Das Corona-Tribunal

Vorwärts und nicht vergessen!

Autor: Uli Gellermann (rationalgalerie)

War´s das? Nach drei Jahren schwerster Beschädigungen der Demokratie bis hin zur Abschaffung, der Liquidierung, des Grundgesetzes durch eine Bund-Länderkonferenz, der Malträtierung unserer Kinder durch Isolierung, Bildungskastration und Maskenquälerei – soll es das jetzt gewesen sein? Nach drei Jahren der Krankheitsdiktatur, der Mediengleichschaltung, der Zwangs-Spritzung mit einem Stoff, der bestenfalls nicht sehr schädlich ist und in vielen Fällen zum Tod geführt hat; da soll die Schwammdrüber-Zeit beginnen?

Spaltung in geimpft und ungeimpft

Das Netz vergißt nichts. Da findest du noch die „Lockerung der Corona-Regeln“ dekretiert durchbBundeskanzler Olaf Scholz und die Chefinnen und Chefs der Bundes-Länder-Konferenz. Da steht immer noch wie in Dreck gepinkelt: „Wenn bei einem privaten Treffen alle Personen geimpft oder genesen sind, dann gibt es keine Begrenzung der Personen-Zahl.“ Es gab sie, die ungesetzliche Aufspaltung der Gesellschaft in „geimpft, genesen oder getestet“, als handle es sich um drei unterschiedliche Rassen und wer sich vermischte, der machte sich der Rassenschande schuldig.

Eine Verfassung von der Pharma-Industrie für die Pharma-Industrie

Und weiter ist zu lesen: „Wenn Sie Tanzen gehen wollen, in eine Diskothek oder in einen Club, dann müssen Sie die 2G-Plus-Regel einhalten.“ Schon vergessen? Ein Gremium ohne jede gesetzliche Grundlage hatte dem Land eine Verfassung von der Pharma-Industrie für die Pharma-Industrie übergestülpt. Auch im Netz zu finden: Eine Statistik über den „Impfstoffumsatz der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Deutschland in den Jahren 2006 bis 2022. Im Jahr 2022 belief sich der GKV-Impfstoffumsatz auf rund 2,18 Milliarden Euro (inkl. MwSt.).“ Das Geschäft mit dem Tod! Schon vergeben?

Lügen der Bundes-Länder-Konferenz

„Zum Basis-Schutz gehört zum Beispiel die Maske. Das Ansteckungs-Risiko ist besonders in Räumen sehr hoch. In Innen-Räumen müssen Sie weiterhin eine Maske tragen“. Ein Satz aus den gesammelten Lügen der Bundes-Länder-Konferenz. Die Maske war nachgewiesen schädlich: Die Natur hat das Atmen von bereits gebrauchter Luft nicht vorgesehen. Auch der Cocktail aus „flüchtigen organischen Kohlenwasserstoffen, optischen Aufhellern, und (dem krebserzeugenden) Formaldehyd“, den man durch die Masken aufgezwungen bekam, schützte nicht die Gesundheit, sondern machte krank. Allein die Bundesregierung hatte im Jahr 2020 Masken für insgesamt rund 5,9 Milliarden Euro gekauft. Dass inzwischen mehr als 750 Millionen „abgelaufene“ Schutzmasken verbrannt wurden, ist nur eine Fußnote.

Milliarden-Profit aus der Spritze

Die Masken waren Marketing-Instrumente eines viel größeren Geschäftes: Der Spritzerei. Denn wer Masken trug, machte Reklame für die Corona-Hysterie. Selbst wenn er nur zwangsweise den schädlichen „Schutz“ trug, war er doch der massenhafte öffentliche Beleg dafür, dass viele Bürger sich der veröffentlichten und strafbewehrten Meinung beugten: Sie machten Marketing für das viel größere Geschäft der „Impfung“. Im Zeichen der sogenannten Pandemie wurde, laut „Statista“, der globale Markt für mRNA-Impfstoffe im Jahr 2021 auf rund 64,9 Milliarden US-Dollar geschätzt. Bis zum Jahr 2027 könnte das Marktvolumen für derartige „Impfstoffe“ auf rund 127,3 Milliarden Dollar anwachsen.

Scholz für die Impfpflicht

Dieser Menge Geld konnte der Cum-Ex-Kanzler Scholz nicht fernbleiben. Er erläutert im Februar 2022, warum er die allgemeine Impfpflicht weiterhin für wichtig hält. Sie sei notwendig, „weil wir gesehen haben, dass wir mit den jetzt immerhin 75 Prozent, die zwei Impfungen haben, nicht hoch genug liegen und dass wir auch nicht hoch genug kommen“. Der Satz war typisch für den Corona-Neusprech: Es musste geimpft werden, weil „wir nicht hoch genug kommen werden“. Es ging nie um Gesundheit, es ging um möglichst hohe Zahlen der Profit-Planerfüllung. Das soll vergeben werden?

Debatte um Schuld und Sühne

In der Demokratie-Bewegung, die in der Corona-Zeit entstand, findet aktuell die Debatte um Schuld und Sühne satt. Der sorgfältige Journalist Norbert Häring, dessen Artikel die Bewegung häufig mit guten Argumenten versorgt, sieht den Glauben an die Technik als eine wesentliche Ursache der Unterordnung unter die Corona-Propaganda. Jene Menschen, die sich nach dem Bibelwort „Macht euch die Erde untertan“ gegen die Natur gewandt hätten, seien für die angeblich schützende Staatsmacht besonders empfänglich gewesen. Häring plädiert für eine Aufarbeitung, die auf einen Dialog auch mit jenen setzt, die durch Duldung und Impfung mitgemacht haben. Ihm ist insoweit zuzustimmen, als 76,4 % der Deutschen geimpft sind. Veränderungen sind nur mit Mehrheiten zu erreichen. Da ist eine Spaltung in Geimpfte und Ungeimpfte kaum produktiv.

Alle einladen?

Der Musiker, Komponist und Dichter Jens Fischer Rodrian, ein kultureller Pfeiler der Bewegung, singt die Aufforderung: „Ladet alle zu Euch ein“. Fraglos werden die Ungeimpften mit den Geimpften häufig am selben Tisch sitzen. Nicht nur weil viele Geimpfte durch Täuschung und Erpressung an die Nadel gekommen sind. Auch weil wir im selben Land wohnen und jede Menge Probleme gemeinsam bewältigen müssen. Aber wer sich mit den Impf-Profiteuren an einen Tisch setzten wollte, der würde sich die Profitgier und die obligaten Verbrechen an den Tisch holen. Da vergeht einem der Appetit gründlich.

An den Pranger mit den Verantwortlichen

Es ginge bei einem Corona-Tribunal um die Verantwortlichen für die Gleichschaltung, für die grundgesetzwidrige Installation der „Bundes-Länder-Konferenz“, für die Kinderquälerei und für die Toten im Gefolge einer staatlich verordneten „Impfung“. Es geht nicht um Rache. Es geht um Aufklärung und Anklage. Es geht um die Verurteilung von Verbrechen. Um deren Ächtung. Und um die Lehren, die aus der Corona-Zeit zu ziehen sind. Nichts soll vergessen, nichts vergeben werden. Wir brauchen den Pranger des Corona-Tribunals. Vorwärts und nicht vergessen!

PS
Weil man sich kaum noch vorstellen mag, wie es gewesen ist, ein Link zum Dokument der Bundes-Länder-Konferenz:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/leichte-sprache/mpk-corona-bund-laender-2005814

(Visited 223 times, 1 visits today)
Das Corona-Tribunal
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*