Die deutsche Wirtschaft wird zerstört | Im Gespräch mit Robert Jungnischke

Klare Ansage!

In diesem Interview geht Robert Jungnischke auf die Folgen der Pipeline-Sprengungen ein und erklärt, weshalb dadurch die deutsche Wirtschaft weiter zerstört wird. Helmut Reinhardt sprach am 30.09.2022 mit dem Ingenieur und Blackout-Experten, der es für sehr wahrscheinlich hält, dass die USA hinter dem Anschlag stecken, um die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland nachhaltig zu zerstören.

(Visited 314 times, 1 visits today)
Die deutsche Wirtschaft wird zerstört | Im Gespräch mit Robert Jungnischke
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

30 Kommentare

  1. Putin ist nicht der Feind und wer ohne Not ihn dazu macht, begeht Landesverrat. Der Feind steht im eigenen Lande und vernichtet mit voller Absicht die Infrastruktur. Eine Phalanx aus NGOs, Grünen, SPD und CDU schaltet mit lautem Beifall ein funktionierendes Kraftwerk nach dem anderen ab, eins in Hamburg-Moorburg ist gerade erst fünf Jahre alt gewesen. Milliardenwerte werden vernichtet und die gesicherte Stromversorgung ausgemerzt. In letzter Not hätte uns die Kohleverflüssigung weiter geholfen. Aber die ist Tabu, das haben uns die lieben Amis aus gutem Grund verboten. Deutschland soll extrem abhängig bleiben und die Bevölkerung ausgetauscht und bastardisiert werden. Das ist der ganze Doppelbumms.

    • Deutschland soll auf etwa 20 Millionen Menschen reduziert werden,
      USA 40 Millionen, ebenso Russland u.s.w. das war der Plan!
      Die Georgia Guidestones:
      Die geläufigste Annahme ist, dass die Steine das grundlegende Konzept zum Neuaufbau einer zerrütteten Zivilisation darlegten. Der Autor Brad Meltzer befand, dass die Steine 1979 auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges errichtet wurden und als Botschaft an die eventuellen Überlebenden eines Dritten Weltkrieges gedacht waren. Demnach könne die Forderung, die Erdpopulation unter 500 Millionen Menschen zu halten, von der Annahme herrühren, dass nach einem Atomkrieg die überlebende Population unterhalb dieser Größenordnung liegen würde.
      In acht Sprachen sind folgende Botschaften auf den Georgia Guidestones eingraviert – Text auf Deutsch:
      „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in andauerndem Gleichgewicht mit der Natur.“
      „Vereine die Menschheit mit einer neuen Sprache.“
      „Steuere die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern.“
      „Beherrsche Leidenschaft – Glaube – Tradition und alle Dinge mit gemäßigter Vernunft.“
      „Schütze Menschen und Nationen durch faire Gesetze und gerechte Gerichte.“
      „Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten intern regeln und internationale Auseinandersetzungen vor einem Weltgericht beilegen.“
      „Vermeide kleinliche Gesetze und unnütze Beamte.“
      „Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und den gesellschaftlichen Pflichten.“
      „Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe – bei der Suche nach Harmonie mit dem Unendlichen.“
      „Sei kein Krebsgeschwür auf dieser Erde – lasse Raum für die Natur – lasse Raum für die Natur.“

      • „„Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und den gesellschaftlichen Pflichten.““

        Das würde selbst ich unterschreiben!

  2. 2. Oktober 2022, 16. Sonntag nach Trinitatis

    Wie ich in

    https://krisenfrei.com/die-zerstoerung-von-nord-stream-eine-kriegserklaerung-an-deutschland/#comment-182173

    als Vermutung aussprach, dürfte das in jeder Hinsicht immer irrational handelnde Polen an dem Sabotageakt beteiligt gewesen sein, d. h. die ökonomische Schädigung Deutschlands und Rußlands und um Galizien (Lemberg) wie vor 1939 zurückzubekommen. Wir hingegen haben sogar auf Königsberg verzichtet, als Gorbatschow es uns anbot, um endlich mit den Osteuropäern keine Grenzprobleme und statt dessen Frieden zu haben!

    Zur Twitter-Meldung von Radek Sikorski:

    https://de.rt.com/meinung/150357-der-fall-nord-stream-europas-naechster-krieg-geht-auf-warschaus-kappe/

    „Heute ist Sikorski Mitglied des internationalen Lenkungsausschusses der Bilderberg-Gruppe sowie Senior Fellow der Universität Harvard. Der jetzige Europaabgeordnete war im Jahr 2014 von britischer Seite offiziell gebeten worden, an einer diplomatischen Mission in Kiew teilzunehmen, um die verfeindeten Gruppierungen um den Euromaidan zu einer friedlichen, „verfassungstreuen“ Einigung zu führen, was zum Gegenteil dessen führte.“

    Die Russen sind der Meinung, Polen sei der Übeltäter und habe sich mit der Zerstörung ihrer Pipelines einer Kriegshandlung ihnen gegenüber erlaubt, die ihnen eine adäquate Vergeltung gestatte. Da über Polen auch die Waffen der anglo-zionistischen Staaten an die Ukraine gelangen, könnte es zu einer Abrechnung der Russen mit Polen kommen, was dann die Nato involviert und den großen Krieg à la 28. Juni 1914 auslöst, in dem wir dann endgültig vernichtet werden, weil wir von Verrätern und Schwachköpfen sondersgleichen regiert werden!

    Schluß, aus, das Ende unserer – seit 1945 ziemlich unrühmlichen – Geschichte ist gekommen!

  3. Das die Erde eine lebendiger Planet ist und dass das Fracking-Gestein den Ballaststoffen des Mutterbodens entspricht, welches alle Giftstoffe bindet und damit von den Feldfrüchten fern hält beachtet gar keiner, genau wie Fleisch keine Ballaststoffe hat und somit alle Gifte an der Darmwand kleben und sie verätzen, ebenso wenig!
    Wir müssen eigentlich auf die Erdausbeutung unter den Faktor 1, jedoch nur bei den nachwachsenden Rohstoffen, was in der Erde ist soll drin bleiben, es hat alles seine Funktion, wie in unserem Körper den sie auch ausschlachten wollen, diese Kreaturen.
    Die machen doch derzeit nicht nur Deutschland kaputt, sondern ganz Europa.
    Die Natur in den USA ist doch schon im Eimer!
    Früher hieß es:“Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen!“, das stimmte bis 1989, dann hat es Gorbi verkackt!
    Wladimir hat es korrigiert!
    Bei uns lernen wir TTIP-mäßiges Natur. und Mensch sterben durch Rom!
    „Das Wolfsgesetz“ seit 2800 Jahren!

    • “Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen!“, das ist eine hohle Phrase. Stalin und sein Unrechtssystem wäre von der Wehrmacht in die Hölle verbannt worden, wenn die USA unter dem notorischen Kriegstreiber Roosevelt den Massenmörder Stalin und seine Rote Armee nicht mit vielen Milliarden Dollar finanziert und mit militärischer Unterstützung, wie Angriffen auf Deutschland im Westen spätestens seit 1937, sowie Feindaufklärung etc. vor dem Untergang gerettet hätte. Nicht umsonst waren Stalins Agenten überall in Washington in der Administration eingebunden. Man kann nur kotzen, wenn man diesen nachweisbaren Tatsachen den vielen Nachkriegslügen der Massenmedien, insbesondere der Lügensender ARD und ZDF gegenüberstellt. Seit der jüdischen Kriegserklärung von 1934 war Deutschland in größter Gefahr angegriffen zu werden. Insbesondere Roosevelt und sein jüdisch zionistischer Zirkel drängten seitdem entschlossen zum Krieg in Europa. Die Deutschen wären keine Menschen, wurde in den US Medien seit 1934 verkündet, sondern lediglich menschenähnliche Wesen mit Wolfgesichtern Diese permanente Androhung von Gewalt gegen Deutschland hatte Hitler richtig erkannt und entsprechend gehandelt, in dem Versuch das schlimmste zu vermeiden. Den Gesetzlosen in London und an der Ostküste der USA war und ist das Leid der Menschen in Europa völlig egal. Sie spielen bis heute ihr Spiel mit dem Leben anderer Menschen. Bis heute gilt: Was sie nicht beherrschen können, wollen sie zerstören. Daran ging die Sowjetunion zugrunde, daran scheitert vielleicht auch Putin. Gorbi war auch kein Zufall, es ist nur noch unklar was ihn getrieben hat.

      • Everybody, clap your hands!

        Erwin, vom Peter darfst nicht viel geschichtlichen Hitler…, äh, Hintergrund erwarten!
        Allerdings, was die Zerstörung der irdischen Ressourcen angeht, das kann man nicht unter den Tisch kehren!

        • Jürgen II, Sicher nicht, der Kampf um die Ressourcen tobt schon seit der Steinzeit. Die Ressourcen der Erde sind endlich, deren Förderung immer teurer. Wer sie besitzt hat die besseren Karten.

          • Erwin, ich bin zwar nur „Jürgen“, aber, was die Endlichkeit betrifft, hieß es nicht schon vor 50 Jahren, das Öl ginge aus?

            Ist es also nicht ein nur vorgeschobener Kampf? Haben wir nicht genügend alternative Energien (nicht im Sinne der Grünen), deren wir uns bedienen könnten, zum Nutzen der gesamten Menschheit?

            Angeblich reichen die Ressourcen ja auch nicht aus, die Menschheit zu ernähren? Und was wird, nur EU weit, jährlich an Tonnen von Lebensmitteln weggeschmissen?

            Es ist ja jetzt nicht mehr so, das wir uns jetzt im alten Ägypten befinden würden! Freilich, über seltene Erden, Uran oder sonst was, läßt sich sicherlich streiten! Aber, ein voller Magen, eine warme Dusche oder Hütte, das wurde wem geopfert?

      • Dem Josef Stalin verdanken wir die einmalige DDR, das einzigartige Nordkorea, Kuba und Vietnam, die Welt wurde zu 1/6 von der kapitalistischen Ausbeutung befreit und wir hatten 45 Jahre Frieden.
        Ohne den Josef wäre die Erde schon längst verbrannt!
        Er hat leider, wie Walter die Kirche nicht beseitigt, weil Rom seit 2800 Jahren Krieg und Seuchen inszeniert!

        • Wer hatte wo „45“ Jahre Frieden? Schön, wenn es einen nicht selbst betrifft? Was für eine kleingeistige Argumentation! Ach ja, die Kirche, die ist ja schuld! Sich selbst geradezu religös übersteigernde weltliche Obsession aber nicht?

          Du hast „den Schuß“ wahrlich nicht gehört! Will heißen, nicht verstanden, wie „Welt“ oder Mensch wirklich funktioniert! Nur mit solch überzeugten Kandidaten wie Dir, läßt sich trefflich regieren! Egal wo und egal wie!

          Wo anders oder anders aufgewachsen, Du hingest wem an? Hast Du Dir da mal Gedanken darüber gemacht? Genauso gut könntest Du Nazi oder Christ sein und hier Reden schwingen!

          Und das in der gleichen Überzeugung! In der gleichen Gewißheit, daß, was ich denke, das bin ich!

  4. Wenn man das so hört, sind wir tatsächlich am Ende. Die EU denkt jetzt über eine Gaspreisdeckelung nach. Wie soll das am weltweiten Markt denn funktionieren? Das wird die EU zerfetzen.

    • Wahrscheinlich: Die USA strebten (wie andere auch) die Herrschaft über den ganzen Planeten an. Mit diesem Schachzug erreichten sie ihr Ziel. Wenn nun die EU am Ende ist soll es mir recht sein. Zumindest Deutschland braucht die EU nicht. Wir liegen mit und ohne Brüsseler Bürokratie im Zentrum Europas. Zumindest Strom können wir ausreichend aus AKW erzeugen. Wir müssen bloß die grünen Weltverbesserer abschütteln und an Flüssigsalz-Reaktoren forschen. Die sind inhärent sicher und rauchen die existierenden „abgebrannten“ Brennstäbe weiter auf. (der damit erzeugte „Restmüll“ hat wesentlich weniger Volumen und eine mehrere 10-Potenzen kürzere Halbwertszeit). Es gibt aber auch sehr viele andere Reaktortypen

      • Wohl wahr, die Entwicklung, was atomare Meiler angeht, ist schon sehr viel weiter fortgeschritten, wie allgemein bekannt! Warum ist das so? Es gibt wohl zu wenige Physiker unter den Grünen! 😉 Deswegen dieses Thema auch weiterhin ideologisch denn nutzbringend behandelt werden kann!

        Damit stellt sich die Frage, warum man dies(man könnte dieses Wissen ja einholen oder wenigstens nicht ignorieren, wenn schon an einen herangetragen) so handhabt?

        • Es geht den Grünen nicht um die Kernkraft als solche. Dahinter stehen nur vordergründig ideologische Ziele, was diese Halunken den Wählern als Überzeugung andienen. Tatsächlich geht es um Herbeiführung wirtschaftlicher Abhängigkeit und nukleare Verteidigungsunfähigkeit. Dahinter stehen die NGOs der Gesetzlosen mit den offenen Brieftaschen.

          • Nun, damit sind the green ones ja auch nicht besser wie eine Frau Merkel, die uns, schändlich genug, in eine Abhängigkeit von russischem Gas führte?

            Sinn und Unsinn der Politik, man muß es sich einfach verinnerlicht haben! 😉

    • Umweltorganisationen haben ermittelt, dass die Erde für uns nur noch
      60 Jahre für alle genug Nahrung liefert, anstatt den Leistungswahnsinn zu drosseln und Ressourcen zu sparen, ein ausrotten der Menschen mittels vergifteter Nahrung,
      15.000 Tod bringende Medikamente und jetzt die Endlösung der Menschheitsfrage mittels Impfen u. bis zu 100 Fachen Radar!
      Das gerade die Natur dabei den Geist aufgibt merken diese Schwachsinnigen gar nicht, weil alle brauchen nur 7,38 Hertz mit der Flussdichte von 0,0000000001 Mikrowatt/m². Die Dummheit und der Schwachsinn haben gesiegt!

      • Wer erzeugt denn diese „Studien“?
        Doch sogenannte Experten was sie gerade brauchen, nämlich beständige PANIK.
        „Ummweltorganisationen“ sind alle erschaffen oder gekauft…von Greenpeace bis WWF.
        Panda-Symbol im Logo? Freche Katastrophe. Du weißt was das bedeutet,
        Schwarze Augenränder = Kinderficker. Welche vom Club.

        „Ja aber, mit ordentlich Krombacher-Saufen retten wir doch den Regenwald?“
        Jede leere Kiste schützt 10qm²…jetzt besonders handlich: Krombacher ELF!

        Elf leere Flaschen? Supi: 1 x 2 ist 11. Selbe Adresse.
        Nicht im Quadrat! Aber man sieht die 1 und die 2 sofort. Ein Quadrat = Vier und eine Eins ergeben was? Jupp. Fünf. Und die Reise durch die Mathematik beginnt von Neuem…
        Immer da! Alles vor jedemanns Augen. „Das prickelt so schön in meine Bauchnabel!“…

        Immer die untersten Triebe antriggern & notdürftig befriedidigen. Durst, Hunger, Sex.

        Bissel Beleuchtung, E-Auto frei Tanken bis vorgestern no und manchmal etwas Wärme oder quasi selbst erfühlte Erfolgserlebnisse wie ein Fußballspiel voller Millionärs-Neger einer völlig ortsfremden Stadt. Das ist das Rezept. Kochshows kommen gut, und Immenhof oder Sturm Der Liebe. Damit kann man sie ALLE unter Kontrolle halten. Funktioniert wunderbar! GONG! 20:00 Uhr…und hier wird nochmal Nach-Gerichtet!

        • Die „Studien“ werden von NGOs geliefert. Sie werden von unseren Politikrn mit unseren Steuergeldern finanziert und liefern was von den Politikern gewünscht wird. Musterbeispiele sind DUH und PKI. Jeweils mehrere 10 Mio € aus dem Bundeshaushalt jedes Jahr, dazu EU-Gelder ebenfalls von uns.

          Beispiel DUH: Merkel wollte Diesel verbieten, also wurden fiktiv 10ooo Dieseltote behauptet. Es gab aber keinen einzigen realen Toten. Die realen Toten und Krüppel der Impfnebenwirkungen, sind kein Aufregungsgrund!

        • Fakt ist dass wir Anfang Juli alle erneuerbaren Ressourcen verbraucht haben und von da an auf Pump leben, d.h. wir bräuchten etwa 1,7 Erden!
          Da hilft keine Ausrede, wir müssen uns einschränken.
          Im E-Auto wirst Du homöopathisch grillt und die Batterien geben der Umwelt den Rest.
          Ich bin Minimalist geworden, kein Weib, kein Wein, kein Gesang.
          No Woman no cry-> Habe 7 Bob Marley CD`s jeden Tag rauf und runter,
          no Woman no cry, no peoples = absolute Ruhe und Frieden!
          Viva Kim plus Wladmir

          • Natürlich sollte man sich einschränken und im Einklang mit der Natur leben anstatt zu verprassen und zu zerstören als gäbe es kein Morgen. Das bin ich ganz bei Dir.
            Aber schau nochmal, Wiederholung: „Überbevölkerung? Kann das stimmen?“
            https://www.youtube.com/watch?v=rPkQCXvr65s (20 Min.) Niemals.
            Die Erde ist ein Organismus und reguliert sich selbst.
            Zuviele Hasen im Park? Mehr Adler. Keine Hasen mehr da, weniger Adlder.
            Zuviele Menschen? Zu wenig zu Fressen, Kriege, Seuchen, mehr Bekloppte die sich gegenseitig umhauen oder sonstwie auf der Strecke bleiben/verunfallen bis wieder ausgeglichen. Das regelt sich stets von selbst.

            • Zulu, ist es nicht der Mensch, der eben diese naturalistische Betrachtung zu überwinden imstande ist? Klar, so wie derzeit veranstaltet, wird das nichts werden, aber, dabei stehen zu bleiben, hilft auch nicht weiter!

              Es wird sich nichts „von alleine regeln“! Und wenn, dann ist die Art und Weise eher anarchischer Natur! Du wechselt beliebig zwischen Fatalismus und dem, was der Mensch zu leisten oder verstehen habe! Wer soll daraus schlau werden?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*