Tim Kellner: Verfassungsbeschwerde

Achtung Achtung: Das ist vielleicht eine der letzen Möglichkeiten großes Unheil für Deutschland zu verhindern. Bitte Spenden Sie!

Liebe Leser von Krisenfrei,

aus beruflichen Gründen habe ich mich hier lange nicht mehr zu Wort gemeldet. Doch jetzt ist es wieder an der Zeit Flagge zu zeigen. Sie alle wissen es: Es ist bereits 12:15 Uhr. Vermutlich ist eh alles bereits zu spät, doch wir dürfen nicht aufgeben diesen Hochverrätern unsere Meinung zu sagen! Vielleicht ist diese Aktion von Tim Kellner die letzte rechtsstaatliche Möglichkeit. Auf keinen Fall dürfen wir diese versäumen. Ich selbst habe bereits gespendet und bitte Sie alle es mir nach zu tun.

Viele von Ihnen kennen bereits meine Beiträge hier und auch meine Seite Cybersenat.com (hört sich vielleicht etwas schräg an, Zweck war eine Möglichkeit für direkte Demokratie zu schaffen.)

Meine neue Seite kennen Sie vielleicht noch nicht: http://www.rettetdeutschland.com. Diese Seite wurde gegründet wegen der sich krisenhaft zuspitzenden Situation in Deutschland.

Die Lage ist schlimm und ich bitte nur um wirklich zielführende Kommentare.

Wie Sie sehen habe ich die Hoffnung und die Aktivitäten noch nicht eingestellt.

Mit besorgten Grüßen

M.Haack

Verfassungsbeschwerde

Die Rechtsbrecherin Angela Merkel hat heute in Marrakesch den UN-Migrationspakt unterschrieben, welcher den letzten Sargnagel für Deutschland bedeutet.

Ich habe in einem Eil-Verfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland vor dem Verwaltungsgericht Berlin und dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg versucht, mittels einer einstweiligen Anordnung Angela Merkel die Teilnahme an dieser Konferenz und die Unterschrift unter diesen Pakt zu verhindern.

Beide Gerichte haben ohne Begründung meine Anträge abgelehnt.

Der Rechtsweg ist damit für mich ausgeschöpft und nunmehr ist der Weg frei zum Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe!

Ich sehe mich nämlich als Deutscher durch diese ablehnenden Beschlüsse in meinen Grundrechten verletzt und werde daher über die Rechtsanwaltskanzlei Schnelle aus Detmold eine Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einreichen!

Mir ist nicht bekannt, dass sonst noch irgendjemand diesen Weg gegangen ist oder vorhat, ihn zu gehen. Und selbst wenn es aussichtslos erscheinen mag oder nur symbolisch zu betrachten ist, so werde ich dennoch niemals aufgeben und alle mir gegebenen rechtsstaatlichen Möglichkeiten bis zum Ende ausschöpfen!

Ich bin ein freier Deutscher und ich werde nicht tatenlos dabei zusehen, wie eine Marionette Merkel dieses Land immer mehr und mehr rechtswidrig und gegen den Willen der eigenen Bevölkerung weiter abschafft.

Eines Tages werden Menschen zurückblicken und sehen, dass es trotzdem viele waren, die sich diesem Unrecht und dieser Person immer und immer wieder in den Weg gestellt haben!

Und vielleicht hat unser Streiten ja auch eines Tages Erfolg, so dass wir zurückblicken und sagen können, dass wir niemals aufgegeben hatten.

Diese Eilverfahren haben mich bis dato schon mehrere Tausend Euro gekostet und die Verfassungsbeschwerde wird ebenfalls viel Arbeit und damit verbundene Kosten bedeuten.

Ich habe sehr viele Zuschriften bekommen, in denen ich gefragt wurde, wie man die Sache unterstützen kann.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen, wo sich jeder daran beteiligen kann.

Wer mich also bei dieser Verfassungsbeschwerde unterstützen möchte, der kann dieses folgendermaßen tun:

PayPal: caesar7@gmx.de

Sonstige Kontodaten auf: www.fuerdieeigenen.de

Ich reiche diese Verfassungsbeschwerde stellvertretend für uns alle ein!

Ich danke Euch im Voraus für Eure Unterstützung.

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Für die Zukunft unserer Kinder!

Gegen eine Angela Merkel!

Für die Eigenen!

Tim K.

Der Link zum Video: www.youtube.com/watch?v=s_QAG3XZlN8

Achtung Achtung: Das ist vielleicht eine der letzen Möglichkeiten großes Unheil für Deutschland zu verhindern. Bitte Spenden Sie!

Unglaubliche Provokation in Düsseldorf:

Dieses Deutschland gehört nicht mehr den Deutschen! Wir dürfen für alles zahlen, müssen alles erdulden und sollen die Fresse halten!

Tim Kellner: Verfassungsbeschwerde
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

13 Kommentare

  1. Was ist mit den über 1000 Hochverrat-Anzeigen gegen Murksel beim Verfassungs-Gericht? Rechtstaatliche Mittel am Arsch! Denn das ist kein Staat, es ist die Simulation eines Staates.
    Es gibt keine Verfassung, somit auch kein Verfassungsgericht. Es ist eine kapitalistische Firma, die auf "Gewohnheits-Recht" baut (Irrglaube) und wir alle haben deren AGB´s nach Handelsrecht unterschrieben (Personalausweis, Führerschein, Krankenkassenkarten-Photo´s, Reisepaß mit Fingerabdrücken etc.)
    ohne sie (die Regeln) möglicherweise zu kennen, versteht sich.

    Auf gut deutsch: Wir haben uns selbst angesch…angeschmiert.

        • Ja danke Angsthase, hab es jetzt auch gelesen

          https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-weist-eilantraege-gegen-un-migrationspakt-zurueck-a2736296.html

          Beurteilen kann ich natürlich nicht, ob diese Klage eine Chance hat.

          Sollte es so sein wie du es vermutet dann steht uns einiges bevor.

          Wenn das so ist, dann bleiben uns nicht mehr so viele Möglichkeiten. Den Rechtsstaat will keiner, verteidigen will sich keiner, dann lassen wir uns als Sklaven halten, abschlachten, vergewaltigen, masakrieren, und werden vielleicht Moslems.

          Ich werde mich für unser Land einsetzen bis zum Schluss.

          • Herr Haack,

            sorry, daß ich im vorhergehenden Kommentar Ihren Namen verstümmelt habe.

            Ich ziehe grundsätzlich vor jedem den Hut, der den Mut aufbringt Klagen gegen diese Bagage einzureichen. Viele haben dafür  das Kleingeld nicht. Allerdings befürchte ich, dass der s.g. Rechtsstaat für uns Ureinwohner nicht mehr gültig ist, was man anhand vieler Beispiele nachvollziehen kann. Das Bundesverfassungsgericht gehört mit zu deren Spiel.

            Da bleibt uns nur noch der §20 GG. Nur was kann man machen, ohne gleich selbst alles zu ruinieren?

             

             

      • @ M.Haack:
        Generalstreik!
        Predige ich seit mehr als 10 Jahren. Die einzige Lösung.
        Ohne Gewalt, ohne Demo´s…einfach nicht mehr mitmachen.
        Wo ist das Problem?

        Aussichtslos scheint mir nur das Verhalten meiner Mitmenschen, denn sie kapieren es scheinbar nicht. Von Untergang oder Rettung rede ich gar nicht…wiegesagt, dem System das entziehen, was am meißten schmerzt. Und das sind nunmal wir & unsere Arbeitskraft.

        Nein, aufgeben oder abhauen werde ich auch nicht. Aber man sieht doch, daß es nix bringt, weder zu demonstrieren noch zu klagen. Zuviele Verblendete da draußen…Wann merken die es? "Stell Dir vor es ist Krieg, und keiner geht hin." Genau so.

        LG Zulu

  2. Dieter,
    ich bekomme immernoch alles zugemüllt in meinem Postkasten!
    Mir ist aufgefallen, dass sich das Häkchen " Benachrichtige mich über….." anscheinend selbstständig aktiviert, ohne dass ich es angeklickt habe.crying

    • Liebes Angsthäschen,

      Du hast bei min. 9 Artikeln Häkchen gesetzt. Wahrscheinlich versehentlich. Kann auch durchaus sein, dass sie schon vorhanden waren. Selbstständig ist unmöglich. surprise

      Jetzt jedenfalls müsste Ruhe im Karton sein. Bitte um Feedback.

      LG

       

  3. Wir sind ein leidensfähiges Volk. Allerdings weiß ich nicht was geschieht wenn die kritische Masse es begriffen hat. Das wir verarscht und ausgeraubt wurden. Ja gut  es ist dann sicher zu spät, doch es wird hier kein Stein auf dem anderen bleiben. Dabei werden wir zusätzlich noch provoziert da hol uns doch der Teufel. Habe gestern in Düsseldorf ein Foto gemacht, stelle es nachher ein. Was für eine SCHEISSE

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*