Geh´n Sie mit der Konjunktur …

Geh´n Sie mit der Konjunktur …

Von Jürgen

Oder wahlweise, mit Tulpenzwiebeln, Gold, Diamanten, Aktien, einer Pandemie oder sonstigen Amigogeschäften! War es nicht schon immer so? Geld regiert die Welt, zumal, wenn man mehr wie genug davon hat! Schließlich gilt, was läßt sich nicht kaufen?

Allerdings, es ging nicht immer nur um den schnöden Mammon! Während die Welt heute ein (digitales) Dorf ist, da ging es anfangs eher um regionale Ressourcen wie Wasser oder fruchtbares Land, die für sich zu vereinnahmen wären! Schließlich hing nicht nur das Leben irgend eines Volkes, sondern auch der Fortbestand seiner Herrschaft davon ab! Wer „seine Kinder“ nicht ernähren konnte, dürfte auch damals schon einen schweren Stand gehabt haben!

Mit der Zeit kamen dann ganz andere Objekte der Begierde hinzu. Öl und Gas, Infrastruktur wie Eisenbahnen oder Kommunikation, Salz und Seide, Tabak und Tee, da war nichts, an dem sich nicht Verdienen lassen konnte, weil, wenn die Grundbedürfnisse erst einmal befriedigt, dann gilt es neue Bedürfnisse zu schaffen! Klar, Gestricktes verträgt nicht jeder, und, wer will schon immer hinterherfahren?

Es galt dann also, zu konsumieren! Sich etwas leisten zu können, dafür leistete man dann schon auch mal Überstunden ab oder verschuldete sich! Das einstige Tauschmittel Geld, es wurde zum Kredit und damit zur eigentlichen Quelle nicht versiegend wollenden Reichtums! Wer die Hand auf dem Geld hat, der hat wahrlich ausgesorgt! Während Jesus schon zu seiner Zeit die Geldwechsler und Wucherer (Zinsnehmer) vom Vorplatz des Tempels warf, so haben jene sich, vorerst, doch durchgesetzt, wie auch die Marktplätze bei uns in aller Regel im Schatten der Kirchen liegen …

Allerdings, der Geber und der Nehmer, worin unterscheiden sie sich? Ist es nicht bei den Kleinen wie bei den Großen? Wer eigentlich, bekommt den Hals nicht voll? Der Vermieter, der Händler, die Arbeitgeber, Bänker und manche Politiker sowieso, wie aber auch bei all deren Kundschaft, schauen sie (wir) nicht alle erst einmal auf ihren (unseren) eigenen Profit? Ist es nicht, bei allen, die gleiche Gier?

Unser eigenes Verhalten, stützt es nicht die Macht und den Reichtum der Großen, die wir so vehement anklagen? Man beklagt, sicherlich zu Recht, daß Vermögen so ungleich verteilt sei, unseren eigenen Beitrag dazu blenden wir aber aus! Oh, ein Schnäppchen und Geiz ist ja geil! Die Schränke voll mit Sachen, die wir seit Jahren nicht mehr tragen; mit ungezählten Schüsseln und sonstigem Geschirr, man könnte eine ganze Kompanie damit versorgen!

Jeder Heimwerker braucht natürlich sein eigenes Werkzeug! Gut, das mit dem Verleihen ist auch wieder so eine Sache, entspringt aber, wenn nicht zurückgegeben, anderen niederen Instinkten! Wobei, es muß nicht mal niederträchtiger Natur sein, aber, zu vergessen Zurückzugeben, ist auch eine Form von Egoismus! Über was muß man sich da noch wundern, wenn ein jeder nur noch sich selbst lebt und darüber seinen Nächsten vergißt?

Aber die da oben! Die sind ja so schlimm! Die lügen und betrügen und überhaupt! Nur, wer hat die, ach so Bösen, denn gewählt? Oh je, schon wieder so unliebsamer Kontext! Was gehen mich cum ex und Maskenaffäre an? 20 Jahre Afghanistaneinsatz und ein Krieg in Jugoslawien oder Sanktionen gegen Rußland? Natürlich gar nichts, weil, die haben ja darüber befunden?

Schließlich haben wir ja, neben durchaus selbst erarbeitetem Wohlstand, auch noch „westliche Werte“, die eben vorgeben, was zu tun sei! Und die kann, muß man ja auch annehmen, schon allein deshalb, weil, welch´ eigene können wir noch vorweisen? Nun, wir haben zugelassen, daß von uns Erarbeitetes genauso verschleudert wird, wie das, was uns einstmals ausmachte!

Was ist mit Ehre, Treue, Sittlichkeit, Anstand und Fürsorge? Christliche Werte, was anderes beinhalten sie, machen in der Praxis, so man sie denn leben wollte, welchen Unterschied? Wir haben uns (ver)kaufen lassen, nicht nur, was unser physisches Leben, sondern auch, was unser geistiges angeht!

Der Erwachsene mag sich einen Reim darauf machen, es „rational“ verarbeiten können, nur unsere Kinder, sie werden die Früchte unserer „Haltung“ ernten dürfen! Und, ob die Seelen der Eltern nicht ebenfalls darunter leiden, wer weiß das schon so genau? Die Meisenkliniken sind ja jetzt schon voll bis zum Anschlag und Kinderpsychologie dürfte die nächste Goldader für zukünftig Studierende sein, insofern nicht selbst davon betroffen! Aber, es hieß ja schon immer, wer Psychologie studiert, der hat es nötig!





Einem deprimierten Gesichtsausdruck läßt sich plastisch halt nicht beikommen und so wird man auch hier wieder mit der Konjunktur gehen! Schließlich will man den Bestattern dieses lukrative Geschäft, nicht alleine überlassen … Welches, es sei bemerkt, allein, frei aller Krisen ist! Gerade zu von Krisen lebt … Nicht, daß diese Spezies durch besonderen Reichtum auffallen würde, aber, deren Dasein ist gesichert!

Sie leben vom Tod anderer; aber nicht in der Weise, wie andere Damen und Herren, deren Treiben wir allein zulassen! Egal, ob wir für Kriege oder für ertrunkene „Geflüchtete“ im Mittelmeer unsere Stimme hergeben, es sind doch, uns mehr oder weniger vertraut oder auch gänzlich fremd, immer Menschenleben!

Es geht ja immer um Ursachen, die was auch immer bewirken und damit zu benennen seien! Und, je weiter weg, am besten am Hindukusch oder in Mali, um so besser! Aus den Augen, aus dem Sinn! Was geht mich das an, solange es nicht mein Sohn, Bruder oder Vater ist, der da gefallen ist? Können Lügen töten? Ach nee! Man starb ja für eine Idee von … wem oder was eigentlich?

Wem nützt es? Wer verdient am Krieg? An einer „Verknappung“ von irgend welchen Rohstoffen, einer Pandemie? Wer profitiert von einer „Klimakrise“? Die Grünen, eine Gretel oder Luisa? Oder gar damit verbundene „Wissenschaftler“? Oder sind sie alle doch nur Mittel zum Zweck? Money, money, money, must be funny … Abba! Wer erinnert sich?

Wozu eine Menschheit ausrotten, wenn sich so trefflich daran verdienen läßt? Wir haben eine Pandemie! Wir müssen impfen und lüften! Wir müssen digitalisieren! Wir brauchen Masken! Wir brauchen …! Wir müssen Flüchtlinge aufnehmen! Wir brauchen …! Geld spielt keine Rolle! Es muß immer nur in die richtige Richtung fließen! Moralische Bedenken sind da aber nicht zu finden!

Wir aber haben jetzt eine moralische Pflicht, für angeblich Unabwendbares, geradestehen zu dürfen! Nun, dieses Phänomen hatte ja auch schon immer „Konjuktur“. Seit uns Steintafeln um die Ohren gehauen wurden, abgelöst durch von Kirchen pervertierte Christenpflicht, die eben nicht mehr der Suche nach der Wahrheit sich verpflichtet sieht, sondern sich, ganz weltlich, an Folgen abarbeitet (die zum Bau von Rettungsschiffen führen und bei einer Impfempfehlung noch lange nicht enden) ist die Schuld und daraus resultierende Verpflichtung, an was auch immer, ja endgültig zugeteilt worden!

Die Herrschaft über Leib und Leben, wie auch unsere Köpfe, es ist das eigentliche Konjunkturprogramm! Über Jahrtausende bewährt und der Gewinn daraus, für ein paar wenige, er läßt sich kaum noch in Zahlen ausdrücken!

„Glaubt was ihr wollt oder laßt es bleiben, es spielt keine Rolle! Wir haben für jeden etwas im Angebot! Vier oder fünf Weltreligionen, inklusive eines Atheismus, unzählige politische oder philosophische Ansätze, Evolution oder Panspermie, sucht es euch aus! Wir beschäftigen euch! Mit Krankheiten, die wir selbst erfunden, mit Kriegen, die wir veranlasst, mit Krisen aller Art! Ach ja, die sieben Todsünden, Gebote und Gesetze, gelten für wen?

Selbstverständlcih gewähren wir euch auch Demokratie! Einen bunten Strauß an Alternativen, unter welchen ihr frei, geheim und direkt auswählen dürft! Solange wir die Lobby beherrschen, gestehen wir das gerne zu, weil, der Mensch ist nur solange fügsam, ähm, glücklich, solange er einer Illusion anhängen kann!

Und mit all dem spalten wir euch! Hetzen euch gegeneinander auf! Schwarz gegen Weiß (ist gerade der letzte Schrei), Alt gegen Jung, links gegen rechts, Arbeitgeber gegen Nehmer, da geht uns die Phantasie nicht aus! Wir schreiben für euch Bücher, die unsere Macht zementieren und auch solche, die euch nur verwirren sollen! Wir versorgen euch mit Plänen und Manifesten! Wir drehen für euch Filme, die euer Denken lenken! Wir unterhalten euch rund um die Uhr mit nichtssagender „Information“, mit Quiz und Gewinnmöglichkeit, mit Sport und Pornographie!

Wir verwirren eure Sprache (das hat sich schon mal bewährt!), wir entheben euch eurer geschlechtlichen Identität! Wir schulen eure Kinder, drängen uns in deren wehrlosen Köpfe! Wir halten unsere Konjunktur am laufen, um noch mehr ernten zu können! Und wenn es mal nicht so gut läuft, scheiß d´rauf! Wir denken in anderen Kategorien! Während ihr verhungert, da haben wir noch immer genug! Wir schröpfen euch, mit immer neuen „Krisen“! Hauptsache, der Rubel rollt!

Wir sorgen allein für uns, das ist es, was wir tun! Das Leben ist endlich? Das letzte Hemd hat keine Taschen? Die Erde verwüstet und verbraucht? Ja und? Wer hatte denn ein Leben in Saus und Braus? Wer hat denn, gleich einem Cäsaren, über Leben und Tod entschieden? Ihr Tölpel jedenfalls nicht! Haltet euch an humanistische oder sonstige Prinzipien, weil … nun, dafür hat wer gesorgt?

Oh, da wurde einer erwischt! Und ihr Empörten fordert Rücktritt! Na, die Bohnen sind und bleiben im Sack und, da wird sich doch wieder ein Pöstchen finden lassen? Egal ob Bänker oder Politiker … Wie gesagt … ein jeder sorgt für seinesgleichen! Und der Rest sorgt sich! Und, selbstverständlich, servieren wir euch auch eine vermeintliche Opposition! Füllt die Plätze so oft ihr wollt, solange keine Mistgabeln dabei sind … aber, konditioniert wie ihr seid, ihr kämt ja nicht mal auf diesen Gedanken! Geschweige denn, in irgendeiner Form, „Nein“ zu sagen! Wir lieben die Menschheit! In der Lage sich fortzupflanzen, zu sonst aber nichts!“

Und die Moral von der Geschicht´? Gespalt´ne Eier rollen nicht! Ist zwar aus einem ganz anderen Kontext, aber, darauf einen Dujardin und einen Konjunktur Cha-Cha!

https://www.youtube.com/watch?v=pjacOmKDJ80

(Visited 189 times, 1 visits today)
Geh´n Sie mit der Konjunktur …
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

5 Kommentare

  1. Wo er recht, hat er recht! Es IST keine Satire. Wir selbst sind Ursprung der Handlungs- oder besser der Reaktionshoheit, aber die Entscheidungshoheit wurde uns, geschickt, entzogen! Die Dominanz ist Realität, die andere Seite der Fremdbestimmung. Die Sklaverei wurde nie abgeschafft!  Hervorzuheben ist das "königliche" und soo wunderbar funktionierende FIAT SchuldgeldSystem! Für die Dominanz. Die Prof. Margit Kennedy, aus der Schule von Prof. Senf (Zinseszinslehre) meinte, daß 70% der Reichen garnicht begriffen, warum sie im pyramidalen und exponentiellen Geldsystem immer reicher würden! Sieh an!? Wie, dann, haben die "armen" Anderen was begriffen!? Nichts, ist die harte Tatsache! Die Gier und Vorspiegelung frembestimmter Illusionen, wie Demokratie, Sozialismus, Kommunismus oder Rechtsstaatlichkeit, Gesundheit für Alle, blendet! Von Freiheit und Selbstbestimmung garnicht zu reden. Das berühmte Hamsterrad ist die Realität. Was, aber bewirkt dies!? Wir ALLE sind die Energie, die Antriebskraft zu unserer eigenen Unterwerfung, weil wir zu kurz denken. Wir Alle (99%) sind im Mechanismus, wie ein Perpetuum Mobile des Untergangs zu Gunsten der Dominanz (1%), wie gesagt, im pyramidalen System, verteilt von unten nach oben und tun so als wäre das Gott gegeben, weil uns die Kirchen das so erzählen! FALSCH! ERROR! Wie, aber, den 98% die einen IQ unter 130 haben das erklären, Dumm, dümmer, Sklave! Halt! Eine Entscheidungsfreiheit ist uns sicher geblieben, uns selber umzubringen. Auch, diese "Freiheit" wird uns gerade genommen! Think!

    •  Tja, erstmal Danke!  🙂  Aber, mit der Gauss´schenVerteilung und dem IQ, da stimme ich nicht so zu!  Der IQ, für sich betrachtet, was sagt er aus?  Kann man damit "automatisch" die Fähigkeit zur höheren Erkenntnis voraussetzen?  Ich meine nicht!  Zumal, in Anbetracht dessen, daß dieser sich oft nur in speziellen Begabungen manifestiert, auf der zwischenmenschlichen Ebene sich aber so gar nicht zeigen will, geschweige denn, in einer universellen! 

       Die Fähigkeit, schneller, tiefer oder auch abstrakter Denken zu können, wird sie nicht ebenso eher zum eigenen Vorteil genutzt, und damit zum Schaden der Menschheit?  Wer "klar Denken" kann, verfällt er, überwiegend, nicht genauso in den gleichen Duktus der Mächtigen und Reichen, bzw., den aufgestellten Verlockungen?

       Das Verhalten des Menschen allein auf seinen IQ zu reduzieren (mein Sohn ist auch so ein Fall, wählt aber dennoch und dann auch noch Schwarz oder lieber Aal), wird es seinem Sein gerecht?

        Bei aller Intelligenz, und da gibt es mehr wie genug, wie viele machen sich dennoch, egal in welcher Institution, zu Huren des Systems?  Das muß nicht mal mit Erpressbarkeit zu tun haben, denn, die meisten machen es ja freiwillig! 

       Dieses dazu gehören wollen, nicht allein sein zu müssen, auf der richtigen Seite zu stehen, ist es nicht die eigentliche Triebfeder, unabhängig vom IQ, daß man mitmacht?  

      • @ Jürgen. Sachlich betrachtet hast Du, natürlich, recht. Das mit dem IQ war mehr als ein polemischer Aufwecker zu betrachten. Trotzdem, ist die IQ Intelligenz ein wichtiger Bestandteil, unter vielen anderen quantitativen und qualitativen eigenschaften, ein Hinweis wie weit ein Mensch Begrifflichkeiten verstehen kann, technisch objektiv, zumindest. Subjektive Intelligenz ist breit gestreut und hat auch mit dem sozialen Umfeld, dem Elternhaus, etc. zu tun! Wenn es, aber um mathematisches Lehrsätze, wie z.B. dem Begreifen der exponentiellen Kurve oder dem Zusammenhang von Zins- und Zinseszins geht ist der IQ ein höchst nutzvolles Etwas. Es wäre eine soziale Studie wert, warum die Dominanz mit ihrem, absolut objektiv unnachhaltigem SchuldGeldSystem soo erfolgreich ist!? Es wäre, ebenso, z.B., eine gute Frage, warum die Grünen bei all ihrer Obacht auf Nachhaltigkeit, gerade das gegenteile GeldSystem überhaupt nicht als etwas unmenschliches und schädliches wahrnehmen, für die so sehr, von ihnen, nach außen, geschätzten Gemeinwohlwirtschaft/Gerechtigkeit und die Wirkungen auf die Umwelt, im weitesten Sinne!? Schuldaufnahme, Konsumrausch auf privater und öffentlicher Ebene, folglich Ressourcenplünderung und Umweltschädigungen, aller Art! Natürlich wird da auf das "pöse" Volk geschimpft, aber, der Kern des Problems liegt bei den wenigen Inhabern des ZentralbankSystems! DIE DOMINANZ (derer Gier) ist die "Mutter" aller  "Mutti´s" und Macrons, Biden, Xi, Trumps und Konsorten . Auch, die Covid19 ist ein Intelligenztest. Wer durchfällt, wird geimpft! In der Tat kenne ich Leute mit hohem IQ, besonders Grüne, die da kein Problem hatten, sich ein  "trans-genetisches" Medikament/Impfstoff (auch noch im Experimentierstadium) in die Blutbahn, für IMMER, jagen zu lassen, obwohl sie täglich im BioLaden, auf nicht gentechnisch verändertes Gemüse achten!? Da sieht man, daß Du recht hast. Intelligenz hat auch was mit Instinkt zu tun und vielen anderen "Komponenten“.     

  2. Und damit wissen wir auch, WIE SOLCHE SACHEN HIER ZU STANDE KOMMEN !!!!!!!

     

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ueberwachungsgesetze-bundestag-genehmigt-den-staatstrojaner.52519d33-a74f-4ac5-9495-72ec7206052d.html

     

    Bundestag genehmigt Staatstrojaner für alle

     

    19 Nachrichtendienste und Poizeibehörden dürfen ab jetzt Dein Handy, dein Telegram, Whatsapp, Nachrichten, Anrufe… ABHÖREN

     

     DAZU REICHT EINE VERMUTUNG, ES IST KEIN DRINGENDER TATVERDACHT MEHR NÖTIG. !!!!!!!!!!!!!!!!

     

    WILLKOMMEN IN DER DDR 2.0

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*