Und dann steigt die Inflation auf 30% – Banken-Insider Markus Krall verrät Krisen-Szenario

Waren Silicon Valley Bank und Credit Suisse nur ein Vorbeben? Und geht die Bankenkrise bald erst richtig los? Ich frage nach bei einem Experten, der tiefe Einblicke in die Mechanismen der Banken hat: Dr. Markus Krall. Der Volkswirt und Unternehmensberater hat den Großteil der Risiko-Mess-Systeme für Banken entwickelt und rechnet damit, dass es knallen wird. Allerdings warnt Krall bereits seit Jahren vor dem Scheitern des Bankensektors in Europa … liegt er jetzt endlich richtig? Krall sieht viele versteckte Risiken in den Bankbilanzen schlummern und hält Beschwichtigungen wie bessere Vorschriften und mehr Eigenkapital für Beruhigungspillen für Leichtgläubige. Warum er bei einem gewissen Szenario mit einer Inflation von 30% rechnet, aber eben auch mit einer Rettung der Banken im Notfall und einem Crack-Up-Boom, erklärt er im exklusiven Video. Zudem verrät Krall, wie Anleger sich bei Alternativen positionieren können wie Fremd-Währungen, Anleihen und Gold, wann wir einen Reset brauchen und was in Deutschland schiefläuft …

Richtig, Herr Krall: SIE [die Vollpfosten in der ReGIERung] haben keine Ahnung! SIE dienen nicht dem Volk, sondern dem Kapital.

Wäre der Staat ein Unternehmen, müssten die Staatslenker wegen Insolvenzverschleppung hinter Gittern sitzen. Zumindest wäre es so in einem Rechtsstaat.

30 Prozent Inflation? Haben wir die nicht jetzt schon bei lebenswichtigen Gütern wie Energie? Die hochgelobten Preisbremsen sind nichts anderes als Subventionen aus Steuermitteln für die Profiteure der Russland-Sanktionen.

Natürlich wird es knallen.  Es kracht doch schon gewaltig im Gebälk. Die meisten Menschen aber haben ihre Ohren und Augen noch verschlossen.

(Visited 334 times, 1 visits today)
Und dann steigt die Inflation auf 30% – Banken-Insider Markus Krall verrät Krisen-Szenario
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*