Selbstsehen statt Fernsehen

Hier ein Auszug aus: Die Corona-Religion

„Die öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten und die meisten großen Printmedien sind spätestens seit der Flüchtlingskrise 2015 auf Verteidigung des Regierungshandelns eingeschwenkt — was auch psychodynamisch weiter zu klären wäre. Damals wurde „Humanität“ als moralische Waffe gegen kritische Stimmen benutzt, so wie heute „Gesundheitsschutz“.

Die Berichterstattung muss deshalb auf Angsteinflößung, Panikmache orientiert werden — Information, um den Panikpegel hochzuhalten, sonst werden ja alle Maßnahmen fragwürdig. Das sichert auch Einschaltquoten. Bei allen kritischen und ungelösten Fragen der Gesellschaft — Klima, Umwelt, Energie, Finanzen, Migration, Europa, Soziales — haben die führenden öffentlichen Medien seit Jahren einen kritischen Journalismus eingestellt — noch ein Thema, dessen Psychodynamik weiter geklärt werden müsste.

So werden wir einerseits mit ständig steigenden Zahlen von Infizierten und Toten belastet. Wir bekommen schreckliche Bilder von Särgen gezeigt, von überforderten Intensivstationen, von erkrankten Ärzten und Pflegepersonal, von Mangel an Schutzbekleidung mit der Angst vor einem fürchterlichen Sterben („Ertrinken“). Diese einseitige bis falsche Berichterstattung fördert die Massenhysterie und -panik. Und im Gegensatz werden alle entängstigenden Informationen vermieden oder diffamiert, zum Beispiel die reale Gefährlichkeit des Virus, die Zahl der unbemerkt Infizierten und Genesenen, die wirklichen Todesursachen, realitätsgerechte Statistiken und vor allem kritische Bedenken und wissenschaftliche Gegenargumente zu den autoritären Maßnahmen.“

*******

Massenpsychologie der gekauften Medien vom Feinsten. Man muss nur die Lügen oft genug wiederholen und die Menschen, die diese Medien täglich konsumieren, werden die Unwahrheiten, die ihnen vermittelt werden, glauben. Wer allerdings stets vom Gegenteil ausgeht, was ihm vermittelt wird, kommt der Wahrheit ein Stück näher.

Das Fernsehen wurde nicht erfunden, um über die Wahrheit zu berichten, sondern zur Unterhaltung und zur Verblödung. Es dient den Mächtigen hervorragend als Waschmaschine der menschlichen Gehirne. Die einzige Medizin dagegen ist das Wegsehen!

(Visited 147 times, 1 visits today)
Selbstsehen statt Fernsehen
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. "Die einzige Medizin dagegen ist das Wegsehen!" Yea!!!  Die einzig-mögliche Alternative für Otto den Normalverbraucher.

    Ganz meiner Meinung, weil doch die allermeisten unserer Mitmenschen sich nicht eine Sendung innerlich reserviert ansehen können, wie ich eben die von Slomka mit ihrer Aligator-Physiognomie, die nur einen einzigen Verriß von Trump von sich gab.  Es handelte sich im Fernshen nur noch um eine Folge von Trump-Verunglimpfungen, seinen Shows mit Bibel usw.  Zuerst eine Ines Tram aus Washington bezichtigt Trump sein eigenes Volk mutwillig zu ruinieren, dann ein aalglatter Typ vom Center of American Progres, das den Demokraten nahesteht, den Todfeinden Trumps, der dann wieder geschickt auf der unehrlichen Demokratie-Klaviatur klimpert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Center_for_American_Progress

    Warum bringt der Rundfunk nicht was wie:

    https://www.youtube.com/watch?v=0Conw6bqZ8o

    Konservative haben im Rundfunk prinzipiell Redeverbot, statt dessen verkauft der Rundfunkt CDU-Mitglieder wie Merz, AKK oder Röttgen als Konservative, obwohl sie doch nur Logen-Kosmopoliten sind.

    Mir scheint das weltweite Logennetzwerk hatte mit der Masseneinwanderung in Deutschland im Jahre 2015 einen grandiosen Sieg errungen, mußte dafür jedoch in 2016 mit dem Brexit und Trump einen hohen Preis dafür bezahlen.

    Anschließend hat das Logennetzwerk drei Jahre lang hart daran gearbeitet, den Brexit umzukehren und Trump zu neutralisieren durch Russiagate und Gemeinheiten jedweder Art, Unterstellungen, freie Erfindungen, sexuelle Behauptungen usw.  Im Jahre 2020 hat das Logennetzwerk dann tatsächlich ein vergleichsweise harmloses Virus zu einer Pandemie aufgeplustert, einen Wirtschaftsstillstand sondersgleichen erzwungen, das Fehlverhalten eines amerikanischen Polizisten zum Anlaß genommen, Chaos in den USA hervorzurufen und dabei Trumps Führungspersönlichkeit in Frage zu stellen.

    Man wird abwarten müssen, inwieweit das Logennetzwerk mit Hilfe dieser Tricks und Kniffs und Medienmacht letztendlich siegreich hervorgehen wird, so daß jedweder konservative Gedanke für alle Ewigkeit auf dieser Erde verbannt sein wird.

    Christe, Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*