Meinungen zu Notre Dame

Dombaumeisterin: „Ich kann das Feuer von Notre-Dame kaum begreifen“
URL: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_85590894/brand-von-notre-dame-dombaumeisterin-kann-feuer-kaum-begreifen.html

Keine Restaurierungsarbeiten an Kathedrale Notre Dame?
URL: https://www.journalistenwatch.com/2019/04/17/keine-restaurierungsarbeiten-kathedrale/

Verschwörungstheorien rund um Brand von Notre-Dame
URL: http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/Verschw%C3%B6rungstheorien-rund-um-Brand-von-Notre-Dame-article4090824.html
Zitat: „Natürlich machen auch in Frankreich wilde Spekulationen über die Brandursache die Runde. Manche beschuldigen den Präsidenten Emmanuel Macron, er habe das Feuer legen lassen, um von den tiefgreifenden Problemen abzulenken, mit denen er gerade zu kämpfen hat.“
Zur Vergleichung: Rainbow Warrior
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Versenkung_der_Rainbow_Warrior#Hintergrund
Zitat: „Die vom französischen Geheimdienst als ‚Operation Satanique‘ bezeichnete Aktion wurde aus den ‚fonds speciaux‘, einer Art offizieller ’schwarzer Kasse‘, über die nur der Präsident der Republik verfügen kann, finanziert und von der französischen Regierung stets gedeckt.“
Zur Vergleichung: Rainbow Warrior
URL: https://en.wikipedia.org/wiki/Sinking_of_the_Rainbow_Warrior

Notre Dame – Feuer aus dem Nichts?
URL: https://www.MMnews.de/vermischtes/122716-notre-dame-feuer-aus-dem-nichts

Bernd Zeller: „Seit es Kirchen gibt, werden sie in Brand gesteckt.“
URL: https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1106-18-april-2019

Das Unvorstellbare – Notre Dame in Flammen
URL: http://www.politonline.ch/index.cfm?content=news&newsid=2924

Ex-Architekt von Notre Dame: Das war kein Unfall
URL: https://www.watergate.tv/ex-architekt-von-notre-dame-das-war-kein-unfall/

„Notre Dame – Wann brennt ein Balken?“
URL: https://www.MMnews.de/vermischtes/122740-notre-dame-wann-brennt-ein-balken
Abschrift: „Ein Kunsthandwerker demonstriert, wie schwierig es ist, einen dicken Balken zu entzünden. Fazit: Um Notre Dame zu entzünden, muss ein massiver Brandbeschleuniger im Einsatz gewesen sein.
Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, dass die Balken Feuer fangen. Eine Staubexplosion ist auszuschließen. Es gab hervorragenden Brandschutz und keine Explosion. Blitzschlag oder Phosphor. Da es kein Gewitter gab, können wir von einem Anschlag mit Phosphor ausgehen. Wer hat Zugang? Wer hat Phosphor?“

https://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201904/20190417_Paris_Notre_Dame_Wiederaufbau_Macron.jpg

Quelle:: http://www.Schneider-Institute.de/1504.htm

Meinungen zu Notre Dame
3 Stimmen, 3.67 durchschnittliche Bewertung (79% Ergebnis)

23 Kommentare

  1.  Liebe Leut´, jetzt macht euch mal nicht selbst verrückt!
     Was war das für ein Drama, als im Syrienkrieg ein russischer Flieger abgeschossen wurde? Genau das gleiche haben wir heute mit Notre Dame!
     Der Hahn ist tot, und alles flattert aufgeregt über den Hühnerhof! Wie blöd´ sind wir eigentlich?
     Da schenk ich mir doch lieber noch einen ein von dem lecker Eierlikör "mit Schwarzwälder Kirschwasser verfeinert", den mir mein Sohn zu meinem gestrigen Geburtstag zukommen ließ! Da weiß man(n), was man hat! Auf Euch!

        • Hahaha, ich finde das lustig, wie man sich mit der Zeit ein Bild zusammenbasteln kann, von jemanden, den man noch nie gesehen hat und nur die Schreibweise kennt.

          •  Na, wenn Du wüßtest, was ich über Dich denke? cheeky Nee, das passt schon! Früher wurde man auch hierzulande, unbekannterweise, verheiratet. Heute heiratet man aus Liebe, was wohl überwiegend der Optik geschuldet ist?

             "Diese Augen"! Beispielsweise … 😉

             Ich denke, eine "Schreibweise" drückt mehr über den Charakter aus, wie manch anderes? Sie verrät wohl auch mehr, wie dem Mitteilendem oft lieb ist?

             Sei´s d´rum! Man ist nirgends vor Nichts gefeit! Immer gerade aus und wenn es sein muß, mit dem Kopf durch die Wand! Wozu hat der Stier Hörner? 

            • Stier… das passt. Hätt ich auch geschätzt. Bei Angsthase wußte ich gleich: Skorpion.
              Schon verrückt oder, wie die Sternzeichen unsere Charaktere geprägt haben?
              Na egal. Auch von mir Alles Gute, Jürgen! no Immer gut ølen die Maschine!

            • Also 24. April 1963.   "Ich denke, eine "Schreibweise" drückt mehr über den Charakter aus, wie manch anderes? Sie verrät wohl auch mehr, wie dem Mitteilendem oft lieb ist?"  Meinst Du die Graphologie von Ludwig Klages?

              https://www.amazon.de/gro%C3%9Fe-Buch-Graphologie-Ludwig-Klages/dp/3517090360

              Handschriftlich wird heute kaum noch geschrieben. 

              Schriftlich kann man in der Tat jemand auf Abstand beschnuppern und eventuell näher kommen.  Meine Eltern kamen zusammen durch eine Brieffreundschaft.  Die Liebesbriefe meiner Tante Erna schrieb allerdings meine Großmutter, und ich selbst mußte Briefe für Bundeswehrkameraden schreiben, die sich selbst nicht asudrücken konnten.  Also geschriebenes ist auch nicht immer echt!

              • "Also 24.April 1963".

                Na Jürgen II, hast Du wieder was gefunden, um es zu Deinen gesammelten Werken über uns zuzufügen? Ich möchte wetten, Du hast sogar Zulu`s Bild gespeichert. Hast Du nicht letztens erst über jemanden private Dinge hier geäußert? Vielleicht hat man ja als Beamten-und Frauenhasser nichts besseres zu tun.

                 

                • Ich selbst gebe von mir gerne was frei.  Wer meine Blogs liest, kann eine ganzes Psychogramm meiner Persönlichkeit erarbeiten.  Ich weiß nur nicht, ob es ihm was bringt.  Vgl. mein Impressum:

                  http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=2656

                  Zulus Bild habe ich nicht gespeichert, habe ihn allerdings irgendwann in einem Kanu in einem Video gesehen.  Von mir gibt es zahlreiche Bilder in meinen Blogs.  Wenn ich hier für irgendwelche Leute was schreibe, möchte ich auch gerne wissen, ob es sich lohnt und überhaupt verstanden wird.  Insofern habe ich von jedem hier eine Vorstellung, habe aber noch nie von irgendjemand, irgendwo, irgendetwas gespeichert.  Insbesondere auch nicht von Dir, Deinem Männe, Deinem Sohn und Deinem Bruder.  Alles ist in meinem Gedächtnis.  Du scheinst mir aber kein besonders gutes Gedächtnis zu haben, wie es bei technisch begabten Menschen häufig vorkommt.  Nachdem Du vor einiger Zeit mitgeteilt hattest, daß Du in der Hufnagelstraße in einer Eisenbahnersiedlung aufgewachsen bist, habe ich Dich drei Monate später darauf angesprochen.  Dann hast Du gesagt:  "Kennen wir uns von irgendwo her?"

                  https://www.youtube.com/watch?v=AJwwIDCeqoU

                  • "Devil woman" ?

                    Wenn jemand selbst etwas von sich preis gibt, ist das etwas anderes, als wenn Du das machst. Warum schreibst Du Jürgens Geburtsdatum hier komplett aus? Das geht doch niemanden etwas an. Wenn Du es weißt, weil Du es aus diversen Kommentaren zusammengebastelt hast, mußt Du es doch nicht veröffentlichen. yes Bist Du Dir nicht im klaren, was man mit Geburtsdaten heute alles anfangen kann, zumal Jürgen noch seinen Vornahmen angibt?

                     

                    Das Gleiche gilt auch für die Dinge, welche Du Dir von mir gemerkt hast. Auch aus verschiedenen Kommentaren zusammengetragen. Und alles schön brühwarm in einen Kommentar (s.o. Familienverhältnis) breitgetreten.

                    Was Du auf Deinem blog treibst, interessiert mich nicht. Da kannst Du machen was Du willst.

                     

                    Und mein Gedächtnis funktioniert noch ganz gut, keine bange.

                    • Mensch Leute, nun reißt Euch mal zusammen! Was ist denn hier plötzlich los? Klar darf man Kritik üben, und jeder Empfänger sollte auch durchdenken, ob sie nicht eventuell berechtigt sei.
                      Aber man sollte dabei nicht persönlich oder verletzend werden.

                      Könnte man auch in Humor verpacken und so zurücksenden, hö?

                      Mag keinen Stunk. Ist unnötig. Negative Energie. Verschwendete Zeit. Rumpöbeln tun die Anderen schon genug.

                    • Hi Zulu,

                      wo war ich denn verletzend? Es muß doch mal gesagt werden, oder. Hat er nicht letztens bei tusculum(?) auch sowas gemacht?

              • Jürgen,
                 eine Schreibweise ist keine Handschrift!  🙂  Und da ich meine Texte selber schreibe, offenbare ich mich damit auch. Nicht nur der Inhalte wegen, sondern auch über Schreibstil oder Wortwahl.
                " Schriftlich kann man in der Tat jemand auf Abstand beschnuppern und eventuell näher kommen.  "
                 Das hast Du allerdings sehr richtig erkannt! 😉 So wie es auch Angsthase formuliert hat … Man macht sich ein (mentales) Bild von seinem Gegenüber. Und wenn man weiß, daß Stiere Genußmenschen sind … womöglich auch ein optisches … cheeky
                 Wenn Zulu schreibt, daß in anderen Foren "Ego-Auslebungen" vorherrschen, so ist das auch meine Erfahrung. Das ist nichts, was der Mensch braucht. Schon gar nicht hier.
                 Dennoch ist es schwierig, die Stube sauber zu halten. Manchmal menschelt es auch hier, so dann und wann. Freilich, keiner kann "aus seiner Haut" heraus. Das darf aber nicht als Entschuldigung dienen!
                 Wir haben "ein Bild" voneinander; uns kennen gelernt. Ich denke, wir schätzen uns auch gegenseitig, auf unterschiedlichste Weise. Und jeder von uns hatte bestimmt schon "zu Kauen" an dem, was einem vorgesetzt wurde und nicht so recht schmecken wollte! Und je vertrauter ein Umgang ist, desto "laxer" kann er aber auch werden oder auch unbedacht …
                 Beziehung ist Arbeit! Zuvörderst an sich selbst! (sagt meine Frau …)

                • "Und je vertrauter ein Umgang ist, desto "laxer" kann er aber auch werden oder auch unbedacht … " einen anderen verletzen.  Es gibt halt – aus meiner Sicht – die mimosenhaftesten Leute!  Mehr sag' ich nicht.

                  "Beziehung ist Arbeit!" Wobei Erfolg aber trotzdem nicht immer garantiert ist.

                  Jetzt muß ich Schluß machen.  Die Kater läuft ständig auf meiner Tastatur!

                  •  Freilich, der Erfolg ist nie vorprogrammiert. Wir sind ja keine Maschinen! 🙂
                     Und was eventuelle "Mimosen" angeht, es geht uns alle an, inklusive mir!  Auch mir rutscht manchmal Unbedachtes heraus … Wer wollte da den ersten Stein werfen?
                     Es kann aber nicht sein, daß der webmaster mehr Arbeit mit uns hat (wiederholte Löschungen), wie mit der webseite selbst? Das wirft kein gutes Bild auf uns! 
                     Wie gesagt, alles ist menschlich, da schließe ich auch eine Tusculum ausdrücklich mit ein!
                     Die einen wollen, die anderen können … andere wollen können … ich schätze die Bemühung durchaus! Wir sind immer alles, aber nie perfekt!

                    • Schön gesagt, Jürgen. Bin bestimmt kein Gutmensch, aber die Grundregeln des sozialen Zusammenhaltes/Teamgeist sind mir wohl bewusst. Richtig, niemand ist perfekt. Was wäre überhaupt perfekt? Wer definiert das? Blödsinn.

                      Wenn jemand anderer Meinung ist kann man ihm eben auf den Kopf klopfen, diskutieren, oder manchmal einfach besser weiter gehen.

                      Denn Streit mit Leuten die sich partout nicht überzeugen lassen (wobei die eigene Meinung ja auch nicht immer richtig sein muß!) schadet uns letztendlich selbst. Hmm. Wie heißt das…Objektivität und Subjektivität?
                      Jeder sieht die Welt mit anderen Augen.
                      Wäre auch langweilig wenn nicht. 🙂

                      Ein Hörspiel vom Olm dazu (2 Min.)

            • "Heute heiratet man aus Liebe, was wohl überwiegend der Optik geschuldet ist?

               "Diese Augen"! Beispielsweise …"

              https://gutenberg.spiegel.de/buch/faust-eine-tragodie-3664/10

              Faust:

              Beim Himmel, dieses Kind ist schön!
              So etwas hab ich nie gesehn.

              Sie ist so sitt- und tugendreich,
              Und etwas schnippisch doch zugleich.
              Der Lippe Rot, der Wange Licht,
              Die Tage der Welt vergeß ich's nicht!
              Wie sie die Augen niederschlägt,
              Hat tief sich in mein Herz geprägt;

              Wie sie kurz angebunden war,
              Das ist nun zum Entzücken gar!

    • Ich wünsche dir noch alles Gute nachträglich, Jürgen! Bleib uns mit deinem wachen Geist stets treu. Ich folge gern deinen Ausführungen in den Kommentaren.

       

      Beste Grüße vom Harzer

  2. Warum sollte Notre Dame nicht mutwillig von Geheimdiensten gelegt worden sein?

    MH17 wurde sicher von der Ukraine abgschossen, aber den Russen in die Schuhe geschoben, und zwar unermüdlich und unablässig von allen Seiten, auch dem angeblichen Christen Mark Rutte. 

    Israel hat man mit Uran versorgt und beim Bau der Atombombe geholfen, während alle anderen den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnen mußten. Ist das nicht ein Widerspruch??? 

    Die wichtigsten Hintergründe unserer Geschichte wissen wir nicht, weil sie uns verschwiegen wurden.  Am 28. Juni 1914 ermordete Gavrilo Princip den Erzherzog Ferdinand und seine Frau in Sarajewo und löste dadurch den Ersten Weltkrieg aus. 

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gavrilo_Princip

    Aber die eigentlichen Hintermänner kennen wir nicht, kennen nur die Handlanger, können nur Vermutungen anstellen, denn durch die Niederlage im Krieg wurden die Hintermänner nie enttarnt.

    Rebus sic stantibus kann auch nicht a priori ausgeschloseen werden, daß Notre Dame abgefackelt wurde, um Macron aus einer Bedrohung zu befreien, an die französische Nation  appellieren zu können, um ein ehrwürdiges Denkmal französischer Geschichte wieder herzustellen, modernisiert entfremdet versteht sich!

  3. Ach Bunny, Du bist schon groß. Mach was Du willst. Nein, verletzt hast Du niemanden.
    Hab nur gerade im anderen Forum gesehen, wie die Leute sich da teilweise bepöbeln.
    Unerträglich. Es geht kaum mehr um Sachverhalte,
    sondern nur noch um persönliche…ja was weiß ich…Ego-Auslebungen?
    Salopp: Die trommeln sich da verbal gegenseitig die Kelle auf den Kopf.

    Würde mir halt nur wünschen, daß so etwas hier nicht passiert.
    Auf die Tussiculum hab ich gar nicht erst geantwortet. Lieber nicht.
    Ich sei ja ein Stammtisch-Schnacker…weil ich jeden Dutze. Geht ja gar nicht!
    Dann weiß ich auch wo diese Person steht, und alles ist gesagt.
    Mehr Information ist nicht nötig. Keine Aufregung.

  4. Na meine lieben,

     es wird alles nicht so heiß gegessen, wie gekocht? Wenn es um die Schlapphüte geht, da könnte ich gleich unter Klarnamen schreiben, demnach was ich über mich oder Familienstand usw. bereits kundgetan habe …

     Ich danke Euch allen für Eure Glückwünsche! 🙂

    Jürgen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*