach der dritten Impfung schwere Lungenprobleme bekommen und sei in die Notaufnahme in Toronto eingeliefert worden, wo man aber kein Problem feststellen konnte. Erst mit einem D-Dimer-Test konnte festgestellt werden, dass er massive Thrombose Probleme hatte. (Die D-Dimere entstehen im Körper als letzte Abbauprodukte, wenn ein Blutgerinnsel, also eine Thrombose, aufgelöst wird. Blutgerinnsel bestehen aus Fibrin. Wird das Fibrin abgebaut, bleiben am Ende D-Dimere übrig.)

Der Kinderarzt wusste überhaupt nichts davon, dass die Impfungen ein hohes Thrombose-Risiko beinhalten und auch nichts von D-Dimeren und wäre fast an der Impfung gestorben, schreibt Dr. Paul Alexander. Nur, weil Dr. Alexander ihm am dringend empfahl, die D-Dimere messen zu lassen, überlebte der junge Arzt. Man habe das damals bei den Astra-Zeneca-Vakzinen und den Johnsson&Johnsson-Spritzen festgestellt und gehofft, das es bei dem Pfizer-Impfstoff besser werde:

… aber im Laufe der Zeit sahen wir Daten, dass es alle 4 Impfstoffe, einschließlich der mRNA, waren, die impfstoffinduzierte thrombotische Thrombozytopenie, Gerinnsel, Blutungen, Myokarditis, Perikarditis usw. verursachten.

Der Kinderarzt erzählte Dr. Paul Alexander, er sei von den Klinikleitungen damals in die Impfung gezwungen worden. Aber er habe dann von den anderen Ärzten gehört, die sich und für ihre Familien gefälschte Impfstoffzertiifikate besorgt haben. Auch ihm wurden diese Zertifikate angeboten und zwar gleich in allen Krankenhäusern, in denen er als Pädiater arbeitete. Der gute Kinderdoktor wollte aber ehrlich bleiben und ließ sich impfen – mit fast tödlichem Ausgang.

Die Frontliner in der Klinik, in die er damals zwischen Leben und Tod eingeliefert wurde, konnten sich das gar nicht erklären. Und die Ärzte lesen kaum wissenschaftliche Studien, um sich über Corona und die Impfstoffe zu informieren. Sie wollen es anscheinend auch gar nicht wissen, das könnte sie mit ihrem Gewissen in Probleme bringen. Sie folgen lieber der Regierungslinie, nehmen aber selbst die Impfstoffe nicht – und ihre Familien auch nicht. Aber sie verabreichen den normalen, gutgläubigen Menschen massenweise diese Impfstoffe.

In Kanada geht diese Geschichte gerade viral. Ein Tweet mit Video, der diese Tatsache thematisiert, dass die Ärzte sich und ihre Familien in Sicherheit bringen, indem sie gefakte Impfpapiere haben, aber den Otto Normalkanadiern ungerührt die gefährlichen Spritzen injizieren, ist innerhalb weniger Tage fast 117.000 angeschaut worden.

 

Eine Userin namens Lila Hart postete darunter eine passende Nachricht, die in Spanien für Aufsehen sorgte. Der Geschäftsführer eines großen Pharmaherstellers in Spanien (PharmaMar), Jose Maria Fernandez Sousa-Faro, wurde im Mai 22 erwischt, dass er ein gefaktes Impfzertifikat hatte. Er bekam einfach eine Salzlösung injiziert, wurde aber offiziell im Impfregister eingetragen. Er ist zu einer hohen Geldstrafe verurteilt worden und könnte sogar eine Haftstrafe erhalten. Lila Hart stellt die rhetorische Frage, die sie auch gleich beantwortet: „Warum tut er sowas? – Weil er weiß, dass alle diese Impfstoffe tödlich sind, darum hat er keinen davon genommen, einschließlich den seines eigenen Unternehmens!“

Herr Sousa-Faro war aber auch in Spanien nicht der Einzige. Etwa 2.200 Prominente und ein guter Teil der europäischen „Elite“. Wahrscheinlich sind die Spitzenpolitiker der EU mehr oder weniger alle nicht mit den echten Impfstoffen gespritzt worden. „El Mundo“ berichtet, dass die spanische Polizei eine Operation durgeführt habe und ein Netzwerk von „Prominenten und Eliten“ aufdeckte, die sich die Impfung erschlichen haben sollen.

Zurück zu der Geschichte aus Kanada:

Der junge Kinderarzt hat, so Dr. Alexander, seine Lektion gelernt. Und Dr. Alexander erfuhr, dass die Kliniken und das „College of Physicians an Surgeons“ (das Kolleg der Ärzte und Chirurgen) den Ärzten nicht die Wahrheit über die Impfstoffe sagen. Sie alle wurden und werden von der Regierung Justin Trudeau und den Provinzregierungen und Druck gesetzt und mit Drohungen davon abgehalten, etwas zu sagen. Der Kinderarzt gehört seitdem, wie die anderen mutigen und aufrechten Vorkämpfer namens Bhakdi, Hockerts, Yeadon, Wodarg, Malone, van den Bossche und viele andere mehr zu denen, die aufrecht ihren Weg gehen. Dr. Alexander schreibt:

Er sagte mir, dass er keine Kinder mehr impfen wird. Er sagte, dass er und andere Ärzte Gefahr laufen, vom College mit einer Geldstrafe belegt zu werden und ihre Lizenzen zu verlieren, aber er sagte mir, „fick sie am College“, und er zieht jetzt in den Krieg, subversiv von innen. Er wird seine Kollegen darüber aufklären, worum es bei dem Impfstoff wirklich geht. Er ist jetzt überzeugt, dass die Schüsse tödlich sind und Kindern schaden können. Ich gab ihm die Erklärungen zum Impfstoff und mehr Literatur. Er ist dankbar, dass es mich gibt, und ich sagte ihm nein: Danke Leuten wie Charles Hoffe und Vanden Bossche und Yeadon, von denen ich betreut werde und die ihre Schultern breit machen.

Dr. Alexander beschreibt in seinem Beitrag auch, dass der Kinderarzt ihm berichtete, er habe damals die behandelnden Ärzte in der Notaufnahme gefragt, ob sie der Meinung seien, dass die Gerinnsel von dem Impfstoff verursacht worden waren. Zwei von ihnen sagten sofort und unisono „nein, auf keinen Fall“. Aber eine ihm bekannte Ärztin, die ebenfalls in dieser Schicht in der Notaufnahme anwesend war, kam nachher zu ihm herüber und flüsterte ihm ins Ohr „Ja, das ist von der Impfung und sie sehen hier viele solche Fälle“. Dass die Kollegin heimlich zu ihm herüber schleichen musste und ihm das leise ins Ohr flüstern musste, jagte ihm einen eiskalten Schauer über den Rücken. Die Kollegin eilte dann auch noch schnell weg. Sie wollte wohl nicht „erwischt“ werden.

Dr. Alexander rät jedem, der geimpft worden ist, diese D-Dimere-Tests zu machen. Die normalen, bildgebenden Verfahren können nämlich nur die massiveren Thrombosen zeigen, die Mikrothromben, also Mikroblutgerinnsel nicht. Diese sind aber genauso tödlich, aber unsichtbar und „still“. Also unbedingt nach der Impfung und noch einmal einige Monate später einen D-Dimere-Test machen, um sicher zu sein, dass die Werte sinken. Und noch einmal später hinterher. Und er appelliert:

Keine Booster mehr, es kann Sie töten und definitiv werden Ihre Kinder dem gleichen Risiko ausgesetzt sein.

Am Ende seines Beitrages veröffentlicht Dr. Paul Alexander noch sehr konkrete Richtlinien einer Nach-Covid-Impfung-Syndrom-Behandlung. „Management of Post-Vaccine-Syndrome„. Man kann diese Nach-Impfungs-Therapie auch als PDF von der Original-Seite herunterladen.

(Visited 422 times, 1 visits today)
Kanadische Ärzte predigen die Impfung – haben aber alle samt ihren Familien falsche Impfpässe!
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

7 Kommentare

  1. Ich denke auch, dass keiner unserer „Herrschaften“ mit dem Zeug geimpft ist. Das Ausfall- und Auffallrisiko wäre viel zu groß. Stattdessen hat der eine oder andere mal bißchen „Corönchen“ für die Öffentlichkeit, damit auch dieser Schwindel nicht auffliegt. Systemrelevante für die Durchsetzung der Agenda sind mit Sicherheit darüber aufgeklärt worden, oder haben unwissentlich/wissentlich Placebos erhalten. Die Spitzenkandidaten dieser „Regierungsgesellschaft“ wissen garantiert bescheid.

    • Naja, daß die „Politiker“ so drauf sind, überrascht mich ehrlich geschrieben überhaupt nicht … denn wer in so vielen Dingen unredlich ist, der ist es bei dieser Angelegenheit erst recht nicht, denn an ihren feudal geführten Leben hängen sie halt ganz besonders.

      Nun ja, die Politiker leiern halt ihren Amtseid runter und die Ärzte den hippokratischen Eid, von Bedeutung sind sie wohl beide schon lange nicht mehr.

    • Geimpft nicht, oder mit Kochsalzlösung, jedoch sie bekommen im Bundestag und draußen 4-5 G mit bis zu 200.000 Mikrowatt/m², bisher von mir gemessen, überall ab. Smartphones habe ich gemessen können kurzzeitig bis 90.000 Mikrowatt/m² raus schleudern, Rauchmelder 60,000 Mikrowatt/m².
      5G, 10G, 30G, 80G sind im Gespräch, die merken gar nicht, dass sie von den Rot-Kreuzrittern von Rom/GB selbst weg geballert werden-> Harakiri
      „Der Idiot, von Dostojewskie!“

      Biologische Frequenzen:

      1-4 GHz Antennenmaß innerer Organe (1/4 Wellenlänge)
      10 MHz – 10 GHz Schwingungsfrequenz unsere DNA Moleküle, Genschäden

      Technische Signale und ihre Frequenzen:
      10 MHz bis 10 GHz Radio, TV, Mobilfunk, Radar

      Nun macht Euch einen Reim drauf wie man Organe abschalten kann,
      bei 4G, 5G, 10G, 30G bis 80G auf gerade öffentlichen Plätzen!

      Pogrom-Covid

      • Wir sind alle irgendwelchen Strahlungen/Elektrosmog ausgesetzt. Das ist nichts Neues. Und dass es Strahlenwaffen gibt auch nicht. Und dass man damit Menschen töten kann ist auch bekannt. Aber was nutzt uns dieses Wissen? Sollen wir uns deswegen in einem Bunker vergraben? Die versauen uns das Leben schon genug.

        • Die Schumannfrequenz der Ionosphäre 8 Hertz mit einer Flussdichte von
          0,00000000001 Mikrowatt/m², ist für sämtliches Leben auf der Erde notwendig, zum Wachsen, der Pflanzen und für uns, um uns zu heilen, für alle Denkprozess, denn das Gehirn muss in dem Bereich schwingen,
          > 8 Hertz führt zur Überlastung!
          Ab 16 Hertz Gehirn auf Volllast; Krebs!
          Mobilfunk sind 10 Hertz auf moduliert!
          Infraschall von Wärmepumpen, da wird das Gehirn Tag und Nacht überlastet, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Tumore u.s.w.
          Infraschall 16 Hertz habe ich hier seit 2 Jahren bemerkt, habe schwere gesundheitliche Probleme-den Vermieter stört das nicht, hat er extra einbauen lassen, die leiten es in die Umwelt, es sind hier 100 derte Kiefer scherst beschädigt, die Kronen waches in Schallrichtung und brechen ab!
          300 Mikowellenschleudernde Rauchmelder, einer US-Firma, Vertrieb München haben wir pro Wohnblock, ich habe 2 die feueten 167 Mal von mit bemerkt mit einem alten Messgerät, die neuen sind getürkt, die zeigen Null an, bis zu 60.000 Mikrowatt/m² bis zuu 4 h, mit einer angeblichen Frequenz von 868 MHz.
          Ein spezielles Messgerät was ich mir hierfür zugelegt habe EQ3-RFA, zeigt hier ebenfalls nichts an.
          Jedoch das zeigt den ganzen Tag plus Nacht etwa 1 Mikrowatt/m²,
          868 MHz an, jedoch die dürfte eigenlich nur max. 30 Sekunden/Tag laufen. Wenn man hier eine Beta Frequenz > 8-30 Hertz aufmoduliert,
          kann man Krankheiten bauen, denn in diesem Bereich schwingen alle Krankheiten auch Affenpocken.
          Außen, und überall in Kaufhäusern, Post, Bank, Bahnhoff Flughafen, am See, im Wald ÜBERALL POWERLINE bis zu 200.000 Mikrowatt/m², bis 10G
          kann ich erfassen und dort wenn Du zur Demo oder sonst wo bist, wirst Du geschädigt, dann zu Hause, sogar durch alle Mieter die Homeoffice machen alles donnert durch die Wände plus Decken.
          Bis 2020 hatte ich das nicht bemerkt und bin deshalb 8x weggetreten hatte schwere nervliche Probleme, die, die mit Psychopharmaka fast mich fast völlig zerstört hatten.
          Alles abgeschirmt, Rauchmelder plus Antenne unterm Dach hauen ungehindert durch, plus Infraschall.
          Ich habe mich drauf eingestellt und deshalb habe ich eine 4 h Martyrium 2021 hier überlebt mein Nachbar nicht und 4 weitere aus Nachbar-Blocks ebenfalls nicht.
          Auch die kleinste Abweichung von der Schumannfrequenz, lässt Wunden und alle Erkrankungen schlecht heilen und die Leute holen sich Medikamente die alles noch verschlimmern.
          Auch das Medikament kann man Frequenz mäßig modulieren, es hat auch eine Frequenz die, die haben. De haben Deine DNA, ergo wissen sie wie Du schwingst, die finden Dich überall!

          Biologische Frequenzen:

          1-4 GHz Antennenmaß innerer Organe (1/4 Wellenlänge)
          10 MHz – 10 GHz Schwingungsfrequenz unsere DNA Moleküle, Genschäden

          Technische Signale und ihre Frequenzen:
          10 MHz bis 10 GHz Radio, TV, Mobilfunk, Radar

          Nun macht Euch einen Reim drauf wie man Organe abschalten kann,
          bei 4G, 5G, 10G, 30G bis 80G auf gerade öffentlichen Plätzen!

          Im Bunker nicht, jedoch Orte aufsuchen, wo noch wenig Mobilfunk klappt.
          Keine Smartphone, Tablett, oder WLAN nutzen, nur LAN.
          Keine öffentlichen Plätze, kein Stadion, wenig in die Öffentlichkeit.
          Wenn es im Ohr pfeift und Du denkst Tinnitus denkste, das ist der Gegenschall, den das
          Gehör bildet wenn irgendwo Infraschall ist, selbst im Wald und wenn Du dann hochschaust siehst Du was speziell Kiefer machen die biegen sich, Krone bricht ab und deshalb auch die Waldbrände hier in Brandenburg, ihre Antenne zur Ionosphäre ist gestört, die brauchen 7,38 Hertz sonst können sie kein Grundwasser ziehen, werden trocken und verbrennen beim kleinsten Funken.
          Das ist alles gesteuert auch von Allon Musk und seinen 10.000 senden Satelliten,
          auch in Russland, brennen in Sibirien Wälder.
          Blackrock, Black, Water, Clearwater, sagt Dir das was? Die mit dem E-Meter!
          Und so tickt scheinbar unsere Regierung.
          Der Osten braucht 5G, Berlin braucht Eisendome, haben wir schon Radar Molbilfunk-Maste.
          500.000 Wärmepumpen (16 Hertz), Smartzähler 160 Fach wie ein Handy, jedoch die Bedienunganleitung ist getürkt, genau umgekehrt, weil man die Messgeräte getürkt hat.
          Habe ich eines gekauft, Nachfolgemodell meines Alten, zeigt NULL an aber beim Handy geht es ab wie eine Rakete, mein Altes genau umgekehrt!
          Habe ich dem Hersteller gemeldet -> Die haben den Kontakt zu mir abgebrochen.
          Bundesamt für Strahlenschutz ebenso, weil die die Strahlen schützen.
          Polizei hat mich ausgelacht die schützen den Bund werden selbst schwerst geschädigt, sind doof merken nichts, einer BUNDESWEHR hat ein behindertes Kind weil Antenne, seit Jahrzehnten vor der Kaserne, habe ich gemessen Tag Nacht bis >> 6.000. 30.000 Mikrowatt/m².
          Gegenwehr unsererseits , Pogrom-Covid, Tod, Enteignung, oder Vertreibung.
          Überall auf Brummton.com 170 verzweifelte Hilfesuchende, ich ihnen versucht zu helfen,
          alle mindesten 50 Kommentare weg! Ebenso Hifi.com, überall weg, gesperrt, warum wohl.
          Ahretal, Ukraine, Syrien, Du verstehen die Zusammenhänge???
          Die Rotkreuz-Ritter des Vatikan, arbeiten jetzt mit allen Sekten zusammen.
          Gegen den Islam, gegen die Juden, gegen uns, gegen die Russen.
          Rom/GB!!!
          Tja Angsthase, selbst ich habe ein wenig Angst.
          Als ich letztens meine Kommentare schrieb hatte ich 2 Tage Kopfweh, so hat mich das Rückerinnern mit genommen.
          Ich habe überall ein Messgerät dabei und quatsche mit keinem der ein Smartphone dabei hat, laufe Umwege. Jetzt haben die auf meinem Umweg überall riesen Straßenleuchten aufgestellt, alle
          100 m eine Smartcelle drin für 5G weiter leiten, d.h, ich muss mir einen Tunnel zu meiner Frau graben. Nun ja die Haben meine Hütte Jahrelang und immer noch mit > 2000 Mikrowatt/m² bestrahlt das Paar unter mir ist vor 3 Jahren nach einander gestorben und 4 weitere im Aufgang meiner Frau, ich wurde schwer krank, meine Frau, meine Ehe zerdonnert, Job zerdonnert,
          Autos 20 Fach beschädigt. Die haben einen Aufwand betrieben, um mich zu zerstören,
          dafür hätte ich mir 1 Haus bauen können, schätze ich als ehemaliger Kalkulator!
          Darum gebe ich mir hier solche Mühe-> Aufwachen sagt doch Sahra Wagenknecht,
          jedoch nicht in dem Zusammenhang, da schweigen die, weil die unsere Renten wollen!
          Venceremos

  2. Naja, wenn man das so liest, dann frage ich mich, ob eigentlich der Seuchenheilige der Bundesregierung selbst die edlen Säfte der Pharmaindustrie in seine Adern hat einströmen lassen.

    • Dem hat schon „BSE“ das Hirn weggeblasen!
      Und deshalb sind solche Leute prädestiniert einen Posten in der Politik zu bekommen, denn ohne Hirn kann man sie besser leiten!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*