Denkverzicht der Deutschen

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
Ihre lange Amtszeit haben Sie dem Denkverzicht der Mehrzahl der Bürger zu verdanken, denen die regierungstreuen Medien rationale Überlegungen abgewöhnt haben. Nur wenige Bürger fragen, wie sich Deutschland unter Ihrer Regierung verändert hat:

– Wie hat sich die innere Sicherheit verändert?
– Wieviele Morde durch illegale Einwanderer haben Sie zu verantworten?
– Wie hat sich die Messerstecherei in Deutschland entwickelt?
– Wie haben sich die Stadtviertel verändert?
– Wie hat sich das Bildungssystem verändert?
– Was ist aus der Bundeswehr geworden?
– Wie hat sich die Staatsverschuldung verändert?
– Wie hat sich das Volksvermögen verändert?
– Welchen Sinn hat die Energiewende?
– Was kostet die Energiewende und wer bezahlt sie?
– Wie haben sich die Stromkosten verändert?
– Wie hat sich die Sicherheit der Stromversorgung verändert?
– Wie hat sich das Landschaftsbild verändert?
– Was kosten Ihre Brüche des Maastricht-Vertrages?
– Was kostet die Vernichtung der deutschen Kerntechnik?
– Wie hat sich das psycho-soziale Klima verändert?
– Wie haben sich psychische Erkrankungen entwickelt?
– Wie hat sich die Einheit Europas verändert?
– Wie hat sich die Armutsrate verändert?
– Wie hat sich das Bildungsniveau verändert?
– Wie haben sich die Eigentumsverhältnisse in deutschen Unternehmen verändert?
– Wie hat sich die Zuverlässigkeit der Medien verändert?
– Wie hat sich die Meinungsfreiheit verändert?
– Wie hat sich die Familienstruktur verändert?
– Wie haben sich die Zukunftsaussichten der jungen Generation verändert?
– Wie hat sich die Korruption verändert?
– Wie hat sich der Moralkonsens verändert?
– Wie viele deutsche Fachkräfte sind ausgewandert?

Für diese Themen interessiert sich die CDU nicht. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet (siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf). Hoffentlich gibt es Bürger, die über diese Fragen nachdenken.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

(Visited 3 times, 1 visits today)
Denkverzicht der Deutschen
7 Stimmen, 4.71 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)

8 Kommentare

  1. Tja, was hat diese Frau eigentlich Positives für unser Land gemacht? Mir fällt da leider überhaupt nichts ein. All die aufgeführten Fragen oben, kann man nur negativ beantworten. Und der Fragenkatalog ist noch viel weiter fortführbar. Allerdings muß man faiererweise dazusagen, dass sie das nicht alleine macht. Alle, die diese Politik mittragen, sind genauso zu verurteilen und zwar bis in die kleinste Kommune.

    • "…dass sie das nicht alleine macht. Alle, die diese Politik mittragen, sind genauso zu verurteilen .. "

      Und wer soll das machen? Etwa die Justiz?

      Art. 20 GG (4) könnte da aushelfen.

      (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

       

      • Dieter…bedenke aber auch:

        Dieser den allermeisten Deutschen völlig unbekannte Artikel des Grundgesetzes hat es in sich. Er zementiert auf unabsehbare Zeit eine US-geführte außerdemokratische Schattenregierung. Wörtlich heißt es darin:

        Art. 139 Grundgesetz

        “Die zur “Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus” erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt .”

        Ein Artikel mit gewaltiger Auswirkung. Faktisch bedeutet dieser, daß das Grundgesetz und die deutschen Rechtsbestimmungen nur dann gelten, wenn die Siegermächte dies wollen. Wollen sie nicht, sind Grundgesetz und deutsche Gesetze null und nichtig. Übertrieben? Nein, die Realität.

        (hab ich irgendwo mal kopiert)

        LG Zulu

  2. So lange der Blinde Rest Deutschland "BRD" weiter schläft wird sich an

    der Spitze NICHTS ändern! Dafür sorgt schon die Parteienlandschaft!

    Muster: CH!

  3. "Denkverzicht der Deutschen" erfolgt schon durch ein gesetzliches Tabu, das sowohl von den Staatsanwaltschaften als auch den Geheimdiensten brutal durchgesetzt wird.

    Mehr sag' ich nicht!

      • 26.01.2019

        Je näher der von irren Psychopathen (vgl. Dieselfahrverbot wegen nicht bewiesener Lungenkrankheiten, Elektroautos) hervorgerufene Zusammenbruch kommt (jetzt: Entlassungen bei Osram, Kaufhof, Produktionsdrosselung bei Opel), umso verzweifelter versucht Frau Merkel bei uns  nicht-integrierbare Migranten einzuschleußen, die den Zusammenhalt in der Bevölkerung gegen die Plutokratie erschweren. 

        Und der große Frust ist irgendwann einmal unvermeidbar.  Es wird niemals mehr Guthabenzinsen geben, also kann niemand mehr fürs Alter mit Zentralbankgeld ansparen und den Lebensunterhalt im Alter von einem kleinen Grundstück erzielen wegen des Einzäunungsverbots für Grundeigentum.  Sowohl beim Geld- also auch dem Grundeigentum ist den Deutschen der rettende Ausgang verschlossen, wenn das Haupt der Medusa auf sie zukommt und die unwürdige Altersarmut ihnen jedenfalls sicher ist!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*