Ist die Überlebensfähigkeit von Covid-geimpften Gesellschaften gefährdet?

Paul Craig Roberts (antikrieg)

Ich finde es merkwürdig, dass ich trotz der angeblichen Millionen von Covid-Fällen in den USA und der riesigen Anzahl von angeblichen Covid-Todesfällen keine einzige Person kenne, die Covid bekommen hat, oder von einer solchen weiß.

Auf der anderen Seite kenne ich trotz der angeblich „seltenen“ Fälle von Tod und Verletzungen durch die Covid-Impfstoffe drei. Einer, ein plötzlicher Tod unmittelbar nach der Impfung. Einer, ein Beinahe-Tod und dauerhafte Beeinträchtigung. Und einer – einer meiner besten Freunde – verlor den normalen Gebrauch seiner Beine. Ich riet ihm, dass seine Beeinträchtigung das Ergebnis der Impfung sein könnte, die ihm das Guillain-Barré-Syndrom bescherte, und dass er einen Neurologen aufsuchen sollte. Heute erhielt ich diese E-Mail von ihm:

„Neurologe nimmt mich am Montag für 5 Tage ins Krankenhaus auf, um das GBS zu behandeln.

„Ich stimme zu, dass der Impfstoff es verursacht hat. Alles, was Sie gesagt haben, ist wahr.

„Danke.“

Liebe Leserinnen und Leser, teilen Sie mir Ihre Erfahrungen mit. Hatten Sie unerwünschte Reaktionen auf den Impfstoff? Kennen Sie Leute, die das hatten? Wenn Sie unerwünschte Reaktionen hatten, sind die Ärzte ehrlich zu Ihnen? Schicken Sie mir eine E-Mail an die auf der Website angegebene Adresse und teilen Sie mir Ihre Erfahrungen und alles, was Ihnen auf dem Herzen liegt, mit.

Unsere Gesellschaft steht kurz vor dem Zusammenbruch. Ein erheblicher Prozentsatz der Bevölkerung ist geimpft worden. Wenn die unabhängigen Wissenschaftler, die die Situation eingeschätzt haben, richtig liegen, werden viele der Geimpften sterben oder schwächende Beeinträchtigungen erleiden. Eine Folge davon könnte eine Reduzierung der menschlichen Ressourcen sein, die ausreicht, um die soziale Organisation zusammenbrechen zu lassen. Weil die Vereinigten oder Unvereinigten Staaten eine Lügenmaschine anstelle von Medien haben, gibt es kein öffentliches Bewusstsein dafür, dass wir möglicherweise vor einem sozialen Zusammenbruch stehen.

Es besteht kein Zweifel daran, dass die meisten Wissenschaftler falsch verstanden haben, wie sich das Spike-Protein in den Impfstoffen verhalten würde. Sie glaubten, dass es dort bleibt, wo es injiziert wurde, und sich nicht im ganzen Körper verteilt. Heute wissen sie, dass es sich sehr wohl im Körper ausbreitet und schwerwiegende Folgen bis hin zum Tod verursachen kann.

In Amerika sind Gier und Überheblichkeit so mächtig geworden, dass unsere Überlebensfähigkeit in Gefahr ist.

(Visited 364 times, 1 visits today)
Ist die Überlebensfähigkeit von Covid-geimpften Gesellschaften gefährdet?
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

14 Kommentare

  1. "Ich finde es merkwürdig, dass ich trotz der angeblichen Millionen von Covid-Fällen in den USA und der riesigen Anzahl von angeblichen Covid-Todesfällen keine einzige Person kenne, die Covid bekommen hat, oder von einer solchen weiß."

    Paul Craig Roberts wohnt nach meiner Erinnerung in einem der riesigen eingezäunten Seniorenbehausungen in Florida  und ist jedenfalls einerseits sehr kentnisreich und relativ ehrlich, was man unserem politischen Gesocks durch die Bank rundwegs absprechen muß.

    Ich kenne einige Menschen, die an Grippe litten, ob das Covid 19 war, sei dahingestellt.  In keinem Fall war es lebensgefährlich und beruhte auch auf Leichtsinn, eben bei Regen stundenlang ohne Kopfbedeckung zu arbeiten und zu schwitzen.

    Erfreulicherweise kenne ich keine ernstzunehmende Beeinträchtigungen, außer daß etwa vor zwei Wochen ein junger Mann in Paris nach der Impfung mit BioNTech Fieber hatte.

    Wegen der geringen Nachteile von Covid 19 einerseits und andererseits der vermutlich sicheren  Gesundheitsnachteile für wenigstens einige Tage verstehe ich  nicht, warum soviel Gedöns wegen der Impfungen von Politik und Rundfunk gemacht wird.

    Jetzt haben ca. 60 % der Schafe ihr Gehirn ausgeschaltet, sich auf eine unbekannte Reise begeben, sich vertrauensvoll für den Staat geopfert, seinen Politkern getraut, aber der Quatsch hört immer noch nicht auf!

    Cui bono?  Was ist mit dem ganzen bezweckt?  Warum will der Weißwurstfaschist schon wieder die Zügel anziehen?  Seit 1 1/2 Jahren beobachten wir einen Sturm im Wasserglas, daß die Politik weltweit verrückt spielt.  Wer kennt die Zeichen an der Wand und kann sie richtig interpretieren?  Der globale Mummenschanz beweist jedenfalls wie gleichgerichtet orchestriert die Agenten einer höheren Macht zu welchen Zwecken auch immer vorgehen!

    • In Florida scheint die Sonne. Dadurch produziert der Körper ausreichend Vitamin D. Insbesondere Leute, die lange in Florida oder südlichen Ländern leben, haben keinen Vitamin D Mangel.

      Vitamin D schützt vor Entzündungen – auch Atemwegsentzündungen. D.h. insb. ältere Leute sind dort weniger von Atemwegsentzüngungen betroffen. Also Viren (Grippe) oder Fakegrippe unter anderem Namen.

      In südlichen Ländern sind die Leute aber anfälliger für Erkrankungen des Verdauungstraktes. Aber die dadurch versterbenden Senioren kann man nicht als Fakegrippetote zählen.

      Deswegen gibt es in Afrika auch keine Fakegrippe Epidemien. Es gibt so wenige Leute, die Atemwegssymptome bekommen, dass selbst mit den Faketests keine Epidemie herbeigetestet werden kann und die Leute die Impfung als völlig überflüssig sehen. Insb. wo auch Ebolaausbrüche oft genug nach Impfkamagnen stattfanden und das Vertrauen in das Gute der Kolonialmächte ohnehin gering ist.

  2. "Ich finde es merkwürdig, dass ich trotz der angeblichen Millionen von Covid-Fällen in den USA und der riesigen Anzahl von angeblichen Covid-Todesfällen keine einzige Person kenne, die Covid bekommen hat, oder von einer solchen weiß."

    Wie ignorant kann ein Schreiber sein. Wenigstens Donald Trump sollte er kennen, oder Boris Johnson. Ich kann ihm auf Anhieb mindestens 10 Personen in meinem Bekanntenkreis nennen, die infiziert und lange krank waren, einige immer noch. Dieser Blödsinn ist keine weitere Diskussion wert. 

  3. Ich bin wirklich gespannt, wie sich das bis 2023 entwickelt. Das läuft ja meistens nach Daten und Zahlen und die 23 steht für Tod und Verderben.

    Nimmt man die Quersummen, dann hat man die 7 die für Vollendung der Schöpfung steht.

    Ich würde sagen, dass die angestrebte Bevölkerungsreduktion 2023 perfekt sein wird und wir dann den Planeten haben, wie ihn sich die Logen wünschen.

    • Sieben

      "In einer sehr ausführlichen Arbeit über die für die Freimaurerei neben der Dreizahl wichtigste Siebenzahl im Geistesleben der Völker hat Freiherr von Andrian (Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien, Band 31) die Zahl Sieben in der Folklore der verschiedensten Völker mit unübersehbar vielen Beispielen verfolgt:

      7 freie Künste und Wissenschaften,
      7-armiger Leuchter,
      7 Festtage,
      7 fette und 7 magere Jahre,
      7 Tage im Bauche des Walfisches,
      7 Kreuzesworte des Erlösers,
      7 Bitten des Vaterunsers,
      7 Sakramente,
      7 Todsünden,

      in den Märchen: 7 Schwaben, 7 Geislein, 7 Raben, Siebenmeilenstiefel, selbst im Kinderreim: "Wer will schöne Kuchen machen, der muß haben sieben Sachen".
      Die Tonleiter hat 7 Töne,
      der Regenbogen 7 Farben.

      Im Altertum finden wir die Symbolik der Siebenzahl überall: Im Kult der Babylonier verehrt man die 7 Locken des Gilgamesch und die 7 Zweige des Lebensbaumes, die 7 Tore der Unterwelt und die 7 Regionen des Himmels haben große Bedeutung.

      Der Ausdruck "im 7. Himmel" hat sich bis heute erhalten. Weiter nannte das Altertum die 7 Weltwunder, die 7 Schleier im Tanz der Salome, die 7 Weisen aus dem Morgenlande, Rom soll auf 7 Hügeln erbaut worden sein, von einem Vollmond zum anderen dauert es 4 mal 7 Tage, die Sternbilder des Großen Bären, des Orion, der Plejaden bestehen aus 7 Hauptsternen. Die heiligen Weihen der ägyptischen Mysterien hatten 7 Grade. Die Chaldäer bauten siebenstufige Tempel und bekleideten die Stufen mit verschiedenfarbigem emailliertem Stuck. Ähnliche Tempel, die uralt sind, fand man in Peru und Mexiko.

      Den Gerichtsplatz der Kelten zierten 7 Eichen, den der Germanen 7 Linden. Die symbolische Verwendung der Sieben findet sich im englischen Ritual (siebenstufige Leiter), die dann auch in verschiedene andere Gebrauchtümer übergegangen ist. Die Leiter taucht auch in Hochgradsystemen (Ritter Kadosch) auf. Die Zinnendorfsche Lehrart kennt die sieben symbolischen Grade, 7 Abschnitte des Menschenlebens, 7 freie Künste und Wissenschaften, 7 Hauptfehler, 7 Laster, 7 Gaben des Geistes. In einzelnen Systemen auch 7 Schritte."

      Peter Muffeye: Über 7 Brücken mußt Du gehn. Der Obombo-Plan zur Zerstörung der USA sind 16 Jahre…wie Murksel´s Werk: 1+6=7. Man sagt auch, die Zellen unseres Körpers erneuern sich alle sieben Jahre, Liebeskummer dauert sieben Jahre, das verflixte siebte (Ehe-)Jahr, die Sieben Zwerge, 7UP (Brause) usw.

  4. Diese tickende Bombe muss halt möglichst weit verbreitet sein, damit es keine Fehlzündung wird!

    Anders gesagt: die wirklich verheerenden Folgen dürfen nicht zu früh eintreten.

     

    • @Alois Müller 

      So ist es. Und da damit zu rechnen ist, dass im Herbst und Winter reihenweise die Geimpften an Covid erkranken und sterben werden, muss man vorher noch schnell so viel wie möglich Menschen dazu bringen, sich der tödlichen Injektion auszusetzen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*