Es gibt nichts billigeres als unsere Abgeordneten

US-Marionetten

Erinnern Sie sich noch? Vor 16 Jahren wurden Kokainspuren in Toiletten des Reichstags und des Abgeordnetenhauses gefundenen. „Es werde keine Ermittlungen geben, weil sich auf Grund der Berichte des Sat.1-Fernsehmagazins „Akte 2000“ kein Anfangsverdacht ergeben habe, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.“

Naja, eine weisungsgebundene Staatsanwaltschaft wird wohl kaum gegen das Fehlverhalten der ReGIERenden ermitteln. Dafür wurden sie nicht in ihre reGIERungsfreundlichen Ämter gehoben.

Zu der Zeit hatte Rot/Grün die US-Befehlsgewalt zur Ausbeutung der Deutschen. Nur in einem Vollrausch konnten damals die unrechtmäßig gewählten Politausbeuter (das Wahlgesetz ist bis heute ungültig) die sozialfeindlichen Hartz4-Gesetze, sowie die grundgesetzwidrigen Kosovo- und Afghanistaneinsätze beschließen.

Volker Pispers, damals schon ein Kabarettist der Extraklasse, hat sich seinerzeit mit dem Thema ausgiebig beschäftigt. Er vergleicht z.B. die Kosten der Abgeordneten mit den Kosten der Müllabfuhr. Im Gegensatz zur täglichen Müllproduktion, die die Menschen sich leisten, ist der gewählte Polit-Müll wesentlicher preiswerter. Was also regen sich die Wähler auf? Sie sind es doch, die den Polit-Müll mit ihrer Stimme legitimieren, nicht nur ihre treuen Befürworter (Wähler) auszuplündern, sondern auch die, die gegen dieses parteipolitische Abzockersystem sind.

Nochmal, gäbe es eine politische Partei, der alle Nichtwählerstimmen zugesprochen bekäme, hätte diese Partei die Mehrheit des Volkes Stimme. Das Merkel-Regime hat allerdings eine andere Vorstellung von Demokratie. Glauben Sie mir, Frau Merkel und all ihre Stiefellecker kümmern sich einen Dreck um ihren Amtseid.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Leute, die bei diesem Pispers-Auftritt Beifall geklatscht haben und beim nächsten Wahltag irgendeine überflüssige Partei gewählt haben. Was für eine Ironie. Auf die geBILDeten kommt es eben an. Schließlich werden deren Meinungen vom Propaganda-Ministerium ARD/ZDF vorgegeben. Das Fernsehen ist die beste Propaganda-Maschine, die je erfunden wurde, um die Massen zu belügen und für das System zu instrumentalisieren.

Stimmt, Herr Pispers, was billig ist, taugt nichts.

(Visited 6 times, 1 visits today)
Es gibt nichts billigeres als unsere Abgeordneten
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*