Grüner Wahlkampf mit abartigen Plakaten

Von Felizitas Küble (charismatismus)

Wenn man durch Münster radelt wie ich, findet man derzeit massenhaft Plakate der meisten Parteien (übrigens mit Ausnahme der AfD, denn diese wurden von Gegnern fast alle rechtswidrig abgerissen).

Die Grünen leisten sich mit diesem ersten FOTO-Beispiel eine besonders primitive und zudem geradezu obszöne Unverschämtheit – und das auch noch unter dem Leitwort einer „mutigen Gesellschaft“, die sich „keine Angst“ machen läßt.

Worum geht es denn bei diesem „Mut“? – Das zeigt der weiße Text in der schwarzen Kugel oben drüber: FCK NZS  = also „Fickt Nazis“.

Geht noch? Ist die Partei mittlerweile durch ihre Höhenflüge bei Umfragen völlig neben sich und schon ganz auf den Hund gekommen? (Wir wollen diese Tiere aber damit nicht diffamieren, denn Vergewaltigung ist bei den Vierbeinern wirklich nicht üblich.)

Daß es sich dabei gleichsam um eine indirekte Aufforderung zur Vergewaltigung handelt, dürfte klar sein, da sich die sogenannten „Nazis“ – gemeint sind damit bei Ultralinken meist alle Andersdenkenden  –  gewiß nicht freiwillig von ihren Verleumdern „ficken“ lassen.

Dieser grobe Unfug wird dann durch eine blaue Friedenstaube links unten illustriert, was denkbar schlecht in diese dummdreiste Botschaft paßt, die sich moralisch unterhalb der Kanalisation befindet.

Das zweite FOTO-Beispiel  – ebenfalls von den Grünen – ist zwar nicht ganz so abgedreht und blöd, befindet sich aber mit seinem radikalfeministischen Spruch  ebenfalls auf Abwegen: „Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit!“.

In modernen Gemeinden hat man in den letzten Jahren gerne jene Kirchenlieder umgeschrieben, in denen von „Brüderlichkeit“ die Rede war. Das mußte dann neutral „Geschwisterlichkeit“ heißen.

Aber die Grünen gehen noch weiter und drehen den Spieß einfach um, als wären sie eine fanatische Emanzen-Partei – vielleicht sind sie es auch!

(Visited 6 times, 1 visits today)
Grüner Wahlkampf mit abartigen Plakaten
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

15 Kommentare

  1. Oder sagen die Grünen damit, daß sie mit den Nazis im Bett sind? Genauso extrem, diktatorisch, gewaltbereit und überheblich. Die Antifa ist das, was damals die SA war. 
    Ich werde die mal am Stand darauf ansprechen, mal sehen, was die sagen …

  2. Für mich ist das keine Partei, sondern eine angeleitete Sekte, die die Aufgabe hat, Deutschland zu zerstören. Ihnen fehlt die Intelligenz zu erkennen, dass sie dabei sind in ihr eigenes Nest zu scheixxen. Mehr gibt es für mich über diese Irren nicht zu sagen.

    • Sekte ist richtig, Angsthase. Schlimmer als Scientology.
      Neulich laß ich in einem Kommentar, daß jeder mit ein paar Biologie-Stunden erkennen sollte, die Rothe-Wander-Warze ist ein MANN! Also ein Umbau oder wie heißt das, Transeldingsda. Dann hab ich mir ein paar Videos angetan, und tatsächlich! Ganz klar männliche Züge. Noch mehr Gänsehaut, muaah!

      • Zulu,

        die Grünen haben für mich einfach alle einen Sockenschuss. Dumm wie Bohnenstroh, aber sich ganz wichtig aufplustern. Das Schlimme daran ist aber, dass sie versuchen die Jugend auf ihre Seite zu ziehen. Und das ist sicher nicht auf ihrem Mist gewachsen. So großkotzig wie die sich in der letzten Zeit geben bedeutet, dass sie irgendeinen Rückhalt haben. Es riecht schwer nach Soros.

          • Zulu, man muß nicht alle Namen kennen, aber fakt ist, die gehören alle in den gleichen Stall. Wenn ich schon solche Sachen lese, wie Weltfrieden, die Welt in Balance halten usw. geht mir direkt der Hut hoch.

            Wie diese Balance aussieht können wir doch jeden Tag sehen. Und hier gibt es schon die ersten Tipps, wie man sich in dem heute beginnenden Ramadan verhalten soll:

             

            http://www.philosophia-perennis.com/2019/05/06/ramadan-tipps/

             

            Ich glaube ich spinne, einen feuchten Kehrricht werde ich tun und essen und trinken wann und wo es mir passt. Ich kann diesen Islam-Kram langsam nicht mehr ertragen. Überall ist dieses Zeug zu lesen, zu sehen und zu hören. Ständig sollen wir Rücksicht auf deren Befindlichkeiten nehmen. Und was tun die? Immer nur jammern und fordern. Diese Duckmäuserei und A…..kriecherei und Bevorteilung ist bald nicht mehr auszuhalten. Mir hängt diese Ideologie dermaßen zum Hals raus.

            MIR REICHT ES MITTLERWEILE!crying GEHT NACH HAUSE! Da könnt ihr tun und lassen was ihr wollt.

             

            • Oha Angsthase, Du hast ja gut geschlafen heute, wa?
              Soviel Energie am Morgen!

              Klar, hast recht, aber meine Erfahrung ist, daß die Muslime (die noch normal im Kopf sind) und sich im Ramadan befinden überhaupt kein Problem damit haben, wenn man neben ihnen isst, Bonbons lutscht oder ein Bier trinkt. Hab ich noch nie erlebt. Der T-Online Artikel ist völlige Panikmache und Bauernfängerei…haben wohl grad nix anderes zu vermelden. Würd ich nix drauf geben. Leg Dich wieder hin. 🙂

              • Zulu, der Artikel ist keine Panikmache, sondern pure Propaganda. Mir geht es eigentlich darum, dass wir ständig mit irgendwas von dieser Ideologie bombardiert werden, egal wo man hinsieht. Wir sollen uns anpassen, wir sollen tolerant sein. Ja wo leben wir denn? Ich habe gut geschlafen, keine Bange.

                Jetzt soll auch noch die Vielehe anerkannt werden. Ja prima. Laut Gesetz ist das bei uns verboten. Wo soll das alles noch hinführen?

                Ich habe einfach nur die Schnauze voll! So richtig voll!

                 

                 

                • Angsthase, Du hast ja recht. Wir sind umgeben von völlig verblödeten/verblendeten Spinnern. Gestern kam so eine Comedy-Sendung…auch das kann man nicht mehr kucken ohne Schmerzen zu bekommen.
                  Die Zuschauer im Saal beklatschten das fröhlich, als sei es pure Fantasie.
                  NEIN, es ist Realität!
                  Ging um Steuerverschwendung, Misswirtschaft usw. (extra3XXL).

                  Mußte es abschalten. Ertrage ich nicht mehr. Sie beklatschen ihren eigenen Untergang zu Unterhaltungs-Zwecken, lachen dabei…um darin Freude zu finden. Wie pervers-fortgeschritten ist das Ganze bereits?

                  Mögen wir uns niemals von diesem Virus infizieren lassen.

      • Ach Zulu,

         es gibt übrig Frauen mit maskulinen Zügen, wie es auch feminine Männer gibt. Ja und? Darüber Aufhebens zu machen, ist die Zeit nicht wert …

        • Jürgen, mir ist auch egal was das Viech für ein Geschlechtsteil hat, oder ob überhaupt eines? Hab Klingonen noch nie nackt gesehen…höre sie immer nur reden.
          Das verstehe ich aber auch nicht.

  3. Die CDU hat auch so kranke Plakate: „Offene Grenzen im Inneren, sichere Grenzen nach Außen. Für ein Europa, dass Sicherheit und Schutz bietet.“
    Äh…ja. Ich geh´dann mal weiter.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*