Wladimir Putin und Klaus Schwab kennen sich schon lange

“Sputnik V” ist das Modell der großen Reset-Droge mit den offensichtlichsten direkten Verbindungen zum Weltwirtschaftsforum

Und doch ist es der einzige “Impfstoff”, der nicht mit ihm in Verbindung gebracht wird

Putin ist ein Rothschild-Abschaum, wie alle falschen Führer der Welt.

Er ist nur viel intelligenter und daher effektiver.

von Riley Waggaman (gekürzt von henrymakow.com)

Im Januar dieses Jahres hielt Putin eine (virtuelle) Grundsatzrede vor dem Weltwirtschaftsforum. Das Thema des Forums im Januar 2021: “The Great Reset”.

Putin begann seine Rede mit einem herzlichen “Lieber Klaus” und erinnerte daran, wie er Herrn Schwab 1992 zum ersten Mal traf und seitdem regelmäßig an Veranstaltungen des Visionärs der Vierten Industriellen Revolution teilgenommen hatte.

Putin nutzte seine Ansprache, um darauf zu drängen, “das Ausmaß der [COVID-]Tests und Impfungen” auf der ganzen Welt auszuweiten – eine Politik, die zu einer weltweiten medizinischen Apartheid geführt hat.

In Anlehnung an die Ansichten westlicher Staats- und Regierungschefs argumentierte Putin auch, dass die Weltwirtschaft von Grund auf von den Zentralbanken wieder aufgebaut werden müsse:

[D]ie Schlüsselfrage ist heute, wie man ein Aktionsprogramm aufstellen kann, um nicht nur die von der Pandemie betroffenen globalen und nationalen Volkswirtschaften schnell wiederherzustellen, sondern auch sicherzustellen, dass diese Erholung langfristig nachhaltig ist, auf einer qualitativ hochwertigen Struktur beruht und dazu beiträgt, die Last der sozialen Ungleichgewichte zu überwinden. Es liegt auf der Hand, dass das Wirtschaftswachstum unter Berücksichtigung der oben genannten Einschränkungen und der makroökonomischen Politik weitgehend von fiskalischen Anreizen abhängen wird, wobei die Staatshaushalte und die Zentralbanken eine Schlüsselrolle spielen.

Der russische Präsident hat wiederholt erklärt, dass die Impfung freiwillig sein sollte, aber seine persönliche Meinung hat sich nicht auf die tatsächliche Politik ausgewirkt. In allen 85 Regionen Russlands gibt es inzwischen Erlasse, die bestimmte Bevölkerungsgruppen zur Impfung verpflichten.

Am 17. Dezember sprach sich Putin für ein landesweites QR-Code-Gesetz aus – eines der unpopulärsten Gesetze der jüngeren russischen Geschichte. Die Einführung digitaler Gesundheitsausweise würde im Grunde genommen eine Impfpflicht für diejenigen bedeuten, die an den alltäglichsten Aktivitäten des Lebens teilnehmen wollen.

Nachdem das Gesundheitsministerium Ende November “Sputnik-M” – Russlands COVID-Impfung für 12- bis 17-Jährige – genehmigt hatte, schlug Putin den Behörden vor, über die Impfung von Kindern ab dem zweiten Lebensjahr “nachzudenken”. Wie viele Zweijährige sind in Russland an COVID gestorben? (Fangfrage: Die russische Regierung macht keine Angaben zu den COVID-bedingten Todesfällen nach Altersgruppen. Tatsächlich weigert sich die russische Regierung, viele äußerst wichtige COVID-bezogene Daten zu veröffentlichen, einschließlich Statistiken über Nebenwirkungen nach der Impfung. Warum?)

ZEIT FÜR EIN UMDENKEN?

Im Oktober veröffentlichte RT.com einen provokanten Meinungsartikel, in dem der Great Reset als “cartoonhaftes Hirngespinst, das der globalen Elite noch mehr Macht verleiht”, bezeichnet wurde.

In dem Artikel werden verschiedene Staats- und Regierungschefs – darunter Boris Johnson, Emmanuel Macron und Angela Merkel – als gläubige Anhänger von Schwab genannt. Russland wird mit keinem Wort erwähnt.

Die Ironie liegt natürlich darin, dass Sputnik V praktisch der offizielle Impfstoff des WEF ist – und die russische Regierung zu den größten Fans von Schwab gehört.

 

Erster Kommentar von Ken

Deshalb denke ich, dass dieser ganze Ukraine-Krieg nur ein Ablenkungsmanöver ist. Selbst wenn der Krieg ausbräche und sich auf die Ukraine beschränken würde, wären die Opferzahlen weitaus geringer als die Leichensäcke, die sich weltweit durch die tödlichen Schüsse stapeln. In den USA sind über 20.000 Opfer in VAERS und 46.000 ältere Menschen, die leicht zu töten sind, insgesamt 66.000, was mehr ist als die US-Toten in Vietnam während des gesamten Krieges. Und diese Zahl soll nur 1-3% der Gesamtzahl ausmachen.

Kommentar von Mark

Ich war immer sehr misstrauisch, warum sich Russland an dem Covid-Betrug beteiligt. Haben sie nur widerwillig mitgemacht, um weitere “Augen” oder böse Taten für Russland zu vermeiden. Oder machen sie eifrig und mit Begeisterung mit? Jetzt ist klar, dass letzteres der Fall ist. Russland und der Westen sind keine Gegner, das ist nur Theater. Ich fand es schon immer seltsam, warum Russland in den letzten zehn Jahren so weich reagiert hat, als es vom Westen provoziert wurde. Der Krieg in der Ukraine ist nur Theater, ein Ablenkungsmanöver (was nicht bedeutet, dass es keine Opfer gibt).

 

Kommentar von Terje M.

Klaus Schwab erwähnte, dass Putin einer seiner Young Global Leaders ist. Dies wird von anderen Stellen nicht bestätigt. https://www.bitchute.com/video/7LQEL3GWI1P1/

Kommentar von Buddy

Wenn Sie den Prospekt für die CBR, die Zentralbank von Russland, lesen, wird klar, dass sie unter Rothschild-Kreditkontrolle steht und die Bank “proprietär” ist, wie überall in der NWO. Die unterschiedlichen Rollen, die von den globalen Irreführern gespielt werden, dienen nur dazu, die Illusion von Souveränität für Menschen aufrechtzuerhalten, deren Freiheiten schon lange weg sind. Der Chabad-Rabbi, der Putin behandelt, erklärt offen, dass er seine Unterstützung den Rothschilds verdankt. Russland gibt vor, Syrien zu verteidigen, während es seinem besten Freund in Israel erlaubt, es wegzubomben. Seit die amerikanischen Bolschewiken Russland gestürzt haben, wurde der asiatische Bär als Verbündeter und Feind benutzt, wann immer es der offiziellen Darstellung passte. Putain führt wie alle anderen auch falsche Flaggen auf und lässt keine Redefreiheit zu. Aber es ist nicht er an sich, es ist die NWO, die Russland regiert. Sie halten die Russen zu betrunken, um zu denken; und diejenigen, die denken könnten, können nicht sprechen.

https://www.henrymakow.com/2021/12/vladimir-putin-and-klaus-schwab.html?_ga=2.146172468.1006389435.1638658226-346964864.1627224119

(Visited 469 times, 1 visits today)
Wladimir Putin und Klaus Schwab kennen sich schon lange
4 Stimmen, 4.00 durchschnittliche Bewertung (83% Ergebnis)

12 Kommentare

  1. Nun, warum sollte Putin einen Herrn Schwab nicht kennen?
    Ich bin jetzt schon etwas darüber amüsiert, daß hier jetzt fast alle sich so auf ihn einschießen! 😉
    Er muß sich, neben manch anderem, auch mit dem Lubawitscher Chabad (skulls & bones sind da eine Pfadfindergruppe gegen) befassen … ja und jetzt?
    Wie soll man das größte Land der Erde führen und zusammenhalten, zumal gegen außen, wenn man auf Kommunikation verzichtet?
    Natürlich, was Deutschland angeht …, aber, der Sputnik Impfstoff scheint wohl eher harmloser Natur zu sein, warum also sollte man sich ausgerechnet da gegen eine weltweite Agenda stellen wollen?

    • Und was den Herrn Schwab angeht; ist es nicht mehr als verwunderlich, daß er „seine“ Agenda so unbehelligt ausbreiten darf? Wo „Pläne“ angeblich sonst immer so geheim sind? …

  2. So wie es aussieht, enthalten die politischen Analysen über Putin leider sehr viel Wahres. Wieviel Putin allerdings mit den Grossmächten spielt, ist schwer auszumachen. Der russische Geheimdienst weiss so ziemlich alles über die westlichen Pläne gegenüber Russland und Asien, keine schönen Fakten für Russland. Was denkt wohl Putin darüber?

    Jedenfalls muss Putin mit kritischem Auge beurteilt und eingeschätzt werden. Was allerdings immer wieder in seinem Verhalten zum Vorschein kommt, ist, dass er in kritischen Momenten immer Russe ist, und dann wieder Russe und darauf nochmals Russe. Russland schützt er vor dem Westen und lässt sich von seinen freundlichen Feinden keinen Jota aus der Hand nehmen (siehe Krim). Entsprechend hat er auch seine Regierungsmannschaft zusammengestellt. Auf das kann man zählen. Die Yankees werden sich an Putin die Zähne ausbeissen. Darauf wette ich.

    • Treffen Sie die Eliten Nordeuropas, die Hardcore-Militanten der NATO
      https://uncutnews.ch/treffen-sie-die-eliten-nordeuropas-die-hardcore-militanten-der-nato/

      Wer den obigen Artikel-Link öffnet und die dazugehörigen Machtstrukturen Europas und der USA liest, kann sich wohl kaum vorstellen, dass Putin die politischen Handlungen des Westens gut heissen kann und die westlichen Führungsgestalten unumwunden als Freunde betrachtet.

      Da wird viel politischer Poker gespielt – mit freundlich erstarrtem Pokergesicht mitgemacht. Was wirklich läuft, kann sich der Nachrichtenleser kaum vorstellen, geschweige denn, dass er/sie die Fakten kennt. Am besten ist wohl, sich an den untrüglichen Haltungen, Gesten und Mimiken der Politiker zu orientieren, dort wo sie sich nicht mehr verstellen können, wo die spontane Reaktion jede Wortwahl überflüssig macht.

    • Die Souveränität wie auch die Nicht-Souveränität eines Staates ist nicht in Stein gemeisselt, sondern wird von anderen Machtstaaten oft krampfhaft mit allen faulen Mitteln aufrechterhalten. Verändern sich die Machtverhältnisse, was nicht in jedem Fall in Händen der Mächtigen liegt, dann können auch Souveränitäten anderer Staaten entstehen und für lange Zeit eine enorm wichtige Rolle spielen (s. altes Russland UdSSR/neues Russland). Da können bestandene Polit-Lenker zu Glücks- oder auch Pechrittern werden und neue Gestalten das Heft in die Hand nehmen, während bisherig wichtige Polit-Gestalten im Nu ins Reich der Vergessenheit geraten. Nichts ist von Dauer, am allerwenigsten das, von dem geglaubt wird, es hätte ewig Bestand.

  3. Sollte es wirklich so sein, dass alle für das gleiche Ziel zusammenarbeiten, wird es unter Garantie nicht mehr friedlich bleiben. Denn dann arbeiten sie alle gegen ihre eigenen Völker. Wie soll man da noch Hoffnung haben?

    • Dürfte leider stimmen……all are working for the same bad factory…..Who ist he the.-over–Zerstör-Boss?…………….Nobody is strong enough ending the Bad on earth. Because presents are so nice….I thought WP and DT were nice……….no, was a big mistake…….nobody…….!We are all like play-figures………………Jahr 2022 6…. …??

      • Richtig! Die Frage stelle ich mir auch. Wer ist der Oberboss des Ganzen, nach dessen Pfeife alle tanzen? Wer hat so viel Macht über die ganze Welt?

        • Manche Menschen brauchen Hoffnung und laufen dann immer dem nächst-besten Erlöser zu.

          Wir sollten meiner Meinung nach aufhören, Hoffnung in Leute aus dem System zu haben. All die Trumps, Putins und wer da als nächstes auftauchen wird.

          Sie sind alle Teil des Systems.

          Und die Teile können selbst dann zusammenarbeiten, wenn sie gegeneinander Krieg führen (z.B. in 1984). Man muss sehen, dass es immer um die Kontrolle der eigenen Bevölkerung durch äußere Bedrohungen geht.

          Krieg können die beiden Seiten schlecht führen, weil dann die Lügen bezüglich der Atomwaffen offenbar würde.

          Aber es reicht ja für die meisten Menschen aus, wenn man eine hochgespielte Krise mit drohender Vernichtung der Menschheit, wie bei der Cubakrise hat, um sie sich wieder hinter ihre Anführer und „Beschützer“ einreihen zu lassen.

          Aus meiner Sicht ist die Ukrainekrise die Antwort Putins auf die Nordstream 2 Blockade. Er wird die Europäer vor die Wahl stellen, hohe Gaspreise und Gasmangel oder Eröffnung der Pipeline. Und das drumrum mit dem Truppenaufmarsch an der Ukrainischen Grenze dient als Drohkulisse.

          Hätten die Deutschen und die EU da fair gespielt und die geplante und damals auch genehmigte Pipeline einfach gebaut und eröffnet, dann würde wahrscheinlich auch Russland fair spielen.

          Aber so, erinnern sich die Russen eben an die gebrochenen Versprechungen der Nichterweiterung der Nato nach Osten in die ehemaligen Ostblockstaaten und zeigen hier mal eine rote Linie.

      • „Nobody is strong enough ending the evil on earth. Because presents are so nice….I thought Wladimir Putin and Donald Trump were nice……….no, was a big mistake…….nobody…….!We are all like play-figures (Statisten oder Schachfiguren)………………Jahr 2022 6…. …??“

        What is the meaning of „6“, Pythia?

  4. Es ist jedenfalls unverkennbar, daß RT.com ein Fan von Corona und Impfungen ist. Dort werden auch Propaganda-Artikel gegen Ungeimpfte veröffentlicht:

    Anti-vaxxers have made me lose faith in the political right

    https://www.rt.com/op-ed/542012-anti-vaxxers-conspiracies-right-wing/

    Deswegen kann man nur sagen, daß Putin und damit Rußland wie vor dem Zweiten Weltkrieg wieder heimlich mit dem sog. Westen zusammenarbeitet. Damals betonte man zwar die kommunistische Linie – und wer nicht kommunistisch orientiert war, wurde liquidiert, ungeachtet dessen arbeitete jedoch die Spitze der Partei heimlich mit dem sog. Westen gegen Deutschland zusammen.

    Der Erste und der Zweite Weltkrieg wurde durch ein weltweites Medienmonopol gegen Deutschland vorangetrieben.

    Und jetzt scheint es mir, daß wir schon wieder im Dritten Weltkrieg sind, weil ebenfalls ein weltweites Medienmonopol die Menschen bearbeitet – und wie im Ersten und Zweiten Weltkrieg ist Rußland eine Stütze dieses Medienmonopols, das auch gleich von Anfang an erstaunlicherweise einen Impfstoff parat hatte. Also gehörte Rußland vom Anfang an gleich mit zu den Kennern und Befürwortern der weltweiten Intrige.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*