AfD-Säuberung im Verein

Gastartikel (beischneider)

Nach dem Willen einer Mehrheit im Heidelberger Gemeinderat sowie einiger „Journalisten“ und „mutiger“ Bürger sollten AFD-Mitglieder aus Vereinen ausgeschlossen werden.

Seit Wochen laufen diese „Demokraten“ Sturm gegen einen Stadtteilverein, weil ein Mitglied der AFD im dortigen Vorstand sitzt. (siehe hier, hier, hier, hier, hier).

Inzwischen hat der Verein dem Druck von Politik und Medien (RNZ) nachgegeben und den Mann aus dem Verein geworfen (siehe hier).

Der Kreisverband der AFD sieht darin eine Hetzjagd gegen den politischen Gegner. Mit „totalitärem Gebaren“ versuche man politische Gegner einzuschüchtern und kritische Bürger auszugrenzen (siehe hier).

Es dürfte klar sein, dass Vereine in Zukunft besser die Parteibücher ihrer Mitglieder überprüfen sollten. Ansonsten könnten sie in Heidelberg Ärger bekommen!

Was bedeutet “Säuberung”?

„Politische Säuberung bezeichnet die zwangsweise Ausgrenzung von Personen oder Personengruppen aus politischen Organisationen und Institutionen, insbesondere aus Parteien, Regierungen und öffentlicher Verwaltung. Sie kann von der Exklusion oder dem Parteiausschluss bis hin zur Tötung reichen.

In Parteien, insbesondere in undemokratischen Gesellschaftsformen, wird häufig eine aufkommende innerparteiliche Opposition mittels einer Säuberung ausgegrenzt oder entfernt. Ziel ist meist der Machterhalt einer dominierenden Gruppierung. Innerhalb von autoritären und diktatorischen Regimen, insbesondere bei einer Einparteienherrschaft, kann sich diese Entfernung missliebiger Personen auch auf nachgeordnete Positionen in Staat und Gesellschaft ausdehnen und bis zum Staatsterror reichen.“

Quelle: Wikipedia

Erstveröffentlichung: https://t.me/initiative_demokratie
www.ida-hd.de

(Visited 254 times, 1 visits today)
AfD-Säuberung im Verein
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. Wer den Holocaust als „Vogelschiss in der Geschichte“ verharmlost und damit die Opfer verhöhnt, sollte auch hochkant rausfliegen.

  2. Altparteientreue führt direkt in die Armut.

    Gut bezahlte Organe der Verwaltung hüllen sich in Schweigen, summen aber das Lied der Vorgesetzten mit. Fehlender Mut zur Wahrheit wird mit Blick auf den Nebenmann kaschiert, weil dieser auch den Kopf vor der Wahrheit senkt.

    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*