Bürgerinitiative fordert Ehrenbürgerschaft für Julian Assange nach dem Vorbild der Stadt Rom auch in deutschen Städten und Gemeinden

Gute Idee. Nicht Julian Assange gehört eingesperrt, sondern die, die ihn haben einsperren lassen. Wie wir aber wissen:

„Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“ (Gustave Le Bon)

*******

Julian Assange ist der vermutlich wichtigste Journalist der Welt. Er hat die Whistleblower-Plattform Wikileaks gegründet
und mit dieser zahlreiche Verbrechen von Regierungen und Behörden aufgedeckt, die sonst unentdeckt geblieben wären.
Er ist ein Leuchtturm für freien Journalismus und Transparenz. Das sind zentrale Pfeiler der Demokratie.

Inspiriert von dem Beispiel der Stadt Rom1 regt die GemeinWohl-Lobby an, Julian Assange auch in Deutschland in
möglichst vielen Städten und Gemeinden mit der Ehrenbürgerschaft auszuzeichnen.

Mit einer solchen Auszeichnung könnte jede Kommune ein deutliches Zeichen für die demokratischen Werte setzen.
Julian Assange hat sich für Freiheit und Selbstbestimmung der Bürger jeder Stadt und Gemeinde besonders verdient
gemacht. Dies ist ein herausragender Grund, Julian Assange zum Ehrenbürger zu ernennen.

Die Bürgerinitiative will mit ihrer Aktion möglichst viele Bürger dazu anregen, in ihren Städten und Gemeinden
Anträge auf Ehrenbürgerschaft für Julian Assange zu stellen. Ein Musterantrag kann auf der Webseite der GemeinWohl-Lobby
unter https://gemeinwohl-lobby.de/julian-assange/ heruntergeladen werden.

Dies ist eine Presseinformation der Bügerinitiative GemeinWohl-Lobby (www.gemeinwohl-lobby.de).

Rückfragen bitte an: Gerhard Fischer, 07551 9378989, kontakt@gemeinwohl-lobby.de

1 https://www.diepresse.com/17755701/julian-assange-soll-ehrenbuerger-von-rom-werden


Team GemeinWohlLobbyEMail: kontakt@gemeinwohl-lobby.de

www.gemeinwohl-lobby.de

Tel.: 07551 9378989

(Visited 64 times, 1 visits today)
Bürgerinitiative fordert Ehrenbürgerschaft für Julian Assange nach dem Vorbild der Stadt Rom auch in deutschen Städten und Gemeinden
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*