Die Weltgesundheitsorganisation verlangt von Schweden den Lockdown, damit ihr eigener Betrug nicht auffliegt

von Martin Armstrong (theblogcat)

https://www.armstrongeconomics.com/international-news/disease/world-health-organization-demanded-sweden-lock-down-to-cover-its-own-fraud/

Die New York Times und andere legen sich zur Verteidigung von Bill Gates, dem Retter der Welt, mächtig ins Zeug. Sie verzerren alles und tun so, als sei er der wunderbare Mensch, der nur unser Bestes im Sinn habe. Sie weigern sich auch darüber zu reden, wie die WHO den womöglich größten Betrug in der modernen Geschichte organisiert hat. Und auch die Verbindungen der Vereinten Nationen bei dem Feldzug gegen Klimawandel gehen auf Bill Gates zurück.Die Presse weigert sich, die WHO aufzudecken, die von Schweden größere Anstrengungen verlangt, und die CNN erzählt, dass es für Schweden „unerlässlich“ sei, „die Maßnahmen zur Kontrolle zur Ausbreitung des Virus zu erhöhen, sich vorzubereiten, die Kapazitäten der Gesundheitssystems zu erhöhen, die Abstandsregeln durchzusetzen und das warum und wie der ganzen Maßnehmen der Bevölkerung zu kommunizieren.“

Man beachte, dass die gesamte Theorie für den Lockdown war, dass die WHO mit Neil Ferguson vom Imperial College übereinstimmte – das auch Spenden von der Gates Foundation erhält – dass 2 Millionen Amerikaner sterben würden und wir nicht genügend Krankenhausbetten haben würden, um die Menschen zu versorgen. Das Argument von Gates und der WHO lautete, dass es nicht genügend Krankenhausbetten geben werde, um jeden Kranken zu versorgen, also müsse man die Wirtschaft abschalten (und CO2 auf Null bringen), und die Arbeitsplätze zerstören, um den Bedarf an Betten zu reduzieren. An Orten wie Thailand tauchen Suppenküchen auf für Menschen, die durch Gates & die WHO an den Rand des Hungers gedrängt wurden und in den Ländern der Dritten Welt gehen Arbeitsplätze verloren.

Trump entsandte das Army Corps of Engineers, und die haben die vorgeschlagenen Bettenkapazitäten aufgebaut, die nie voll wurden. Er hat sogar ein Hospital Schiff der Navy nach New York geschickt, das nicht benutzt wurde. Er hat so viele Beatmungsgeräte herangeschafft, dass sie jetzt anderen Staaten angeboten werden. Keine der Vorhersagen von Gates und seinem Haufen aus finanzierten Organisationen hat sich als richtig herausgestellt. Die New York Times und der Rest der sozialistischen Medien wird das niemals zum Thema machen – niemals!

Warum sind die New York Times, die Washington Post und der Rest der linken Medien so darauf versessen, unsere Freiheit zu zerstören? Das ist ein echtes Rätsel. Verstehen diese Journalisten überhaupt die Welt, die sie unterstützen und in der wir leben sollen, und die die Freiheit ihrer eigenen Kinder zerstören wird? Vielleicht sind sie auch nur Klimawandel-Fanatiker und hassen es, dass Kinder die Welt retten. Es ergibt keinen Sinn. Wie wäre es, ausnahmsweise die Fakten zu berichten? Was kommt als nächstes – Bill Gates for President?

Die WHO hat versucht, Schweden zu ignorieren, wo man nicht jeden eingesperrt hat und die Todesrate auch nicht schlimmer war als in anderen Ländern. Und tatsächlich liefert Schweden den Beweis, dass dies der größte Schwindel aller Zeiten war, als ein Virus dazu benutzt wurde, die selben Ziel wie der beim Klimawandel zu erreichen. Die Gates Foundation hat mindestens 1,5 Milliarden Dollar an die WHO gespendet. Warum sollten die amerikanischen Steuerzahler ihnen noch mehr Geld geben, wenn Gates sagt „hüpf!“ und sie fragen: „Wie hoch?“ Der größte Empfänger von Gates-Spenden ist Gavi, die Impfallianz.

Unter keinen Umständen sollte Präsident Trump die Unterstützung der WHO wieder aufnehmen. Alle Gesundheitsorganisationen, die so tun wollen als seien sie unabhängige Regierungsorganisationen, MÜSSEN aufhören private Spenden anzunehmen. Das schließt das CDC, NIH und die WHO mit ein. Jeder Universität, die Spenden von der Gates Foundation annimmt, sollte untersagt werden, irgendwelche solche Studien (wie die von Ferguson) zu liefern, die alle bezüglich dieser laufenden Plandemie (ein realistischerer Begriff für das was sie taten) falsch lagen.

Siehe auch Business Insider zu den Forderungen der WHO bez. Schweden:

https://www.businessinsider.com/coronavirus-sweden-no-lockdown-asks-people-to-stay-apart-2020-4?r=DE&IR=T

(Anm.d.Ü.: Siehe auch tagesschau.de 18.04.2020:)

(Visited 6.796 times, 1 visits today)
Die Weltgesundheitsorganisation verlangt von Schweden den Lockdown, damit ihr eigener Betrug nicht auffliegt
16 Stimmen, 4.75 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

28 Kommentare

  1. Warum sind die New York Times, die Washington Post und der Rest der linken Medien so darauf versessen, unsere Freiheit zu zerstören?

    Seltsame Frage. Wem gehören diese Schmierblätter ?! Na……… !!!!!!!!

        • Annerose,

          Konsonanten sind käuflich nicht erwerbbar! 🙂 Das muß man dann so aufzulösen imstande sein!

           Wie auch immer die "Wohltäter" heißen oder, aus was sie sich ableiten lassen, deren Zeit ist vorbei! Zumal es ja nicht nur jene sind! Philanthropen, wohin man sieht! Demnach sollte die Welt eigentlich eine bessere sein?  cheeky

            • Vermutlich zu der gleichen Fraktion?! indecision

               Aber gut, was sagt uns das? Ich habe mich mit vielem befasst; dem NS, dem Kaiser, der Demokratie oder den "westlichen Werten", die heute alles überlagern.

               Mit taoistischer oder westlicher Philosophie. Mit dem Mainstream und dessen Gegenpol. Aber, alles Proklamierte, seien es politische Strömungen oder Glaubensrichtungen, was können sie einem bieten?

               Wir werden vereinnahmt; von allen! Und das bedeutet immer Gefolgschaft! Wollen wir das? Brauchen wir das? Können wir über unser Glück nicht selbst entscheiden (dürfen)?

               Sicherlich, es bedarf einer Organisation der Gesellschaft; zumindest und vor allem bei den heutigen Massen! Wie aber anstellen, ohne daß es wieder in Meinungsdiktatur endet?

               Welche Gesinnung bietet größtmögliche Freiheit und denkt dennoch an das Ganze? Und das nicht nur in ethischer Form sondern auch auch im Hinblick auf unseren Lebensraum?

               Ansätze dazu gab es viele; allein, sie alle wurden unterdrückt! Und nicht nur von denen, die man nicht nennen darf! Das hat sich schon lange verselbständigt! Gier und Machtgelüste gibt es überall! 🙂

  2. Zwei Fragen an Frau "Dr."Merkel":
    Ist es richtig, daß die zur Bill & Melinda Gates Foundation gehörenden Unternehmen Milliarden für den weltweiten Verkauf von Impfstoff kassieren werden?
    Ist es richtig, daß Ihr Mann und Doktorvater, Prof. Sauer, schon länger jährlich Zuwendungen von dieser Stiftung erhält?

    Zur Frage der charakterlichen Eignung dieser Menschen sei daran erinnert, dass die Chemiestudentin Angela Merkel nach nur zwei Semestern Physik mit Hilfe ihres Doktorvater und späteren Ehemannes mit einer nach Expertenansicht wertlosen Doktorarbeit im Osten promovierte.

    Merkwürdig ist auch, daß Prof. Sauer schon ein Jahr nach der Wende 1990 beruflich in Kalifornien für ein Unternehmen tätig war, das ausschließlich das Pentagon zum Auftraggeber hatte…

    Ein Mann mit solchen Verbindungen nimmt sicher gern neben seiner Pension zusätzlich Apanagen einer Stiftung an, um deren wirtschaftliche Ziele zu unterstützen

     

  3. Diese Pandemie, die keine ist, da sie offensichtlich nicht einmal die Todesrate einer normalen Grippesaison erreicht. Sie ist künstlich geschaffen und medial gepusht worden, um Angst und Schrecken zu erzeugen. Damit will man erreichen völlig unnötige Maßnahmen durchzusetzen, die unsere Freiheit einschränken und uns schikanieren.

     

    Sicherlich geht es um Zwangsimpfungen (nicht mit mir, das ist Körperverletzung). Ich las, dass "Killer-Bill" (Dank für diese passende Wortschöpfung lieber Angsthase) seine Kinder nie hat impfen lassen! Dann kommt die Bargeldabschaffung.

    Aber ich denke, es geht auch darum auszutesten, wie weit die verbrecherischen Oligarchen mittels der Politik und Medien gehen können, ohne dass der Volkszorn anfängt zu kochen.

    Immer wieder wird uns gesagt, dass nach der Krise nichts so sein wird wie früher. Warum eigentlich?

    Oder besser, was ist damit gemeint? Dass die Wirtschaft dank dieser unnötigen Willkürmaßnahmen der Regierung ganz heftig einbrechen wird, das ist klar. Dies liegt aber nicht an dem Virus, sondern an den unnötigen Zwangsmaßnahmen der Politiker.

    Aber was meinen diese Oligarchenmarionetten wirklich mit dieser Aussage?

    Bleiben vielleicht diese Zwangsmaßnahmen dauerhaft bestehen. Mit welcher Begründung?

    Es wird davon geredet, dass die Kontaktsperren noch Monate andauern werden.

    Warum? Man weiß doch jetzt noch nicht wie sich die Krankheitsrate in den nächsten Monaten entwickeln wird. Oder hat das Merkel, das RKI oder das Leopoldina Institut eine Glaskugel?

     

    Bei mir verfestigt sich immer mehr die Meinung, dass diese Pandemievorstellung, dieses völlig überzogene Pandemietheater etwas mit dem Green Deal zu tun hat.

     

    Man will die Menschen daran gewöhnen, dass die Regale nicht mehr voll sein werden. Man wird ganz gezielt eine Mangelwirtschaft einführen. Unter dem Motto die Lieferketten funktionieren nicht mehr so gut, die Produktion hinkt hinterher durch die vielen Konkurse der kleinen und mittelständischen Betriebe. Hunger wird sich breitmachen. Green Deal = Tote belasten das Klima nicht mehr.

    Dann werden Gesetze erlassen werden, die das heizen, den Stromverbrauch und das Autofahren stark einschränken werden. Die Menschen hungern und frieren. Irgendwann werden die Bürger dann richtig sauer. Sollten die Zwangsmaßnahmen/Schikanen dann nicht mehr gelten, könnte man schnell wieder eine neu entflammte "Corona-Pandemie" ausrufen. Kontaktsperre, Ausgangsverbot. DEMONSTRATIONEN und Zusammenrottungen also nicht möglich. Sonst kommt BW und Polizei.

    Das Austauschen von Meinungen über Internet und Telefon hat nicht die gleiche Reichweite wie die täglichen persönlichen Kontakte. Außerdem kann man Telefon und Internet abschalten oder AUSSPIONIEREN.

     

    Fazit: Ich rechne mit einschneidenden Gesetzen und Verordnungen der Regierung. Und alle Zwangsmaßnahmen der Politik dienen dazu den Widerstand zu unterdrücken.

     

    Gestern las ich, dass unser "hübscher" Wirtschaftsminister davon schwadronierte, dass wir 12 Milliarden Schutzmasken pro Jahr brauchen werden. Warum PRO JAHR?

    Müssen wir jetzt IMMER mit diesen albernen Masken herumrennen? Dann muss man Restaurants und Cafés ja auch gleich verbieten. Es macht ja keinen Sinn, in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften Masken zu tragen, nicht aber in Gastronomiebetrieben. Essen und trinken funktioniert damit ja irgendwie nicht so richtig.

    Aber vielleicht hat dies auch mit dem Green Deal zu tun. Essen und trinken kann man ja zu Hause.

     

    Diese neoliberale Sch….Bananenrepublik ist nur noch zum ko..en.

    In Schleswig Holstein haben jetzt 5 Kliniken Kurzarbeit beantragt. Da geht mir das Messer in der Tasche auf.

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Trotz-Corona-Kurzarbeit-in-Krankenhaeusern,kurzarbeit186.html

    Die Kliniken bekommen 560.00 Euro PRO TAG BIS ZUM 30. SEPTEMBER PRO FREIEM INTENSIVBETT. Da gibt es also Geld für das Nichtstun. Und Pflegepersonal wird natürlich nicht benötigt, kostet nur Geld. Das kann dann auch noch der Steuerzahler mittels Kurzarbeit übernehmen.

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2020/1-quartal/corona-gesetzespaket-im-bundesrat.html

     

    Da sind also die "pandemierten" Coronapatienten ausgeblieben. Außerdem wurden die Menschen, die noch nicht gleich ins Krankenhaus müssen, von der Politik und den widerlichen MSM so in Panik versetzt, dass sie lieber den Krankenhausaufenthalt aufschieben. Also wieder ein Problem welches künstlich von dem neoliberalen Haufen der Regierenden geschaffen worden ist.

    Vielleicht versucht man mit dem Geldregen die Kliniken zum Schweigen zu bringen, damit nicht herauskommt, dass es nur wenige Coronapatienten gibt?

     

    Wie auch immer, so sind wir offensichtlich auf dem Weg in einen totalitären Weltstaat, durchgeimpft bis zum Impftod, permanent unter Kontrolle (gechipt, 5G-Netz) solvent nur durch Wohlverhalten (Bargeldabschaffung) hungernd und frierend, der einem gezielt die Lebensfreude nehmen wird.

    Also genießen wir das Leben, so lange es noch geht!

     

      • Ordo ad chao…
        (Satans) Ordnung aus dem Chaos…

        Interessant, wie wenig man dagegen tun kann, selbst wenn man alles genau sieht und versteht. Die Herrschaft und Machtmittel sind so gegen jede Realität abgesichert, dass sie den Großteil der Welt zu einem Irrenhaus machen können.

        Ich meine die ganze Wirtschaft und das Geldsystem in seiner jetzigen Form sind ebenfalls völlig dysfunktional und irre. Die Grundlagen der BRD sind völlig irre.

        Ich habe das immer schon als ein großes Freiluftgefängnis betrachtet. Im Moment zeigt das System seine Realität etwas offener als sonst.

        Was mich übrigens nicht wundert, ist dass die AfD den Schwindel 1:1 mitspielt. Wenn man eine Opposition bräuchte, die die Merkel vor sich her treibt und das Irrenhaus entlarvt dann jetzt… 

        Auf die Straße werden die Massen erst gehen, nachdem es zu spät ist.

        Ich frage mich immer, was an den Menschen nicht stimmt, die vertrauensvoll alles glauben, was ihnen eine Autorität vorgibt? Ich meine ich kann gar nicht anders als Misstrauen gegen die Handelnden zu haben.

    • My butterfly,

      das hat ja jetzt, nicht nur dem Umfang nach, bereits Artikelqualität!

      Es ist zwar naheliegend, daß die Themen alle zusammenhängen; man könnte aber auch meinen, daß sie, sich stetig steigernd, aufgebaut sind?

      Mir scheint vielmehr, daß da gewissen Übeltätern die Zeit davon läuft, und sie jetzt, alles auf eine Karte setzend, ihre wahren Beweggründe und auch sich selbst, offenlegen!

      Wozu jetzt ausgerechnet jetzt ein Exklusivinterview von Gates bei Zamperoni? (welches übrigens dermaßen disliked wurde!) Denen rennt die Zeit davon! Warum auch immer!  😉

       

    • Odonata,

      mach Dich nicht verrückt.

      Ja es sieht so aus, als dass sie Zeit schinden wollen wegen eines Impfstoffes. Diese Fake-Pandemie gibt es meiner Meinung nach gar nicht. Viele Infos weisen mittlerweile darauf hin. Und immer mehr Menschen begreifen, dass hier was nicht stimmt. Davor hat die Mischpoke Höllenangst. Sie werden verlieren, weil sie ihr Tun langsam nicht mehr plausibel vermitteln können.

      Sieh Dir nur diese bekloppten Maßnahmen an. Jetzt wo alles abklingt, fangen die mit Masken an. Reden von einer 2.Welle und Kontaktsperren über Monate. Abgesehen von den ganzen anderen Gängelungen. Lange lassen sich die Menschen das nicht mehr gefallen.

      Die Leute werden begreifen, dass hier eine Show abläuft. Warte nur noch ein paar Wochen. Wenn es überhaupt noch so lange dauert.

      Ich frage mich, warum Gates so scharf darauf ist, die ganze Welt zu impfen? Der Mann schwimmt im Geld. Deswegen braucht er so ein Ding nicht durchziehen. Hier geht es im Endeffekt m.M.n. um Vollüberwachung mittels Smartphone, oder schlimmer noch, um den Chip. Bevölkerungsreduktion. Das alles, um ihren Traum einer NWO zu verwirklichen. Sie spielen Gott.

      Aber ich stehe auf dem wohlbekannten  Standpunkt: Störe nie einen Feind, wenn er dabei ist sich selbst zu zerstören.

      Zumindest Gates ist schon im Visier! Er erntet gerade einen mächtigen Shitstorm im Netz. Und unsere Intelligenzbestien in der Politik spielen das Spiel mit. Aus welchen Gründen auch immer. Sie werden verlieren. Alle! Weil sie für dieses Spiel zu blöde sind. Man braucht ihnen allesamt doch nur zuhören, was sie für einen Müll von sich geben. Und schlechte Schauspieler sind sie obendrein. Sie können es nicht!

      Sicher wird es für uns noch sehr holprig werden. Wer weiß, was sie noch anstellen, aber sie werden ihr Ziel nicht erreichen. Der Gegenwind wird immer stärker. Und ihre Macht immer schwächer. Unsere Zeit wird kommen. Ganz sicher. Und ich glaube auch, dass es gar nicht mehr allzulange dauert.

      Ich gebe jedenfalls die Hoffnung nicht auf. Und Impfen, never ever! Eine Spionage-App? Ich habe gar kein Spyphone. Maske aufsetzen? Nö.

       

      •  Hmm, Politiker haben vielleicht den Traum von einer NWO, aber, ein Soros oder Gates? Nur wer das nötige Kleingeld hat, der hat auch die Macht andere zu kaufen oder "wohlwollend" zu finanzieren!

         Also Damen und Herren wie die Clintons, Obomba oder das Mergel, um deren Träume zu erfüllen! Sie sind nichts weiter wie Marionetten in den Händen derer, die sie aushalten oder mit sonst was befriedigen!

         Nun, wenn Satan gerne den Platz Gottes auf dieser Welt einnehmen möchte, dann hast Du recht! Aber, es ist und war nie ein Spiel! Sie fühlen sich tatsächlich berufen!

        • "Nur wer das nötige Kleingeld hat, der hat auch die Macht andere zu kaufen oder wohlwollend zu finanzieren".

          Und genau das ist der Punkt. Die Bevölkerung wird nämlich nicht finanziert oder gekauft.

          Ich habe mir den Spaß erlaubt und vorhin mal auf YT ins Live der BLÖD reingehört. Interessanter ist aber der nebenbei laufende Chat. Auffällig ist, was man anhand der Kommentare ablesen kann, dass dort hauptsächlich Jüngere schreiben. Und selbst dort sind die Leute schon sehr skeptisch. Auch merkt man, dass sich schon viele anderweitig informieren. Das Narrativ können sie nicht mehr lange aufrecht erhalten.

          Dort sprach ein Prof. Dr. Schaade vom RKI davon, dass diese R-Zahl von 0,7 wieder auf 0,9 getiegen sei. Gestern sprachen sie noch von 0,7. Schrauben sie nun alles wieder hoch, weil sie merken, dass die Leute die Schnauze voll haben und nicht mehr so folgen wollen, sprich, die eingeimpfte Angst nachläßt?

          Will man uns schon auf die 2. Welle einstimmen, damit man es weiter rauszögern kann? Wo war denn eigentlich die 1.Welle??? Denn lt. Statistiken ist die Sterberate in Deutschland ungefähr gleichbleibend mit der der vergangen Jahre. Nix Pandemie!

          Warum wohl läßt man nur die Hansels des RKI oder der Charite zu Wort kommen und nicht die vielen anderen Virologen und Ärzte, die zu ganz anderen Ergebnissen kommen? Warum versucht man sie mundtot zu machen, oder als Verschwörungstheoretiker hinzustellen? Daran sieht man doch deutlich, dass an der ganzen Sache was oberfaul ist.

          Und komischerweise spricht Merkel in ihren Statements mal von Pandemie, mal von Epidemie. Ist das Unkenntnis, oder Verwirrspiel? Und eine "Diskussionsorgie" möchte sie auch nicht haben. Es könnte ja ihre Autorität und ihr Ziel untergraben. Das würde Kill Bill sicher auch nicht gefallen.

          Ich finde es reicht.

           

      • Liebe Angsthäsin,

        vielen Dank für die aufmunternden Worte. indecision

        Zu Deinem Zitat:

        "Sieh Dir nur diese bekloppten Maßnahmen an. Jetzt wo alles abklingt, fangen die mit Masken an"

        Stimmt. Die ganze Zeit sind wir ohne Masken in den Lebensmittelgeschäften und den Drogerien einkaufen gewesen.

        Bei uns ist dort niemand von dem Personal erkrankt. Also völliger Blödsinn. Selbst dieser ziemlich abscheuliche Lobbyist, der Weltärztepräsident Montgomery hält Schutzmaskenpflicht für falsch
        (Ist Dir auch schon aufgefallen, dass die NGOs inzwischen zu Weltorganisationen mutieren?)

        https://www.lokalkompass.de/dorsten/c-politik/schutzmaskenpflicht_a1351503

         

        Da wirft sich natürlich die Frage auf: Was für Schad- oder Giftstoffe, die wir dann einatmen würden, könnten in den Masken selbst stecken?

        Schön wäre es, wenn dies einmal ein unabhängiger Wissenschaftler untersuchen könnte.

        • Odonata

          in selbsgebastelten Masken sind wahrscheinlich keine Giftstoffe drin, aber nutzen tun sie wohl auch nicht. Im Netz habe ich ein Video gesehen, wo das jemand getestet hat, wie durchlässig die sind. Mit einem einfachen Spray (Nies-und Hustensimulation) konnte man sehen, dass alles auf der anderen Seite wieder rauskam. Für mich ist das reiner Aktionismus.

          Bei den industriell gefertigten weiß ich allerdings auch nichts.

          Ich hatte bei einem Krankenhausbesuch mal so ein Ding auf. Nach 5 Minuten schwitzt man darunter wie verückt. Das sind wahrscheinlich nur die Einfachen und die Krankenschweszern haben wohl andere. Wie sonst würden die das stundenlang aushalten?

          Und richtig. Die ganze Zeit konnte man ohne Maske einkaufen gehen hier in Hessen. Jetzt überlegt man auch hier diese Tortour einzuführen. Ein Datum wissen wir noch nicht. Warum man das nicht von Anfang an getan hat, erschließt sich mir nicht. Man sagt, dass es ein Schal auch tun würde. Welch ein Schwachsinn.

          • Für mich ist das reiner Aktionismus.

            Hallo Angsthase,

            wohl geht es auch darum, dass die Bürger das Thema und deren angebliche Gefährlichkeit nicht aus den Augen verlieren sollen. Deshalb die Masken, die Abstandsmarkierungen in den Geschäften, die Desinfektionsorgien vor den Geschäften usw.

            Bei uns in der kleinen Poststelle in einem Büroartikelgeschäft sind ebenfalls diese Abstandsmarkierungen. Wenn man als Kunde abgefertigt worden ist, muss man zurück an der Schlange hinter einem ganz dicht vorbei, da dort nicht genug Platz ist. Da kann man diese Absurdität so richtig erkennen.

            Das Gleiche gilt für die Gänge in den Supermärkten. Die sind auch alle zu eng, wenn man an jemandem vorbei muss.

             

            Bei der Desinfektionsorgie vor REWE oder LIDL, wird der Griff vom Einkaufswagen kräftig eingesprüht.

            Wenn man dort anfasst, hat man klitschnasse Hände. Dies Zeug verdunstet auch ganz schlecht.

            Am Anfang von den beiden Geschäften ist das Obst und Gemüse aufgebaut. Dort könnte man dann mit dem giftigen Desinfektionszeug an den Händen die Äpfel, Kohlrabi usw. in den Einkaufswagen packen. Sehr gesund!!!

            Ich habe von Anfang an, den Griff sofort mit Papiertaschentüchern abgewischt. Diese habe ich dann auch extra im Einkaufswagen liegen gelassen. Schließlich sind die nur mit Desinfektionsmittel verunreinigt.

            •  Tja, auch in Baden Württemberg sind sie jetzt darauf gekommen, daß es ohne Mundschutz nicht geht …

               Da werde ich dann wohl den Patronengürtel, das Halstuch und den Stetson hervorkramen müssen … und ab in den Laden. "Django zahlt heute nicht!"  cheeky

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*