Petro-Yuan und Saudi-Arabien

Von der Versuchung eines amerikanischen “militärischen QEs” zur Geburt eines Nahen/Mittleren Ostens 3.0

Ende 2017 – Anfang 2018 beenden alle großen westlichen Zentralbanken die unkonventionelle Geldpolitik, das berühmte Quantitative Easing, die es erlaubt hat, in einer vollen gegenseitigen Vertrauenskrise nach der Subprime-Krise die Banken mit Liquidität zu versorgen.

Steuerliches QE in den reichen Ländern

Die Europäische Zentralbank, die Bank of England und die Bank of Japan nähern sich alle einer Verlangsamung der Anleihekäufe. In Europa hat es Draghi bis zum Überdruss wiederholt[1], die Zentralbank kann nicht alles und es braucht deshalb strukturelle Reformen der Gemeinschaftswährung. Daher kommt der Begriff des „steuerlichen QE“[2]  (vor allem Finanzierung von Infrastrukturen durch eine Stärkung der Fiskalpolitik auf europäischer Ebene), das der Realwirtschaft dient und die logische Vertiefung des Juncker-Plans ist[3].

Die von der BoJ angekündigte Politik besteht im Großen und Ganzen aus der gleichen Strategie, nur dass sie nicht eine Governance für ihre Währung als Voraussetzung konsolidieren muss. Der jüngste Wahlsieg von Shinzo Abe liefert a priori die notwendigen und hinreichenden Bedingungen dafür, den Übergang zur Verringerung des  Rhythmus der Aufkäufe und des Betrags der Schulden (200% des Bruttosozialprodukts) einzuleiten[4].

Militärisches QE in den anderen

Was die BoE betrifft, ist sie noch nicht so weit ein Ende der Straffung ihrer Geldpolitik zuverkünden, aber das Inflationsproblem, das sie derzeit hat (3% trotz einer Anhebung der Zinsen), wird sie bald dazu zwingen[5]. Es ist wahrscheinlich, dass eine Fiskalpolitik keine Option ist für das Vereinigte Königreich, dessen Bewohner Probleme mit einer hohen Verschuldung haben[6]. Werden sie sich also wohl auf ein substantielles militärisches QE einlassen? Oder wird Europa letztlich die einzig verfügbare Rettungsleine sein?

Für die Vereinigten Staaten sind die Dinge etwas anders: Die Fed hat …

>>> Weiterlesen bei geap

***********

Das Gold-Kartenhaus, das Ihr Vermögen und Ihre Existenz akut bedroht!

Decken Sie heute die Wahrheit hinter dem Goldkartenhaus auf … Nur so können Sie Ihr Vermögen vor dem Untergang bewahren. Denn dieses Kartenhaus steht vor dem Zusammenbruch. So bedroht es alles, was Ihnen lieb und wichtig ist

>> Klicken Sie HIER, um sich zu schützen! DRINGEND!

Petro-Yuan und Saudi-Arabien
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere