Merkels Connection

DIESER MANN ist für Angela Merkels Machtausübung verantwortlich

von Anna Schuster (annaschublog)

Was hat der Israelit Haim Saban mit Angela Merkel, Hillary Clinton, Gerhard Schröder und Barrack Obama zu tun?

Wer dirigiert Merkel aus dem Hintergrund? Welche Person ist für Angela Merkels Machtergreifung verantwortlich und wer steuert heute die Merkel – Propaganda in der Presse zu Lasten all jener, die die Wahrheit aussprechen? Gibt es eine jüdische Weltherrschaft, die zugunsten Israels die Fäden zieht? Diesen Fragen wollen wir uns heute widmen. In diesem Beitrag habe ich bereits erste Hinweise auf Merkels Ziehvater und Finanzier gegeben. Wir werden nun zusammen einen genaueren Blick auf diesen mysteriösen Mann werfen, dem bis heute wenig Aufmerksamkeit zuteil wurde, der jedoch aktiv im Hintergrund durch Spendengelder in Millionenhöhe fleißig am kosmopolitischen Weltgeschehen involviert ist und der zudem die Macht über die Stellhebel der Massenmedien besitzt. Wer ist dieser Macht-Mann, der aus dem Hintergrund die Politiker-Marionetten für seine Interessen beeinflusst? Erhalten wir heute sogar Erkenntnisse darüber, ob Deutschland mit Angela Merkel an der Spitze fremd besetzt und von einer anderen Macht beherrscht und gesteuert wird?

Dem Beitrag „Medienrechte in ausländischer Hand“ aus der Fachzeitschrift Historische Tatsachen Nr. 49, S. 25-26 können wir die Beziehungen von Haim Saban, der Mann, der Angela Merkel in den 90ern durch mediale Propaganda als Bundeskanzlerin installierte, entnehmen:

Rangierten die Publikationsmittel jedweder Art seit der Kapitulation Deutschlands am 8. Mai 1945 mit an erster Stelle bei den Etablierungs- und Umerziehungsmaßnahmen der Besatzungsmächte, so konnten sie auch nach Beendigung der Besatzungszeit bis zur Sunde reibungslos für die Interessen der Sieger von 1945 weiterhin eingesetzt werden.

In der Publizistik kursierte seit Jahren die Nachricht von einem geheimen Zusatzabkommen zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland mit dem Passus, demzufolge die Medienhoheit bis zum Jahr 2009 bei den Alliierten verbleibe. […] Wenn schon vor Jahrzehnten DER SPIEGEL bestätigt hatte, dass die internationale Medienwelt von circa 50 Personen gesteuert werde, und seitdem der Zentralisierungsprozess sich fortgesetzt hat, braucht es keiner Geheimverträge mehr, um die Medien- und damit Meinungsmonopole im Sinne der Mächtigsten zu gewährleisten.

Zudem stehen stehen den internationalen Geheimdiensten und „Bündnisregierungen“ auf der einen Seite ungeahnte Beeinflussungs- und Subventionsmöglichkeiten und auf der anderen Seite Abstrafungsreglemente für „Uncorrecte“ (Fake-News) zur Verfügung. Ergebnis ist die allerorts vernehmliche Einheitsmeinung in allen wesentlichen Politikbereichen. […]

Sind zwar, wie in der Wirtschaft überhaupt, vielfältigste Firmenverschachtelungen, Anteilsgewichte, private Mitbestimmungsrechte, Abhängigkeiten von Parteien, Organisationen und einflußreiche „Ratgeber“ aller Art verschleiert oder geheim, so hat im Jahr 2003 ein privater Medienzar nicht nur besondere Schlagzeilen in der Bundesrepublik Deutschland gemacht, sondern das gesamte Mediensystem in die öffentliche Auseinandersetzung einbezogen: Haim Saban. (Quelle)

Haim Saban wurde 1944 als Sohn eines jüdischen Basarhändlers in Ägypten geboren. Er verzog in den früheren Jahren nach ISrael, dann nach Frankreich, danach in die USA und hat nach Pressemeldungen erhebliche Schulden hinterlassen. Geld verdiente er zunächst ohne Erfolg als Musikant und Veranstaltungsmanager. Die Vermarktung von Trickfiguren im Showgeschäft veränderten seine Situation. Von erneuter Pleite ist die Rede. 2,4 Millarden Dollar sollen gefehlt haben. Immer wieder erstaunlich, wie Leute Kredite in solcher Höhe halten. „Man“ hält eben zusammen. Haim Saban wurde wieder gerettet. Chefmanager des DISBEY-Konzerns, Michael Fisner kaufte Sabans Firma und legte noch einen gewaltigen Batzen zu. Der Glaubensfreund erhielt eine neue Chance. Die neue Saban-Firm „Capital Group“ mit 30 Finanz- und Wirtschaftsprofis brachte trotz wiederum hauptsächlich fremder Gelder Aufschwung. 

Haim Saban mit der jungen Angela Merkel. Foto: Historische Tatsachen Nr. 49, S. 26.

Mehr und mehr Türen zur Film- und Finanzwelt wurden für ihn geöffnet. Zu US-Präsident Clinton unterhielt er ebenso gut Beziehungen wie zu Israels Ministerpräsident Scharon. Der israelische Geheimdienst Mossad scheint seit langem zu dirigieren. Das beflügelte auch den bayrischen Ministerpräsidenten Stoiber und Bundeskanzler Schröder, ihm behilflich zu sein, die 6 TV-Privatsender Pro-Sieben, Sat1, media AG mit einem Anteil von 40% der bundesdeutschen Privatfernseh-Sender zu übergeben. (WO BLIEB DAS KARTELLAMT?) Er selbst gab zu, dass ihm dieser Einbruch in die deutsche Medienlandschaft gelingen konnte, zumal solches in anderen Ländern gar nicht möglich ist. George W. Bush hatte sich ebenfalls persönlich für ihn eingesetzt.

Hat es etwa beim 2 + 4 Vertrag von 1990, der die Teilvereinigung Deutschlands völkerreichtlich absegnet, einen analogen geheimen Anhang, Zusatz oder Schriftwechsel über die Medienhoheit gegeben, der es bestimmten Besatzungsmächten zulässt, Rechte über Deutschland zu erlangen?

Haim Saban besitzt heute die amerikanische und israelische Staatsbürgerschaft. Auch DER SPIEGEL macht keinen Hehl daraus, dass sich knapp die Hälfte der deutschen Medienlandschaft in den Händen des amerikanisch-israelischen Milliardärs befinden.  Im August 2003 gehörte er zu den einflussreichsten Personen in der deutschen Medienlandschaft. Im Dezember 2006 verkauften Saban und die Investoren um ihn herum mit hohem Gewinn die Anteile an der ProSiebenSat.1 Media AG an ein Konsortium von  Permira und KKR. Seitdem ist die ProSiebenSat.1 Media AG in den Händen von London und den USA. 

Zudem erwarb Haim Saban (in einem Konsortium) im Juni 2006 das Medienunternehmen Univision, ein spanischsprachiger Fernsehsender.

Ist das nicht niedlich? Die peinlich berührte Tochter Israels strotzt vor infantiler Libido-Stimulation durch Vater Israel. Foto: http://concept-veritas.com

Schon gewusst? Im Nahen Osten nennen die Menschen die deutsche Kanzlerin „Sarah Israel“, weil sie keinen Hehl macht aus ihrer Liebe zu Israel. Auf diesem Bild wird sie gerade von Haim Saban, dem israelischen Medien-Mogul, Besitzer von ProSiebenSat.1, geherzt und gedrückt. Die Infantile erwidert das Kuscheln des jüdischen Galan mit einem romantisch-verliebten Augenaufschlag und dem überglücklichen Lächeln einer verliebten Halbwüchsigen. „Sarah“ will, daß in Zukunft in der BRD nur noch jüdische Medien-Mogule die Gehirne der Menschen kontrollieren. Ist das nicht übernett, auf politisch-korrekte Art?

Die Macht über eine Nation liegt bekanntlich in der Kontrolle der Medienlandschaft. Wer die Stellhebel der Medien beherrscht, bestimmt und kontrolliert das Meinungsbild des Bürgers. An der Machtergreifung Angela Merkels, bzw. an deren medialer Verbreitung, der die Demokratin dem deutschen Michel schmackhaft machen sollte, war also ein Israeli beteiligt. Welchen Deal ist Angela Merkel wohl mit dem Israeliten im Gegenzug eingegangen? Soll die judophile Angela Merkel die Interessen des Israeliten ausführen?

Aus einem Interview mit dem SPIEGEL aus dem Jahr 2004 geht hervor, dass bereits der Altkanzler Gerhard Schröder innige Beziehungen und sogar Freundschaften mit Israel pflegte:

Saban: Mir war immer klar, dass die Medienindustrie eine sehr politisierte Branche ist. Das ist überall so, weltweit. Also habe ich zuallererst den ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten Ehud Barak angerufen, er möge bei seinem Freund Gerhard Schröder mal vorfühlen, ob wir als Investoren willkommen wären. 


Schicksalsdatum 26ter: So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet… Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!
Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!


Wie sehr Politik und Medien miteinander verstrickt sind, sollte nun einleuchten. Es ist davon auszugehen, dass Politik und Mainstreammedien Hand in Hand arbeiten und jede, wirklich jede Nachricht sollte auf Basis dieser neu erlangten Kenntnisse hinterfragt werden.

Medien-Tycoon Haim Saban (L-R), Angela Merkel, Leiterin der Deutschen Demokratischen Partei und Senatorin der Stadt New York Hillary Clinton, die den Deutschen Medienpreis für das Jahr 2005 erhielt, lachen am Februar in der Kongresshalle Baden Baden. Foto: gettyimage

Haim Saban und Hillary Clinton

Aus einem Bericht des Washington Examiner entnehmen wir, dass Haims Fensehsender Univision 7 Millionen Dollar an Hillary Clintons Wahlkampf spendete. Über welche Macht dieser Mann verfügt, wird auch ersichtlich, als er die geplante Ausstrahlung einer Donald-Trump-Wahlkampagne in einem spanischen Netzwerk streichen ließ.

Auf der Seite der Hillary Clinton Foundation wird Haim Saban als einer der bedeutendsten Spender Hillary Clintons aufgelistet. Hillary Clinton, eine bekennende Kriegstreiberin, die das Projekt Erez-Israel zur Ausweitung des ultraorthodoxen Staates befürwortet und die illegalen Kriege der USA und Israel gegen die muslimischen Länder anfeuert, wurde auch von dem Israeliten finanziell befördert.

Auflistung der Spendengelder für Hillary Clinton. Foto: Clinton Stifung

Die Autorin dieses Beitrags hat sich einmal die Mühe gemacht, die Podesta-Emails nach Konversationen mit Haim Saban zu durchsuchen. Interessant ist eine Email von kussa@saban.com mit dem Betreff „von Interesse“ an Clinton, Podesta und Mook am 2015-06-20 17:00, die von der Durchsetzung jüdischer Interessen handelt:

Let’s not allow them to steel the Jewish vote from us. Heard Yesterday: „If I am president, this country will do whatever it takes to help the people of Israel survive and prosper as a Jewish state,“ Marco Rubio said.“

[WashTimes<http://jewishinsider.us5.list-manage1.com/track/click?u=df4304ea8a37a7ef335a5fb1b&id=718c810188&e=32add7c2df>%5D

Der Email zufolge sollten bei der vergangenen US-Wahl die „jüdischen Wähler“ die Oberhand behalten. Auch der „jüdische Staat und Juden generell“ stehen im Mittelpunkt der bevorstehenden US-Präsidentschaftswahl. Im weiteren Verlauf der Konversation werden von Haim Saban präzise Angaben gegeben, wie die US-Wahl so zu manipulieren ist, dass die „jüdischen Interessen“  gesichert sind. Es kann sich hier nur um die Interessen Israels handeln, das Projekt Groß-Israels, welches auf zahlreichen illegalen Kriegen gegen die muslimischen Länder beruht, durch die Unterstützung der USA weiter voran zu treiben.

Quelle: Podesta Emails

Wir halten fest: Offenbar hegt hier jemand ernste Interessen, weltweit Einfluss auf Politik und Medien zu erkaufen, damit Israels Interessen

  1. politisch durch Verbündete durchgesetzt werden
  2. die wahren Absichten durch die mediale Propaganda verheimlich werden

Dabei war Sabans Spende an die Clinton Stiftung nicht einmalig. 3 Millionen Dollar Spendengelder wurden der Clinton Stiftung gut geschrieben, nachdem Clinton einen Bettelbrief an Haim Saban geschrieben hatte, in dem sie versprach, mit dem Israeliten „zusammenzuarbeiten“, um die wachsende BDS (Boykott und Sanktionen) zu bekämpfen, die den Palästinensern Menschenrechte und Selbstbestimmung einräumen sollten. Clinton hat wiederholt postuliert, eine enge Beziehung mit der rechtsgerichteten Regierung des israelischen Premierministers Benjamin Netanyahu, der Palästinenser in sog. „Gefangenenlagern“ umkommen lässt, weil palästinensische Kinder israelische Panzer mit Steinen bewerfen, zu einem Mittelpunkt ihrer Präsidentschaft zu machen, wenn sie gewählt wird. Man stelle sich einmal vor, Deutschland würde Flüchtlinge in (Konzentrations-)Lagern bei Wasser und Brot halten, weil diese Polizisten beschimpfen. Würde Israel Deutschland nicht augenblicklich nationalsozialistische Methoden vorwerfen? Wenn sich Israel jedoch nationalsozialistischen Methoden bedient, ist das völlig legitim? Sollten es nicht gerade die Ultraorthodoxen wissen, dass sich Konzentrationslager ziemlich doof anfühlen? Vorallem bei der hohen Überlebenszahl von in Israel hausenden Holocaust – Opfern, die sich nahezu wöchentlich in einem israelischen Medien als Holocaustopfer etablieren. Über die Affinität unserer jüdischen Freunde zu menschenverachtenden und grausamen Gefangenenlagern wie Israel sie leidenschaftlich für unliebsame Besucher aus Palästina pflegt, können wir nur spekulieren.

Der Drohnenmörder US-Präsident Barack Obama hält eine Rede im Saban Center für den Mittlere Osten und sichert seine Waffen im Krieg gegen den Terror (zur Durchsetzung Erez-Israel) zu. Rechts im Bild der „Menschenfreund“  Saban: Strahlt er nicht eine ganz besonders berührende Herzenswärme, Güte und Freundlichkeit aus? Foto: ynetnewt

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf Sabans bezaubernde Frau:

Cheryl Saban, Ehefrau von Haim Saban. Foto: NNDB

Manche Wesenseigenschaften lassen sich auch nicht mit Make Up und Botox überschminken.

Nur mit diesen Hintergrundinformationen wird Angela Merkels politisches Handeln transparent und verständlich. 


Anna Schuster

[Hoffentlich wissen es auch die Wähler]

Vielen Dank, liebe Anna, für den ausführlichen Bericht.


Goldrausch 2017 – Sie können dabei sein

Was für ein Gefühl hatten wohl die Goldgräber im 19. Jahrhundert, wenn sie einen Riesenfund machten? Finden Sie es selbst heraus! Seien Sie dabei beim Goldrausch 2017.
Im kostenlosen Spezial-Report „Die 5 besten Gold-Aktien 2017“ erleben Sie live euphorische Goldgräberstimmung, denn mit diesen 5 Goldaktien machen Sie ein Vermögen.
Klicken Sie hier, wenn Sie das Gefühl kennenlernen wollen, reich zu werden

Merkels Connection
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

28 Kommentare

  1. 02.08.2017

    Die Globalisierung ist so gut wie tot: Die Sanktionen der USA gegen Rußland werden die Arbeitsteilung zwischen vielen Staaten unmöglich machen, eventuell sogar Sanktionen der Europäer gegen die Amis erfordern, denn wenn unsere Plutokratie Verluste einstecken muß, dürfte sie rabiat werden.  

    Also müssen wir uns auf eine Spirale von Sanktionen und Gegensanktionen einrichten, die die Globlisierung absterben läßt.  Deswegen ist es jetzt unerläßlich, daß wir uns wieder auf den Nationalstaat besinnen, der ohne offene Wirtschaft seine Bevölkerung ernähren und im Winter wärmen kann.  

    Putin hat schon gesagt, daß die Sanktionen den Russen geholfen haben, sehr viel unabhängiger zu werden.  Insbesondere sind die Russen jetzt die größten Weizenexporteure, verhungern und erfrieren müssen also die Russen nicht.  Damit wir auch nicht verhungern und erfrieren, müssen wir jetzt den Nationstaat wieder hoch halten und alle Elemente, die bei uns nicht hingehören und die Merkel geholt hat, rausschmeißen.

    Die Amis, allen voran Trump,  scheinen ernsthaft einen neuen Korea-Krieg mit Millionen von Toten anzustreben, jedenfalls muß man diese Eventualität in den nächsten Wochen im Auge behalten, was dann ein wirklich trauriges Sommertheater wäre.  

    Während viele meinen, die Neue Weltordnung würde sich in der Zukunft etablieren, meine ich jetzt eher, daß sie bereits schon seit einiger Zeit existiert  und jetzt wegen ihrer Bedrohung aktiv wird, siehe Kongreßsanktionen der USA gegen Rußland.  Die USA wollen damit die bereits errungene Hegemonie absichern.  Die weltweite Hegemonie "NWO" existiert also bereits, und sie sieht sich in der Ukraine, Syrien, aber auch durch die Wahlentscheidungen in England (Brexit) und den USA (Trump)  aufs äußerste bedroht.  Der Kampf zur Erhaltung der verloren gehenden Hegemonie bedeutet für uns jedoch viel Spannung, Unsicherheit, Krieg, Kriegspropaganda, Medienlügen, zerstörte Städte (Aleppo, Mossul, Marawi), Unfreiheit, Meinungsverbot, Anti-Hitler-Propaganda und ähnliche unerfreuliche Erscheinungen, wenn nicht noch Bürgerkrieg und Staatsbankrott. 

    • Nationalstaat?

      "Die Nationalisten befinden sich auf dem absoluten Holzweg! – denn Freiheit und
      wirkliche Selbstbestimmung der Völker sind mit der Nationalstaatsidee nicht zu erreichen!

      Dem Nationalstaat liegt ein Staatskonzept zugrunde, das der Plutokratie einen außerordentlich geeigneten Entfaltungsspielraum gibt, in welchem unterschiedliche weltanschauliche und lobbyistische Interessenlager ihre speziellen Sonderinteressen vertreten und durchsetzen können. Der Nationalstaat ist das Staatskonzept, das der Plutokratie und damit dem Multikulturalismus in Europa Tür und Tor geöffnet und die einst einheitliche kulturelle Identität der Völker fast gänzlich zur Auflösung gebracht hat.

      Der Nationalstaat mit der für ihn charakteristischen volkszersetzerischen Idee des Laizismus (mehrere gleichberechtigte Religionen in einem Staat) und dem ihm zugrundeliegenden Römischen Rechtsverständnis (keine Strafe ohne entsprechendes Gesetz) sowie des ihm zu eigenen parlamentarischen Parteiensystems mußte im Laufe der Zeit zwangsläufig zum Multikulturalismus führen. Und dieser war von den geschichtsmächtigen Hintergrundmächten von vornherein so gewollt und wurde ganz gezielt herbeigeführt!

      Multikulturalimus und damit das primäre Streben der unterschiedlichen weltanschaulich-politischen und religiösen Lager sowie der Wirtschafts- und Finanzlobbies nach dem eigenen Vorteil, also der Zweck-Opportunismus, ist das für den Nationalstaat charakteristische Kennzeichen! Und diese zweck-opportunistische Denk- und Verhaltensweise überträgt sich zwangsläufig allmählich auch auf die meisten Bürger des Nationalstaats."

      Auszug hier von: http://www.kulturkampf2.info/2014a/67.html

  2. es ist heute egal, wen ich von der CDU, SPD,FDP, Grüne etc. höre, ich bekomme immer einen brechreitz bei soviel Idiotie!

    früher war es ja noch richtig gut, wenn strauss sich mit Wehner gezankt hat.sie hatten wenigstens noch eine position die sie vertreten haben. aber heute ist das alles nur noch ein riesiges gebrabbel von leuten die von nichts Ahnung haben.

    aber eines haben sich doch gemeinsam, sie hassen die deutschen und Deutschland!

    • 02.08.2017

      Wir leben in einer Diktatur:  Beweis:  GEZ-Steuer, der man nicht entgehen kann, weil Plutokratie, Politiker, Beamte, Richter es so verfügt haben.  Damit muß man eine politische Partei finanzieren, die man haßt:  den Rundfunk.  Zum Glück merken die meisten Menschen nicht, daß sie in einer Diktatur leben, weil sie es nicht wissen wollen, um nicht außerhalb der Reihe zu tanzen.  In einer Diktatur wählt man nur, was man wählen soll.  Also ist jede Wahlbeteiligung bei uns kompletter Unsinn und die Nichtbeteiligung der letzte Rest von Freiheit, den man uns noch gelassen hat, bis die Wahlbeteiligung zur weiteren Unkenntlichmachung des Volkswillens gesetzlich erzwungen wird. 

  3. „Wir sind nicht nur für das verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir widerspruchslos hinnehmen.“       Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

    Wenn wir in diesem Land etwas ändern wollen, dann brauchen wir den
    Friedensvertrag zum WK I. Der Krieg wird heute – mit anderen Mitteln –
    in diesem Land weitergeführt. Zum Beispiel „Umvolkung“, Chemotherapie
    Chemtrails, Gift in der Nahrung u.v.a.

     

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker !

     

    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus:  https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos

     

    Bewusst TV – Friedensvertrag:  https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

     

    Dokumente zum Film:   http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

     

    Friedensvertrag 1.: https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

     

    Friedensvertrag 2.: https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

     

     

    Alle werden aufgefordert die Friedens Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung
    an alle Völker der Welt ist sehr wichtig !
    Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen. 1933
    wiederholt sich gerade !

     

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

     

    "Mit 90 % aller Menschen nicht übereinzustimmen, ist eines der wichtigsten Anzeichen für geistige Gesundheit.“  Oskar Wilde

     

    "Ein Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen."

    Ernst Bender, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts in einem Interview der Tagesschau 05. Juni 2007

     

    • Na, wer von all den Schlaumeiern hier hat inzwischen seine Abstammung und Deutscheneigenschaft nachgewiesen und den Versuch gemacht andere Gemeindemitglieder dazu zu bewegen dasselbe zu tun und die Gemeinde wieder souverän zu machen ?

      1….2…3.. ?

  4. Zur Erinnerung :

    Wer innerhalb der BRD Treuhandverwaltung NICHT zur Wahl geht ist trotzdem weiterhin konkludent, stillschweigend an der Wahl beteiligt.

    Erst wenn er DAS RECHT HÄTTE seinen entgegengesetzten Willen zum Ausdruck zu bringen, könnte er somit "nicht wählen".

    Ist aber ja nur eine rein theoretische Überlegung, da das PERSONAL "DEUTSCH", juristische Person, Sache, Sklave kein Wahlrecht hat, dass es innerhalb der Firma ja auch gar nicht gibt und es ja weder rechtgültige "Parteien" noch "Politiker" gibt, sondern nur zusammenschlüsse juristischer Personen mit gleichem Interesse und Geschäftsführer.

     

  5. Warum  begreifen die Menschen  im Westen  unserer  Republik  einfach nicht, dass  wenn man  nicht wählen  geht,  automatisch  den Merkelfaschismus  wählt  ! Wir haben  keine Mindestwahlbeteiligung  !  Wenn das Merkel  sich nur selbst  wählt,  hat der vollgeschissne Hosenanzug  100 % det Stimmen  ! Legal , oder illegal,  das kümmert  dieses Monster  nicht die Bohne  !

    • Michael,

      nicht zu wählen, ist eine Grundhaltung. Zum einen. Zum anderen ist es so, daß, egal was man wählt, man schlußendlich an der herrschenden Politik nichts ändert! Weil sie nicht von unseren "Politikakteu(e)ren" bestimmt wird, sondern von ganz anderen!

      Und das mit den "Menschen aus dem Westen" habe ich jetzt mal schlicht überlesen!

       

      • danke Jürgen, 

        ich bin jetzt 67 jahre alt und wähle schon ein paar tage. mal diese oder jene Partei, aber geändert hat sich für mich nichts! es läuft alles in die vorgegebene Richtung!

    • "Wenn das Merkel  sich nur selbst  wählt,  hat der vollgeschissene Hosenanzug  100 % der Stimmen! Legal , oder illegal,  das kümmert  dieses Monster  nicht die Bohne!"

      Stimmt, auch "illegal" macht das Politruk, das Mensch, die Doppelagentin was sie will, siehe illegale muslimische Masseneinwanderung seit 2015.  Dann brauche ich aber auch nicht wählen zu gehen.

      https://krisenfrei.com/warum-es-sich-nicht-lohnt-an-der-bundestagswahl-zu-beteiligen/

      Wir dürfen nicht zur Wahl gehen, um uns vollkommen frei zu machen von der Illusion, daß es in diesem Staat irgendeine Einflußmöglichkeit für die kleinen Leute gäbe.  Solange wir noch dieser Illusion verfallen sind, sind wir noch nicht reif und unmündig und verbleiben der Lüge verhaftet.

      Der Rundfunk bringt keine Sendung über Sizilien, ohne die Sendung politisch umzufunktionieren, um gegen die Mafia zu wettern.  Die Mafia wurde jedoch von den Amis gegen Mussolini erst richtig aufgebaut.  Diese Sendungen sehe ich als den Kampf der einen Geheimgesellschaft, der "Westen", gegen eine andere, die italienische Mafia, an. 

      Bei genauerer Betrachtung der Verhältnisse wird uns nichts anderes übrig bleiben, statt wählen zu gehen uns eine eigene Mafia zu schaffen, wiewohl es dem deutschen Charakter diametral entgegengesetzt ist.

    • Souffleure gibt es da nicht nur einen. Da gibt es einen ganzen Wolkenkratzer voll. Wie sagt man, wenn jemand besonders großen Unfug macht: Muß der Hilfen haben………Wenn in einem Staat alles in Ordnung ist, die Menschen und die Staatsangestellten ehrlich und pflichtbewußt sind, das Land lieben, braucht man die Wahl eigentlich nur dafür, zu zeigen, daß alles so wie es ist, in Ordnung ist. Und will man aber Wahlen für Änderungen, stimmt dann  so manches nicht. Und das Manche kann man mit einer Wahl kaum ändern. Wollen die Gewählten sowieso keine Änderung nur einen Freibrief durch die Wahl, so weiter zu tun, wie bisher, ohne jedes Pflichtbewußtsein, Gewissen, nur konkave Hände machen will man weiter….." Haben die uns doch gewählt?!" Also freßt das dann!" Wir schaffen das, we can, ihr nicht, hahaha!… Nein, sicher nicht… Alles ok. This all  make Germany great, nice and the humans glad.

  6. Die Merkelsche Demokratur! Und die wollen/sollen wieder an die Macht?

    Es ist des Menschen würdiger sich lachend über das Leben zu erheben als

    es zu beweinen!

  7. 29.07.2017

    Wenn die Sache stimmt, und ich glaube es schon, ist es erst recht ein Grund nicht zur Wahl zu gehen.  Die Massenmedien informieren die Deutschen über solche entscheidenden Hintergründe nicht, daß Israel unsere Medienlandschaft kontrolliert, und wir deswegen keine ungefilterten Informationen erhalten.  Medienpluralität und ungefilterte Nachrichten sind  überhaupt die Voraussetzung, daß man sich selbst orientieren kann, um eine der, allerdings leider allesamt verlogenen, Parteien zu wählen.

    Die Masseneinwanderung zeigt im übrigen, daß hier unglaubliche Dinge geschehen, die gesetzwidrig, vernunftwidrig, gefährlich, unmoralisch, ökonomiewidrig sind, und die durch eine Wahlbeteiligung keinesfalls änderbar sind.

    Stimmen wir also ab:  durch Wahlenthaltung!  Es kommt sowieso alles wie von oben geplant!

    https://krisenfrei.com/warum-es-sich-nicht-lohnt-an-der-bundestagswahl-zu-beteiligen/

     

  8. Je nach Sichtweise des Beobachters könnten unterschiedliche Geschichten erklären warum das Merkel so ist wie es ist. Selbst wenn die Geschichten stimmen – sind es nur Teilaspekte eines Filmes welcher schon existiert. Vergangenheit und Zukunft sind Fiktionen für unsere begrenzten Sinne.

    Verfolgt doch mal den Film zurück bis zu den momentanen Regisseuren.

    An oberster Stelle steht die Jesuitenelite und der Jesuitenpapst. Ebenso ausserterristrische Wesen welche körperlich auf der Erde anwesend sind.

    Darüber gelangen wir dann zum mittlerweile bekannten Satanismus. Auf die Geistesebene, wohin der heutige materialistische Mensch ja kaum noch Zugang hat.

    Auf dieser Ebene tummeln sich Götter, Dämonen, ET`s, gefallene Engel und als neuerdings bekannter Part – Künstliche Intelligenz !

    Unüberschaubar – und nur durch übergeordneten Schutz können wir dem Zugriff all dieser Manipulatoren widerstehen.

    Einmal dürft ihr raten womit ihr mit eurem Freien Willen wieder Kontakt aufnehmen müsstet…..

    So nebenbei : https://www.youtube.com/results?search_query=merkel+peptiloide

      • 30.07.2017

        Hallo Sunny,

        wiewohl ich gerne zugebe, daß ich mit Ihren Beiträgen häufig nichts anfangen kann, so muß ich doch bestätigen, daß die Körper- und Augensprache vieler Protagonisten aus Politik und Medien beunruhigend auf mich wirkt.  Ich meine nicht nur die abgeknabberten Fingernägel von Frau Merkel, was Bände sprechen dürfte:

        https://annaschublog.com/2017/06/03/ein-naeherer-blick-auf-angela-merkel-analyse-der-koerpersprache-und-finanzier/

        aber auch die Augen von Claus Kleber und Marietta Slomka in

        https://www.youtube.com/watch?v=DDMmYUOrIuM

        Wenn ich mich auf deren Augen konzentriere, habe ich häufig den Eindruck etwas Unheimliches, Unstetiges zu erblicken, was irgendwie nicht zum flüssigen Vortrag paßt und ihn konterkariert.  Unstetig wie übrigens auch die Augen von Merkels Sauer.

        Leider haben viele Menschen den Instinkt verloren, die Stärke eines Menschen aus dem Blick seiner Augen ablesen zu können.  Die in sich selbst ruhende Persönlichkeit mit glasklarem und ruhigem Blick und fundierter innerer Überzeugung wird man in den abgelesenen kleinen Lieschen-Müller-Verlautbarungen von Frau Merkel vergeblich suchen.

        • " Leider haben viele Menschen den Instinkt verloren, die Stärke eines Menschen aus dem Blick seiner Augen ablesen zu können.  Die in sich selbst ruhende Persönlichkeit mit glasklarem und ruhigem Blick und fundierter innerer Überzeugung wird man in den abgelesenen kleinen Lieschen-Müller-Verlautbarungen von Frau Merkel vergeblich suchen."

          Yep, das mag daran liegen, das auch dem Betrachter, oftmals, das entsprechende Selbstbewußtsein fehlt, den Augenkontakt zu suchen? In der Regel ist es allerdings schon so, daß den übermittelten Phrasen viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wenn eine Nachricht die andere jagt, wer nimmt sich da noch Zeit, sich mit den Übermittlern zu befassen? Wir leben in einer Gesellschaft der "Information", nicht des Erfassens, geschweige der Erkenntnis.

          Ansonsten halte ich diese Bilddokumente von "reptiloiden oder sonstig seltsam" veranlagten Menschen für reichlich überzogen. In der Regel sind sie dermaßen unscharf, es gibt Bildbear- beitungsprogramme, und, es kann jeder sehen wollen, was er will?

        • Sie sehen die Sache mal wieder zu oberflächlich.

          Es geht um Satanismus und es geht um Reptiloide und andere höheren Mächte welche im Hintergrund die Strippen ziehen und die Marionetten lenken und behersschen.

          Realitätsverweigerung hilf nicht unser aller Problem zu verstehen in dem wir stecken

  9. Ja, es ist wie es ist. Interessant ist auch der Link (…in diesem Beitrag) im Text, wo ihre Körpersprache analysiert wird. Egal, was auf dieser Welt passiert, oder passiert ist, man kommt immer wieder zur gleichen Erkenntnis. Es wird mit d i e s e n Menschen auf der Erde keinen Frieden geben. Leider.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*