Fragen an SchMerz

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Herrn Friedrich Merz

Sehr geehrter Herr Merz,

ein „Rechtsruck“, vor dem Politiker, Kirchen und regierungstreue Medien warnen, ist nicht anderes als die dringend nötige Berücksichtigung der Interessen des deutschen Volkes. Wenn Sie die Nachfolge von Frau Dr. Merkel anstreben, wird die deutsche Bevölkerung die nachstehenden Fragen stelllen, die für die regierungstreuen Medien uninteressant sind:

– Wollen Sie den UNO-Migrationspakt zur Förderung der islamischen Einwanderung?
– Wollen Sie die Abschaffung Deutschlands als Nationalstaat?
– Wollen Sie die Auswanderung deutscher Fachkräfte?
– Wollen Sie die Abschaffung der Familie?
– Wollen Sie das Aussterben des deutschen Volkes?
– Wollen Sie die massenhafte Tötung ungeborener Deutscher?
– Wollen Sie den Austausch der deutschen Bevölkerung durch andere Völkerschaften?

– Wollen Sie ein islamisches Deutschland?
– Wollen Sie islamische Fakultäten an den Universitäten?
– Wollen Sie islamischen Schulunterrricht?
– Wollen Sie Kinderehen?
– Wollen Sie Polygamie?
– Wollen Sie islamische Gewalttaten?
– Wollen Sie Juden- und Israelfeindlichkeit?
– Wollen Sie den Mißbrauch des Sozialstaates?

– Wollen Sie die EU als Diktatur?
– Wollen Sie die Übernahme der Schulden korrupter Staaten und Banken?
– Wollen Sie die Beraubung der Sparer?
– Wollen Sie den Mißbrauch der Steuergelder?
– Wollen Sie organisierte Kriminalität?
– Wollen Sie sozialistische Planwirtschaft?
– Wollen Sie Armut?

– Wollen Sie den Bürgern 2 Billionen Euro rauben zur Finanzierung der sinnlosen Energiewende?
– Wollen Sie die Desindustrialisierung Deutschlands?
– Wollen Sie die Vernichtung der deutschen Kerntechnik?
– Wollen Sie die Ruinierung der Stromversorgung?
– Wollen Sie die Meinungsmanipulation durch die Medien?
– Wollen Sie die Einschränkung der freien Meinungsäußerung?

Wenn Sie diese Fragen mit „JA“ beantworten, werden sich die Grünen freuen und Sie unterstützen. Wenn Sie diese Fragen mit „NEIN“ beantworten, werden Sie als „rechtsradikal“ beschimpft werden. Natürlich gibt es noch die Merkel-Methode, nämlich die dummen Fragen des Volkes zu ignorieren. Diese Methode hätte den Vorteil, daß die Kontinuität der CDU gewahrt bleibt.

Ihre eventuelle Antwort möchte ich in Internet stellen: www.fachinfo.eu/merz.pdf. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

(Visited 1 times, 1 visits today)
Fragen an SchMerz
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Natürlich will er dies alles.

    Er war und ist ein eiskalter Erfüllungsgehilfe der Finanzindustrie. Er wird die BRD, vielleicht auch die EU wenn möglich, von der Finanzoligarchie bis zum letzten Tropfen plündern lassen.

    So soll er vor einiger Zeit doch gesagt haben, dass für Hartz 4 der Betrag von 132.00 Euro vollkommen ausreichend sei!

    Er wird die Umverteilung von arm zu superreich in noch größerem Stile und damit schneller bewerkstelligen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*