Polit-Skandalnudel Faeser: Wieso ist sie immer noch im Amt?

Die deutsche SPD-Innenministerin Nancy Faeser verfolgt seit Beginn ihrer Amtszeit alles, was rechts ist oder sie dafür hält. Anstatt gegen die echten Gefahren vorzugehen, die Deutschland bedrohen, etwa den militanten Linksextremismus und Islamismus, baut sie einen rechtsextremen Popanz auf, was zu immer neuen Repressionsmaßnahmen gegen vielfach unbedeutende patriotische Gruppen führt. Nun wurde ein neuer Skandal bekannt, für den Faeser verantwortlich ist. Ein Kommentar von Daniel Matissek. (AUF1)

(Visited 227 times, 1 visits today)
Polit-Skandalnudel Faeser: Wieso ist sie immer noch im Amt?
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Gute Frage. Gibt welche, die die Stellen inne haben, aber haben die zwar die entsprechende Position, wichtiger sind aber die Soufleure, Berater oder wie die auch betitelt sind.Ohne die läuft nichts. Weil alles kann keiner können und wissen. Muß man schon auf Leute, die wissen, was passieren soll, muß,zurückgreifen und ist damit ziemlich abhängig. Werden die entsprechend ausgesucht. Chefs sind die Berater. Kein Herrscher kann alles wissen. Gibt nur seinen Namen her.Gibt dafür Leckerli. Seine eigene Meinung einbringen , geht wahrscheinlich schwer. Männchen machen muß dabei sein.

  2. Welche „übergeordneten Leute“ haben eigentlich Interesse daran, dass die „Bundesregierung“ genau mit diesen Personen besetzt wurde? Und wer schützt diese Marionetten, die sich alles erlauben können, ohne irgendwelche Konsequenzen fürchten zu müssen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*