USA: Zwölf Bundesstaaten verklagen Biden wegen Impfpflicht

Zehn US-Bundesstaaten haben am vergangenen Freitag eine Klage eingereicht, um die von Präsident Joe Biden eingeführte COVID-19-Impfpflicht für Vertragspartner des Bundes zu stoppen. Ihre Begründung ist, die Vorschrift verstoße gegen Bundesrecht. Am selben Tag reichte der Bundesstaat Texas eine ähnliche Klage gegen die Biden-Regierung ein. Einen Tag davor verklagte der Bundesstaat Florida die Biden-Regierung wegen der Impfpflicht für Bundesbeamte.

(Visited 190 times, 1 visits today)
USA: Zwölf Bundesstaaten verklagen Biden wegen Impfpflicht
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Solch eine Klage würde kein Gericht der BRD annehmen, geschweige denn zulassen, was wieder einmal ein Beleg dafür ist, daß wir in einer diktatorischen Vasallenkolonie leben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*