Keine Grippe in diesem Jahr?

Paul Craig Roberts (antikrieg)

Gibt es heuer keine Grippe oder ist die Grippe „die zweite Welle von Covid“?

Erwarten Sie keine ehrliche Antwort von den Gesundheitsbehörden. Die Angst ist so groß, dass die Menschen sich unnötigen Lockdowns unterwerfen, die ihr Leben wirtschaftlich ruinieren, und sich Maskierungsvorschriften unterwerfen, die mehr schaden als nützen.

 

Worum geht es eigentlich?

Geht es einfach um Impfstoff-Profite für Big Pharma?

Oder geht es darum, die Menschen an willkürliche Anordnungen zu gewöhnen, die nicht durch Gesetze gestützt werden? Ist das, was wir erleben, nicht eine Übernahme unseres Lebens durch den exekutiven Teil der Regierung?

Oder geht es darum, die menschliche Fruchtbarkeit zu reduzieren? Experten berichten, dass der amerikanische Impfstoff Elemente gegen die Fruchtbarkeit enthält, die einen Teil der weiblichen Bevölkerung unfruchtbar machen werden. Warum gibt es darüber keine öffentliche Diskussion? Es gibt auch Bedenken von Experten über die Neuartigkeit der Art und Weise, wie der Impfstoff wirken soll. Es handelt sich um einen Ansatz, der noch nie zuvor verwendet wurde, und es gab noch nicht genügend Studien, um die Folgen zu kennen.

Warum die Eile für einen Impfstoff mit so vielen Problemen, wenn es zwei bekannte kostengünstige Heilmittel für Covid gibt? HCQ und Ivermectin sind preiswerte bewährte Heilmittel mit weit weniger Nebenwirkungen als der Impfstoff (LINK auf englischsprachige Seite). Dennoch verhindern „Gesundheitsbehörden“ im Bunde mit Big Pharma deren Einsatz.





Und warum?

Die britischen Gesundheitsbehörden behaupten, dass ein neuer, hochansteckender Stamm von Covid ausgebrochen ist. Das macht den Menschen Angst, aber es wurde nicht behauptet, dass der neue Stamm – vielleicht nur die saisonale Grippe – eine höhere Todesrate hat.

Die Sudelmedien halten den Angstdruck aufrecht. Sie behaupten, dass 300.000 Amerikaner an Covid gestorben sind. Aber die eigenen Daten der CDC zeigen, dass fast alle Todesfälle, die Covid zugeschrieben wurden, dem Vorhandensein von 2,6 Komorbiditäten entsprachen. Mit anderen Worten: wenn eine Person stirbt, wird der Tod auf Covid geschoben, unabhängig von der Ursache. Warum verheimlichen die Sudelmedien diese Informationen vor der Öffentlichkeit?

Bedenken Sie, dass der PCR-Covid-Test dafür bekannt ist, einen hohen Prozentsatz an falsch-positiven Ergebnissen zu produzieren und dass die hohe Zahl der Infektionen das Ergebnis von falsch-positiven Testergebnissen ist.

Sie können erkennen, dass diese Krise fabriziert wird, weil verhindert wird, dass diese Fragen öffentlich untersucht werden. Stattdessen verbieten soziale Medien und Print-, TV- und NPR-Pressestellen jegliche Erwähnung der vielen Experten, die der kontrollierten Erklärung widersprechen.

Beachten Sie, dass die Medien keine Covid-Experten sind, aber sie behaupten, die einzig richtige Erklärung zu haben.

Wie ist das möglich? Wie können Medien überhaupt wissen, wenn die Meinung von Experten unterdrückt wird? Die Sudelmedien halten einfach an einer Geschichte fest, die ihnen vorgesetzt wird.

Der Covid-Hype hat alle Merkmale einer Verschwörung.

(Visited 365 times, 1 visits today)
Keine Grippe in diesem Jahr?
6 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (90% Ergebnis)

8 Kommentare

  1.  Natürlich kann es keine Grippe mehr geben, weil, wir halten ja alle die ANAL-Regeln ein!  App für den Depp, Nähe vermeiden, Anstandslos Masken tragen und Lüften ohne Rücksicht auf Erkältung! 

     Was bin ich froh über die Einsperrung! Da kann wenigstens die Schülerschaft wieder befreit durchatmen!

  2. Letztes Update des Wahnsinns:

    https://www.rt.com/news/509907-twitter-vaccine-conspiracy-crackdown/

    In latest ‘conspiracy’ crackdown, Twitter to scrub posts claiming vaccines ‘cause harm’ or are ‘used to control populations’

    ("Als letzte Verschwörungsmaßregelung säubert Twitter Kommentare, die behaupten, Impfungen verursachten Schäden und würden benutzt für   Bevölkerungskontrolle")

    https://www.rt.com/news/509856-ireland-covid-vaccine-certificate-restrictions/

    Ireland’s health minister confirms plans for Covid vaccine ‘certificates’ & suggests people who refuse jab could face restrictions

    ("Der irische Gesundheitsminister betätigt Pläne für eine Bescheinigung  für Covid-Impfung und vermutet Leute, die die Spritze verweigern, könnten Beschränkungen entgegensehen")

    Weltweit, inbesondere in Europa, beginnt Ende des Jahres eine wahnsinnige Impf-Orgie, wobei zufällig die Todeszahlen gewaltig hochgehen, insbesondere auch bei uns, in den USA und Italien und gleichzeitig bei uns, in Frankreich und den USA überall das Beherbergungsgewerbe sowie Gaststätten auf die Straße gehen, weil sie schließen mußten.

    Es gibt zwar keine Wintergrippe mehr, statt dessen kam erfreulicherweise passend zu den Impfplänen die gewaltige Erhöhung der Todeszahlen aufgrund der winterlichen Corona-Influenza.  Am meisten hat von der Corona-Hysterie China profitiert, dessen Wirtschaft voll am Laufen ist, ein erstaunliches Wirtschaftswachstum in 2020 aufweist mit noch größerem Außenhandelsüberschuß als im letzten Jahr.

    Honi soit qui mal y pense

    Die Menschheit scheint mir echt verrückt geworden zu sein, weil jetzt Bitcoin auf die 22.000 Dollar zumarschiert  und sogar 400.000 Dollar avisieren soll.  Es handelt sich um eine echte Tulpenmanie mit kollektivem Wahnsinn:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tulpenmanie

    Diese wird sogar von zwei Scharlatanen bei RT namens Max Keiser und Stacy Herbert weiter befeuert.  Wer unendlich viel Zentralbankgeld hat, kann natürlich einmal 500 Millionen Dollar für diese verrückte Sache ausgeben, eine Sogwirkung produzieren und im geeigneten Augenblick seine offenen Posten glatt stellen.  Sollte er selbst Problem bekommen, wird der Steuerzahler ihn schon wieder raushauen!

    Mundus vult decipi, ergo decipiatur

    http://www.zeno.org/Brockhaus-1911/A/Mundus+vult+decipi+ergo+decipiatur

    Es ist geradezu faszinierend, wie weltweit überall dieselben Geheimlogen-Mitglieder an der Macht sind:  sei es bei der UN, der EU, WHO, Weltbank, IMF, aber auch in den Einzelstaaten der EU oder in Indien – und wie erbarmungslos sie alle Staaten attackieren, die ihnen nicht passen wie Polen, Ungarn, Weißrußland, Rußland, Syrien, weil sie nicht "demokratisch" seien, wobei sie selbst mit dem Kashoggi-Zerstückeler in Saudi-Arabien unentwegt in einem Bett kopulieren!  Auch wie alle Massenmedien orchestriert sind, im Gegensatz zum Durchschnittsnormalo.

  3. "Der Covid-Hype hat alle Merkmale einer Verschwörung."  Das sage ich schon seit dem 4. März:

    https://krisenfrei.com/das-corona-virus-und-die-globalen-auswirkungen-ein-probelauf-fuer-den-finanzcrash/#comment-158197

    Die Frage ist nur, warum wird gerade jetzt weltweit die Krise von allen "westlichen" Seiten auf den Höhepunkt getrieben, von allen marxistischen, d. h.zionistischen, Sozialdemokraten oder Sozialisten bzw. ihren kongenialen "Demokraten" in den USA.  In den von den "Demokraten" beherrschten US-Staaten wurde zeitgleich zu uns auch der Lockdown der Bars und Restaurants beschlossen.  RT zeigt eine Demo der Restaurantsinhaber in New York.  In Los Angeles weint eine Restaurantsinhaberin vor laufender Kamera, weil sie schließen muß, ruiniert wird, während gegenüber Hollywood-Leute unter einem Zelt speisen und feiern dürfen.

    Der Würgegriff wird von Tag zu Tag immer schlimmer.  Ich sehe jetzt schon wie Rübezahl aus, weil ich nicht zum Friseur mehr gehen kann.

    Offensichtlich wird für die nächsten Wochen eine fürchterliche Katastrophe ziemlich systematisch vorbereitet.

    "Oder geht es darum, die menschliche Fruchtbarkeit zu reduzieren? Experten berichten, dass der amerikanische Impfstoff Elemente gegen die Fruchtbarkeit enthält, die einen Teil der weiblichen Bevölkerung unfruchtbar machen werden. Warum gibt es darüber keine öffentliche Diskussion?"

    Es wäre durchaus im Sinne der natürlichen Selektion, daß alle diejenigen ihr Erbgut nicht mehr weitergeben können, die nicht klug genug sind, um das Überleben von Kindern zu gewährleisten. Das ist zwar traurig im Sinne der Bergpredigt, aber nichts destoweniger wahr und natürlich notwendig.  Spätestens da werden die Leute merken, wieviel Betrug in der Welt herrscht.

    • Überbevölkerung eindämmen mit Impfung? Wüßte andere Methode—–keine Hupfgymnastik zu zweit…………Außerdem kann man die Fortpflanzungsfreudigkeit auch anders eindämmen,   Pille, Kondom, Enthaltsamkeit, medikamentöse Kastration, Sterilisation, kein Kind, dann Geld usw….. Impfung ist da sicher  von irgendjemanden erfunden worden, der keine Ahnung hat und Sex nur auf Videos sieht……. Außerdem weniger Kinder und merken wird man dann erst in Jahrzehnten etwas davon. Sehr ideal. Was ist in den Jahren, bis da etwas wirkt? Was soll erreicht werden? Gut, weniger Nahrung und Platz dadurch notwendig. Alles was Wert hat, bleibt den -Eitlen. Haben die Angst, daß überhaupt zuwenig von allem bald für sie da ist. Kommt man aber ja schnell drauf. Wußte man schon das Anfang der 80 Jahren. Na, lange Leitung.

      • Haha! Olga, wie alt bist Du? Können wir noch heiraten? Du bringst mich jedesmal so zum Lachen! "Hupfgymnastik und Fortpflanzungsfreudigkeit"…woist, solche Kombinationen müßen einem auch erstmal einfallen! Und das ist wirklich Dein Talent. Gefällt mir total gut. Wunderbar. kiss…ja, immer kreativ bleiben, nicht entmutigen lassen von dem ganzen Gehirnschrott, den "die Kurze Umwelt" so produziert. Wir sitzen alle im selben sinkenden Supermutterschiff.
        Immer dran denken. Ist das nicht schön? Julzeit ist Erholungszeit, aber wohl nicht für so manche. Immer weiter so cool bleiben.

    • @Rübezahl JII, kann Braun-Rasierer und Haarschneider nur empfehlen. Ohne jetzt Werbung machen zu wollen, aber kenne den Webdesigner und habe selbst zwei Stück. Die taugen wirklich was. Schneide mir seit Jahren selbst die Haare. Anfangs muß man mutig sein. Wenn´s schief geht…das wächst ja alles wieder nach. Mit der Zeit kommt die Routine und die leider etwas hohen Anschaffungskosten haben sich nach einem Jahr amortisiert. Gehe nicht mehr zur Frisöse, obwohl sie leider wirklich hübsch ist (hatte auch Bus & Kajak)…aber viel zu teuer da. Mach ich´s mir lieber selbst! Oha, entschuldigung.

      In Bergen/Norway war ich zuletzt beim Friseur…12 Jahre her. Gab´s Kaffee und Kopfmassage.
      Sehr angenehm. Aber 70 Euro??? Ab da beschlossen, muß das selber können. Bei uns zahlt man "zwar nur 20€", aber trotzdem viel zu teuer. Als Mann ist das doch einfach. Runter damit und fertig. Jetzt hab ich oben grad wieder länger (mache ich Winter immer so) und die Seiten kurz. Kann man sich ja einstellen das Gerät…und gibt genug Videos, wie man es sich selbst besorgt.
      Pfui, schon wieder!

      Das ist natürlich schlecht für´s Friseurhandwerk.
      Aber sitze doch da nicht nach Einlasskontrolle
      mit Maulwindel und bezahl teuer Geld,
      so wie ich gehört habe?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*