Genesenenstatus: in der Schweiz verlängert, in Deutschland gekürzt

Auf der Suche nach der Logik zeigt sich die politische Willkür

Das Robert Koch-Institut hat am letzten Freitag die Gültigkeit des Genesenenstatus um mehr als die Hälfte reduziert. Nunmehr gilt man in Deutschland nach einem positiven PCR-Test nur noch drei Monate als genesen. Allerdings bekommt man diesen «Status» erst 28 Tage nach der Durchführung des Tests. De facto bleiben dann noch zwei Monate, in denen «Genesene» im vollen Umfang am gesellschaftlichen Leben teilhaben dürfen.

Die Schweiz hat vor kurzem den Status der Genesenen nach einer durchgemachten Covid-Infektion mit positivem PCR-Test auf ein Jahr verlängert. Begründet wurde dies durch Studien, die im Herbst 2021 zu dem Schluss gekommen waren, dass eine überstandene Infektion für mindestens ein Jahr immunisieren kann.

Der Schweizer Status gilt zunächst 3 Monate und kann…

>>> Weiterlesen bei corona-transition

(Visited 316 times, 1 visits today)
Genesenenstatus: in der Schweiz verlängert, in Deutschland gekürzt
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*