Demnächst auch in der BRD und in ganz Europa?

Bereits vor zwei Jahren hat sich Nikolai Starikov, Russlands führender politischer Schriftsteller, in einem Gespräch zur Einwanderungspolitik Deutschlands geäußert. Er ist der Meinung, dass die USA die europäischen Regierungen gezwungen haben, die Landesgrenzen zu öffnen und eine möglichst hohe Anzahl an kulturfremden Einwanderern reinzulassen. Sowohl früher als auch heute noch werden die EU-Staaten gezwungen, diese Emigrationspolitik zu betreiben.

Warum tun die USA Europa das an? Um eine Spaltung (Atomisierung) der Gesellschaft zu schaffen, und um die europäischen Staaten und vor allem Deutschland als Konkurrenten endgültig auszuschalten. Die Beseitigung jeglicher nationaler, religiöser und geschlechtlicher Identität ist ein Zwischenschritt zur Züchtung eines neuen, identitätslosen Einheitsmenschen,der sich absolut manipulieren lassen wird, so Starikov.

Dabei müssten sich eigentlich doch die europäischen Völker die Frage stellen: warum unternimmt die EU und unsere Regierungen nichts dagegen, dass die USA in Europa schalten und walten können, wie sie wollen? Die Antwort ist ganz einfach. Die verantwortlichen Politiker sind alle käuflich, wir kaufen sie. Sie bekommen Koffer voller Geld. Bei Jelzin hat es auch funktioniert – bei Putin nicht.
Und deshalb ist Putin in den prowestlichen Medien und bei den europäischen US-Polithuren der Böse. Dieses Thema aber soll hier nicht vertieft werden.

Muammar al Gaddafi wurde dafür bezahlt, um afrikanische Flüchtlinge von Europa fernzuhalten. Nachdem die US-NATO Libyen überfallen und Gaddafi bestialisch ermordet hatte, begann der Flüchtlingsstrom nach Europa. Inzwischen verdienen sich Schlepperbanden eine goldene Nase dabei. Und was unternehmen die von den USA gekauften Politiker in Brüssel, Berlin, Rom, Paris, Madrid … dagegen? Nichts – außer die Koffer voller Geld in Empfang zu nehmen! Und was unternimmt die europäische Bevölkerung dagegen? NICHTS!

Muss es erst soweit kommen, wie in einer Kleinstadt in Italien?

Asylanten zerstören eine Kleinstadt in Italien

Es ist leider zu befürchten. Ein Bürgerkrieg in Europa, auf den die USA jahrelang mit Bestechungsgelder hingearbeitet hat, ist kaum noch aufzuhalten. Bedanken Sie sich bei Ihrem Abgeordneten, dem Sie ihre Stimme gegeben haben.
Vergessen Sie die Gesetze. Eine gerechte Justiz gibt es schon lange nicht mehr.

(Visited 1 times, 1 visits today)
Demnächst auch in der BRD und in ganz Europa?
24 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*