Mahathir Mohamad : US IRAN-Sanktionen verletzen internationales Recht

Übersetzung Einar Schlereth

Mahathir Mohamad ist kein Feigling wie alle die Typen in USRAELNATO Ländern. Er hat unter seiner Regierungszeit im Nov. 2011 gegen Bush & Blair einen Kriegsverbrecherprozess in Kuala Lumpur durchgeführt, er hat ständig die Palästinenser in ihrem Kampf gegen die Verbrecher in Israel unterstützt, er hat die üblen Machenschaften der Ukraine im Fall des Abschusses eines malaysischen Passagierflugzeugs entlarvt und scharf verurteilt und jetzt nimmt er auch kein Blatt vor den Mund im Fall der Sanktionen gegen den Iran. Hut ab vor diesem aufrechten Mann.

Der Malaysische Premierminister Mahathir Mohamad sagte am Sonnabend, dass die dem Ira n auferlegten amerikanischen Sanktionen gegen die Charta der Vereinten Nationen und gegen Internationales Recht verstoßen.

Der malaysische Premier sprach auf dem Doha-Forum in Katar und sagte, „dass sein Land nicht die Wiedereinführung der einseitigen Sanktionen durch die USA gegen den Iran nicht unterstützen.“ Malaysia und andere Länder hätten „einen großen Markt“ verloren wegen der Sanktionen gegen den Iran, fügte er hinzu.

„Derlei Sanktionen verstoßen eindeutig gegen die Charta der Vereinten Nationen und Internationales Recht und gegen die Charta der UNO. Sanktionen können nur von der UNO in Übereinstimmung mit der Charta angewandt werden.“

Das Doha-Forum 2019 begann am 14. Dezember in der Hauptstadt Katars und in Anwesenheit von Katars Emir Tamim bin Hamad Al-Thani und wird am 15. Dezember zu Ende gehen.

Quelle – källa – source

Wandere aus, solange es noch geht!

(Visited 70 times, 1 visits today)
Mahathir Mohamad : US IRAN-Sanktionen verletzen internationales Recht
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*