UN-SICHTBAR Der Film #Teil 1

Wer schaut sich schon die Lügen aus der Glotze an?

Der neue Film UN-SICHTBAR von Patricia Marchart und Georg Sabransky widmet sich jenen Kindern und jungen Menschen, bei denen die Impfung gegen Corona schwerwiegende gesundheitliche, aber auch soziale Nebenwirkungen zur Folge hatte. Es ist ein behutsamer Film, der ohne laute Töne auskommt. Das Schicksal der jungen Menschen und ihrer Familien steht im Mittelpunkt. Zu Wort kommen auch ausgewiesene Fachleute aus der Kinder- und Jugendheilkunde sowie Infektiologie.

(Visited 208 times, 1 visits today)
UN-SICHTBAR Der Film #Teil 1
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. Der geheime Impfstoffkaufvertrag, den die Europäische Kommission mit Pfizer unterzeichnet hat, wurde veröffentlicht. Wichtig ist die Seite 48, Abs.4:

    http://www.archive.org/details/contract_03/page/48/mode/2up

    Darin steht:
    – Unbekannte Wirksamkeit
    – Unbekannte unerwünschte Ereignisse
    – Unbekannte langfristige Auswirkungen

    Sie haben gesagt, dass es sicher und wirksam sei.
    SIE HABEN ALLE ANGELOGEN!

    PS.: Eine Bekannte von mir, 3-fach gespritzt, hat innerhalb eines halben Jahres Turbokrebs entwickelt. Der ganze Körper ist befallen. Lunge, Nieren, Leber, Gelenke. Überlebenschance gleich null.

    Man könnte sich auch die Frage stellen, was sie mit SICHER und WIRKSAM gemeint haben!

  2. Ich habe meine Kinder gegen Corona nicht impfen lassen. Die Kinder werden nun mit den angeblichen Corona Virus groß und somit wird das Immunsystem gestärkt.

  3. Wir hatten in den letzten 40 Jahren nicht einen einigermaßen fähigen Gesundheitsminister. Das hätte doch Jeder mal bei einem Arztbesuch oder bei den Beitragserhöhungen, bei gleicher Absenkung der Leistungen , merken müssen.
    Das Ziel ist und war, die Menschen „Krank zu machen“ um besser abkassieren zu können!
    Und nichts anderes spielte sich mit dem Corona Irrsinn ab.
    Habe selber, in meiner Ausbildung im KH, Patienten mit offener TBC behandelt. Und was war, nichts! Keine Ansteckung oder ähnliches.

  4. Ich bin einfach nur sprachlos, mehr kann ich dazu nicht denken, geschweige denn schreiben – auf jeden Fall ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*