Tagesschau bleibt auf US-Kurs

Absolut-Radikale-Desinformation: ARD

Autor: Uli Gellermann (rationalgalerie)

Die ARD, nach 1945 von den West-Alliierten inspiriert und genehmigt, war von Beginn an ein Sender mit US-Schlagseite. Diese Schlagseite war und ist bei der ARD-Nachrichtensendung, der TAGESSCHAU, besonders deutlich. So auch bei den jüngsten Meldungen.

Kinderarbeit: Billig und willig

Wenn die Tagesschau mit dieser Schlagzeile „Jobs in der Eisdiele und auf dem Feld – Kinderarbeit in den USA auf dem Vormarsch“ scheinbar kritisch über die USA berichtet, fehlt zum wirklichen Verständnis dieser Nachricht folgende Information: Die Anzahl der Arbeitslosen in den USA ist auf rund 6,36 Millionen gestiegen. Die Kinderarbeit ist also nichts weiter als ein schöner Extra-Profit: Billig und willig erzielt.

Unsinkbarer Flugzeugträger der USA

Wenn die angebliche Nachrichtensendung zwar erwähnen kann, dass bei pro-palästinensischen Demonstrationen der Begriff „Apartheid“ zur Charakterisierung des Staates Israel verwandt wurde, wäre es dringend nützlich gewesen, wenn dieser Begriff erklärt worden wäre. Denn die Palästinenser werden in Israel tatsächlich so verbrecherisch behandelt wie die Farbigen einst in Südafrika. Aber Israel ist der unsinkbare Flugzeugträger der USA im Nahen Osten und darf deshalb in der ARD nicht korrekt analysiert werden.

Ohne Waffenstillstand keine Friedensverhandlungen

Zwar erwähnt die Tagesschau, dass Kanzler Scholz gegen einen sofortigen Waffenstillstand in Israel ist. Aber ohne einen Waffenstillstand kann es keine Friedensverhandlungen geben. Genau das bezwecken die USA und Israel. Der Krieg soll die Palästinenser vernichten, da ist ein Frieden im Weg.

Eine Nachricht fehlt komplett

Die Nachricht, dass die WHO einen in­ter­na­tio­na­len Pan­de­mie­ver­trag plant, existiert in der Tagesschau nicht. Dass es gegen diesen Vertrag bereits eine Verfassungsbeschwerde gibt, fehlt natürlich auch. Die wesentlich aus den USA gesteuerte WHO versucht über den Gesundheitsvorwand zu einer Art Weltregierung zu werden: Das wäre der korrekte Kommentar zur Nachricht gewesen.

Der neue Name der ARD

Im Preisausschreiben der MACHT-UM-ACHT für einen neuen Namen der ARD, dem Mutterschiff der Tagesschau, hat Erhard Vecera ein Urologe aus Franken, die „Goldene Klobürste“ gewonnen. Die Klobürste steht als Symbol für die dringende Reinigung der Nachrichten-Kloake ARD. Erhard Vecera hat diesen neuen Namen vorgeschlagen: Absolut-Radikale-Desinformation = ARD. Die Redaktion der MACHT-UM-ACHT gratuliert dem Gewinner und bedankt sich herzlich.

Zum Video:

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an das Videoportal übermittelt. Erfahren sie mehr zum Datenschutz.

Die nächste Folge der MACHT-UM-ACHT erscheint in 14 Tagen.

Ihr Uli Gellermann

PS. Zuschriften gern an https://www.rationalgalerie.de und an „macht-um-8@profakt.de

(Visited 135 times, 1 visits today)
Tagesschau bleibt auf US-Kurs
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*