Merkel: „Niemand wird gezwungen werden, sich impfen zu lassen … „

Wir erinnern uns: „Multikulti ist total gescheitert“ oder „Keine Eurobonds, solange ich lebe!“ …. Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-d…

Erinnerung an ihre Lüge kurz vor der Bundestagswahl im Herbst 2013: Die Maut-Lüge

Wann begreifen es die Wähler endlich, dass sie rund um die Uhr von allen bisherigen Regierungsparteien belogen und betrogen wurden und weiterhin auch werden?

(Visited 701 times, 1 visits today)
Merkel: „Niemand wird gezwungen werden, sich impfen zu lassen … „
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

33 Kommentare

  1. So die Meldung von Biontek ging ungefähr so:

    "Der Impfstoff wurde an 43 Patienten getestet und diese bekamen zu 90% keine Infektion mit Corona."

    Dem geschulten Auge entgeht hier nicht die 43 – 4,3 (Pyramide 4=die Sklaven, 3=die Eingeweihten).

    Ich erinnere mich auch, dass ganz am Anfang bei den ersten Meldungen zu Corona auch von der WHO eine Ansteckungsrate R-Wert von genau 4,3 behauptet wurde. (auch hier die Satanisten am Werk)

    Wer aber jetzt ein bisschen die Diskussion um die PCR-Tests verfolgt hat, der dürfte sich wundern, wie denn Biontek eigentlich die Infektionen oder nicht Infektionen nach einer Impfung und damit die behauptete Wirksamkeit festgestellt hat? War das zufällig mit einem PCR-Test und falls nicht, welche anderen Möglichkeiten hätte Biontek gehabt, um Infektionen mit Corona festzustellen?

    Dazu ist natürlich die Anzahl von 43 Probanden für ein Medikament, dass 100ten Millionen wenn nicht Milliarden verabreicht werden soll, doch etwas mager. Denn in solchen Studien werden typischerweise erstmal gesunde Männer getestet. Wären in den 43 Untergruppen von Senioren, Frauen und Kindern, dann wäre kein Ergebnis mehr signifikant aufgrund der Geringen Stichprobe.

    Wer sich mit Statistik nicht auskennt: Es ist grundsätzlich so, dass man die Stichproben vergrößern muss, wenn man eine Minimaleren Effekt messen will. Verkleinert man die Stichproben so kann man nur noch sehr große oder irgendwann auch gar keine Effekte in der Auswertung sehen. Deswegen werden Wählerbefragungen z.B. immer mit mindestens 1000 Leuten gemacht.

    Ich würde mal sagen: Alles sehr suspekt und typisch Freimaurerisch.

    P.S.: Daniele Ganser ist heute auf allen Kanälen zu sehen: Er bietet gerade Kurse an, die alle die 3 im Tittel haben und 34 (wieder die Pyramide mit 3-4 und 7) Lektionen beinhalten und einen mit einem Schönen Eiskristall mit der 666.

  2. Wie passend!

    Die Firma BionTech in Mainz, die in den MSM genannt wird, soll ja angeblich den Impfstoff haben. Wundert mich nicht. Abgesehen davon, dass da der Killbill auch drinnenhängt, hätte man sich keinen besseren Standpunkt für diese Firma aussuchen können.

    BionTech

    An der Goldgrube 12

    55131 Mainz

    devil Sie verarschen uns, sie verhöhnen uns, sie verachten uns.

     

  3. @Angsthase… "Wieviele Tote oder lebenslang Geschädigte wird es geben?"  

    Das ist nur ein verschwindend geringer Anteil an der Weltbevölkerung, viel schlimmer ist der weitreichende Eingriff ins menschliche Genom mit diesen mRNA oder auch DNA Impfstoffen,über diese Folgen hat sich noch niemand auch nur ansatzweise Gedanken gemacht. Es ist ja kein Geheimnis,dass Pharma und Tech Konzerne schon lange die Freigabe für genetische Experimente an menschlichem Erbgut fordern.

  4. "Niemand wird gezwungen sich impfen zu lassen…" 

     

    …nein nein,aber jeder der sein normales Leben zurück haben will, wird gezwungen glaubhaft nachzuweisen,dass er gegen Covid-19 geimpft ist. Genau so wurde nämlich auch bei der Impfung gegen Masern (MMR) verfahren! 

    • Wenn es tatsächlich nach dieser Liste gehen sollte, was ich bezweifle, dann müßten sie alle auf einmal impfen. Denn, wenn die ersten aus den Latschen kippen würden nach der Impfung, würde keiner mehr hingehen und die Regierung wäre sofort Geschichte.

      Außerdem gebe ich auf diese ominöse Liste nichts. Die dient auch nur der Angstmacherei.

      Würden die Menschen ihr Gehirn einschalten und mal nach China schauen, wo in Wuhan schon wieder fleißig ohne jegliche Schutzmaßnahmen gefeiert wird, es aber gar keine Impfung gab, würden sie merken, dass es nur um Geld, Angstmacherei und Vollüberwachung der Daten geht. In China brauchen die keine Impfung, dort ist das Überwachungssystem schon lange installiert. Hier versuchen sie es über die Hygienediktatur.

      • Hallo Angsthase,

        Denn, wenn die ersten aus den Latschen kippen würden nach der Impfung, würde keiner mehr hingehen und die Regierung wäre sofort Geschichte.

        ———————————

        Dann werden die das Militär einsetzen und dich zwingen, dich impfen zu lassen.

        Demokratie und Rechtsstaat sind in der BRD spätestens seit Merkels "Kanzlerritt" Geschichte. Die setzt sich über jedes Recht und Gesetz hinweg.

    • @ Chris Gold

      Diese Liste ist am 25.Sep. 2020 wieder "aufgefrischt" worden.

      Auch total verändert ist jetzt der "Disclaimer" unten. Sollte man lesen. Danach geht der Westen mit Pauken und Trompeten unter.

      Die Konfrontation der westliche Oligarchen /Entscheider zu dem Rest der Welt sehe ich allerdings nicht. Dies ist Theaterdonner für die Massen. Ich gehöre zu denen, die glauben, dass alle oligarchischen Eliten weltweit zusammenarbeiten an der Installation einer Weltregierung. Vielleicht unter der Ägide des WEF.

      Fast alle Staaten haben unsinnigerweise eine Pandemie ausgerufen und wirtschaftsschädigende Maßnahmen angeordnet. Außerdem war China an der Pandemieübung Event 201 in den USA beteiligt. Vorstellen kann ich mir, dass man weltweit plant den "Westen" platt zu machen, weil es dort, NOCH jedenfalls, die größten Freiheiten gibt. Und die will man schleifen. Die Impfungen sind in dem Disclaimer nicht erwähnt. Und ich denke, gerade daran werden im Westen (wahrscheinlich) Millionen gezielt "gestorben werden".

      Es könnte unter Umständen auch noch zu einem Krieg kommen, angeblich angezettelt von dem "sterbenden Westen", um dem Ziel der Georgia Guidestones näher zu kommen.

      • ".. Ich gehöre zu denen, die glauben, dass alle oligarchischen Eliten weltweit zusammenarbeiten an de r Installation einer Weltregierung. …"

        Die Weltregierung ist schon längst vorhanden. Jetzt wird an der ONE-Weltreligion gearbeitet, dass der "ONE dieser Welt" erscheinen und regieren kann…

         

  5. Ich glaube sogar, dass die Impfung freiwillig sein wird.

    Und zwar aus dem Grunde, dass die Impfung so risikoreich ist, weil der Impfstoff vorher nicht ausreichend getestet wird und die Zulassungskriterien wahrscheinlich aufgeweicht werden.

    Das wird sehr, sehr viele Folgeschäden nach sich ziehen und hier ist die Politik so klug, dass sie keine "direkte" Impfpflicht befehlen wird. Sondern das wird indirekt kommen.

    Und sie wollen ja v.a. die Kosten einer alten und unproduktiven Bevölkerung loswerden. Und genau diese Leute erreichen sie ja überwiegend mit ihrer Angstpropaganda.

    Es könnte eine Auslese werden, hinsichtlich der Leute, die keine Angst haben, weil sie jung sind, die jenigen, die keine Angst haben, weil sie informiert sind und diejenigen, die mehr Angst vor einer Impfung haben, weil sie informiert sind, zu denen die sich von Angst lenken lassen und die Propaganda glauben.

    Ansonsten können sie auch einen indirekten Zwang konstruieren, wenn es z.B. Reiseverbote zwischen den EU-Staaten, zwischen den Bundesländern oder ähnlichem gibt. Denn dann kriegen sie auch weiter Gruppen.

    Und dann kann das System als einer der größten Arbeitgeber auch als Arbeitgeber seinen Mitarbeitern eine Impfung auferlegen und allen anderen im Sozial- und Gesundheitssystem ebenfalls.

    Und dann können sie die Regelungen für Betriebe so gestalten, dass bei jedem "AUSBRUCH" dank ungeeigneter Tests der Betrieb stillgelegt wird. So dass dann der Arbeitgeber selbst Druck auf seine Mitarbeiter macht, sich vermeidlich imunisieren zu lassen.

    Und schon hat die Regierung keinen Impfzwang und keine direkte Verantwortlichkeit, auch wenn es faktisch zumindest für einen beträchtlichen Teil der Bevölkernug massive Konsequenzen gibt, wenn sie sich nicht impfen lassen.

    Naja, aber immer noch besser so, als Leute die mit Gewehr und Pistole vor der Wohnung stehen, um dann viel zu oft die Folgeschäden zu verursachen…

    • Moin Martin,

      "Und sie wollen ja v.a. die Kosten einer alten und unproduktiven Bevölkerung loswerden."

      Exakt. Dazu ein Zitat aus meinem Buch:

      Schwer kranke und alte Menschen hingegen werden auf sozialverträglicher Weise entsorgt.

      Läuft doch bereits.

      Nur, die über 60-jährigen sind csucduspd-Stammwähler. Möglicherweise aber werden wir in 10 oder weniger Jahren gar keine Wahlen mehr haben. China lässt grüßen.

      @ al

      wer stellt denn mal hier den Link der Deagel-Liste ein.

    • Jedenfalls kennt der Bayrische Rundfunk (BR5) derzeit überhaupt gar kein anderes Thema mehr als impfen, übrigens auch die Russen (RT.com).  Wer sich weigert, dürfte sich fürchterlich stigmatisiert vorkommen, wenn alle anderen sich impfen lassen, man selbst aber nicht und dadurch zu einem Menschenfeind abgestempelt wird, der vorsätzlich seine Mitmenschen gefährdet.

      Hoffentlich gehen das Kabinett Merkel und alle Bundestagsabgeordneten und Landtagsabgeordneten mit gutem Beispiel voran.  Die sollen es aber gerade nicht sein, sondern nur Personal des Gesundheitswesens.

      Mir ist sowieso schleierhaft, was da bekämpft werden soll.  Ich habe doch früher immer wieder die neue Wintergrippe vom Hausarzt bekommen, weil es neue Erreger gegeben habe.  Die Corona-Viren sollen doch auch ständig mutieren.

      Sollen wir dann jeden Monat gegen neu mutierte Viren geimpft werden, wobei uns jedesmal abgeschwächte Viren vorsätzlich  zugeführt werden, mit denen sich unser Immunsystem auseinandersetzten muß? Was soll das?

      • @ Jürgen II

        Hoffentlich gehen das Kabinett Merkel und alle Bundestagsabgeordneten und Landtagsabgeordneten mit gutem Beispiel voran. 

        —————————————-

        Die Merkel hat sich damals auch publikumswirksam gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Wer weiß, was ihr gespritzt worden ist? 

        Die werden sich mit Sicherheit nicht als Versuchskaninchen zur Verfügung stellen. Dafür ist nur das Volk da. Denen würde sicher etwas anderes Unschädliches gespritzt werden.

        Zitat:

        Sollen wir dann jeden Monat gegen neu mutierte Viren geimpft werden

        ———————————

        Es ist schon kommuniziert worden, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs wohl nur für ein paar Monate reicht und dass daher vielleicht alle paar Monate geimpft werden müsste.

        WER WEIß WAS DIE UNS WIRKLICH SPRITZEN?

        Unterschiedliches je nach Alter? Dass die, welche inzwischen 60/65Jahre alt geworden sind, "verabschiedet" werden? Attali lässt grüßen.

    • Türlich, immer frei-willig! Die Lösung MUß IMMER überall irgendwo vorhanden sein. Auch nachts im TV, wenn wirklich NIEMAND hinkuckt.

      JEDER, DER SICH MIT DER GRIPPEIMPFUNG (ENTHÄLT H1N1) IMPFEN LÄSST, WIRD AUTOMATISCH CORONA-POSITIV GETESTET, DENN DER PCR-TEST SCHLÄGT AUF H1N1 AN. Naja gut? Oder eben sogar unbenutzt wieder eingeschickt auch zu mind. 75%. Oder sie ist eben glückerweise schwanger? Hurra!

      Das ist mal ein Meßmittel, was seinen Namen verdient. Und die ganzen Toten überall. Was sind wir nicht froh, daß wir unseren letzten Klamottenreste in der Krisen-Mirkrowelle rösten wie von Frau Doktor empfohlen (mit diesen Einweg-Spucklappen…macht das nicht! Gibt Etagen-Brand. Da ist Draht drinne. Eine Sekunde und WOOOF! FEUER GEMACHT!) und uns anschließend vor´s Fressbrett zur Selbstvergiftung schnallen. DANKE für gar nichts!

      Haben wir mal eben nicht aufgepasst? Pech gehabt. Hätte man ja lesen können.

  6. Niemand wird gezwungen werden, es ist eine freiwillige Entscheidung.

    60-70% sollen möglichst geimpft werden. Und was ist, wenn die Menschen sich nicht impfen lassen wollen? Was ist, wenn diese Durchimpfung nicht funktioniert? Dann bleiben wohl die Maßnahmen solange bestehen, bis sich die Menschen freiwillig gezwungen impfen lassen, weil sie ihr altes Leben wieder haben wollen.

    Wer will sich schon impfen lassen, mit einem Impfstoff, der in noch nicht einmal einem Jahr zusammengepanscht wurde? Ein Impfstoff braucht zur Herstellung und Erprobung zwischen 8 und 15 Jahren. Der Weltrekord liegt bei 5 Jahren. Kein Wunder, wenn die Hersteller Schadensersatzansprüche abgelehnt haben.

    Wieviele Tote oder lebenslang Geschädigte wird es geben? Das ist ein Verbrechen, was die da vor haben. Sie werden uns solange drangsalieren und tyrannisieren, bis die Menschen notgedrungen freiwillig zur Impfung gehen. Und Impfgegener werden dann so behandelt, wie die Leute, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen.

    Wenn die so weitermachen, können die sich die Impfungen sparen, weil die Menschen sowieso krank werden vor lauter Stress, Kummer, Depressionen und Maskentragen. Und dagegen gibt es keine Impfung. Schaut Euch doch nur die heutige Gesellschaft an, wie traumatisiert sie teilweise schon ist. Die Alten gehen mit Maske an der frischen Luft spazieren. Jüngere Joggen mit Maske durch den Wald. Fahrradfahrer mit Maske und einzelne Personen im Auto ebenso. Diese Leute sind schon krank, aber nicht durch Corona.

    Die sollen sich da oben in Berlin ihre freiwillige Impfung wohin schieben!

     

     

    •  Alles richtig, was Du da anführst! Noch tiefer betrachtet, dürfte der ganze Wahnsinn dahingehend verstanden werden düfen, daß nicht das Virus und die Impfung selbst krank machen könnten, sondern allein die Depression, die darüber ausgelöst wird! Sich äußernd in allgemeiner Verzweiflung bis hin zum Suizid! Wie man bei den Masken tragenden Solisten unschwer erkennen kann, Angst denkt nicht! Sie recherchiert nicht und sie hinterfragt nicht!

       

      • Ja, es ist einfach nur abartig, was die da mit den Menschen veranstalten. Und wie Du schon sagst, aus lauter Angst denken die Menschen nicht mehr. Sie sind wie Zombis. Dass ist alles wie in einem schlechten Psychothriller. Ich gehe auch davon aus, dass die Maßnahmen im Dezember nochmal verschärft werden. Denn im umliegenden Ausland geht es schon mit Ausgangssperren los.In Portugal sollen die Menschen ab Montag an den Wochenenden schon ab 13Uhr mittags zuhause bleiben.

        •  Hat sich Dr.Osten, aktuell,  nicht auch dahingehend geäußert? Das scheint mir so sicher, wie ein Amen in der Kirche! Unterstützt von den Maskenmedien, "es muß verschärft werden"! Wenn die wüßten, wie scharf (nicht nur) ich bereits bin, sie hätten es besser bleiben lassen!

           Irgendwann fällt alles, auf einen selbst zurück! Und wenn ich selbst es nicht mehr erlebe, aber, diese Brut wird ihre gerechte Strafe empfangen! Es gibt eine höhere Instanz, man mag daran glauben oder auch nicht!

        • Hallo Angsthase,

          In Portugal sollen die Menschen ab Montag an den Wochenenden schon ab 13Uhr mittags zuhause bleiben.

          ———————————————–

          Die wollen die Kontakte einschränken bis möglichst ganz eliminieren. Weil nur dort könnte der Widerstand beginnen. Und jetzt ist eine heiße Phase der großen Transformation/des Great Reset. Wenn das Narrativ der Pandemie fällt, haben sich weitere Maßnahmen erledigt, weil nicht mehr durchsetzbar. Der Unwillen steigt und steigt jetzt schon in der Bevölkerung.

          Vorstellen kann ich mir, dass auch noch der Handel geschlossen wird, vielleicht mit Ausnahme des Lebensmittelhandels. Denn auch dort spricht man miteinander und könnte sich Widerstand formieren.

    • Was ist, wenn diese Durchimpfung nicht funktioniert?

      Darum geht es auch gar nicht wirklich! Ausserdem habe ich gestern abend in den Nachrichten gehört, es wird 2 Impfungen geben im Abstand von 2-3 Wochen.

      Diese Menschen sind dann mit irgendwas infiziert und können dann auch andere anstecken. Die Gefahr von Ansteckung geht von Infizierten aus, nicht von Gesunden. Damit könnte legal eine ganz neue Welle von PANdemien in die Welt getragen werden, Todesopfer natürlich willkommen.

      Ich denke persönlich aber noch ganz was anderes. Einerweits sind wir in der biblischen beschriebenen Endzeit. Es wird sich Spreu von Weizen trennen!

      Und sie wissen, es wird die Befürworter und Gegner geben, sie wissen  nur noch nicht, wieviele es sein werden!

      Auch müssen die Menschen an das "Netz"  angeschlossen werden. Sonst funktioniert Industrie 4.0 nicht so, wie es gewünscht wird!

      Ich möchte aber mal auf ein anderes Thema kommen, was unsere "Menschenfreunde" so auszeichnet. Besonders auf das Projekt MKultra. Dort wurde hauptsächlich auch mit und an LSD geforscht.

      Beschäftigt man sich mal mit der satanischen Musikagenda und besonders dem dortigen Gebrauch von LSD, habe ich einen ganz anderen Verdacht.  LSD ist ein halluzinogen, das zwar keine körperliche Abhängigkeit verursacht aber einmal genommen, ein "TOR" öffnet, was nicht mehr geschlossen werden kann.

      Und unser Billx"TOR"Gaates ist auch jemand, welcher dies genommen hat. Daher kommen dann auch so die "menschenfreundlichen Geschenke"!

      " MKULTRA (auch MK ULTRA, Aussprache M-K-Ultra) war ein umfangreiches geheimes Forschungsprogramm der CIA über Möglichkeiten der Bewusstseinskontrolle. … Das Programm umfasste unter anderem tausende von Menschenversuchen, bei denen ahnungslose Testpersonen, oft willkürlich unter Krankenhauspatienten und Gefängnisinsassen ausgewählt, ohne ihr Wissen unter hochpotente halluzinogene Drogen wie LSD und Mescalin gesetzt wurden. Zahlreiche Versuchspersonen trugen bei den Experimenten schwerste körperliche und psychische Schäden davon, teilweise bis hin zum Tod.[1]… Oberstes Ziel war die „Vorhersage, Steuerung und Kontrolle des menschlichen Verhaltens“.  "

      https://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA

      Was ist, wenn man uns unter "Drogen" setzt, wir dann sozusagen von Satanan höchstpersönlich "erleuchtet" werden? Damit sind wir auch an dem satanischen System angeschlossen, denn dieser "UN"Geist ergiesst sich dann über uns in uns!

       

       

       

      • Ausserdem habe ich gestern abend in den Nachrichten gehört, es wird 2 Impfungen geben im Abstand von 2-3 Wochen.

        Diese Menschen sind dann mit irgendwas infiziert und können dann auch andere anstecken.Die Gefahr von Ansteckung geht von Infizierten aus, nicht von Gesunden. Damit könnte legal eine ganz neue Welle von PANdemien in die Welt getragen werden, Todesopfer natürlich willkommen.

        ———————————–

        Das wäre möglich. Die Pandemie könnte durch die Impfung künstlich erzeugt werden.

        Vielleicht ist eine Bewusstseinskontrolle auch über die 5G Technologie möglich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*