Im Filz der Waffenlobby – Wie die Rüstungsindustrie Einfluss auf die Politik nimmt

Marie-Agnes Strack-Zimmermann (Vorsitzende des Verteidungsausschusses des Bundestags) forderte gestern im Rahmen ihres Ukrainebesuchs, Deutschland solle Leopard-2- Kampfpanzer an die Ukraine liefern. Dass diese Forderung von ihr nur aus reinem Mitgefühl erhoben wird, darf bezweifelt werden. Denn Strack-Zimmermann ist eng mit der Rüstungsindustrie und ihrer Lobbyorganisationen verzahnt. Mehr dazu erfahren Sie in dieser Dokumentation, welche wir aus aktuellem Anlass nochmals ausstrahlen. [weiterlesen bei kla.tv]

Und was macht die hohe Justiz? Sie schweigt.

(Visited 94 times, 1 visits today)
Im Filz der Waffenlobby – Wie die Rüstungsindustrie Einfluss auf die Politik nimmt
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. KLAR SOWEIT ??

    Wer ist Frau Strack Zimmerman.?
    Das hier

    Wer ist Frau Marie Agnes Strack Zimmermann:

    • Präsidiumsmitglied
    „Förderkreis Deutsches Heer e.V.“
    Lobbyverband der deutschen Rüstungsindustrie, Mitglieder u.a. Rheinmetall, Krauss-Maffei-Wegmann, EADS, Diehl und Renk

    • Präsidiumsmitglied
    „Deutsche Wehrtechnische Gesellschaft e.V.“
    Lobbyverein der Rüstungsindustrie, gegründet, um Einfluss auf deutsche (militär-)politische Entscheidungen zu nehmen, enge Kooperation mit Lockheed Martin, Thyssen-Krupp, Airbus, Daimler, Rheinmetall, Krauss-Maffei-Wegmann, Diehl, der französischen Thales-Gruppe etc.

    • Vorstand der
    Deutschen Atlantischen Gesellschaft“
    Lobby- & Werbe- und Einflussverein der NATO, gehört zum weltweilen NATO-Netzwerk
    , Allantic Treaty Association“
    (Dachverband der internat. NATO-Lobby)

    • Beirat in der
    Bundesakademie für Sicherheitspolitik“
    deren aktueller Präsident Ekkehard Brose war zuvor stellvertretender Büroleiter der NATO-
    Generalsekretäre Javier Solana & Lord Robertson

    ……..

    Müssen Putin entgegenstehen«: Strack-Zimmermann ruft Deutsche zur Opferbereitschaft auf

    https://www.n-tv.de/politik/Strack-Zimmermann-ruft-Deutsche-zur-Opferbereitschaft-auf-article23541120.html

    …….

    Vorsitzende des Verteidigungsausschusses fordert systematischen Aufbau von Feindbildern.

      Ja, Sie haben richtig gelesen. Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestags, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, fordert den koordinierten Aufbau von Feindbildern für die Bundeswehr. Hass auf den Feind ist wichtig, sonst schießt ein Soldat nicht. 

    https://de.indymedia.org/node/193966

    Da stellt sich die Frage, warum ÜBERALL Lobbyisten in maßgeblichen Positionen installiert sind…..

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*