Heiko Schöning zu Affenpocken-Impfstoff: „Es sind die selben Verbrecher!“

„Der Impfstoff für die Affenpocken wird von der gleichen hochkriminellen Firma hergestellt, die auch das Monopol auf den Anthrax-Impfstoff und den Covid19-Impfstoff hatte!“ Der Analyst, Autor und Arzt Heiko Schöning erklärt in diesem exklusiven AUF1-Interview mit Stefan Magnet, dass die augenscheinlichen Parallelen nicht zufällig sind und die Panik um die Affenpocken mutmaßlich von den selben Verbrechern geplant wurde.

Bei der Herstellung der Impfstoffe, ob zu Corona oder zu den Affenpocken, taucht immer wieder ein Name auf: Der Konzern „Emergent BioSolutions“. Heiko Schöning hat auch in seinem Buch dargelegt, dass genau diese Firma in schwere Verbrechen verwickelt ist.

Quelle: auf1

(Visited 336 times, 1 visits today)
Heiko Schöning zu Affenpocken-Impfstoff: „Es sind die selben Verbrecher!“
4 Stimmen, 4.75 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. Da man ja mittlerweile sehr skeptisch geworden ist, was Impstoffe bestrifft, versucht man sich natürlich irgendwie schlau zu machen. Und man findet erstaunliche Dinge:

    Lauterbach hat angeblich schon 40.000 Dosen Affenpocken-Impfstoff bestellt und weiter 200.000 sollen in der Pipeline sein. Es geht um den Affenpocken-Impfstoff IMVANEX. Dieser Impfstoff ist ein Medikament, dass nur eine Zulassung “ unter außergewöhnlichen Umständen“ in der EU durch die EMA hat. Wir erinnern uns an die „bedingte Zulassung“ von BionTech. Was ist da der Unterschied?

    Lt. Bundesgesundheitsministerium gilt Folgendes:

    „Bedingt zugelassen“ bedeutet, dass der Hersteller/Antragssteller erforderliche und umfassende Daten innerhalb eines vereinbarten Zeitraumes zur Verfügung stellen muß. Tut er dies, kann das Medikament eventuell eine Vollzulassung erhalten. (Abgesehen davon hat BioNtech das bisher angeblich allerdings nicht getan und nicht zu vergessen, die „schleppende Erfassung“ der Nebenwirkungen. Und die PhaseIII Studie läuft angeblich noch bis Ende 2023.)

    „Unter außergewöhnlichen Umständen“ bedeutet, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass die üblicherweise erforderlichen und umfassenden Daten erhoben werden k ö n n e n. Dies gilt bei sehr seltenen Erkrankungen (hier Affenpocken). Dieses Genehmigungsverfahren führt normalerweise nicht zu einer Standardzulassung.

    Das ist deshalb so, weil es bisher so gut wie keine Fälle gab, um aussagekräftige Studien zu erstellen. Pocken gelten seit 1980 als ausgestorben. Das Anti-Pocken Medikament IMVANEX wurde zwar von der EMA schon 2013 zugelassen, allerdings wie gesagt „unter außergewöhnlichen Umständen“. Man konnte es aber anhand von fehlender erkrankter Patienten nicht „studieren“.

    Versucht man uns da wieder etwas unterzujubeln, wo man nicht weiß, wie und ob das wirkt? Ich befürchte ja. Denn es wurde nur an wenigen gesunden Menschen getestet und hat laut Beipackzettel ähnliche Nebenwirkungen wie die Corona-Impfstoffe, gehen jedoch angeblich nicht so auf das Herz. Allerdings sind die anderen Nebenwirkungen offensichtlich nicht weniger schlimm. IMVANEX soll vorbeugend gegeben werden, also wieder an gesunde Menschen und das, obwohl die Affenpocken als sehr seltene Krankheit eingestuft werden. Wie sich das bei vorab Corona-Geimpften auswirkt, weil das Immunsystem geschwächt wurde, weiß niemand. Also geht es weiter mit der Versuchskanninchenmasche. Pfui Teufel! Lauterbach ist ein Pharmalobbyist.

    IMPFEN NEIN DANKE!

  2. Ich bin mal gespannt, ob sich die Bevölkerung wieder so einfach um den Finger wickeln läßt. Denn auch unter den Geimpften gibt es immer mehr Skeptiker. Dann wäre es spannend, was sie sich diesmal einfallen lassen, damit die Menschen wieder drauf reinfallen. Denn normalerweise müßten sie eben damit rechnen, dass diesmal nicht mehr so viele folgen werden. Das Beste wäre, wenn keiner mehr mitmachen würde, aber das bleibt wohl leider ein Traum.

  3. Alles wird getan um die Menschen zu reduzieren.

    Auf der einen Seite wird Völkermord betrieben und auf der anderen Seite wird Geld über die zu Ermordenden getätigt.

    Die Verbrecher gehören endlich mal an den Pranger gestellt. Corona, Affenpocken, was wird bereits als nächstes vorbereitet? Alle Biowaffen-Labore gehören unverzüglich dem Erdboden gleichgemacht. Alles – ohne Ausnahme. Unfassbar – was geschieht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*