Der COVID-19 RT-PCR-Test: Wie man die ganze Menschheit in die Irre führt

Ein „Test“ zur Niederhaltung der Gesellschaft

Es ist an der Zeit, dass alle aus dieser negativen Trance, dieser kollektiven Hysterie erwachen, denn Hungersnot, Armut und massive Arbeitslosigkeit werden viel mehr Menschen töten und niedermähen als SARS-CoV-2!

Dr. Pascal Sacré (antikrieg)

In seinem Artikel geht Dr. Pascal Sacré ausführlich auf die verschiedenen Aspekte des PCR-Tests und dessen Anwendungen ein. Sie finden den ganzen Text auf der Website GlobalResearch (> LINK),wo Sie über das Menü am Beginn der Seite eine deutsche Übersetzung abrufen können. Hier der Schlussteil des sehr langen Artikels:

 

Allgemeine Schlussfolgerung

 

Ist die Hartnäckigkeit der Regierungen, die derzeitige katastrophale Strategie des systematischen Screenings mittels RT-PCR anzuwenden, auf Unwissenheit zurückzuführen?

Ist sie auf Dummheit zurückzuführen?

Auf eine Art kognitive Falle, in der ihr Ego gefangen ist?

Auf jeden Fall sollten wir in der Lage sein, sie in Frage zu stellen, und wenn es unter den Lesern dieses Artikels noch ehrliche Journalisten oder naive Politiker gibt, oder Menschen, die die Möglichkeit haben, unsere Herrscher in Frage zu stellen, dann tun Sie das, indem Sie diese klaren und wissenschaftlichen Argumente verwenden.

Umso unverständlicher ist es, dass sich unsere Machthaber mit einigen der erfahrensten Spezialisten in diesen Fragen umgeben haben.

Wenn ich selbst in der Lage war, diese Informationen zu sammeln, die, ich erinnere Sie daran, von kompetenten und über jeden Verschwörungsverdacht erhabenen Personen wie Hélène Banoun, Pierre Sonigo, Jean-François Toussaint, Christophe De Brouwer weitergegeben wurden, deren Intelligenz, intellektuelle Redlichkeit und Legitimität nicht in Frage gestellt werden können, dann wissen auch die belgischen, französischen und québecischen wissenschaftlichen Berater usw. das alles.

Und nun?

Was ist hier los?

Warum wird in dieser verzerrten Richtung fortgefahren und werden hartnäckig Fehler gemacht?

Es ist nicht unbedeutend, wieder Einweisungen, Ausgangssperren, Quarantänen, reduzierte Sozialkontakte einzuführen, unsere wackeligen Volkswirtschaften erneut zu erschüttern, ganze Familien ins Prekariat zu stürzen, so viel Angst und Furcht zu säen, dass weltweit ein echter Zustand von posttraumatischem Stress entsteht, den Zugang zur Versorgung anderer Notsituationen zu reduzieren, die allesamt die Lebenserwartung viel stärker senken als COVID-19!

Besteht die Absicht zu schaden?

Ist es Absicht, den Vorwand einer Pandemie zu nutzen, um die Menschheit zu einem Ergebnis zu bewegen, das sie sonst nie akzeptiert hätte? Auf jeden Fall nicht auf diese Weise!

Wäre diese Hypothese, die die modernen Zensoren eilig als „Verschwörungstheorie“ bezeichnen werden, die stichhaltigste Erklärung für all dies?

In der Tat, wenn wir eine gerade Linie von den gegenwärtigen Ereignissen ziehen, könnten wir, wenn sie beibehalten werden, uns wieder mit Hunderten, Tausenden von Menschen konfrontiert sehen, die gezwungen sind, untätig zu bleiben, was für die Berufe der Gastronomie, der Unterhaltung, des Verkaufs, der Schausteller, des Reisegewerbes, der Akquisiteure katastrophale Folgen haben könnte, mit Konkursen, Arbeitslosigkeit, Depressionen, Selbstmorden zu Hunderttausenden.

Die Auswirkungen auf das Bildungswesen, auf unsere Kinder, auf den Unterricht, auf die Medizin mit lange geplanten Behandlungen, Operationen, Behandlungen, die abgesagt oder verschoben werden müssen, werden tiefgreifend und zerstörerisch sein.

Wir riskieren eine drohende Nahrungsmittelkrise, wenn nicht schnell gehandelt wird.

Es ist an der Zeit, dass alle aus dieser negativen Trance, dieser kollektiven Hysterie herauskommen, denn Hunger, Armut, Massenarbeitslosigkeit werden viel mehr Menschen töten und niedermähen als SARS-CoV-2!

Macht das alles Sinn angesichts einer Krankheit, die rückläufig ist, überdiagnostiziert und durch den Missbrauch von übermäßig empfindlich kalibrierten PCR-Tests fehlinterpretiert wird?

Für viele scheint das ständige Tragen der Maske zu einer neuen Norm geworden zu sein.

Auch wenn dies von einigen Medizinern und Journalisten, die die Fakten überprüfen, ständig heruntergespielt wird, warnen andere Ärzte vor den schädlichen medizinischen und psychologischen Folgen dieser Hygienebesessenheit, die, wenn sie ständig aufrechterhalten wird, in Wirklichkeit eine Abnormität darstellt!

Welch ein Hindernis für die sozialen Beziehungen, die das wahre Fundament einer physisch und psychisch gesunden Menschheit sind!

Einige wagen es, all dies als normal oder als einen geringen Preis angesichts der Pandemie positiver PCR-Tests zu betrachten.

Isolation, Distanzierung, Maskierung des Gesichts, Verarmung der emotionalen Kommunikation, Angst vor Berührungen und Küssen selbst in Familien, Gemeinschaften, zwischen Verwandten …

Spontane Gesten des täglichen Lebens werden behindert und durch mechanische und kontrollierte Gesten ersetzt …

Verängstigte Kinder, die in ständiger Angst und Schuldgefühlen gehalten werden …

All dies wird tiefe, dauerhafte und negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben, auf seine körperliche, geistige und emotionale Wahrnehmung der Welt und der Gesellschaft.

Das ist nicht normal!

Wir dürfen nicht länger zulassen, dass unsere Machthaber, aus welchen Gründen auch immer, unseren kollektiven Selbstmord organisieren.

erschienen am 6. November 2021 auf > GlobalResearch > Artikel

Dr. Pascal Sacré ist Facharzt für Intensivmedizin, Autor und renommierter Analyst für das öffentliche Gesundheitswesen in Charleroi, Belgien. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Zentrums für Globalisierungsforschung (CRG).

(Visited 473 times, 1 visits today)
Der COVID-19 RT-PCR-Test: Wie man die ganze Menschheit in die Irre führt
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

15 Kommentare

  1. Der Dr. Pascal Sacré weist zwar die Widersprüchlichkeit des ganzen Rummels um den Corona-Kram nach, sogar ziemlich vollständig, führt jedoch nicht aus, was eigentlich das Ziel der ganzen Aktion sein kann und soll. In solcher Weise erschöpft sich auch der Kolumnist Hans-Ulrich Jörges ausschließlich in der Aufzählung der Widersprüche:

    https://www.youtube.com/watch?v=QlIXiUtb6H8

    Sollten diese durchaus intelligenten Männer nicht den Hintergrund eruiert haben, weil ihnen die Fachkompetenz fehlt oder halten sie damit hinter dem Berg, weil sie es nicht dürfen oder Angst haben die Wahrheit zu sagen?

    Ich jedenfalls halte nach wie vor an meiner Meinung vom 4. März 2020 fest, daß das Ziel der Aktion ist, unser Geld durch eine Hyperinflation zu zerstören, um unser in Agonie dahinsiechendes Geldwesen mit Minuszinsen durch etwas neues zu ersetzen. Bei dieser Aktion werden natürlich nur die Kleinen abgezockt, sie werden ihr Geld verlieren sowie alle Geldwerte wie Ersparnisse, Versicherungen, Renten usw. Die Grundhypotheken werden jedoch wieder aufgewertet werden, damit die kleinen unter den Spekulanten nicht gewinnen. Soros und Konsorten werden jedoch von den Regierungen geschützt werden und kommen hinterher wieder wie der Phönix aus der Asche.

    https://krisenfrei.com/die-corona-rezession-ist-keine-rezession/#comment-160572

    So wie die Dinge nun einmal liegen (rebus sic stantibus), kann es auch keine Besserung geben, solange nicht alles vollkommen zerstört wurde, so ähnlich erforderte das Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg die vollständige vorherige Zerstörung Deutschlands!

  2. Pandemie der Ungeimpften, wäre mal interessant, wer im diesen Mist diktiert hat.

    Somit gehen unsere Prognosen vollkommen in Erfüllung, denn uns allen hier war ja klar, daß im Herbst, wenn die ganz normale Influenza ihre gewohnten Kreise zieht, daß dann im Windschatten derselben, die nächste Propagandawelle gegen die bösartigen Ungeimpften anläuft:

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/dann-g%C3%A4be-es-diese-welle-nicht-klinik-direktor-spricht-klartext/vi-AAQxB0m?ocid=entnewsntp&pc=U531

    Ob der eigentlich selbst daran glaubt, was er da so faselt, oder ist ihm bewußt, daß er lügt, aber ehrlich geschrieben, ich konnte mir dieses Video nicht bis zum Ende anschauen – weil es einfach unerträglich ist !!!

    • Der Typ ist voll systemkonform. Schon im April hat er extrem für die Impfung gesprochen. Entweder wissen diese Ärzte es nicht besser, oder sie spielen wissentlich dieses perverse Spiel mit. Trifft Ersteres zu, dann sollte er schleunigst seinen Beruf an den Nagel hängen, denn es ist seine Pflicht sich über Medikamente zu informieren, bevor er sie seinen Patienten verabreicht. Gleiches gilt für eine Imfempfehlung und dem Impfstoff. Es gibt mittlerweile genügend Ausführungen von ernsthaften Wissenschaftlern, die diese Genmanipulation ablehnen. Schon alleine die vielen Impfnebenwirkungen bis hin zum Tod, sollten alle Ärzte skeptisch werden lassen. Trifft das Zweite zu, gehört auch er auf die Anklagebank. Mein Vertrauen in die Ärzte geht mittlerweile gegen null. Und man bewahre mich davor, jemals irgendein Krankenhaus betreten zu müssen.

  3. Welch ein Irrenhaus. Gestern kündigt unser Bouffier an, dass in Innenräumen nur noch PCR-Tests anerkannt werden und die Antigen-Tests nicht mehr gelten. Heute kommt Spahn um die Ecke und will die Antigentests wieder kostenlos machen.

  4. All dies wird tiefe, dauerhafte und negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben, auf seine körperliche, geistige und emotionale Wahrnehmung der Welt und der Gesellschaft.

    Das ist nicht normal!
    .
    .
    Nun, normal ist es wohl nicht, aber allemal erwünscht bzw. bewußt herbeigeführt !!!

  5. Ich verstehe den medizinischen Sinn eines PCR-Tests, wenn man keine Symptome hat, nicht. Auf ein Ergebnis wartet man ca. 2 Tage. Bei vermehrten Testaufkommen und Laborüberlastung durch die neue Regelung vielleicht noch länger. Ein Antigen-Schnelltest braucht 15 Minuten. Bei dem PCR-Test kann man sich doch in der langen Wartezeit zwischenzeitlich überall anstecken. Also wäre doch ein zeitnaher Antigen-Test wesentlich sinnvoller. Daraus zeigt sich doch nur Willkür und weiterer Druck zur Impfung. Denn, um für irgendwas einen termingerechten PCR-Test zu bekommen, welcher nur durch medizinisches Personal durchgeführt werden darf, bedarf es einen Arzttermin, weil es in Schnelltest-Zentren gar nicht möglich ist. Abgesehen von den hohen Kosten. Spontan ist da ganz sicher nichts mehr zu machen. Denn man weiß im voraus nicht einmal, wann man ein Ergebnis bekommt. Es soll allerdings die Möglichkeit bestehen, einen „Express-Ergebnis-Test“ zu machen, der um ein Vielfaches teurer ist. Man liest da solche Werte von um die 200 €. Unter was fällt also diese neue Verordnung? Nötigung, Erpressung, Terror, damit man sich doch impfen läßt? Was sagt der Nürnberger Kodex eigentlich dazu? Das sind strafbare Handlungen und sonst nichts. Sie machen sich alle schuldig. Man sagt zwar, wo kein Kläger, da kein Richter. Aber hier ist es wahrscheinlich schon so, wo kein neutraler und ehrenhafter Richter, nutzt kein Kläger. Denn sonst wären die alle schon im Loch verschwunden.

  6. Auf die Idee, dass das geplanter und vorsätzlicher Psychoterror sein könnte, um weltweite politische Ziele zu erreichen, ist dieser Dr. Sacre wohl noch nicht gekommen. Man nennt das auch Gesellschaftszersetzung, bis zu einem psychischen und physischen Zustand, in dem die gebrochenen Menschen dann einfach zu lenken sind, weil sie willenlos werden.

    • Wenn hier in Deutschland Menschen schon mit einer Bratwurst geködert werden, um sich Gift spritzen zu lassen, dann ist alles zu spät!
      Wir kommen aus dieser Nummern nicht mehr heraus!
      Der Michel hat noch nicht einmal gemerkt, das er seit 80 Jahren gemolken wird!

      • Moin Asisi1
        ich sage leider schon seit längerer Zeit „den Krieg haben wir schon lange verloren“, trotzdem gibt es nur eines, weiterkämpfen. Auch oder gerade was die Dienststellen der Dienstausweisträger betrifft. Mal eine Frage, kennt jemand eine (kein Scherz)“Duldungsverfügung“?

        • Ein Verwaltungsakt, der von dem Adressaten ein bestimmtes Tun verlangt, ist nicht deshalb rechtswidrig, weil der Adressat aufgrund entgegenstehender privater Rechte Dritter nicht zur Vornahme des verlangten Handelns berechtigt ist.

          Solange jedoch die Behörde gegen den Dritten keine Verfügung erlassen hat, die durchzuführende(n) Maßnahme(n) zu dulden (Duldungsverfügung), besteht ein Vollstreckungshindernis, wodurch die Durchsetzbarkeit des Verwaltungsakts gehemmt ist.

          Beispiel:

          Gegen einen Hauseigentümer ergeht eine Ordnungsverfügung auf Abbruch eines seiner Häuser. Dieses Haus wird von einem Mieter bewohnt. Da die Gründe für die Abrissverfügung den Mietvertrag unberrührt lassen, ist der Eigentümer aufgrund seiner aus dem Mietvertrag folgenden Verpflichtung zur Einräumung des Besitzes nicht berechtigt, das Haus abreißen zu lassen. Die Behörde muss daher gegen den Mieter eine Duldungsverfügung erlassen, die nach denselben Vorschriften rechtmäßig ist, nach denen die Verfügung gegen den Hauseigentümer gerechtfertigt ist.

          Der Dritte, der insofern als Zustandsstörer in Anspruch genommen wird, kann wie der Adressat des Haupt-Verwaltungsakts, bei einer Rechtsverletzung durch die Verfügung mit Erfolg Rechtsbehelfe (Widerspruch – Verwaltungsverfahren, Anfechtungsklage) erheben.

          • Moin Stahlfront,
            danke für Deine gute Erläuterung. Stimmt mit meinem Wissen überein. Dort wo ich wohne schreibt eine Sachbearbeiterin solche Duldungsverfügung aus, ohne vorhergehende Verwaltungsakte. Das ist der neueste Spielball um in Häuser mit Gewalt einzudringen. Die Leute von den Dienststellen folgen diesen Verfügungen mit aller Härte. Man muß sich das einmal auf der Zunge zergehen lassen, eine stinknormale Sachbearbeiterin stellt damit die Befugnis zum „staatlichen und hoheitlichem“ Handeln aus. Mehr sage ich momentan nicht zu dem Thema. Diese Sachbearbeiterin erinnert mich aber an meine schon vor einem halben Jahr gestellte Frage, „ja ist denn der ehrenwerte Richter Herr Frei….r wieder auferstanden? Nö, schließlich leben wir doch in einem Rechtsstaat! Ach ja?
            Sicher liest Du zwischen den Zeilen das heraus, was ich ausdrücken wollte. Traurig was aus diesem Land geworden ist, sehr sehr traurig.
            Mehr möchte ich dazu momentan nicht sagen, aber vielleicht mal ein hochinteressantes Thema zur Debatte stellen.

            • „… danke für Deine gute Erläuterung.“

              Zuviel der Ehre, habe es nur herausgesucht und hier eingestellt, … ich will halt nicht in den Verdacht kommen, ein Plagiator zu sein, fand aber die Quelle nicht so wichtig.

              Gruß Stahlfront

  7. Der Test, was hat er bewiesen,
    außer Husten und auch Niesen?
    Was war, schon immer dar,
    so langsam wird es klar,

    mißbräuchlich wurd´ benutzt,
    was ganz and´ren Dingen nutzt!
    Es dauert lang, bei manchem länger,
    zu erkennen, die Bauernfänger!

    Ich hoffe, es ist nicht zu spät,
    daß nun unter die Räder gerät,
    des Menschen Streben und auch Sinnen,
    und die Bosheit, vermag zu gewinnen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*