Spareinlagen sind sicher! – Hat Frau Merkel gelogen?

Nichts ist sicher – und schon gar nicht, wenn Bundeskanzlerin Merkel etwas sagt.
Vor gut zwei Jahren, am 5. Oktober 2008, sagte Frau Merkel:
Wir sagen den Sparerinnen und Sparern, dass ihre Einlagen sicher sind.

Das Landgericht Berlin (Aktenzeichen: 10 O 360/09) hat jetzt entschieden, dass für Bankkunden grundsätzlich kein Rechtsanspruch auf Leistungen aus dem Einlagensicherungsfonds bestehe. Sie haben auch juristisch wenig Chancen, dagegen vorzugehen. Nähere Einzelheiten hierzu können Sie dem Artikel der Süddeutschen Zeitung entnehmen.

Und nun, Frau Merkel? Wäre es nicht langsam an der Zeit, den Sparern reinen Wein einzuschenken? Was sagen Sie zu dem Urteil des Landgerichts Berlin? NICHTS, vermute ich!

Sie werden es genau so machen wie ihr Ziehvater Helmut Kohl. Dazu schweigen und die Sache aussitzen. Und wenn Ihnen jemand ein Mikrofon unter die Nase hält und danach fragt, was Sie am 5. Oktober 2008 gesagt haben, dann haben Sie sicherlich einen Blackout und wissen von nichts mehr.

Frau Merkel, ich wünsche Ihnen bei den kommenden Landtagswahlen und der nächsten Bundestagswahl den absoluten Super-GAU in Ihrer politischen Karriere. Im März (BW-Wahl) beginnt Ihr Super-GAU, der sich dann über mehrere Landtagswahlen bis zur Bundestagswahl hinziehen wird. Um Ihrer politischen Niederlage entgegenzuwirken, sollten Sie lieber jetzt abdanken, bevor Sie die Armut in Deutschland bis 2013 noch weiter vorantreiben.

Ihr Eid, dem Volke zu dienen, müssen Sie wohl völlig missverstanden haben. Oder war das auch eine Lüge? Muss wohl, denn sonst würden Sie eine Politik für das Volk machen und nicht gegen das Volk.

Für Ihre Zukunft außerhalb der Politik wünsche ich Ihnen alles Gute, aber verschonen Sie uns, so lange Sie Deutschland noch regieren, mit Ihren Lügen. Kennen Sie nicht das Sprichwort: Wer einmal lügt, den … – oder die Geschichte von Pinocchio?
Passen Sie auf, dass Sie mit Ihrer extrem langen Nase nicht überall anecken!

Spareinlagen sind sicher! – Hat Frau Merkel gelogen?
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*