Neujahrsansprache: Mross statt Scholz

Hat Bundeskanzler Scholz bei seiner Neujahrsansprache etwas vergessen? Michael Mross spricht Klartext.

(Visited 130 times, 1 visits today)
Neujahrsansprache: Mross statt Scholz
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Spaß muß sein in diesen düsteren Zeiten, wo sogar „Franken hellau“ vor einseitiger Politik nur so strotzt.

    https://www.rt.com/news/590046-george-soros-swatted-politicians-christmas/

    In den USA werden vermehrt harmlose Streiche ausgeübt gegen Politiker, die ich ganz lustig finde. Soros ist zur Zeit in Long Island. Da ging ein Telefonat bei der Polizei ein, Soros habe sein (42 Jahre jüngere) Frau erschossen. Als die Polizei an seiner Tür klopfte, war das aber eine Irrtum.

    Wie der Hohepriester Kaiphas über Jesus bemerkte, es wäre besser, daß ein einziger Mensch stürbe als das ganze Volk, da könnte man direkt mal analog darüber nachdenken, ob es für die Menschheit sinnvoll wäre, wenn der 93jährige Soros noch in der Lage gewesen wäre, mit seiner zittrigen Hand seine jugendliche Frau zu ermorden; denn dann wäre er für den Rest seines Lebens im Kitchen gelandet und hätte keinen Schaden mehr anrichten können, etwa den Gerald Knaus weiter zu finanzieren, der die Merkel so einseitig beriet.

    Da können wir doch froh sein, daß wir so unbedeutend sind, daß uns niemand mit falscher Botschaft die Polizei schickt! Außer unserem treuen Freund Martin, der aufgrund seiner überragenden Bedeutung schon in seinem Eremitenleben in der Gartenhütte durch polizeilichen Besuch gestört wurde!

    • Hier holen sie nur die Rollator-Gangs ab, die von einer Errichtung eines neuen Kaiserreichs träumen, oder verprügeln friedliche Demonstranten, während sie für Silvester ein „Mimimi-Video“ raushauen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*