Was Merkel unter „Schaden vom deutschen Volk abzuwenden“ versteht

Allein im Jahr 2018 gab es in ’schland 265.930 Straftaten mit Tatverdächtigen ohne Aufenthaltstitel. Das antwortete die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der eher nicht Grünen. Darunter: 98mal Mord, 261mal Totschlag, 1082mal Vergewaltigungen und sexuelle Nötigung/Übergriffe, inklusive 153 Versuche, diese Straftaten auszuführen, 3477mal räuberische Erpressung und räuberischer Angriff auf Kraftfahrer sowie 16.929mal gefährliche und schwere Körperverletzung. Ausländerrechtliche Verstöße, wie etwa illegale Einreise, sind dabei noch nicht berücksichtigt. Die meisten Tatverdächtigen stammten aus Syrien (25.328), Afghanistan (16.687) und dem Irak (10.225).

265.930 Straftaten pro Jahr ergeben ca. 728 Straftaten pro Tag.

Die Frau, die das politisch zu verantworten hat, hat in ihrem Amtseid geschworen, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Ihre Politik ist Landesverrat, nicht im formaljuristischen Sinne, sondern eher in jenem, den die Figuren ahnen, die in der Öffentlichkeit „Volksverräter“ skandieren. Frau Merkel tut gut daran, sich „Menschheitsaufgaben“, wie sie den Klimawandel nennt, zuzuwenden. Es handelt sich um Vorbereitungen zum Absprung: Sie will von der „Titanic“ auf die „Santa Maria 2.0“ wechseln.

Und noch eine Merkel-Meisterleistung

Täuscht der Eindruck, dass die „Fridays for Future“-Schulschwänzerei einem Bildungssystem sehr willkommen ist, in dem immer größerer Lehrermangel herrscht?

Der Gedanke kam mir bei der deprimierenden Lektüre dieses Textes von Hadmut Danisch. Die Conclusio in zwei Sätzen: Das deutsche Bildungssystem ist nur noch ein Zombie. Wir beklagen, dass die Schüler kein Deutsch mehr können, aber die eigentliche Katastrophe besteht darin, dass eine Generation von Lehrern nachgewachsen ist, die auch kein Deutsch mehr können.

Wie soll es auch anders sein in einem Schwellenland, in dem sogar die Regierungschefin ein Stummel- und Stümperdeutsch spricht, dass einem übel davon wird? Etwa: „… eine Frage, ob wir bereit sind, als Industriestaaten etwas dafür zu tun, dass den Abdruck an Ressourcenverbrauch, den wir hinterlassen haben, dass diese Industrieländer auch an der vorderen Front dabei sind, etwas zu tun, damit wir diesen Fußabdruck überwinden und den Klimaanstieg – oder den Temperatur anstieg – stoppen oder zurückdrehen“ (hier).

Diese Gesellschaft wird auseinanderfliegen.

(Visited 248 times, 1 visits today)
Was Merkel unter „Schaden vom deutschen Volk abzuwenden“ versteht
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*