Was ist nicht fake?

von Jürgen

In einer meiner ersten Artikel hier ließ ich mich ja über den Zweifel aus. Und, wie schon in der Bibel geschrieben steht, „Darum prüfet alles und das Gute behaltet!“. Nur, was ist heute noch gültig oder gar wahr? Es ist ja nicht so, daß diese Appellation allein ausreicht, uns davor zu bewahren, fehl oder richtig zu urteilen! Wir nehmen an, im doppelten Sinne, oder wir verwerfen; was aber wirklich Wahrheit ist, gesicherter Maßen, wissen wir es?

In Anbetracht dessen, daß jeden Tag neue Fässer aufgemacht werden, wer Dreck am Stecken hat und wem nicht zu trauen sei; es eine globale Wahrheitsbewegung gäbe (Trump und Q) denen man aber auch nicht trauen dürfe, weil … Diese aber auch bereits auf uns überschwappt, siehe Großdemo in Berlin, wo sich „offensichtlich“ der Zorn der Gerechten über unsere hiesige Verwaltung zu entladen versucht.

Natürlich haben diese Menschen, überwiegend, damit nichts zu tun. Sie haben einfach nur die Schnauze voll von unsinniger und sich selbst schadender Maskenpflicht. Werden aber, aus diesem Grunde, mobilisiert und damit instrumentalisiert! Ich kann es nicht anders beschreiben!

Wir müssen konstatieren, daß die Maskenpflicht, als „logische Folge des Auftretens dieses neuen Virus“, zum einen nicht davor schützt und ganz andere Ziele verfolgt; diese Erkenntnis aber dennoch von vermeintlicher Opposition, eben da, dafür mißbraucht wird!

Will heißen, einmal mehr wird Widerstand kanalisiert und in die Unwirksamkeit geleitet! Wie eine AfD, wie eine NPD, wie Pegida und Namensverwandte, wie, in meiner Jugend, die Ostermärsche gegen Nato Doppelbeschluß und Atomkraft … Alles, was groß aufgezogen, endete in der Wirkungslosigkeit! Seltsamerweise …

Ein Schelm, der Schlimmes dabei denkt? Zurecht, möchte ich meinen! War es schon mal anders? Es mag ja sein, daß sich aus Coronaverweigerung Größeres entwickeln könnte. Hätte damit überhaupt auch kein Problem. Allein, mit den derzeitigen Führungsfiguren. Ich weiß nicht?

Da wird, auf einmal, aus dem Silberjungen ein 30 Silberlinge Junge? Das will schon was heißen! Der Herr Dr. Schiffmann leistet soviel Widerstand, daß es gerade dazu ausreicht, nicht schneller wie die Polizei zu sein, die diese Veranstaltung gerade am Auflösen ist? Recherchiert es selbst!

Mit was haben wir es also zu tun? Organisiert dürfte es wohl treffen! Aber, ob es wirklich Widerstand ist? Da habe ich doch meine Zweifel! Eine Kommentatorin, anderen Ortes, schrieb, „sie traue nur sich selbst!“! Und ich denke, so sollten auch wir es halten!

Verlassen wir uns auf uns selbst und folgen wir nicht weiter irgendwelchen Führungsfiguren! Wir brauchen niemanden, der für uns eine Demo anmeldet! Wir brauchen auch niemanden, der für uns spricht! Seien wir uns selbst genug! Keiner spricht besser für uns, wie wir selbst!

Was ist ein Torwächter? https://www.youtube.com/watch?v=rYCISgcardc&app=desktop

(Visited 203 times, 1 visits today)
Was ist nicht fake?
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

11 Kommentare

  1. Das mit dem Torwächter – YT-Link im Beitrag – gefällt mir sehr. Ja, ich habe die Methoden und die vielen V-Leute 2015 selbst kennenlernen dürfen. 

  2. Es gab vor kurzem ein langes Interview auf Mission Money mit dem Ökonomen Beck.

    Und Kern des Ganzen war, dass die meisten Staaten durch die Überalterung (insb. das Ausscheiden der Babyboomer) riesige Probleme bekommen werden mit den Sozial- und Rentensystemen.

    China hat ebenfalls massive Probleme durch die Einkindpolitik.

    Lösungen für die Probleme waren aus Sicht von Beck massive Einschnitte in die Sozialsysteme oder eine Vermögenssteuer.

    Da die Vermögenden eine Vermögenssteuer weltweit nicht wollen, versuchen gerade die Staaten auch in der EU soziale Wohltaten zu kürzen und Programme ähnlich der Agenda 2020 in Deutschland auf den Weg zu bringen. Macron ist allerdings mit seinem Versuch an die Renten zu gehen, an den Gelbwesten gescheitert. Ähnlich schwierig ist die Situation in Italien oder Griechenland.

    Nun, muss man sich überlegen, was das für eine geniale Lösung der Probleme wäre, wenn man mit einer Impfung und Coronaepidemie weltweit viele der Alten loswerden könnte.

    Man müsste sich über die Sozialsystem keine so großen Gedanken machen, müsste das Vermögen der Reichen nicht antasten und würde die Staaten nicht weiter destabilisieren.

    Beck hatte lange über die Zentralbanken gesprochen und die Staatsfinanzierung durch die Zentralbank. Er war aber der Meinung, dass das jetzige System durchaus wie in Japan Jahrzehnte lang weiterlaufen kann. D.h. dass wahrscheinlich gar nicht die Schuldenkrise der Grund für die Covidepidemie ist.

    Man will die Sozialsystem entlasten… Durchgeimpft mit einer Lebenserwartung dann von vielleicht im Durchschnitt 80 Jahren, gesichert durch die wunderbare Welt der Impfadjuvanzien.

    Vermutlich werden sich die Entscheider der Welt zusammenmerkeln, dass sie die Last dieser schwierigen Entscheidungen auf sich genommen haben und zum Wohle der Reichen und Superreichen vor keinen persönlichen Opfern bei den anderen zurückschrecken.

    Alles was dann drumrum gelogen und erstunken wird, das ist mit dem höheren Ziel des Machterhaltes gerechtfertigt. 

  3. Wenn man das Interview in "Twitsch" mit Dr. Wolfgang Wodarg gesehen hat, hat man die Corona-Geschichte bis zum Ende verstanden. Der Mann ist wirklich der beste.

    Wir haben eine völlig falsche Vorstellung von Viren. Viren töten ihre Wirte nicht, weil sie dann sofort ausgestorben wären. Sie wollen sich aber verbreiten, deshalb lösen sie zwar einen Infekt aus und das Virus verbreitet sich durch und Husten und Niesen, aber das Immunsystem entwickelt eine Abwehr und die Krankheit verschwindet.

    Ich erinnere mal an das Asbest, welches in Schulen verbaut worden war. Die Schulen wurden sofort geschlossen – ohne Maskenpflicht.

    Was ist normal?

    Uns wird eingehämmert, wir hätten es mit einer schweren "Seuche" zu tun. Und wenn man sich anschaut, wie die Kinder mit Masken in der Schule sitzen, auf den Gängen einem geradezu polizeistaatlichen Drill unterliegen und dann noch im „verseuchten„ Bus nach Hause fahren müssen, dann wirkt das wie ein Orwellscher Gefängnisstaat.

    Die logische Maßnahme unter der Corona-Ägide wäre, die Kinder solange nicht zur Schule zu schicken, bis die „Seuche“ vorbei ist.
    Praktisch sollte der gesamte öffentliche Raum still gelegt und nur die Lebensmittelversorgung aufrecht erhalten werden.

    Ist das normal, in "verseuchten" Kaufhäusern auf Schnäppchenjagd zu gehen, in "verseuchten" Urlaubsorten Ferien zu machen, auf "verseuchten" Luxuslinern die Welt zu umschiffen, zu "verseuchten" Arbeitsplätzen zu gehen, um Coca Cola zu produzieren?
    Wir müssen jetzt annehmen, die Parteien wollen uns mit Vorsatz in Lebensgefahr bringen?

    So, wie das hier gehandhabt wird, soll eine Gewöhnung an polizeistaatliche Ordnung stattfinden!

    Corona existiert nur unter Zwangsmaßnahmen. Sie sind sozusagen der Brutkasten der falschen Pandemie!

    Die Forderung kann nur sein: entweder – oder!

    Nehmen wir die Parteien beim Wort, dann heißt es: das öffentliche Leben sofort still legen, weil alles verseucht ist  – oder die Seuche ist vorbei!

     

    • Haha…sehr gut Lutz.
      Alles jeweils verseucht.
      Dichtmachen, sofort! Aber partiell.
      Nein, ALLES! Nein, doch nicht, DOCH!
      Logische Schlußfolgerung:
      Die wollen immer nur unser Bestes und wissen es selbst nicht besser.
      Nur wie kommt man an unser Bestes ran?

      Eine wirkliche Führung versucht nicht einen zu hintergehen, zu verarschen oder zu verhaften, sondern ist Anführer einer Herde zum Wohlsein ihrer Existenz. Eine Elefantenleitkuh führt ihre Sippe sicher zur entlegensten Wasserstelle anstatt zur nächsten Schlachbank. Und sie trauert statt zu verlachen. Wie verblendet muß man eigentlich sein, um sich so in seinen Urinstinkten täuschen zu lassen?

      Leute, da stehen wir aber heute doof da! Doch wir sollten nicht überheblich sein sich als "erwacht" zu erklären, denn ich denke jeder hat sich täuschen lassen. Der Plan war wirklich perfekt. Die perfekte Täuschung. Von Geburt an eine verkehrte Welt.

      Wir sind hoffentlich gesund und am Leben geblieben! Ab jetzt KANN UNS NIEMAND MEHR TÄUSCHEN! Und das ist doch die WIRKLICH gute Nachricht, oder?! Guten Morgen! Fangen wir nochmal von Vorne an. 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*