Was regiert die Welt wirklich?

von Jürgen

Wenn sich Widerstand gegen Corona Maßnahmen, in gebührlichem Abstand formiert und auf die Straße geht, und sich dabei rechtsstaatlich beäugt und umsorgt fühlen darf; Tage später aber für einen drogenabhängigen Schwerverbrecher Zigtausende völlig unkontrolliert, sich Seit´ an Seit´ versammeln, ohne daß sich jemand darüber mokiert; was soll man davon halten?

Wenn RKI Kurve sich schon vor dem „lock down“ senkt, und sich nicht wieder zu erheben wagt, alle aber weiterhin einen Maulkorb tragen; was soll man davon halten?

Wenn nicht nur Biologie uns sagt, daß es zwei Geschlechter gibt (von Ausnahmen wie angeborener Zweigeschlechtlichkeit abgesehen), es aber neuerdings xyz Geschlechter geben soll, wie soll man das einschätzen?

Wenn Menschen andauernd davor gewarnt werden, daß es immer einen Feind gibt, der uns zu überwältigen; uns seine Ideologie oder seinen Glauben aufzwingen sucht, wie soll man das einschätzen?

Wenn Regierung uns sagt, wir hätten die Welt zu retten, in dem wir alles bei uns aufnehmen, was sein eigenes Leben nicht zu gestalten imstande ist, was damit anfangen?

Wenn Klima auf einmal als vom Menschen gemacht postuliert wird, obwohl die CO2 Werte schon deutlich höher waren und keiner daran gestorben ist, was damit anfangen? …

These und Antithese müssen keine Synthese bilden! Sie stehen sich gegenüber und einer der beiden hat Recht! So einfach ist das! Nur, was fangen wir damit an? Warum setzt sich immer die vorgegebene These durch?

Davon abgesehen, daß es eine Machtfrage ist, die die Möglichkeit der uneingeschränkten Verbreitung ihrer Thesen hat (selbst im Mittelalter war es nicht anders), läßt es sich doch auf ganz andere Verhaltensweise zurückführen!

Auf der einen Seite ist es die pure Frechheit; auf der anderen, die pure Dummheit! „Nur wer wagt, gewinnt!“, und „wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!“.Es hat nur bedingt mit Wissen oder Erkenntnis zu tun, das passiert, was passiert, auf der Welt! Es ist allein, eine Frage des Auftretens!

Ob Regierung oder Heiratsschwindler, sie leben allein von der Kraft der Überzeugung! Sie verbindet allein das Talent eines Gebrauchtwagenhändlers, der auch die letzte Schrottkarre zu überhöhtem Preis an den Mann bringt! Wahlweise auch ein Versicherungsvertreter oder Makler.

Und wir? Wir lassen es mit uns geschehen! Aus Dummheit (was noch verzeihlich wäre) oder noch viel mehr, gar aus Faulheit! Was dann, als nicht mehr so entschuldbar erscheint! Klar, wir wurden so getriggert, über Jahrzehnte; alle Macht dem Staate, er sorgt für dich …

Und ansonsten gibt es immer „einen Mann für alle Fälle“, genannt Spezialist oder Experte, der uns die Welt, respektive das erklärt, was wir zu tun oder lassen haben! „Die Bequemlichkeit ist aller Laster Anfang“! Da wollten man uns haben und da sind wir nun auch gelandet!

Es nicht unser Unwissen, das uns bestraft!

Jürgen

(Visited 211 times, 1 visits today)
Was regiert die Welt wirklich?
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. "was soll man davon halten?
    wie soll man das einschätzen?
    was damit anfangen?"

    Ganz einfach: Eine Zeitenwende wurde eingeläutet, Ordnung, Wirtschaftswachstum war gestern, heute Anarchie und Niedergang. 

    Und unsere Mitbürger wurden leider in 75 Jahren so verdummt und jetzt mit Propaganda-Quatsch so überschüttet, daß jeder einzelne versucht, seine Haut durch Anpassung zu retten, weil er Anarchie und Niedergang liebend gerne als naturgegeben ansehen möchte, um nicht aus der Deckung kommen zu müssen.

    Ich bin mal gespannt, welche ehrlichen Aussagen Trump bei seinem jetzt eröffneten Wahlkampf sagen wird,  den die Geheimlogen jetzt schon vorab für seine Wähler wegen Corona als lebensgefährlich bezeichnen!

    •  Auch die Mediakratur selbst leidet mittlerweile unter dem, was sie aufgestellt und propagiert hat! Gut, erst mal in den Staaten! 🙂 Aber, da die unseren, via Atlantikbrücke geradezu symbiotisch verknüpft, davon abhängen, wird es ihnen nicht besser ergehen!

    • "Die Welt will betrogen sein!"

        Wohl wahr! Allerdings sollte das dann doch (wie gehabt) etwas geschickter angestellt werden? Was Merkel und Konsorten jetzt anstellen, daß kann doch unmöglich abgenommen werden? Bei all den Widersprüchen, die sich da auftun, das glaubt doch bald kein Mensch mehr!

       Allein der Jargon, der selbst bedingt Gebildete einfach nur erschauern läßt: "Gute Kita Gesetz" und wie war das mit der Kalaschnikow? "Unsere Maßnahmen haben Wumms!" "Und wir müssen aufpassen, daß es nicht Bumms macht!"

       Oh Olaf! Sei versichert! Demnächst macht es "Rumms"!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*