Frühjahr-Schlussverkauf, Sanktionen dutzendweise, goldne Zeiten für Billionäre

Frühjahr-Schlussverkauf, Sanktionen dutzendweise, Verträge kommen in den Schredder und Arbeitslose können mühelos den Gürtel enger schnallen – d. h. goldene Zeiten für die Multi – Billionäre

Einar Schlereth

Was ich vorige Woche schon ankündigte, dass für die Ein-Prozenter der Sommer-Schluss-Verkauf schon im Frühjahr stattfindet, wird nun von Peter König bestätigt.

In den USA gibt es nun bereits 40 Millionen Arbeitslose, ohne die Millionen, die seit langem die Suche aufgegeben haben. In Indien sind es ein paar hundert Millionen, in Europa werden auch Dutzende Millionen hinzukommen. Es ist doch sonnenklar, dass dann tausende und aber tausende Klein-Unternehmen bankrott gehen. Die Billionäre schicken ihre Agenten los und die picken sich überall die Rosinen raus und der Rest geht auf die Müll-Deponie. Das einzige Land, das schon längst wieder zu boomen begonnen hat, ist natürlich China. Wer meint, dass der Einar wieder mal spinnt, der braucht nur das 2- Stunden-Video-Gespräch von Ken Jebsen und Wolfram Elsner auf YouTube anhören. Und daher hat Donald Herrgott Trump auch einen gebündelten Sanktions-Bannstrahl wieder gegen die Volksrepublik China geschleudert.

Peter König führt allerdings weiter unten noch viel schrecklichere Zahlen an. Obwohl er auch als Konspirationstheoretiker verunglimpft wird. Er verrät uns auch, woher der Begriff kommt – von der CIA im Kalten Krieg der 50-er Jahre. Inzwischen hat sie ihre Technik verfeinert und man spricht jetzt von fake news – gefälschte oder getürkte Nachrichten. Und da das so um sich gegriffen hat, ist jetzt die Welt wirklich auf den Kopf gestellt worden. Der gigantische Mainstream Medienapparat der Mächtigen, der uns Tag und Nacht die Hucke volllügt, der repräsentiert die Guten und Ehrlichen, und wir, die wir entweder gar nichts oder nur bescheidene Einkünfte haben, sind die bösen Lügner.

Inzwischen tauchte ein uralter, aber umgelogener Begriff auf: Du bist ein Populist. In der Tat, das war und ist auch heute noch ein Freund des Volkes. Aber heute kommt er in neuem Kleid einher: Du bist einer, der das Volk betrügen will, indem er sich ans Volk anschmiert. Wie dem auch sei: Die Hunde kläffen, die Karawane zieht weiter.

Peter König zählt die Horrorberichte aus vielen Ländern auf. Aber wird dann hin und wieder mal eine beliebige Zahl nachgeprüft, dann stellt sich herau, dass auf hundert Opfer nur eine geringe Todessahl entfällt, die wirklich am Virus gestorben sind. Es zeigt sich, dass die meist älteren Menschen an einer ganzen Reihe von Krankheiten litten, die ihre Körper so schwächten, dass es nur eines kleinen Anstoßes bedurfte, um den letzten Schnaufer zu tun. In den USA will man die Corona-Opfer erhöhen, um die Prämie einzustreichen. Ich stieß auf Beispiele, wo rassistische Gefühle bewirken, den Tod von Schwarzen und Latinos diekt herbeizuführen. Auf meinem Blogg habe ich zwei Videos von zwei Schwestern, die auf Intensivstationen arbeiteten und weinend berichteten, wie ihnen ”ihre” Patienten weggenommen und am folgenden Tag in die Leichenhalle gebracht wurden.

Kurz und gut, Peter König fand auch heraus, dass die Billionäre, die diese sogenannte Pandemie eingefädelt haben, ihren kollektiven Reichtum in den ersten vier Monaten d. J. um 406 Milliarden erhöht haben. Vor kurzer Zeit las ich, dass Bill Gates in kurzer Zeit seinen Reichtum um 100 % vermehrte, von 50 auf 100 Milliarden, was ich kaum glauben konnte. Aber hier ist der Beweis vom CNBC v. 1. Mai 2020:

Laut öffentlichen Zahlen, die Peter König  zitiert, werden 40 Prozent aller Unternehmen verschwinden (laut Fox Business News) und dem ‘Internationalen Gewerkschafts- Büro (ILO) zufolge werden 1.6 Mrd Arbeiter, die Hälfte der gesamten Arbeiterschaft auf dem Globus arbeitslos werden. Und die große Mehrzahl dieser Menschen sind die allerärmsten Arbeiter – Tagelöhner, ohne Ersparnisse, ohne Versicherung, ohne Haus und ohne Land. Werden sie auch als Corona-Tote geführt werden?

MC ist ebenfalls der Meinung, dass dieser Corona-Zirkus weltweit und gleichzeitig nicht zufällig und natürlich vom Himmel gefallen ist. “Vorhersagen” und Probeläufe und Treffen der Rockefeller Foundation, der Bilderberger gehen 10 Jahre zurück. Peter König meint:
“Sagen wir einfach, dass die bösartigen Drahtzieher hinter dieser monströsen Krise ein paar sehr reiche, machthungrige Psychopathen und ihre Familien und Kumpane sind. Sie planen eine Eine-Welt-Regierung, auch Neue Weltordnung oder Eine-Welt-Ordnung genannt, die seit der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts in Vorbereitung ist. Sie erfordert die totale Kontrolle über die Bevölkerung und einen beträchtlichen Bevölkerungsrückgang.”





Darüber habe ich schon ausführlich und häufig berichtet. Doch wie soll das etwa hier in der fast nur aus Arbeitern bestehenden Bevölkerung durchdringen können. Wenn ich das Thema berühre – wie vor ein paar Tagen erst mit 2 Leuten – dann fangen die sofort zu wiehern an: Verschwörungstheorie! Hahaha! Die haben von nichts nur die geringste Ahnung, aber das ist ihnen vom Fernseher eingetrichtert worden.

Das hier in meinem Dorf war früher einmal eine bewusste Arbeiterschaft, sozialistisch und kommunistisch, und davon ist nichts übrig. Die Gewerkschaften wurden von der Thatcher zerschlagen und ihren Nachahmer/innen und erhielten in der EU den Gnadenstoß. Hier gegenüber steht noch das “Haus des Volkes”, vor 100 Jahren  von Arbeitern aus eigenen Kräften erbaut und ist seit Jahrzehnten ungenutzt. Da fanden mal Versammlungen, Vorträge, Kurse über Politik, Technik, Wissenschaft statt, Vorlesungen, Kunstausstellungen, aber auch Feste und Tanz-Veranstaltungen. Alles weg. Und die Arbeiter sind systematisch und gründlich verblödet worden.

Diese Versammlungen, Diskussionen, Streitgespräche waren wichtig – sie machten ein soziales Gefüge aus, mit dem man nicht wie heute beliebig umspringen konnte. Diese Menschen hier wussten, dass die ‘Herren da oben’ nicht ihre Freunde waren. Sie wussten, dass sie ihre Freiheit nur durch Kampf erringen konnten. Und heute? Heute lassen sie sich gefügig in den Stall sperren. Genau das wurde mit dem Corona-Virus und dem lockdown erreicht. Jeder hockt in seinem Käfig und beäugt voller Misstrauen den Nachbarn, die Kinder, die anderen, die Alten in den Altersheimen und besucht sie noch seltener als üblich. Das ist sicher auch ein Grund in den schwedischen Heimen, dass dort mehr als gewöhnlich sterben. Die Angst und die Einsamkeit und die Unterbemannung und die schlechte Bezahlung der Angestellten.

Es war schon immer das Anliegen der Herrschenden, die Beherrschten zu spalten, auseinander zu dividieren, sie voneinander zu trennen. Das ging ja bis ins kleinste Detail. Als ich in den 70-er zeitweise mal als Schauermann im Hamburger Hafen arbeitete, mussten wir EINE ganze unbezahlte Stunde vor Arbeitsbeginn im “Stall” sein, wo wir sorgfältig durcheinander gewürfelt wurden – die Spanier,  Jugoslawen Türken, immer jeweils in eine Halle oder ein Schiff. Niemals kamen drei Türken auf ein Schiff. So ging man auch in KZ’s vor. Das ist ja die tödliche Angst der Reichen, dass sich der Pöbel (wir alle sind für die nichts als Pöbel) zusammenrotten könnte. Deswegen werden wir zu unserem Besten in Käfige gesteckt.

Auch mit dem Vaccin, dem Impfstoff wird Schindluder getrieben. In meiner Jugend wurden wir alle geimpft gegen das eine oder andere – am wichtigsten war wohl die Kinderlähmung. Das waren Impfstoffe, die Jahrzehnte lang erprobt wurden. Da hat man Vertrauen gehabt. Aber seit einigen Jahrzehnten hat sich die Pharmaindustrie zu mächtigen Ungeheuern entwickelt, die ihre eigenen Gesetze schreiben und sich ganze Regierungen kaufen. Sie “prüft” ihre Präparate selbst, peitscht in den USA Gesetze durch den Kongress, dass sie nicht strafrechtlich belangt werden darf, wenn es zum Beispiel zu tödlichen Unfällen kommt.

Und inzwischen hat sich diese Kanaille namens Bill Gates, der von Medizin und Impfstoffen NULL Ahnung hat, in sämtliche großen Pharmakonglomerate eingekauft und kontrolliert mit seinem Geld auch die WHO, die dann auf sein Kommando auch die Pandamie ausgerufen hat, als es weltweit 300 Infizierte gab. Und da muss es zum Zerwürfnis mit Trump gekommen sein, denn er hat alle  Zahlungen der Regierung sofort eingestellt hat. Begründungen habe ich bis heute nicht gehört.

Jedenfalls hat sich Bill mit Bill Nr. 2 Clinton und Soros zusammengetan, um die weltweite Zwangsimpfung durchzupeitschen. Zu dem Zweck wurde von den Demokraten (!) das Gesetz H.R. 6666 durch den Kongess gejagt, mit dem man in Seattle bereits begonnen hat, alle Corona-Infizierten zu erfassen. Die sich später nicht impfen lassen, sollen ihr Haus nicht verlassen dürfen und auch nicht einkaufen dürfen. Alle acht Tage können dann die Leichen eingesammelt werden. Eine saubere Lösung, nichtwahr?

Robert F. Kennedy hat im übrigen zur Impf-Hysterie klar seine Meinung gesagt:

“Ich bin nicht gegen Impfung. Im bin gegen gefährlich, schlampig getestete und haftungsfreie Impfstoffe mit giftigen Inhaltsstoffen. Wenn jemand kommt mit einem gründlich getesteten Impfstoff, der vollständig sicher und effektiv ist, der erreicht, was er verspricht, der die Menschen gesünder und nicht kranker macht, wäre ich dafür. Da könnte ja nur ein Idiot dagegen sein.
Aber unter keiner Bedingung würde ich die obligatorische Impfung unterstützen. Die Regierung hat kein Recht, Bürger zur Einnahme unerwünschter Medikamente zu zwingen oder sich unfreiwilligen medizinischen Eingriffen zu unterwerfen.”

Und er fügt hinzu:

„Google ist ein Impfstoffunternehmen. Es unterhält eine Partnerschaft mit Glaxo, dem weltweit größten Impfstoffhersteller, in Höhe von 760 Millionen US-Dollar sowie ähnliche Vereinbarungen mit Sanofi und Merck, um Ihre medizinischen Daten zu ermitteln. Die Muttergesellschaft von Google, Alphabet, hat 4 Impfstoffentwickler, die an Grippe- und anderen Impfstoffen arbeiten“.
Er kritisiert auch, dass Google jede Kritik im Netz löscht unter großem Geschrei von  ‘Verschwörungstheorien’. Das spricht nicht für Tranparenz und gute Absichten. Das zielt lediglich auf weitere Vervielfachung seines unermesslichen Vermögens.

(Visited 143 times, 1 visits today)
Frühjahr-Schlussverkauf, Sanktionen dutzendweise, goldne Zeiten für Billionäre
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*