Studie: PCR-Tests Ergebnisse allein ungeeignet als Grundlage für Pandemie-Maßnahmen

NTD Deutsch

Nun bestätigen es auch Forscher der Universität Duisburg-Essen:
Die Ergebnisse von PCR-Tests haben allein eine zu geringe Aussagekraft, um damit Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung begründen zu können.

Nach der Auswertung von 190.000 Ergebnissen von mehr als 160.000 Menschen stellten sie fest, dass positive Testergebnisse nicht hinreichend beweisen, dass mit SARS-CoV-2 Infizierte andere Personen mit dem Coronavirus anstecken können.

Der Inzidenzwert, der auf dem PCR-Test beruht, bildet für Bund und Länder eine wichtige Basis, um Anti-Corona-Maßnahmen zu begründen, zum Beispiel Kontaktbeschränkungen bzw. Ausgangssperren. Dies stellen die Forschungsteams aus Essen und Münster jedoch aufgrund ihrer Datenauswertung infrage und bestätigen damit die Warnungen derjenigen, die bereits seit Monaten auf dieses Problem hinweisen.

(Visited 244 times, 1 visits today)
Studie: PCR-Tests Ergebnisse allein ungeeignet als Grundlage für Pandemie-Maßnahmen
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

20 Kommentare

  1. http://www.youtube.com/watch?v=bmuawfa4nTU

    Verwirrt? Merkel zum PCR-Test und ct-Wert

    Carsten Jahn hat recht. Der gesamte Bundestag hätte in Gelächter ausbrechen müssen. Ist er aber nicht. Zumindest hätte es bei dieser Vorstellung massenweise Protest und Richtigstellung hageln müssen. Das spiegelt alles den Zustand dieser Regierung und des gesamten Parlaments wider. Wer trotz der enormen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Schäden so eine gequirlte Scheisse von sich gibt, gehört sofort entmachtet.

    Ich bin der Meinung, diese Frau hat noch nie nach eigenem Denken gehandelt, sondern plappert einfach nur Dinge nach, die hochbezahlte dubiose Berater ihr in das Mietmaul legen. Dabei verdreht sie die Dinge, wenn sie es nicht ablesen kann, sondern frei sprechen muß. Dann erscheint sie ab und an hilflos. Auf dem G7 Gipfel konnte man das auch deutlich sehen, wo sie unsicher war, wann sie die Maske aufzusetzen hatte und wann nicht. Genauso wie beim Handshake, als sie aus dem Flugzeug stieg, bis man ihr sagte, dass sie das lassen soll. Diese Frau funktioniert nur, wenn sie gelenkt wird. Sie ist die perfekte Marionette. Schneidet man die Fäden ab, fällt sie zusammen, wie ein nasser Sack. Und so jemand regiert ein Land mit 83 Millionen Einwohnern. Abartig.

  2. Und wieder eine Verschwörungstheorie weniger cheeky. Läuft!

    Was werden jetzt Spahn, Wieler, Merkel und Söder dazu sagen? Welche Berechnungsgrundlage kommt jetzt?

     

    • MSM/gestern RTL Punkt12 kam´s auch schon: PCR-Schwindel; NTV Betten-Schwindel. Wir bösen Verschwurbler! Da werden sich Einige bei uns entschuldigen müßen. Sollten sie aber trotzdem lieb haben und weiterhin an die Hand nehmen. Alleine bekommen die nix gebacken.

    • Nichts werden die dazu sagen. Nach Manier der Merkel-Junta wird das ignoriert und ausgesessen. Genau dasselbe hat die WHO vor einigen Monaten gesagt, nämlich dass ein PCR-Test allein nicht reicht, um eine Infektion festzustellen. Merkel hat auch das ignoriert.

      Jetzt hat die WHO die Kehrtwende gemacht mit der Aussage, Kinder sollten vorerst nicht geimpft werden. Auch dies wird die Merkel-Junta einfach ignorieren.

      https://reitschuster.de/post/weltgesundheitsorganisation-kinder-sollten-nicht-gegen-corona-geimpft-werden/

      Ich bin gegen Gewalt! Aber diese Verbrecher werden wir gewaltfrei nicht mehr los. Da wünsche ich mir gegen meine sonstige Überzeugung direkt einen Militärputsch herbei gegen dieses Verbrecherpack.

      Ganz besonders mies ist wohl die Diskussion um die Deltavariante. Es war häufig – auch in den MSM – zu lesen, dass durch die Deltavariante überproportional die Geimpften erkranken würden. So gibt es viele, wie auch RA Füllmich, die meinen, es könnte sein, dass spätestens im Herbst/Winter die Geimpften erkranken und sterben werden, weil die Impfstoffe den entsprechenden Schaden im Körper angerichtet und auch das Immunsystem zerschossen haben. Das schiebt man dann auf die angebliche Deltavariante, damit nicht auffällt, dass die Menschen durch die Impfung sterben.

       

      • Odonata,

        sie können aber nicht mehr lange schweigen, weil es eben die MSM erreicht hat. Sie sind im Zugzwang. Jetzt kommt zwar die Sommerpause, aber wir wissen ja, dass diese gerne benutzt wird, um Dinge zu beschließen, welche dann an der Bevölkerung vorbei durchgesetzt werden. Auch die EM ist als Ablenkung sehr dienlich.

        Was werden sie also jetzt vorschieben, um die Inzidenzwerte zu berechnen, wenn der PCR-Test nicht dazu taugt? Die Intensivbettenbelegung, die nie gestimmt hat und es nie einen Emngpass gegeben hat, außer einen künstlich herbeigeführten? Die Mortalitätsrate, bei der man genauso beschissen hat und es in Wirklichkeit eine Untersterblichkeit gibt in der ach so schlimmen Pandemie? Die Grippe hat man auch einfach mal umdeklariert.

        Es bleibt ihnen nur noch die große Ablenkung über die ganz schlimme DELTA-Variante/Mutante. England und Schottland bauen doch schon wieder vor. So wie mit den Vorgängervarianten (die Britische, die Brasilianische, die Südafrikanische). Nur befürchte ich, Delta gibt es gar nicht, sondern es sind tatsächlich die Impfopfer, die im Herbst auftauchen werden, wenn die normale Grippesaison wieder losgeht.

        Und Merkel soll nun auch die zweite Impfung erhalten haben. Wer`s glaubt wird selig. Nur noch Lügen und Betrug. Das Kartenhaus fällt in sich zusammen. Endlich.

        • " Das Kartenhaus fällt in sich zusammen. Endlich. "

           Stellt sich nur noch die Frage, wer auch daran glaubt und daraus auch etwas macht?  Natürlich wird die nächste "Tante" dafür sorgen, daß es so weitergeht!  "Nach den Sommerferien" … es geht doch gerade so weiter!  Und Michel und Michaela schlucken es!

            •  Ich hätte wahrlich kein Problem damit, es würde sich wandeln! Allerdings, Dein so plötzlicher Optimismus, der erstaunt mich dann doch!

              • Jürgen,

                man muß doch nur zusehen, was vor sich geht. Wie lange soll das Lügengebäude denn noch halten? Es wird doch immer mehr aufgedeckt. Selbst Hartgesottene kommen langsam ins Grübeln. Zum Glück steht hin und wieder etwas in der BLÖD. Das ist gut, denn es erreicht viele Menschen, die sich nicht über das Internet informieren. RTL hat das mit den unnützen PCR-Tests gebracht. Und vor allem sehen die Leute nach 1 1/2 Jahren nirgendwo etwas von einer Pandemie. Sollte es im Herbst tatsächlich losgehen, was prophezeit wird, dass die Geimpften erhebliche Probleme bekommen, kracht alles zusammen. Ganz abgesehen von einem eventuellen Crash. Dann ist eh alles erledigt. Dann haben wir ganz andere Probleme. Wir müssen Geduld haben. Es muß erst noch schlimmer kommen, bevor es besser wird. Das werden zwar noch üble Zeiten, aber danach wird es wieder aufwärts gehen. Da müssen wir einfach durch.

                • Hallo Angsthase,

                  die Verbrecher werden weiterhin alles ignorieren, was gegen sie spricht und einfach weiter machen, wenn die nicht endlich aufgehalten werden. Wer die aufhalten soll, weiß ich auch nicht. Allein dass die WHO vor Monaten gesagt hat, dass ein PCR-Test  keine Infektion nachweisen kann, hat die Merkeljunta schon ignoriert. So wird sie auch ignorieren, dass die WHO jetzt gesagt hat, dass Kinder besser erst einmal nicht geimpft werden sollten. Wer soll die aufhalten, wenn sie einfach weitermachen?

                  Die gehirngewaschenen Bürger werden im Herbst wahrscheinlich noch nicht einmal realisieren, dass vor allen Dingen die Geimpften hinwegsterben werden. Ich muss gestehen, dass ich inzwischen den Respekt vor vielen Bürgern hier verloren habe, weil ich nicht verstehen kann, dass man immer noch auf diese dümmliche Propaganda hereinfällt.

                  • Hallo Odonata,

                    der deutsche Michel hat ein Problem und das ist das ö.r. TV. Ich habe es aufgegeben noch an "den" Deutschen zu hoffen. Egal. was man denen belegen kann, die Antwort die man bekommt ist immer gleich, nämlich "das haben die in der Tagesschau aber nicht gesagt, laß gut sein uns geht es doch noch ganz gut"!

                    Dieses Spiel mit ignorieren und aussitzen, das läuft in meiner Stadt bis in die unterste Ebene bei den Dienststellen. Da bekommt man einfach keine sachbezogene Antwort, die warten dann 3 oder 4 Monate und dann bekommt man eine Mahnung. Aber ich weiß mich aiuch dagegen zu wehren, das hier zu beschreiben würde zu weit führen. Aber es lohnt sich auch wenn es unglaublich viel Aufwand benötigt.

                    Aber nun denn, weiterhin viel Erfolg und nicht aufgeben, ich kämpfe weiter.

                    Gruß Räso

                  • Odonata, denke mal da wir soziale Wesen sind fällt es uns Herdentieren emotional schwer, die anderen leiden zu sehen. Gleichzeitig ziehen sie uns über kurz oder lang aber auch mit über die Klippe, weil wirklich kaum Verbesserung in Sicht ist.

                    Da kann man machen was man will, hab ich das Gefühl. Bringt bei Vielen einfach nix. Einerseits natürlich…es gibt nunmal Trottel.
                    Aber die haben sich stark vermehrt!

                    Momentan geht es ihnen primär fast schon fanatisch nur ums Kokolores, obwohl längst entlavt. Da werden langjährige Freundschaften innerhalb nur eines Jahres bedeutungslos. Ehen & Familien zerbrechen usw. Warum? Weil der viereckige Zauberkasten das gesagt hat.

                    Darum…werde entgegen meiner Pläne noch etwas durchhalten um meinem Vaddi zu helfen. Aber dann bin ich hier weg. Er kann das gut verstehen; hat selbst lange im Ausland gelebt. Er sagt wenn er jung wäre würde er sofort abhauen. Aber nun ist er Rentner und genug am Haus zu tun, immer im Gange…alles abbezahlt, gutes Leben.

                    Selbst wenn alles aufgeklärt wäre und die Okkupationsverwaltung fort ist wird es JAHRE dauern, bis die wieder normal in der Rübe werden. Kuck Dir die verstrahlte Nachfolge-Generation an! Dann sind die nächsten Suppenkasper am Werk. Man müßte das ganze Schulsystem reformieren und so weiter. Nei…so möchte ich nicht alt werden. Failed State, kann man nur sagen.

                    Meine Hitler hat das gesagt: "Verlieren wir diesen Krieg, verlieren wir das ganze Land". Das scheint gestimmt zu haben, auch wenn ich mich im Dritten Reich sicher nicht wohler gefühlt hätte. Bin ja auch oft im Ausland. Dort haben die "solche Sorgen" ganz einfach nicht. Man hat nur ein Leben.

                    "Heute spielt aber Deutschland!"

                    Nee, das ist der BUND, die Mannschaft in Regenbogenfarben und der kriminelle DFB (3 Pyramiden im Logo) ihr freimaurerisches Schüssel/Stadionfestival zur Ablenkung. Das ist wichtiger. Muß man nicht nachdenken. Wir jubeln. Bier-Werbung in der Halb(werts)zeit inklusive. Na denn…Prost.

                  • Odonata,

                    sie werden sich selbst aufhalten, weil sie in ihre eigenen Fallen laufen. So wie die Demokraten in USA. Es wird immer mehr sichtbar werden und sich gegen sie richten. Es wird der Tag kommen, da werden sie das Haus nicht mehr verlassen können. Davon bin ich felsenfest überzeugt. Wie war das mit Irlmeier? " Wenn die ganze Lumperei aufkommt…….. Und sie wird aufkommen. Dann gnade ihnen Gott!

                    Denn es werden nicht alle so friedlich sein wie wir.

        • Lieber Angsthase,

          höre die verlogene fette Qualle an:

          https://www.youtube.com/watch?v=H0Qa8WyQlQY

          Habe ich doch gesagt, es wird ignoriert, gewunden und gelogen, dass sich die Balken biegen. Eine Physikerin weiß es besser und bezieht sich auf den Freddie Drosten. PCR-Test kann zu 100 % eine Infektion nachweisen, sagt eine Physikerin! Ohne Aufstand werden wir dieses Verbrecherpack nicht mehr los.

          • Schmetterling,

             ich betrachte das Geschehen auch mit gemischten Gefühlen.  Daß "von Staats wegen", sich nichts ändern darf, ist ja offensichtlich!  Auf der anderen Seite, propagierte Wahrheiten sind ja dennoch unübersehbar am Bröckeln.  Ob es ausreicht daraus Hoffnung schöpfen zu können?  Wie nicht nur Zulu schon argumentierte, "was sich über Jahrzehnte manifestiert hat", und da geht es um die Haltung, die die meisten eben eingenommen haben, "das bringt man so schnell nicht weg"!

             Die Frage ist also, wie man selbst sich dazu verhält.  Gründe, für oder dagegen, gibt es wahrlich genug und damit ist jede eingenommene Haltung auch jederzeit begründbar!  Es sollte aber nicht dazu führen, nur noch das Negative sehen zu wollen.  🙂

          • Ich kenne das Video auch. Die labert dort nur Müll, besonders was den ct-Wert betrifft. *kopfklatsch*

            Mir wäre es lieber gewesen, man hätte sie gefragt, wieviele Tote und Geschädigte es denn noch geben soll durch diese Sumpfsuppe. Sie will die ganze Welt impfen, bevor alle Maßnahmen aufgehoben werden. Das betont sie jedesmal.

            Ich kann diese Person einfach nicht mehr ertragen. Und so geht es Millionen auch. Und ob die eine echte Physikerin ist, bezweifle ich mittlerweile auch. Jedenfalls ist sie für mich ein Fall für einen Psychiater. Die Frau ist krank.

          • Haha! Normal kucke ich sowas nicht, aber das war lustig.
            Danke für den Lacher, Odonata. Gut für die Bauchmuskeln!

            Jetzt kommt Epsilon…irgendwas mit der Zeit und so…morgen höher CT als…vorher…wann nicht…aber die Inzidenz ist was ganz anderes als die Internsivbetten…aber kann für den Herbst noch keine Aussage machen.

            Halt die Nussknackerfresse und geh einfach!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*