Masseneinwanderung und Zerstörung des Sozialsystems

Wolfgang Prabel (opposition24)

Viele Leute kommen mit ihrem Lohn oder ihrer Rente nicht mehr zurecht. Die Höhe der Einkünfte und die stark steigenden Ausgaben passen nicht zusammen. Eine der Ursachen ist die ungeregelte Einwanderung. Das folgende Video zeigt das Problem. Unter dem Label „Fachkräfte“ schiebt die Nationale Front Sozialparasiten rein, die sie mit üppigen Sozialleistungen teilweise erst zu Empfängern macht.

In letzter Zeit sind immer mehr Aufklärungskanäle entstanden, die den Lügenvorhang der NGOs und ihrer Marionetten zerreißen. Eine dezentrale Informationslandschaft, die nur sehr mühsam oder gar nicht zerstört werden kann. Es erinnert vieles an das Sozialistengesetz, wo die SPD zwischen 1880 und 1890 den vorpolitischen Raum langsam aufgerollt hat, um die damalige Brandmauer zu durchbrechen.

 

Der vorpolitische Raum, das sind heute alle, die sich nicht mit der totalitären „Wir-Sekte“ des Bundespräsi unterhaken wollen. Ich will nicht aufzählen, wer mittlerweile alles quer im regierten Stall steht. Seit dem Ende von Kórona und dem Ende der Merkel-Tyrannei sind es deutlich mehr Leutchen geworden, vor allem die Jugend hat nach dem zweijährigen Infektionstheater und angesichts der geplanten Wohlstandsaustreibung die Schnauze voll.

Das Video zeigt, wo einer der Schwerpunkte künftiger Politik liegen sollte: Wir brauchen eine Politik für die Arbeitenden und diejenigen, die nach einem langen Arbeitsleben die Früchte des Ruhestands genießen wollen.

Grüße an den Inlandsgeheimdienst:

Doch ach! Was hilft dem Menschengeist Verstand,
Dem Herzen Güte, Willigkeit der Hand,
Wenn’s fieberhaft durchaus im Staate wütet
Und übel sich in übeln überbrütet?

(Geh. Rath v. Goethe)

Quelle: Prabelsblog

(Visited 220 times, 1 visits today)
Masseneinwanderung und Zerstörung des Sozialsystems
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. Sie zeigen hier auf obigem Bild die völlig verkehrten Menschen. Denn nicht diese Menschen haben unsere Sozialsysteme zerstört, sondern deutsche etablierte Politiker! Komme aus dem Gesundheitswesen und kenne nicht einen Gesundheitsminister der letzten 40 Jahre, der auch nur den Hauch einer Ahnung von Gesundheit hatte!
    Die Menschen auf obigem Bild nehmen nur das, was ihnen die Politiker kostenlos und leistungslos anbieten! Und wer würde einen Sechser im Lotto ablehnen? Sie vielleicht?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*