Generation Dumm

„Die Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als des Bösen“, sagte der deutsche Theologe Dietrich Bonhoeffer, der im April 1945 im KZ Flossenbürg gehängt wurde.

Seine Worte spiegelten die blutige Erfahrung eines Mannes wider, der sich dem Widerstand gegen die Nazi-Tyrannei verschrieben hatte.

von Harry Hopkins (dirtyworld1)

Was mich dazu bewogen hat, über Dummheit zu schreiben, war meine Covid-Erfahrung der letzten drei Jahre.

Ich hätte mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können, dass Menschen sich so verhalten könnten, dass sie mich völlig ratlos zurücklassen.

Ich bin mir sicher, dass es dir genauso geht und es immer noch nicht vorbei ist.

Während Covid auf Sparflamme läuft, stehen wir vor dem Versuch eines Great Reset. Ich wollte versuchen zu verstehen, was Menschen dazu treibt, sich so unmenschlich zu verhalten, und wie die Mächtigen so viele für ihre teuflischen Pläne gewinnen.

Dummheit ist ein komplexes und faszinierendes Thema.

Einer der anerkannten Experten ist Carlo M. Cipolla, ein italienischer Wirtschaftshistoriker, der im Jahr 2000 im Alter von 78 Jahren starb.

Er war Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und der American Philosophical Society.

Er schrieb einen Aufsatz mit dem Titel „Die Grundgesetze der menschlichen Dummheit“, der 1976 veröffentlicht wurde und heute als Meilenstein gilt. Er nennt fünf Grundgesetze:

1. Immer und unvermeidlich unterschätzt jeder die Anzahl der dummen Individuen im Umlauf.

Wenn Sie daran zweifeln, denken Sie an all die Menschen, die Sie für intelligent gehalten haben, bevor Sie merkten, dass sie sich dumm, idiotisch und gefährlich gegenüber dem Covid-Narrativ verhielten.

Die buchstabengetreue Befolgung ihrer Direktiven, obwohl sie einer beträchtlichen Minderheit unverständlich erschien, muss als das größte Beispiel für Massendummheit der letzten Zeit gelten.

Dass sich so viele dem angeschlossen haben, beweist das erste Grundgesetz.

2. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine bestimmte Person dumm ist, ist unabhängig von jedem anderen Merkmal dieser Person.

Das ist eine faszinierende Beobachtung, die viel erklärt. Wie andere menschliche Eigenschaften ist auch die Dummheit ungefähr gleich auf alle Menschen verteilt, unabhängig von ihrem Bildungsniveau.

Dies erklärt zum Teil, warum einige Individuen, wenn sie dem gleichen Maß an Propaganda und Nudge-Botschaften ausgesetzt waren, automatisch die Unwahrheiten erkannten, die dem Verhalten ihrer Regierung innewohnten, während andere dies nicht taten.

Warum die Gebildetsten darauf hereinfallen konnten, während die scheinbar weniger Gebildeten sofort erkannten, dass es Unsinn war.

3. Ein dummer Mensch ist jemand, der einer anderen Person oder einer Gruppe von Menschen Verluste zufügt, während er nichts gewinnt oder sogar selbst Verluste erleidet.

Dies ist das wichtigste Gesetz und sollte in die Seele derer eingebrannt werden, die versuchen, die Dummheit zu verstehen.

Es ist keine Frage des IQ, sondern eher ein Mangel an zwischenmenschlichen Beziehungsfähigkeiten. Cipolla glaubt, dass es möglich ist, Menschen anhand ihres Verhaltens zu klassifizieren.

Es scheint selbstverständlich zu sein, dass dumme Menschen anderen und oft auch sich selbst schaden, während das Verhalten wirklich intelligenter Menschen nicht nur darauf abzielt, sich selbst, sondern auch anderen zu helfen.

Covid hat ein eklatantes Beispiel dafür gegeben, wie sich Anhänger von Narrativen egozentrisch und letztlich selbstzerstörerisch verhalten, indem sie sich vollständig an das halten, was ihnen gesagt wurde, und dabei ihre Geschäfte, ihre Arbeitsplätze, ihre Gesundheit, ihre Beziehungen und in einigen Fällen ihr eigenes Leben zerstört haben.

Cipolla fasste dies treffend zusammen, als er sagte: „Es gibt Menschen, die durch ihre unlogischen Handlungen nicht nur anderen Menschen Schaden zufügen, sondern auch sich selbst. Solche Leute gehören zur Gattung der Superdummen.“

4. Nicht-dumme Menschen unterschätzen immer die schädliche Macht dummer Individuen. Insbesondere nicht-dumme Menschen vergessen ständig, dass es sich zu jeder Zeit, an jedem Ort und unter allen Umständen immer als kostspieliger Fehler erweist, mit dummen Menschen umzugehen und/oder mit ihnen abzuhängen.

Als im März 2020 die „drei Wochen, um die Kurve abzuflachen“ eingeführt wurde, dachten nicht-dumme Menschen, obwohl sie den Covid-Wahnsinn nicht von Anfang an glaubten, wahrscheinlich naiv, dass dies ein Ende bedeuten würde.

Sie hatten nicht mit der zerstörerischen und tödlichen Gefährlichkeit gerechnet, die die Superdummen besaßen.

Sie haben sich das nicht vorgestellt, weil die Dummheit auf dieser Ebene jenseits ihres Verständnisses und ihrer Vorstellungskraft lag, und außerdem überraschen die Angriffe dummer Leute intelligente Leute immer.

Dummheit ist ein Merkmal eines Menschen, genau wie die Haarfarbe, und ist daher nicht offen für rationale Argumente und Überredung.

Wie um diese Wahrheit zu untermauern, wie viele von Ihnen haben versucht, den Anti-Covid-Fall mit Logik, Fakten und gesundem Menschenverstand zu argumentieren, nur um mit Spott und Hohn konfrontiert zu werden?

Unlogische Handlungen können nicht mit Logik verstanden werden, was natürlich eine große Enttäuschung ist, wenn sie von vernünftigen, intelligenten Menschen versucht werden.

5. Dumme Menschen sind der gefährlichste Typ.

Intelligente Menschen, wie sehr sie auch nicht mit dir übereinstimmen und wie feindselig sie auch sein mögen, sind im Allgemeinen berechenbar.

Im Gegensatz dazu sind dumme Menschen völlig unberechenbar. Das macht dumme Menschen viel gefährlicher als intelligente Menschen.

Schlussfolgerung

Cipollas Theorie sagt viel aus, um das Verhalten von Menschen in allen Lebensbereichen zu erklären, die sich so verhalten, dass sie gefährlich, irrational, unerklärlich und letztlich selbstverletzend sind und dabei anderen immensen Schaden zufügen.

Die Geschichte ist übersät mit dummen Menschen, die für das Schicksal von Nationen verantwortlich waren.

Wenn Dummheit mit Psychopathie verheiratet wird, ist eines sicher: Wir alle werden die Hauptlast tragen.

Eine frühere Generation musste gegen einen deutschen Tyrannen kämpfen, der obendrein verrückt, böse und dumm war, und unsere Generation hat es mit einer Kabale zu tun, die zu glauben scheint, dass die Schaffung einer entvölkerten Welt, in der sie alles besitzen und der Rest von uns nichts, eine gute Vision für die Zukunft ist.

Die Tatsache, dass sie eine Truppe von globalen Führern hinter sich zu haben scheinen, und Massen, die sich anpassen, verstärkt nur die schiere Verbreitung von Dummheit, von der Cipolla spricht.

Gibt uns das bessere Verständnis der Dummheit eine Vorstellung davon, wie wir sie bekämpfen können?

Vielleicht liegt unsere Rettung in der Tatsache, dass Dummheit eine Eigenschaft ist, die auf einem Spektrum von mild bis überladen liegt.

Erstere sind in der Lage, Selbsterkenntnis zu entwickeln, die es ihnen ermöglicht, aus ihren Fehlern zu lernen.

Sich selbst einzugestehen, dass man falsch und dumm war, ist eine große Herausforderung, aber sicherlich innerhalb der Grenzen der meisten Menschen.

Hoffen wir, dass dies der Fall ist, denn unsere Zukunft als voll funktionsfähige menschliche Wesen, die nicht in einer dystopischen Welt gefangen sind, könnte davon abhängen.

 


Quelle: https://www.conservativewoman.co.uk/generation-stupid/

(Visited 396 times, 1 visits today)
Generation Dumm
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

11 Kommentare

  1. „Dummheit“, gründet sich meist auf Bequemlichkeit?!
    Kein Mensch ist, per se, dumm!
    Aber welche Mühsal sich anzeignen, auf daß es einem wohlergehe!
    Wovon leben Versicherungen?
    Wovon, die selbstgewählte, Administration?

    Wohl wahr, es erscheint heute, aufgrund der vielfältigen Eingebundenheit, der schieren Größe des Allgemeinwesens, vieles nicht mehr selbst machbar, ist aber um so mehr Veranlassung sich zu befassen!
    Kirche und Parteien, wie auch Gewerkschaften …, haben ihre Legitimation schon lange zu Gunsten der reinen Selbstpflege aufgegeben.

  2. Der Artikel „the basic laws of stupidity“ geistert seit über 10 Jahren im Internet. Attakiert durch Copyrightwünsche seiner Erben die aber absolut alle abgewährt wurden. Der Artikel ist definitiv „public domain“. Eine deutsche Übersetzung (ebenfalls public domain) ist hier zu finden: https://polpro.de/dumm.php
    Was das grundlegende Problem natürlich nicht löst. Von Dunning-Krüger bis zur Religion (Nietsche: Glauben ist NICHT WISSEN WOLLEN) und der Bildung heute wo Lügen-Narrative wie Corona, CO2 & Klima, Kriege in fernen Ländern, bis zu den Segnungen der Migration bewußt gefördert werden.

    Eine echte Demokratie würde die Probleme wie Hochverrat und Völkermord lösen. Aber so eine Demokratie ist auch in weiter Ferne. Es geht nur abwärts, Richtung afrikanische Kleptokratie. Wenn dem nicht so wäre, würde man z.B. in Afrika andere Tendenzen erkennen.

    Deutschland sollte sich anstrengen, den arabisch/afrikanischen Weg nicht zu gehen.
    Dazu sehe ich derzeit keine Lösung, nur die Notlösung bei der nächsten Wahl auf Altparteien völlig zu verzichten und sich nur auf eine einzige -dafür aussichtsreiche – Partei (die AfD) zu konzentrieren und diese zu unterstützen.

    • Wer nach 150 Jahren Parteienherrschaft oder Mitherrschaft im
      Zeichen der sog. »Demokratie » verschiedenster Macharten, die gleich wo auf der Welt ausnahmslos dystopische Zustaende geschaffen hat (und schon in der Antike in der doch recht ueberschaubaren, griechischen Polis die niedersten Exzesse gebahr, weshalb dieses « Modell » dann auch ueber annaehernd 2000 Jahre mehr ernsthaft zu dessen Umsetzung in Erwaegung zog), zur Remedur der Probleme auf eine weitere Partei setzt -und dann noch auf eine, die von einer in die CH ausgewanderten Lesbe mit Investmentbankerhintergrund mit der Verheissung, « fuer Israel sterben zu duerfen » angefuehrt wird, die bei diesem « Lebensentwurf » und Ankuendigungen noch ernsthaft behauptet, sie sei « Patriotin », der ist moeglicherweise selbst dumm ?
      Denn merke: « Immer und unvermeidlich unterschaetzt jedermann die Anzahl der dummen Individuen im Umlauf «  – genau deren Herrschaft bedeutet aber die « Herrschaft der Mehrheit », wie Schiller schon im « Demetrius » erkannte.
      «

  3. Jeder Mensch ist, redet, handelt auch mal dumm. Dummheit ist menschlich. Entscheidend ist der Grad der Dummheit eines Menschen. Je dümmer einer ist, desto besser kann man ihn nutzen. Je schlauer einer ist, desto besser kann er die Dummheit anderer ausnutzen. Am schlimmsten sind die, die sich für besonders schlau halten und dabei strohdoof sind.

      • Moin scharfer Mann,

        ich möchte zu gerne wissen, welcher Kollege so einen Unsinn geschrieben hat.
        Was überhaupt sind seiner Meinung nach Fehlentscheidungen? Das ist ja noch härterer Tobak als ihn die Medien-Huren täglich absondern.

  4. „Ein dummer Mensch ist jemand, der einer anderen Person oder einer Gruppe von Menschen Verluste zufügt, während er nichts gewinnt oder sogar selbst Verluste erleidet.“

    Die Definition für Dummheit ist schwierig. Denn die allermeisten Menschen haben einen Gewinn aus ihrem Verhalten.

    Zumindest kurzfristig: Der Raucher zieht an der Zigarette (total dumm) und hat dabei eine Stimulation seiner Nikotinrezeptoren.

    Ich würde Dummheit eher so definieren: Schwierigkeiten oder Unfähigkeit komplexe Zusammenhänge zu erschließen und daraus die langfristig richtigen Lösungen abzuleiten. Dazu stark anfällig für die Beeinflussung von Dritten insb. sogenannten Autoritäten. Starker Wunsch, anderen zu gefallen, und Lob zu erhalten. (Leicht dressierbar)

    • Wenn man absichtlich sich dumm stellt, um einen Vorteil zu ergattern, ist das Betrug und nicht Dummheit. Inwieweit Unwissen als Dummheit anzusehen ist, ist eine andere Frage. Schließlich weiß keiner Alles.

  5. Zitat: Dumme Menschen sind viel gefährlicher als intelligente Menschen. In meinem Umfeld gibt es eine Menge sogenannter intelligenter Menschen. Wenn man von der Schulbildung ausgeht. Trotzdem sind die Ausnahmslos zum Impfen gerannt.

    • Nach meiner Einschätzung ist dumm, wer die Folgen seiner Handlungen nicht einschätzen kann oder will. Da die Lüge eine ebenso menschliche Eigenschaft wie die Dummheit ist, ist wer sich gelegentlich dumm stellt, eventuell schlauer als andere.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*