Corona-Krise: Politik und Medien steuern um

Ernst Wolff (antikrieg)

Zwei Monate lang haben Politiker und Mainstream-Medien alles getan, um die Menschen davon zu überzeugen, dass es sich bei dem Virus Sars-CoV-2 um eine gesundheitliche Bedrohung von historischem Ausmaß handelt. Dabei haben sie sich auf Wissenschaftler gestützt, die die Öffentlichkeit mit apokalyptischen Zukunftsszenarien in Angst und Schrecken versetzt haben.

Mit der Begründung, man wolle die Menschen vor den Folgen dieser Pandemie schützen, hat ein Bündnis aus Politik, Medien und Wissenschaft die gesamte Weltwirtschaft vorsätzlich zum Stillstand gebracht und damit den Zusammenbruch des globalen Finanzsystems unvermeidlich gemacht.

Seit etwa einer Woche kann man beobachten, wie dieses Bündnis zerbricht, da sowohl Politiker als auch Medien sich immer stärker von der Wissenschaft distanzieren. In Deutschland zum Beispiel hat die Bildzeitung nach einem zweimonatigen Feldzug gegen sogenannte „Covid-19-Leugner“ einen 180-Grad-Kurswechsel vorgenommen, zweifelt inzwischen an den offiziellen Statistiken und lobt Schweden für seinen „Sonderweg“. Vorreiter unter den umschwenkenden deutschen Politikern ist Wolfgang Kubicki von der FDP, der unter anderem die Kompetenz des RKI infrage stellt.

Auch im Ausland zeigt sich dieser Trend. In Italien wurden die offiziellen Todeszahlen vergangene Woche im Parlament als irreführend gebrandmarkt, in den USA berichten Donald Trumps Haussender Fox News und das Nachrichtenmagazin Newsweek seit einigen Tagen ausführlich über die zum Teil zweifelhaften Machenschaften der für den Lockdown mitverantwortlichen Mediziner.

Was steckt dahinter? Ist dieser plötzliche Gesinnungswechsel darauf zurückzuführen, dass Politiker und Medien einsehen, einen Fehler gemacht zu haben? Wohl kaum, denn sie haben von Anfang an keine öffentliche Diskussion zugelassen, sämtliche Gegenargumente rigoros unterdrückt und ernstzunehmende Kritiker öffentlich diffamiert und diskreditiert. Außerdem wussten sie genau, dass die ihnen ergebenen Wissenschaftler sich bereits in der Vergangenheit durch überzogene Prognosen disqualifiziert hatten.

Der Gesinnungswechsel von Politik und Medien muss also einen anderen Grund haben. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist er auf die öffentliche Meinung zurückzuführen, auf deren Wohlwollen beide ja angewiesen sind. Die ändert sich momentan nämlich ganz erheblich.





Immer mehr Menschen stören sich an dem Missverhältnis zwischen den angeordneten Maßnahmen und der tatsächlichen Gesundheitsgefährdung. Weder sind die Todeszahlen annähernd so hoch wie vorausgesagt, noch herrscht in den Hospitälern der angekündigte Notstand. Trotzdem wird an Maßnahmen festgehalten, deren verheerende wirtschaftliche Auswirkungen wie die Zunahme der Massenarbeitslosigkeit und die sich anbahnende Welle von Firmenpleiten immer bedrohlicher erscheinen.

Angesichts dieser Entwicklung ist damit zu rechnen, dass die Stimmung in der Bevölkerung in den kommenden Tagen und Wochen vollends kippt. Das wiederum dürfte zu einem erheblichen Vertrauensverlust in Politik und Medien führen, der seinerseits soziale Unruhen auslösen könnte. Was liegt in dieser Situation für Politik und Medien näher, als folgendermaßen zu argumentieren: Wir haben alles für die Sicherheit der Bevölkerung getan, uns dabei aber leider aus übertriebener Fürsorge auf die falschen Wissenschaftler gestützt. Auf diese Weise könnte man der Öffentlichkeit einen Schuldigen präsentieren und selbst den Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

Zudem haben Politik und Medien ihre eigentliche Aufgabe ja bereits erfüllt. Die bestand nämlich nie darin, die Bevölkerung vor einer Pandemie, die sich im Bereich normaler Grippe-Epidemien bewegt, zu schützen. Sie diente ganz offensichtlich dazu, den wahren Herrschern unserer Welt, nämlich den Hedgefonds und Großbanken, einen kontrollierten Crash des globalen Wirtschafts- und Finanzsystems zu ermöglichen und möglichst viele demokratische Rechte abzuschaffen, um den Widerstand gegen den Aufbau eines neuen Systems im Keim ersticken zu können. Das nämlich wird mit Sicherheit stark faschistische Züge tragen – unter anderem durch die Zerstörung des Mittelstandes, die Überwachung der Bürger mittels biometrischer Erfassung, die Abschaffung des Bargeldes, den Impfzwang und die Einführung einer digitalen Identität.

Die weltweite Finanzelite kann sich unterdessen die Hände reiben, denn sie hat den Lockdown gut für die eigenen Interessen nutzen können: Noch nie in der gesamten Wirtschaftsgeschichte sind die Vermögen der Ultrareichen in so kurzer Zeit so stark angestiegen wie im Zuge der Corona-Krise. Allein die winzige Gruppe von Milliardären in den USA hat im April 2020 mehr als eine Viertelbillion Dollar einstreichen können, Amazon-Besitzer Jeff Bezos ist in weniger als zwei Monaten um 25 Milliarden Dollar reicher geworden.

Die Tatsache, dass Politiker und Medien jetzt von den zur Durchsetzung des Lockdowns angeheuerten Wissenschaftlern abrücken, zeigt im Grunde nichts anderes als dass diese ihre Schuldigkeit getan haben. Ihr Job diente ganz offensichtlich dem Zweck, ihr hohes Ansehen in der Bevölkerung auszuspielen und der zugunsten der Finanzelite inszenierten größten Täuschungs- und Ablenkungskampagne in der gesamten Geschichte der Menschheit einen pseudo-wissenschaftlichen Anstrich zu verleihen.

erschienen am 4. Mai 2020 auf > KenFM > Artikel

(Visited 611 times, 1 visits today)
Corona-Krise: Politik und Medien steuern um
14 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

83 Kommentare

  1. @Freifrau Gabriele

    Habe mich in das Video eingeschaltet.  (Fast hätte ich gesagt geclickt)

    Chapeau.   

    Siehe auch unter Krisenfrei  "Ein déjà vu wird zum déjà vu."        Mir war nicht nur klar, das es Bluff ist, ich habe bereits darauf gewartetet.

    Und mein Artikel über Tedros Adhamon, den Schwerverbrecher, ebenda.

  2. @Jürgen II

    Schopenhauer war gnadenlos. Wäre er nicht tot, sein Spott über diesen Verein würde ihn augenblicklich dahinraffen. Wäre er dabei gar am falschen Platz, würde er noch in der Corona Statistik landen. Der Ironie ist kein Ende.

    Und hier kommt er:

    "Im Falle meines Todes lege ich hiermit fest, dass ich die Deutsche Nation ob ihrer überschwenglischen Dummheit verachte und mich schäme ihr anzugehören" Und, ja, das e ist dort richtig. Nicht das ä.

    Er war nicht an Reformen von linksgrünen Islamoevangelokatholischen  Muttis gebunden.

    • Aus heutiger Sicht der Nachkriegszeit muß ich Schopenhauer recht geben, daß die Deutschen weder klug noch anständig sind, wenn ich bedenke wie sie sich  Rudolf Heß, Horst Mahler und Ursula Haverbeck gegenüber benommen haben.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_Haverbeck

      "Ursula Meta Hedwig Haverbeck-Wetzel (* 8. November[1] 1928 in Winterscheid, Hessen) ist eine deutsche nationalsozialistische (!!!) Aktivistin und seit Mai 2018 inhaftierte, mehrmals verurteilte H o l o c a u s t leugnerin."

      Die Dummheit der Deutschen kommt schon immer in ihrer urblöden Ehrlichkeit zum Vorschein, vor allem bei Hitler und Ribbentrop, aber auch bei dem Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg, der es nicht leugte, dem englischen Botschafter 1914 beim Abschied gesagt zu haben, die Neutralität Belgiens sei "ein Fetzen Papier".  Wenn man das schon sagt, leugnet man das wenigstens.

      Schopenhauer fand die Unhöflichkeit der Deutschen auch ätzend, weil sie unbedingt so ehrlich sein müssen, fallen dann aber umgekehrt auf so eine Schwindlerin wie Merkel rein.  Höflichkeit impliziert Intelligenz, Ehrlichkeit benötigt keine Intelligenz, weswegen die Deutschen auf den ganzen Corona-Schwindel so reinfallen.

      Schopenhauer:

      "36. Von der Höflichkeit, dieser chinesischen Kardinaltugend, habe ich den einen Grund angegeben in meiner Ethik; der andere liegt in Folgendem. Sie ist eine stillschweigende Übereinkunft, gegenseitig die moralisch und intellektuell elende Beschaffenheit von einander zu ignorieren und sie sich nicht vorzurücken: wodurch diese, zu beiderseitigem Vorteil, etwas weniger leicht zutage kommt. Höflichkeit ist Klugheit; folglich ist Unhöflichkeit Dummheit: sich mittelst ihrer unnötiger- und mutwilligerweise Feinde machen ist Raserei, wie wenn man sein Haus in Brand steckt. Denn Höflichkeit ist, wie die Rechenpfennige, eine offenkundig falsche Münze: mit einer solchen sparsam zu sein, beweist Unverstand; hingegen Freigebigkeit mit ihr Verstand. Alle Nationen schließen den Brief mit: votre très-humble serviteur,- your most obedient servant, suo devotissimo servo (Euer ganz ergebenster Diener), bloß die Deutschen halten mit dem „Diener“ zurück, – weil es ja doch nicht wahr sei –! Wer hingegen die Höflichkeit bis zum opfern realer Interessen treibt gleich dem, der echte Goldstücke statt Rechenpfennige gäbe. – Wie das Wachs, von Natur hart und spröde, durch ein wenig Wärme so geschmeidig wird, daß es jede beliebige Gestalt annimmt, so kann man selbst törichte und feindselige Menschen durch etwas Höflichkeit und Freundlichkeit biegsam und gefällig machen. Sonach ist die Höflichkeit dem Menschen, was die Wärme dem Wachs.

      Eine schwere Aufgabe ist. freilich die Höflichkeit insofern, als sie verlangt, daß wir allen Leuten die größte Achtung bezeugen, während die allermeisten keine verdienen; sodann, daß wir den lebhaftesten Anteil an ihnen simulieren, während wir froh sein müssen, keinen an ihnen zu haben.Höflichkeit mit Stolz zu vereinigen ist ein Meisterstück."

      Die Grünen sind Ehrlichkeit, weil sie vermutlich glauben, was sie sagen, und Blödheit in Reinkultur, weil alles, was sie sagen, Quatsch ist.  Und das wählen ca. 20 %!!!

      • @Jürgen II

        Weiß nicht wer, aber einer hat es gesagt. Passt perfekt zu George Bush, aber auch zu Schnattelena Bärlauch und den anderen Kämpfern im intellektuellen Marianengraben.

        "Die Dummen sind sich immer ihrer Sache sicher."

        Mit Mahler stehe ich im Augenblick auf dem falschen Bein. Das ist doch ein Name aus der 68er Szene. Ergo müsste er heute mit Joschka in einer Millionen Villa im Grunewald sitzen. Oder mit Cohn Bendit und Klein, in Straßburg seinen Stress aus dem Europa Parlament mit Edelzwicker ersäufen. Worst Case, er würde zusammen mit Volker Beck über multireligiöse Probleme an der Ruhruniversität in Bochum sinnieren. Bei dab und Currywurst.

        Horst Mahler, Rechtsanwalt. Ich erinnere mich kristallklar. Auch an den Tag, an dem Benno Ohnesorg erschossen wurde. Kurass hieß der treue Staatsdiener. Kettenhunde hießen  Harass. Oh Gott. Da gähnen einem Abgründe an. Und vor einem halben Jahrhundert war ich beim Barras. Und in der Gefahr für diesen Verein erschossen zu werden. Mon dieu.

      • " Höflichkeit mit Stolz zu vereinigen ist ein Meisterstück." ???

          Nun, wenn dem so ist, warum nicht einfach ehrlich bleiben, auch auf die Gefahr hin, übervorteilt zu werden? Es ist sicherlich nicht nur vorteilhaft, auf den anderen nicht herabzusehen, zeugt es doch auch von einer gewissen Achtung gegenüber dem anderen! Dies muß allerdings nicht mit einer zwanghaften Höflichkeit einhergehen. Man hat die Achtung oder man sie halt nicht!

         Und, es ist nicht die Höflichkeit, die den anderen erwärmt, sondern der entgegengebrachte Respekt, die Achtung oder Liebe, sei es verdient oder unverdient!

         Auch Höflichkeit trägt oft genug Maske. Mir scheint, das ist der einzige Beweggrund, warum sie Intelligenz benötigt! Es ist dann nicht mehr wie die Kunst des Verstellens und damit die der Selbstverleugnung!  Ich kann wohlweislich darauf verzichten!

        • "Auch Höflichkeit trägt oft genug Maske. Mir scheint, das ist der einzige Beweggrund, warum sie Intelligenz benötigt! Es ist dann nicht mehr wie die Kunst des Verstellens und damit die der Selbstverleugnung!  Ich kann wohlweislich darauf verzichten", weil ich ein guter Deutscher bin, der, wenn er sagt, "auf gut Deutsch gesagt", meint die Wahrheit  sagen zu müssen.

          Natürlich ist Höflichkeit eine Maske, was denn sonst?

          Die Ehrlichkeit Hitlers und Ribbentrops, die gleichzeitig die größte Dummheit war, war an den Hitler-Stalin-Pakt zu glauben, während Stalin sofort ein falsches Spiel trieb.  Hitler erläuterte in seinen Reden 1939/40 mehrfach, daß es Stalin ehrlich meine, von Churchill nicht abspenstig gemacht würde, daß man sich mit den Sowjets versöhnt habe, daß man keine Gegensätze mehr habe, weil man die Deutschen der Ostgebiete heim ins Reich geholt habe.  Diese Ehrlichkeit korreliert mit einer prinzipiellen Dummheit der Deutschen andere zu durchschauen, während die prinzipiell unehrliche  Höflichkeit mit Intelligenz korreliert. 

          •  Man kann doch nicht auf die Ehrlichkeit verzichten, nur weil es Verräter gibt? Vielleicht war es "politisch" dumm! Das ändert aber doch, an der Tugend selbst, nichts! Dann ist das halt unser Schicksal! 🙂

            • "Vielleicht war es "politisch" dumm!"  Tugend ohne Erfolg ist sinnlos.  Viele tugendhafte junge Frauen haben aufgrund ihrer Tugend keinen Mann gefunden, waren dann aber trotzdem nicht glücklich mit ihrer Tugend.  Entscheidend ist, daß man erfolgreich ist, ohne anderen zu schaden, nicht aber, daß man Tugendgesetzen folgt, um als Märtyrer in die Geschichte einzugehen.

              Ich merke, mit einem Deutschen über Politik zu diskutieren, endet sofort in einer Grundsatzdiskussion über Ethik.  Andere Völker denken da praktischer!  In der Politik unpraktisch zu sein, ist eben unser Schicksal, weil unser ganzer Gedankenapparat von Jugend auf verkorkst ist.

              • Ob "ethisch" oder nicht, als ob es Dir nicht zusagen würde? 😉

                 Daß Dir jeglicher Idealismus abhanden gekommen ist, wenn es ihn jemals gab, ist mir schon lange klar!

                 Nur, die unterschiedlichsten Tugenden leben nicht von zweifelhaftem Erfolg, sich also da durch denselben selbst verratend, sondern allein dadurch, daß sie gelebt werden!

                 Können also nur dadurch, sich selbst bestätigen! Es geht nicht um Ergebnisse, sondern um die Überzeugung, daß es richtig ist!

                 Befindet sich das "so dumme" Deutsche Volk damit nicht in würdiger Nachfolge? Wurden wir damit, gleichsam, nicht ebenfalls an´s Kreuz genagelt?!

                 Was die alten Jungfern angeht, es gibt Tugend und halt auch Tugend! …  Mehr sage ich dazu nicht! 😉

                • Politik ist eine Kunst, und Kunst kommt von Können, hat mit Tugend und Ethik leider nichts zu tun.  Als Theologe halte ich mich streng an die christliche Dogmatik, lebe und handele dementsprechend und kann auch mein Handeln auf christlich-dogmatische Grundsätze zurückführen. 

                  Vielleicht ist das für Dich auch, was Zulu derzeit mit uns macht: absurdes Theater?

                  "Wurden wir damit, gleichsam, nicht ebenfalls an´s Kreuz genagelt?" Da würde ich Dir recht geben.  Allerdings gilt auch das, was die Athener den schwächeren Meliern nach Thukydides bei einer Diskussion über Recht und Unrecht sagten.

                  http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=2271

                  Thukydides sagt im Melier-Dialog, Buch V, Kapitel 105, zu dem dem Menschen innewohnenden Streben nach Macht:  “Wir glauben nämlich, vermutungsweise, daß das Göttliche, ganz gewiß aber, daß alles Menschenwesen, allezeit nach dem Zwang seiner Natur, soweit es Macht hat, herrscht. Wir haben dieses Gesetz weder gegeben noch ein vorgegebenes zuerst befolgt, als gültig überkamen wir es, und zur ewigen Gültigkeit werden wir es hinterlassen, und wenn wir uns daran halten, so wissen wir, daß auch ihr und jeder, der zur selben Macht wie wir gelangt, ebenso handeln würde.”

                  Im Melier-Dialog des Thukydides (Band V, Kapitel 105) sagen die Athener zu den Meliern: “Wir preisen euch selig für euren Kinderglauben, ohne eure Torheit euch zu neiden.”

                  •  Mir, als Handwerker, brauchst Du gewiß nicht erklären, was Kunst und Können verbindet! Bin, nicht nur einmal, daran gescheitert! 🙂

                     Die höhere Politik ist, dem Grunde na(c)h, so unnötig wie ein Kropf! Wozu sie also, überhöht darstellen?

                     Es ist eine Scharade zur Beherrschung der Menschheit! Warum also, sie als Vorbild nehmen?

                     Schaden zu erleiden oder Nutzen zu erzielen, sind weltliche Betrachtungen! Das muß ich einem Theologen jetzt aber auch nicht wirklich erklären? Zumal das, mit dem vorher Vermitteltem, auch nicht so recht zusammenpassen will? So rein, von der Idee her?

                     Was Zulu angeht, ich habe Ihm das meine dazu gesagt, sehe also keinen Anlaß, hier näher darauf eingehen zu müssen! 🙂

                    Habe aber auch nicht behauptet, daß Politik eine Tugend sei!

  3. @ Odonata

    Es gibt jetzt kein Zurück mehr.  Italien, Spanien und Frankreich waren schon vor Corona pleite – und jetzt nach diesem völlig unnötigen Wirtschaftsstillstand erst recht.  Wegen unserer Nationalhymne:  "Brüsseler Bürokratie, Brüsseler Bürokratie über alles in der Welt", müssen wir selbstverständlich auch pleite gehen.  Die Frage ist nur, wie man die Wirtschaft so geschickt an die Wand fährt, daß niemand den Finalzweck merkt, sondern alle meinen, es seien höhere mitmenschlichen Ziele und Opfer, die uns unglücklicherweise finanziell völlig ruiniert haben.  Wie jeder, der ein Los Aktion Mensch (Sorgenkind) kauft und hofft zu gewinnen um reich zu werden, dann aber den Verlust als humanitäres Opfer uminterpretieren muß,

    https://www.aktion-mensch.de/lotterie/mein-gluecks-los?gclid=EAIaIQobChMI45_1zJuf6QIVl4XVCh3j8AVpEAAYASAAEgJ7e_D_BwE

    sollen die geschröpften der Corona-Krise, dann doch meinen, für höhere ideele Opfer gelitten zu haben.  Da blöderweise die Arbeitseinkommen bei uns stärker als sonstwo in der Welt besteuert werden inkl. sog. Sozialversicherung, müssen jetzt die Immobilieneigentümer mit einem gewaltigen Aderlaß zur Kasse gebeten werden namens Lastenausgleich (Gabriel), der für Immobilien von Immobilien erhoben wurde und der natürlich – wie bei der Grundsteuer – auch die Mieter zahlen werden!

    • @Jürgen II

      Ich gestehe. Vermöge Alter und Erfahrung ist das déjà vu mir zu einer zweiten Natur geworden. Und ich gestatte mir davon Gebrauch zu machen. Ich bitte um Vergebung.

      Einstmalen spöttelte die SPD "Deutscher Arbeiter, die SPD will dir Deine Ferienvilla im Tessin nehmen"

      Heute sagt Gabriel. 160 kg.        Deutsche Oma!!  Du SUV Umweltsau. Die SPD wird  Dir Dein Siedlungshäuschen in 3,14 16 Willy Brandtstrasse  4711 in Rechteck-Ichendorf mit einer Zwangshypothek belasten.

      Oh tempora o mores

  4. Richtig, daran haben nur die Besitzenden profitiert. Während Politiker ihre Bezüge weiter voll und ungehemmt einstreichen konnten, wurden zigtausende Menschen in den Ruin geführt.

    Da Vermögenden können jetzt in der wieder hochfahrenden Wirtschaft billig Aktien und darbende Firmen aufkaufen und bekommen noch aus Steuergeldern finanzierte Milliardenkredite der Merkel dazu. Regel von meinem Freund Kalisch aus der Judengasse in Wien "Kaufen wenn die Kanonen donnern". Übersetzt auf heute: kaufen wenn die Politiker "zum Schutz der Bevölkerung" die Wirtschaft einige Zeit lahmgelegt haben. Bereits 1901 gingen erste Deutsche und Schweizer Juden nach London um zu einem Krieg gegen Deutschland zu animieren. Das ökonomisch und international erstarkte Deutsche Reich störte ihre wirtschaftliche Pfründe. Die Folge war erst die Einkesselung Deutschlands durch Belgien, Frankreich, England und Russland, dann die Ermordung des Thronfolgers durch einen Juden, dann die russische Mobilmachung gegen Deutschland und Deutschösterreich und die Ermordung Rasputins, der den Krieg verhindern wollte. So entstand der Erste Weltkrieg: in den die USA grundlos eingriffen um daraus Vorteile zu erlangen. Nach dem Ersten Weltkrieg hatten sich wiederum Juden von den Alliierten das alleinige Recht geben lassen, Lebensmittel in das verhungernde Deutschland zu liefern. Dann haben sie die deutsche Bevölkerung regelrecht ausgenommen, ein Stück Gold für ein Brot gefordert. Dann erfolgte eine Masseninvasion von 3 Millionen Juden aus dem Osten in das politisch orientierungslose, besetzte und unterjochte Deutschland und wollten das Land übernehmen. Hat nicht geklappt, einer hat es zunächst verhindert und Deutschland wieder aufgebaut. Es ging also, es fehlte nur an der Entschlossenheit. Es geht also immer um Macht und Geld, Deshalb beschlossen einige Verbrecher nun einen Völkermord an den Deutschen um sie weg zu haben. 1934 erklärten Juden dem Deutschen Reich deshalb den Krieg. Deutschland wurde von nun an in einen mörderischen Krieg terrorisiert. Der Kaufmann und Morgenthau Plan stehen symbolisch für die Absichten von Churchill und Roosevelt. Stalin war per se ein aus den USA finanzierter Verbrecher und Massenmörder. Lediglich der erneut aufkeimende Ost-West-Konflikt und der eiserne Vorhang sicherte den Deutschen zunächst das Überleben. Sie wurden als Kanonenfutter gebraucht.  Die mehr und mehr erwachende deutsche Bevölkerung stört derzeit nur, Menschen gibt es schließlich genug, sie soll gegen Billigimporte ausgetauscht werden. Die von den fremdgesteuerten Massenmedien verblödeten Deutschen zahlen immer noch dafür und wählen so heimtückische, manipulative Personen wie die Merkel und lassen sie bei ihrer Umvolkungspolitik auch noch gewähren. Die Merkel Administration versucht das als Unsinn abzutun, während in einigen deutschen Großstädten schon mehr Ausländer als Deutsche wohnen.

    • "Du sprichst (fürwahr) ein großes Wort gelassen aus."  Churchill und Roosevelt haben Stalin überredet mit Hitler einen Vertrag abzuschließen, um  anschließend Polen zu zerstören und dann mit seiner gewaltigen Heeresmacht das deutsche Reich anzugreifen.  Und Hitler soll so dämlich gewesen sein, mit Stalin einen Bevölkerungsaustausch zu machen, alle Deutsche ins Reich zu holen, um anschließend Rußland zu überfallen, um dann dort wieder Deutsche erneut anzusiedeln?  Dümmer geht's nimmer.
       
      Und die Polen und Tschechen haben endlich gemerkt, welch faules Spiel der "Westen" mit ihnen im Zweiten Weltkrieg getrieben hat, und rufen jetzt "aua".  Und die Russen arbeiten heimlich mit den USA doch noch zusammen und sind erbost, weil die Tschechen endlich die Geschichte durchschauen und die Statue des Marschalls Konev abbauen:

      https://www.rt.com/news/487777-prague-konev-monument-hybrid-war/

      Churchill und Roosevelt wußten genau, daß Stalin 12000 polnische Offiziere in Katyn durch Genickschuß ermorden ließ, haben es aber vorsätzlich Hitler in die Schuhe geschoben und hatten sogar noch die Stirn, die deutsche Elite via Nürnberg exekutieren zu lassen.  Und die ganze Welt war vierzig jahre lang einhellig von der deutschen Schuld überzeugt!  Anschließend konnte sich niemand mehr daran erinnern!  Außer mir und einige andere Ewiggestrige!

      Die Menschheit stand und steht heute vor einem beispiellosen verbrecherischen Komplott, wobei 99,9 % zum Zweiten Weltkrieg die falsche Meinung haben, traurig aber wahr.   Und wie die Plutokratie sich 1939 verbrecherischer Kommunisten bediente, so sind jetzt auch bei dem Corona-Komplott wieder federführend Kommunisten am Werk: Merkel, der Chef der WHO, die Regierungen Spaniens und Italiens, in den USA die Gegner Trumps.  Wieder werden die kleinen Leute rasiert, diesmal bei ihrem Geld, ohne daß sie merken, was die Ursache ist.  Sie meinen jedoch durch die willige und gutmütige Teilnahme an dem Mummenschanz-Mundschutz sich selbst und ihren Mitmenschen etwas gutes zu tun.

      • @Jürgen II  @Erwin

        Sie haben mich angeregt eine komplementäre Sache zu beschreiben.

        Ich habe mich  lange damit beschäftigt zu lernen, wie die USA Japan kassiert haben. Als sie merkten, dass sie ethnisch und religiös sehr einheitlich sind und nicht gespalten werden konnten, hat man sie als Großmacht aufgebaut und gegen die Russen gehetzt. Alle 18 Großkampfschiffe der Japaner in Tsushima waren in Europa gebaut. Finanziert hatte den ganzen Spaß ein Jacob Schiff, geboren in Frankfurt. Wo ? 200 Mio $ Das Geld blieb zum größten Teil in den USA bei der DOW für die Munition. Ein Bombengeschäft. Schiff galt übrigens als amerikanischer Philanthrop. Da fällt dem Leser sofort ein Philantrop des Jahres 2020 ein. Auch  beim Boxer Aufstand durften die Japaner mitmachen. Sie köpften auf offener Straße die Chinesen und die humanistisch erzogen Offiziere von Wilhelm II standen dabei und glotzten blöd. Teddy Roosevelt schickte seinen Minister Taft nach Japan und ermunterte die Japaner zu weiterem Tun. Sie nahmen sich in der Folgezeit Korea. Korea war noch im 19ten Jahrhundert von amerikanischen Prospektoren untersucht worden. Nord Korea ist eine der reichsten Gegenden in Asien. Das ist der Wall Street bestens bekannt. So nahmen die Dinge ihren Lauf, die über Nanking und Pearl Harbour führten und letztlich in Nagasaki endeten. Die armen bedauernswerten Japaner, die heute Angst vor den Chinesen haben, geben heute die Opfer der Bombe. Die haben aber nicht die Chinesen geworfen. Und die 19 Millionen Menschen die die Japaner in China massakriert haben sind schon total im Dunkel der Geschichte verschwunden. So wie die 25 Mio toten Russen. Vergessen.

        So ist also Japan Bestandteil der östlichen Seite des Schraubstocks indem sich die Russen und die Chinesen befinden. Und die Bundeswehr ist der tragende Bestandteil der westlichen Seite. Es ist putzig zu sehen, das System ist nicht statisch. Es lebt. In den letzten 120 Jahren wurden Teile des Werkstückes  in den Schraubstock integriert. Und frühere Teile des Schraubstocks wurden selbst mit der Feile und der Fräse bearbeitet, dass die Fetzen nur so flogen.

        Die Japaner waren ab 1895 auf der Seite des Werkzeugs und durften die  Reichtümer der Chinesen heraus quetschen. Nach WW1 begannen sie aber langsam  aus dem Ruder zu laufen. Aber darauf war man vorbereitet. Bereits 1905 plante ein neues Büro der US Navy vorsichtshalber für einen großen Krieg im Pazifik. Nicht gegen Nauru oder Kiribati. Nein. Ein gewisser Bywater schrieb eine Novelle die einen Flugzeugträger Angriff auf Manila beschrieb. Dieses Buch las der junge Leutnant Yamamoto 1926 während seines Studiums in den USA. Und Admiral Harry Yarnell von der US Navy führte diesen Angriff bei einem Manöver am 7. Februar in Perfektion vor. Es war auch ein Sonntag. Alle lagen im Bett. Auf Hawaii. Die dort lebenden Japaner schauten zu. Die praktische Umsetzung exerzierten die Engländer 1940 in Tarent. Die Nazis luden den japanischen Militärattache zu Pasta und Vino am Hafen von Tarent ein. Englische Spione sahen wie er Skizzen und Photos machte. Tja, und dann kamen zur Überraschung aller die Japaner nach Pearl Harbour.

        Ich hoffe, dass sich mein Beitrag in Eure 2 Anmerkungen einfügt.Dinge die man ja demnächst nur noch hinter vorgehaltener Hand sagen kann. Kennen sie übrigens den Tomás de Torquemada der deutschen Meinungsindustrie? Butter heißt er.

         

         

        • @ Wilfried Schuler

          Es nutzt leider wenig, wenn 100.000 Zeitzeugen die Wahrheit bezeugen, und der Rundfunk jeden Abend für die stumpfe Masse genau das Gegenteil als Lüge erzählt.  Der Rundfunk herrscht mit der stunmpfen Masse über uns, und die weniger Bescheuerten haben das Nachsehen.  Deswegen ist auch die Corona-Geschichte mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ein internationales Komplott!!!  Die Strategie jedes intelligenten Menschen muß also sein, die stumpfe Masse absaufen zu lassen und die eigene Haut zu retten!

          https://www.zvab.com/servlet/SearchResults?sts=t&cm_sp=SearchF-_-home-_-Results&kn=&an=&tn=Die+Hintert%FCr+zum+Krieg&isbn=

          https://www.zvab.com/servlet/SearchResults?sts=t&cm_sp=SearchF-_-home-_-Results&kn=&an=hamilton+fish&tn=&isbn=

          http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=1070

          http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/PearlHarbor.pdf

          • @Jürgen II

            Bin absolut einverstanden. Meine endgültige Erkenntnis habe ich gewonnen, als ich sah mit welcher Brutalität und Konsequenz die Sache in Indien durchgezogen wird. Dazu ist sie dorten vollkommen nutzlos, sinnlos und sowieso unmöglich. Es geht nur darum die Leute zu demütigen.

            Wenn Frau Spahn jetzt sagt, dass die Maske an 12er  Spax Schrauben befestigt werden muss, die bis ins Mittelohr gedreht werden, wird das auch befolgt.

            Wie sagte Gustave le Bon. Jetzt nicht ganz wortgetreu. Auch Goethe hat ähnliche Spüche drauf.

            "Die Masse ist unvernünftig und wenn man sie belehren will, wendet sie sich gegen einem selbst"

            Ja, ich bin zwar kein Jüngling mehr, aber die eigene Haut interessiert mich schon noch. 

            Dazu fiel mir im REWE etwas ein. In den USA gibt es ja die Prepper. Denen hat man ja angedroht, dass im Bedarfsfall das Special Command kommt und den Keller leerräumt. Bei uns würde das ab demnächst das Special Command  Gesundheitspatrouille heißen? Die Vollmachten sind ja wohl da.

            • Ob Schopenhauer in seinen Aphorismen recht hat, weil wir schon seit 75 Jahren auf eine unvoreingenommene Geschichtsdarstellung warten müssen?  Blöderweise fängt die Geschichte bei uns nie an, weil Hitler jeden Abend neu als lebendig dargestellt wird.

              "27. Bei jeder Verkehrtheit, die im Publiko oder in der Gesellschaft, gesagt oder in der Literatur geschrieben und wohl aufgenommen, wenigstens nicht widerlegt wird, soll man nicht verzweifeln und meinen, daß es nun dabei sein Bewenden haben werde; sondern wissen und sich getrösten, daß die Sache hinterher und allmählich ruminiert, beleuchtet, bedacht, erwogen, besprochen und meistens zuletzt richtig, beurteilt wird; so daß, nach einer, der Schwierigkeit derselben angemessenen Frist, endlich fast alle begreifen, was der klare Kopf sogleich sah. Unterdessen freilich muß man sich gedulden. Denn ein Mann von richtiger Einsicht unter den Betörten gleicht dem, dessen Uhr richtig geht, in einer Stadt, deren Turmuhren alle falsch gestellt sind. Er allein weiß die wahre Zeit: aber was hilft es ihm? alle Welt richtet sich nach den falsch zeigenden Stadtuhren; sogar auch die, welche wissen, daß seine Uhr allein die wahre Zeit angibt."

              Schopenhauer wäre auch nicht dafür gewesen, China als verlängerte Werkbank der ganzen Welt zu mißbrauchen bzw. aufzubauen, um es anschließend wieder zurückstutzen zu müssen:

              "Ferner, wie das Land am glücklichsten ist, welches weniger, oder keiner, Einfuhr bedarf; so auch der Mensch an seinem inneren Reichtum genug hat und zu seiner Unterhaltung wenig, oder nichts, von außen nötig hat; da dergleichen Zufuhr viel kostet, abhängig macht, Gefahr bringt, Verdruß verursacht und am Ende doch nur ein schlechter Ersatz ist für die Erzeugnisse des eigenen Bodens. Denn von andern, von außen überhaupt, darf man in keiner Hinsicht viel erwarten. Was einer dem andern sein kann, hat seine sehr engen Grenzen: am Ende bleibt doch jeder allein; und da kommt es darauf an, wer jetzt allein sei: Auch hier gilt demnach was Goethe (Dichtung und Wahrheit, Band 3) im allgemeinen ausgesprochen hat, daß, in allen Dingen, jeder zuletzt auf sich selbst zurückgewiesen wird, oder wie Oliver Goldsmith sagt:

              Still to ourselves in ev’ry place consign’d,
              Our own felicity we make or find.
              The Traveller v. 431

              Nur auf uns selbst sind wir stets angewiesen,
              An allen Orten und zu allen Zeiten.  
              Darum, willst du Glückseligkeit genießen,
              So kannst du sie nur selber dir bereiten."

              •  Also, jetzt haust wieder Nägel nei! Kannte der Herr Schopenhauer die Liebe nicht? Das ist doch alles Verzweiflung pur! Kein Mensch kann allein für und mit sich selbst leben! Zumindest nicht auf Dauer oder gar freiwillig! ^^ Und wo die Menschheit nicht ausreichte, da erfand man sogar noch Götter! Wie passt denn das zusammen!

      • Werter Juergen II,

        Weder sind Sie, noch Gleichgesinnte, die die geschichtliche Wahrheit des Heimatlandes in Tiefe kennen 'Ewiggestrige'. Ganz im Gegenteil. Wir sind die Hueter und Traeger des germanischen Volkes, und erhalten unsere geschichtliche Vergangenheit am leben. Andere Voelker tun das auch. 

        Es ist immer wieder erfrischend zu erfahren das nicht nur in den Staaten, sondern Kanada, Zentral und Sued America, sowie in den asiatischen Laendern das Deutsche Reich in der Zeit von 1933 bis 1945 bewundert und geachtet wird. Erst vor kurzem habe ich mich mit einem Inder ( Hindu)  unterhalten. Ein intelligenter Mensch, mit einem grossen Wissen ueber Deutsche Geschichte und Kultur die jeden gehirngewaschenen Professor im Westen regelrecht in die Ecke stellt. Auch in Thailand und Indonesien wird das Deutsche Volk nicht nur gepriesen, sondern regelrecht verehrt.   

        Check out “PLANDEMIC ( pt. 1 Dr. Judy Mikovits )” from ELEVATE on Vimeo.

        The video is available for your viewing at     https://vimeo.com/414798216

         

         

         

         

         

        • @Freifrau Gabriele

          Habe mich in das Video eingeschaltet.  (Fast hätte ich gesagt geclickt)

          Chapeau.   

          Siehe auch unter Krisenfrei  "Ein déjà vu wird zum déjà vu."        Mir war nicht nur klar, das es Bluff ist, ich habe bereits darauf gewartetet.

          Und mein Artikel über Tedros Adhamon, den Schwerverbrecher, ebenda.

  5. Sobald die Wut im Volk über die Politiker, eigentlich Agenten anderer,  zu kochen  beginnt, startet der Rundfunk eine Entlastungsoffensive, indem er seine Märchen vom Dritten Reich auf allen Kanälen bringt, privaten wie öffentlichen, um eine gefäschte Schuld unserer Vorväter und damit uns selbst, zu präsentieren, damit wir gelähmt und mutlos werden. Wie können wir selbst vernünftige Einsichten haben, wenn unsere Vorväter so unvernünftig und verbrecherisch waren?  Das ist doch schon rein gentisch nicht möglich?

    Offensichtlich ist die Wut im Volk sehr groß, weil man immer mehr grandiose Geschichtslügen durch manipulierte Filme aus den dreißiger und vierziger Jahren jeden Abend im Fernsehen bringen muß.  Da man die Deutschen nicht nur als blutrünstige Bestien zeigen kann, kommt heute abend auch mal Schindlers Liste.  Hauptsache die alte Suppe  wird am Laufen gehalten und gelöffelt.
     
    Die Deutschen können am Beispiel des Wernher von Braun erkennen, wie es ihnen geht und gehen wird.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wernher_von_Braun

    Zunächst wurde er als genialer Raketentechniker Hilters für die USA angeworben und umworben.  Nachdem man ihm jedoch sein ganzes Know how abgekupfert hatte, fiel urplötzlich auf, daß er ja mit den "Nazis" kollaboriert hatte und schickte ihn zu uns zurück, damit er wieder bei den Nazis sei.  Und jetzt bringt der Rundfunk ihn nur als Hitlers Komplizen.  

    Und uns geht es jetzt auch so wie dem Wernher von Braun. Das ganze Anbiederungsgesülze der Steinmeiers, der Merkels,  der Seehofers, der Söders an die Sieger und die Schattenmächte hat uns gar nichts gebracht.  Wir werden jetzt trotzdem ins Chaos gestürzt.

    https://bibeltext.com/revelation/3-16.htm

    "Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde."

    •  Als ob Addi noch irgend jemanden interessieren würde? Da haben die Konsumenten doch früher schon um- oder abgeschaltet!

       Ob das alles "Anbiederungsgesülze" war? Da möchte ich doch Zweifel anmelden! In Anbetracht dessen, daß es wohl immer eine andere Möglichkeit gibt; wer was möchten will, richtet sich nach den entsprechenden Vorgaben? Da braucht man nicht zu Schleimen! Diese Auffahrt ist und war nie zu übersehen!

       Was Dein letztes Zitat angeht, und da Du dies jetzt zum wiederholten Male vorträgst, wenn auch in den verschiedensten Verknüpfungen, sehe ich da einen allgemeinen unterschwelligen Vorwurf auch uns gegenüber! Kannst Du dies rechtfertigen?

    • @ Jürgen II,

      jetzt kommt, die ganz bösartige heimtückische Nummer der Presswurst im Hosenanzug. Gestern auf N24 gelesen, dass sie eine Obergrenze fordert, über der die harten Maßnahmen regional gleich wieder umgesetzt werden müssen.

      Diese Obergrenze liegt bei 35 Neuinfizierten auf 100.000 Bürger!

      Da ist der Willkür Tür und Tor geöffnet. Und darum geht es wohl auch.

      WILLKOMMEN IM FASCHISMUS. ER IST NÄMLICH WIEDER DA!!!

      Wer definiert den Bereich dieser 100.000? 

      Hamburg hat ca. 1,8 Millionen Bürger. Wenn dort stadtteilübergreifend diese 35 Neuinfizierten "gefunden" werden, wird dann ganz Hamburg von den Maßnahmen betroffen sein?

      Keiner kann diese Zahl der Neuinfizierten nachprüfen. Wenn es irgendwo gärt, oder die Wirtschaft sich gar regional erholt von den Maßnahmen der Verbrecher in Berlin und den Landtagen wird willkürlich ohne reale Rechtsgrundlage Kontaktsperre usw. eingeführt. So werden immer wieder völlig willkürlich diese Maßnahmen eingesetzt. Rauf und runter.

      Die BRD kann und SOLL sich nämlich wirtschaftlich nicht erholen!

      • @odonata

        Klingt sehr plausibel. Man braucht ein flexibles Instrument um die Menschen schikanieren zu können. Und ein blinder Appararatschik wie Frau Spahn ist die ideale Figur zur Umsetzung.

        Habe gerade aus der etwas entfernteren Nachbarschaft gehört, dass 5 Personen im Garten saßen. Ein Nachbar rief die Bullen und es waren saftige Strafen fällig. Es ist eine ländliche Gegend, wo man sich eigentlich kennt und verträgt. Wenn ich mich an die 60 iger erinnere, wurden hier ganze Siedlungen schwarz gebaut. Da würde heute ein Viertel der Bewohner erst mal im Knast verschwinden, wenn es solche Nachbarn gäbe. 

        Alleine diese Auswirkungen an Denunziantentum und Blockwart Mentalität sind unermeßlich. Und gerade DDR Gestalten wissen das und spielen auf diesem Klavier.

        Und währenddessen erzählt Bill Gates in der Fernsehshow  bei Stephen Colbert, dass als nächste Gefahr der Angriff der Bio Terroristen kommt. Sollte man sich ansehen. Colbert ist ein Satiriker. Er lockt Gates aus der Reserve und der springt sofort an. Übrigens schön zu sehen dass Gates einfachen Geistes ist. Er fällt darauf herein und schwadroniert munter los.(Wenn es nicht abgekartet ist?) Ja ein wahrer Philanthrop. Der nur um das Wohl der Menschen besorgt ist. Habe übrigen ein Bild gefunden auf dem Gates, Merkel und dieser Verbrecher Tedros zusammen stehen. Das Trio Diabolico.

      • Odonata,

        heute heißt es schon 50 Infizierte pro 100.000 Einwohner. Abgesehen davon, wie genau man es handhaben will, fällt doch eklatant auf, dass sie immer eine neue Berechnung suchen, um das Narrativ aufrecht erhalten zu können. Sie sagten doch, dass wir mit dem Virus lange leben müssen.

        Das ist völlig unglaubwürdig!

        Um Corona weiter nutzen zu können, brauchen sie doch nur diese völlig unzuverlässigen Tests zu machen, um die Bevölkerung weiter in Angst und Schrecken zu halten, weil es ja noch keinen Impfstoff oder Medikament gibt. Und was macht das mit den Menschen? 

        Weil jetzt jeder darauf bedacht ist, die wiedergewonnene Freiheit nicht aufs Spiel zu setzen, wird man beobachten können, dass die Menschen einen gewissen Abstand beibehalten. Ganz verwirrte werden vielleicht weiter ihre Masken tragen.

        Das, was Merkel da macht, ist blanker Psychoterror, weil sie die Menschen in Ungewissheit lassen!

        • Hallo Angsthase,

          Das, was Merkel da macht, ist blanker Psychoterror, weil sie die Menschen in Ungewissheit lassen!

          ———————–

          Ein Beweis mehr, dass die Politiker nicht an unserer Gesundheit interessiert sind. Denn es ist bekannt, dass Angst krank macht. Beraten wird die Presswurst im Hosenanzug von dem üblen Tavistock Institut, Experten für psychologische Kriegsführung!

          Im Übrigen ist diese ganze Impfkampagne blanker Unsinn.

          Wir haben jedes Jahr Influenza und Corona-Kranke und Tote. Sowohl die Influenza als auch die Coronaviren mutieren immer weiter, jedes Jahr. Deshalb hilft auch die Influenzaimpfung nicht wirklich. Denn sie ist gegen die Viren der vorherigen Saison und hilft daher nur bedingt bis überhaupt nicht gegen das neue, das mutierte Virus. Da das Coronavirus auch wieder mutieren wird, würde ein jetzt hergestellter Impfstoff gegen die Coronaviren der nächsten Saison 2020/2021 wieder nur bedingt oder überhaupt nicht helfen.

          Allein daran kann man schon erkennen, dass die Impfung einen ganz anderen Zweck haben muss. Es geht nicht um die Erkrankung. Ich bin sicher an der Impfung werden mehr Menschen sterben als an dem Coronavirus.

           

          50 Infizierte pro 100.000 Einwohner ist immer noch völliger Blödsinn. Das sind ganze 0,05 % der 100.000. Das soll dann schon eine Epidemie sein. Das ist so lächerlich! Wenn die diesen Blödsinn noch auf andere Krankheiten erweitern, haben wir permanent irgendwelche Epidemien und bald nur noch Lock und/oder Shutdown.

          Die VERARSCHEN uns!!! Jetzt Zensur wegen Unflätigkeit?

          • "Die VERARSCHEN uns!!!"

            Siehst Du/seht ihr, das hab ich Euch ja versucht selbst rauszufinden mit meinem spinnerten Gerede die letzten Tage. War ein Experiment.

            Wie Gehirnwäsche funktioniert und dass sie funktioniert.
            Bitte um Verzeihung, aber ohne etwas selbst nicht bewusst erlebt zu haben, kann man es nicht…

            Ich hab das wirklich gelernt aber nie umgesetzt, denn sowas ist schändlich gegen jedes Lebewesen da draußen. Nun schaut Euch an, was das für Kreaturen sind, die das täglich mit uns machen und bis in den Wahnsinn und sogar TOD treiben! Mann kann viel erzählen wenn der Tag lang ist. Irgendwas bleibt immer haften. Beständige Wiederholung und so.

            Hab das alles aufgeschrieben, aber noch nicht sendefertig, bin kleiner Perfektionist/nie zufrieden. Aber vielleicht genügt das als Antwort?

            Keine Sorge, es geht mir gut. Es soll uns allen endlich gut gehen!

            Sehe das als meine Pflicht gegenüber allen Menschen an, egal welche Religion, Hautfarbe oder Alter, auch etwas dafür zu tun. Im Rahmen der Möglichkeiten.

            Wir hatten ja nichts davon gewußt…jaja. Wenn man etwas nicht weiß, muß man das ändern, und nicht jeden Seelenverkäufer SEINE Wahrheit abkaufen. Der will nämlich nur verkaufen…naja, und wie das geht hab ich mal zumindest verstanden und auch live erlebt. Ihr jetzt hoffentlich auch Gar nicht so schwer. 🙂 …wunderbare Magneteinlegesohlen, neuster Stand der Wissenschaft! Wenn Du gehst vibrieren sie sogar, sehr angenhem. So ähnlich. Der nette Nachbarschreck von nebenan sitzt heute übrigens im Bundestag sich den fetten Hintern breit und grinst, weil wir so doof sind ihm das abzukaufen.

            So. Ab jetzt Zulu wieder im Normal-Modus, versprochen! Aber erst mal duschen und was gesundes essen.

            PS: Hab vorhin ein eine Meldung bekommen…glaub die Alte wurde schon verhaftet? Muß ich noch sehen. Weil, auch die ganze Flut an Informationen momentan natürlich Gehirnwäsche ist! Immer mal ne Pause machen, sonst wird man tatsächlich bekloppt.

            Gruß aus Kiel! (Liedgut) 😉

            • @Zulu

              Was soll das?

              Ich habe bereits am 8. Februar bei Anderweltonline und später auch bei Krisenfrei geschrieben, dass ich auf die nächste Kampagne des Pandemie Terrors warte. So wie ich 2016 schon einmal auf Zika gewartet habe. Déjà vu. Mittlerweile konnte mir auf schriftliche Anfrage weder das RKI noch das BGA die Kausalität von Zika bei Microcephalie bestätigen. Man könnte also behaupten, dass die ganze Zika Aktion Schwindel war. Kein Baby kam durch Zika zu schaden. Und keiner könnte diese Aussage widerlegen.

              Und am Ende meines Artikel sage ich, dass ich weiß, dass es Leute gibt, die jeden gegen alles impfen wollen. Und ich weise auch auf Eugenics hin, auf Typen die die Weltbevölkerung regulieren wollen und sage deutlich, dass diese Gestalten vor nichts zurück schrecken werden. Ich habe das verstanden. Schon lange. 

              Mein früherer Artikel "Auf dem Weg in die immerwährende Tyrannei" hat vor einigen Jahren schon das Thema der Weltregierung behandelt. Und in über 50 Jahren Berufsleben habe ich von der Pike auf gelernt, wie Gehirn-wäsche funktioniert. Es ist also vollkommen kontraproduktiv mich mit eigenartigen Aktionen anzumachen.

              • Irgendjemand hat neulich gesagt, MK -Ultra geht gar nicht oder gibt´s nicht. Wenn Du dagegen immun bist, wie auch andere clevere Mitforisten, freut mich das für Dich! Ganz wunderbar. Bleibt man denn wirklich immer immun dagegen? Das glaube ich widerum nicht, denken wir an gewisse Medikamente. Können wir denen vertrauen? Der Fleischampel im Supermarkt? Es ist immer nur das gleiche Prinzip. Wollte es nur nochmal aufzeigen/ins Bewusstsein rufen, wie leicht uns jedem das passieren kann. Natürlich mir auch. Bin vor soviele Bäume gelaufen und in Sackgassen gelandet, weil ein Strolch den Wegweiser umgedreht—nur so als sinnbildliche Vorstellung. Hilft nur Wachsamkeit und Achtsamkeit. Auch schon an unsere Zukunft gedacht! Wir vergessen einfach viel zu schnell. Warum passieren alle 50 Jahre bestialische Schlachten? Hat man denn nicht endlich draus gelernt, dem Hütchenspieler lieber NICHT zu vertrauen? Warum faszinieren uns Zaubertricks? Und so weiter.

                Mein Beruf hat auch mit Tarnen und Täuschen zu tun, also brauchen wir uns nicht messen oder von irgendwas freisprechen oder die Köppe einschlagen deswegen. So war das bestimmt nicht gemeint!

                Gibt gewiss auch jüngere Mitleser, die sich darüber eventuell noch nicht so den Kopf gemacht haben?

              • Hab mir das noch nicht angekuckt, Angsthase. Die Bekannte hat nur was von Panzerlimusine sieht aus wie Gefängnistranporter geschreibselt. Und in dem Moment donnerten hier Kampfjets über´n Himmel! Es passieren so viele merkwürdige Sachen zur Zeit, und natürlich auch Gerüchte, absichtlich in die Welt gestreut…Video´s können auch gefälscht sein, weißt Du ja. Da würd´ ich nicht gleich mit dem ersten Gerücht hausieren gehen momentan, denn die Saubande geht grad kaputt und gibt nochmal alles. Leck doch Arsch! Einfach nicht mehr hinhören, gar nicht beachten. Wer so oft und dreist gelogen hat, dem traut niemand mehr. Der ist es noch nichtmal wert, über ihn zu sprechen!

                • Hier ist grad ne ganze Rasselbande auf dem Spielplatz nebenan: "Ich geh nie wieder rein!" schreit ein kleines Mädchen, hahah! Süß. Sollte etwa doch schon was passiert sein? Kämpfe leider mit technischen Tonproblemen; muß immer wieder neu starten…nervig.

                  Aber bis Jalta wird´s schon wieder laufen. 🙂

          • Liebe Freunde, Wir erleben gerade die groesste Verarschung in der Geschichte der Menschheit. Folgendes Interview habe ich ueber eine  wissenschaftliche Internetseite in Sued America gefunden. Das Interview ist zur Zeit nur in englischer Sprache erhaeltlich, und ist ein Augenoeffner fuer alle Menschen. Ich bitte um Weiterleitung dieses Interviews. Danke!   

             “PLANDEMIC ( part 1 with  Dr. Judy Mikovits )” from ELEVATE on Vimeo.

            The video is available for your viewing at     https://vimeo.com/414798216

             

             

             

             

             

            • Mein Englisch ist leider nicht so gut, um den Inhalt des Interviews zu verstehen. Ich denke aber, dass uns das Schlimmste noch bevorsteht!, was Dr. Judy Mikovits uns sagen will.

              So weit ich weiß, gibt es hier einige Kommentatoren, die der englischen Sprache mächtig sind. Für eine kurze Zusammenfassung des Interviews wäre ich Euch sehr dankbar.

              Muchas gracias queridos amigos

               

              • Ich befürchte, dieses Video enthielt tatsächlich wichtige Infos, weswegen ein Schein-Rechtsstreit angefangen wurde, um die Info zu unterbinden:

                PLANDEMIC (pt. 1 Judy Mikovits)

                https://vimeo.com/414798216

                Sorry, this video is unavailable
                Vimeo has removed or disabled access to the video PLANDEMIC (pt. 1 Judy Mikovits) as a result of a third-party notification by MILES that claims this material is infringing on their copyright.

                This video was removed on Thursday, May 7, 2020 At 12:35 AM. A public record of this claim is available here.

                Der Copyright-Vermerk des Eher-Verlags für die CSU und den Bayrischen Staat war auch der Grund, daß Hitlers Reden, was immer man von ihnen auch halten mag, den Deutschen 70 Jahre lang vorenthalten wurde, auf daß der Rundfunk um so erbarmungsloser jeden Abend lügen kann!

                Das System kämpft auch mit Hilfe der ihm zu 100 % vollkommen untergebenen Richterschaft, siehe Trump, so daß es sich überhaupt gar nicht lohnt, sich im geringsten mit den Ausführungen des Bundesverfassungsgerichts oder des EU-Gerichtshofs zu befassen, weil bloße Rabulistik rauskommt.  Rabulistik wie im Prozeß Jesus:

                https://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/matthaeus/26/

                59 Die Hohenpriester aber und die Ältesten und der ganze Rat suchten falsch Zeugnis gegen Jesus, auf daß sie ihn töteten, 60 und fanden keins. Und wiewohl viel falsche Zeugen herzutraten, fanden sie doch keins. Zuletzt traten herzu zwei falsche Zeugen 61 und sprachen: Er hat gesagt: Ich kann den Tempel Gottes abbrechen und in drei Tagen ihn bauen. (Johannes 2.19-21) (Apostelgeschichte 6.14) 62 Und der Hohepriester stand auf und sprach zu ihm: Antwortest du nichts zu dem, was diese wider dich zeugen? 63 Aber Jesus schwieg still. (Weil er wußte, daß es genauso ausgehen würde wie in Nürnberg, wo Stalins Schergen urteilten!)

                • Liebe Freunde,

                  Das Video mit der Dokumentation wurde nicht nur auf Vimeon, sondern auch auf YewTube entfernt. Die Gedankenpolizei ist fleissig am Werk damit die Bevoelkerung  nicht die furchtbare  Wahrheit erfaehrt. Im Interview wird erschreckend deutlich, was die Brut der dunklen Macht in den Laboren bis zu diesem Zeitpunkt genetisch moderiert hat, und wie  diese Viren gegen die Weltbevoelkerung angewendet werden. Es ist wahrhaftig ein satanisch, gottloses Vorgehen. Das Leben von Dr. Judy Mikovits  und weiteren Aerzten die sich bereit erklaert haben mit der Wahrheit an die Oeffentlichkeit zu treten steht auf dem Spiel. Das Leben von zig Millionen Menschen steht auch auf dem Spiel. Wir sitzen im Grunde genommen alle im gleichen Boot. 

                  Wer moechte, kann sich fuer kommende Dokumente  unter folgenden Link  eintragen.

                   https://plandemicmovie.com/ 

                  Dr. Anthony Fauci und Bill Gates gehoeren vor ein Kriegsgericht wegen Massenmord. Sie und alle Mittaeter werden ihre gerechte Strafe erhalten.  

                   

                   

                      

                  • Thanks @Freifrau! Ja, nur über Gegenpropaganda/Aufklärung holen wir uns die "Jeder Mensch ist frei!" statt "Die Würde unantastbar" zurück. Kann man sowieso nicht tasten…ist doch Quatsch & eh nicht zugegen. Wenn das zierliche Mädchen da von einem Einsatztrupp der Klonarmee aus "Star-War´s" brutalst über den Asphalt gewürfelt wird? Exmpel, hundert pro. Die Schwächsten und Niedlichsten zuerst entfernen, damit die anderen Querköppe sehen, daß sie es ernst meinen und eh keine Chance hätten.

                    Gut für uns, denn diese Bilder sehen wird normale Polisten und Soldaten auch besinnen nachzufragen, für wen oder was wird hier eigentlich gearbeitet. Früher hatte der Schutzmann eine Mütze und einen Kochlöffel. Heute zerren 20 martialische Gladio-Panzerrüstungen an einem kleinen Mädchen, das nur in der Sonne stand. Katastrophe. Denn für diese gehinamputierten Typen brauchen wir leider unsere lieben Nüsseknacker. Die Falschen können nicht reden und denken; sind programmiert.

                    Aber die werden sich schon rechtzeitig zu erkennen geben. So geht´s nicht. Die Guten nehmen ja jetzt schon die Helme ab, schmeißen ihre Schilder und Westen auf einen Haufen und gehen nach Hause. Auch Schöne Bilder momentan!

                    Keine Einigkeit, kein Recht, auf Freizeit? Ade! Bätschi.

                    • Habe es wieder gefunden und abgeladen. Wir haben eine ganze Armee von Mitmenschen die das video immer wieder herunterladen und auf das Internet abladen. I love you truth warriors out there.  heart  no   kiss   crying kiss  

                      You can watch it here:  https://www.youtube.com/watch?v=7B8qJbKwx_  

                       God's Speed!

                  • Habe das als Scherzbild interpretiert Der Film kommt ja erst noch. Summer2020 /SonnenWENDE?
                    Rockefeller und Hitler.

                    https://www.youtube.com/watch?v=avW-_NpFiso und zwischendurch mal Pause drücken. DuckDuckGo benutzen Hinweise, weitersuchen. Klingt alles nach Q. Doom´s day, Alpträume, old Lady im Klo usw. Oder Trump Merkel Bilder eingeben, haha!

                    Auch das Bild von G20…alle schon aufgestellt so wie´s werden soll, nur wer sticht voll rot heraus? Wooff! Wenn alles Schmutz weg ist sollte ja auch eine große Auflärungskampgne kommen. Part ONE. Na, sind wir gespannt. Auch auf Jalta.

      • Odonata,

        Mich hat es vom Sessel gehauen als ich Ihre physische Beschreibung ueber Merkel als 'Presswurst im Hosenanzug' gelesen habe. Die sich das bildlich im Gedanken vorstellen koennen, duerfen der Phantasie freien Lauf lassen. Seit langem nicht mehr so gelacht. Priceless!   angry   

  6.  Da fehlen mindestens zwei Beitrage? Zumindest lassen sie sich nicht mehr aufrufen, obwohl in der Kommentarspalte vorhanden? Gut, vielleicht auch zurecht. …

     Irgendwie werden da so manche etwas dünnhäutiger?! Was auch verständlich erscheint! Es ist kein Problem, daß es so ist, nur, wie gehen wir damit um? Mit emotionaler Betroffenheit oder gelassener Entspanntheit?

  7. @Angsthase

    Bin ja absolut mit ihrem Kommentar einverstanden. Ich wollte einfach auch bekräftigen, dass die Leute alles vergessen. Und dann geht es weiter wie vorher. War halt doppelt gemoppelt.Habe mich ungeschickt ausgedrückt. Tut mir leid.

    Bitte nicht auch noch auf mich einschlagen. Bin schon genug gestraft. Haha.

    Viele Grüße

  8. @Angsthase

    Zwar schließe ich mich diesen Wünschen gerne an. Aber ich kenne auch das Urteil von Noam Chomsky.

    "Die meisten Menschen merken gar nicht was vorgeht. Und sie wissen auch nicht, dass sie nichts verstanden haben"

    Klingt wie Plato revers.  Wenn die BILD erst titelt "Danke Frau Dr. Merkel, dafür dass ich meine Enkel wieder besuchen darf" Und wenn die Bundesliga wieder spielt, dann ist alles vergessen, man wird so langsam die nächste Amtszeit ins Auge fassen. Lachen Sie nicht, das könnte Ihnen noch Leid tun.

    • Bist Du wirklich so bekloppt, irgendjemand glaubt Dir noch? Oh man! Armer Willi! Ich muß wohl die alte Liebesbeziehung mit meiner…wie hieß sie noch? Die war auch Skorpion. Ganz eine Hübsche! Typisch vergesslich. Egal, jedenfalls was sie mir sehr intensiv beigebracht hat, wie man Gehirne programmieren kann! Und genau das tust Du hier.

      Möchte mich auch gar nicht weiter aufregen, denn andere Lebewesen zu beschädigen kann niemals richtig sein. Auch nicht aus Eigennutz.

      • @Zulu

        Zunächst mal haben wir nicht die Gänse zusammen gehütet. Was ich auch zukünftig nicht zu tun gedenke. Und mit Leuten die hier einen solchen Gossen Jargon anschlagen schon gar nicht. Was soll das Orakeln mit Skorpion und einen anonymen Hübschen?

        Gehirne programmieren? Ich befasse mich niemals mit Aufgaben die per se nicht möglich sind.

        Danke auch für die Absicht mich nicht beschädigen zu wollen. Das haben schon ganz  andere Kaliber auch nicht geschafft.

        • Siehst Du. Darum bist Du eben Wilfried Schuler und ich nur ein Zulu. Jeder kann was! Schade, hätte gerne mit Dir Gänse gehütet und auch nicht von der Schaukel geschubst im Kindergarten, weil man sowas eben nicht tut. Lieber aufgeholfen. Der Blick aus der Gosse heraus, den sollte man sich immer bewahren, sehr wertvoll! Dann klärt sich alles von alleine auf; brauch ich mich gar nicht größer machen als ich vorgebe zu sein.

          Natürlich kann man Gehirne umprogrammieren. Was mache ich denn hier die ganze Zeit? Alle halten mich plötzlich für bekloppt. Ganz wunderbar! Damit gehört man nämlich nicht zur Regel und fängt an selbst zu grübeln.

          Martin ist priviligiert, der versteht das. Mich haben sie auch noch nie abgeholt, hahah! Da bin ich paarmal freiwillig hingefahren, nur um mal zu sehen. Aus purer Neugier! Dann erlebt man halt "zwangsläufig" so Einiges?

          Zwang? Läufig? Hamsterrad? Immer genau lesen. Gebe mir Mühe, aber höre schon bald auf damit, versprochen. Die Erlösung davon (was meint der damit jetzt schon wieder?) seid ihr alle selber! Immer beständig weitersuchen. Wir drehen den Spieß mal lieber langsam um, bevor noch etwas anbrennt.

          Ihr fleissigen Wühlmäuse!..inklusive Wilfried. 🙂

          • Ach Zulu,

             hast Du das nötig? Ich meine, Nein!  Deine Verklausulierungen verstehen, wenn auch oft nur erinnerungsweise, nur die, die Dich schon länger kennen! Es erschließt sich MIR also nicht wirklich, was Du damit erreichen willst?

             Zu vermittelnde Erkenntnis: " Die Erlösung davon (was meint der damit jetzt schon wieder?) seid ihr alle selber! " hättest Du ja auch einfach sagen können, in der Hoffnung, daß sich was entspinnt! Das hast Du doch schon oft genug geschafft! Aber so? Wir sind doch auch nicht blöd, geschweige denn unverständig!

             Ich möchte ja nichts unterstellen, wie Frustration? Midlife crisis? Verzweiflung? Ich weiß es nicht! Aber, das haben weder Du noch wir verdient! Verstehst mich?

            • Ja, nee. Tut mir leid Jürgen. Wenn es an Dir abprallt ist ja gut. Sehr gut sogar!
              Mir geht es auch gut, danke der Nachfrage. 🙂
              Ob ich das nötig hätte? Uhm, na klar! Wir alle haben das DRINGEND nötig.
              Fragen wir umgekehrt, was beschädigt Dich zur Zeit eventuell mehr?
              Mein Geschwätz? Ja natürlich, weil das zugegeben ungewohnt ist. Für mich auch! Bekloppt wird man nicht von jetzt auf Gleich, oder.
              Oder das andere Geschwätz, was Du Dein ganzes Leben lang schon ertragen mußtest?

              Wir schauen doch regelmäßig den selben Kanal!
              Und Du weißt auch noch um meinen stressigen Job?

              •  Freilich, an mir prallt das weitestgehend ab! Aber, emotional … ich weiß nicht, was DU Dir dabei denkst? 🙂

                 Es steht ja jedem frei, welche Stilmittel er wählt, es sollte halt die anderen wenigstens nicht überfordern? Man sollte also, die Geduld oder Duldsamkeit seiner Mitmenschen nicht ausnutzen!

                 Ich haue ja, dann und wann, auch mal einen `rein! Und habe mich nicht nur einmal dabei ertappt, "Oh je!", das kommt jetzt nicht soo an? 

                 Ja, es wird viel "geschwätzt", aber, ein jeder von uns muß das einfach unter seinen persönlichen Hut zu bringen versuchen! Auch die Jürgens und alle anderen! Da bist Du nicht alleine; ganz gewiß nicht! enlightened

                • Eben! Das verfängt hier aber nicht! Werden wir sonst nicht schon genug getriggert? Und wenn, was man ja nie ausschließen kann, dann so, daß der andere es nicht merkt! Alles andere macht doch keinen Sinn! 🙂

              •  Und, man sollte nicht unbedingt von sich selbst auf andere schließen! 🙂 Ein jeder hat sein Himmelreich! Man mag es verurteilen, es ändert aber nichts daran! So what?

                •  Das, glaube ich allerdings nicht! 🙂 Scheint eher ein Identitätsproblem zu sein … wer sein eigenes Ich nicht schätzen kann, warum auch immer, orientiert sich dann verstärkt an anderen. Übernimmt Denk- wie auch Verhaltens- oder auch, wie jetzt, Ausdrucksweisen.

                   Für uns zwar lästig, aber, wenn es hilft? 😉

    • Mein letzter Absatz sagt doch genau das aus, oder? Allerdings hängt es ganz sicher nicht von Wahlen ab, ob Merkel eine 5. Amtszeit ins Auge faßt. Das würde wieder so hingedreht, wie man es braucht. Ist doch nichst Neues. Niemand hat Merkel jemals direkt gewählt von den Bürgern. Wir wissen doch, dass das Andere bestimmen.

  9. Zum Glück sind die Eliten relativ dämlich. Wenn man nur noch in Dollarzeichen denken kann, verlernt man das natürliche Denken, was dem normalen Menschen erhalten geblieben ist. Und weil sie die Normalos für ganz bescheuert halten, machen sie Fehler und neigen zu entlarvenden Übertreibungen, welche irgendwann auch das dümmste Schaf aufwecken.

    Menschen haben Grundbedürfnisse. Wenn man anfängt diese in eklatanter Weise zu beschneiden, kommen ganz schnell Fragen auf und die Menschen suchen nach Erklärungen. Die einen mehr, die anderen weniger. In jeder Gesellschaft gibt es Menschen, die intelligent genug sind, die richtigen Fragen zu stellen. Und diese Menschen bringen dann den Stein ins Rollen.

    Unsere Politmarionetten sind so strunzdumm, dass sie sich in Widersprüche verstricken und glauben, sie könnten mit Lug und Trug eine ganze Gesellschaft in ein Kollektiv-Koma versetzen.

    Soviel Schaden der Shutdown auch gebracht haben mag, so hat er den Menschen die Möglichkeit gegeben, endlich mal aus dem Hamsterrad aussteigen zu können. Sie haben jetzt die Zeit nachzudenken und zu recherchieren, was eigentlich hier vor sich geht. Auch der kleinste Hamster hat Augen und Ohren, mit denen er erfassen kann, dass die Dinge nicht zusammenpassen. Noch ist er verwirrt, aber das Murren wird immer stärker.

    Unsere Politiker handeln nicht aus eigener Intelligenz heraus, sondern werden gelenkt. Das ist mittlerweile bekannt. Zum Glück haben sich die dämlichen Eliten tatsächlich die Dümmsten unserer Politiker dafür rausgesucht, welche jetzt an den Strippen von Gates, Soros, Clinton, Rockefeller, WHO und UNO zappeln. Und sie werden alles vermasseln. Dieses Berliner Kasperletheater, ohne Carisma und Kompetenz, leidet unter übler Selbstüberschätzung. Allerdings kommt nach dem Hochmut bekanntlich der Fall. Und der hat längst begonnen.

    Die Menschen gehen jetzt langsam auf die Straße, weil es ihnen einfach reicht. Dabei sehen sie die völlig überzogenen Handlungen der Polizei, welche teilweise äußerst brutal selbst ältere, friedlich dastehende Menschen abführt. Es gibt mittlerweile genug Videobeweise im Netz. Wenn es so weitergeht, wird die Sache aus dem Ruder laufen und der Kaiser wird nackt dastehen.

    Deswegen rudert man jetzt in Berlin zurück. Sie versuchen nun ihr eigenes Fell zu retten, bevor es davonschwimmt. Denn die Fake-Pandemie ist aufgeflogen und das Vertrauen in die Politik schwindet zunehmend. Man kann nur hoffen, dass die Menschen daraus lernen und dieses Pack in Berlin vom Hofe jagdt.

    Allerdings befürchte ich, dass, wenn sich das Hamsterrad wieder dreht, viele an Vergessenheit leiden werden und wie die Schafe von Wahl zu Wahl trotten, weil sie wieder auf falsche Versprechen reinfallen werden. Es sei denn, die Medien steuern tatsächlich um.

     

     

    • Hallo Angsthase,

       Zum Glück haben sich die dämlichen Eliten tatsächlich die Dümmsten unserer Politiker dafür rausgesucht, welche jetzt an den Strippen von Gates, Soros, Clinton, Rockefeller, WHO und UNO zappeln.

      ———————————————————–

      Da wollen wir doch Rothschild nicht vergessen! Ich erinnere an "Macrönchen". Ich denke, der Clan steckt finanziell auch Gates, Soros und Clinton in den Schatten.

       

      Heute beim Einkaufen kam ich nacheinander mit 2 Damen ins Gespräch. Der Anlass des Gesprächs war die verhasste Maskenpflicht. Und wir waren uns einig, dass hier eine Riesensauerei abläuft und wir wieder auf dem Weg in den Faschismus sind. Bei dem 2. Gespräch lungerten 3 Personen um uns herum, die offensichtlich lauschten. Gut so!

      Ich denke, mit der Maskenpflicht hat die Merkel-Junta sich keinen Gefallen getan. Die sorgt für Frust und für Solidarität unter den Bürgern gegen die Merkel-Junta.

      • Hallo Odonata,

        ich sage auch immer zu den "Maskenträgern" , dass der Betrug hoffentlich bald aufhört und daß das sehr ungesund sei.

  10. Sehr gutes Essay von Herrn Wolff!

    "Immer mehr Menschen stören sich an dem Missverhältnis zwischen den angeordneten Maßnahmen und der tatsächlichen Gesundheitsgefährdung. Weder sind die Todeszahlen annähernd so hoch wie vorausgesagt, noch herrscht in den Hospitälern der angekündigte Notstand. Trotzdem wird an Maßnahmen festgehalten, deren verheerende wirtschaftliche Auswirkungen wie die Zunahme der Massenarbeitslosigkeit und die sich anbahnende Welle von Firmenpleiten immer bedrohlicher erscheinen."

    Wie in der Masseneinwanderung 2015 hat Frau Merkel ein Chaos sondersgleichen verursacht, wird jedoch sogar von Seehofer gelobt, der ein weiteres Amtsjahr von ihr vorschlägt, wodurch die Absurdität auf den Gipfel getrieben wird.  Die Zeche werden wieder die kleinen Leute bezahlen müssen, diesmal vermutlich auch die kleinen Hauseigentümer durch den von der SPD vorgeschlagenen Lastenausgleich (zugunsten der Plutokratie!).  Durch die Masseneinwanderung wurde unser Gesundheitssystem verstopft und verschlechtert, diesmal wird die Zeche Inflation, Vermögensverlust und horrende Staatsverschuldung oder Staatsbankrott sein.  Der Bundestag hat meiner Kenntnis nach auf die Diätenerhöhung für seine tolle Arbeit nicht verzichtet!  Denn Abnicken muß sich doch bezahlt machen – oder???

    • @Jürgen II

      Ich sitze bereits auf der Eselsbank in der Grundvorschule und warte, bis Mister Zulu den nächsten Nachilfekandidaten einweist.

  11. Herr Wolff hat recht. Aber wie er auch sagt, es ist zu spät. Die Wirtschaft ist ruiniert. Die Schulden hat der Steuerzahler auf dem Buckel. Das Geld werden die Banken absaugen, in die Finanzmärkte pumpen und verspekulieren. Die Knebelgesetze sind gemacht und werden bleiben. Der Fascho Staat ist praktisch da. Rien ne va plus.

    Merkel wird niemals zugeben, dass sie einen Fehler gemacht hat. Hat sie auch nicht. Ihr Auftrag war, genau das zu tun. Sie kann beruhigt und ehrenvoll in Rente gehen. Den Rest wickeln die Grünen ab.

    Den Grundstein legte die Regierung Schröder mit der Abschaffung des Bankentrenn-gesetzes. Die Rot/Grüne Regierung, die uns auch zurück zum Krieg geführt hat.

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten. Wer hat uns betrogen? Grüne Demagogen.

    • Katastrophe. Nicht Dein Ernst, oder?
      Aber jeder hat einen Reset-Knopf…laß Dich mal eben untersuchen…piekt auch nur ganz kurz!
      Also doch teilweise Grundvorschule?

      • @Zulu

        Ja klar. In 2 Wochen wird BILD jubeln, wir dürfen wieder raus. Die Bundesliga darf 2021 wieder spielen. WIR SCHAFFEN DAS !!!

        Was macht dann ihr Job? Homeoffice gesichert bis 67?

        Zu Bemerkungen wie Grundvorschule sage ich mal nix.

        • Wilfried, ich muß mich nochmal in aller Form für meine Entgleisung bei Dir entschuldigen!

          Bin doch selbst Grundvorschule in manchen Dingen! Erkenne viele Zuhammenhänge nicht in Gänze, geht vermutlich niemals. Ein Beispiel: Bier ist unser Grundnahrungsmittel sagt der Jürgen, er sich erstmal welches gekauft. Nun ja, das hab ich noch verstanden. Meinte er ironisch Bier nach dem Deutschen Reinheitsgebot vielleicht? Oder als Witz?

          Aber nicht, dass Wein mit Sulfat versetzt ist, Alkohol keine Lösung sondern ein Destillat, also ein ist Nervengift aus der Fabrik und Corona-Bier 666 und Marlboro KKK, Im Lockdown betäuben und anschlißen Party feiern…also satanischen Ursprungs ist.
          Und was haben Satanisten vor? Sie wollen uns alle umbringen! 

          Und dann ist es mir tatsächlich erst aufgefallen, wie oft ich deswegen schon Krankenhaus gelandet bin. Lappen und Frau auch noch weg usw.

          Vorgestern bekam ich Todesangst! Weil noch was im Vorratslager war, und den hab ich mir reingekloppt. Vollige Überdosis, obwohl ich doch weiß, was dann passiert Und wie schnell das auch äbhängig macht und ich diese Hochdosierte nicht vertrage. Davon bekomme ich Psychosen und saufe es trotzdem? Wahnvorstellungen. Ich habe täsächlich Blut gekotzt, und dachte jetzt wirst Du sterben, weil die Krantgefäße endlich aufgeplatzt sind.

          Ich zittere immer noch.

          Aus welchen Beweggründen trinken Menschen denn Gift? Ungelöste Traumata, solziale Probleme, Entspannung oder Betäubung. Ich wurde zum Alkoholiker wegen schwieriger Mutter, Abenteuer- und Feierlust schon sehr früh. Aber war auch nicht richtig? Wieder ein auf´n Sack bekommen. Aber so richtig, als ich angeblich meinen Opa umgebracht soll, weil Du ihm Bier mitgebracht hast.

          Wir haben 1 Bier zusammen getrunken! Als ich weg war hat sich Taxi ein ganzes Arsenal kommen lassen, weil Oma 3 Monate vorher verstorben war. Dann ist er in der Küche ausgerutsch und weil er Bluter war dran gestorben.

          Darufin zerbrach die ganze Familie, Meine Schuld, was für eine Bürde! Und mein geliebter Opa! ICH? Vorher drad nen Lappen und Job wegen Entlassungswelle, Freundin weg, Hase tot, Opa umgebracht. Alles in 5 Monaten. Hölle auf Erden.

          Lag daran, das Opa im Krieg schwer traumatisiert wurde, und viele Jahre auch geschrieben hat. Dabei gab´s auch immer ein paar Korn zuviel und Parties. Die haben alle gesoffen und geraucht! Weil sie eben nie gelernt haben, ihre Traumata zuüber winden, das braucht lange Zeit. Darum bin ich schon 3 Jahre zu Hause, um auch viel zu schreiben und laut nachzudenken. Bei uns in der Firma kippen die Leute reihenweise um, weil sie Streß und Druck nicht mehr gewachsen sind! Oder hängen sich auf. Da ist Saufen Pflicht! Und man abhängig von einem Gift, was als Kind doch noch so widerlich getrochen hat. Meine Firma hat zuällig auch satanische Symbole am Eingang.

          Ich Idiot die letzten Tage. Kann Dich nicht richtig lesen, nicht richtig essen, der Müll bleibt liegen und und und. Bad immer noch nicht fertig gemalt. Katastrophe. Ich hoffe sehr das Blut kam vom verätzen Rachenraum, der tut etwas weh. Jetzt rauche ich auch nicht mehr, ganz automatisch, weil Asphalt über die verwundete Stelle? Pfuil Deifel….ja Teufelswerk. Mit 38 wollte ich noch nicht sterben! Echt krass. Mir geht´s grad so dreckig wie noch nie. Da falle ich nicht nochmal drauf rein! Alkohol freies Rein-Bier oder Radler kann jdeoch bestimmt nicht schaden. Schmeckt viel zu gut.

          Deine Angaben/Schlüßelworte haben mich sofort an einen Ungeliebten von hier erinnert. Verfolgt der mich etwa? Auch ein Trauma. Der wurde von der Mutter geschlagen, ist shizopren, hat sämtliche Neurosen und trägt Damenkleidung, weil er nie eine hatte. Und säuft 20 Halbe am Tag etc.

          Naja, wollt ich nur kurz loswerden. Niemand ist perfekt.
          Gruß Zulu

          • Lieber Zulu, diese Darstellung läßt Dich sehr viel besser verstehen.  Du bist eben ein sensibler Mensch, dessen Familie die ganze Scheiße des 20. Jahrhunderts durchgegangen ist und sich an Dir niederschlägt bzw. manifestierst. 

            Mir ging es genauso.  Meine Großeltern samt meinem Vater wurden 1923 aus Oberschlesien vertrieben entgegen der Bestimmungen des Versailler Vertrags, mein  Großvater mütterlicherseits wurde 1929 arbeitslos für den Rest seines Lebens, meine Eltern heirateten am 31.10.1937, am 24.12.1939 wurde mein Vater zum Wehrdienst einberufen, 1943 wurde die Wohnung zerbombt, meine Mutter evakuiert, Ende 1945 kam mein Vater – zum Glück gesund – aus dem Krieg und Gefangenschaft der Engländer zurück – und dann fingen die alle von vorne wieder neu an.  Diese fürchterlichen Narben mußte ich auch alle verkraften, so daß ich nicht wie Du Alkoholiker wurde, sondern religiös.  Aber Dir kann noch geholfen werden, weil Du eine gute Substanz hast, also ehrlich bist und Kieregaard magst!!!

            Jetzt werden wir wieder in ein Chaos und ein Tohuwabohu sondersgleichen reingeworfen wegen nichts und wieder nichts – wie unsere Vorväter -, weil auch diesmal andere ihren Rebbach machen wollen.  Und daß Du Dich in dieser Situation nicht für das Wachstum des Systems zur Verfügung stellst, ist mehr als klug!

            • Danke, ebenso! 🙂

              Da paß blos auf: Meine Ärztin sagte eben am Telefon: "Satanisten? Glaubst Du wirklich daran? Dann sollten wir Dich schnellstmöglich einweisen, wenn die für Dich real sind." Ja, und alle Gläubigen der Welt gleich mit!

              So, bin schon wieder rasiert. Stehaufmännchen. Es lebt sich halt einfach besser über viele Dinge Bescheid zu wissen, statt nur blöde mitzulaufen. Dann lassen sich Enttäuschungen auch viele besser bewerten. Mehr  erlebt bedeutet zwangsläufig auch, schon früh als Spätzünder gebrandmarkt zu sein. Hat man eben nur länger beobachtet? Ansichtssache. Soll uns doch egal sein. Die Natur oder Gott findet immer einen Weg.

  12. Gar keinen Kommentar hier zu lesen tut auch mal gut.

    Ich gestehe: Früher ließen mich meine Emotionen noch sofort drauf lostibbeln!
    Aber dann? Haha! Echte Heilung fühlt sich noch viel besser an.
    Hier ist mehr als nur ein weiterer Mosaikstein versteckt.
    Stichwort: "Land der Horizonte".

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*